Rot statt Gelb für Lotka?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  13. Min.: Rot statt Gelb für Lotka? | von SGE-Bub
 Vorschläge der Community
  79. Min.: Elfmeter Hertha | von Spreeathener
 Allgemeine Themen
  Hertha Führungskultur | von Fabio11
  Magath und seine Spieler | von Kritiker
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Reguläre Rote Karte nicht gegeben für Hertha BSC

Prömel und Lotka gehen im Zweikampf aneinander. Lotka geht nach einem Stoß (?) von Prömel zu Boden und tritt mit dem Bein nach diesem aus. Es gibt in der Situation keinen Treffer. Hätte es für Lotka hier Rot nach dem Nachtreten geben müssen?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 2 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 8 x Veto

 Rot statt Gelb für Lotka?  - #1


09.04.2022 18:45


SGE-Bub
SGE-Bub

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.02.2021

Aktivität:
Beiträge: 886

- Veto
Prömel und Lotka gehen im Zweikampf aneinander. Lotka geht nach einem Stoß (?) von Prömel zu Boden und tritt mit dem Bein nach diesem aus. Es gibt in der Situation keinen Treffer.

Hätte es für Lotka hier Rot nach dem Nachtreten geben müssen?
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
62,16 %

Veto:
37,84 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #2


09.04.2022 18:49


SGE-Bub
SGE-Bub

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.02.2021

Aktivität:
Beiträge: 886

- Veto
In der Wiederholung der Szene konnte man meiner Einschätzung nach ein nachtreten von Lotka wahrnehmen. Er ist in dem Moment zwar am Fallen, aber die Fußbewegung sah für mich sehr komisch aus.

Fraglich ist natürlich, ob man den Stoß von Prömel zuvor bereits als Foul pfeifen könnte, da Lotka den Ball bereits hielt. 

Sehr komplexe Szene.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #3


09.04.2022 18:49


ViciousSeal94


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 15.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 42

Rot seh ich nicht, da lotka meiner Meinung nach vorher nicht gefoult wird, müsste es aber eigentlich Elfer geben.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #4


09.04.2022 18:51


Gimlin
Gimlin

1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan

Gimlin
Mitglied seit: 12.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 2397

Rot wäre mir da auch zuviel. Der Tritt war deutlich, der Schubser auch. Gelb für den Herthaner und nix für Union finde ich da die richtige Entscheidung.



Berti Vogts : >> Die Kroaten sollen ja auf alles treten, was sich bewegt - da hat unser Mittelfeld ja nichts zu befürchten.


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #5


09.04.2022 18:52


nordic


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 30.11.2014

Aktivität:
Beiträge: 939

@SGE-Bub

Zitat von SGE-Bub
Fraglich ist natürlich, ob man den Stoß von Prömel zuvor bereits als Foul pfeifen könnte, da Lotka den Ball bereits hielt. 


Für die versuchte Tätlichkeit spielt es doch keine Rolle, ob es vorher Foul war oder nicht. Ich finde, Lotka hat hier sehr viel Glück gehabt.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #6


09.04.2022 18:55


Matze82


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 12.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 120

Also wenn man sieht für was Aue letzte Woche rot bekommen hat. Da hat er mehr als Glück gehabt, für mich eher rot als gelb. 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #7


09.04.2022 19:01


Wahrsager2019


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 15.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 354

@SGE-Bub

Zitat von SGE-Bub
Prömel und Lotka gehen im Zweikampf aneinander. Lotka geht nach einem Stoß (?) von Prömel zu Boden und tritt mit dem Bein nach diesem aus. Es gibt in der Situation keinen Treffer.

Hätte es für Lotka hier Rot nach dem Nachtreten geben müssen?


Prömel versucht aber auch nur zu Provozieren und dann eine Schauspieleinlage beide Gelb und gut



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #8


09.04.2022 19:04


SGE-Bub
SGE-Bub

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.02.2021

Aktivität:
Beiträge: 886

- Veto
Gelb gab es nur für Lotka.

Und ob Prömel provoziert oder nicht ist in meinen Augen vollkommen irrelevant. Wir sprechen hier über eine versuchte Tätlichkeit - da suche ich nicht beim "Betroffenem" nach einem Argument, um das gegen ihn zu pfeifen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #9


09.04.2022 19:07


18dreiundneunzig


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 22.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 759

- richtig entschieden
Das versuchte Treten kann man mMn noch mit gelb bewerten, fande die Situation vom SR ruhig und gut gelöst, alles andere hätte dem Spiel sicher nicht gut getan.
Rot wäre zu hart, aber im Endeffekt hätte er sich auch nicht beschweren dürfen, wenn er dafür fliegt…



VAR macht mich traurig... :(


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #10


09.04.2022 19:10


18dreiundneunzig


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 22.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 759

@ViciousSeal94

- richtig entschieden
Zitat von ViciousSeal94
Rot seh ich nicht, da lotka meiner Meinung nach vorher nicht gefoult wird, müsste es aber eigentlich Elfer geben.


Zum Glück gabs den nicht, für solche Szenen bei denen der Ball ‚nicht im Spiel ist’ will ich keine Elfmeter sehen.
Aber kann mich gut an Lehmann in Mainz und Rüdiger zuhause gegen Augsburg erinnern, ist schon einige Jahre her aber beide haben rot + Elfmeter verursacht, weil sie ohne Kampf um den Ball dem Gegenspieler auf den Fuß treten mussten



VAR macht mich traurig... :(


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #11


09.04.2022 19:20


Hannesz


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 58

- Veto
Meiner Meinung nach eine absolut bescheuerte Aktion von Lotka. Hier hätte er sich für das versuchte Nachtreten auch nicht über einen Platzverweis beschweren dürfen.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #12


09.04.2022 19:53


Spreeathener


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.02.2021

Aktivität:
Beiträge: 200

- richtig entschieden
Der einzige, der sich da eine Karte (gelb) mehr als verdient hätte, war Prömel. Prömel hat da gar nichts verloren, nachdem er da absolut unnötig in den Keeper reingeht, der sich da völlig zurecht beschwert.



They hate us 'cause they ain't us. Berlin ist blau-weiß!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #13


09.04.2022 20:07


SickMa


1. FC Union Berlin-Fan1. FC Union Berlin-Fan


Mitglied seit: 24.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 399

So weit ich mich erinnere ist der Versuch eines Nachtretens in Richtung Spieler schon mit Rot zu ahnden.
M.E.n. hätte hier der VAR eingreifen müssen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #14


09.04.2022 20:10


nordic


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 30.11.2014

Aktivität:
Beiträge: 939

@Spreeathener

Zitat von Spreeathener
Der einzige, der sich da eine Karte (gelb) mehr als verdient hätte, war Prömel. Prömel hat da gar nichts verloren, nachdem er da absolut unnötig in den Keeper reingeht, der sich da völlig zurecht beschwert.


Sorry, aber einen Tritt Richtung Gegenspieler und ein anschließendes Anrempeln als Beschweren abzutun, ist komplett daneben.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #15


09.04.2022 20:25


Spreeathener


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.02.2021

Aktivität:
Beiträge: 200

@nordic

- richtig entschieden
Zitat von nordic
Zitat von Spreeathener
Der einzige, der sich da eine Karte (gelb) mehr als verdient hätte, war Prömel. Prömel hat da gar nichts verloren, nachdem er da absolut unnötig in den Keeper reingeht, der sich da völlig zurecht beschwert.


Sorry, aber einen Tritt Richtung Gegenspieler und ein anschließendes Anrempeln als Beschweren abzutun, ist komplett daneben.


Ich weiß nicht, ob du mich richtig verstanden hast. Die Eskalation geht doch von Prömel aus. Unnötig wie der in den Keeper geht, was dieser entsprechend beantwortet. Wenn Prömel einfach geht, dann bleibt alles ruhig.



They hate us 'cause they ain't us. Berlin ist blau-weiß!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #16


09.04.2022 20:36


Spreeathener


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.02.2021

Aktivität:
Beiträge: 200

@Wahrsager2019

- richtig entschieden
Zitat von Wahrsager2019
Zitat von SGE-Bub
Prömel und Lotka gehen im Zweikampf aneinander. Lotka geht nach einem Stoß (?) von Prömel zu Boden und tritt mit dem Bein nach diesem aus. Es gibt in der Situation keinen Treffer.

Hätte es für Lotka hier Rot nach dem Nachtreten geben müssen?


Prömel versucht aber auch nur zu Provozieren und dann eine Schauspieleinlage beide Gelb und gut


Lotka hat sich nichts zu schulden kommen lassen, wofür siehst du die gelbe Karte gegen ihn?



They hate us 'cause they ain't us. Berlin ist blau-weiß!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #17


09.04.2022 23:43


Michel_K


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 09.12.2011

Aktivität:
Beiträge: 249

- Veto
Während man den ersten Tritt von Lotka ‚hintenrum‘ in Richtung Prömel noch mit viel Gutwillen als „unglückliches fallen“ rechtfertigen kann, versucht er anschließend auf den Rücken liegend dann doch sehr deutlich seinen Gegenspieler zu treten.

Wie in der Zeitlupe deutlich zu sehen ist verfehlt Lotka mit seiner Tätlichkeit Prömel schlicht und einfach. Was regeltechnisch aber absolut keinen Unterschied macht und zwingend rot ist.

Was ist das Argument spätestens Lotkas zweiten Tritt nicht mit Rot zu bestrafen? Das Regelbuch liest sich hier eigentlich recht deutlich?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #18


10.04.2022 00:02


FussGottes


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 27.08.2016

Aktivität:
Beiträge: 208

Ich bin hin- und hergerissen:

Einerseits würde ich sagen, Jablonski hat mit Gelb alles richtig gemacht. Fingerspitzengefühl, weil Prömel vorher provoziert. Früh ein klares Zeichen gesetzt und eine gute Linie rein bekommen.

Andererseits ist versuchtes Treten laut Regeln Rot, ohne Ermessensspielraum für den Schiedsrichter.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #19


10.04.2022 05:31


spree90


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 10.04.2022

Aktivität:
Beiträge: 15

- richtig entschieden
für sowas schon ewig kein rot mehr gesehen. solange es keine direkte schlaganttäuschung "in der nähe" ist, gehen die buli spieler bei sowas immer ohne karte aus. da können einige schon ein lied von singen

warum der unioner hier für seine einlage ohne karte bleibt, ist ein rätsel
beide gehen genau gleich aufeinander zu, einer fällt mit theatralik
sehr merkwürdige entscheidung



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Lotka?  - #20


10.04.2022 09:40


John Doe


FC St. Pauli-FanFC St. Pauli-Fan


Mitglied seit: 26.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 939

@Spreeathener

Zitat von Spreeathener
Der einzige, der sich da eine Karte (gelb) mehr als verdient hätte, war Prömel. Prömel hat da gar nichts verloren, nachdem er da absolut unnötig in den Keeper reingeht, der sich da völlig zurecht beschwert.


Sorry, beschweren sieht bei mir anders aus.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Er tritt schon recht deutlich in Richtung des Gegenspielers aus. Die Intensität reicht für mich deutlich für eine versuchte Tätlichkeit und damit Rot.

-
lexhg98
Hertha BSC-Fan

Dumme Aktion von Lotka. Versuchtes Nachtreten ist halt Rot.

-
foebis04
Schalke 04-Fan

Das ist schon ein versuchter Tritt in Richtung Gegner . Dann noch aggressives angehen des Gegners das ist für mich in Summe rot.

-
Taru
Werder Bremen-Fan

Wäre es nur ein Austreten ohne Gegnerbezug würde mir Gelb reichen. So ist es ein aktives Nachtreten und damit eine Tätlichkeit

-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

Schon in der Fallbewegung ein Tritt, dann nochmal ein Austreten und das sehr aggressive Angehen - für mich eine Tätlichkeit und somit Rot. Er trifft ihn relativ deutlich nicht, die Intensität wäre aber auch nicht gering gewesen.

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Versuchtes Nachtreten, eher Rot als Gelb.

-
SetOnFire
Fortuna Düsseldorf-Fan

Im Amateurbereich bitte immer Feldverweis. Ich sehe hier genug Distanz und einen Spieler der zumindest teilweise zur Besinnung kommt. Damit gibt es einen Spielraum, den ich nutzen würde,

-
Hagi01
1. FC Nürnberg-Fan

In meinen Augen ein versuchtes Treten und damit eine (versuchte) Tätlichkeit, die mit Rot zu ahnden ist.

-
Do-Mz
Bor. Dortmund-Fan

Für mich ein bewusster Bewegung mit dem Versuch zu Treffen. Daher eine versuchte Tätlichkeit und somit rot. Details siehe #40

×

09.04.2022 18:30


31.
Haraguchi
49.
(ET)
Baumgartl
53.
Prömel
74.
Becker
85.
Michel

Schiedsrichter

Sven JablonskiSven Jablonski
Note
3,2
Hertha BSC 3,1   3,3  1. FC Union Berlin 2,3
Norbert Grudzinski
René Rohde
Sven Waschitzki-Günther

Statistik von Sven Jablonski

Hertha BSC 1. FC Union Berlin Spiele
11  
  14

Siege (DFL)
2  
  6
Siege (WT)
2  
  6

Unentschieden (DFL)
2  
  3
Unentschieden (WT)
2  
  4

Niederlagen (DFL)
7  
  5
Niederlagen (WT)
7  
  4

Aufstellung

Gelbe Karte Jovetić 21.
Gelbe Karte Lotka
Eitschberger 46.
Darida 46.
Gelbe Karte Tousart
Gelbe Karte Kempf
Gechter
Ascacíbar 74.
Boyata
Pekarík
Maolida 74.
Knoche 
Trimmel 
61. Haraguchi 
72. Heintz 
Khedira 
Prömel 
82. Becker 
Rönnow 
Baumgartl 
72. Gießelmann 
82. Awoniyi 
Belfodil  21.
Serdar  74.
Dárdai  46.
Mittelstädt  46.
Ekkelenkamp  74.
72. Oczipka
82. Michel
61. Schäfer
82. Voglsammer
72. Ryerson

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema