Regel für taktische Fouls

Relevante Themen

 Allgemeine Themen
  Regel für taktische Fouls | von Zitruspflanze
  Elfmeter für Gladbach? | von TotoBSC
  2:1 | von Vollblutborusse

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Regel für taktische Fouls  - #1


22.09.2019 18:43


Zitruspflanze


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 30.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 587

Also in der 50. Minute überläuft Neuhaus einen Düsseldorfer und Gladbach hat ein 3gg1 vor dem Düsseldorfer Strafraum. Daraufhin zieht Zimmermann Neuhaus zu Boden und unterbindet den Angriff wofür er zurecht die gelbe Karte sieht.

Findet ihr in solchen Fällen Gelb als Strafe ausreichend? Es war keine unmittelbare Torchance und damit keine Notbremse, aber Zimmermann verhindert hier eine riesige Gelegenheit. Dafür finde ich Gelb als Strafe einfach zu wenig, gerade wenn man es mit den anderen gelben Karten in diesem Spiel vergleicht. Wäre für mich mal eine Überlegung wert, ob man hier eine bessere Regel finde kann, k.A. Zeitstrafen oder so was. Wie seht ihr das?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regel für taktische Fouls  - #2


22.09.2019 19:03


Antarex
Antarex

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 01.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 3085

Es gibt Situationen in denen ist mir eine gelbe Karte deutlich zu wenig.
Wenn man es schafft gerade noch rechtzeitig das Foul zu begehen, dann unterbindet man eben 'nur' einen erfolgversprechenden Angriff und keine klare Torchance. Obwohl das oft in 2-3 Sekunden genau dazu gekommen wäre.
Und dadurch kann man seinem Team schon mal durchaus eine Niederlage ersparen und bekommt 'nur' Gelb.

Allerdings muss man irgendwo die Grenze ziehen - einheitlich.
Die Bewertung ist dabei immer das Problem.



Knowledge is a deadly friend, if no one sets the rules. The fate of all mankind, I see is in the hands of fools.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regel für taktische Fouls  - #3


22.09.2019 19:39


SetOnFire
SetOnFire

Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan

SetOnFire
Mitglied seit: 15.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1410

Ist immer eine Frage wie man die anderen Vergehen einordnet. Dingert hat für viele Szenen eine Verwarnung ausgesprochen die man auch hätte durchlaufen lassen können. Ist natürlich auch durch die frühe SPA von Lainer bedingt gewesen.
So wirkt dann jede SPA kritisch.

Aber gerade bei der von Dir beschriebenen Szene wäre Zimmer sofort da gewesen, der stand im Endeffekt schon vor dem Ball. Dadurch sehe ich es nicht mal so wahnsinnig kritisch.
Aber klar: Ein gut gesetztes taktisches Foulspiel tut immer mehr weh, gerade als Fan, gerade wenn es knapp ist.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regel für taktische Fouls  - #4


22.09.2019 20:07


Borussenfreund


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 31.10.2011

Aktivität:
Beiträge: 252

@Zitruspflanze

Wie seht ihr das?

In Überzahl spielt man den Ball ab = auswechseln !

Neuhaus ist total überspielt (war der nicht im Sommer noch mit einer
U-Nationalmannschaft unterwegs?

Der sollte mal zwei Wochen Pause machen.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regel für taktische Fouls  - #5


23.09.2019 10:54


Daarin1980


1. FC K´lautern-Fan1. FC K´lautern-Fan


Mitglied seit: 29.01.2011

Aktivität:
Beiträge: 620

Das Problem ist in meinen Augen (Ja, das ist eine gefühlte Sache), dass es weniger gelbe Karten an sich gibt und dadurch die Wahrscheinlichkeit eines Platzverweises niedriger ausfällt als füher. Daher kann man das schonmal hinnehmen da dann die gelbe zu kassieren, so eine krasse Situation kommt normalerweise nur einmal pro Spiel.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regel für taktische Fouls  - #6


23.09.2019 17:39


dabba


Karlsruher SC-FanKarlsruher SC-Fan


Mitglied seit: 31.01.2009

Aktivität:
Beiträge: 27

@Borussenfreund

Wegen mir könnte es Zeitstrafen geben. Wie beim Rugby, da muss man nach einer gelben Karte 10 Minuten vom Acker.
Auch notorische Reklamierer oder Zeitspieler könnten sich dann draußen mal beruhigen.

Eine gelbe Karte ist für derartige Aktionen wirklich gefühlt etwas "lasch". Jeder Spieler hat quasi pro Spiel einen "Freischlag" und "darf" einmal taktisch foulen, ohne ernsthafte Konsequenzen (abgesehen von der Gelb-Rot-Gefahr und einer möglichen Gelbsperre) fürchten zu müssen.

Zitat von Borussenfreund
In Überzahl spielt man den Ball ab = auswechseln !
D. h. abspielen, um gegnerische taktische Fouls zu vermeiden?

Das ist aber mMn. keine optimale Lösung, dass man als angreifende Mannschaft quasi um die möglichen Regelverstöße des Gegners herumarbeiten muss.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

22.09.2019 15:30


6.
Adams
74.
Thuram
88.
Thuram

Schiedsrichter

Christian DingertChristian Dingert
Note
3,5
Bor. M'Gladbach 3,2   3,8  Fortuna Düsseldorf 2,0
Tobias Christ
Timo Gerach
Sven Jablonski
Benjamin Brand
Christian Fischer

Statistik von Christian Dingert

Bor. M'Gladbach Fortuna Düsseldorf Spiele
15  
  12

Siege (DFL)
7  
  4
Siege (WT)
8  
  5

Unentschieden (DFL)
3  
  3
Unentschieden (WT)
2  
  3

Niederlagen (DFL)
5  
  5
Niederlagen (WT)
5  
  4

Aufstellung

Sommer
Gelbe Karte Lainer
Ginter
Jantschke 52.
Wendt
Bénes
Gelbe Karte Zakaria
Neuhaus
Embolo
Herrmann 80.
Pléa 67.
Steffen 
Ayhan  Gelbe Karte
Hoffmann 
Adams 
67. Zimmer 
Zimmermann  Gelbe Karte
Bodzek  Gelbe Karte
59. Baker 
Gießelmann 
Karaman 
79. Kownacki 
Raffael  80.
Thuram  67.
Elvedi  52.
79. Hennings
59. Thommy
67. Pledl

Alle Daten zum Spiel

Bor. M'Gladbach Fortuna Düsseldorf Schüsse auf das Tor
9  
  4

Torschüsse gesamt
12  
  12

Ecken
10  
  4

Abseits
4  
  1

Fouls
15  
  12

Ballbesitz
51%  
  49%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema