Rot statt Gelb für Skhiri?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  90. Min.: Rot statt Gelb für Skhiri? | von Junior
 Vorschläge der Community
  4. Min.: Foul an Uth? | von meenzer9205
  57. Min.: Foul an Skhiri? | von Christcgn
 Allgemeine Themen
  Bewertung Schiri Winkmann | von haifischflossensuppe
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Reguläre Rote Karte nicht gegeben für 1. FC Köln

Barreiro hält Skhiri, der reißt sich los und trifft Barreiro. Skhiri sieht Gelb. Korrekt? Oder war es ein Schlag, der mit Rot hätte bestraft werden müssen?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 7 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 9 x Veto

 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #21


18.05.2020 00:15


Nimmersapp


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 20.01.2020

Aktivität:
Beiträge: 68

- richtig entschieden
Weder Rot noch Gelb für Shkiri sondern Gelb für den Mainzer und Freistoß Köln. Er hält den Kölner an der Schulter, der versucht sich zu befreien, trifft ihn dabei leicht an der Brust. Der Mainzer spielt dann den sterbenden Schwan; zusammen mit dem Halten - taktisches Foul - ist das schon Dunkelgelb.
Also eigentlich eine Fehlentscheidung! Aber da die Frage auf Rot für Shkiri zielt: In diesem Punkt korrekt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #22


18.05.2020 00:29


Wasabi[Wolf]


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 21.01.2012

Aktivität:
Beiträge: 592

hmm wenn das kein Gesichtstreffer ist, muss man doch zwingend schauen ob es übermäsig hart oder Brutal war. Da bin ich mir nicht sicher das dies der Fall war.
Muss es mir noch ein wenig anschauen.

Aber wollte es nur nochmal erwähnen das dies ja erforderlich ist, oder?
Tätlichkeit Eine Tätlichkeit liegt vor, wenn ein Spieler ohne Kampf um den Ball übermäßig hart oder brutal gegen einen Gegner, Mitspieler, Teamoffiziellen, Spieloffiziellen, Zuschauer oder eine sonstige Person vorgeht oder vorzugehen versucht. Dies gilt unabhängig davon, ob ein Kontakt erfolgt ist. Ein Spieler, der ohne Kampf um den Ball einem Gegner oder einer anderen Person absichtlich mit der Hand oder dem Arm an den Kopf oder ins Gesicht schlägt, begeht eine Tätlichkeit, es sei denn, die eingesetzte Kraft war vernachlässigbar


Die "Fett" markierten Stellen sind so in dem DFB Handbuch auch markiert



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #23


18.05.2020 07:54


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3538

@Nimmersapp

- Veto
Zitat von Nimmersapp
Weder Rot noch Gelb für Shkiri sondern Gelb für den Mainzer und Freistoß Köln. Er hält den Kölner an der Schulter, der versucht sich zu befreien, trifft ihn dabei leicht an der Brust. Der Mainzer spielt dann den sterbenden Schwan; zusammen mit dem Halten - taktisches Foul - ist das schon Dunkelgelb.
Also eigentlich eine Fehlentscheidung! Aber da die Frage auf Rot für Shkiri zielt: In diesem Punkt korrekt.
Schau doch mal, wie Skhiri hier am Mainzer "vorbei" läuft. Da ist ein leichter Kontakt, Skhiri kommt von hinten und er versucht nicht, möglichst schnell durch die Lücke zwischen den beiden Mainzern durchzukommen, sondern will diesen leichten Kontakt. Der Mainzer reagiert mit dem Halten und das ist dann die Gelegenheit, weit auszuholen und einen heftigen Schlag rauszupfeffern. Das Ganze abseits des Balles. Für mich ist dieses Schlagen mehr als nur ein Losreißen, das ist eine Tätlichkeit, weil die Schlagbewegung ausreichend brutal durchgeführt wird.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #24


18.05.2020 08:12


FC_Jasper


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 18.05.2020

Aktivität:
Beiträge: 1

Rot und gelb

- Veto
Für mich leider ein klarer Fall. Gelb für das halten vom Mainzer, Freistoß für Köln. Allerdings auch rot für Skhiri. Ist für mich eine klare Tätigkeit und denke das es zu einem anderen Zeitpunkt im Spiel auch zum Einsatz des VAR gekommen wäre. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #25


18.05.2020 11:19


Xzerod1


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 15.05.2016

Aktivität:
Beiträge: 18

@rolli

- richtig entschieden
Zitat von rolli
Zitat von Nimmersapp
Weder Rot noch Gelb für Shkiri sondern Gelb für den Mainzer und Freistoß Köln. Er hält den Kölner an der Schulter, der versucht sich zu befreien, trifft ihn dabei leicht an der Brust. Der Mainzer spielt dann den sterbenden Schwan; zusammen mit dem Halten - taktisches Foul - ist das schon Dunkelgelb.
Also eigentlich eine Fehlentscheidung! Aber da die Frage auf Rot für Shkiri zielt: In diesem Punkt korrekt.
Schau doch mal, wie Skhiri hier am Mainzer "vorbei" läuft. Da ist ein leichter Kontakt, Skhiri kommt von hinten und er versucht nicht, möglichst schnell durch die Lücke zwischen den beiden Mainzern durchzukommen, sondern will diesen leichten Kontakt. Der Mainzer reagiert mit dem Halten und das ist dann die Gelegenheit, weit auszuholen und einen heftigen Schlag rauszupfeffern. Das Ganze abseits des Balles. Für mich ist dieses Schlagen mehr als nur ein Losreißen, das ist eine Tätlichkeit, weil die Schlagbewegung ausreichend brutal durchgeführt wird.


Skhiri überläuft in der Situation 2 Mainzer Spieler aber stimmt, er hat nicht versucht, möglichst schnell durchzukommen. Du hast eine abenteuerliche Auslegung und Beurteilung...

Wenn der Schiedsrichter oder nachträglich der VAR entscheiden, hier die Rote Karte zu geben, dürfte sich Skhiri def. nicht beschweren. Die Diskussion bei WT würde dann aber genau anders herum geführt werden, warum er für das Lösen aus einem eigentlich taktischem Foulspiel die Rote Karte sieht.

Egal, welche Sichtweise man nun hat, es liegt keine eindeutige Fehlentscheidung vor, die von sämtlichen Schiedsrichtern, außer Winkmann, anders beurteilt worden wäre.

Vielleicht wurde hier nicht richtig entschieden, falsch aber auch nicht!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #26


18.05.2020 11:50


skyy


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 02.12.2017

Aktivität:
Beiträge: 249

- richtig entschieden
Schwierig. Aber da die Situation vom Mainzer ausgeht, finde ich Gelb in Ordnung.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #27


18.05.2020 12:22


Spielbeobachter


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 25.08.2009

Aktivität:
Beiträge: 2733

Der Gerenspieler reißt ihm vor allem mit Karacho die Schulter nach hinten. Freistoß Köln wäre richtig gewesen. Tätlichkeit? Nicht Euer Ernst.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #28


18.05.2020 12:39


Alsodoch
Alsodoch

Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 23.08.2017

Aktivität:
Beiträge: 647

- Veto
Mainz Gelb
Köln Rot



SC Rapide Wedding 1893 e.V.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #29


18.05.2020 14:57


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3538

@Xzerod1

- Veto
Zitat von Xzerod1
Skhiri überläuft in der Situation 2 Mainzer Spieler aber stimmt, er hat nicht versucht, möglichst schnell durchzukommen. Du hast eine abenteuerliche Auslegung und Beurteilung...

Wenn der Schiedsrichter oder nachträglich der VAR entscheiden, hier die Rote Karte zu geben, dürfte sich Skhiri def. nicht beschweren. Die Diskussion bei WT würde dann aber genau anders herum geführt werden, warum er für das Lösen aus einem eigentlich taktischem Foulspiel die Rote Karte sieht.

Egal, welche Sichtweise man nun hat, es liegt keine eindeutige Fehlentscheidung vor, die von sämtlichen Schiedsrichtern, außer Winkmann, anders beurteilt worden wäre.

Vielleicht wurde hier nicht richtig entschieden, falsch aber auch nicht!
Schau Dir Skhiris Laufweg einfach mal an. Der orientiert sich sicher weniger an der offenen Lücke als mehr an Barreiros Laufweg, den er von hinten kommend definitiv kreuzt. Wieso bloß?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #30


18.05.2020 14:59


Peachum


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 622

@Spielbeobachter

- Veto
Zitat von Spielbeobachter
Der Gerenspieler reißt ihm vor allem mit Karacho die Schulter nach hinten. Freistoß Köln wäre richtig gewesen. Tätlichkeit? Nicht Euer Ernst.

Mehr Subjektivität geht auch nicht mehr. Einfach die Hälfte der Szene so weglassen, wie es einem passt.
Gelb Mainz und Freistoß für Köln und Rot für den Kölner, da hat er sich zu leicht provozieren lassen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #31


18.05.2020 23:31


Nimmersapp


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 20.01.2020

Aktivität:
Beiträge: 68

@rolli

- richtig entschieden
Shkiri läuft einfach auf dem kürzesten Weg geradeaus, der Mainzer träumt und macht dann die Lücke enger - beabsichtigt oder nicht, das ist eine 08/15-Situation im Fußball wie sie jedes Wochenende 100.000-fach auf deutschen Fußballplätzen vorkommt. Kein Spieler muß dann Zickzack laufen! Und am Halten ist ja wohl kein Zweifel.
Was den "Schlag" von Shkiri angeht: Völlig normale Befreiungsaktion in dieser Situation, anders geht es gar nicht. Da ist auch überhaupt kein Körpergewicht hinter, da Shkiri von dem Mainzer wegläuft. Versuch mal selbst im Laufen rückwärts auszuschlagen - du wirst feststellen, daß das überhaupt nicht richtig geht, du kannst so nämlich nicht durchziehen! Das sieht im Bild heftiger aus, als es tatsächlich ist. Und das sind ja keine Püppchen, sondern durchtrainierte Profis. Da muß keiner fallen.

Zitat von rolli
Zitat von Nimmersapp
Weder Rot noch Gelb für Shkiri sondern Gelb für den Mainzer und Freistoß Köln. Er hält den Kölner an der Schulter, der versucht sich zu befreien, trifft ihn dabei leicht an der Brust. Der Mainzer spielt dann den sterbenden Schwan; zusammen mit dem Halten - taktisches Foul - ist das schon Dunkelgelb.
Also eigentlich eine Fehlentscheidung! Aber da die Frage auf Rot für Shkiri zielt: In diesem Punkt korrekt.
Schau doch mal, wie Skhiri hier am Mainzer "vorbei" läuft. Da ist ein leichter Kontakt, Skhiri kommt von hinten und er versucht nicht, möglichst schnell durch die Lücke zwischen den beiden Mainzern durchzukommen, sondern will diesen leichten Kontakt. Der Mainzer reagiert mit dem Halten und das ist dann die Gelegenheit, weit auszuholen und einen heftigen Schlag rauszupfeffern. Das Ganze abseits des Balles. Für mich ist dieses Schlagen mehr als nur ein Losreißen, das ist eine Tätlichkeit, weil die Schlagbewegung ausreichend brutal durchgeführt wird.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #32


18.05.2020 23:46


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3538

@Nimmersapp

- Veto
Mit dem Laufen kann man so sehen, wie Du, ich seh es anders. Entscheidend ist aber die Ausholbewegung beim Schlagen, bei der er zur Beschleunigung auch noch den Körper nach hinten dreht. Das ist in meinen Augen mehr als eine Befreiungsbewegung, der Schlag soll ordentlich weh tun.

Davon abgesehen: taktisches Foul ist die Unterbindung eines aussichtsreichen Angriffes - dafür kannst Du dem Mainzer hier sicher keine gelbe Karte zeigen und sein Halten reicht für eine Gelbe nicht aus.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #33


19.05.2020 16:31


yannick811


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 21.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1276

- richtig entschieden
Hier reicht mir Gelb aus. Skhiri versucht sich mehr loszureißen, als dass es ein wirklicher Schlag ist. Allerdings müsste es auch Freistoß für Köln und Gelb für den Mainzer dazu geben, das war schon ein ziemlich eindeutiges taktisches Foul. 



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #34


19.05.2020 23:29


Wasabi[Wolf]


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 21.01.2012

Aktivität:
Beiträge: 592

@rolli

Zitat von rolli
Mit dem Laufen kann man so sehen, wie Du, ich seh es anders. Entscheidend ist aber die Ausholbewegung beim Schlagen, bei der er zur Beschleunigung auch noch den Körper nach hinten dreht. Das ist in meinen Augen mehr als eine Befreiungsbewegung, der Schlag soll ordentlich weh tun.

Davon abgesehen: taktisches Foul ist die Unterbindung eines aussichtsreichen Angriffes - dafür kannst Du dem Mainzer hier sicher keine gelbe Karte zeigen und sein Halten reicht für eine Gelbe nicht aus.
 


Naja ich hätte hier dem mainzer gelb geben wegen dem halten, warum macht er das wenn der Ball nicht einmal in der nähe ist?
Das ist Unsportliches verhalten somit gelb, oder?

Also einen Spieler Festhalten aus spass dran ist glaub sowas von nicht erlaubt, oder haben wir hier mal ein anderes verständnis von Sportlichem Verhalten?



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #35


20.05.2020 00:55


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3538

@Wasabi[Wolf]

- Veto
Wenn Skhiri hier Rot kriegt, ist eine gelbe Karte für den Mainzer, weil er die Situation mit auslöst, durchaus gerechtfertigt. Taktisches Foul, wie mancher schreibt, ist es sicher nicht, weil das Halten vielleicht Skhiri aufhält, aber den Angriff, so er aussichtsreich gewesen sein sollte, nicht unterbindet - der Schiri hätte hier ohne das Schlagen schlicht nicht gepfiffen. Beide Gelb hielte ich für unverhältnismäßig.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #36


22.05.2020 21:10


mahlzeit


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 11.04.2012

Aktivität:
Beiträge: 766

Ich erinnere mich an eine Szene in der Zoller, am Boden liegend, von Martinez in den Rücken geboxt wurde. Damals wurde von @kt auf "kein rot" entschieden. Ich weiß, Äpfel und Birnen...



Du wuerdest gern alle Bilder einer Diskussion auf einmal sehen? Dann lies den folgenden Beitrag im WahreTabelle Forum: https://www.wahretabelle.de/forum/1/1/2159


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #37


22.05.2020 21:42


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 8858

@mahlzeit

Zitat von mahlzeit
Ich erinnere mich an eine Szene in der Zoller, am Boden liegend, von Martinez in den Rücken geboxt wurde. Damals wurde von @kt auf "kein rot" entschieden. Ich weiß, Äpfel und Birnen...

Naja, die Abstimmung hier war denkbar knapp, wie ging denn die damalige Abstimmung aus?



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #38


22.05.2020 22:45


mahlzeit


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 11.04.2012

Aktivität:
Beiträge: 766

7:4 für richtig entschieden (kein rot). Die 4 "Roten" beinhalten die Community Abstimmung.
Damals nicht genügend Intensität. 

Ist ja auch irgendwie absurd: Aktion muss brutal sein, aber auf der anderen Seite ist "der Versuch schon strafbar". 



Du wuerdest gern alle Bilder einer Diskussion auf einmal sehen? Dann lies den folgenden Beitrag im WahreTabelle Forum: https://www.wahretabelle.de/forum/1/1/2159


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #39


22.05.2020 22:59


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 5721

@mahlzeit

Zitat von mahlzeit
7:4 für richtig entschieden (kein rot). Die 4 "Roten" beinhalten die Community Abstimmung.
Damals nicht genügend Intensität. 

Ist ja auch irgendwie absurd: Aktion muss brutal sein, aber auf der anderen Seite ist "der Versuch schon strafbar". 


Hast du da einen Link zu?



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot statt Gelb für Skhiri?  - #40


23.05.2020 00:56


mahlzeit


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 11.04.2012

Aktivität:
Beiträge: 766

@GladbacherFohlen

Zitat von GladbacherFohlen
Zitat von mahlzeit
7:4 für richtig entschieden (kein rot). Die 4 "Roten" beinhalten die Community Abstimmung.
Damals nicht genügend Intensität. 

Ist ja auch irgendwie absurd: Aktion muss brutal sein, aber auf der anderen Seite ist "der Versuch schon strafbar". 


Hast du da einen Link zu?


Ja, habe ich, aber das tut eigentlich nichts zur Sache. Finde es ja nicht unbedingt verkehrt hier auf rot zu entscheiden, aber mir fehlt da ein bisschen die Linie. Und der Kommentar bezüglich "Versuch ist strafbar" hat auch nichts mit diesen zwei Szenen zu tun sondern war nur ein genereller Hinweis auf die leicht paradoxe Regelung.



Du wuerdest gern alle Bilder einer Diskussion auf einmal sehen? Dann lies den folgenden Beitrag im WahreTabelle Forum: https://www.wahretabelle.de/forum/1/1/2159


 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Das ist für mich nicht mehr nur ein Losreißen, sondern eine deutliche Schlagbewegung in Richtung Barreiro. Für mich eine Tätlichkeit.

-
lufdbomp
Bayern München-Fan

Skhiri wird zunächst selbst gezogen und möchte sich durch die Armbewegung nach hinten befreien. Einen gezielten Schlag vermag ich hier zweifelsfrei nicht zu erkennen. Gelb OK.

-
mehrjo
Hamburger SV-Fan

Für mich ist der Schlag bewusst, da man sehen kann wie er noch nach hinten schaut. Für mich Rot. Als ein "befreien" kann ich das nicht durchgehen lassen.

-
Taruiezi
Werder Bremen-Fan

Für mich ist die ganze Bewegung inklusive Arm kein gezielter Schlag, sondern einfach nur das Losreißen. Gelb ist mMn korrekt.

-
SetOnFire
Fortuna Düsseldorf-Fan

Der Spieler nutzt den Arm als Werkzeug. Der Treffer ist am Ende nicht brutal genug um dennoch einen Feldverweis auszusprechen.

-
GladbacherFohlen
Bor. M'Gladbach-Fan

Für mich ist das eine rote Karte. Da ist zuviel Intensität in der Bewegung um das noch als "einfaches" Losreißen zu bezeichnen.

-
Hagi01
1. FC Nürnberg-Fan

Skhiri will sich losreißen, geht dabei nicht gezielt auf den Gegner, um ihn zu attackieren, sondern bewegt den Arm nur nach hinten, um sich zu befreien. Das ist für mich der klassische Werkzeug-Einsatz und nicht die Waffe. Damit Gelb.

-
don_riddle
Bor. Dortmund-Fan

Gelb ist hier für mich völlig ausreichend. Ich kann keine Tätlichkeit erkennen.

-
I bin I
Bayern München-Fan

Für mich kein normales Abstreifen des Armes mehr, sondern durch die "full range of motion" definitiv mehr ein Schlag. Daher wäre es für mich Rot.

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Er wird gezogen und schlägt dann meiner Meinung nach nach hinten aus. Für mich eine Tätlichkeit und damit rot.

-
hrub
1. FC Nürnberg-Fan

Skhiri schlägt seinen Gegenspieler mit seinem Arm. Damit benutzt er diesen nicht mehr als Werkzeug, sondern als Waffe. Für mich eine Tätlichkeit mit einem intensiven Treffer. Somit Rot!

-
JFB96
Hannover 96-Fan

Wird gehalten und will sich dann vom Gegner befreien. Denke gelb ist hier richtig aber auch Leute die rot fordern kann man verstehen. Viel mehr darf er sich da nicht leisten.

-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

Rot im Bereich des Möglichen, würde es aber noch mal durchgehen lassen. Wird hier stark gezogen und reißt sich sehr extrem los - das ist dann eher Gelb.

-
Schwarzangler
Energie Cottbus-Fan

edit. Gerade noch mal angesehen. Es ist doch ein bewusster Schlag. Rot

-
Wallmersbacher
1. FC Nürnberg-Fan

Ich finde es im Sinne der Regel übermäßig hart, wenn wie in den Aufnahmen zu sehen eine Schlagbewegung auf den Mann ausgeführt wird. Ich hätte nach Ansicht der Bilder Rot gezeigt.

×

17.05.2020 15:30


6.
(11er)
Uth
53.
Kainz
61.
Awoniyi
72.
Kunde

Schiedsrichter

Guido WinkmannGuido Winkmann
Note
3,5
1. FC Köln 3,8   3,3  Mainz 05 4,0
Christian Bandurski
Mark Borsch
Sören Storks
Tobias Welz
Michael Emmer

Statistik von Guido Winkmann

1. FC Köln Mainz 05 Spiele
16  
  22

Siege (DFL)
4  
  10
Siege (WT)
6  
  7

Unentschieden (DFL)
6  
  4
Unentschieden (WT)
5  
  7

Niederlagen (DFL)
6  
  8
Niederlagen (WT)
5  
  8

Aufstellung

Horn
Katterbach
Gelbe Karte Skhiri
Uth
Bornauw
Gelbe Karte Hector 76.
Thielmann 46.
Leistner
Schmitz 83.
Gelbe Karte Kainz 71.
Córdoba 83.
83. Kunde 
Quaison 
Niakhaté 
Baku 
56. Ji  Gelbe Karte
84. Onisiwo 
Müller 
Martín  Gelbe Karte
69. Fernandes 
83. Boëtius 
St. Juste 
Drexler  46.
Ehizibue  83.
Gelbe Karte Rexhbecaj  76.
Schindler  71.
Terodde  83.
69. Szalai
84. Burkardt
56. Awoniyi
83. Martins
83. Latza

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema