Rote Karte gegen Konoplyanka irregulär?

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  90. Min.: Rote Karte gegen Konoplyanka irregulär? | von Tillynho
 Allgemeine Themen
  Verdiente Führung | von lukegv
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Rote Karte gegen Konoplyanka irregulär?  - #61


03.09.2018 14:02


Yukon


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 20.12.2015

Aktivität:
Beiträge: 667

@enshow

- richtig entschieden
Zitat von enshow
Zitat von Behnitzerjung
Zitat von Dream_liner
Zitat von tomaster04
Zitat von John Doe
Zitat von Tillynho
In der Nachspielzeit bekommt Konoplyanka eine Rote Karte nach Notbremse an Herthaner Spieler.
Hätte hier der Video-Assisten eingreifen müssen, da zuvor ein nicht geahndetes Foul an Harit den Angriff erst möglich machte?


Der Videoassistent greift bei klaren Fehlentscheidungen ein und nicht, weil du anderer Meinung als der SR bist. Für mich ein normaler Zweikampf und insofern auch kein Grund für die eine oder andere Seite zu entscheiden. Meiner Meinung nach hat Stegemann richtigerweise laufen lassen und dann konsequenterweise rot gegen Konoplyanka gezeigt.

das war Mal so! In dieser Saison überprüft der var tore und rote Karten also hätte er hier eingreifen müssen!

Der VAR hat hier nicht eingegriffen, weil der Schiri den Zweikampf für sich bewertert hat und dies nicht als Foul gesehen hat(was bei seiner Linie im Spiel auch durchaus so vertrettbar war) Und da es sich hier nicht um einen 100% Freistoß handelt greift er da auch nicht ein. Hätte der Schiri die Szene nicht gesehen(zu schnell oder verdeckt) hätte der VAR ihn vermutlich einmal in die Box geschickt um das zu prüfen, aber so gab es keine begründung dafür



Für mich vollkommen schlüssiges kommentar und beschreibt die Situation treffend. 


Und dieser kleine Schubser von Kono gehört für euch dann nicht mehr in diese großzügige Linie? 
Habe das Spiel nicht gesehen, aber anhand der Bilder hier, sieht es für mich nach nem klaren Foulspiel an Harit unabhängig von der Linie des Schiedsrichters aus. Auch wenn die Bilder zu dem Haritfoul recht weit weg sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass es durch nähere Aufnahmen besser wird. Genauso ist es dann ein Foulspiel von Kono.


Bei der Notbremse ist die Intensität erstmal zweitrangig. Es geht darum, ob eine offensichtliche Torchance verhindert wurde, und das ist hier ja wohl der Fall. Die rote Karte ist damit korrekt.



No justice = no peace


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Konoplyanka irregulär?  - #62


03.09.2018 14:23


Yukon


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 20.12.2015

Aktivität:
Beiträge: 667

@SCF-Dani

- richtig entschieden
Zitat von SCF-Dani
Zitat von Yukon
Ja, der Freistoßschütze Duda ist als Torschütze gelistet. Dem Freistoß ging ein (taktisches) Foulspiel von Konoplyanka voraus. Bei der Ausführung des folgenden Freistoßes sind mir keine Regelverstöße aufgefallen, was sollte da also geändert werden?

Sofern das für dich taktische Foulspiel von Konoplyanka für andere allerdings kein Foulspiel darstellt, so muss auch das Tor aus dem resultierten direkten Freistoß annuliert werden.


Konoplyanka macht keinerlei Anstalten den Ball spielen zu wollen, daher frage ich mich was denn der Stoß von Konoplyanka für dich ist, wenn er kein Foul sein soll?
.



No justice = no peace


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Konoplyanka irregulär?  - #63


03.09.2018 14:33


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 6450

@Yukon

Zitat von Yukon
Zitat von SCF-Dani
Zitat von Yukon
Ja, der Freistoßschütze Duda ist als Torschütze gelistet. Dem Freistoß ging ein (taktisches) Foulspiel von Konoplyanka voraus. Bei der Ausführung des folgenden Freistoßes sind mir keine Regelverstöße aufgefallen, was sollte da also geändert werden?

Sofern das für dich taktische Foulspiel von Konoplyanka für andere allerdings kein Foulspiel darstellt, so muss auch das Tor aus dem resultierten direkten Freistoß annuliert werden.


Konoplyanka macht keinerlei Anstalten den Ball spielen zu wollen, daher frage ich mich was denn der Stoß von Konoplyanka für dich ist, wenn er kein Foul sein soll?
.

Leider bist du mir das letzte Mal ausgewichen
Du sagtest, das an Harit im Mittelfeld ist dir nicht hart genug, um es bei der Linie zu pfeifen. Gleichzeitig beharrst du aber darauf, dass dieses Foul nun zu pfeifen ist. 
Wie kommt das? Da passt was nicht zusammen? 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Konoplyanka irregulär?  - #64


03.09.2018 14:59


Yukon


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 20.12.2015

Aktivität:
Beiträge: 667

@SCF-Dani

- richtig entschieden
Zitat von SCF-Dani
Zitat von Yukon
Zitat von SCF-Dani
Zitat von Yukon
Ja, der Freistoßschütze Duda ist als Torschütze gelistet. Dem Freistoß ging ein (taktisches) Foulspiel von Konoplyanka voraus. Bei der Ausführung des folgenden Freistoßes sind mir keine Regelverstöße aufgefallen, was sollte da also geändert werden?

Sofern das für dich taktische Foulspiel von Konoplyanka für andere allerdings kein Foulspiel darstellt, so muss auch das Tor aus dem resultierten direkten Freistoß annuliert werden.


Konoplyanka macht keinerlei Anstalten den Ball spielen zu wollen, daher frage ich mich was denn der Stoß von Konoplyanka für dich ist, wenn er kein Foul sein soll?
.

Leider bist du mir das letzte Mal ausgewichen
Du sagtest, das an Harit im Mittelfeld ist dir nicht hart genug, um es bei der Linie zu pfeifen. Gleichzeitig beharrst du aber darauf, dass dieses Foul nun zu pfeifen ist. 
Wie kommt das? Da passt was nicht zusammen? 


Foul nicht wegen der Intensität, denn das reicht bei der Linie in dem Spiel in der Tat nicht für einen Freistoß, sondern wegen der Intention, die offensichtliche Torchance zu verhindern.



No justice = no peace


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Konoplyanka irregulär?  - #65


03.09.2018 15:08


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 4927

@Yukon

Zitat von Yukon
Foul nicht wegen der Intensität, denn das reicht bei der Linie in dem Spiel in der Tat nicht für einen Freistoß, sondern wegen der Intention, die offensichtliche Torchance zu verhindern.

Die Intention ist wichtig bei:
- Handspiel (Absicht oder nicht?)
- Höhe der möglichen Strafe (Fahrlässig, Rücksichtslos, Brutal)

Nicht bei der Bewertung, ob es ein Foulspiel war oder nicht.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Konoplyanka irregulär?  - #66


03.09.2018 15:08


unmetrederoca


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 04.10.2010

Aktivität:
Beiträge: 549

@Yukon

Zitat von Yukon
Zitat von SCF-Dani
Zitat von Yukon
Zitat von SCF-Dani
Zitat von Yukon
Ja, der Freistoßschütze Duda ist als Torschütze gelistet. Dem Freistoß ging ein (taktisches) Foulspiel von Konoplyanka voraus. Bei der Ausführung des folgenden Freistoßes sind mir keine Regelverstöße aufgefallen, was sollte da also geändert werden?

Sofern das für dich taktische Foulspiel von Konoplyanka für andere allerdings kein Foulspiel darstellt, so muss auch das Tor aus dem resultierten direkten Freistoß annuliert werden.


Konoplyanka macht keinerlei Anstalten den Ball spielen zu wollen, daher frage ich mich was denn der Stoß von Konoplyanka für dich ist, wenn er kein Foul sein soll?
.

Leider bist du mir das letzte Mal ausgewichen
Du sagtest, das an Harit im Mittelfeld ist dir nicht hart genug, um es bei der Linie zu pfeifen. Gleichzeitig beharrst du aber darauf, dass dieses Foul nun zu pfeifen ist. 
Wie kommt das? Da passt was nicht zusammen? 


Foul nicht wegen der Intensität, denn das reicht bei der Linie in dem Spiel in der Tat nicht für einen Freistoß, sondern wegen der Intention, die offensichtliche Torchance zu verhindern.


Das ergibt schlicht und ergreifend keinen Sinn.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Konoplyanka irregulär?  - #67


03.09.2018 15:22


Yukon


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 20.12.2015

Aktivität:
Beiträge: 667

@Adlerherz

- richtig entschieden
Zitat von adlerherz
Zitat von Yukon
Foul nicht wegen der Intensität, denn das reicht bei der Linie in dem Spiel in der Tat nicht für einen Freistoß, sondern wegen der Intention, die offensichtliche Torchance zu verhindern.

Die Intention ist wichtig bei:
- Handspiel (Absicht oder nicht?)
- Höhe der möglichen Strafe (Fahrlässig, Rücksichtslos, Brutal)

Nicht bei der Bewertung, ob es ein Foulspiel war oder nicht.


Ein Spieler wird des Feldes verwiesen für:
 Verhindern eines Tors oder Vereiteln einer offensichtlichen Torchance für einen Gegner, dessen Gesamtbewegung auf das Tor des Täters ausgerichtet ist, durch ein Vergehen, das mit einem Freistoss zu ahnden ist.

Ein direkter Freistoss wird gegeben, wenn der Spieler eines der folgenden Vergehen nach Einschätzung des Schiedsrichters gegenüber einem Gegner fahrlässig, rücksichtslos oder brutal begeht:
• Rempeln [...]
• Stossen [sic!]

Ob wir das, was Konoplyanka macht Stoßen oder Rempeln nennen können wir ja noch ausdiskutieren, nichtsdestotrotz sieht das Regelwerk vor, dass ein solches Vergehen (ungeachtet der ggf. separaten persönlichen Strafe) mit einem Freistoß zu ahnden ist. Und für den, der ein solches Vergehen begeht, um eine offensichtliche Torchance zu vereiteln, sieht das Regelwerk zwingend den Platzverweis vor.



No justice = no peace


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Konoplyanka irregulär?  - #68


03.09.2018 16:47


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 6450

@Yukon

Zitat von Yukon
Zitat von adlerherz
Zitat von Yukon
Foul nicht wegen der Intensität, denn das reicht bei der Linie in dem Spiel in der Tat nicht für einen Freistoß, sondern wegen der Intention, die offensichtliche Torchance zu verhindern.

Die Intention ist wichtig bei:
- Handspiel (Absicht oder nicht?)
- Höhe der möglichen Strafe (Fahrlässig, Rücksichtslos, Brutal)

Nicht bei der Bewertung, ob es ein Foulspiel war oder nicht.


Ein Spieler wird des Feldes verwiesen für:
 Verhindern eines Tors oder Vereiteln einer offensichtlichen Torchance für einen Gegner, dessen Gesamtbewegung auf das Tor des Täters ausgerichtet ist, durch ein Vergehen, das mit einem Freistoss zu ahnden ist.

Ein direkter Freistoss wird gegeben, wenn der Spieler eines der folgenden Vergehen nach Einschätzung des Schiedsrichters gegenüber einem Gegner fahrlässig, rücksichtslos oder brutal begeht:
• Rempeln [...]
• Stossen [sic!]

Ob wir das, was Konoplyanka macht Stoßen oder Rempeln nennen können wir ja noch ausdiskutieren, nichtsdestotrotz sieht das Regelwerk vor, dass ein solches Vergehen (ungeachtet der ggf. separaten persönlichen Strafe) mit einem Freistoß zu ahnden ist. Und für den, der ein solches Vergehen begeht, um eine offensichtliche Torchance zu vereiteln, sieht das Regelwerk zwingend den Platzverweis vor.

Also nun doch ein Foul? Vorhin sagtest du doch noch, dass es für dich kein Foul ist? 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Konoplyanka irregulär?  - #69


03.09.2018 18:41






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@Dream_liner

Zitat von Dream_liner

Doch! Sollte es in der entstehung der Roten Karte ein deutlichen Regelverstoß geben greift der VAR ein.


War hier nicht der Fall.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Konoplyanka irregulär?  - #70


03.09.2018 22:25


Borussenfreund


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 31.10.2011

Aktivität:
Beiträge: 198

@SCF-Dani

- richtig entschieden
Zitat von SCF-Dani
Zitat von Arachnid
Zitat von SCF-Dani
Zitat von Arachnid
Zitat von SCF-Dani
Zitat von Arachnid
Wenn Embolos Einsteigen zum Ende der ersten Hälfte nicht für Gelb gereicht hat, reichte das Einsteigen gegen Harit nicht für einen Freistoß. Bei einer so lockeren Linie kann man das nicht wirklich abpfeifen.

Deiner Ansicht nach dürfte dann aber auch das Foul von Konoplyanka nicht für einen Freistoß ausreichen? War ja auch nicht wirklich "hart"

Nö, aber taktisch

Wäre das gegen Harit ja ebenso, wenn man dadurch einen Mann der verteidigenden Mannschaft weniger hat?

Nur wenn er noch hätte eingreifen können. Da aber eh schon längst überspielt war, keinerlei Relevanz in diesem Fall.



Da stimmt irgendetwas nicht. Bist du bei einer anderen Szene?

Verstehe ich aber auch nicht, für mich springt der Blaue in den Laufweg des Weißen.
Stegemann steht da auch nur max. 10 Meter weg mit sehr guter Sicht.
Gibt es das Material auch etwas dichter am Geschehen?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Konoplyanka irregulär?  - #71


04.09.2018 02:01


Vanscap


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 23.01.2016

Aktivität:
Beiträge: 31

Klarer kann eine Notbremse eigentlich kaum sein. Es gibt weder die Intention, noch überhaupt die Möglichkeit den Ball zu spielen, der Spieler rennt alleine aufs Tor zu und wird alleine durch den Gegnerkontakt zu Boden gebracht. 

Was mir bei der Szene auch zu kurz kommt ist die Geschwindigkeit die die beiden drauf haben. Sowohl Jastrzembski als auch Konoplyanka gehören wohl zu den schnellsten der Liga, da der junge Berliner zudem frisch auf dem Feld war kann man wohl gut und gerne von einer Geschwindigkeit von über 30 km/h ausgehen. Da reicht so ein Rempler vollkommen aus. Um das mit einem ähnlichen Einsteigen im Mittelfeld zu vergleichen fehlen mir die ähnlichen Rahmenbedingungen.

Ob es vorher ein Foul an Harit war ist für mich aufgrund der Kameraperspektive schwer zu beurteilen. An sich wird sich wohl keiner beschweren, wenn der Schiedsrichter das abpfeift, aufgrund der großzügigen Linie und der Tatsache, dass es für mich nicht nach einer gezielten Aktion gegen den Gegner, sondern eher nach einem unglücklichen Zusammenprall aussieht, finde ich die Entscheidung nachvollziehbar. Auch die sehr gute Position des Schiedsrichters sollte man hier mit einbeziehen. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Konoplyanka irregulär?  - #72


04.09.2018 13:28


SemsemnammS04


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 25.11.2017

Aktivität:
Beiträge: 262

@Yukon

Zitat von Yukon
Foul nicht wegen der Intensität, denn das reicht bei der Linie in dem Spiel in der Tat nicht für einen Freistoß, sondern wegen der Intention, die offensichtliche Torchance zu verhindern.


Ein Spieler wird des Feldes verwiesen für:
 Verhindern eines Tors oder Vereiteln einer offensichtlichen Torchance für einen Gegner, dessen Gesamtbewegung auf das Tor des Täters ausgerichtet ist, durch ein Vergehen, das mit einem Freistoss zu ahnden ist.


Merkst du eigentlich noch, dass du dir selbst widersprichst?

Einerseits sagst du, dass das Vergehen dir nicht für einen Freistoß reicht, dann zitierst du die Regel zum Vereiteln einer Torchance, in der klipp und klar steht, dass es nur dann zu bestrafen ist, wenn es durch ein Vergehen geschieht, dass mit einem Freistoß zu ahnden ist.

Wenn dir das Vergehen also nicht für einen Freistoß reicht, dann kann es laut Definition keine Notbremse sein, denn dafür ist essentiell, dass das Vergehen mit Freistoß zu ahnden wäre. Simple Logik.

Was du hingegen tust, nennt sich Zirkelschluss.



 Melden
 Zitieren  Antworten


02.09.2018 18:00


15.
Duda
90.
Duda

Schiedsrichter

Sascha StegemannSascha Stegemann
Note
3,5
Schalke 04 3,8   3,1  Hertha BSC 4,0
Mike Pickel
Marcel Pelgrim
Michael Bacher
Tobias Welz
Dr. Martin Thomsen

Statistik von Sascha Stegemann

Schalke 04 Hertha BSC Spiele
8  
  13

Siege (DFL)
4  
  5
Siege (WT)
4  
  4

Unentschieden (DFL)
1  
  5
Unentschieden (WT)
0  
  6

Niederlagen (DFL)
3  
  3
Niederlagen (WT)
4  
  3

Aufstellung

Fährmann
Caligiuri
Sané
Naldo
Baba 73.
McKennie
Embolo 57.
Bentaleb
Rudy 51.
Rote Karte Konoplyanka
Gelbe Karte Uth
Jarstein  Gelbe Karte
Stark 
6. Rekik 
Torunarigha 
Lazaro 
Grujic 
Maier 
Mittelstädt 
Duda 
67. Ibisevic 
90. Kalou 
Serdar  51.
Burgstaller  57.
Harit  73.
6. Dilrosun
67. Lustenberger
90. Jastrzembski

Alle Daten zum Spiel

Schalke 04 Hertha BSC Schüsse auf das Tor
5  
  3

Torschüsse gesamt
9  
  5

Ecken
9  
  0

Abseits
1  
  2

Fouls
15  
  15

Ballbesitz
57%  
  43%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema