Handspiel und die aktuelle Regelauslegung

Relevante Themen

 Strittige Szene
  30. Min.: Handelfmeter für Schalke? | von SCF-Dani  VAR
  81. Min.: Handelfmeter für Freiburg? | von Bogdan Rosentreter  VAR
 Vorschläge der Community
  31. Min.: Abrashi Rot ? | von Dober.
  42. Min.: Rote Karte Serdar | von lukegv
 Allgemeine Themen
  Günter bekommt Gelb | von Schiri53
  Handspiel und die aktuelle Regelauslegung | von Bogdan Rosentreter
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Handspiel und die aktuelle Regelauslegung  - #1


16.02.2019 21:10


Bogdan Rosentreter


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 04.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 1699

Es fällt auf, dass im Prinzip jedes Handspiel im Strafraum kontrovers diskutiert wird.
Schuld daran sind mE die widersprüchlichen Auslegungsbestimmungen des DFB.
Beispiel: Vergrößerung der Körperfläche vs. kurze Distanz
Beim Verteidiger hängen links und rechts neben dem Körper die Arme runter, einer der Arme wird aus kurzer Distanz angeschossen. Was zählt denn nun? Kein Strafstoß wegen kurzer Distanz oder Strafstoß wegen Vergrößerung der Körperfläche?
Oder heute Mascarell: Natürliche Armhaltung vs. leicht abstehenden Arm vs. bewegt sich mit dem Arm zum Ball (durch die Rutschbewegung) vs. kurze Entfernung.
Auch hier: Was zählt?
Oder: Wenn ich meinen gesamten Körper zum Ball bewege, bewege ich dann auch in jedem Fall meine Hand absichtlich gegen den Ball oder "zieht" mein Körper die Hand nur deshalb mit,weil sie eben zwangsläufig am Körper dran hängt?
Oder die sogenannten "unnatürliche" Armhaltung - diese ist besonders bei Luftkämpfen kaum zu definieren (es sei denn der Arm befindet sich oberhalb des Kopfes), denn natürlich holt man mit den Armen Schwung beim Sprung und hält diese nicht stocksteif an den Körper gepresst.

Fazit: Mit der aktuell praktizierten Auslegung des Handspiels sind Diskussionen aufgrund der fast immer auftretenden Widersprüchlichkeiten geradezu unvermeidlich, es muss dringend und schnell überlegt werden, wie man diese Regel reformieren kann.

 



Et kütt, wie et kütt!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel und die aktuelle Regelauslegung  - #2


16.02.2019 21:53


18604life


1860 München-Fan1860 München-Fan


Mitglied seit: 30.11.2013

Aktivität:
Beiträge: 1079

@Bogdan Rosentreter

Zitat von Bogdan Rosentreter


Fazit: Mit der aktuell praktizierten Auslegung des Handspiels sind Diskussionen aufgrund der fast immer auftretenden Widersprüchlichkeiten geradezu unvermeidlich, es muss dringend und schnell überlegt werden, wie man diese Regel reformieren kann.

 


Viel Spaß bei der Suche nach ner transparenten Regel. Das einzige, was wirklich eindeutig wäre, wäre, wenn man sagt, dass jede Handberührung strafbar ist. Das Resultat wäre aber unter Garantie, dass (mindestens) jedes zweite Spiel zum Affentheater verkommt, weil bloß versucht wird, dem Verteidiger den Arm anzuschießen. Ich bin mit dieser ganzen Handspielregel auch nicht glücklich, allerdings bin ich für heute bezogen auf dieses Spiel sogar zufrieden, weil es 2 ähnliche Szenen auf beiden Seiten gab, die zumindest (nach VAR-Ansicht) konsequent bzw. nach gleichen Maßstäben bewertet wurden. Dass solche Szenen ggf. kommende Woche wieder anders bewertet werden könnten, steht außer Frage. Aber das ist für mich wie bei gelben und roten Karten. Der eine Schiri wartet mindestens ne Stunde (sofern nix grobes dabei ist) mit ner Verwarnung und der nächste hat nach 20 Minuten 4 Gelbe verteilt. Handspiel ist nunmal wie so vieles im Fußball etwas, was eine Millionen Grauzonen hat. Daher kann man aktuell vermutlich wirklich nicht mehr erwarten, als dass zumindest innerhalb eines Spiels auf beiden Seiten gleiche Maßstäbe angelegt werden...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel und die aktuelle Regelauslegung  - #3


16.02.2019 22:11


Bogdan Rosentreter


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 04.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 1699

@18604life

Zitat von 18604life
Viel Spaß bei der Suche nach ner transparenten Regel. 


Naja, ich muss diese Regel ja nicht suchen oder finden, die Aufgabe haben andere. Immerhin werden sich dazu an berufener Stelle Gedanken gemacht:

https://www.sportschau.de/fussball/handspiel-regel-fussball-probleme-100.html



Et kütt, wie et kütt!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel und die aktuelle Regelauslegung  - #4


17.02.2019 12:07


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5500




Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel und die aktuelle Regelauslegung  - #5


17.02.2019 23:10


AllesZufall


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 447

@Hagi01

Zitat von Hagi01
https://www.dfb.de/die-mannschaft/news-detail/froehlich-vier-korrekte-entscheidungen-eine-im-grenzbereich-198637/full/1/

Am Ende äußert sich Fröhlich zur aktuellen Auslegung beim Handspiel


Und dreht sich wieder alles so wie er es braucht. Nimmt noch irgendjemand ernst was die so von sich geben?

@18604life
man muss gar nicht suchen. Eine transparente Regel existiert bereits und ist ganz einfach. Warum sie nicht in dieser Form angewandt wird, musst du weltfremde Bürokraten fragen. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

16.02.2019 15:30

Schiedsrichter

Frank WillenborgFrank Willenborg
Note
4,2
Schalke 04 5,1   3,6  SC Freiburg 5,7
Arne Aarnink
Thomas Gorniak
Marcel Pelgrim
Harm Osmers
Tobias Reichel

Statistik von Frank Willenborg

Schalke 04 SC Freiburg Spiele
6  
  7

Siege (DFL)
3  
  3
Siege (WT)
4  
  3

Unentschieden (DFL)
2  
  1
Unentschieden (WT)
1  
  1

Niederlagen (DFL)
1  
  3
Niederlagen (WT)
1  
  3

Aufstellung

Fährmann
McKennie
Sané
Nastasic
Oczipka
Rote Karte Serdar
Gelbe Karte Mascarell
Harit 66.
Uth
Matondo 89.
Kutucu 84.
Schwolow 
Kübler 
Lienhart 
Heintz  Gelbe Karte
Günter  Gelb-Rote Karte
88. Haberer 
46. Frantz 
Abrashi  Gelbe Karte
Grifo 
46. Höler 
Petersen 
Bruma  89.
Burgstaller  84.
Bentaleb  66.
88. Niederlechner
46. Gondorf
46. Waldschmidt

Alle Daten zum Spiel

Schalke 04 SC Freiburg Schüsse auf das Tor
2  
  3

Torschüsse gesamt
10  
  7

Ecken
4  
  9

Abseits
2  
  1

Fouls
10  
  15

Ballbesitz
47%  
  53%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema