Handspiel vor Torerzielung Musiala?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  33. Min.: Handspiel vor Torerzielung Musiala? | von waschkarte
 Vorschläge der Community
  72. Min.: 3:0 für Bayern durch Mane | von PhilKarmasson  VAR
 Allgemeine Themen
  Zweikampfbewertung | von wobaufabwegen
  Wie schwer kann es sein lieber Var? | von Stesspela Seminaisär
  ewige Verschleppung des Spiels | von Golgetter

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- nicht gegebener Freistoß - FEHLER VfL Wolfsburg

Ich habe das Bayern-Spiel nicht gesehen, aber in der youtube-Zusammenfassung sieht es bei beiden Wiederholungen so aus, als würde der Ball an Musialas Unterarm springen (da gibt's ne Richtungsänderung des Balls), der diesen auf dem Boden hat, weil es davor ein mögliches Foulspiel gegeben hat und er sich aufrappelt.Direkt darauf erzielt Musiala per Fernschuss das 1-0.Das ist auch eine Regelfrage, weil ja eigentlich die Hand vor einem Tor nicht am Ball sein darf, aber möglicherweise wurde diese Regel auch geändert, oder die Frage live während des Spiels schon beantwortet. Ich hab ja nur die Zusammenfassung gesehen. Aber eigentlich dachte ich, nach Handspiel des Torschützen darf ein Tor nicht zählen? So unabsichtlich es auch sein mag, wie in diesem Beispiel definitiv?Liegt hier ein Handspiel vor? Und wenn ja, wurde die Regel geändert oder müsste man das Tor eigentlich aberkennen?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 1 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 8 x Veto

 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #21


16.08.2022 20:22


Waschkarte


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 16.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 625

@Hagi01

Zitat von Hagi01
Zitat von waschkarte
@kt - ich finde die Seite hier ja wirklich spannend, es ist aber nur so gut, wenn wirklich alle Entscheidungen in die Tabelle einbezogen werden. In dem Sinne fand ich es zugegeben schade, dass auf meinen letzten Aufruf nichts passiert ist mit KT-Meldung. Zumindest ein "wir haben es überprüft und finden nichts", oder ähnliches. 

Natürlich werdet ihr oft markiert, hier ist aber ausser den ersten beiden Beiträgen keiner dabei, der sagt, dass sie die vermeintliche Berührung nicht auch erkennen. So schwer sie auch zu sehen ist. Dahingehend fände ich es schon schön, wenn ihr euch der Sache nochmal annehmen könntet. Es ändert ja auch nichts am Spielergebnis/der Tabelle.

Ich bin natürlich ziemlich verblüfft, dass das Thema während des Spiels und in der Nachbetrachtung komplett übersehen wurde. Und beim Anschauen der youtube-Zusammenfassungen war ich dann auch verblüfft, weil die Richtungsänderung in allen Perspektiven zu erkennen, oder zumindest zu erahnen ist - und bin deswegen direkt hierhin, um die zugehörige Diskussion zu verfolgen, und war entsprechend überrascht, dass das noch gar kein Thema ist. 

Habt ihr auf meine Nachfrage nicht reagiert, weil es keine bewegten Bilder gibt, oder ist es einfach zu viel workload? Mich würde da einfach aus Transparenzgründen interessieren, warum ein solches Thema (das ja, ähnlich wie Abseits des Torschützen, regeltechnisch klar definiert ist - Handspiel vor Torerzielung des Torschützen und das Tor ist irregulär) nicht behandelt wird. Selbst zahlreiche Bayern-Fans sagen - ja, sieht für mich auch nach Handspiel aus. Spricht auch für ne angenehme Diskussionskultur derer, die sich das nochmal angeschaut haben, meinen Respekt dafür. 

Ich kann jetzt nur für mich sprechen: Gestern abend war tatsächlich einiges los, da sind, glaube ich, noch vier Szenen zusätzlich strittig gestellt worden, bei denen natürlich auch noch die Bilder gesucht, gesichtet und bewertet werden mussten. Ich hatte die Erwähnung gesehen, bin mal kurz über den Thread hier geflogen (den YT-Link gab es da noch nicht hier im Thread) und bin dann angesichts des deutlichen Abstimmungsergebnisses davon ausgegangen, dass die Szene nichts zum Strittigstellen ist. Wir sind an der Szene aber mittlerweile dran wegen einer möglichen nachträglichen Öffnung.
Zur Bewertung an sich: Wenn es ein Handspiel war (Tendenz bei der 0,25-fachen Geschwindigkeit aus dem Clip von luddevig: war es), ist es strafbar. "Unmittelbar" vor der Torerzielung bezieht dabei nicht nur den zeitlichen Faktor ein, sondern weitere Parameter. Referenzszene vom DFB ist das Handspiel von Julian Green am 4. Spieltag der Saison 2020/21 (74. Minute; die Szene gibt es hier leider nicht und ich finde auch keine Zusammenfassung online). Dort war noch etwas mehr Billard zwischen dem Handspiel und dem Tor, trotzdem soll das weiterhin ein strafbares Offensivhandspiel gewesen sein.


Danke für die Antwort!

Ich hatte wie gesagt nur die Zusammenfassung auf yt gesehen und bei allen drei Wiederholungen erkennt man eine leichte Veränderung. Sonntag abend, ich schau mir die Zusammenfassungen an, denke "boah, geiles Tor!" und aus der "normalen" Perspektive von der Mittellinie (von schräg hinten) sehe ich, wie der Ball sich komisch und schwer zu erklären wegdreht. Dann mehrfach (und auf die 0,25 hätte ich auch kommen können, haha, saß nur da und hab das immer und immer wieder neu angeschaut, bevor ich hier was eröffne) angesehen, und alle drei Perspektiven deuten darauf hin, dass der Ball an den Arm prallt, von dort ans Knie, sich dann mit starker Rotation bewegt, dann das tolle Tor.

Dass bei Freiburg mal was durchrutscht in den Medien, das kennt man ja (ist ja auch klar, weil's schlicht nicht so viele Leute interessiert). Aber dass das bei den Bayern und nem Führungstor passiert und wirklich kein Medium darauf aufmerksam macht, das hat mich dann doch verwundert und sogar dran zweifeln lassen, dass die Regel noch so ist wie letztes Jahr.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #22


17.08.2022 08:04


__Dave__


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 03.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 129

- richtig entschieden
Na ich bin mal gespannt, ob zukünftig auch bei Pro-Bayern Szenen so ein Wirbel gemacht wird wenn die mal wieder durchrutschen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #23


17.08.2022 08:17


__Dave__


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 03.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 129

@Waschkarte

- richtig entschieden
Zitat von waschkarte
Dann mehrfach (und auf die 0,25 hätte ich auch kommen können, haha, saß nur da und hab das immer und immer wieder neu angeschaut, bevor ich hier was eröffne) angesehen, und alle drei Perspektiven deuten darauf hin, dass der Ball an den Arm prallt, von dort ans Knie, sich dann mit starker Rotation bewegt, dann das tolle Tor.


Wie bitte? Der Ball prallt zuerst an den Arm und dann aufs Knie? Sorry, aber da hast du ganz klar einen Wahrnehmungsfehler. Der Ball wird vom Wolfsburger gespielt, da ist Musiala noch im stehen. Der Ball geht dann flach auf Musialas linkes Knie, und da sind beide Arme noch weit weg. Danach prallt der Ball (von Musiala aus gesehen) nach recht und Musiala selber fällt nach links vorne. Sein rechtes Knie bewegt sich nicht nach vorne (sonst könnte er nicht aufstehen) sondern eher etwas nach hinten und wird vom Ball nicht berührt.

Ich habe mir das jetzt nochmal mehrfach in 0,25-facher Geschwindigkeit angesehen und kann noch immer nicht erkennen ob der Ball den Arm berührt oder nicht. Ich sehe auch keine Richtungs- oder Rotationsänderung (Vielleicht ist das im hier geposteten Video ja anders, aber das funktioniert bei mir nicht).



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #24


17.08.2022 13:33


Loomer
Loomer

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 06.04.2014

Aktivität:
Beiträge: 5223

@__Dave__

Zitat von __Dave__
Na ich bin mal gespannt, ob zukünftig auch bei Pro-Bayern Szenen so ein Wirbel gemacht wird wenn die mal wieder durchrutschen.


Wir haben hier doch genug Bayernfans im Forum, die in solchen SItuationen aktiv werden (können). Du kannst es Dir ja zur Aufgabe machen, in Zukunft besonders auf solche Szenen bei Bayern zu achten! Wie Du hier siehst, sorgen solche nachträglichen Geschichten auch dafür, dass das Gesaprächsklima sehr viel angenehmer ist. Irgendwie nimmt der Beißreflex mit der Montag-Abend-Deadlein schlagartig ab



Die schönste Nebensache der Welt!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #25


18.08.2022 12:52


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 3346

@kt

Allerdings muss man auch bedenken das, sofern Musialla den Ball überhaupt berührt, es nur durch ein mehrmaliges foulen von Wolfburg zu der berührung kommen konnte.

Auch da gilt ja das in zweifel das erste vergehen zählen würde.
Weiß nicht ob man da regeltechnik dann kein Tor aber Freistoß für Bayern geben müsste?

Vorteil kann man ja dann nicht mehr geben, da das foul zur Berührung mit der Hand geführt hätte. Ansonsten könnte ich ja einen Stürmer auf den Ball schubsen in Elfmeterraum. Da wird dann ja auch nicht auf Handspiel entschieden sondern Elfmeter gegeben.

Vielleicht müsste man dann sogar über eine rote Karte nachdenken. Da durch das foul und das dadurch enstandene Handspiel Bayern ein Tor verloren hat. Wurde ihnen eine 100% Tor Chance genommen^^

Wäre auf jedenfall eine sehr abstruse Situation.

@Hagi01 Ich glaube in den Fall greift tatsächlich einfach Lazzy Fair. Da ein eventuelles Handberührung nur unmittelbar dank des fouls zustande gekommen ist. Wird es ignoriert um die foulende Manschaft nicht zu belohnen.



Sollte sich irgendwann auch mal fürs kt bewerben;)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #26


22.08.2022 23:35


Loomer
Loomer

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 06.04.2014

Aktivität:
Beiträge: 5223

@kt
Passiert hier noch was?
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass da der Ball am Arm war.



Die schönste Nebensache der Welt!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #27


23.08.2022 10:47


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 6135

@Loomer

Zitat von Loomer
@kt
Passiert hier noch was?
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass da der Ball am Arm war.

Ist nochmal angestoßen (bin inhaltlich bei Dir, für mich ist das auch eine leichte Handberührung)



Ceterum censeo bellum esse finiendum ☮️


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #28


23.08.2022 11:18


Loomer
Loomer

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 06.04.2014

Aktivität:
Beiträge: 5223

@Hagi01

Zitat von Hagi01
Zitat von Loomer
@kt
Passiert hier noch was?
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass da der Ball am Arm war.

Ist nochmal angestoßen (bin inhaltlich bei Dir, für mich ist das auch eine leichte Handberührung)


Top, danke



Die schönste Nebensache der Welt!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #29


23.08.2022 14:29


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 3346

@Hagi01

Zitat von Hagi01
Zitat von Loomer
@kt
Passiert hier noch was?
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass da der Ball am Arm war.

Ist nochmal angestoßen (bin inhaltlich bei Dir, für mich ist das auch eine leichte Handberührung)


Und ich bin da immer noch gespannt welcher Fall eintreten sollte. Sofern ihr auf Handberührung entscheidet. Denn es wurde ja auf Vorteil entschieden. Doch dieser ist ja nicht entstanden, wenn Musialla beim besagten foul den Ball strafbar an die Hand bekommen hat.

A: Kein Tor - Freistoß Wolfburg
B: Kein Tor - Vorteil nicht entstanden - Freistoß Bayern
C: Kein Tor - Freistoß Bayern - Gelbe (rote da toraberkannt wurde^^) Karte für den Verdeitiger

Oder der meiner meihnung nach sinnvollste Fall
D : Tor - Da foul als ursache der unabsichtlichen Handberührung ausgemacht wird und man Lazzy Fair greifen lässt.


Generell sollte man hier auch sportlich fragen. Macht es sinn wenn Manschaft A foult und es dadurch zu einer (unabsichtlichen) Handberührung des Stürmers kommt. Das sie dafür belohnt wird indem das Tor nicht zählt?



Sollte sich irgendwann auch mal fürs kt bewerben;)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #30


23.08.2022 15:04


Loomer
Loomer

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 06.04.2014

Aktivität:
Beiträge: 5223

@Stesspela Seminaisär

Zitat von Stesspela Seminaisär
Zitat von Hagi01
Zitat von Loomer
@kt
Passiert hier noch was?
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass da der Ball am Arm war.

Ist nochmal angestoßen (bin inhaltlich bei Dir, für mich ist das auch eine leichte Handberührung)


Und ich bin da immer noch gespannt welcher Fall eintreten sollte. Sofern ihr auf Handberührung entscheidet. Denn es wurde ja auf Vorteil entschieden. Doch dieser ist ja nicht entstanden, wenn Musialla beim besagten foul den Ball strafbar an die Hand bekommen hat.

A: Kein Tor - Freistoß Wolfburg
B: Kein Tor - Vorteil nicht entstanden - Freistoß Bayern
C: Kein Tor - Freistoß Bayern - Gelbe (rote da toraberkannt wurde^^) Karte für den Verdeitiger

Oder der meiner meihnung nach sinnvollste Fall
D : Tor - Da foul als ursache der unabsichtlichen Handberührung ausgemacht wird und man Lazzy Fair greifen lässt.


Generell sollte man hier auch sportlich fragen. Macht es sinn wenn Manschaft A foult und es dadurch zu einer (unabsichtlichen) Handberührung des Stürmers kommt. Das sie dafür belohnt wird indem das Tor nicht zählt?


Nein, das macht natürlich überhaupt keinen Sinn

Aber die Regel ist komplett schwarz-weiß.

Es wurde bewusst in Kauf genommen, dass solche Aktionen wie hier entstehen, um gleichzeitig Rechtssicherheit zu gewährleisten. Da gibt es den Regeln nach auch gar keine Diskussion. Zumindest für WT ist der Fall in meinen Augen so schwarz-weiß, wie er nur sein kann.

In der Praxis könnte man durchaus auf die Idee kommen, ein VAR-Nichteingreifen mit Deiner Argumentation zu begründen. Das wäre auf jeden Fall im Sinne der Gerechtigkeit/des Sports usw.
Aber ein Regelverstoß wäre es leider trotzdem, dafür ist die Regel zu eindeutig formuliert...



Die schönste Nebensache der Welt!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #31


24.08.2022 09:59


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 6135

@Stesspela Seminaisär

Zitat von Stesspela Seminaisär
Zitat von Hagi01
Zitat von Loomer
@kt
Passiert hier noch was?
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass da der Ball am Arm war.

Ist nochmal angestoßen (bin inhaltlich bei Dir, für mich ist das auch eine leichte Handberührung)


Und ich bin da immer noch gespannt welcher Fall eintreten sollte. Sofern ihr auf Handberührung entscheidet. Denn es wurde ja auf Vorteil entschieden. Doch dieser ist ja nicht entstanden, wenn Musialla beim besagten foul den Ball strafbar an die Hand bekommen hat.

A: Kein Tor - Freistoß Wolfburg
B: Kein Tor - Vorteil nicht entstanden - Freistoß Bayern
C: Kein Tor - Freistoß Bayern - Gelbe (rote da toraberkannt wurde^^) Karte für den Verdeitiger

Oder der meiner meihnung nach sinnvollste Fall
D : Tor - Da foul als ursache der unabsichtlichen Handberührung ausgemacht wird und man Lazzy Fair greifen lässt.


Generell sollte man hier auch sportlich fragen. Macht es sinn wenn Manschaft A foult und es dadurch zu einer (unabsichtlichen) Handberührung des Stürmers kommt. Das sie dafür belohnt wird indem das Tor nicht zählt?

Regeltechnisch ist das dann Lösung B oder C, je nachdem, ob das Foul gelbwürdig war (spricht einiges dafür, alleine schon wegen des aussichtsreichen Angriffs), weil das Foul an Musiala (Disclaimer: wenn es eines war, habe die Szene dahingehend nicht mehr im Kopf) das erste Vergehen war. Zugegebenermaßen kommt man hier aber an die Grenzen des Gerechtigkeitsempfindens. Das ist aber die Kehrseite einer "einfachen", also undifferenzierten Regel. Ich bin mir dennoch sicher: Wenn so eine Szene mal ein WM-Finale entscheidet, gibt es zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Regeländerung, nach der das Offensivhandspiel nichtstrafbar ist, wenn es unmittelbare Folge eines Fouls durch den Gegner ist. Dann wird die Regel gerechter, aber auch wieder komplizierter.



Ceterum censeo bellum esse finiendum ☮️


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #32


24.08.2022 12:46


__Dave__


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 03.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 129

- richtig entschieden
Es ist ja so, dass das Tor nicht zählt, wenn der Spieler unmittelbar nach dem Handspiel das Tor erzielt. Die Frage ist, wo/wann genau dieses "unmittelbar" endet. Musiala macht ja noch 3, 4 Schritte bevor er abschließt. Das ist jetzt zwar nicht viel, aber die Frage ist, ob das noch "unmittelbar" ist.

Wenn z.B. ein Spieler in der eigenen Hälfte den Ball an die Hand bekommt (nicht strafbar) und dadruch dann alleine auf das gegnerische  Tor zuläuft und ein Tor erzielt, wäre dass dann auch noch "unmittelbar"? Es wäre ja dann keine Aktion dazischen gewesen (außer dass er aufs Tor zuläuft).

Mir ist bewusst, dass das jetzt ein Extrembeispiel ist, aber für mich ist "unmittelbar" halt "Ball geht an die Hand und der Spieler schließt gleich ab". Wenn der Spieler, so wie Musiala hier, noch ein paar Schritte mit dem Ball macht, würde ich das nicht als unmittelbar sehen. Die Frage ist halt, wie das regeltechnisch interpretiert werden soll.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #33


24.08.2022 14:58


Loomer
Loomer

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 06.04.2014

Aktivität:
Beiträge: 5223

@__Dave__

Zitat von __Dave__
Es ist ja so, dass das Tor nicht zählt, wenn der Spieler unmittelbar nach dem Handspiel das Tor erzielt. Die Frage ist, wo/wann genau dieses "unmittelbar" endet. Musiala macht ja noch 3, 4 Schritte bevor er abschließt. Das ist jetzt zwar nicht viel, aber die Frage ist, ob das noch "unmittelbar" ist.

Wenn z.B. ein Spieler in der eigenen Hälfte den Ball an die Hand bekommt (nicht strafbar) und dadruch dann alleine auf das gegnerische  Tor zuläuft und ein Tor erzielt, wäre dass dann auch noch "unmittelbar"? Es wäre ja dann keine Aktion dazischen gewesen (außer dass er aufs Tor zuläuft).

Mir ist bewusst, dass das jetzt ein Extrembeispiel ist, aber für mich ist "unmittelbar" halt "Ball geht an die Hand und der Spieler schließt gleich ab". Wenn der Spieler, so wie Musiala hier, noch ein paar Schritte mit dem Ball macht, würde ich das nicht als unmittelbar sehen. Die Frage ist halt, wie das regeltechnisch interpretiert werden soll.


Nette Argumentation, aber soweit ich weiß, ist der Fall hier eindeutig. Wenn da ein Handspiel vorliegt, dann ist es unmittelbar. Es gibt da Beispielszenen für die SR-Schulung, welche noch sehr viel mittelbarer aber trotzdem von der Regel erfasst sind.



Die schönste Nebensache der Welt!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #34


24.08.2022 15:45


Stern des Südens


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 723

@Hagi01

- richtig entschieden
Zitat von Hagi01
Zitat von Stesspela Seminaisär
Zitat von Hagi01
Zitat von Loomer
@kt
Passiert hier noch was?
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass da der Ball am Arm war.

Ist nochmal angestoßen (bin inhaltlich bei Dir, für mich ist das auch eine leichte Handberührung)


Chapeau! Perfekte Ausführung zu der Szene !
Und ich bin da immer noch gespannt welcher Fall eintreten sollte. Sofern ihr auf Handberührung entscheidet. Denn es wurde ja auf Vorteil entschieden. Doch dieser ist ja nicht entstanden, wenn Musialla beim besagten foul den Ball strafbar an die Hand bekommen hat.

A: Kein Tor - Freistoß Wolfburg
B: Kein Tor - Vorteil nicht entstanden - Freistoß Bayern
C: Kein Tor - Freistoß Bayern - Gelbe (rote da toraberkannt wurde^^) Karte für den Verdeitiger

Oder der meiner meihnung nach sinnvollste Fall
D : Tor - Da foul als ursache der unabsichtlichen Handberührung ausgemacht wird und man Lazzy Fair greifen lässt.


Generell sollte man hier auch sportlich fragen. Macht es sinn wenn Manschaft A foult und es dadurch zu einer (unabsichtlichen) Handberührung des Stürmers kommt. Das sie dafür belohnt wird indem das Tor nicht zählt?

Regeltechnisch ist das dann Lösung B oder C, je nachdem, ob das Foul gelbwürdig war (spricht einiges dafür, alleine schon wegen des aussichtsreichen Angriffs), weil das Foul an Musiala (Disclaimer: wenn es eines war, habe die Szene dahingehend nicht mehr im Kopf) das erste Vergehen war. Zugegebenermaßen kommt man hier aber an die Grenzen des Gerechtigkeitsempfindens. Das ist aber die Kehrseite einer "einfachen", also undifferenzierten Regel. Ich bin mir dennoch sicher: Wenn so eine Szene mal ein WM-Finale entscheidet, gibt es zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Regeländerung, nach der das Offensivhandspiel nichtstrafbar ist, wenn es unmittelbare Folge eines Fouls durch den Gegner ist. Dann wird die Regel gerechter, aber auch wieder komplizierter.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #35


24.08.2022 15:46


Stern des Südens


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 723

- richtig entschieden
@Hagi01

Chapeau, perfekte Ausführung zu der Szene!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #36


25.08.2022 09:19


Loomer
Loomer

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 06.04.2014

Aktivität:
Beiträge: 5223

@kt
Gab es nicht sonst immer einen "offiziellen" Hinweis darauf, wenn Szenen noch einmal geöffnet worden sind? Damit auch alle es mitbekommen und sich an der DIskussion beteiligen können?
Anhand der Abstimmung scheint es so, dass nichtmal das KT selber davon Wind bekommen hat



Die schönste Nebensache der Welt!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #37


26.08.2022 03:46


Tammy


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 02.03.2022

Aktivität:
Beiträge: 121

- Veto
Ist das jetzt nicht falsch geändert wurden müsste doch eigentlich als 1-0 gewertet werden oder ging es da um was anderes



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #38


26.08.2022 13:41


Stern des Südens


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 723

- richtig entschieden
:))

Die Szene scheint hier so ziemlich alle Beteiligten zu überfordern. :-)

Eigentlich von Anfang an zum Haareraufen, weil Osmers das harte Einsteigen der beiden Verteidiger gegen Musiala nicht sofort als Foul gewertet hat und womöglich selbst nie und nimmer damit gerechnet hat, dass Musiala so schnell wieder auf die Beine kommt und dann auch noch so erfolgreich aus der Distanz abzieht!
Wieder einmal eine willkürliche Auslegung einer zweifelhaften Vorteilsregel im Mittelfeld -
in 9 von 10 Fällen wäre hier das Weiterlaufen lassen eher ein Nachteil im Vergleich zur relativ guten Freistoßdistanz.

So Bayern bekommt den mehr als fälligen Freistoß nicht zugesprochen und obendrein wird hier die Szene im KT auch noch so ausgelegt, dass der Treffer wegen Handspiel (Musiala wird der Ball durch das Einsteigen des Verteidigers erst an den Arm befördert) auch noch aberkannt wird.

Regeltechnisch eventuell ok (wobei auch hier die Mängel der aktuellen völlig sinnbefreiten Handregel eklatant zu Tage treten) aber in Anbetracht einer fairen Spielleitung zum Kotzen!

Ich frage mich jetzt ernsthaft, wer nun das betrogene Team ist?
Was kann letztlich Musiala dafür, dass er gefoult wurde und aber weiterlief? Belohnt werden offenbar und bedauernswerter Weise auch noch jene Spieler, welche sich nach solchem Einsteigen erst mal zwei Minuten schreiend auf dem Boden wälzen!

Die Regelhüter dürfen schleunigst dringend in Klausur gehen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #39


26.08.2022 15:09


Loomer
Loomer

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 06.04.2014

Aktivität:
Beiträge: 5223

Nicht ganz.

Belohnt wurde hier vielmehr der Spieler, der nicht schreiend am Boden lag, sondern aufgestanden ist und ein Tor geschossen hat.
Belohnt wurde er damit, dass der VAR das Handspiel übersehen hat und er statt eines Freistoßes in guter Position ein Tor zu verbuchen hat.

Finde ich in diesem Fall einen sehr guten Ausgang!



Die schönste Nebensache der Welt!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor Torerzielung Musiala?  - #40


30.08.2022 12:10


FireAge


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 30.08.2022

Aktivität:
Beiträge: 1

Da hat wohl der aktuelle Spieltag die Lösung gebracht ....

https://www.n-tv.de/sport/fussball/collinas_erben/Bochums-Torwart-Riemann-setzt-das-falsche-Zeichen-article23552937.html

So mit Freistoss für Bayern aber kein Tor.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
Taru
Werder Bremen-Fan

Musiala berührt den Ball unmittelbar vor der Torerzielung mit der Hand, daher strafbar.

-
Wallmersbacher
1. FC Nürnberg-Fan

Für mich ist die Berührung durch das veränderte Ballverhalten nachvollziehbar, daher wäre es laut korrekter Regelauslegung ein Handspiel durch die folgende Torerzielung

-
GladbacherFohlen
Bor. M'Gladbach-Fan

In Echtzeit nur schwer zu erkennen aber im Fallen berührt Musiala den Ball mit dem Arm. Irregulärer Treffer

-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

Musiala berührt den Ball mit der Hand. Als Torschutze wird es dann strafbar.

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Schwer zu erkennen, aber ich tendiere doch zu einer leichten Handberührung. Unabsichtlich, aber unmittelbar vor Torerzielung halt dennoch strafbar.

-
Hagi01
1. FC Nürnberg-Fan

Schwer zu sehen, aber der Ball berührt m.E. Die Hand und weil das unmittelbar vor der Torerzielung passiert, ist das strafbar.

-
SetOnFire
Fortuna Düsseldorf-Fan

Der Ball touchiert in meinen Augen die Hand, unmittelbar und beim Torschützen. Daher strafbar. So sehr die Regelung hier an ihre Grenzen gerät, es ist an sich strafbar.

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Minimale Handberührung, im Sinne des Fussballs hätte das Tor zählen sollen, bei den aktuellen Regeln aber ein irreguläres Tor.

×

14.08.2022 17:30


33.
Musiala
33.
unbekannt
43.
Müller

Schiedsrichter

Harm OsmersHarm Osmers
Note
3,7
Bayern München 3,0   3,9  VfL Wolfsburg 3,5
Robert Kempter
Thorben Siewer
Timo Gerach

Statistik von Harm Osmers

Bayern München VfL Wolfsburg Spiele
13  
  2

Siege (DFL)
9  
  1
Siege (WT)
9  
  1

Unentschieden (DFL)
2  
  0
Unentschieden (WT)
2  
  0

Niederlagen (DFL)
2  
  1
Niederlagen (WT)
2  
  1

Aufstellung

Mané 80.
Neuer
Davies
Sabitzer
Gnabry 46.
Gelbe Karte Hernández
Kimmich
Musiala 83.
Upamecano
Pavard
Müller
Bornauw 
Guilavogui 
68. Marmoush 
Lacroix 
Baku 
83. Arnold 
83. Nmecha 
Casteels 
Ven 
61. Svanberg  Gelbe Karte
46. Wimmer 
Sané  46.
Gravenberch  83.
Tel  80.
46. Kruse
83. Brekalo
68. Waldschmidt
61. Nmecha
83. Vranckx

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema