Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Sky Kommentator | von TripleBayern94
  Bundesliga Niveau gesucht | von Nikonstrukter
  Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel | von Elgaucho

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #1


15.05.2021 19:13


ElGaucho


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 25.08.2018

Aktivität:
Beiträge: 148

Ich will hier gar kein Fass aufmachen und ich glaube Bilder dazu gibt es auch keine und wirds auch nicht geben.
Nach nem langen Ball kam Nübel weit raus und fängt den Ball ab, lässt ihn dann aber wieder fallen. Schiri entschied auf Abseits und da das nicht weiter thematisiert wurde und auch keine Wiederholung gezeigt wurde gehe ich einfach mal davon aus, dass das auch Abseits war. 
Meine Frage wäre hier: Angenommen es war kein Abseits und Nübel war wirklich außerhalb. Inwiefern darf der VAR hier eingreifen bzw ist das ne Rote Karte für Nübel und er muss eingreifen? Standen ja auch noch zwei (?) Verteidiger dabei, also ne super klare torchance war das nicht unbedingt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #2


15.05.2021 19:20


drake86tg


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 09.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 929

Die Frage kam mir auch... bzw. ich war erleichtert dass Abseits gepiffen wurde.
Was den möglichen VAR Einsatz angeht.. keine Ahnung ehrlich gesagt. Das wäre ja nicht das klassische "Tor durch Handspiel verhindert" gewesen sondern meiner Meinung nach "nur" ein absichtliches Handspiel und damit dann wohl maximal gelb womit es wohl auch nix für den VAR gewesen wäre schätze ich. Aber so regelfest bin ich da nun auch wieder nicht ;-)



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #3


15.05.2021 19:26


ElGaucho


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 25.08.2018

Aktivität:
Beiträge: 148

Kommt halt relativ selten vor, dass sowas passiert obwohl noch andere Eingreifen können. Dachte auch, dass die rote Karte sozusagen das äquivalent zur Notbremse bestrafen soll.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #4


15.05.2021 20:04


Jadon


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 752

Ich weiß weder ob das Abseits korrekt war noch ob Nübel den Ball überhaupt außerhalb des Strafraums mit der Hand berührt hat, aber in keinem Fall hätte der VAR eingreifen können, da es einfach keine klare Torchance war (kein Ballbesitz) und somit ein Platzverweis vom Tisch ist.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #5


15.05.2021 20:52


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 2778

Der VAR greift auch bei roten Karten ein, aber ich glaube das zählt nur, wenn sie gegeben werden. Andererseits wird auch bei Tätlichkeiten eingegriffen, wenn der Schiri sie nicht sieht.



VAR muss weg!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #6


15.05.2021 21:31


DerBallIstRund


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2018

Aktivität:
Beiträge: 307

Bilder

Zitat von Jadon
Ich weiß weder ob das Abseits korrekt war noch ob Nübel den Ball überhaupt außerhalb des Strafraums mit der Hand berührt hat, aber in keinem Fall hätte der VAR eingreifen können, da es einfach keine klare Torchance war (kein Ballbesitz) und somit ein Platzverweis vom Tisch ist.
Unsinn. Sonst könnte ja der Verteidiger einen Steilpass auf den alleine auf das Tor laufenden Angreifer mit der Hand abfangen ohne Rot zu bekommen. 
Wenn Nübel da nicht dran geht, ist die Schussbahn von Petersen zum Tor völlig frei. Der VAR wäre also in meinen Augen absolut im Recht einzugreifen (so kein Abseits und Handspiel außerhalb).

Hier zwei Bilder zur Szene, die aber nicht eindeutig sind.
Zuerst zum Abseits. Leider haben meine Bilder keine gute Framerate, und der Ball ist beim Abspiel verdeckt. Damit ist nicht abzuklären, ob hier Abseits vorlag oder nicht. Es sieht vielleicht ein bisschen eher nach Abseits aus, wobei gerader bei Hernández der Blickwinkel nicht eindeutig ist. 


Zweitens zum Handspiel. Selbes Problem mit der Framerate. Für mich sieht das hier eher nach außerhalb aus. Der linke Fuß steht außerhalb, der rechte vermutlich knapp innerhalb (aber in der Luft und daher nicht zweifelsfrei zu erkennen).

Alles sehr eng. Für mich aber unverständlich, dass keine Überprüfung stattfand. Es wurde innerhalb von 15 Sekunden weitergespielt. Zu wenig also um auch nur eine der engen Szenen auflösen zu können.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #7


15.05.2021 22:44


__Dave__


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 03.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 66

@DerBallIstRund

Zitat von DerBallIstRund
Zitat von Jadon
Ich weiß weder ob das Abseits korrekt war noch ob Nübel den Ball überhaupt außerhalb des Strafraums mit der Hand berührt hat, aber in keinem Fall hätte der VAR eingreifen können, da es einfach keine klare Torchance war (kein Ballbesitz) und somit ein Platzverweis vom Tisch ist.
Unsinn. Sonst könnte ja der Verteidiger einen Steilpass auf den alleine auf das Tor laufenden Angreifer mit der Hand abfangen ohne Rot zu bekommen. 
Wenn Nübel da nicht dran geht, ist die Schussbahn von Petersen zum Tor völlig frei. Der VAR wäre also in meinen Augen absolut im Recht einzugreifen (so kein Abseits und Handspiel außerhalb).

Hier zwei Bilder zur Szene, die aber nicht eindeutig sind.
Zuerst zum Abseits. Leider haben meine Bilder keine gute Framerate, und der Ball ist beim Abspiel verdeckt. Damit ist nicht abzuklären, ob hier Abseits vorlag oder nicht. Es sieht vielleicht ein bisschen eher nach Abseits aus, wobei gerader bei Hernández der Blickwinkel nicht eindeutig ist. 


Zweitens zum Handspiel. Selbes Problem mit der Framerate. Für mich sieht das hier eher nach außerhalb aus. Der linke Fuß steht außerhalb, der rechte vermutlich knapp innerhalb (aber in der Luft und daher nicht zweifelsfrei zu erkennen).

Alles sehr eng. Für mich aber unverständlich, dass keine Überprüfung stattfand. Es wurde innerhalb von 15 Sekunden weitergespielt. Zu wenig also um auch nur eine der engen Szenen auflösen zu können.

Was soll denn hier überprüft werden? Es wurde ja Abseits gepfiffen. Es ist ja kein Tor gefallen, mit welcher Begründung soll denn der VAR hier eingreifen?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #8


15.05.2021 23:05


DerBallIstRund


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2018

Aktivität:
Beiträge: 307

@__Dave__

Zitat von __Dave__
Was soll denn hier überprüft werden? Es wurde ja Abseits gepfiffen. Es ist ja kein Tor gefallen, mit welcher Begründung soll denn der VAR hier eingreifen?
Rote Karte für das Verhindern einer eindeutigen Torchance außerhalb des 16ers durch ein Vergehen. Dazu müsste:
1. Kein Abseits vorliegen
2. Das Handspiel von Nübel außerhalb stattfinden.
3. Eine eindeutige Torchance vorliegen (angenommen, dass Nübel den Ball nicht berührt).

3. Ist mMn ziemlich eindeutig gegeben. 1. und 2. hätte der VAR überprüfen sollen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #9


16.05.2021 08:23


__Dave__


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 03.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 66

@DerBallIstRund

Zitat von DerBallIstRund
Zitat von __Dave__
Was soll denn hier überprüft werden? Es wurde ja Abseits gepfiffen. Es ist ja kein Tor gefallen, mit welcher Begründung soll denn der VAR hier eingreifen?
Rote Karte für das Verhindern einer eindeutigen Torchance außerhalb des 16ers durch ein Vergehen. Dazu müsste:
1. Kein Abseits vorliegen
2. Das Handspiel von Nübel außerhalb stattfinden.
3. Eine eindeutige Torchance vorliegen (angenommen, dass Nübel den Ball nicht berührt).

3. Ist mMn ziemlich eindeutig gegeben. 1. und 2. hätte der VAR überprüfen sollen.

Nach welchem Kriterium soll hier der VAR eimgreifen? Das Schiri-Gespann hat auf Abseits entschieden, damit ist ein mögliches Handspiel irrelevant. Da hier kein Tor gefallen ist, darf der VAR hier nicht eingreifen und das Abseits prüfen. Damit fallen deine restlichen Punkte auch weg.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #10


16.05.2021 10:07


müllerflip
müllerflip

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 05.12.2009

Aktivität:
Beiträge: 1975

Ist es an der Strafraumgrenze mit einem Verteidiger in der Nähe noch das Vereiteln einer klaren Torchance und damit mit Rot zu ahnden? Oder nur Gelb?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #11


16.05.2021 11:14


DerBallIstRund


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2018

Aktivität:
Beiträge: 307

@__Dave__

Zitat von __Dave__
Nach welchem Kriterium soll hier der VAR eimgreifen? Das Schiri-Gespann hat auf Abseits entschieden, damit ist ein mögliches Handspiel irrelevant. Da hier kein Tor gefallen ist, darf der VAR hier nicht eingreifen und das Abseits prüfen. Damit fallen deine restlichen Punkte auch weg.
Bei einer nicht gegebenen roten Karte nach fälschlicherweise gegeben Abseits kann der VAR doch eingreifen. Es wurde ja weitergespielt und erst im Nachhinein abgepfiffen.

Nochmal. Ich sage nicht, dass das eine Fehlentscheidung war. Es ist ja auch keine strittige Szene. Es geht nur darum, dass der VAR hier hätte prüfen sollen.

Zitat von müllerflip
Ist es an der Strafraumgrenze mit einem Verteidiger in der Nähe noch das Vereiteln einer klaren Torchance und damit mit Rot zu ahnden? Oder nur Gelb?
Ich finde schon. Wenn Nübel den Ball nicht spielt ist das Tor leer und die direkte Bahn von Petersen zum Tor frei. Da spielt es mMn nichtmal eine Rolle ob der Verteidiger noch eingreifen könnte. Bei den typischen "Notbremse-Szenen" sagt ja auch keiner der Torwart hätte den Ball noch halten können. Süle kann hier also, wenn überhaupt, die Rolle des Torwarts übernehmen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #12


16.05.2021 12:53


ElGaucho


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 25.08.2018

Aktivität:
Beiträge: 148

@__Dave__

Zitat von __Dave__
Zitat von DerBallIstRund
Zitat von __Dave__
Was soll denn hier überprüft werden? Es wurde ja Abseits gepfiffen. Es ist ja kein Tor gefallen, mit welcher Begründung soll denn der VAR hier eingreifen?
Rote Karte für das Verhindern einer eindeutigen Torchance außerhalb des 16ers durch ein Vergehen. Dazu müsste:
1. Kein Abseits vorliegen
2. Das Handspiel von Nübel außerhalb stattfinden.
3. Eine eindeutige Torchance vorliegen (angenommen, dass Nübel den Ball nicht berührt).

3. Ist mMn ziemlich eindeutig gegeben. 1. und 2. hätte der VAR überprüfen sollen.

Nach welchem Kriterium soll hier der VAR eimgreifen? Das Schiri-Gespann hat auf Abseits entschieden, damit ist ein mögliches Handspiel irrelevant. Da hier kein Tor gefallen ist, darf der VAR hier nicht eingreifen und das Abseits prüfen. Damit fallen deine restlichen Punkte auch weg.

Das ist ja meine ursprüngliche Frage gewesen. Der Schiedsrichter hat sehr spät erst auf Abseits entschieden, da war dann schon alles durchgelaufen und die Szene bereinigt, will sagen, das mögliche Handspiel von Nübel kam vor dem Pfiff des Schiedsrichters und wenn das eine rote Karte ist, sollte das überprüft werden. Natürlich aber nur wenn die Abseitsentscheidung falsch falsch war.
Deshalb hab ich ja auch erstmal gefragt in wie fern Hand außerhalb des Strafraums überhaupt Rot ist und ob es eine Rolle spielt, dass noch Verteidiger dabei stehen.
Und ich hab das ganze extra als regelfrage hingestellt, weil es dazu 0,0 Wiederholungen gab und wir das hier in einer Diskussion sowieso nie aufgelöst bekommen. Ich will nur wissen was im Sinne der Regel möglich ist.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #13


16.05.2021 14:56


Jadon


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 752

@DerBallIstRund

Zitat von DerBallIstRund
Zitat von __Dave__
Was soll denn hier überprüft werden? Es wurde ja Abseits gepfiffen. Es ist ja kein Tor gefallen, mit welcher Begründung soll denn der VAR hier eingreifen?
Rote Karte für das Verhindern einer eindeutigen Torchance außerhalb des 16ers durch ein Vergehen. Dazu müsste:
1. Kein Abseits vorliegen
2. Das Handspiel von Nübel außerhalb stattfinden.
3. Eine eindeutige Torchance vorliegen (angenommen, dass Nübel den Ball nicht berührt).

3. Ist mMn ziemlich eindeutig gegeben. 1. und 2. hätte der VAR überprüfen sollen.


Der Ball fliegt Petersen sehr wahrscheinlich gegen den Hinterkopf und von da sonstwohin. Wo ist das bitte eine klare Torchance? Ohne dass mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit er unmittelbar in Ballkontrolle kommt und bleibt geben die Regeln eine DOGSO einfach nicht her, sorry.

Anhand der Bilder würde ich zudem dazu tendieren, dass das Abseits korrekt ist, ob es außerhalb ist, lässt sich kaum beurteilen (zu Bedenken ist hier, dass der Ball vollständig außerhalb sein müsste und die Linie zum Strafraum zählt)



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #14


16.05.2021 16:06


BUFU1610


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 04.02.2020

Aktivität:
Beiträge: 162

@Jadon

Zitat von Jadon
Der Ball fliegt Petersen sehr wahrscheinlich gegen den Hinterkopf und von da sonstwohin. Wo ist das bitte eine klare Torchance?


Darf ich vorstellen? Nils Petersen. Wenn der den Ball an den Kopf bekommt ist der zu 90% im Tor.

Ne ohne Spaß (auch ohne deinen): Wenn Nübel in der Situation zurückzieht, weil er merkt, dass er außerhalb ist, macht den jeder zweite Stürmer der Liga. Nübel steht ja dann nicht mehr in der Kiste... 

​​​​​Ich fand es zwar auch haarsträubend, dass wir keine einzige Wiederholung gesehen haben (nirgendwo!), aber ansonsten muss ich wohl leider darauf vertrauen, dass es halt Abseits war. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #15


16.05.2021 16:45


DerBallIstRund


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2018

Aktivität:
Beiträge: 307

@Jadon

Zitat von Jadon
Der Ball fliegt Petersen sehr wahrscheinlich gegen den Hinterkopf und von da sonstwohin. Wo ist das bitte eine klare Torchance? Ohne dass mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit er unmittelbar in Ballkontrolle kommt und bleibt geben die Regeln eine DOGSO einfach nicht her, sorry.
Petersen zieht ja auch vor dem anstürmenden Nübel zurück. Und daneben steht noch ein weiterer Freiburger. Natürlich ist das hier eine klare Chance, wenn Nübel den Ball nicht spielen darf. 

Beim Abseits bin ich bei dir. Vermutlich eher Abseits. Aber knapp genug, dass der VAR das prüfen sollte. Ebenso der Ort des Handspiels.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #16


17.05.2021 06:47


__Dave__


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 03.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 66

@DerBallIstRund

Zitat von DerBallIstRund
Zitat von Jadon
Der Ball fliegt Petersen sehr wahrscheinlich gegen den Hinterkopf und von da sonstwohin. Wo ist das bitte eine klare Torchance? Ohne dass mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit er unmittelbar in Ballkontrolle kommt und bleibt geben die Regeln eine DOGSO einfach nicht her, sorry.
Petersen zieht ja auch vor dem anstürmenden Nübel zurück. Und daneben steht noch ein weiterer Freiburger. Natürlich ist das hier eine klare Chance, wenn Nübel den Ball nicht spielen darf. 

Beim Abseits bin ich bei dir. Vermutlich eher Abseits. Aber knapp genug, dass der VAR das prüfen sollte. Ebenso der Ort des Handspiels.


Ich versuch es nochmal:
Es gibt keinen Grund für den VAR hier das Abseits zu prüfen. Der Ball war nach der Abseitssituation nicht im Tor und der Schiri hat es gepfiffen. Der VAR kann hier das Abseits also nicht zurücknehmen. Wie würde denn in so einem Fall das Spiel fortgesetzt werden (jetzt unabhängig von dieser Szene)? Was nach dem Abseits passiert ist unerheblich, denn ein mögliches Handspiel ist nach einem gegebenen Abseits kein Handspiel, da das Spiel schon vorher unterbrochen ist (weil es ja Abseits ist). Da es hier auch nicht um Elfmeter geht  (oder eine Tätlichkeit), kann der VAR auch hier nicht eingreifen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #17


17.05.2021 12:35


Peachum


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 827

@__Dave__

Zitat von __Dave__
Zitat von DerBallIstRund
Zitat von Jadon
Der Ball fliegt Petersen sehr wahrscheinlich gegen den Hinterkopf und von da sonstwohin. Wo ist das bitte eine klare Torchance? Ohne dass mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit er unmittelbar in Ballkontrolle kommt und bleibt geben die Regeln eine DOGSO einfach nicht her, sorry.
Petersen zieht ja auch vor dem anstürmenden Nübel zurück. Und daneben steht noch ein weiterer Freiburger. Natürlich ist das hier eine klare Chance, wenn Nübel den Ball nicht spielen darf. 

Beim Abseits bin ich bei dir. Vermutlich eher Abseits. Aber knapp genug, dass der VAR das prüfen sollte. Ebenso der Ort des Handspiels.


Ich versuch es nochmal:
Es gibt keinen Grund für den VAR hier das Abseits zu prüfen. Der Ball war nach der Abseitssituation nicht im Tor und der Schiri hat es gepfiffen. Der VAR kann hier das Abseits also nicht zurücknehmen. Wie würde denn in so einem Fall das Spiel fortgesetzt werden (jetzt unabhängig von dieser Szene)? Was nach dem Abseits passiert ist unerheblich, denn ein mögliches Handspiel ist nach einem gegebenen Abseits kein Handspiel, da das Spiel schon vorher unterbrochen ist (weil es ja Abseits ist). Da es hier auch nicht um Elfmeter geht  (oder eine Tätlichkeit), kann der VAR auch hier nicht eingreifen.

Natürlich kann er das und das wurde dir jetzt halt die ganze Zeit erklärt. 
Das Spiel lief zu dem vermeintlichen Handspiel noch. Abseits wurde noch nicht gepfiffen. 
Man hat also eine potenzielle rote Karte von Nübel im laufenden Spiel, wieso sollte da der VAR nicht eingreifen?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #18


17.05.2021 12:35


Peachum


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 827

@__Dave__

Zitat von __Dave__
Zitat von DerBallIstRund
Zitat von Jadon
Der Ball fliegt Petersen sehr wahrscheinlich gegen den Hinterkopf und von da sonstwohin. Wo ist das bitte eine klare Torchance? Ohne dass mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit er unmittelbar in Ballkontrolle kommt und bleibt geben die Regeln eine DOGSO einfach nicht her, sorry.
Petersen zieht ja auch vor dem anstürmenden Nübel zurück. Und daneben steht noch ein weiterer Freiburger. Natürlich ist das hier eine klare Chance, wenn Nübel den Ball nicht spielen darf. 

Beim Abseits bin ich bei dir. Vermutlich eher Abseits. Aber knapp genug, dass der VAR das prüfen sollte. Ebenso der Ort des Handspiels.


Ich versuch es nochmal:
Es gibt keinen Grund für den VAR hier das Abseits zu prüfen. Der Ball war nach der Abseitssituation nicht im Tor und der Schiri hat es gepfiffen. Der VAR kann hier das Abseits also nicht zurücknehmen. Wie würde denn in so einem Fall das Spiel fortgesetzt werden (jetzt unabhängig von dieser Szene)? Was nach dem Abseits passiert ist unerheblich, denn ein mögliches Handspiel ist nach einem gegebenen Abseits kein Handspiel, da das Spiel schon vorher unterbrochen ist (weil es ja Abseits ist). Da es hier auch nicht um Elfmeter geht  (oder eine Tätlichkeit), kann der VAR auch hier nicht eingreifen.

Natürlich kann er das und das wurde dir jetzt halt die ganze Zeit erklärt. 
Das Spiel lief zu dem vermeintlichen Handspiel noch. Abseits wurde noch nicht gepfiffen. 
Man hat also eine potenzielle rote Karte von Nübel im laufenden Spiel, wieso sollte da der VAR nicht eingreifen?
Warum du das Tor, Elfmeter und Tätlichkeit aufzählst aber absichtlich die rote Karte nicht, weißt auch nur du.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #19


17.05.2021 13:16


__Dave__


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 03.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 66

@Peachum

Zitat von Peachum
Zitat von __Dave__
Zitat von DerBallIstRund
Zitat von Jadon
Der Ball fliegt Petersen sehr wahrscheinlich gegen den Hinterkopf und von da sonstwohin. Wo ist das bitte eine klare Torchance? Ohne dass mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit er unmittelbar in Ballkontrolle kommt und bleibt geben die Regeln eine DOGSO einfach nicht her, sorry.
Petersen zieht ja auch vor dem anstürmenden Nübel zurück. Und daneben steht noch ein weiterer Freiburger. Natürlich ist das hier eine klare Chance, wenn Nübel den Ball nicht spielen darf. 

Beim Abseits bin ich bei dir. Vermutlich eher Abseits. Aber knapp genug, dass der VAR das prüfen sollte. Ebenso der Ort des Handspiels.


Ich versuch es nochmal:
Es gibt keinen Grund für den VAR hier das Abseits zu prüfen. Der Ball war nach der Abseitssituation nicht im Tor und der Schiri hat es gepfiffen. Der VAR kann hier das Abseits also nicht zurücknehmen. Wie würde denn in so einem Fall das Spiel fortgesetzt werden (jetzt unabhängig von dieser Szene)? Was nach dem Abseits passiert ist unerheblich, denn ein mögliches Handspiel ist nach einem gegebenen Abseits kein Handspiel, da das Spiel schon vorher unterbrochen ist (weil es ja Abseits ist). Da es hier auch nicht um Elfmeter geht  (oder eine Tätlichkeit), kann der VAR auch hier nicht eingreifen.

Natürlich kann er das und das wurde dir jetzt halt die ganze Zeit erklärt. 
Das Spiel lief zu dem vermeintlichen Handspiel noch. Abseits wurde noch nicht gepfiffen. 
Man hat also eine potenzielle rote Karte von Nübel im laufenden Spiel, wieso sollte da der VAR nicht eingreifen?
Warum du das Tor, Elfmeter und Tätlichkeit aufzählst aber absichtlich die rote Karte nicht, weißt auch nur du.

Sorry, aber der letzte Satz ist unnötig. Eine rote Karte nach einem Abseits kann es in dem Fall nicht geben, deswegen hab ich das nicht explizit genannt. Bei einer Tätlichkeit wäre das anders, da es hier unerheblich ist, ob es Abseits war oder nicht. Keine Ahnung was du mir hier unterstellen willst.

Zurück zum VAR: Nach welchem Kriterium soll der hier eingreifen dürfen? Das hat bisher noch keiner erklärt. Warum sollte das Abseits überprüft werden? Nur weil danach ein mögliches Handspiel stattfand? Das hätte maximal zu einem Freistoß geführt (und nein, das wäre in meinen Augen keine Verhinderung einer klaren Torchance gewesen, weil der Gegner keine Ballkontrolle hattte, aber das ist ein ganz anderes Thema). Das ist die gleiche Situtaion, als ob zuerst laufen gelassen wird, der Angriff nicht zu einm Tor führt und der Schiri danach das Abseits pfeift, oder der Schiri sofort auf Abseits entscheidet. In diesen Fällen darf der VAR nicht eingreifen. Wie willst du denn in so einem Fall das Spiel fortsetzen, wenn der VAR dann sagt, dass es kein Abseits war (und ich rede jetzt nicht von genau dieser Situation)? Bei dieser Situation ist es das Gleiche. Der Schiri hat das Abseits gegeben (unabhängig ob das jetzt vor dem möglichen Handspiel war oder danach) und damit darf der VAR nicht mehr eingreifen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage: 50. Minute Handspiel von Nübel  - #20


17.05.2021 14:19


DerBallIstRund


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2018

Aktivität:
Beiträge: 307

@__Dave__

Zitat von __Dave__
Zitat von Peachum
Zitat von __Dave__
Zitat von DerBallIstRund
Zitat von Jadon
Der Ball fliegt Petersen sehr wahrscheinlich gegen den Hinterkopf und von da sonstwohin. Wo ist das bitte eine klare Torchance? Ohne dass mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit er unmittelbar in Ballkontrolle kommt und bleibt geben die Regeln eine DOGSO einfach nicht her, sorry.
Petersen zieht ja auch vor dem anstürmenden Nübel zurück. Und daneben steht noch ein weiterer Freiburger. Natürlich ist das hier eine klare Chance, wenn Nübel den Ball nicht spielen darf. 

Beim Abseits bin ich bei dir. Vermutlich eher Abseits. Aber knapp genug, dass der VAR das prüfen sollte. Ebenso der Ort des Handspiels.


Ich versuch es nochmal:
Es gibt keinen Grund für den VAR hier das Abseits zu prüfen. Der Ball war nach der Abseitssituation nicht im Tor und der Schiri hat es gepfiffen. Der VAR kann hier das Abseits also nicht zurücknehmen. Wie würde denn in so einem Fall das Spiel fortgesetzt werden (jetzt unabhängig von dieser Szene)? Was nach dem Abseits passiert ist unerheblich, denn ein mögliches Handspiel ist nach einem gegebenen Abseits kein Handspiel, da das Spiel schon vorher unterbrochen ist (weil es ja Abseits ist). Da es hier auch nicht um Elfmeter geht  (oder eine Tätlichkeit), kann der VAR auch hier nicht eingreifen.

Natürlich kann er das und das wurde dir jetzt halt die ganze Zeit erklärt. 
Das Spiel lief zu dem vermeintlichen Handspiel noch. Abseits wurde noch nicht gepfiffen. 
Man hat also eine potenzielle rote Karte von Nübel im laufenden Spiel, wieso sollte da der VAR nicht eingreifen?
Warum du das Tor, Elfmeter und Tätlichkeit aufzählst aber absichtlich die rote Karte nicht, weißt auch nur du.

Sorry, aber der letzte Satz ist unnötig. Eine rote Karte nach einem Abseits kann es in dem Fall nicht geben, deswegen hab ich das nicht explizit genannt. Bei einer Tätlichkeit wäre das anders, da es hier unerheblich ist, ob es Abseits war oder nicht. Keine Ahnung was du mir hier unterstellen willst.

Zurück zum VAR: Nach welchem Kriterium soll der hier eingreifen dürfen? Das hat bisher noch keiner erklärt. Warum sollte das Abseits überprüft werden? Nur weil danach ein mögliches Handspiel stattfand? Das hätte maximal zu einem Freistoß geführt (und nein, das wäre in meinen Augen keine Verhinderung einer klaren Torchance gewesen, weil der Gegner keine Ballkontrolle hattte, aber das ist ein ganz anderes Thema). Das ist die gleiche Situtaion, als ob zuerst laufen gelassen wird, der Angriff nicht zu einm Tor führt und der Schiri danach das Abseits pfeift, oder der Schiri sofort auf Abseits entscheidet. In diesen Fällen darf der VAR nicht eingreifen. Wie willst du denn in so einem Fall das Spiel fortsetzen, wenn der VAR dann sagt, dass es kein Abseits war (und ich rede jetzt nicht von genau dieser Situation)? Bei dieser Situation ist es das Gleiche. Der Schiri hat das Abseits gegeben (unabhängig ob das jetzt vor dem möglichen Handspiel war oder danach) und damit darf der VAR nicht mehr eingreifen.

Ich verstehe nicht, was dein Problem mit einem VAR-Eingriff hier ist. Das Kriterium ist (wie schon mehrfach erklärt) eine fälschlicherweise nicht gegebene rote Karte. 

Kannst du mir mal dein Regelverständnis zu den folgenden Szenarien darlegen?
a) Ein Steilpass wird in die Spitze gespielt. Stürmer (knapp nicht im Abseits) und letzter Verteidiger laufen zum Ball. Der Stürmer ist zuerst dran und wird dann vom Verteidiger außerhalb des Strafraums gelegt. Dann geht die Fahne hoch und der Schiedsrichter pfeift fälschlicherweise Abseits. Wäre es deiner Meinung nach dem VAR nicht erlaubt einzugreifen?
b) Wie wäre es bei der gleichen Situation wenn das Foul im 16er stattfand? Darf der VAR eingreifen um Elfmeter zu geben?
c) Ähnliches Szenario, aber der Stürmer steht diesmal im Abseits, was der Linienrichter aber nicht erkennt. Der Schiedsrichter entscheidet auf dem Platz auf rote Karte (bzw. Elfer). Darf der VAR auf das übersehene Abseits aufmerksam machen?

Falls der VAR deiner Meinung nach in einer dieser Situationen nicht eingreifen darf, bitte erkläre mir warum. Ein Eingriff ist doch erlaubt bei: Torerzielung, Strafstoß, Rote Karte, und Verwechslung eines Spielers (bei Roter, Gelb-Roter oder Gelber Karte). 



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

15.05.2021 15:30


26.
(11er)
Lewandowski
29.
Gulde
53.
Sané
81.
Günter

Schiedsrichter

Florian BadstübnerFlorian Badstübner
Note
3,6
SC Freiburg 3,3   3,6  Bayern München 3,5
Markus Schüller
Thomas Stein
Patrick Alt
Martin Petersen
Dominik Schaal

Statistik von Florian Badstübner

SC Freiburg Bayern München Spiele
1  
  2

Siege (DFL)
0  
  0
Siege (WT)
0  
  0

Unentschieden (DFL)
1  
  2
Unentschieden (WT)
1  
  2

Niederlagen (DFL)
0  
  0
Niederlagen (WT)
0  
  0

Aufstellung

Demirović 56.
Flekken
Günter
Höfler
Petersen 61.
Lienhart
Santamaría 73.
Gelbe Karte Sallai 62.
Gulde
Kübler 72.
Grifo
Boateng 
Alaba  Gelbe Karte
Gnabry 
61. Hernández 
73. Süle 
73. Sané 
Lewandowski 
Nübel 
Davies  Gelbe Karte
Kimmich 
62. Müller 
Höler  56.
Jeong  72.
Schmid  62.
Haberer  61.
Keitel  73.
62. Tolisso
61. Roca
73. Coman
73. Sarr

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema