Ich hoffe, dass das so bleibt!

Relevante Themen

 Allgemeine Themen
  Ich hoffe, dass das so bleibt! | von Didi1965
  Endlich wieder Fussball? | von i bin i
  Abseits von Müller | von Rudelrocker
  Elfmeter Lewandowski | von pukupukutodo

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #1


10.03.2020 21:44


Didi1965
Didi1965

1. FC Union Berlin-Fan1. FC Union Berlin-Fan


Mitglied seit: 28.01.2018

Aktivität:
Beiträge: 343

2  Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #2


10.03.2020 22:48


Baerchen


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 23.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 448

Ich hoffe das es sich ändert.

Es ist weder fair noch besonders clever und absolut null weitsichtig. Dafür maximal egoistisch und fahrlässig.

Glaubt man denn, die ganzen Absagen von Veranstaltungen, Geisterspiele, Vorkehrungen in der Wirtschaft, ... sind zum Spass oder zur Schikane des Pöbels?!



3  Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #3


10.03.2020 23:02


FUSSBALLcc
FUSSBALLcc

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 24.03.2009

Aktivität:
Beiträge: 1553

@Didi1965



Sehe ich auch so. Ich bin zwar nicht im Stadion. Aber es wäre ein gutes Signal, dass nicht alles lahmgelegt wird und die große Panikmache unbegründet ist.

Wenn man wirklich alles absagen möchte, dann braucht man zunächst ein klares Konzept. Das heißt, es müssen konsequenterweise auch alle Bars, Diskotheken, Kinos, Theater, Schulen, Kindergärten etc. geschlossen werden. Und es muss vorab feststehen, von wann bis wann die Maßnahme genau gehen soll. Also insbesondere, ab welchem Tag genau wir wieder zur Normalität zurückkehren werden. Solange es so einen klaren Fahrplan nicht gibt, bringt dieser Aktionismus herzlich wenig.



2  Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #4


10.03.2020 23:02


netterwolf1945


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 26.08.2019

Aktivität:
Beiträge: 125

Typische Berliner Selbstüberschätzung. Sind zum Glück noch paar Tage bis zum Spiel. Können da ja nicht alle doof sein.



2  Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #5


10.03.2020 23:08


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 1165

@FUSSBALLcc

Zitat von FUSSBALLcc


Sehe ich auch so. Ich bin zwar nicht im Stadion. Aber es wäre ein gutes Signal, dass nicht alles lahmgelegt wird und die große Panikmache unbegründet ist.

Wenn man wirklich alles absagen möchte, dann braucht man zunächst ein klares Konzept. Das heißt, es müssen konsequenterweise auch alle Bars, Diskotheken, Kinos, Theater, Schulen, Kindergärten etc. geschlossen werden. Und es muss vorab feststehen, von wann bis wann die Maßnahme genau gehen soll.Also insbesondere, ab welchem Tag genau wir wieder zur Normalität zurückkehren werden. Solange es so einen klaren Fahrplan nicht gibt, bringt dieser Aktionismus herzlich wenig.

Wie meinst du das? Bei diesen Fragen ist guter Rat gefragt?



 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #6


10.03.2020 23:27


FUSSBALLcc
FUSSBALLcc

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 24.03.2009

Aktivität:
Beiträge: 1553

@woscsnh

Zitat von woscsnh
Zitat von FUSSBALLcc


Sehe ich auch so. Ich bin zwar nicht im Stadion. Aber es wäre ein gutes Signal, dass nicht alles lahmgelegt wird und die große Panikmache unbegründet ist.

Wenn man wirklich alles absagen möchte, dann braucht man zunächst ein klares Konzept. Das heißt, es müssen konsequenterweise auch alle Bars, Diskotheken, Kinos, Theater, Schulen, Kindergärten etc. geschlossen werden. Und es muss vorab feststehen, von wann bis wann die Maßnahme genau gehen soll.Also insbesondere, ab welchem Tag genau wir wieder zur Normalität zurückkehren werden. Solange es so einen klaren Fahrplan nicht gibt, bringt dieser Aktionismus herzlich wenig.

Wie meinst du das? Bei diesen Fragen ist guter Rat gefragt?


Zur Zeit gibt es rund 1.500 Fälle in Deutschland, das sind 0,002% der Gesamtbevölkerung. Da sich ein Virus am Anfang exponentiell schnell ausbreitet, kann es zu einem so frühen Zeitpunkt durchaus sinnvoll sein entschlossen vorzugehen. 

Aber das ist eben nur sinnvoll, wenn es einen klaren Fahrplan gibt, der bundesweit einheitlich gilt, und wo frühzeitig feststeht, wann die Maßnahme beginnt und wann sie auch endet.

Solange es so ein klares Konzept nicht gibt, bringen solche Einzelmaßnahmen herzlich wenig und tragen eher zur ohnehin schon sehr starken medialen Panikmache bei und fördern irrationales Verhalten wie Hamsterkäufe.



 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #7


11.03.2020 00:01


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 1165

@FUSSBALLcc

Zitat von FUSSBALLcc
Zitat von woscsnh
Zitat von FUSSBALLcc


Sehe ich auch so. Ich bin zwar nicht im Stadion. Aber es wäre ein gutes Signal, dass nicht alles lahmgelegt wird und die große Panikmache unbegründet ist.

Wenn man wirklich alles absagen möchte, dann braucht man zunächst ein klares Konzept. Das heißt, es müssen konsequenterweise auch alle Bars, Diskotheken, Kinos, Theater, Schulen, Kindergärten etc. geschlossen werden. Und es muss vorab feststehen, von wann bis wann die Maßnahme genau gehen soll.Also insbesondere, ab welchem Tag genau wir wieder zur Normalität zurückkehren werden. Solange es so einen klaren Fahrplan nicht gibt, bringt dieser Aktionismus herzlich wenig.

Wie meinst du das? Bei diesen Fragen ist guter Rat gefragt?


Zur Zeit gibt es rund 1.500 Fälle in Deutschland, das sind 0,002% der Gesamtbevölkerung. Da sich ein Virus am Anfang exponentiell schnell ausbreitet, kann es zu einem so frühen Zeitpunkt durchaus sinnvoll sein entschlossen vorzugehen. 

Aber das ist eben nur sinnvoll, wenn es einen klaren Fahrplan gibt, der bundesweit einheitlich gilt, und wo frühzeitig feststeht, wann die Maßnahme beginnt und wann sie auch endet.

Solange es so ein klares Konzept nicht gibt, bringen solche Einzelmaßnahmen herzlich wenig und tragen eher zur ohnehin schon sehr starken medialen Panikmache bei und fördern irrationales Verhalten wie Hamsterkäufe.

Das Problem ist doch, man weiß nicht genau, wie es mit dem Erreger weiter geht.
Man agiert, führt Maßnahmen durch und schaut, was passiert.



1  Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #8


11.03.2020 02:23


FUSSBALLcc
FUSSBALLcc

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 24.03.2009

Aktivität:
Beiträge: 1553

@woscsnh

Zitat von woscsnh
Zitat von FUSSBALLcc
Zitat von woscsnh
Zitat von FUSSBALLcc


Sehe ich auch so. Ich bin zwar nicht im Stadion. Aber es wäre ein gutes Signal, dass nicht alles lahmgelegt wird und die große Panikmache unbegründet ist.

Wenn man wirklich alles absagen möchte, dann braucht man zunächst ein klares Konzept. Das heißt, es müssen konsequenterweise auch alle Bars, Diskotheken, Kinos, Theater, Schulen, Kindergärten etc. geschlossen werden. Und es muss vorab feststehen, von wann bis wann die Maßnahme genau gehen soll.Also insbesondere, ab welchem Tag genau wir wieder zur Normalität zurückkehren werden. Solange es so einen klaren Fahrplan nicht gibt, bringt dieser Aktionismus herzlich wenig.

Wie meinst du das? Bei diesen Fragen ist guter Rat gefragt?


Zur Zeit gibt es rund 1.500 Fälle in Deutschland, das sind 0,002% der Gesamtbevölkerung. Da sich ein Virus am Anfang exponentiell schnell ausbreitet, kann es zu einem so frühen Zeitpunkt durchaus sinnvoll sein entschlossen vorzugehen. 

Aber das ist eben nur sinnvoll, wenn es einen klaren Fahrplan gibt, der bundesweit einheitlich gilt, und wo frühzeitig feststeht, wann die Maßnahme beginnt und wann sie auch endet.

Solange es so ein klares Konzept nicht gibt, bringen solche Einzelmaßnahmen herzlich wenig und tragen eher zur ohnehin schon sehr starken medialen Panikmache bei und fördern irrationales Verhalten wie Hamsterkäufe.

Das Problem ist doch, man weiß nicht genau, wie es mit dem Erreger weiter geht.
Man agiert, führt Maßnahmen durch und schaut, was passiert.


Aber gerade das lässt solch massive Eingriffe in den Alltag äußerst zweifelhaft erscheinen, wenn man nicht weiß, ob sie überhaupt irgendwas bringen.



1  Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #9


11.03.2020 09:21


Esox


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 2242

@FUSSBALLcc

Zitat von FUSSBALLcc
Zitat von woscsnh
Zitat von FUSSBALLcc
Zitat von woscsnh
Zitat von FUSSBALLcc


Sehe ich auch so. Ich bin zwar nicht im Stadion. Aber es wäre ein gutes Signal, dass nicht alles lahmgelegt wird und die große Panikmache unbegründet ist.

Wenn man wirklich alles absagen möchte, dann braucht man zunächst ein klares Konzept. Das heißt, es müssen konsequenterweise auch alle Bars, Diskotheken, Kinos, Theater, Schulen, Kindergärten etc. geschlossen werden. Und es muss vorab feststehen, von wann bis wann die Maßnahme genau gehen soll.Also insbesondere, ab welchem Tag genau wir wieder zur Normalität zurückkehren werden. Solange es so einen klaren Fahrplan nicht gibt, bringt dieser Aktionismus herzlich wenig.

Wie meinst du das? Bei diesen Fragen ist guter Rat gefragt?


Zur Zeit gibt es rund 1.500 Fälle in Deutschland, das sind 0,002% der Gesamtbevölkerung. Da sich ein Virus am Anfang exponentiell schnell ausbreitet, kann es zu einem so frühen Zeitpunkt durchaus sinnvoll sein entschlossen vorzugehen. 

Aber das ist eben nur sinnvoll, wenn es einen klaren Fahrplan gibt, der bundesweit einheitlich gilt, und wo frühzeitig feststeht, wann die Maßnahme beginnt und wann sie auch endet.

Solange es so ein klares Konzept nicht gibt, bringen solche Einzelmaßnahmen herzlich wenig und tragen eher zur ohnehin schon sehr starken medialen Panikmache bei und fördern irrationales Verhalten wie Hamsterkäufe.

Das Problem ist doch, man weiß nicht genau, wie es mit dem Erreger weiter geht.
Man agiert, führt Maßnahmen durch und schaut, was passiert.


Aber gerade das lässt solch massive Eingriffe in den Alltag äußerst zweifelhaft erscheinen, wenn man nicht weiß, ob sie überhaupt irgendwas bringen.

Also ist dein Ansatz nicht zu agieren, da weiß man wenigstens, dass es nicht funktioniert?
Egal was ich mache, ich kann nicht wissen, ob und wie es funktioniert. Zumal wir in einer globalisierten Welt leben. Natürlich kannst du alle Deutschen zu Hause einsperren und nach für nach testen. Vlt hast du das Virus nach einem Monat besiegt. Dann kommt einer aus China, Italien, sonst wo und schleppt es wieder ein. Als einzelnes Land kannst du es nicht vermeiden. Du kannst nur das Risiko minimieren



 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #10


11.03.2020 09:41


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 5820

@FUSSBALLcc

Zitat von FUSSBALLcc

Aber gerade das lässt solch massive Eingriffe in den Alltag äußerst zweifelhaft erscheinen, wenn man nicht weiß, ob sie überhaupt irgendwas bringen.


Oh doch es bringt genau eines: Ein massiv reduziertes Infektionsrisiko, da die Wahrscheinlichkeit mit dem Erreger in Kontakt zu kommen in einem vollen Fußballstadion deutlich höher ist, als noch in einer Kneipe um die Ecke oder zuhause



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


2  Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #11


11.03.2020 09:57


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 8013

Laut Gesundheitsaenatorin Berlin findet das Spiel ohne Zuschauer statt



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #12


11.03.2020 09:58


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 1165

@Didi1965


Spiegel Online 11.03.2020/9:50
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-jens-spahn-hat-kein-verstaendnis-fuer-berlins-alleingang-bei-fussballspiel-a-a6c6d2be-e107-4e64-bacc-67e9870cb79e     :
In einem Radiobeitrag säte die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci allerdings Zweifel daran, dass Berlin bei seiner Entscheidung bleibt. Dem Berliner Radiosender 105'5 Spreeradio sagte Kalayci: "Nach meinem Kenntnisstand wird das Spiel ohne Zuschauer stattfinden." Ihr Pressesprecher räumte gegenüber dem SPIEGEL ein, Kalayci würde eine Veranstaltung ohne Zuschauer begrüßen. Eine Entscheidung des Berliner Senats dazu gibt es demnach nicht. Dem Berliner Fußball-Bundesligisten lägen dazu bislang keine Informationen vor, sagte Unions Pressesprecher Christian Arbeit auf Anfrage.



 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #13


11.03.2020 10:04


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 5820

@woscsnh

Zitat von woscsnh

Spiegel Online 11.03.2020/9:50
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-jens-spahn-hat-kein-verstaendnis-fuer-berlins-alleingang-bei-fussballspiel-a-a6c6d2be-e107-4e64-bacc-67e9870cb79e     :
In einem Radiobeitrag säte die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci allerdings Zweifel daran, dass Berlin bei seiner Entscheidung bleibt. Dem Berliner Radiosender 105'5 Spreeradio sagte Kalayci: "Nach meinem Kenntnisstand wird das Spiel ohne Zuschauer stattfinden." Ihr Pressesprecher räumte gegenüber dem SPIEGEL ein, Kalayci würde eine Veranstaltung ohne Zuschauer begrüßen. Eine Entscheidung des Berliner Senats dazu gibt es demnach nicht. Dem Berliner Fußball-Bundesligisten lägen dazu bislang keine Informationen vor, sagte Unions Pressesprecher Christian Arbeit auf Anfrage.


Gut, dass man auch in Berlin zur Vernunft gekommen zu sein scheint. Entweder muss die Maßnahme auch Ligaweit umgesetzt werden, oder es macht schon von vornerein keinen Sinn



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


1  Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #14


11.03.2020 10:07


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 1165

@GladbacherFohlen

Zitat von GladbacherFohlen

Gut, dass man auch in Berlin zur Vernunft gekommen zu sein scheint. Entweder muss die Maßnahme auch Ligaweit umgesetzt werden, oder es macht schon von vornerein keinen Sinn

Auch Frankfurt schwenkt um:
https://www.kicker.de/771942/artikel/frankfurt_gegen_basel_mit_gegen_gladbach_ohne_fans



 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #15


11.03.2020 10:10


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 5820

@woscsnh

Zitat von woscsnh
Zitat von GladbacherFohlen

Gut, dass man auch in Berlin zur Vernunft gekommen zu sein scheint. Entweder muss die Maßnahme auch Ligaweit umgesetzt werden, oder es macht schon von vornerein keinen Sinn

Auch Frankfurt schwenkt um:
https://www.kicker.de/771942/artikel/frankfurt_gegen_basel_mit_gegen_gladbach_ohne_fans


Auch das kann ich in der Konsequenz nur gutheißen



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #16


11.03.2020 10:20


bertifux


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2015

Aktivität:
Beiträge: 638

@GladbacherFohlen

Zitat von GladbacherFohlen
Zitat von woscsnh
Zitat von GladbacherFohlen

Gut, dass man auch in Berlin zur Vernunft gekommen zu sein scheint. Entweder muss die Maßnahme auch Ligaweit umgesetzt werden, oder es macht schon von vornerein keinen Sinn

Auch Frankfurt schwenkt um:
https://www.kicker.de/771942/artikel/frankfurt_gegen_basel_mit_gegen_gladbach_ohne_fans


Auch das kann ich in der Konsequenz nur gutheißen


Gerade vor dem Hintergrund dieser Entscheidung: Donnerstag mit Zuschauern, Sonntag ohne, das Wort Konsequenz zu benutzen hat was von größtmöglicher Comedy Viel unkonsequenter geht doch gar nicht... und das obwohl ich nun wahrlich kein Virologe bin. Aber entweder hü oder hott. Die Erklärungen auf die Massenveranstaltung zu verzichten, erscheinen mir durchaus plausibel. Warum das sonntags sinnvoll ist (ja, ja, die verseuchten Rheinländer...) aber donnerstags nicht nötig, erachte ich aber als völlig Banane.

 



 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #17


11.03.2020 10:55


FCB4EVER


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 17.05.2018

Aktivität:
Beiträge: 562

Kleiner Denkanstoß zur medialen Panikmache:

Corona Virus:

2 Todesfälle in D
1100 bestätigte Infizierte.
Großveranstaltungen werden nicht durchgeführt, hamsterkäufe, Betriebe gehen in Kurzarbeit.

Alle geraten in Panik

Influenza

200 Todesfälle in D
120.000 bestätigte Infizierte

Alle bleiben ruhig.

Ich bin kein Arzt, aber was gerade in den Medien abgeht hat nix mit normalen Verhalten zu tun. Das ist ähnlich wie die Dieselkrise bzw. der Klimawandel. Eigentlich sind wir morgen alle tot. Und die Politiker machen’s nicht besser mit der Aussage das 70 Prozent der deutschen an Corona erkranken. Die Hälfte der Leute die nur die Überschrift liest, rennt in den Laden kauft 1000 rollen Klopapier, essen für 2 Jahre etc.

Und zu allem Überfluss kommt dann noch das konsequente inkonsequente Handeln dazu. Man sieht richtig wie die Menschheit verblödet.



1  Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #18


11.03.2020 11:04


Baerchen


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 23.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 448

@FCB4EVER

Zitat von fcb4ever
Kleiner Denkanstoß zur medialen Panikmache:

Corona Virus:

2 Todesfälle in D
1100 bestätigte Infizierte.
Großveranstaltungen werden nicht durchgeführt, hamsterkäufe, Betriebe gehen in Kurzarbeit.

Alle geraten in Panik

Influenza

200 Todesfälle in D
120.000 bestätigte Infizierte

Alle bleiben ruhig.

Ich bin kein Arzt, aber was gerade in den Medien abgeht hat nix mit normalen Verhalten zu tun. Das ist ähnlich wie die Dieselkrise bzw. der Klimawandel. Eigentlich sind wir morgen alle tot. Und die Politiker machen’s nicht besser mit der Aussage das 70 Prozent der deutschen an Corona erkranken. Die Hälfte der Leute die nur die Überschrift liest, rennt in den Laden kauft 1000 rollen Klopapier, essen für 2 Jahre etc.

Und zu allem Überfluss kommt dann noch das konsequente inkonsequente Handeln dazu. Man sieht richtig wie die Menschheit verblödet.


Der entscheidende Punkt bei Corona scheint ja aber der zu sein, eine möglichst flache Infektionskurve zu haben, dass die KH nicht plötzlich überlastet werden, sondern die Kranken nach und nach abarbeiten können.

Sollte nämlich das exponentielle Wachstum der Infektion so richtig losgehen (was ohne eindämmende Maßnahmen zu 100% der Fall ist), dann steigen auch die Todesfälle im Verhältnis zur Infektionszahl, da eben keine „perfekte“ medizinische Versorgung mehr stattfinden kann.
Btw. dann auch nicht nur durch Corona sondern auch alle anderen Krankheiten, da die KH generell dann überfüllt/lastet sein werden.

-> Es ist durchaus sinnvoll diese Maßnahmen zu treffen und man kann nur hoffen, dass die Corona vs. Influenza Statistik nach der Krankheitswelle immer noch so aussieht, dann darfst du auch gern sagen „Reine Panikmache - war doch garnicht so schlimm trololololol“.


Das Panikhamsterklopapierwhateverscheiß dennoch übertrieben ist sollte aber trotzdem klar sein xD



3  Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #19


11.03.2020 11:20


FCB4EVER


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 17.05.2018

Aktivität:
Beiträge: 562

@Baerchen

Der entscheidende Punkt bei Corona scheint ja aber der zu sein, eine möglichst flache Infektionskurve zu haben, dass die KH nicht plötzlich überlastet werden, sondern die Kranken nach und nach abarbeiten können.

Sollte nämlich das exponentielle Wachstum der Infektion so richtig losgehen (was ohne eindämmende Maßnahmen zu 100% der Fall ist), dann steigen auch die Todesfälle im Verhältnis zur Infektionszahl, da eben keine „perfekte“ medizinische Versorgung mehr stattfinden kann.
Btw. dann auch nicht nur durch Corona sondern auch alle anderen Krankheiten, da die KH generell dann überfüllt/lastet sein werden.

-> Es ist durchaus sinnvoll diese Maßnahmen zu treffen und man kann nur hoffen, dass die Corona vs. Influenza Statistik nach der Krankheitswelle immer noch so aussieht, dann darfst du auch gern sagen „Reine Panikmache - war doch garnicht so schlimm trololololol“.


Das Panikhamsterklopapierwhateverscheiß dennoch übertrieben ist sollte aber trotzdem klar sein xD


Das kam glaube falsch rüber.

Gegen die Maßnahmen bzw das Handel hab ich nichts. Das sollte man schon machen. Was die Medien daraus machen ist das schlimme.

Wenn das handeln noch konsequent bzw einheitlich, dann wäre es noch besser.



1  Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #20


11.03.2020 11:21


Esox


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 2242

@FCB4EVER

Zitat von fcb4ever
Kleiner Denkanstoß zur medialen Panikmache:

Corona Virus:

2 Todesfälle in D
1100 bestätigte Infizierte.
Großveranstaltungen werden nicht durchgeführt, hamsterkäufe, Betriebe gehen in Kurzarbeit.

Alle geraten in Panik

Influenza

200 Todesfälle in D
120.000 bestätigte Infizierte

Alle bleiben ruhig.

Ich bin kein Arzt, aber was gerade in den Medien abgeht hat nix mit normalen Verhalten zu tun. Das ist ähnlich wie die Dieselkrise bzw. der Klimawandel. Eigentlich sind wir morgen alle tot. Und die Politiker machen’s nicht besser mit der Aussage das 70 Prozent der deutschen an Corona erkranken. Die Hälfte der Leute die nur die Überschrift liest, rennt in den Laden kauft 1000 rollen Klopapier, essen für 2 Jahre etc.

Und zu allem Überfluss kommt dann noch das konsequente inkonsequente Handeln dazu. Man sieht richtig wie die Menschheit verblödet.


Mal ein kleiner Denkanstoß:
Grippe:
Impfung möglich
Medikamente vorhanden 

Corona:
Impfung nicht möglich
Medikamente nicht vorhanden

Zumal es ein absoluter Whataboutism ist, der überhaupt nicht zielführend ist. 
Tote durch Hundebisse 2019: 4
Tote durch islamistische Attentäter 2019: soweit ich weiß 0, evtl auch etwas übersehen

Wir sollten Angst vor Hunden haben, nicht vor dem Terror! Zielführend? Nicht wirklich



5  Melden


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

17.05.2020 18:00


40.
(11er)
Lewandowski
80.
Pavard

Schiedsrichter

Bastian DankertBastian Dankert
Note
3,3
1. FC Union Berlin 2,5   3,6  Bayern München 2,9
René Rohde
Markus Häcker
Stefan Lupp
Tobias Reichel
Christian Fischer

Statistik von Bastian Dankert

1. FC Union Berlin Bayern München Spiele
10  
  17

Siege (DFL)
3  
  15
Siege (WT)
1  
  14

Unentschieden (DFL)
2  
  2
Unentschieden (WT)
4  
  3

Niederlagen (DFL)
5  
  0
Niederlagen (WT)
5  
  0

Aufstellung

Gikiewicz
Hübner
Trimmel
Ingvartsen 81.
Gelbe Karte Schlotterbeck
Andrich 71.
Bülter 85.
Subotic
Prömel 85.
Gelbe Karte Lenz
Ujah 71.
Alcántara 
85. Gnabry 
Alaba 
Pavard 
89. Müller 
Lewandowski 
Neuer 
Davies  Gelbe Karte
Kimmich 
71. Goretzka 
Boateng 
Gentner  71.
Kroos  85.
Mees  81.
Andersson  71.
Ryerson  85.
85. Perisic
71. Coman
89. Cuisance

Alle Daten zum Spiel

1. FC Union Berlin Bayern München Schüsse auf das Tor
14  
  17

Torschüsse gesamt
9  
  13

Ecken
4  
  9

Abseits
6  
  3

Fouls
13  
  10

Ballbesitz
32%  
  68%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema