Marius Wolf

Relevante Themen

 Strittige Szene
  70. Min.: Tor statt Foul? | von satomi
 Vorschläge der Community
  93. Min.: Selke Gelb-Rot? | von adlerherz
 Allgemeine Themen
  Schwalbe von Kamada?! | von WERDER1899
  Frage zum VAR (mal wieder) | von unmetrederoca
  Schiedsrichterleistung | von SchwarzWeißBlauHSV
  Marius Wolf | von ostkurve9
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Marius Wolf  - #1


07.12.2019 00:42


ostkurve9


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 01.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 201

Geht es eigentlich nur mir so oder ist unser möglicherweise-20Mio-Kandidat bisher ein ziemlicher Reinfall? Ich konnte ihm bisher in keinem Spiel auch nur irgendwas abgewinnen, ganz selten kam mal eine vernünftige Flanke. Meistens glänzte er durch wirklich krasse Fehlpässe, das heute nach seiner Einwechslung war für mich die Krönung. Er war frisch drin und hat 100% seiner Zweikämpfe verloren, sich von einem Kostic und Hinteregger - die schon 80 Minuten wie blöde gerannt waren - jedes mal den Ball abnehmen lassen und kam kaum hinterher. Er wurde so hoch gelobt, ich sehe da einfach nichts - hätte ihn als "Fan" in den Spielen zuvor teilweise nach einer Halbzeit ausgewechselt. Vielleicht habe ich mich auch zu sehr auf ihn eingeschossen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Marius Wolf  - #2


07.12.2019 00:48


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5767

Fand ihn gegen Dortmund gut - als Schienenspieler einer Dreier/Fünferkette. Da ist er am besten aufgehoben. Für alles andere ist er zwar ein Allround-Talent, aber eben kein Spieler mit gehobenem Bundesliga-Format.
Wolf war im Frankfurter System perfekt passend und hat da super gespielt - alles andere seitdem war nie so richtig das wert, was er hochgelobt wurde.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Marius Wolf  - #3


07.12.2019 01:23


stEvEdE


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 02.05.2010

Aktivität:
Beiträge: 266

@Adlerherz

Zitat von adlerherz
Fand ihn gegen Dortmund gut - als Schienenspieler einer Dreier/Fünferkette. Da ist er am besten aufgehoben. Für alles andere ist er zwar ein Allround-Talent, aber eben kein Spieler mit gehobenem Bundesliga-Format.
Wolf war im Frankfurter System perfekt passend und hat da super gespielt - alles andere seitdem war nie so richtig das wert, was er hochgelobt wurde.


Wenn ich mich nicht täusche, war es sein krasser Stellungsfehler gegen Dortmund, der Dortmund das Führungstor geschenkt hat. Danach war das Spiel in Ordnung, aber glänzen konnte er trotzdem nicht.
Bisher ist er ganz vereinzelt durch überraschende, gute Aktionen und ansonsten viel Einsatz positiv aufgefallen. Die Leistung insgesamt ist verdammt schwach - mit Abstand der schwächste unserer Schienenspieler, die regelmäßige Einsatzzeiten bekommen haben. Wenn er so weiterspielt und wir für ihn am Ende der Saison auch nur 10 Millionen in die Hand nehmen würden, wäre das schon zu viel. Ich hoffe aber, dass er das, was er ja vereinzelt an Potenzial angedeutet hat, einfach mal konstant auf den Platz bringt, sodass die hohe KO am Ende der Saison vielleicht zumindest nachvollziehbar wird.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Marius Wolf  - #4


07.12.2019 15:27


Uwe0366


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 30.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 404

@stEvEdE

Zitat von stEvEdE
Zitat von adlerherz
Fand ihn gegen Dortmund gut - als Schienenspieler einer Dreier/Fünferkette. Da ist er am besten aufgehoben. Für alles andere ist er zwar ein Allround-Talent, aber eben kein Spieler mit gehobenem Bundesliga-Format.
Wolf war im Frankfurter System perfekt passend und hat da super gespielt - alles andere seitdem war nie so richtig das wert, was er hochgelobt wurde.


Wenn ich mich nicht täusche, war es sein krasser Stellungsfehler gegen Dortmund, der Dortmund das Führungstor geschenkt hat. Danach war das Spiel in Ordnung, aber glänzen konnte er trotzdem nicht.
Bisher ist er ganz vereinzelt durch überraschende, gute Aktionen und ansonsten viel Einsatz positiv aufgefallen. Die Leistung insgesamt ist verdammt schwach - mit Abstand der schwächste unserer Schienenspieler, die regelmäßige Einsatzzeiten bekommen haben. Wenn er so weiterspielt und wir für ihn am Ende der Saison auch nur 10 Millionen in die Hand nehmen würden, wäre das schon zu viel. Ich hoffe aber, dass er das, was er ja vereinzelt an Potenzial angedeutet hat, einfach mal konstant auf den Platz bringt, sodass die hohe KO am Ende der Saison vielleicht zumindest nachvollziehbar wird.

Meistens gehört Wolf zu den schwächsten Spielern auf dem Platz. Gestern hat er sich nach seiner Einwechselung schön vorführen lassen auf rechts. Gefühlt hat er in diesem Kampfspiel keinen Zweikampf gewonnen. Aus Eintracht-Zeiten hatte ich ihn als schnellen und torgefährlichen Außenspieler in Erinnerung. Davon bringt er nichts auf den Platz. Dazu gehen viele Gegentore mit auf sein Konto, zum Beispiel in Mainz. Im Moment passt das nicht, Wolf und Hertha. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

06.12.2019 20:30


30.
Lukebakio
63.
Grujic
65.
Hinteregger
86.
Rode

Schiedsrichter

Christian DingertChristian Dingert
Note
4,3
Eintr. Frankfurt 5,5   4,1  Hertha BSC 3,9
Tobias Christ
Timo Gerach
Christian Gittelmann
Guido Winkmann
Arno Blos

Statistik von Christian Dingert

Eintr. Frankfurt Hertha BSC Spiele
15  
  10

Siege (DFL)
4  
  4
Siege (WT)
6  
  4

Unentschieden (DFL)
5  
  3
Unentschieden (WT)
4  
  2

Niederlagen (DFL)
6  
  3
Niederlagen (WT)
5  
  4

Aufstellung

Rönnow
Gelbe Karte Touré
Gelbe Karte Hasebe
Hinteregger
da Costa
Fernandes 62.
Sow
Kostic
Kamada
Silva 84.
Gelbe Karte Paciencia
Kraft  Gelbe Karte
79. Stark  Gelbe Karte
Boyata 
Rekik 
Klünter 
Grujic 
Darida 
Plattenhardt 
49. Duda  Gelbe Karte
Selke  Gelbe Karte
80. Lukebakio 
Rode  62.
Joveljic  84.
79. Mittelstädt
49. Löwen
80. Wolf

Alle Daten zum Spiel

keine Daten
zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema