Hernandez

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  6. Min.: Foul an Goretzka | von Jadon  VAR
 Allgemeine Themen
  Leroy Sane | von etso
  82. Minute Foul an Hernandez | von drake86tg
  Schiri | von Nikonstrukter
  Hernandez | von Blubber123

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Hernandez   - #1


20.01.2021 22:29


Blubber123


FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 01.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 88

Mich würde mal eure Meinung interessieren, ich fand das von Hernandez vor der letzten Ecke sehr unsportlich. Der Augsburger schlägt die Flanke rein Hernandez blockt diese ab, springt anschließend ab greift sich mit beiden Armen an den Fuß und schreit wie ein verrückter. Als er merkt das es nicht gepfiffen wird springt er auf wie ein junges Reh.
Das soll jetzt nichts gegen Hernandez sein, die Augsburger Spieler machen das genauso. 
Aber mir geht das gehörig auf den Nerv, das man das mittlerweile in jedem Spiel sieht 
Habe jetzt nur das Beispiel genommen weil es gerade so frisch im Kopf ist  



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #2


20.01.2021 22:30


Stormfalco
Stormfalco

Bayern München-FanBayern München-Fan

Stormfalco
Mitglied seit: 16.12.2007

Aktivität:
Beiträge: 4697

@Blubber123

Zitat von Blubber123
Mich würde mal eure Meinung interessieren, ich fand das von Hernandez vor der letzten Ecke sehr unsportlich. Der Augsburger schlägt die Flanke rein Hernandez blockt diese ab, springt anschließend ab greift sich mit beiden Armen an den Fuß und schreit wie ein verrückter. Als er merkt das es nicht gepfiffen wird springt er auf wie ein junges Reh.
Das soll jetzt nichts gegen Hernandez sein, die Augsburger Spieler machen das genauso. 
Aber mir geht das gehörig auf den Nerv, das man das mittlerweile in jedem Spiel sieht 
Habe jetzt nur das Beispiel genommen weil es gerade so frisch im Kopf ist  


Schau dir die Szene noch mal an, man sieht wie er beim Weglaufen noch humpelt.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #3


20.01.2021 22:32


Blubber123


FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 01.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 88

@Stormfalco

Zitat von Stormfalco
Zitat von Blubber123
Mich würde mal eure Meinung interessieren, ich fand das von Hernandez vor der letzten Ecke sehr unsportlich. Der Augsburger schlägt die Flanke rein Hernandez blockt diese ab, springt anschließend ab greift sich mit beiden Armen an den Fuß und schreit wie ein verrückter. Als er merkt das es nicht gepfiffen wird springt er auf wie ein junges Reh.
Das soll jetzt nichts gegen Hernandez sein, die Augsburger Spieler machen das genauso. 
Aber mir geht das gehörig auf den Nerv, das man das mittlerweile in jedem Spiel sieht 
Habe jetzt nur das Beispiel genommen weil es gerade so frisch im Kopf ist  


Schau dir die Szene noch mal an, man sieht wie er beim Weglaufen noch humpelt.


OK dann nehm ich das Beispiel zurück, aber an der grundsätzlichen Problematik ändert das ja nichts. Kann sein das nur ich das so empfinde, aber ich finde das wird von Saison zu Saison schlimmer 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #4


20.01.2021 22:32


TripleBayern94
TripleBayern94

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 26.04.2014

Aktivität:
Beiträge: 380

@Blubber123

Zitat von Blubber123
Mich würde mal eure Meinung interessieren, ich fand das von Hernandez vor der letzten Ecke sehr unsportlich. Der Augsburger schlägt die Flanke rein Hernandez blockt diese ab, springt anschließend ab greift sich mit beiden Armen an den Fuß und schreit wie ein verrückter. Als er merkt das es nicht gepfiffen wird springt er auf wie ein junges Reh.
Das soll jetzt nichts gegen Hernandez sein, die Augsburger Spieler machen das genauso. 
Aber mir geht das gehörig auf den Nerv, das man das mittlerweile in jedem Spiel sieht 
Habe jetzt nur das Beispiel genommen weil es gerade so frisch im Kopf ist  


Das mit dem Geschrei is leider Gang und Gebe, finde ich ein Unding und unsportlich...
Aber du sagst es ja, wird hüben wie drüben so praktiziert, ein Augsburger hatte heute am eigenen Strafraum ne ähnliche Szene wo er - ohne getroffen worden zu sein - schreiend abhebt und das Foul auch gepfiffen bekommt... der Profifußball verkommt immer mehr zu "Wer am lautesten schreit gewinnt"



4  Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #5


20.01.2021 22:33


Counterstrike


FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 23.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 454

Humpelt? Aber höchstens 2m bis die Kamera wegschenkt.

Das ist einfach der moderne Fußball aller Profis.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #6


20.01.2021 22:33


Vrtra


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 02.03.2016

Aktivität:
Beiträge: 16

Ja ist leider so eine Unsitte geworden.
Die Szene ist mir aber auch negativ aufgefallen, völlig unnötig sowas!

Unabhängig von der Szene ist es aber leider auch sehr oft so das es keinen Pfiff bei einem Foul gibt wenn man nicht fällt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #7


20.01.2021 22:33


fairlierer


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 13.05.2019

Aktivität:
Beiträge: 267

Kann ich absolut nachvollziehen, so eine Theatralik muss einfach nicht sein. Das nervt mich sogar bei Spielern der eigenen Mannschaft... 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #8


20.01.2021 22:34


TripleBayern94
TripleBayern94

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 26.04.2014

Aktivität:
Beiträge: 380

@Counterstrike

Zitat von Counterstrike
Humpelt? Aber höchstens 2m bis die Kamera wegschenkt.

Das ist einfach der moderne Fußball aller Profis.


Weil sein Hauptaugenmerk ja auch auf den 40 Kameras im Stadion liegt, wann die ihn zeigen und wann die wegschwenken



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #9


20.01.2021 22:34


ralle67


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.04.2009

Aktivität:
Beiträge: 23

Da werden die Schmerzen wohl in starker Korrelation zum Spielstand stehen. Hernandez kommt nunmal aus der Athletico-Schule.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #10


20.01.2021 22:34


Blubber123


FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 01.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 88

@TripleBayern94

Zitat von TripleBayern94
Zitat von Blubber123
Mich würde mal eure Meinung interessieren, ich fand das von Hernandez vor der letzten Ecke sehr unsportlich. Der Augsburger schlägt die Flanke rein Hernandez blockt diese ab, springt anschließend ab greift sich mit beiden Armen an den Fuß und schreit wie ein verrückter. Als er merkt das es nicht gepfiffen wird springt er auf wie ein junges Reh.
Das soll jetzt nichts gegen Hernandez sein, die Augsburger Spieler machen das genauso. 
Aber mir geht das gehörig auf den Nerv, das man das mittlerweile in jedem Spiel sieht 
Habe jetzt nur das Beispiel genommen weil es gerade so frisch im Kopf ist  


Das mit dem Geschrei is leider Gang und Gebe, finde ich ein Unding und unsportlich...
Aber du sagst es ja, wird hüben wie drüben so praktiziert, ein Augsburger hatte heute am eigenen Strafraum ne ähnliche Szene wo er - ohne getroffen worden zu sein - schreiend abhebt und das Foul auch gepfiffen bekommt... der Profifußball verkommt immer mehr zu "Wer am lautesten schreit gewinnt"


Genau das meinte ich mit auch Augsburger, aber da hatte ich Spieler und Minute nicht mehr auf dem Schirm. 

Des mit am lautesten schreien stimmt glaub ich mittlerweile wirklich 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #11


20.01.2021 22:40


J4Q1R1


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 24.01.2016

Aktivität:
Beiträge: 6

Macht der Lucas leider immer...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #12


20.01.2021 22:44


müllerflip
müllerflip

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 05.12.2009

Aktivität:
Beiträge: 1986

Hernandez hat heute ein paar Dinger abbekommen (2x Khedira habe ich beispielsweise im Kopf), weswegen der Fuß zu diesem Zeitpunkt vorbelastet sein könnte.
Aber: Hernandez gehört zu diesen Spielern, die auch gerne mal übertreiben. So auch eventuell beim letzten Eckball. Der Schrei und das Humpeln müssen daher nichts bedeuten.
Das Schreien ist gerade in der Zeit von leeren Stadien ein "gutes" Mittel, um dem Schiedsrichter ein Foulspiel zu signalisieren: wird gehört, geht oft mit einem Treffer/Kontakt und Schmerzen einher. So soll es zumindest dem Unparteiischen suggeriert werden. Das nervt ... genauso aber auch die fadenscheinigen Erklärungen einiger Profis bei klaren Foulspielen, die man mittlerweile auch sehr gut hören kann.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #13


20.01.2021 22:47


Blubber123


FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 01.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 88

@müllerflip

Zitat von Müller flip 
Das nervt ... genauso aber auch die fadenscheinigen Erklärungen einiger Profis bei klaren Foulspielen, die man mittlerweile auch sehr gut hören kann.

Stimmt da waren heute mit Richter und Müller 2 echte Profis darin auf dem Platz   



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #14


20.01.2021 22:47


FCB4EVER


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 17.05.2018

Aktivität:
Beiträge: 942

Ja leider bei Ihm zu Hauf. Das ist für meine Begriffe immer noch die Simone Schule drin.

Das muss er endlich abstellen. Ansonsten sehe ich ihm gerne zu.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #15


20.01.2021 22:52


Harrygator


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.02.2012

Aktivität:
Beiträge: 4397

Hernandez hat das immer wieder mal drin. Kimmich leider auch. Ebenso Lewandowski und Pavard. Das sind jetzt die Spieler, die mir diesbezüglich bei uns am negativsten auffallen. 

Ist aber halt bei fast allen Profis so. Heute hat bei Augsburg z. B. auch Hahn einen markerschütternden Schrei losgelassen ohne getroffen zu werden, weil er damit wohl hoffte, Coman eine gelbe Karte bescheren zu können.

Die Spieler werden leider auch dorthin erzogen. Jüngstes Beispiel dürfte der Gladbacher Bensebaini sein. Macht zwei Spiele in Folge exakt das selbe, Sané lässt sich beim ersten mal nicht fallen, das Spiel läuft weiter. Kalajdzic fällt im nächsten Spiel und da schaltet sich der VAR ein, es gibt Strafstoß. 

Ich kann diese Theatralik bei keinem Spieler ab, verstehe aber warum das Usus ist.



Gott mit dir, du Land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels - Weiß und Blau!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #16


20.01.2021 23:13


yxcvlkjh


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 15.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 475

Auch bei der Problematik sehe ich den Ursprung in den Schiris...
Nachdem die in den letzten Jahren/Jahrzenten beschlossen haben, dass immer mehr - im Regelwerk eigentlich verbotenes - Schubsen, Ziehen, Rempeln usw usw erlaubt sein soll und auch bei klaren Fouls nicht mehr pfeifen, wenn die Spieler nicht zu Boden gehen, haben sich die SPieler natürlich angepasst! Ist schließlich deren Job, dafür werden sie bezahlt und es wird von ihnen verlangt..... Deswegen kann man auch nicht plötzlich verlangen, dass sie damit aufhören (und damit ihrem Verein schaden) sollen, sondern muss da bei den SR und den Regelumsetzungen ansetzen....



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #17


21.01.2021 00:04


NeersenerBorusse


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 14.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 652

Passend dazu ja auch die nächste Unsitte, die immer mehr Überhand nimmt: Das sind die kleinen Schubser direkt vor einem Kopfball. Gerade auch im Mittelfeld. Da gibt es doch kaum noch ein Duel, bei dem nicht mindestens einer den anderen kurz leicht schubst (so dass es unter "wir wollen mehr laufen lassen" fällt), so dass der andere keine Chance auf den Kopfball hat.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #18


21.01.2021 06:04


unmetrederoca


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 04.10.2010

Aktivität:
Beiträge: 680

@müllerflip

Zitat von müllerflip
Hernandez hat heute ein paar Dinger abbekommen (2x Khedira habe ich beispielsweise im Kopf), weswegen der Fuß zu diesem Zeitpunkt vorbelastet sein könnte.
Aber: Hernandez gehört zu diesen Spielern, die auch gerne mal übertreiben. So auch eventuell beim letzten Eckball. Der Schrei und das Humpeln müssen daher nichts bedeuten.
Das Schreien ist gerade in der Zeit von leeren Stadien ein "gutes" Mittel, um dem Schiedsrichter ein Foulspiel zu signalisieren: wird gehört, geht oft mit einem Treffer/Kontakt und Schmerzen einher. So soll es zumindest dem Unparteiischen suggeriert werden. Das nervt ... genauso aber auch die fadenscheinigen Erklärungen einiger Profis bei klaren Foulspielen, die man mittlerweile auch sehr gut hören kann.

Ich habe mich auch gefragt, ob eigentlich "schon immer" so geschrien wird und man es bisher durch die vollen Stadien nicht gehört hat oder ob sich die Spieler angepasst haben um Druck auf den Schiedsrichter zu machen. Die wissen ja auch, dass das jetzt jeder hört.
Absolute Unsitte, gerade wenn sich dann mal wirklich einer weh tut, ist meine erster Reaktion erst einmal: "Ach, bestimmt wieder nur simuliert."



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #19


21.01.2021 13:14


Verruca
Verruca

FC Ingolstadt-FanFC Ingolstadt-Fan


Mitglied seit: 25.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 657

Die Schauspielerei im umgekehrten Fall nervt mich sogar noch wesentlich mehr. Wenn nämlich ein klarer, schmerzhafter Kontakt zu erkennen war, der Getroffene sich auf dem Boden wälzt und der Verursacher mit kindlicher Unschuldsmiene jegliche Beteiligung weit von sich weist. Wahlweise auch den Schockierten gibt: "WAS? Nein Schiri, niemals!" Oder die Heulsuse mit einem Gesicht, als hätte er gerade vom Tod seines Erstgeborenen erfahren.

Solche schauspielerischen Laiendarbietungen würde ich als absolute Frechheit mir gegenüber empfinden, wenn ich denn (noch) Schiri wäre. 

 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Hernandez   - #20


21.01.2021 15:41


ShaneOMac


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2012

Aktivität:
Beiträge: 209

Hernández ist zum einen kein Kind von Traurigkeit und zum anderen in Sachen Fairness manchmal grenzwertig. Gestern wurde er aber tatsächlich 3-4 Mal ziemlich abgeräumt.

Der Schrei vor der letzten Ecke war vermutlich übertrieben, dass er danach keinerlei Schmerzen hatte, halte ich aber für ausgeschlossen. Er humpelte nach der Entscheidung des Schiedsrichters natürlich schnellstmöglich in die Mitte, aber vermutlich eher um keinen Ausgleich in letzter Sekunde zu verschulden, nicht weil eh alles halb so wild war. Also übertrieben? Ganz sicher. Pure Schauspielerei? Glaube ich in diesem Fall nicht. Da war Martínez' Schrei kurz darauf vermutlich theatralischer.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

20.01.2021 20:30


13.
(11er)
Lewandowski

Schiedsrichter

Dr. Matthias JöllenbeckDr. Matthias Jöllenbeck
Note
3,2
FC Augsburg 3,3   3,2  Bayern München 3,2
Christian Gittelmann
Rafael Foltyn
Florian Badstübner
Tobias Stieler
Guido Kleve

Statistik von Dr. Matthias Jöllenbeck

FC Augsburg Bayern München Spiele
1  
  2

Siege (DFL)
0  
  2
Siege (WT)
0  
  1

Unentschieden (DFL)
0  
  0
Unentschieden (WT)
0  
  1

Niederlagen (DFL)
1  
  0
Niederlagen (WT)
1  
  0

Aufstellung

Richter 72.
Gikiewicz
Oxford
Caligiuri
Hahn 72.
Gouweleeuw
Gelbe Karte Khedira 46.
Vargas 72.
Gelbe Karte Uduokhai
Gruezo
Iago
Boateng 
Goretzka 
80. Coman 
Alaba 
Pavard 
67. Gnabry 
67. Lewandowski 
Neuer 
Hernández 
Kimmich 
89. Müller 
Strobl  46.
Niederlechner  72.
Jensen  72.
Finnbogason  72.
80. Musiala
67. Sané
67. Tolisso
89. Javi Martinez

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema