Respekt an Mainz

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Respekt an Mainz | von d0g1am.

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Respekt an Mainz  - #1


24.11.2018 17:41


d0g1am.


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 1215

Stark gespielt, haben stark gekämpft und nur wenig zugelassen. Unentschieden wäre nicht unverdient gewesen. Ab jetzt dürfen sie gerne so weiterspielen und ab jetzt auch punkten :-)



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Respekt an Mainz  - #2


24.11.2018 18:29


Gmulli


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 23.10.2011

Aktivität:
Beiträge: 95

Naja, was erwartest du. Dortmund ist fast seit Beginn der Saison im 2010/11/12-Modus: es gelingt einfach alles. Das könnte ein früher Meistertitel werden. Und in der CL wird auch noch einiges gehen! Ich halte hohe Ergebnisse gegen Topmannschaften nicht für unwahrscheinlich. Aktuell kommt keiner gegen diese Spielweise an. Allerdings (wie an anderer Stelle schonmal erörtert) halte ich es für relativ fragil. Wenn mal nicht mehr wirklich alles klappt, wirds eng. Aber kann schon noch was andauern



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Respekt an Mainz  - #3


24.11.2018 20:18


WitzigesForum


SpVgg Unterhaching-FanSpVgg Unterhaching-Fan


Mitglied seit: 28.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 188

Man muss aber auch mal sehen, dass beim BVB - trotz der natürlich unstrittigen geilen Spielweise - etliche Treffer aus purem Glück resultieren.

Und das ist oftmals das 1-0  oder der entscheidende Treffer, so wie heute das 2-1. Würde dieses Glück fehlen, wäre Dortmund trotz dieses tollen Fußballs halt auf Augenhöhe der derzeitigen Plätze 2 bis 4.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Respekt an Mainz  - #4


25.11.2018 06:05


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 2401

Alles klappt auch nicht mehr. Der Wille ist da, aber wir waren sooft im Mainzer Strafraum und wenn wir von den beiden Toren absehen, dann haben wir teilweise kläglich die Chancen vergeben. Allein Götze hat kurz vor seiner Auswechslung 2 Pässe im 16er verschludert. Dittmann meinte, wir waren 10 Mal im 16er von Mainz im Ballbesitz und das beste war der Kullerball von Bruun Larsen. Da stand es noch 0:0. Würde alles gehen, hätten wir schon 3:0 geführt.



VAR muss weg!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Respekt an Mainz  - #5


25.11.2018 17:21


Alsodoch
Alsodoch

Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 23.08.2017

Aktivität:
Beiträge: 695

@CM_Punk

Zitat von CM_Punk
Alles klappt auch nicht mehr. Der Wille ist da, aber wir waren sooft im Mainzer Strafraum und wenn wir von den beiden Toren absehen, dann haben wir teilweise kläglich die Chancen vergeben. Allein Götze hat kurz vor seiner Auswechslung 2 Pässe im 16er verschludert. Dittmann meinte, wir waren 10 Mal im 16er von Mainz im Ballbesitz und das beste war der Kullerball von Bruun Larsen. Da stand es noch 0:0. Würde alles gehen, hätten wir schon 3:0 geführt.

Naja, Mainz hat da nicht wirklich viel zugelassen, letztendlich, auch lt. Lucien Favre. Mainz hat den BVB halt nervös gemacht



SC Rapide Wedding 1893 e.V.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Respekt an Mainz  - #6


25.11.2018 19:26


BigBoymann


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 09.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 338

@Alsodoch

Zitat von Alsodoch
Zitat von CM_Punk
Alles klappt auch nicht mehr. Der Wille ist da, aber wir waren sooft im Mainzer Strafraum und wenn wir von den beiden Toren absehen, dann haben wir teilweise kläglich die Chancen vergeben. Allein Götze hat kurz vor seiner Auswechslung 2 Pässe im 16er verschludert. Dittmann meinte, wir waren 10 Mal im 16er von Mainz im Ballbesitz und das beste war der Kullerball von Bruun Larsen. Da stand es noch 0:0. Würde alles gehen, hätten wir schon 3:0 geführt.

Naja, Mainz hat da nicht wirklich viel zugelassen, letztendlich, auch lt. Lucien Favre. Mainz hat den BVB halt nervös gemacht


1.) Was soll Favre nach dem Sieg denn sagen? Soll er analog Hoeness von Slapstick reden? Wäre ziemlich schwachsinnig und unnötig. Auch wenn einige Aktionen von Gotze durchaus Slapstick Charakter hatten. 
2.) FRAGIL? Ich glaube das ist das falsche Wort. Denn wenn es fragil wäre dann wären Spiele wie Leverkusen, Augsburg und eben auch Bayern nicht gewonnen worden. Gerade in München geht es um alles, du hast zu dem Zeitpunkt keinen Zugriff und bekommst unmittelbar nach dem Ausgleich das zweite Gegentor. Wenn du fragil bist brichst du da auseinander und das Spiel geht mit drei oder vier Toren zu Gunsten der Bayern aus. Aber das System scheint so stabil zu sein, dass eben auch in so einer Situation genau soviel Druck gemacht werden kann wie es notwendig ist. Ich gehe gar soweit, dass man aktuell so gut ist, dass man nicht mehr machen muss. 
3.) Mainz hat gut gespielt, aber wenn man eben ehrlich ist sieht man in meinen Augen Recht deutlich, dass der BVB in vielen Situationen nicht bis zum Ende spielt. In meinen Augen nicht unbedingt weil sie nicht könnten sondern weil der letzte Wille fehlt. Derzeit schaffen wir es aber überragend den Schalter umzulegen. War in Mainz genauso, nach dem 1:1 hat eigentlich nur der BVB gespielt. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Respekt an Mainz  - #7


25.11.2018 19:38


Alsodoch
Alsodoch

Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 23.08.2017

Aktivität:
Beiträge: 695

@BigBoymann

Zitat von BigBoymann
Zitat von Alsodoch
Zitat von CM_Punk
Alles klappt auch nicht mehr. Der Wille ist da, aber wir waren sooft im Mainzer Strafraum und wenn wir von den beiden Toren absehen, dann haben wir teilweise kläglich die Chancen vergeben. Allein Götze hat kurz vor seiner Auswechslung 2 Pässe im 16er verschludert. Dittmann meinte, wir waren 10 Mal im 16er von Mainz im Ballbesitz und das beste war der Kullerball von Bruun Larsen. Da stand es noch 0:0. Würde alles gehen, hätten wir schon 3:0 geführt.

Naja, Mainz hat da nicht wirklich viel zugelassen, letztendlich, auch lt. Lucien Favre. Mainz hat den BVB halt nervös gemacht


1.) Was soll Favre nach dem Sieg denn sagen? Soll er analog Hoeness von Slapstick reden? Wäre ziemlich schwachsinnig und unnötig. Auch wenn einige Aktionen von Gotze durchaus Slapstick Charakter hatten. 
2.) FRAGIL? Ich glaube das ist das falsche Wort. Denn wenn es fragil wäre dann wären Spiele wie Leverkusen, Augsburg und eben auch Bayern nicht gewonnen worden. Gerade in München geht es um alles, du hast zu dem Zeitpunkt keinen Zugriff und bekommst unmittelbar nach dem Ausgleich das zweite Gegentor. Wenn du fragil bist brichst du da auseinander und das Spiel geht mit drei oder vier Toren zu Gunsten der Bayern aus. Aber das System scheint so stabil zu sein, dass eben auch in so einer Situation genau soviel Druck gemacht werden kann wie es notwendig ist. Ich gehe gar soweit, dass man aktuell so gut ist, dass man nicht mehr machen muss. 
3.) Mainz hat gut gespielt, aber wenn man eben ehrlich ist sieht man in meinen Augen Recht deutlich, dass der BVB in vielen Situationen nicht bis zum Ende spielt. In meinen Augen nicht unbedingt weil sie nicht könnten sondern weil der letzte Wille fehlt. Derzeit schaffen wir es aber überragend den Schalter umzulegen.War in Mainz genauso, nach dem 1:1 hat eigentlich nur der BVB gespielt. 

Ich denke mal, die Meinung hast Du exklusiv



SC Rapide Wedding 1893 e.V.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Respekt an Mainz  - #8


25.11.2018 21:19


DuHeulsuse


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 15.04.2017

Aktivität:
Beiträge: 533

@Alsodoch

Zitat von Alsodoch
Zitat von BigBoymann
War in Mainz genauso, nach dem 1:1 hat eigentlich nur der BVB gespielt. 

Ich denke mal, die Meinung hast Du exklusiv


Nein, da ist er schon zu zweit. Also hat er die Meinung fast so exklusiv, wie du und ein anderer User im Spiel einen Elfmeter gesehen haben?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Respekt an Mainz  - #9


25.11.2018 21:34


terminamtor


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 27.02.2012

Aktivität:
Beiträge: 277

@DuHeulsuse

Zitat von DuHeulsuse
Zitat von Alsodoch
Zitat von BigBoymann
War in Mainz genauso, nach dem 1:1 hat eigentlich nur der BVB gespielt. 

Ich denke mal, die Meinung hast Du exklusiv


Nein, da ist er schon zu zweit. Also hat er die Meinung fast so exklusiv, wie du und ein anderer User im Spiel einen Elfmeter gesehen haben?


Sieht dann fast so aus, als ob ihr beide eine neue Fanbrille brauchen würdet...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Respekt an Mainz  - #10


25.11.2018 22:18


DuHeulsuse


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 15.04.2017

Aktivität:
Beiträge: 533

@terminamtor

Zitat von terminamtor
Zitat von DuHeulsuse
Zitat von Alsodoch
Zitat von BigBoymann
War in Mainz genauso, nach dem 1:1 hat eigentlich nur der BVB gespielt. 

Ich denke mal, die Meinung hast Du exklusiv


Nein, da ist er schon zu zweit. Also hat er die Meinung fast so exklusiv, wie du und ein anderer User im Spiel einen Elfmeter gesehen haben?


Sieht dann fast so aus, als ob ihr beide eine neue Fanbrille brauchen würdet...


Ja wir brauchen eine neue, d.h. die Mainzer Fanbrille darf weiter in Mainz genutzt werden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Respekt an Mainz  - #11


26.11.2018 00:37


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 2401

@Alsodoch

Zitat von Alsodoch
Zitat von CM_Punk
Alles klappt auch nicht mehr. Der Wille ist da, aber wir waren sooft im Mainzer Strafraum und wenn wir von den beiden Toren absehen, dann haben wir teilweise kläglich die Chancen vergeben. Allein Götze hat kurz vor seiner Auswechslung 2 Pässe im 16er verschludert. Dittmann meinte, wir waren 10 Mal im 16er von Mainz im Ballbesitz und das beste war der Kullerball von Bruun Larsen. Da stand es noch 0:0. Würde alles gehen, hätten wir schon 3:0 geführt.

Naja, Mainz hat da nicht wirklich viel zugelassen, letztendlich, auch lt. Lucien Favre. Mainz hat den BVB halt nervös gemacht

Mainz hat schon eine Menge zugelassen. Wir waren halt zu blöd die Dinger Zuende zu spielen. Euer Tor war dazu mehr als glücklich.



VAR muss weg!


 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

24.11.2018 15:30


66.
Alcácer
70.
Quaison
76.
Piszczek

Schiedsrichter

Deniz AytekinDeniz Aytekin
Note
2,8
Mainz 05 3,5   3,0  Bor. Dortmund 2,3
Christian Dietz
Eduard Beitinger
Michael Bacher
Günter Perl
Christof Günsch

Statistik von Deniz Aytekin

Mainz 05 Bor. Dortmund Spiele
26  
  26

Siege (DFL)
11  
  16
Siege (WT)
10  
  15

Unentschieden (DFL)
4  
  4
Unentschieden (WT)
5  
  5

Niederlagen (DFL)
11  
  6
Niederlagen (WT)
11  
  6

Aufstellung

Zentner
Brosinski
Bell
Gelbe Karte Hack 77.
Niakhaté
Martín
Gbamin
Gelbe Karte Kunde
Latza 83.
Mateta
Quaison 71.
Bürki 
Piszczek 
Akanji 
Zagadou 
83. Hakimi 
Delaney  Gelbe Karte
Witsel 
Sancho  Gelbe Karte
Reus 
77. Bruun Larsen 
64. Götze 
Boëtius  77.
Maxim  83.
Onisiwo  71.
64. Alcácer
77. Pulisic
83. Diallo

Alle Daten zum Spiel

Mainz 05 Bor. Dortmund Schüsse auf das Tor
7  
  8

Torschüsse gesamt
10  
  10

Ecken
6  
  5

Abseits
4  
  2

Fouls
8  
  11

Ballbesitz
36%  
  64%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema