Karma

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  67. Min.: Handspiel vor 1:1 von Cristante? | von flonaldinho  VAR
 Allgemeine Themen
  Karma | von nick_user
  Kuipers | von GladbacherFohlen

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Karma  - #1


11.07.2021 23:58


nick_user


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 2570

is a b!tch
Glückwunsch Italien, das beste Team hat den Titel
 



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #2


12.07.2021 00:02


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 6415

Justice was served!

Mir tut es für gewisse Engländer, vorallem Pickford, sehr leid. Für andere (Southgate, einen Teil der Fans) freut mich das doch sehr! Italien mMn verdienter Europameister



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #3


12.07.2021 00:06


Seelensammler


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 09.01.2021

Aktivität:
Beiträge: 72

England wäre auch mit dem schlimmsten Fussball seit Griechenland Europameister geworden. Am Ende hat das beste Team gewonnen - auch wenn es hart ist, das mal über eine italienische Mannschaft zu sagen.

Rashford's und Sancho's Rache für die wenigen Spielminuten ...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #4


12.07.2021 00:15


Ball


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 15.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 324

Eine dicke Portion Karma, ein Teil der englischen Fans haben sich extrem schlecht verhalten, vor allem mit der Szene mit dem weinenenden Mädchen und den ausbuhen der Nationalhymnen. Sterling hat sich nebenbei sehr unsportlich verhalten mit seiner vielen Schwalben im Tunier.
Italien hat absolut verdient den Titel geholt. Top-Vorrunde und gute K:O-Spiele geleistet.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #5


12.07.2021 00:26


SportfanRob


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.08.2019

Aktivität:
Beiträge: 300

Ich fände, heute hätten sogar beide den Titel verdient gehabt. Kann jetzt nicht sagen, dass Italien die wirklich drügende und überlegende Mannschaft war.
Im gesamten Turnierverlauf aber gesehen ist Italien der verdiente Gewinner. Glückwunsch dazu.

Nachdem Fehlverhalten der englischen Fans bin ich selber auch froh, dass Italien der Sieger geworden.

Aber wie sehr den Engländern ja der Fußball am Herzen liegt und "Football is coming home" hat man ja bei der Siegerehrung gesehen. Da sind wohl viele Engländer ausgezogen. 

 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #6


12.07.2021 00:26


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 1591

@GladbacherFohlen

Zitat von GladbacherFohlen
Justice was served!

Mir tut es für gewisse Engländer, vorallem Pickford, sehr leid. Für andere (Southgate, einen Teil der Fans) freut mich das doch sehr! Italien mMn verdienter Europameister

Leid tun mir die eingewechselten 11m-Schützen.
M.E. ein eindeutiger Wechselfehler. Das hätte man ev. mit Stammkräften machen können. Und der Jüngste schießt dann den 5.
Vergeigt.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #7


12.07.2021 00:28


Gizblo72
Gizblo72

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 07.05.2016

Aktivität:
Beiträge: 110

Am Ende ein verdienter Sieg von Italien.
Schockiert hat mich aber die Respektlosigkeit der (englischen) Zuschauer, dass das Stadion innerhalb von Minuten fast leer war. Bei aller Entäuschung, aber das gehört sich nicht. Fair-Play wird in England anscheinend nicht mehr so groß geschrieben ...



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #8


12.07.2021 00:34


SportfanRob


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.08.2019

Aktivität:
Beiträge: 300

@Gizblo72

Zitat von Gizblo72
Schockiert hat mich aber die Respektlosigkeit der (englischen) Zuschauer, dass das Stadion innerhalb von Minuten fast leer war. Bei aller Entäuschung, aber das gehört sich nicht. Fair-Play wird in England anscheinend nicht mehr so groß geschrieben ...


Ich habe mir extra noch die Siegerehrung angesehen, um die Reaktion der englischen Fans zu sehen. Ich fands auch auch echt schlimm, dass schon sehr viele englische Fans aus dem Stadion gegangen sind, obwohl die Mannschaft selber noch auf dem Platz war. 
Auch wenn es mich 3 Euro kostet, es heißt doch immer: Gewinnen wollen, aber verlieren können.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #9


12.07.2021 00:39


FUSSBALLcc
FUSSBALLcc

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 24.03.2009

Aktivität:
Beiträge: 1580

Im Finale hat mich Italien nur in der zweiten Halbzeit überzeugt, während die erste Halbzeit und die Verlängerung deutlich den Engländern gehören.

​​​​​​Über das gesamte Turnier gesehen geht der Sieg für Italien aber in Ordnung. Wenn ich heute wieder die vielen Faller von Sterling und Kane sehe, dann darf man so einfach keinen Titel gewinnen. 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #10


12.07.2021 00:48


Y.N.W.A


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 11.03.2016

Aktivität:
Beiträge: 80

Hier tummeln sich wieder die Fachleute und selbsternannten unparteiischen "Expertern". 

Southgate hat das Spiel heute im Alleingang in den Sand gesetzt. Klassisch vercoacht. 
Der Sieg für Italien war durchaus in Ordnung, allerdings gibt es normal auch 1-2 Platzverweise gegen die "spielerisch" so überzeugenden Italiener. 
Nicht falsch verstehen, die Italiener waren super eingestellt, aber gegen England auf dem Entwicklungsstand in 2 Jahren hätten sie keine Chance gehabt - da fehlt hinten einfach das Tempo. Rein spielerisch war bei dieser EM kein Team auf einem gesunden Level.

England ist noch zu unerfahren, um solche Spieler wie Chiellini noch mehr zu fordern und sie zur Gelb / Roten zu zwingen, wenn sie schon verwarnt sind. Das wäre heute durchaus machbar gewesen, Southgate hat aber viel zu spät und falsch gewechselt und so entstand kaum Druck auf die abgezockte Hintermannschaft. Im Spiel zu wenig Risiko gegangen und im Elfmeterschießen dann zu viel - er hat völlig den Kopf verloren. Den 3 Jungs ist kein Vorwurf zu machen.

Italien war das ganze Turnier spielerisch kein Vorbild für Niemanden, sie waren einfach taktisch abgezockter und hatten den ausgefuchstesten Trainer. Auch wenn er ein Old Skool Fremdenfeind und Nationalist ist und es mir hochkommt, wenn ich solche Menschen siegen sehe - rein sportlich geht es in Ordnung!
 
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #11


12.07.2021 00:55


Subjektiver Beobachter


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 22.12.2018

Aktivität:
Beiträge: 332

Ich hätte ja nie gedacht, dass ich so etwas mal schreibe: Aber mit den sympathischen Italienern hat die beste Mannschaft des Turniers gewonnen.

Southgate hat bei dern Wahl der Elfmeterschützen massiv daneben gelegen. Rashford und Sancho haben über sieben Spiele keine Rolle gespielt und sollen dann im Elfmeterschießen die Kohlen aus dem Feuer holen (und einen 19-jährigen, der heute sehr unglücklich agiert hat, würde ich auch nicht unbedingt auf die 5 setzen). Und wenn ich schon der Meinung bin, dass ich Elfemterschützen von der Bank einwechseln will, mache ich es mindestens 10 Minuten vor Schluss, damit sie wenigstens etwas Bindung zum Spiel bekommen.

 



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #12


12.07.2021 01:03


FUSSBALLcc
FUSSBALLcc

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 24.03.2009

Aktivität:
Beiträge: 1580

@Y.N.W.A

Zitat von Y.N.W.A
Hier tummeln sich wieder die Fachleute und selbsternannten unparteiischen "Expertern". 

Southgate hat das Spiel heute im Alleingang in den Sand gesetzt. Klassisch vercoacht. 
Der Sieg für Italien war durchaus in Ordnung, allerdings gibt es normal auch 1-2 Platzverweise gegen die "spielerisch" so überzeugenden Italiener. 
Nicht falsch verstehen, die Italiener waren super eingestellt, aber gegen England auf dem Entwicklungsstand in 2 Jahren hätten sie keine Chance gehabt - da fehlt hinten einfach das Tempo. Rein spielerisch war bei dieser EM kein Team auf einem gesunden Level.

England ist noch zu unerfahren, um solche Spieler wie Chiellini noch mehr zu fordern und sie zur Gelb / Roten zu zwingen, wenn sie schon verwarnt sind. Das wäre heute durchaus machbar gewesen, Southgate hat aber viel zu spät und falsch gewechselt und so entstand kaum Druck auf die abgezockte Hintermannschaft. Im Spiel zu wenig Risiko gegangen und im Elfmeterschießen dann zu viel - er hat völlig den Kopf verloren. Den 3 Jungs ist kein Vorwurf zu machen.

Italien war das ganze Turnier spielerisch kein Vorbild für Niemanden, sie waren einfach taktisch abgezockter und hatten den ausgefuchstesten Trainer. Auch wenn er ein Old Skool Fremdenfeind und Nationalist ist und es mir hochkommt, wenn ich solche Menschen siegen sehe - rein sportlich geht es in Ordnung!
 
 


Wieso soll denn Mancini ein Nationalist sein?! 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #13


12.07.2021 01:28


bobbo


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 05.08.2017

Aktivität:
Beiträge: 452

Hat bei der Hymne zu laut gesungen...



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #14


12.07.2021 01:39


Y.N.W.A


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 11.03.2016

Aktivität:
Beiträge: 80

@bobbo

Zitat von bobbo
Hat bei der Hymne zu laut gesungen...


Unfassbar lustig. Wirklich. Unfassbar lustig.

Bevor man richtig dummes Zeug sagt, sollte man sich informieren was Mancini in der Öffentlichkeit so für Aussagen tätigt. 
Du bist wahrscheinlich auch jemand, der Buffon geil findet. 
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #15


12.07.2021 01:57


bobbo


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 05.08.2017

Aktivität:
Beiträge: 452

1. Hab aus reiner Neugier mal eine Suchmaschine bemüht und nichts über einen 'Nationalisten Mancini' gefunden. Huh.
2. Buffon Lebende Legende 
3. Juckt doch keinen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #16


12.07.2021 02:04


nordic


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 30.11.2014

Aktivität:
Beiträge: 787

@Y.N.W.A

Zitat von Y.N.W.A
Zitat von bobbo
Hat bei der Hymne zu laut gesungen...


Unfassbar lustig. Wirklich. Unfassbar lustig.

Bevor man richtig dummes Zeug sagt, sollte man sich informieren was Mancini in der Öffentlichkeit so für Aussagen tätigt. 
Du bist wahrscheinlich auch jemand, der Buffon geil findet. 
 


Vielleicht könntet Du einfach mal Belege für Deine Aussagen liefern.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #17


12.07.2021 02:10


Y.N.W.A


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 11.03.2016

Aktivität:
Beiträge: 80

@bobbo

Zitat von bobbo
1. Hab aus reiner Neugier mal eine Suchmaschine bemüht und nichts über einen 'Nationalisten Mancini' gefunden. Huh.
2. Buffon Lebende Legende 
3. Juckt doch keinen.


1. Das ist schade.
2. Informieren. Informieren. Informieren.
3. Ignoranz und Gleichgültigkeit waren schon immer perfekte Nährböden für Ideologien und Wertvorstellungen, wie sie bei Mancini, Buffon, Abbiati, DiCanio und so vielen anderen Italienern beliebt sind.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #18


12.07.2021 02:43


Jadon


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 778

Also wenn ich die vielen rassistischen Kommentare englischer Fans unter den Social Media Beiträgen von Rashford, Sancho und Saka sehe (https://www.bbc.com/sport/football/57800431) oder auch das, was einige bereits vor dem Spiel veranstaltet haben (WARNUNG: EXTREM VERSTÖREND https://twitter.com/KyleJGlen/status/1414294866704617486?s=19), dann kann ich nur sagen, dass ich vor allem diesen sogenannten "Fans" die Niederlage sehr gönne.

Und zum Spiel: wenn du mit dem Offensivpotenzial, wie es England eigentlich hat, in 120 Minuten nur 6x in Richtung gegnerisches Tor schießt (zum Vergleich: Italien 19x), dann darfst du nicht beschweren, wenn du verdient verlierst. Im Elfmeterschießen natürlich bitter, aber auch da sollte man sich fragen, warum ausgerechnet ein 19-jähriger, der in seiner Profi-Karriere noch nie einen Elfmeter geschossen hat, an den Punkt muss (oder auch Sancho und Rashford, denen der Trainer das ganze Turnier über kaum Vertrauen geschenkt hat, aber für einen entscheidenden Elfmeter im Finale werden sie dann extra eingewechselt)



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #19


12.07.2021 07:36


Harrygator


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.02.2012

Aktivität:
Beiträge: 4372

@Y.N.W.A

Zitat von Y.N.W.A
Bevor man richtig dummes Zeug sagt, sollte man sich informieren was Mancini in der Öffentlichkeit so für Aussagen tätigt.


Also wenn man hört, mit welch kruder Begründung Southgate die feindselige Stimmung gegen Deutschland rechtfertigen wollte, frage ich mich, ob du nicht den falschen als Nationalisten bezeichnest. Zumal Southgate nicht zum ersten Mal solche Weltkriegsgeschichten mit Sport vermischt.

Da freut es mich ganz besonders, dass dieser Kerl nach 96 das nächste Elfmeterschießen in den Sand gesetzt hat. 96 als Spieler, gestern durch seine grandiosen Wechsel kurz vor Schluss als Trainer.



Gott mit dir, du Land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels - Weiß und Blau!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Karma  - #20


12.07.2021 10:23


elf


FC Würzburger Kickers-FanFC Würzburger Kickers-Fan


Mitglied seit: 10.07.2016

Aktivität:
Beiträge: 246

@Harrygator

Zitat von Harrygator
Also wenn man hört, mit welch kruder Begründung Southgate die feindselige Stimmung gegen Deutschland rechtfertigen wollte, frage ich mich, ob du nicht den falschen als Nationalisten bezeichnest. Zumal Southgate nicht zum ersten Mal solche Weltkriegsgeschichten mit Sport vermischt.

Da freut es mich ganz besonders, dass dieser Kerl nach 96 das nächste Elfmeterschießen in den Sand gesetzt hat. 96 als Spieler, gestern durch seine grandiosen Wechsel kurz vor Schluss als Trainer.


Diese emotionale Vergiftung ist nach wie vor Bestand der DNA Englands Bürger mit zunehmend abnehmender Tendenz. Der Verlust des Status als Kolonialmacht, in der Weltpolitk die Rolle maximal als Minor-Partner der USA oder EU. Zu viel für das stolze englische Gemüt.
Es wird sich bis auf wenige Ausnahmen innerhalb der nächsten Generation, wenn die Kriegs- und erste Nachkriegsgeneration weggestorben sind (so wie auch bei uns und anderen Ländern), biologisch erledigen. Die jüngere Generation ist rationaler, bei vielen Älteren spürt man im Gspräch, dass diese Wunde unheilbar scheint.

Ob Gleiches für das permanente Versagen im Elfmeterschießen gilt, vermutlich nicht. Diese Wunde wird regelmäßig von neuem genährt...

Es freut mich, dass die für mich beste und mit attraktivste Mannschaft des Turniers gewonnen hat. Auch für mich ist es überraschend Italien, eine Wundertüte.



„Es war eine liebe Zeit, die gute, alte Zeit vor anno 14. In Bayern gleich gar. ... Das Bier war noch dunkel, die Menschen war’n typisch, .... Es war halt noch vieles in Ordnung damals. Denn für Ordnung und Ruhe sorgte die Wahretabelle und für die Gerechtigkeit das Kompetenzteam. ... Das Leben geht weiter, ob Freispruch oder Zuchthaus, auch in der guten, alten Zeit – und auf die Guillotin' hat unser alter Herr Rat eh' niemanden geschickt… Eine liebe Zeit, trotz der Vorkommnisse - menschlich halt. Und darum kommt es immer wieder zu diesen Szenen..."


1  Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

11.07.2021 21:00

Schiedsrichter

Björn KuipersBjörn Kuipers
Sander van Roekel
Erwin Zeinstra
Carlos Del Cerro Grande
Bastian Dankert
Pol van Boekel

Statistik von Björn Kuipers

Italien England Spiele
2  
  3

Siege (DFL)
2  
  1
Siege (WT)
2  
  0

Unentschieden (DFL)
0  
  0
Unentschieden (WT)
0  
  1

Niederlagen (DFL)
0  
  2
Niederlagen (WT)
0  
  2

Aufstellung

keine Daten

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema