Hoeneß und die Presse

Relevante Themen

 Strittige Szene
  19. Min.: Notbremse von Süle? | von stesspela seminaisär
 Vorschläge der Community
  60. Min.: Gelb-Rot Arnold? | von Zirkusaffe
 Allgemeine Themen
  Hoeneß und die Presse | von Nike
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Hoeneß und die Presse  - #81


21.10.2018 13:20


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21178

@lufdbomp

Zitat von lufdbomp
Zitat von Antikas
Zitat von lufdbomp

Natürlich war es gut und richtig, sich vor die Spieler zu stellen, das bestreitet auch niemand. Wenn man es dabei belassen hätte und nicht hochdramatisch das Grundgesetz bemüht hätte oder selbst andere Spieler ebenso kritisiert hätte (das siehst du ja auch kritisch), würde sich wohl niemand über diese PK aufregen.
So aber bleibt nur im Gedächtnis, dass man das, was man kritisierte, eben auch gemacht hat.

Ich denke bei den Spielern wird im Gedächtnis bleiben, dass sich der Verein schützend vor sie gestellt hat. 
Meiner Meinung nach widersprichst du dir da auch.
Etwas, was "gut und richtig" war, kann kaum als Bärendienst eingeordnet werden. 
 

Wenn man etwas Gutes macht (Spieler schützen), die berechtigte Kritik an Anderen aber gleichzeitig mit gleichartigem Verhalten ad absurdum führt, so verbleibt in Köpfen der Menschen die Widersprüchlichkeit. Das hätte man anders lösen können und müssen. KHR und UH sind Medienprofis, sie hatten genügend Zeit, sich auf diese PK vorzubereiten, da dürfen solche Widersprüche einfach nicht vorkommen.

Nun sind sie aber nunmal vorgekommen.
Macht , wie man an Kimmichs Aussage sieht, aus der ganzen Geschichte trotzdem keinen Bärendienst. 
Im Gegenteil.
Bei der Mannschaft kam es gut an und sie konnte sich in Ruhe vorbereiten. 
 



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #82


21.10.2018 13:33






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@Muggi

Zitat von Muggi

Das wäre jetzt von Dir mal ein "falscher Fakt" 
Du wirst Dich wundern, wie oft der Begriff "falsche Fakten" gebraucht wird
Einfach mal googeln hilft.


Dann ist es ja sogar noch schlimmer, wenn man so einen sprachlichen "weißen Schimmel" einfach mal übernimmt. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #83


21.10.2018 14:02


Muggi
Muggi

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 15.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 313

@THEBIGDEE

Zitat von THEBIGDEE
Zitat von Muggi

Das wäre jetzt von Dir mal ein "falscher Fakt" 
Du wirst Dich wundern, wie oft der Begriff "falsche Fakten" gebraucht wird
Einfach mal googeln hilft.


Dann ist es ja sogar noch schlimmer, wenn man so einen sprachlichen "weißen Schimmel" einfach mal übernimmt. 

Sicherlich ist die Verwendung des Begriffs ein Schmarrn, der taugt nicht einmal als Metapher 
Allerdings wie schon geschrieben ist dies keine Wortschöpfung von Rummenigge,
sondern wird insbesondere von Journalisten genutzt.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #84


21.10.2018 14:37


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 5397

@Muggi

Zitat von Muggi

Bild-Schlagzeilen  :

16.10.18 Hoeness überwacht Kovac-Training
"Begründete Spekulation" oder "klare Lüge"?
Auch einem Journalisten sollte der Unterschied zwischen zuschauen und überwachen bekannt sein.


Hoeneß steht am Fenster und schaut beim geheimen Training zu während er offenbar eifrig mit Brazzo diskutiert. Würde ich persönlich nicht mit der gewählten Überschrift versehen und das ganze etwas offener formulieren, aber ich bin ehrlich der Meinung, dass das durchaus so rüberkommen kann.

09.10.11 Kein Respekt vor Kovac - Haben die Bayern-Spieler zuviel Macht?
"Begründete Spekulation" oder "klare Lüge"?
Sehe ich eher als Unterstellung


Leider einer dieser unfassbar nervigen Bild-Plus-Artikel die zu 99% die Aussagekraft einer grauen Wand haben und in diesem Fall für mich noch die größere Clickbait-Lüge, da sich zu ebenfalls 99% eine relativ harmlose Auflösung der viel zu reißerischen Überschrift finden würde, wenn man bereit ist für den Schund Geld hinzulegen.

Ich will hier die Bild nicht verteidigen, denn die sind auch mir häufig ein Dorn im Auge, aber ich finde, dass man dann bei der PK nicht zu einem Generalschlag gegen die Medien hätte ausholen müssen. Andere Medien haben in meinen Augen durchaus sachlich über die Krise bei Bayern München berichtet. 



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #85


21.10.2018 16:01


FCB4EVER


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 17.05.2018

Aktivität:
Beiträge: 444

@GladbacherFohlen

Ich will hier die Bild nicht verteidigen, denn die sind auch mir häufig ein Dorn im Auge, aber ich finde, dass man dann bei der PK nicht zu einem Generalschlag gegen die Medien hätte ausholen müssen. Andere Medien haben in meinen Augen durchaus sachlich über die Krise bei Bayern München berichtet. 


War ja auch kein generalschlag gegen alle Mieden.

Die Bayern haben explizit den Springer Verlag (BILD) / RTL-NTV Mediengruppe bzw. deren Vertreter die es betraf namentlich genannt.

Man hat nicht pauschalisiert und auch nicht alle Medien angegriffen.

Fühlen sie sich besonders angesprochen”, sagte Rummenigge in Richtung der “geballten Macht in der ersten Reihe” – gemeint waren die anwesenden Springer-Journalisten.


Oder

Hoeneß: “Wie n-tv versucht hat, Jogi Löw abzuschießen, dass ist unfassbar. Das ist respektlos. Das hat dieser Mann nicht verdient. Ein anderes Beispiel, Herr Falk (gemeint ist der Fußball-Chef der Sportbild, Christian Falk; Anm.d.Red.). Als Brazzo und Niko beim Basketball waren, weiß ich nicht, ob da fünf Leute gepfiffen haben. Und was macht die Bild? Sie fragt bei der Telekom nach, ob sie diese Sequenz bekommen kann. Das ist respektlos.”


Leider finde ich gerade nicht die Niederschrift zur Aussage, wo Rummenigge explizit sagt, das man nciht alle Medien hier meint und nicht alle über einen Kamm schert.


Ebenso hat Lehmann heute bei wontorra dem Anwesenden Chefreporter der SportBILD auch gesagt, das die Berichte der BILD nicht so harmlos sind wie er es gerne verkaufen wollte. Der Herr meinte ja auch das man sich für diverse Berichte entschuldigt hat. Hab ich ehrlich gesagt so nicht wahrgenommen. Zumindestens sind die Richtigstellungen wenn es sie denn gegeben hat, wohl dann eher eine Randnotiz. Aber wer gibt schon gerne Fehler zu, gerade die BILD kann das bekanntlich nicht. Man lenkt dann lieber ganz niveauvoll ab und weißt dem Leser darauf hin das ehemalige Straftäter die ihre Schuld beglichen haben keinen Anspruch haben den moralischen Finger zu heben.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #86


21.10.2018 17:35


Muggi
Muggi

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 15.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 313

Kommentar Ziege

Am Besten fand ich die Aussagen von Ziege bzgl. der Richtigstellungen, falls man mal eine falsche Behauptung gebracht .... man steht hin und sagt das auch dass es falsch war.
Der Bild-Redakteur ist ja der Meinung, dass nur ein Gericht darüber zu entscheiden hat



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #87


21.10.2018 23:31


Toothroot


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 880

@Muggi

Zitat von Muggi
Was war dann nach Deiner Meinung nach der Anlass für die PK? 
Hier mal ein paar Schlagzeilen der letzten Tage der BILD

16.10.18 Hoeness überwacht Kovac-Training
12.10.18 Bayerns Rad-Revolte gegen Kovac
11.10.18 Robben wütet im Training
11.10.18 Das tut Salihamicic (nicht) gegen die Krise
09.10.11 Kein Respekt vor Kovac - Haben die Bayern-Spieler zuviel Macht

Das sind aus meiner Sicht die  Gründe für die PK 


Ich finde, deine kurze Zusammenfassung der Schlagzeilen sagt tausendmal mehr aus, als die gesamte PK der Bayernbosse. Denn DAS sind die Schlagzeilen, über die man sich ärgern darf und wo man zurecht sagen kann, das lassen wir uns nicht gefallen. Aber das Problem der PK ist, dass diese Botschaft untergeht bei dem, was sonst noch so kritisiert wurde. Und das fängt schon damit an, dass man die PK mit einem Zitat aus dem GG startet und die Kritik an Neuer, Hummels und Boateng da mit hineinzieht, was an sich schon ziemlich übertrieben ist, aber dann natürlich ad absurdum geführt wurde, als man gegen Bernat geschossen hat und auch die Kritik an Özil als "Überspitzung" runtergespielt hat.
Meiner Meinung nach sind 10min der PK berechtigte Kritik und 20min übertrieben, unberechtigt oder einfach doppelmoralisch. Und dieses Missverhältnis ist schuld, dass die PK als fragwürdig anzusehen ist.

Und noch eins: Was Hoeneß zu dem N-TV Video sagt. Er behauptet wörtlich, dass man ein Team zum Jugendtraining geschickt hat und die Jungs gefragt hat, ob Löw entlassen werden muss. Diese Frage taucht in dem Video nicht ein einziges mal auf. Lediglich ein Kind sagt, dass es glaubt, dass Löw weg ist, wenn man gegen Frankreich verliert und es sich dann Klopp wünsche würde. Diese Aussage nimmt einen Bruchteil des Videos ein. Das was Hoeneß also als Höhepunkt der Respektlosigkeit des "Trio infernales" und als "widerlich" bezeichnet, ist - um Rummenigge zu zitieren - ebenfalls ein falscher Fakt. Und das ist das was in Erinnerung bleibt und bleiben wird: Absurde Vorwürfe und Doppelmoral. Die oben angesprochene berechtigte Kritik hingegen geht unter.

Edit: Ich finde, nichts beschreibt diese PK so gut wie folgendes Zitat von Spiegel online:
"Das war nicht mehr die alte Abteilung Attacke. Das war stattdessen das Schießen mit Schrot, ungezielt, gestreut in alle Richtungen."



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #88


22.10.2018 10:23


ridicule
ridicule

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 13.03.2011

Aktivität:
Beiträge: 775

Was ist....

Was ist der Unterschied von D. Trump und U. Hoeneß...

... Trump twittert!



Es gibt nur einen CLUB -Tradition und Leidenschaft ist nur zu ersetzen durch mehr Tradition und mehr Leidenschaft


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #89


22.10.2018 12:03


Okudera71


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 06.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 688

@antikas

Zitat von Antikas
Zitat von lufdbomp
Zitat von Antikas
Zitat von lufdbomp

Natürlich war es gut und richtig, sich vor die Spieler zu stellen, das bestreitet auch niemand. Wenn man es dabei belassen hätte und nicht hochdramatisch das Grundgesetz bemüht hätte oder selbst andere Spieler ebenso kritisiert hätte (das siehst du ja auch kritisch), würde sich wohl niemand über diese PK aufregen.
So aber bleibt nur im Gedächtnis, dass man das, was man kritisierte, eben auch gemacht hat.

Ich denke bei den Spielern wird im Gedächtnis bleiben, dass sich der Verein schützend vor sie gestellt hat. 
Meiner Meinung nach widersprichst du dir da auch.
Etwas, was "gut und richtig" war, kann kaum als Bärendienst eingeordnet werden. 
 

Wenn man etwas Gutes macht (Spieler schützen), die berechtigte Kritik an Anderen aber gleichzeitig mit gleichartigem Verhalten ad absurdum führt, so verbleibt in Köpfen der Menschen die Widersprüchlichkeit. Das hätte man anders lösen können und müssen. KHR und UH sind Medienprofis, sie hatten genügend Zeit, sich auf diese PK vorzubereiten, da dürfen solche Widersprüche einfach nicht vorkommen.

Nun sind sie aber nunmal vorgekommen.
Macht , wie man an Kimmichs Aussage sieht, aus der ganzen Geschichte trotzdem keinen Bärendienst. 
Im Gegenteil.
Bei der Mannschaft kam es gut an und sie konnte sich in Ruhe vorbereiten. 
 


Bei Kimmich kam es gut an. Und den betraf es ja eigentlich am allerwenigsten.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #90


22.10.2018 12:06


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21178

Ich denke der ein oder andere wird es auch wohlwollend zur Kenntnis genommen haben.



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #91


22.10.2018 12:22


Okudera71


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 06.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 688

@antikas

Zitat von Antikas
Ich denke der ein oder andere wird es auch wohlwollend zur Kenntnis genommen haben.


Das denke ich nicht.
Dem Überwiegenden Teil wird es egal oder eher unangenehm gewesen sein.
Süle Interview sprach da Bände



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #92


22.10.2018 12:29


Naynwehr
Naynwehr

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 15.09.2008

Aktivität:
Beiträge: 1613

Für die Spieler ist es wichtig, dass sich der Verein schützend vor sie gestellt hat. Für sie war diese PK sicherlich kein Bärendienst. Die Ursprungsaussage von lufdbomp war aber eben nicht, dass sie den Spielern damit einen Bärendienst erwiesen haben, sondern dass man "sich" einen Bärendienst erwiesen hat und das ist vollkommen richtig. Die Presse hat jetzt die Möglichkeit jeden kleinen Fehltritt von Hoeneß, Rummenigge und Salihamidzic auf die Goldwage zu legen. Dazu war die PK vollkommen unprofessionell gehalten. Da werden sie dem eigenen Anspruch an eine professionelle Außendarstellung der Marke FC Bayern einfach nicht gerecht und das war einfach Unnötig, weil man mit entsprechender Vorbereitung und ohne dünnhäutige Antworten auf Aussagen/Fragen der Reporter ein deutlich besseres Bild abgegeben hätte und vielleicht sogar mehr erreicht hätte als den Zuspruch der Spieler und einigen wenigen Fans.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #93


22.10.2018 12:38


Okudera71


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 06.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 688

Jein!
Auch die spieler werden die Unprofessionalität des Auftritts insgesamt, die Bedeutungslosigkeit des Sportdirektors in solchen Fragen,
die Erwähnung des Trainers in einem Nebensatz und nicht zuletzt die Aussagen Hoeneß über einen Exspieler zur Kenntnis genommen haben.
Je nach Charakter und Intellekt wird sich der ein oder andere schon sein Bild pro oder Contra dazu machen oder eben innerlich lächelnd abwinken.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #94


22.10.2018 12:41


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21178

@Okudera71

Zitat von Okudera71
Zitat von Antikas
Ich denke der ein oder andere wird es auch wohlwollewnd zur Kenntnis genommen haben.


Das denke ich nicht.
Dem Überwiegenden Teil wird es egal oder eher unangenehm gewesen sein.
Süle Interview sprach da Bände

Woran auch immer es gelegen hat, dass der FCB wieder mannschaftliche Geschlossenheit auf dem Platz gezeigt hat....Weiter so



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #95


22.10.2018 12:47


Okudera71


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 06.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 688

@antikas

Zitat von Antikas
Zitat von Okudera71
Zitat von Antikas
Ich denke der ein oder andere wird es auch wohlwollewnd zur Kenntnis genommen haben.


Das denke ich nicht.
Dem Überwiegenden Teil wird es egal oder eher unangenehm gewesen sein.
Süle Interview sprach da Bände

Woran auch immer es gelegen hat, dass der FCB wieder mannschaftliche Geschlossenheit auf dem Platz gezeigt hat....Weiter so


Naja bei allem Respekt aber der Gegner war Wob, dieseit 5 spielen nicht mehr gewonnen hatten und dennoch hatten sie für 10-15 minuten Möglichkeiten was mitzunehmen. Ich bin da eher skeptisch wie nachhaltig der  effekt (den ich ohnehin nicht im Zusammenhang mit der PK sehe) wirklich ist.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #96


22.10.2018 12:51


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21178

@Okudera71

Zitat von Okudera71
Zitat von Antikas
Zitat von Okudera71
Zitat von Antikas
Ich denke der ein oder andere wird es auch wohlwollewnd zur Kenntnis genommen haben.


Das denke ich nicht.
Dem Überwiegenden Teil wird es egal oder eher unangenehm gewesen sein.
Süle Interview sprach da Bände

Woran auch immer es gelegen hat, dass der FCB wieder mannschaftliche Geschlossenheit auf dem Platz gezeigt hat....Weiter so


Naja bei allem Respekt aber der Gegner war Wob, dieseit 5 spielen nicht mehr gewonnen hatten und dennoch hatten sie für 10-15 minuten Möglichkeiten was mitzunehmen. Ich bin da eher skeptisch wie nachhaltig der  effekt (den ich ohnehin nicht im Zusammenhang mit der PK sehe) wirklich ist.

Wir werden sehen. 
Können uns ja am 34. Spieltag nochmal unterhalten.



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #97


22.10.2018 12:58


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 8635

@antikas

Zitat von Antikas
Woran auch immer es gelegen hat, dass der FCB wieder mannschaftliche Geschlossenheit auf dem Platz gezeigt hat....Weiter so

Wir werden es nie erfahren, es darf also weiterhin fleißig spekuliert werden .
In jedem Fall darf es aber gerne so weiter gehen, gerne schon im kommenden CL-Spiel.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #98


22.10.2018 13:03


Okudera71


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 06.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 688

Warum bis zum 34. spieltag warten?
Bereits am 13. Spieltag werden wir mehr wissen 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #99


22.10.2018 13:10


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21178

@Okudera71

Zitat von Okudera71
Warum bis zum 34. spieltag warten?
Bereits am 13. Spieltag werden wir mehr wissen 

Jeder wie er mag.
Ich persönlich ziehe ein Saisonfazit immer erst nach der Saison.



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hoeneß und die Presse  - #100


22.10.2018 13:23


erfolgsfan
erfolgsfan

1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan

erfolgsfan
Mitglied seit: 10.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 3512

Die nächsten Spiele des FC Bayern sind wirklich überschaubar (Athen, Mainz, Rödinghausen, Freiburg und nochmal Athen). Es wäre doch sehr verwunderlich wenn man ins dann folgende Spitzenspiel gg Dortmund nicht mit gehörigem Rückenwind gehen könnte. Ob man dafür jetzt wirklich diese denkwürdige PK gebraucht hätte?



Zitat von wölfin: "Unsere offizielle Beschreibung lautet übrigens "Bier, High Heels und Herr Gründel""


 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

20.10.2018 15:30


30.
Lewandowski
48.
Lewandowski
63.
Weghorst
72.
Rodríguez

Schiedsrichter

Guido WinkmannGuido Winkmann
Note
5,1
VfL Wolfsburg 5,0   5,0  Bayern München 5,3
Christian Bandurski
Arno Blos
Pascal Müller
Daniel Schlager
Alexander Sather

Statistik von Guido Winkmann

VfL Wolfsburg Bayern München Spiele
22  
  12

Siege (DFL)
8  
  11
Siege (WT)
9  
  11

Unentschieden (DFL)
5  
  1
Unentschieden (WT)
4  
  1

Niederlagen (DFL)
9  
  0
Niederlagen (WT)
9  
  0

Aufstellung

Casteels
William
Knoche
Brooks
Roussillon
Rexhbecaj 71.
Gelbe Karte Arnold
Gerhardt
Steffen 60.
Gelbe Karte Weghorst
Brekalo 60.
Neuer  Gelbe Karte
Kimmich 
Süle 
Hummels 
46. Alaba 
Javi Martinez 
66. Gnabry 
Alcántara  Gelbe Karte
Robben  Gelb-Rote Karte
Lewandowski 
84. Rodríguez 
Malli  71.
Ginczek  60.
Mehmedi  60.
84. Sanches
66. Goretzka
46. Rafinha

Alle Daten zum Spiel

VfL Wolfsburg Bayern München Schüsse auf das Tor
1  
  11

Torschüsse gesamt
6  
  12

Ecken
2  
  9

Abseits
2  
  2

Fouls
9  
  13

Ballbesitz
45%  
  55%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema