Rote Karte für absichtliches Husten? Ex-Schiri Kircher: «Nie erlebt»

 Rote Karte für absichtliches Husten? Ex-Schiri Kircher: «Nie erlebt»  - #1


04.08.2020 13:23


Kircher.jpg_1596540299.jpg
Neue Regel zum Schutz vor dem Coronavirus

News lesen ...


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte für absichtliches Husten? Ex-Schiri Kircher: «Nie erlebt»  - #2


04.08.2020 14:52


Tttrdd


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 05.03.2020

Aktivität:
Beiträge: 250

Wenn (warum auch immer) überhaupt noch jemand einen Beweis nötig hätte, dass dieser Verein absolut nichts mit Fußball am Hut hat und mehr zur Selbstbeweihräucherung existiert: Hier ist er. 

Es wird zwar von Jahr zu Jahr absurder, aber das ist der Höhepunkt. Warum sollte jemand in großem Abstand absichtlich husten? Und wie zur Hölle will man was überhaupt erkennen, wofür es absolut null Anhaltspunkte gibt, ob absichtlich oder nicht?
Aber diesen Herren wird schon noch was einfallen. "Winkel des Mundes zeigt nicht gen Boden" oder "unnatürliche Anzahl und Lautstärke der Huster". Hat ja beim Handspiel auch zur Zufriedenheit aller funktioniert (Achtung, Ironie!).

Vor allem ist es auch ganz wichtig das alltägliche Problem des "absichtlichen Hustens" in den Griff zu bekommen. Man stelle sich mal vor, wenn jetzt noch über 95% der Spieler permanent in der Gegend rumrotzen würden. Aber sowas ist ja unvorstellbar und daher keinerlei Problem. Nochmal Glück gehabt!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte für absichtliches Husten? Ex-Schiri Kircher: «Nie erlebt»  - #3


05.08.2020 11:31


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5755

@Tttrdd

Zitat von Tttrdd
Wenn (warum auch immer) überhaupt noch jemand einen Beweis nötig hätte, dass dieser Verein absolut nichts mit Fußball am Hut hat und mehr zur Selbstbeweihräucherung existiert: Hier ist er. 

Es wird zwar von Jahr zu Jahr absurder, aber das ist der Höhepunkt. Warum sollte jemand in großem Abstand absichtlich husten? Und wie zur Hölle will man was überhaupt erkennen, wofür es absolut null Anhaltspunkte gibt, ob absichtlich oder nicht?
Aber diesen Herren wird schon noch was einfallen. "Winkel des Mundes zeigt nicht gen Boden" oder "unnatürliche Anzahl und Lautstärke der Huster". Hat ja beim Handspiel auch zur Zufriedenheit aller funktioniert (Achtung, Ironie!).

Vor allem ist es auch ganz wichtig das alltägliche Problem des "absichtlichen Hustens" in den Griff zu bekommen. Man stelle sich mal vor, wenn jetzt noch über 95% der Spieler permanent in der Gegend rumrotzen würden. Aber sowas ist ja unvorstellbar und daher keinerlei Problem. Nochmal Glück gehabt!

Das sehe ich komplett anders. Die Pandemie zeigt, dass es einige Covidioten gibt, die einen anderen absichtlich anhusten oder anspucken (letzteres ist schon mit Rot zu ahnden, bei ersterem gibt es halt eine Lücke) und dann ggf. noch was sagen von wegen "jetzt hast Du Corona" - in London ist danach sogar tatsächlich schon jemand an Covid-19 gestorben. Und da der Fußball ein Spiegelbild der Gesellschaft ist und es auf den Plätzen der Welt mehr als genug Vollpfosten gibt, bei denen Hirn und Anstand in der Emotion komplett aussetzen, ist es nur eine Frage der Zeit, wann jemand einen anderen klar absichtlich anhustet. Für diesen Fall möchte man gerüstet sein und das finde ich auch sinnvoll. Wenn mir als Schiedsrichter ein Spieler absichtlich ins Gesicht hustet, möchte ich gegen den ein Mittel haben, genauso möchte ich einem Gegenspieler, dem absichtlich ins Gesicht gehustet wurde, nicht sagen müssen "Tut mir leid, ich kann da nichts machen", weil mir der dann vor der Nase hochgeht - und das zu Recht, weil gerade in Zeiten einer Pandemie so etwas nicht nur ekelhaft, sondern auch noch gefährlich ist.

Es geht auch nur um die ganz eindeutigen Fälle, ich bin mir sicher, dass das so auch an die Schiedsrichter weitergegeben wird (bis jetzt haben wir von dieser Vorgabe noch gar nichts über die offiziellen Kanäle bekommen und auch auf der IFAB-Homepage gibt es dazu noch nichts). Im Gegensatz zum Handspiel wird das also deutlich enger sein und auch viel seltener vorkommen. Und ein Spieler, der dauernd rumhustet, hat auf dem Platz aktuell sowieso nichts verloren und darf vom Verein gar nicht aufs Sportgelände gelassen werden (Hygienekonzept). Dein von Ironie durchzogener Beitrag geht daher m.E. an der Realität vorbei und ist in dieser Attacke gegen das IFAB in meinen Augen nicht gerechtfertigt. Ich sehe das ganz pragmatisch: Wenn das wirklich kein Problem ist, dann schadet die Änderung doch niemandem. Wenn es dann doch mal vorkommt, sollten die Schiedsrichter ein Mittel an der Hand haben.



Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte für absichtliches Husten? Ex-Schiri Kircher: «Nie erlebt»  - #4


05.08.2020 11:53


Tttrdd


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 05.03.2020

Aktivität:
Beiträge: 250

Hätte mich auch sehr erstaunt, wenn du einer Entscheidung von IFAB/FIFA/DFB nicht zujubeln würdest. 

Wie gesagt, das schlimme absichtliche Anhusten ist endlich untersagt, während weiter 90 Minuten permanent rumgerotzt wird. Das gehört ja auch dazu, ne? Aber wer meint, dass jemandder hustet nicht Fußball spielen sollte...naja



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte für absichtliches Husten? Ex-Schiri Kircher: «Nie erlebt»  - #5


05.08.2020 11:55


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5755

@Tttrdd

Zitat von Tttrdd
Hätte mich auch sehr erstaunt, wenn du einer Entscheidung von IFAB/FIFA/DFB nicht zujubeln würdest.

Wirklich? Auf dem Niveau sind wir?
Wie gesagt, das schlimme absichtliche Anhusten ist endlich untersagt, während weiter 90 Minuten permanent rumgerotzt wird. Das gehört ja auch dazu, ne?

Das Rumgerotze finde ich auch nicht schön, aber das rechtfertigt mangels nennenswerter Infektionsgefahr keine Rote Karte (Verhältnismäßigkeit).
Aber wer meint, dass jemandder hustet nicht Fußball spielen sollte...naja

... der ist in der Pandemiesituation vernünftig. Jemand, der hustet, sollte jeglichen vermeidbaren Kontakt mit Mitmenschen vermeiden, solange er nicht sicher sein kann, kein Corona zu haben.



Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte für absichtliches Husten? Ex-Schiri Kircher: «Nie erlebt»  - #6


05.08.2020 14:52


Naynwehr
Naynwehr

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 15.09.2008

Aktivität:
Beiträge: 1737

Es ist ja nicht so, als hätte es Anhusten während Corona noch nicht gegeben. Diego Costa zu den Reportern als Beispiel.
https://www.kicker.de/772058/artikel 

Klar klingt die Regel erstmal komplett dämlich, aber sie hat ihre berechtigten Gründe um im Zweifel nicht ohne handhabe da zu stehen. Wenn das Argument die werden doch alle getestet dann kommt kann ich auch nur mit dem Kopf schütteln, denn komplett von der Außenwelt abgeschottet sind sie ja auch nicht. Da kann sich immer mal was einschleichen, wenn es kein Covid-19 ist dann vllt eine andere ansteckende Krankheit.

Erkennen kann man das im Zweifel auch ganz gut. Im Normalfall sollte man in die Armbeuge husten, wenn man evtl an der Brust getroffen wurde hustet man nach unten usw. wenn ich mich 30 cm vor den Gegner stelle und huste ist das eindeutig.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte für absichtliches Husten? Ex-Schiri Kircher: «Nie erlebt»  - #7


07.08.2020 01:50


Neworld


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 30.11.2015

Aktivität:
Beiträge: 3

@Tttrdd

Zitat von Tttrdd
Es wird zwar von Jahr zu Jahr absurder, aber das ist der Höhepunkt. Warum sollte jemand in großem Abstand absichtlich husten? Und wie zur Hölle will man was überhaupt erkennen, wofür es absolut null Anhaltspunkte gibt, ob absichtlich oder nicht?
Aber diesen Herren wird schon noch was einfallen. "Winkel des Mundes zeigt nicht gen Boden" oder "unnatürliche Anzahl und Lautstärke der Huster". Hat ja beim Handspiel auch zur Zufriedenheit aller funktioniert (Achtung, Ironie!).

Vor allem ist es auch ganz wichtig das alltägliche Problem des "absichtlichen Hustens" in den Griff zu bekommen. Man stelle sich mal vor, wenn jetzt noch über 95% der Spieler permanent in der Gegend rumrotzen würden. Aber sowas ist ja unvorstellbar und daher keinerlei Problem. Nochmal Glück gehabt!


Denke doch bitte vorher nach (oder recherchiere!), bevor du deine Empörung in einen solchen unterdurchschnittlich klugen Post niederschreibst.
Die genannten Beispiele der anderen Poster solten die Sachlage für jeden verständlich begründen. Danke!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte für absichtliches Husten? Ex-Schiri Kircher: «Nie erlebt»  - #8


07.08.2020 14:36


Funkemariesche


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 18.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 437

@Naynwehr

Zitat von Naynwehr
Es ist ja nicht so, als hätte es Anhusten während Corona noch nicht gegeben. Diego Costa zu den Reportern als Beispiel.
https://www.kicker.de/772058/artikel 

Da muss man sich zudem überlegen: Das fand nach dem CL-Spiel am 11.3. statt. Das war derselbe Tag, an dem das Geisterspiel Gladbach-Köln stattfand. Schon das 2 Tage später geplante BL-Spiel wurde ganz abgesagt und die Bundesliga wurde für die folgenden 2 Monate komplett ausgesetzt.

Wer absichtliches Anhusten als Bagatelle abtun will wie @Tttrdd, sollte wissen, dass das im wahren Leben eine Straftat ist.

Bei absichtlichem Anhusten kann man wegen (tätlicher) Beleidigung vor den Kadi kommen. Tätlich wird die Beleidigung, wenn Nähe und Intensität dazu führen, dass Spucketröpfen auf dem Gegenüber landen oder landen können. Bei Tätlichkeit verdoppelt sich das Höchststrafmaß für Beleidigung. Hier z.B. ein Fall, in dem es wegen Anhustens zu einer Verurteilung zu 2.700 Euro Geldstrafe kam. Dem Artikel kan man auch entnehmen: In Zeiten von Covid-19 kann absichtliches Anhusten auch als (versuchte) gefährliche Körperverletzung vor Gericht kommen.

Natürlich folgen Strafbarkeit im wahren Leben und Sanktionierung von Vergehen auf dem Fußballplatz unterschiedlichen Gesetzen. Bei Körperverletzungen beim Kampf um den Ball sind die Grenzen viel großzügiger als sonst im Leben. Bei Aktionen gegen andere Spieler abseits des Kampfs um den Ball (also Tätlichkeiten) sind die Fußballregeln viel strenger als das Strafrecht. Es gab schon rote Karten, weil das Bein eines schwer gefoulten Spielers in Richtung des foulenden Spieler zuckt. Im Strafrecht wäre das ein Nichts.

Absichtliches Anhusten gehört in den Bereich Tätlichkeit. Da wäre es doch äußerst seltsam, wenn etwas, was im wahren Leben strafrechtlich erheblich ist, auf dem Platz abseits des Balls gegen den Gegenspieler geht und noch nicht mal vom Schiedsrichter sanktioniert werden kann.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte für absichtliches Husten? Ex-Schiri Kircher: «Nie erlebt»  - #9


10.08.2020 22:14


Tttrdd


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 05.03.2020

Aktivität:
Beiträge: 250

Jetzt kommt zur hier üblichen Ahnungslosigkeit hinsichtlich Fußball noch die hinsichtlich juristischer Sachverhalte...wird echt immer besser.

Zum Glück dürfen sich die Spieler noch anhauchen. Was ist eigentlich mit Niesen? Oder pusten? Fragen über Fragen in diesem ach so wichtigen Themenfeld.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte für absichtliches Husten? Ex-Schiri Kircher: «Nie erlebt»  - #10


10.08.2020 23:15


BUFU1610


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 04.02.2020

Aktivität:
Beiträge: 104

Ich glaube da geht es vorwiegend um die Signalwirkung.

Mit Ruhm bekleckert haben sich die Mannschaften ja bisher wirklich nicht (gab ja einige Beispiele weiter oben) - da muss man als Fußballregierung vielleicht auch mal ein positives Signal in Richtung Gesetzgeber schicken, dass die den Laden nicht einfach komplett dicht machen.

Ist schon ein Ausnahmefall, für den hier die Regel geschustert ist, aber eben ein trächtiger. Wer mit schlechtem Beispiel vorangehen will, soll sich eben so ne Karte abholen. Wäre nur mal wieder ein Fall von "selber schuld, so dumm muss man erst mal sein".



 Melden
 Zitieren  Antworten


Jetzt Registrieren

Noch keinen Account?
Jetzt registrieren und alle Vorteile der Mitgliedschaft erhalten: Mitdiskutieren, über strittige Szenen abstimmen, Schiedsrichter benoten und vieles mehr!
» Jetzt registrieren
Nutzungsbedingungen
» Jetzt lesen

Benachrichtigungshinsweise

Erwähne das gesamte Kompetenzteam
@kt oder @kompetenzteam
Erwähne alle Moderatoren
@mods
Erwähne alle Administratoren
@admins
Erwähne das Technikteam
@technik

Teile dieses Thema