Onisiwo vs Höfler

Relevante Themen

 Strittige Szene
  84. Min.: Onisiwo vs Höfler | von satomi
 Vorschläge der Community
  18. Min.: Foul vor dem 0:2? | von SCF-Dani
  78. Min.: Rot für Haberer ? | von Alsodoch
 Allgemeine Themen
  Zweikämpfe | von Peachum
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Reguläre Rote Karte nicht gegeben für Mainz 05

Bei einem Zweikampf mit Onisiwo kommt Höfler zu Fall. SR Stegemann pfeift Freistoß und zeigt Gelb. War es richtig, hier keine rote Karte zu geben?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 0 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 1 x Veto

 Onisiwo vs Höfler  - #81


13.11.2018 23:48


terminamtor
terminamtor

Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 27.02.2012

Aktivität:
Beiträge: 235

@Esox

Zitat von Esox
Also, wenn ich gestoßen werde oder aus anderem Grund das Gleichgewicht verliere, dann gehen meine Füße nicht gestreckt nach vorne. Die Bewegung ist bewusst so ausgeführt. Ja, er war nicht unter kompletter Kontrolle seiner Laufbewegung und konnte nicht mehr stehen, aber seine Beine sind nicht beeinflusst und die gehen kontrolliert über den Knöchel. Rote Karte


Also ich weiss nicht so recht, ob man hier ein bewusstes Foul unterstellen sollte, das ist eine harte Unterstellung. Onisiwo war im vollen Sprint an der Außenlinie als er von Dominique Heintz durch einen Schubser taktischer Art gefoult wurde. 

Man sieht doch selbst auf den verlangsamten gifs wie Onisiwo in vollstem Lauf ins Straucheln gerät und dabei zugegebenermassen ungeschickt aussehend überrascht durch das Foul versucht weiter zu laufen oder ohne Schaden zu nehmen zu fallen. Der Blick ist komplett von den Gegenspielern abgerichtet und man kann an der Mundbewegung seinen Schrei erkennen.

Für mich hätte die Szene bereits durch den Schubser von Heintz abgepfiffen und mit Gelb bestraft gehört, da Onisiwo klar die Chance auf den Konter genommen wurde.
Von daher bin ich ehrlich gesagt von der eindeutigen Abstimmung auf eine rote Karte in einer solchen Eindeutigkeit leicht überrascht.

Die Szene ansich in Zeitlupe sieht natürlich wie ein Mörderfoul aus doch leider sind die gifs komplett aus dem Spielzusammenhang gerissen.
Würde man den Ellenbogenschlag von Haberer aus der 70en Minute genauso darstellen, hätten wir wahrscheinlich auch eine 12:0 Bewertung für Rot.

Es gibt nach dieser Szene auch Bilder, als sich Onisiwo Heinz zur Brust nimmt und diesen wohl fragt, was di Aktion gesollt hat.

Was genau hat Dominique Heintz denn genau zu dieser Szene gesagt? Etwa das er unbeteiligt war?

Diese Szene ist für mich in der Gesamtheit als Unfall der Kategorie "Dumm gelaufen" zu bewerten, wenngleich Dominique Heintz diesen für mich absichtlich und fahrlässig verursacht hat.

Für mich aus dem Spiel heraus aus und aus den oben genannten Gründen niemals Rot. Ich würde sogar soweit gehen dass Onisiwo den seitlich auf ihn zurennenden Höfler gar nicht gesehen hat, da wie gesagt der Blick abgewand war.

However: Gute Besserung an Höfler, der echt einen rabenschwarzes Jubiläumsspiel erwischt hat!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Onisiwo vs Höfler  - #82


13.11.2018 23:59


Peachum


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 483

@terminamtor

- Veto
Zitat von terminamtor
Zitat von Esox
Also, wenn ich gestoßen werde oder aus anderem Grund das Gleichgewicht verliere, dann gehen meine Füße nicht gestreckt nach vorne. Die Bewegung ist bewusst so ausgeführt. Ja, er war nicht unter kompletter Kontrolle seiner Laufbewegung und konnte nicht mehr stehen, aber seine Beine sind nicht beeinflusst und die gehen kontrolliert über den Knöchel. Rote Karte


Also ich weiss nicht so recht, ob man hier ein bewusstes Foul unterstellen sollte, das ist eine harte Unterstellung. Onisiwo war im vollen Sprint an der Außenlinie als er von Dominique Heintz durch einen Schubser taktischer Art gefoult wurde. 

Man sieht doch selbst auf den verlangsamten gifs wie Onisiwo in vollstem Lauf ins Straucheln gerät und dabei zugegebenermassen ungeschickt aussehend überrascht durch das Foul versucht weiter zu laufen oder ohne Schaden zu nehmen zu fallen. Der Blick ist komplett von den Gegenspielern abgerichtet und man kann an der Mundbewegung seinen Schrei erkennen.

Für mich hätte die Szene bereits durch den Schubser von Heintz abgepfiffen und mit Gelb bestraft gehört, da Onisiwo klar die Chance auf den Konter genommen wurde.
Von daher bin ich ehrlich gesagt von der eindeutigen Abstimmung auf eine rote Karte in einer solchen Eindeutigkeit leicht überrascht.

Die Szene ansich in Zeitlupe sieht natürlich wie ein Mörderfoul aus doch leider sind die gifs komplett aus dem Spielzusammenhang gerissen.
Würde man den Ellenbogenschlag von Haberer aus der 70en Minute genauso darstellen, hätten wir wahrscheinlich auch eine 12:0 Bewertung für Rot.

Es gibt nach dieser Szene auch Bilder, als sich Onisiwo Heinz zur Brust nimmt und diesen wohl fragt, was di Aktion gesollt hat.

Was genau hat Dominique Heintz denn genau zu dieser Szene gesagt? Etwa das er unbeteiligt war?

Diese Szene ist für mich in der Gesamtheit als Unfall der Kategorie "Dumm gelaufen" zu bewerten, wenngleich Dominique Heintz diesen für mich absichtlich und fahrlässig verursacht hat.

Für mich aus dem Spiel heraus aus und aus den oben genannten Gründen niemals Rot. Ich würde sogar soweit gehen dass Onisiwo den seitlich auf ihn zurennenden Höfler gar nicht gesehen hat, da wie gesagt der Blick abgewand war.

However: Gute Besserung an Höfler, der echt einen rabenschwarzes Jubiläumsspiel erwischt hat!


Du vergisst die eigentliche Quintessenz bei einer roten Karte: Absicht spielt absolut keine Rolle. Jegliche Vorgeschichte oder ein möglicher versuchter Ausfallschritt sind komplett zu vernachlässigen.
Es ist ganz einfach: gestrecktes Bein mit offener Sohle über dem Knöchel= Rot.
Das ist auch schon das Einzige, was es zu der Szene zu sagen gibt.

Wäre dem nicht so, wäre es (wie du sagtest) auch nie zu so einer eindeutigen Abstimmung gekommen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Onisiwo vs Höfler  - #83


14.11.2018 11:04


Alsodoch
Alsodoch

Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 23.08.2017

Aktivität:
Beiträge: 599

- richtig entschieden
Fahrlässigkeit, Rücksichtslosigkeit, übermäßige Härte
"Fahrlässigkeit" liegt vor, wenn ein Spieler unachtsam, unbesonnen oder unvorsichtig in einen Zweikampf geht.
"Fahrlässige" Fouls ziehen keine disziplinarische Maßnahme nach sich.

Da Onisiwo für den Sturz nix kann, war es nicht mal fahrlässig, weil er nicht der Auslöser seines Sturzes war. Es war auch kein Zweikampf mit Höfler um den Ball.



SC Rapide Wedding 1893 e.V.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Onisiwo vs Höfler  - #84


14.11.2018 11:40


Esox


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 2030

@Alsodoch

- Veto
Zitat von Alsodoch
Fahrlässigkeit, Rücksichtslosigkeit, übermäßige Härte
"Fahrlässigkeit" liegt vor, wenn ein Spieler unachtsam, unbesonnen oder unvorsichtig in einen Zweikampf geht.
"Fahrlässige" Fouls ziehen keine disziplinarische Maßnahme nach sich.

Da Onisiwo für den Sturz nix kann, war es nicht mal fahrlässig, weil er nicht der Auslöser seines Sturzes war. Es war auch kein Zweikampf mit Höfler um den Ball.

Da er beim fallen Kontrolle über seine Beine hat und diese gezielt bewegen kann und auch sehen kann, wo der Gegner sich befindet, ist eine Fahrlässigkeit nicht gegeben, sondern eine rücksichtslosigkeit. 
Wenn es kein Zweikampf um den Ball ist, dann ist es eine Tätlichkeit, da er (dann) abseits des Balles bewusst in den Gegner geht
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Onisiwo vs Höfler  - #85


14.11.2018 11:50


Alsodoch
Alsodoch

Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 23.08.2017

Aktivität:
Beiträge: 599

@Esox

- richtig entschieden
Zitat von Esox
Zitat von Alsodoch
Fahrlässigkeit, Rücksichtslosigkeit, übermäßige Härte
"Fahrlässigkeit" liegt vor, wenn ein Spieler unachtsam, unbesonnen oder unvorsichtig in einen Zweikampf geht.
"Fahrlässige" Fouls ziehen keine disziplinarische Maßnahme nach sich.

Da Onisiwo für den Sturz nix kann, war es nicht mal fahrlässig, weil er nicht der Auslöser seines Sturzes war. Es war auch kein Zweikampf mit Höfler um den Ball.

Da er beim fallen Kontrolle über seine Beine hat und diese gezielt bewegen kann und auch sehen kann, wo der Gegner sich befindet, ist eine Fahrlässigkeit nicht gegeben, sondern eine rücksichtslosigkeit. 
Wenn es kein Zweikampf um den Ball ist, dann ist es eine Tätlichkeit, da er (dann) abseits des Balles bewusst in den Gegner geht
 


Wie kommst du auf dieses dünnste Eis (überaus freudliche Interpretation), er hätte Kontrolle ?? Genau das hat er eben nicht, das Versuchen Fallen zu verneiden ist ein ganz normaler Reflex, der nicht der bewußten Kontrolle unterliegt, siehe weiter oben. Ob er da einen Gegner gesehen hat oder hat sehen können wage ich sehr zu bezweifeln.
 



SC Rapide Wedding 1893 e.V.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Onisiwo vs Höfler  - #86


14.11.2018 13:11


Esox


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 2030

@Alsodoch

- Veto
Zitat von Alsodoch
Zitat von Esox
Zitat von Alsodoch
Fahrlässigkeit, Rücksichtslosigkeit, übermäßige Härte
"Fahrlässigkeit" liegt vor, wenn ein Spieler unachtsam, unbesonnen oder unvorsichtig in einen Zweikampf geht.
"Fahrlässige" Fouls ziehen keine disziplinarische Maßnahme nach sich.

Da Onisiwo für den Sturz nix kann, war es nicht mal fahrlässig, weil er nicht der Auslöser seines Sturzes war. Es war auch kein Zweikampf mit Höfler um den Ball.

Da er beim fallen Kontrolle über seine Beine hat und diese gezielt bewegen kann und auch sehen kann, wo der Gegner sich befindet, ist eine Fahrlässigkeit nicht gegeben, sondern eine rücksichtslosigkeit. 
Wenn es kein Zweikampf um den Ball ist, dann ist es eine Tätlichkeit, da er (dann) abseits des Balles bewusst in den Gegner geht
 


Wie kommst du auf dieses dünnste Eis (überaus freudliche Interpretation), er hätte Kontrolle ?? Genau das hat er eben nicht, das Versuchen Fallen zu verneiden ist ein ganz normaler Reflex, der nicht der bewußten Kontrolle unterliegt, siehe weiter oben. Ob er da einen Gegner gesehen hat oder hat sehen können wage ich sehr zu bezweifeln.
 

Er macht nach deinem, wie du es interpretierst, stoßen einige Schritte, hat freien Blick, kennt die Situation schon die ganze Zeit, Höfler taucht nicht aus dem nichts auf, die Beine werden durch nichts behindert, er folgt weiterhin dem Ball und versucht diesen mit seinem Schritt auch zu treffen...
Ich steh in der Eishalle auf dem Eis, wenn ich behaupte, dass ein Spieler, der 3-4 Schritte dem Ball folgt und versucht diesen zu spielen nicht unkontrolliert am fallen ist. Ein Reflex zieht sich nicht über mehrere Meter hin. 
Und würde man nach einem Stoß keinerlei Kontrolle mehr haben, dann frag ich mich, wie ich und alle anderen Handballer es hinbekommen, in der Luft gestoßen zu werden und trotzdem den Ball aufs Tor zu bringen. Wir dürften nach dir doch gar nichts mehr mitbekommen, geschweige denn hinbekommen. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Onisiwo vs Höfler  - #87


14.11.2018 14:35


yatahaze


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 18.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 322

@Alsodoch

Zitat von Alsodoch

Wie kommst du auf dieses dünnste Eis (überaus freudliche Interpretation), er hätte Kontrolle ?? Genau das hat er eben nicht, das Versuchen Fallen zu verneiden ist ein ganz normaler Reflex, der nicht der bewußten Kontrolle unterliegt, siehe weiter oben. Ob er da einen Gegner gesehen hat oder hat sehen können wage ich sehr zu bezweifeln.
 


Wie lange willst du dieses Kasperletheater eigentlich noch weiterführen? Du kannst das doch um Himmels Willen nicht ernst meinen was du da schreibst.
Überlege mal ganz fest ob du Szene genauso bewerten würdest, wenn Höfler in Onisiwo hineingerauscht wäre. 

Aber jetzt wo ich genauer darüber nachdenke, ich habe eigentlich auch schon immer in meinem ganzen Leben versucht, wenn ich geschubst wurde, auf dem Hintern mit den Beinen voraus und nicht auf den Füßen zu landen. 
Könnte Ironie enthalten.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

×

10.11.2018 15:30


6.
Gbamin
18.
Mateta
29.
(11er)
unbekannt
72.
Sallai
75.
Onisiwo

Schiedsrichter

Sascha StegemannSascha Stegemann
Note
4,0
SC Freiburg 5,7   3,7  Mainz 05 2,5
Mike Pickel
Rafael Foltyn
Markus Schmidt
Daniel Siebert
Florian Badstübner

Statistik von Sascha Stegemann

SC Freiburg Mainz 05 Spiele
8  
  10

Siege (DFL)
2  
  3
Siege (WT)
2  
  3

Unentschieden (DFL)
2  
  4
Unentschieden (WT)
1  
  4

Niederlagen (DFL)
4  
  3
Niederlagen (WT)
5  
  3

Aufstellung

Schwolow
Stenzel 73.
Gelbe Karte Gulde
Heintz
Günter
Frantz 46.
Koch
Gelbe Karte Höfler 86.
Haberer
Kleindienst
Waldschmidt
Zentner 
Brosinski 
Bell 
Niakhaté 
Martín 
Gbamin 
Kunde 
Latza 
82. Boëtius 
88. Quaison 
65. Mateta 
Lienhart  86.
Sallai  46.
Höler  73.
65. Onisiwo Gelbe Karte
88. Hack
82. Mwene

Alle Daten zum Spiel

SC Freiburg Mainz 05 Schüsse auf das Tor
4  
  9

Torschüsse gesamt
13  
  10

Ecken
3  
  4

Abseits
2  
  0

Fouls
20  
  12

Ballbesitz
56%  
  44%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema