Magath

Relevante Themen

 Strittige Szene
  50. Min.: Elfmeter nach Foul an Müller? | von GladbacherFohlen
 Vorschläge der Community
  90. Min.: Wirklich tätlichkeit? | von Stesspela Seminaisär
  90. Min.: Foul an Förster | von creative
 Allgemeine Themen
  Nianzou | von waldi87
  Anspannung | von creative
  Coman Rot | von creative
  Kurze Regelfrage | von Behnitzerjung
  Magath | von creative
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Magath  - #1


08.05.2022 19:34


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 6842

Magath hatte ja vor dem Spiel schon genug Stimmung gemacht, das Bayern das Spiel herschenken könnte.
Ich denke mal nach dem Spiel heute kann man den Bayern rein gar nichts vorwerfen.
Bayern ist hier heute wie ein würdiger Meister aufgetreten. Stuttgart hat allerdings heute mehr oder weniger gut verteidigt und so gut es geht die Chancen genutzt



Frieden für die Ukraine!


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Magath  - #2


08.05.2022 19:39


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 3144

Ich glaube, wenn es noch um etwas für die Bayern gegangen wäre, hätten wir eine andere Aufstellung gesehen.
Und seien wir ehrlich, hätte der VFB nur 50% seiner Chancen genutzt, wäre das eine Klatsche geworden.



VAR muss weg!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Magath  - #3


08.05.2022 19:44


18dreiundneunzig


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 22.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 656

@CM_Punk

Zitat von CM_Punk
Ich glaube, wenn es noch um etwas für die Bayern gegangen wäre, hätten wir eine andere Aufstellung gesehen.
Und seien wir ehrlich, hätte der VFB nur 50% seiner Chancen genutzt, wäre das eine Klatsche geworden.


man muss aber auch sagen, hätte Bayern dann auch seine Chancen genutzt hätten sie trotzdem noch mit 2 Toren Vorsprung gewonnen…



VAR macht mich traurig... :(


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Magath  - #4


08.05.2022 19:44


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 3263

@CM_Punk

Zitat von CM_Punk
Ich glaube, wenn es noch um etwas für die Bayern gegangen wäre, hätten wir eine andere Aufstellung gesehen.
Und seien wir ehrlich, hätte der VFB nur 50% seiner Chancen genutzt, wäre das eine Klatsche geworden.


Anderes Spiel gesehen? Bayern hätte mit einer besseren Chancenverwertung das Spiel bereits in hälfte 1 entschieden und auch am Ende waren sie näher am Führungstreffer als Stuttgart dran.
Stuttgart hatte die nötige portion Leidenschaft und glück, dass man sich den Punkt irgendwie geholt hat.



Sollte sich irgendwann auch mal fürs kt bewerben;)


4  Melden
 Zitieren  Antworten


 Magath  - #5


08.05.2022 19:50


Bayern1900


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 08.01.2021

Aktivität:
Beiträge: 12

Ich persönlch war während des Spiels hin und her gerissen. Wollte einerseits -wie immer- dass Bayern gewinnt, andererseits fand ich es von Magath schon frech die Schuld für das eigene Versagen den Bayern zuschieben zu wollen und hätte deswegen den Stuttgartern 3 Punkte gewünscht. Keiner hat Hertha verboten, eines der letzten beiden Spiele zu gewinnen.



6  Melden
 Zitieren  Antworten


 Magath  - #6


08.05.2022 19:54


FCB4EVER


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 17.05.2018

Aktivität:
Beiträge: 1144

magath sollte

1. lieber Mal auf seine Mannschaft schauen
2. froh sein das er Überhaupt noch einen Job in D bekommen hat.

Windhorst wird froh sein, dass das Tranferfenster zu ist. Sonst hätte Hertha 50 Spieler und Ausgaben von ü50-100 Mio.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Magath  - #7


08.05.2022 20:19


behnitzerjung


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 25.08.2018

Aktivität:
Beiträge: 131

War die Aussage von Magath Bullshit, natürlich. 

Aber vlt. Sollte man das einfach als Taktik ansehen, einen Nebenkriegs Schauplatz zu eröffnen. 

Man sollte bedenken dass Ulli Hoeneß von Bayern Fans Jahrzehnte lang dafür gefeiert wurde. 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Magath  - #8


08.05.2022 20:26


4KNADO
4KNADO

MSV Duisburg-FanMSV Duisburg-Fan


Mitglied seit: 15.01.2018

Aktivität:
Beiträge: 304

Hätte Bayern am 23. Spieltag, statt 33. Spieltag, nur Unentschieden gegen Stuttgart gespielt, wäre die Tabellensituation die selbe.
Aber jetzt, kurz vor Saisonende wird ein Faß aufgemacht. Vielleicht hätte die Hertha einfach selbst mehr Punkte holen müssen. Aber die Rechnung wäre ja zu einfach. 



Bernard Dietz: "Wie man ein Tor schießt? Man muss im richtigen Moment in geeigneter Weise vor den Ball treten."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Magath  - #9


08.05.2022 20:42


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 3144

@Stesspela Seminaisär

Zitat von Stesspela Seminaisär
Zitat von CM_Punk
Ich glaube, wenn es noch um etwas für die Bayern gegangen wäre, hätten wir eine andere Aufstellung gesehen.
Und seien wir ehrlich, hätte der VFB nur 50% seiner Chancen genutzt, wäre das eine Klatsche geworden.


Anderes Spiel gesehen? Bayern hätte mit einer besseren Chancenverwertung das Spiel bereits in hälfte 1 entschieden und auch am Ende waren sie näher am Führungstreffer als Stuttgart dran.
Stuttgart hatte die nötige portion Leidenschaft und glück, dass man sich den Punkt irgendwie geholt hat.

Ich habe gesagt, dass Stuttgart mit einer besseren Chancenverwertung einige Tore gemacht hätte. Ich hab nicht gesagt, dass Bayern keine Chancen hatte oder ähnliches. Aber bis zum 1:1 hatte Stuttgart durchaus die Möglichkeit 1-2 Tore mehr zu machen. Und auch in der Folge gab es immer wieder extremen Raum für Stuttgart. Viele Szenen wurden dann auch nicht gut ausgespielt bspw. als die Stuttgarter im Konter 3 gegen 1 sind.



VAR muss weg!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Magath  - #10


08.05.2022 21:06


lexhg98
lexhg98

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan

lexhg98
Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 2243

Niemand sagt, dass Hertha es nicht selbst in der Hand gehabt hätte, fast alle Kommentare, die ich von Herthanern lese, gehen auch hart mit Hertha selbst ins Gericht. 
Es ist doch vollkommen natürlich, dass man im Abstiegskampf auf die Gegner der direkten Konkurrenz hofft.

Magath wollte von Anfang an nur den Druck von der eigenen Mannschaft nehmen.

Und was soll man sagen? Bayern hat zwar engagiert gespielt und gut mitgehalten, aber der letzte Einsatz hat meiner Meinung nach gefehlt. Ich weiß nicht, wie sie gespielt hätten, würde es noch um die Meisterschaft gehen.
Aber ich denke, Magath hatte letztlich nicht ganz Unrecht gehabt.

Naja, muss halt irgendwie ein Punkt gegen Dorrtmund her, in der Hinrunde hat man immerhin das Spiel gegen den BVB gewonnen...

 



#GemeinsamHertha Totgesagte leben länger


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Magath  - #11


09.05.2022 19:09


Stern des Südens


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 656

@CM_Punk

Zitat von CM_Punk
Ich glaube, wenn es noch um etwas für die Bayern gegangen wäre, hätten wir eine andere Aufstellung gesehen.
Und seien wir ehrlich, hätte der VFB nur 50% seiner Chancen genutzt, wäre das eine Klatsche geworden.



Puhh.....

Du hast das Spiel aber schon gesehen oder? Falls nicht hätte auch ein Blick auf die Statistik gereicht:

Laut x-Goals:  3,46 : 1,62 pro Bayern

Ausserdem: 3 mal Aluminium - Pech pro Bayern - das dürfte es höchstwahrscheinlich auch nicht so oft geben in einem Spiel oder?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Magath  - #12


10.05.2022 01:26


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 3144

@Stern des Südens

Zitat von Stern des Südens
Zitat von CM_Punk
Ich glaube, wenn es noch um etwas für die Bayern gegangen wäre, hätten wir eine andere Aufstellung gesehen.
Und seien wir ehrlich, hätte der VFB nur 50% seiner Chancen genutzt, wäre das eine Klatsche geworden.



Puhh.....

Du hast das Spiel aber schon gesehen oder? Falls nicht hätte auch ein Blick auf die Statistik gereicht:

Laut x-Goals:  3,46 : 1,62 pro Bayern

Ausserdem: 3 mal Aluminium - Pech pro Bayern - das dürfte es höchstwahrscheinlich auch nicht so oft geben in einem Spiel oder?

Understat sagt 2,77 : 1,96 pro Bayern. Ist halt die Frage welche Statistik besser ist, also die Werte.
Ich sage nicht, dass Bayern nicht mehr Chancen hatte. Ich sage nur, dass Stuttgart immer noch verdammt viele Möglichkeiten hatte. Und da sind nicht mal die Dinger drin, die scheiße ausgespielt waren.

Sicher, wenn beide 50% ihrer Chancen gemacht hätten, wäre das 12:8 ausgegangen oder so, aber ich wollte nur aufzeigen, dass Stuttgart gegen ein Bayern, das noch um etwas spielt, niemals diese Räume bekommen hätte. Daher wirkt es eben doch wie eine leichte Wettbewerbsverzerrung. Damit wir uns nicht falsch verstehen, das ist nicht die Schuld der Bayern. Spannungsabfall ist menschlich und ich sehe da eher die Schuld bei der Spieltagsplannung. Vereine im Keller haben es generell einfacher gegen die Topmannschaften, wenn die Saison für diese durch ist.



VAR muss weg!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Magath  - #13


10.05.2022 09:30


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 2025

@CM_Punk

Zitat von CM_Punk
Zitat von Stern des Südens
Zitat von CM_Punk
Ich glaube, wenn es noch um etwas für die Bayern gegangen wäre, hätten wir eine andere Aufstellung gesehen.
Und seien wir ehrlich, hätte der VFB nur 50% seiner Chancen genutzt, wäre das eine Klatsche geworden.



Puhh.....

Du hast das Spiel aber schon gesehen oder? Falls nicht hätte auch ein Blick auf die Statistik gereicht:

Laut x-Goals:  3,46 : 1,62 pro Bayern

Ausserdem: 3 mal Aluminium - Pech pro Bayern - das dürfte es höchstwahrscheinlich auch nicht so oft geben in einem Spiel oder?

Understat sagt 2,77 : 1,96 pro Bayern. Ist halt die Frage welche Statistik besser ist, also die Werte.
Ich sage nicht, dass Bayern nicht mehr Chancen hatte. Ich sage nur, dass Stuttgart immer noch verdammt viele Möglichkeiten hatte. Und da sind nicht mal die Dinger drin, die scheiße ausgespielt waren.

Sicher, wenn beide 50% ihrer Chancen gemacht hätten, wäre das 12:8 ausgegangen oder so, aber ich wollte nur aufzeigen, dass Stuttgart gegen ein Bayern, das noch um etwas spielt, niemals diese Räume bekommen hätte. Daher wirkt es eben doch wie eine leichte Wettbewerbsverzerrung. Damit wir uns nicht falsch verstehen, das ist nicht die Schuld der Bayern. Spannungsabfall ist menschlich und ich sehe da eher die Schuld bei der Spieltagsplanung. Vereine im Keller haben es generell einfacher gegen die Topmannschaften, wenn die Saison für diese durch ist.


Wie sollte man das vorher einplanen? Im Modus 'jeder gegen jeden' gehört das einfach dazu. Das muss man wohl so akzeptieren.
Außerdem betrifft der Spannungsabfall nicht nur den bereits feststehenden Meister. 

 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Magath  - #14


10.05.2022 15:25


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 3144

@woscsnh

Zitat von woscsnh
Zitat von CM_Punk
Zitat von Stern des Südens
Zitat von CM_Punk
Ich glaube, wenn es noch um etwas für die Bayern gegangen wäre, hätten wir eine andere Aufstellung gesehen.
Und seien wir ehrlich, hätte der VFB nur 50% seiner Chancen genutzt, wäre das eine Klatsche geworden.



Puhh.....

Du hast das Spiel aber schon gesehen oder? Falls nicht hätte auch ein Blick auf die Statistik gereicht:

Laut x-Goals:  3,46 : 1,62 pro Bayern

Ausserdem: 3 mal Aluminium - Pech pro Bayern - das dürfte es höchstwahrscheinlich auch nicht so oft geben in einem Spiel oder?

Understat sagt 2,77 : 1,96 pro Bayern. Ist halt die Frage welche Statistik besser ist, also die Werte.
Ich sage nicht, dass Bayern nicht mehr Chancen hatte. Ich sage nur, dass Stuttgart immer noch verdammt viele Möglichkeiten hatte. Und da sind nicht mal die Dinger drin, die scheiße ausgespielt waren.

Sicher, wenn beide 50% ihrer Chancen gemacht hätten, wäre das 12:8 ausgegangen oder so, aber ich wollte nur aufzeigen, dass Stuttgart gegen ein Bayern, das noch um etwas spielt, niemals diese Räume bekommen hätte. Daher wirkt es eben doch wie eine leichte Wettbewerbsverzerrung. Damit wir uns nicht falsch verstehen, das ist nicht die Schuld der Bayern. Spannungsabfall ist menschlich und ich sehe da eher die Schuld bei der Spieltagsplanung. Vereine im Keller haben es generell einfacher gegen die Topmannschaften, wenn die Saison für diese durch ist.


Wie sollte man das vorher einplanen? Im Modus 'jeder gegen jeden' gehört das einfach dazu. Das muss man wohl so akzeptieren.
Außerdem betrifft der Spannungsabfall nicht nur den bereits feststehenden Meister. 

 

Vielleicht muss man dazu übergehen den Spielplan nach der Hinrunde neu zu gestalten, um dafür zu sorgen, dass abstiegsbedrohte Teams in den letzten 5 Spieltagen untereinander spielen. Genauso sollte es sich auf den Rest auswirken.

Gemessen an der Hinrundentabelle würden Bayern, Dortmund, Freiburg, Leverkusen, Hoffenheim und Frankfurt die letzten 5 Spielage komplett untereinander spielen.
Genauso Union, Köln, Mainz, Leipzig, Hertha und Bochum.
Und eben Wolfsburg, Gladbach, Augsburg, Stuttgart, Bielefeld und Fürth.

Sicher wird man damit nicht immer belanglose Spiele verhindern können, aber sicherlich öfter als vorher.



VAR muss weg!


 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

08.05.2022 17:30


8.
Tomás
35.
Gnabry
44.
Müller
52.
Kalajdzic

Schiedsrichter

Deniz AytekinDeniz Aytekin
Note
4,2
Bayern München 5,8   4,3  VfB Stuttgart 3,6
Christian Dietz
Eduard Beitinger
Benjamin Cortus

Statistik von Deniz Aytekin

Bayern München VfB Stuttgart Spiele
2  
  22

Siege (DFL)
1  
  5
Siege (WT)
1  
  6

Unentschieden (DFL)
1  
  5
Unentschieden (WT)
1  
  5

Niederlagen (DFL)
0  
  12
Niederlagen (WT)
0  
  11

Aufstellung

Lewandowski
Neuer
Gelbe Karte Davies
Kimmich
Müller 85.
Upamecano
Goretzka 72.
Rote Karte Coman
Gelbe Karte Kouassi 63.
Pavard 72.
Gnabry 86.
Anton 
Endo 
46. Marmoush 
Ito 
Karazor  Gelbe Karte
Sosa 
79. Kalajdzic 
Müller 
Mavropanos 
63. Führich  Gelbe Karte
75. Tomás 
Süle  63.
Choupo-Moting  85.
Tolisso  72.
Roca  72.
Sabitzer  86.
63. Coulibaly Gelbe Karte
46. Mangala
79. Thommy
75. Förster

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema