Rot für Koo?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  15. Min.: Rot für Koo? | von Wallmersbacher
  21. Min.: Gelb/rot für Koo? | von Wallmersbacher
 Vorschläge der Community
  11. Min.: Foul vor Führungstreffer? | von Wallmersbacher
  88. Min.: Foul beim 2:2? | von Junior

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Richtig entschieden!

In der 15. Minute erobert Misidjan in der eigenen Hälfte den Ball und zieht an der Außenlinie entlang in Richtung Mitellinie. Der Augsburger Koo folgt Misidjan, geht in den Zweikampf und trifft ihn am Bein. Hätte man hier Rot zeigen müssen oder war die gelbe Karte in Ordnung?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 12 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 1 x Veto

 Rot für Koo?  - #1


03.11.2018 16:00


Wallmersbacher
Wallmersbacher

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Wallmersbacher
Mitglied seit: 02.02.2014

Aktivität:
Beiträge: 637

In der 15. Minute erobert Misidjan in der eigenen Hälfte den Ball und zieht an der Außenlinie entlang in Richtung Mitellinie. Der Augsburger Koo folgt Misidjan, geht in den Zweikampf und trifft ihn am Bein. Hätte man hier Rot zeigen müssen oder war die gelbe Karte in Ordnung?
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
40,91 %

Veto:
59,09 %




"Bader feiert jeden Nichtabstieg des Glubbs wie eine Weltmeisterschaft" (YINvs.YANG)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #2


03.11.2018 16:06


Jerry


FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 18.02.2018

Aktivität:
Beiträge: 2

- richtig entschieden
Finde die gelbe Karte hier noch gerade so okay, da er mehr am Spieler vorbeirutscht als hinein, aber ich hätte Koo Minuten später wohl mit einer zweiten Gelben vom Platz gestellt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #3


03.11.2018 16:36


xxandl
xxandl

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 17.01.2011

Aktivität:
Beiträge: 279

- Veto
Offene Sohle, von hinten, ohne Chance den Ball zu spielen... Es wurde in dieser Saison schon für deutlich weniger Rot gegeben.

Dass Koo zehn Minuten später nicht mit gelb-rot vom Platz gestellt, wird nach seinem taktischen Foul in Strafraumnähe, macht mich aber ziemlich fassungslos.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #4


03.11.2018 18:49


augschburger
augschburger

FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 11.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 1037

Hab's bisher nur im Stadion gesehen.
Da war ich aber froh, dass er (nur) die gelbe Karte zog ...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #5


04.11.2018 14:30


Schwarzangler
Schwarzangler

Energie Cottbus-FanEnergie Cottbus-Fan

Schwarzangler
Mitglied seit: 26.11.2007

Aktivität:
Beiträge: 3997

Ich würde ja gern mittun, kann aber nirgends irgendwelches Bildmaterial finden. Skygo war es nicht einmal eine Erwähnung wert.



Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #6


04.11.2018 17:28


hardcoreclubfan
hardcoreclubfan

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 30.08.2009

Aktivität:
Beiträge: 1217

@Schwarzangler

- richtig entschieden
Zitat von SCHWARZANGLER
Ich würde ja gern mittun, kann aber nirgends irgendwelches Bildmaterial finden. Skygo war es nicht einmal eine Erwähnung wert.


Geht mir genauso. Nur auf meine Stadionsicht verlasse ich mich da lieber nicht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #7


05.11.2018 09:06


Scramjet


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 26.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 52

- Veto
Schade, dass es nirgendwo in Wiederholungen aufgegriffen wird.
Und noch mehr, dass sich der VAR hier nicht eingeschalten hat, denn das wäre definitiv ein Fall für eine Überprüfung gewesen.
Ohne jede Chance den Ball zu spielen grätscht Koo Misidjan mit offener Sohle voran um. Die Aktion zielt nur darauf ab, den Spieler zu treffen, bei der Art des Einsteigens und der Intensität hat er eine Verletzung des Gegners auch klar in Kauf genommen. Misidjan musste danach ja auch länger behandelt werden, es ist pures Glück, dass er sich nicht schwer verletzt hat.
Meiner Ansicht nach hätte man hierfür rot zeigen müssen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #8


05.11.2018 10:33


amc911


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 08.11.2013

Aktivität:
Beiträge: 93

- Veto
Ich verstehe auch nicht, weshalb diese pregnannte Szene nirgends aufgegriffen wird. War ein ziemlich heftiges Foul, für meinen Geschmack schon über die Grenze. Koo hätte sich bei rot nicht beschweren brauchen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #9


05.11.2018 18:26


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5073





www.dkms.de - lasst Euch registrieren


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #10


05.11.2018 18:35


hardcoreclubfan
hardcoreclubfan

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 30.08.2009

Aktivität:
Beiträge: 1217

- richtig entschieden
Puh ich gestehe Koo hier auch zu, dass er den Ball spielen wollte. Trotzdem ist dieses Hineinspringen in Ball und Gegner mit offener Sohle extrem gefährlich, zudem wirkt es für mich so als dass er überhaupt keine Anstalt macht seine Bein noch irgendwie zurückziehen. Unschöne Aktion - aber aufgrund des erst genannten Fakts gerade noch gelb für mich. Rot ist aber auch vertretbar.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #11


05.11.2018 18:37


MKsge92
MKsge92

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 09.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3587

Schon ein heftiges Einsteigen von Koo hier mit offener Sohle. Er trifft ihn allerdings nicht wirklich hart wenn auch natürlich trotzdem schmerzhaft. Ich finde beides vertretbar.



Bitte beachten: Dieser Beitrag gibt meine subjektive Meinung wieder!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #12


05.11.2018 19:01


Fan-100%


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 10.04.2011

Aktivität:
Beiträge: 926

- Veto
Wenn der Fuss nach dem ersten Versuch am Boden bleibt ist mit Gelb alles okay, er ging aber nochmal hoch und trifft den Nürnberger dann voll.

Bei einem Treffer mit offener Sohle an der Ferse, ist es mir völlig egal, ob die Aktion den Ball galt und nur unglücklich entstanden ist oder aus purer Absicht.
Die Gesundheit des Gegenspielers wurde hier massivst gefährdet und, meiner Meinung nach, muss es dafür Rot geben.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #13


05.11.2018 19:06


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 8642

@MKsge92

Zitat von MKsge92
Schon ein heftiges Einsteigen von Koo hier mit offener Sohle. Er trifft ihn allerdings nicht wirklich hart wenn auch natürlich trotzdem schmerzhaft. Ich finde beides vertretbar.

Ich meine einen Treffer an der Achillessehne erkennen zu können (knickt deshalb auch der rechte Fuß Misidjans weg?)?. Wenn ja, ist das für mich Rot. So, wie Koo hier reinspringt, auch wenn er den Ball spielen möchte, ist mir das des Guten zuviel.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #14


05.11.2018 19:25


MKsge92
MKsge92

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 09.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3587

@lufdbomp

Zitat von lufdbomp
Ich meine einen Treffer an der Achillessehne erkennen zu können (knickt deshalb auch der rechte Fuß Misidjans weg?)?. Wenn ja, ist das für mich Rot. So, wie Koo hier reinspringt, auch wenn er den Ball spielen möchte, ist mir das des Guten zuviel.


Ja er streift ihn nachdem der Schuh wieder vom Boden nach oben prallt mit den Stollen an Wade/Achillesferse steht ihm da aber zumindest nicht voll drauf oder sowas. Ein wegknicken kann ich da nicht sehen.



Bitte beachten: Dieser Beitrag gibt meine subjektive Meinung wieder!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #15


05.11.2018 19:27


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 8642

@MKsge92

Zitat von MKsge92
Zitat von lufdbomp
Ich meine einen Treffer an der Achillessehne erkennen zu können (knickt deshalb auch der rechte Fuß Misidjans weg?)?. Wenn ja, ist das für mich Rot. So, wie Koo hier reinspringt, auch wenn er den Ball spielen möchte, ist mir das des Guten zuviel.


Ja er streift ihn nachdem der Schuh wieder vom Boden nach oben prallt mit den Stollen an Wade/Achillesferse steht ihm da aber zumindest nicht voll drauf oder sowas. Ein wegknicken kann ich da nicht sehen.

Ist in den beiden GIFs nicht eindeutig erkennbar. Ich warte mal ab, ob vllt. noch Bilder aus einer anderen Perspektive folgen.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #16


05.11.2018 20:07


Dio


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 15.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 456

- richtig entschieden
Das ist ein normales, misslungenes Tackling. Durchaus rücksichtslos, aber auf keinen Fall brutal in meinen Augen. Die Aktion wurde mit Gelb völlig korrekt bewertet.



Beim Thema Handspiel sollte einzig und alleine entscheidend sein, ob es für den Spieler zumutbar war das Handspiel zu vermeiden.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #17


06.11.2018 07:44


Fan-100%


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 10.04.2011

Aktivität:
Beiträge: 926

@kt

- Veto
"Ein Spieler, der im Kampf um den Ball von vorne, von der Seite oder von hinten
mit einem oder beiden Beinen in einen Gegner übermäßig hart hineinspringt
oder die Gesundheit des Gegners gefährdet, begeht ein grobes Foul."

Kann mit bitte aus dem KT erklären, warum es irgendeine Rolle spielt (scheinbar sogar eine wichtige, da viele es als Argument aufzählen), wo sich der Ball während der Aktion befindet? Ist das nicht eher erst wichtiger für das anschließende Strafmaß?

PS: Gab es nicht mal eine Weisung, dass Treffer mit Sohle voraus oberhalb vom Knöchel schwerer geahndet werden sollen? hier kommt der Treffer sogar völlig unkontrolliert und zu einem Zeitpunkt, zu dem man nicht mehr damit rechnet, von hinten angegrätscht



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #18


06.11.2018 11:27


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5073

@Fan-100%

Zitat von Fan-100%
PS: Gab es nicht mal eine Weisung, dass Treffer mit Sohle voraus oberhalb vom Knöchel schwerer geahndet werden sollen? hier kommt der Treffer sogar völlig unkontrolliert und zu einem Zeitpunkt, zu dem man nicht mehr damit rechnet, von hinten angegrätscht

Dadurch dass sein Fuß vorher noch ordentlich in den Boden geht, geht viel Intensität verloren. Zusätzlich trifft er ihn nur bedingt oberhalb des Knöchels - der Fuß ist halt ausgestreckt, aber wenn ich davon ausgehe, dass auf der Ferse normalerweise am meisten Druck liegt (weil dort das Bein anschließt^^), dann ist die übriggebliebene Intensität nicht oberhalb des Knöchels.

Dass es um den Ball geht, ist wichtig, damit diese von dir zitierte Regel überhaupt Anwendung findet - ansonsten wäre es mMn direkt glattrot (von hinten mit offener Sohle in/auf die Beine)



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #19


06.11.2018 13:00


Antarex
Antarex

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 01.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 2950

Normal ist das Rot.
Da er eindeutig den Ball spielen will,
das Bein nicht voll durchgestreckt ist,
und der Treffer, zumindest in den vorliegenden Bildern, nicht grenzwertig erscheint,

würde ich es hier bei alleralleraller-letzten Ermahnung plus Gelb belassen.

d.h. der Trainer sollte den Spieler auswechseln weil er beim nächsten Foul die nächste Gelbe bekommen würde.



Wer reitet so spät durch Wind und Nacht?


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Koo?  - #20


06.11.2018 21:57


Fan-100%


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 10.04.2011

Aktivität:
Beiträge: 926

@Adlerherz

- Veto
Zitat von adlerherz
Dadurch dass sein Fuß vorher noch ordentlich in den Boden geht, geht viel Intensität verloren. Zusätzlich trifft er ihn nur bedingt oberhalb des Knöchels - der Fuß ist halt ausgestreckt, aber wenn ich davon ausgehe, dass auf der Ferse normalerweise am meisten Druck liegt (weil dort das Bein anschließt^^), dann ist die übriggebliebene Intensität nicht oberhalb des Knöchels.

Dadurch, dass sein Fuss aber eben noch vom Boden geht, hat er auch deutlich weniger Kontrolle und der Nürnbeger rechnet in diesem Moment nicht mehr mit einem solchen Kontakt. Beides Punkte, die, die Gefährdung deutlich erhöhen.

Dass es um den Ball geht, ist wichtig, damit diese von dir zitierte Regel überhaupt Anwendung findet - ansonsten wäre es mMn direkt glattrot (von hinten mit offener Sohle in/auf die Beine)
Stimmt. Damit diese Regel greift und es als "grobes Foulspiel" gewertet werden kann, muss ein Kampf um den Ball vorliegen.
Wenn kein Kampf um den Ball vorliegt, nennt man es "Tätlichkeit". Deshalb sollte doch der Unterschied eigentlich keinen Unterschied in der direkten Bewertung der Szene eine Rolle spielen, sondern eben erst im Anschluss (3 oder 4 Spiele sperre), oder?

"Eine Tätlichkeitliegt vor, wenn ein Spieler ohne Kampf um den Ball übermäßige
Härte oder Brutalität gegen einen Gegner
, Mitspieler, Teamoffiziellen,
Spieloffiziellen, Zuschauer oder eine sonstige Person einsetzt oder einzusetzen
versucht. Dies gilt unabhängig davon, ob ein Kontakt erfolgt ist."

"Ein Spieler, der im Kampf um den Ball von vorne, von der Seite oder von hinten
mit einem oder beiden Beinen in einen Gegner übermäßig hart hineinspringt
oder die Gesundheit des Gegners gefährdet
, begeht ein grobes Foul."

Hoffe, dass durch meine Erklärung ersichtlich wurde, worauf ich hinaus will und warum ich die Bewertung und vorallem das Argument "Kampf um den Ball" nicht nachvollziehen kann. Und bei einigen KT-lern scheint es ja sogar ausschlaggebend gewesen zu sein, wenn sie es erwähnen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
lufdbomp
Bayern München-Fan

Würde ich einen klaren Treffer an der Achillessehne erkennen können, hätte ich hier Rot gegeben. Da ich dies aber nicht zweifelsfrei erkennen kann, hätte ich es aufgrund der Rücksichtslosigkeit bei Gelb belassen.

-
mehrjo
Hamburger SV-Fan

Finde Gelb angemessen, da die Aktion dem Ball gilt.

-
Gimlin
1. FC Köln-Fan

Grenzwertig. Die Tatsache, dass es sich bei der Grätsche mehr um einen "Streifschuss" handelt, für mich nur rücksichtslos und damit Gelb.

-
Taruiezi
Werder Bremen-Fan

Koo will den Ball spielen und hat den Fuß auf dem Boden. Dabei federt sein Fuß leider wieder hoch, sodass er den Nürnberger etwas härter trifft. Finde Gelb hier noch in Ordnung.

-
Hagi01
1. FC Nürnberg-Fan

Hart an der Grenze, aber aus meiner Sicht ist das gerade noch Gelb, weil das Einsteigen zwar rücksichtslos, aber noch nicht brutal ist.

-
don_riddle
Bor. Dortmund-Fan

Normale Grätsche von Koo. Gelb reicht hier

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Wenn man so reinspringt, kann da auch Rot bei rauskommen. Grenzwertig ist auch das Hochziehen des Beines ganz am Ende. So wie er ihn trifft, ist es für mich aber so gerade noch (Dunkel-) Gelb.

-
GladbacherFohlen
Bor. M'Gladbach-Fan

Die Grätsche von Koo gilt mMn klar dem Ball, den er auch nur knapp verfehlt. Der Treffer gegen Misidjan ist zwar rücksichtslos aber nicht brutal. Daher geht Gelb für mich hier in Ordnung

-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

Die Aktion gilt dem ball, der nur kurz davor noch an dieser Stelle war und weggespielt wurde, dazu ist zwar die Intensität sehr hoch, er trifft ihn jedoch "nur" an der Ferse. Hätte hier ebenfalls mit Gelb bewertet.

-
Dreiundnicht
FC Augsburg-Fan

Rücksichtslos von Koo aber kein Volltreffer sondern am Bein vorbeigerätscht sodass der Treffer nicht brutal ist.

-
JFB96
Hannover 96-Fan

Ok nach Ansicht der Bilder ist das für mich eine gelbe Karte. Angriff gilt dem Ball, klar ist der Treffer schmerzhaft aber keine rote Karte für mich.

-
Schwarzangler
Energie Cottbus-Fan

da ja nun doch Bildmaterial vorliegt, bin ich der Meinung, dass hier gelb ausreichend war.

×

03.11.2018 15:30


11.
Finnbogason
54.
Fuchs
59.
Schmid
88.
Mühl

Schiedsrichter

Patrick IttrichPatrick Ittrich
Note
3,2
FC Augsburg 2,5   2,9  1. FC Nürnberg 4,7
Norbert Grudzinski
Sascha Thielert
Arne Aarnink
Robert Schröder
Sven Waschitzki

Statistik von Patrick Ittrich

FC Augsburg 1. FC Nürnberg Spiele
6  
  4

Siege (DFL)
0  
  1
Siege (WT)
0  
  1

Unentschieden (DFL)
3  
  1
Unentschieden (WT)
3  
  1

Niederlagen (DFL)
3  
  2
Niederlagen (WT)
3  
  2

Aufstellung

Luthe
Schmid
Gouweleeuw
Hinteregger
Max
Khedira
Baier
Richter 71.
Gelbe Karte Koo 46.
Gelbe Karte da Silva
Finnbogason
Mathenia 
Bauer 
Margreitter  Gelbe Karte
Mühl 
Leibold  Gelbe Karte
Petrak 
84. Fuchs  Gelbe Karte
73. Behrens 
Misidjan 
Zrelak 
57. Kerk 
Götze  46.
Gelbe Karte Hahn  71.
57. Palacios Martínez
84. Knöll
73. Rhein

Alle Daten zum Spiel

FC Augsburg 1. FC Nürnberg Schüsse auf das Tor
4  
  5

Torschüsse gesamt
12  
  10

Ecken
6  
  6

Fouls
18  
  14

Ballbesitz
55%  
  45%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema