Rot für Pavlenka

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
  8. Min.: Foul Klaassen | von Joto654
  54. Min.: Rot für Pavlenka | von mikka027
 Allgemeine Themen
  Storks | von nick_user
  Bewertung des Strafstosses | von adler88
  "Neue Anweisung" zur Nachspielzeit | von RandomNachspielzeit
  Foul Klaasen | von Joto654
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Rot für Pavlenka  - #21


04.09.2018 12:30


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5447

@RandomNachspielzeit

Zitat von RandomNachspielzeit
Zitat von THEBIGDEE
Zitat von RandomNachspielzeit
Sehe ich überhaupt nicht so. Das Ergebnis dieser Regel ist nämlich, dass Grätschen - auch von hinten in die Beine - belohnt werden (siehe z.b. Rebic gegen Dänemark), während Trikotziehen härter geahndet wird, da es nicht ballbezogen sein kann. 


Grätschen ist Teil des Spiel, eine gute, faire Grätsche gehort zu jedem Spiel dazu, dabei kann es manchmal eben auch mal zu einem Foul kommen.
Trikotziehen hat immer nur den Sinn den Gegner zu behindern bzw. Foulen, ein fairer Ballgewinn und Trikotziehen schliesst sich gegenseitig aus.


Dann schau dir mal die Szene an, bevor du sowas schreibst. Da wurde nicht nur eine Torchance, sondern ein sicheres Tor verhindert und das mit voller Absicht. Und die tatsächliche Chance den Ball zu spielen, lag bei 0%.

Wenn die tatsächliche Chance, den Ball zu spielen, bei 0% lag, dann ist das ein gegnerbezogenes Vergehen und weiterhin mit Rot zu bestrafen. Aber das ist hier nicht der Fall. Man muss nämlich auf den Moment abstellen, in dem Pavlenka seine Aktionen noch steuern kann. Und zu dem Zeitpunkt war der Ball für ihn gut spielbar. Er ist einfach zu spät gekommen. Die Unterscheidung, ob eine Torchance oder ein sicheres Tor verhindert wurde, spielt übrigens keine Rolle. Davon abgesehen wage ich auch das zu bezweifeln angesichts des spitzen Winkels, der bei der Ballkontrolle vorgelegen hätte.



Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Pavlenka  - #22


04.09.2018 15:17


RandomNachspielzeit


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 01.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 16

@Hagi01

- richtig entschieden
Zitat von Hagi01
Zitat von RandomNachspielzeit
Zitat von THEBIGDEE
Zitat von RandomNachspielzeit
Sehe ich überhaupt nicht so. Das Ergebnis dieser Regel ist nämlich, dass Grätschen - auch von hinten in die Beine - belohnt werden (siehe z.b. Rebic gegen Dänemark), während Trikotziehen härter geahndet wird, da es nicht ballbezogen sein kann. 


Grätschen ist Teil des Spiel, eine gute, faire Grätsche gehort zu jedem Spiel dazu, dabei kann es manchmal eben auch mal zu einem Foul kommen.
Trikotziehen hat immer nur den Sinn den Gegner zu behindern bzw. Foulen, ein fairer Ballgewinn und Trikotziehen schliesst sich gegenseitig aus.


Dann schau dir mal die Szene an, bevor du sowas schreibst. Da wurde nicht nur eine Torchance, sondern ein sicheres Tor verhindert und das mit voller Absicht. Und die tatsächliche Chance den Ball zu spielen, lag bei 0%.

Wenn die tatsächliche Chance, den Ball zu spielen, bei 0% lag, dann ist das ein gegnerbezogenes Vergehen und weiterhin mit Rot zu bestrafen. Aber das ist hier nicht der Fall. Man muss nämlich auf den Moment abstellen, in dem Pavlenka seine Aktionen noch steuern kann. Und zu dem Zeitpunkt war der Ball für ihn gut spielbar. Er ist einfach zu spät gekommen. Die Unterscheidung, ob eine Torchance oder ein sicheres Tor verhindert wurde, spielt übrigens keine Rolle. Davon abgesehen wage ich auch das zu bezweifeln angesichts des spitzen Winkels, der bei der Ballkontrolle vorgelegen hätte.


Es ging hier gerade nicht um die Pavlenka-Szene.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Pavlenka  - #23


04.09.2018 15:23


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5447

@RandomNachspielzeit

Zitat von RandomNachspielzeit
Zitat von Hagi01
Zitat von RandomNachspielzeit
Zitat von THEBIGDEE
Zitat von RandomNachspielzeit
Sehe ich überhaupt nicht so. Das Ergebnis dieser Regel ist nämlich, dass Grätschen - auch von hinten in die Beine - belohnt werden (siehe z.b. Rebic gegen Dänemark), während Trikotziehen härter geahndet wird, da es nicht ballbezogen sein kann. 


Grätschen ist Teil des Spiel, eine gute, faire Grätsche gehort zu jedem Spiel dazu, dabei kann es manchmal eben auch mal zu einem Foul kommen.
Trikotziehen hat immer nur den Sinn den Gegner zu behindern bzw. Foulen, ein fairer Ballgewinn und Trikotziehen schliesst sich gegenseitig aus.


Dann schau dir mal die Szene an, bevor du sowas schreibst. Da wurde nicht nur eine Torchance, sondern ein sicheres Tor verhindert und das mit voller Absicht. Und die tatsächliche Chance den Ball zu spielen, lag bei 0%.

Wenn die tatsächliche Chance, den Ball zu spielen, bei 0% lag, dann ist das ein gegnerbezogenes Vergehen und weiterhin mit Rot zu bestrafen. Aber das ist hier nicht der Fall. Man muss nämlich auf den Moment abstellen, in dem Pavlenka seine Aktionen noch steuern kann. Und zu dem Zeitpunkt war der Ball für ihn gut spielbar. Er ist einfach zu spät gekommen. Die Unterscheidung, ob eine Torchance oder ein sicheres Tor verhindert wurde, spielt übrigens keine Rolle. Davon abgesehen wage ich auch das zu bezweifeln angesichts des spitzen Winkels, der bei der Ballkontrolle vorgelegen hätte.


Es ging hier gerade nicht um die Pavlenka-Szene.

Ah, sorry. Bei der Rebic-Szene kann man durchaus anderer Meinung sein, aber auch da war es schon sehr knapp, dass er den Ball verpasst hat, sodass durchaus schon etwas für Ballbezug spricht (der DFB spricht sogar von eindeutiger Ballorientierung und legt dafür ein Foto vor, dass diese Aussage stützt, vgl. DFB-SR-Zeitung 5/2018, S. 26). Und die Regel ist so konzipiert, dass in Zweifelsfällen Gelb gezogen soll, nur bei eindeutigem und ausschließlichem Mannbezug ist Rot vorgesehen. In der Praxis sind das dann vor allem Szenen, in denen Oberkörpervergehen vorliegen und "Auflaufen" ohne Chance auf den Ball. Grätschen sind aber in den meisten Fällen gelb.



Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot für Pavlenka  - #24


04.09.2018 17:19






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@RandomNachspielzeit

Zitat von RandomNachspielzeit

Dann schau dir mal die Szene an, bevor du sowas schreibst. Da wurde nicht nur eine Torchance, sondern ein sicheres Tor verhindert und das mit voller Absicht. Und die tatsächliche Chance den Ball zu spielen, lag bei 0%.


Ich habe Dir nur die Intention hinter dieser Regel erläutert, das darfst Du natürlich gerne ignorieren und den unfreundlichen und ignoranten Internet-Helden spielen. Viel Spaß weiterhin.



 Melden
 Zitieren  Antworten


01.09.2018 15:30


20.
Osako
54.
Haller
90.
Rashica

Schiedsrichter

Sören StorksSören Storks
Note
2,4
Eintr. Frankfurt 3,1   2,3  Werder Bremen 2,3
Thorben Siewer
Tobias Christ
Eduard Beitinger
Deniz Aytekin
René Rohde

Statistik von Sören Storks

Eintr. Frankfurt Werder Bremen Spiele
2  
  5

Siege (DFL)
1  
  1
Siege (WT)
1  
  1

Unentschieden (DFL)
0  
  1
Unentschieden (WT)
0  
  1

Niederlagen (DFL)
1  
  3
Niederlagen (WT)
1  
  3

Aufstellung

Trapp
da Costa
Salcedo 11.
Abraham
Rote Karte Willems
Torró
Fernandes
Müller 34.
Gelbe Karte Gacinovic 68.
Kostic
Haller
52. Pavlenka 
Gebre Selassie 
Veljkovic  Gelbe Karte
Moisander 
Augustinsson 
84. Bargfrede  Gelbe Karte
Eggestein 
Klaassen 
Osako 
Kruse 
59. Harnik 
Tawatha  34.
de Guzmán  68.
N'Dicka  11.
84. Rashica
59. Pizarro
52. Plogmann

Alle Daten zum Spiel

Eintr. Frankfurt Werder Bremen Schüsse auf das Tor
1  
  5

Torschüsse gesamt
3  
  9

Ecken
8  
  3

Abseits
4  
  3

Fouls
6  
  11

Ballbesitz
47%  
  53%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema