Rote Karte gegen Mühl

Relevante Themen

 Strittige Szene
  30. Min.: Rote Karte gegen Mühl | von lux88
  83. Min.: Foul an Gregoritsch | von quallenbomber
 Vorschläge der Community
  89. Min.: Abseits Pereira? | von DerSchwabe1893
 Allgemeine Themen
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Richtig entschieden!

Mühl möchte einen langen Ball ins Aus abschirmen und trifftt dabei Finnbogason mit dem Ellenbogen im Gesicht. Wäre hier eine rote Karte notwendig gewesen?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 14 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 0 x Veto

 Rote Karte gegen Mühl  - #1


30.03.2019 17:27


lux88


FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 17.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 233

Mühl möchte einen langen Ball ins Aus abschirmen und schlägt dabei Finnbogason den Ellenbogen ins Gesicht. Finnbogason zieht eine blutende Wunde am Kinn davon. Kein Eingriff durch den VAR.

Hätte es dafür Rot geben müssen?
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
66,67 %

Veto:
33,33 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #2


30.03.2019 17:35


bjoern


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 29.01.2017

Aktivität:
Beiträge: 394

- Veto
für den SR vermutlich schwer zu sehen. da hätte sich der VAR m. E. einschalten sollen.
war für mich ein kurzer aber heftiger Ellbogenschlag.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #3


30.03.2019 17:38


morningsun


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 02.08.2011

Aktivität:
Beiträge: 483

alles ok

- richtig entschieden
Für mich niemals eine rote Karte, Mühl schirmt den Ball ab, befindet sich in einer Drehbewegung und Finbogasson rennt in seinen Ellenbogen. Etwas unglücklich aber für mich korrekt bewertet.
Das ist nicht einmal Foulspiel, aber der Ball war eh schon im Aus.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #4


30.03.2019 17:55


Ghost1989


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 09.04.2011

Aktivität:
Beiträge: 254

- richtig entschieden
Alles sauber in meinen Augen. Mühl schirmt den Ball ab und Finnbogasson rennt halt in den Ellenbogen rein. Er kann nunmal den Arm nicht verschwinden lassen bzw in ein kuschelweiches Kissen verwandeln.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #5


30.03.2019 19:49


hacklberry


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 29.01.2012

Aktivität:
Beiträge: 153

Man muss hier nicht nur um eine evtl. persönliche Strafe diskutieren sondern auch um Elfmeter. Der Ball sollte noch im Spiel gewesen sein.

Eine rote Karte war es für mich eher nicht. Gelb hätte wohl gereicht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #6


30.03.2019 20:45


foebis04
foebis04

Schalke 04-FanSchalke 04-Fan

foebis04
Mitglied seit: 08.02.2010

Aktivität:
Beiträge: 3488

Für mich eher unglücklich als Absicht.
Niemals Rot wenn dann höchstens Gelb.



Blau und Weiß ein Leben lang!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #7


30.03.2019 21:30


kamikaze


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2016

Aktivität:
Beiträge: 334

@morningsun

- Veto
Zitat von morningsun
Für mich niemals eine rote Karte, Mühl schirmt den Ball ab, befindet sich in einer Drehbewegung und Finbogasson rennt in seinen Ellenbogen. Etwas unglücklich aber für mich korrekt bewertet.
Das ist nicht einmal Foulspiel, aber der Ball war eh schon im Aus.


ohne die situation gesehen zuhaben ob der ball im aus war ist nur für den punkt foulspiel entscheiden nicht für rot bei einer vermeinlichen tätlichkeit.

wei gesagt zu situation an sich sage ich erst was wenn bider da sind



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #8


30.03.2019 21:57


morningsun


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 02.08.2011

Aktivität:
Beiträge: 483

@kamikaze

- richtig entschieden
Zitat von kamikaze
Zitat von morningsun
Für mich niemals eine rote Karte, Mühl schirmt den Ball ab, befindet sich in einer Drehbewegung und Finbogasson rennt in seinen Ellenbogen. Etwas unglücklich aber für mich korrekt bewertet.
Das ist nicht einmal Foulspiel, aber der Ball war eh schon im Aus.


ohne die situation gesehen zuhaben ob der ball im aus war ist nur für den punkt foulspiel entscheiden nicht für rot bei einer vermeinlichen tätlichkeit.

wei gesagt zu situation an sich sage ich erst was wenn bider da sind

Es ging in diesem Fall ums Foulspiel und ob es damit möglicherweise ein Strafstoß war. Habe ich aber nicht eindeutig geschrieben, gebe ich zu.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #9


31.03.2019 13:02


Wallmersbacher
Wallmersbacher

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Wallmersbacher
Mitglied seit: 02.02.2014

Aktivität:
Beiträge: 1011

Also Strafstoß nein, war nicht im Spielfeld.
Rot oder nicht ist also die Frage, aber da wäre ich eher bei der gelben Karte, die hätte es aber schon geben müssen.
Warum es die nicht gab, grade als der SR das Blut auch gesehen hat, weiß ich nicht.

Es war meiner Meinung nach kein absichtlich gezielter Schlag, aber wenn man den Ellenbogen zum Ball abschirmen so weit hochnimmt, dann nimmt man in Kauf, dass sich der Gegenspieler verletzt (hat er ja auch) und dafür muss es Gelb geben.



"Bader feiert jeden Nichtabstieg des Glubbs wie eine Weltmeisterschaft" (YINvs.YANG)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #10


31.03.2019 20:03


Wallmersbacher
Wallmersbacher

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Wallmersbacher
Mitglied seit: 02.02.2014

Aktivität:
Beiträge: 1011

@Wallmersbacher

Zitat von Wallmersbacher
Also Strafstoß nein, war nicht im Spielfeld.


Ich habe es mir nochmal angesehen und dank Hinweis des Kollegen @Hagenauer die Regeln nochmal durchgelesen.
Wenn man es als Foul wertet, dann wäre es Elfmeter gewesen.



"Bader feiert jeden Nichtabstieg des Glubbs wie eine Weltmeisterschaft" (YINvs.YANG)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #11


31.03.2019 20:44


Wallmersbacher
Wallmersbacher

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Wallmersbacher
Mitglied seit: 02.02.2014

Aktivität:
Beiträge: 1011



Ob der Ball noch im Feld war (Elfmeter falls Foul) oder nicht (Abstoß trotz Foul), kann hier diskutiert werden:https://www.wahretabelle.de/forum/ball-noch-im-spielfeld-elfmeter-/23/15084?page=1&spieltag=27&saisonId=311



"Bader feiert jeden Nichtabstieg des Glubbs wie eine Weltmeisterschaft" (YINvs.YANG)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #12


31.03.2019 21:14


harrisking


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 1269

- Veto
Was mir gar nicht in den Kopf will: um einen Ball abzuschirmen reiße ich doch nicht meinen Ellenbogen auf Schulterhöhe hoch, schon gar nicht mit so viel Schwung - wenn ich genau weiß, dass genau dort der Gegenspieler ist oder zumindest wahrscheinlich sein wird.

Ich halte das für eine klare Tätlichkeit, auch wenn dafür eigentlich jedweder Anlass fehlt!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #13


31.03.2019 21:27


Fan-100%


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 10.04.2011

Aktivität:
Beiträge: 986

@harrisking

- richtig entschieden
Zitat von harrisking
Was mir gar nicht in den Kopf will: um einen Ball abzuschirmen reiße ich doch nicht meinen Ellenbogen auf Schulterhöhe hoch, schon gar nicht mit so viel Schwung - wenn ich genau weiß, dass genau dort der Gegenspieler ist oder zumindest wahrscheinlich sein wird.

Ich halte das für eine klare Tätlichkeit, auch wenn dafür eigentlich jedweder Anlass fehlt!
Wenn Mühl den Arm nicht hoch nimmt, regen sich danach alle auf, warum er ihn den Ellebogen in den Bauch rammt.
Es ist mittlerweile völlig normal das Fussballer beim Abschirmen den Arm so hoch nehmen. In 90% der Fällte trifft er dann mit Unterarm gegen die Brust und kein Mensch sagt was. Hier ist es leider etwas unglücklicher ausgegange, weshalb man Mühl auch gerne eine Gelbe hätte geben können, aber für eine Rote, sagst du ja selbst, fehlt hier jeder Anlass.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #14


31.03.2019 22:03


harrisking


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 1269

@Fan-100%

- Veto
Zitat von Fan-100%
Zitat von harrisking
Was mir gar nicht in den Kopf will: um einen Ball abzuschirmen reiße ich doch nicht meinen Ellenbogen auf Schulterhöhe hoch, schon gar nicht mit so viel Schwung - wenn ich genau weiß, dass genau dort der Gegenspieler ist oder zumindest wahrscheinlich sein wird.

Ich halte das für eine klare Tätlichkeit, auch wenn dafür eigentlich jedweder Anlass fehlt!
Wenn Mühl den Arm nicht hoch nimmt, regen sich danach alle auf, warum er ihn den Ellebogen in den Bauch rammt.
Es ist mittlerweile völlig normal das Fussballer beim Abschirmen den Arm so hoch nehmen. In 90% der Fällte trifft er dann mit Unterarm gegen die Brust und kein Mensch sagt was. Hier ist es leider etwas unglücklicher ausgegange, weshalb man Mühl auch gerne eine Gelbe hätte geben können, aber für eine Rote, sagst du ja selbst, fehlt hier jeder Anlass.


Nein, ich sage nicht, dass für eine rote Karte der Anlass fehlt, ich sagte, dass ich hier keinen Anlass sehe, eine Tätlichkeit zu begehen, ich es aber trotzdem für eine halte. Ich sehe hier übrigens nix, was man "unglücklich" nennen könnte - dieses Hochreißen des Ellenbogens ist komplett unnötig und unsinnig.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #15


31.03.2019 22:39


kamikaze


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2016

Aktivität:
Beiträge: 334

- Veto
Nach den bildern würde ich jetzt zu rot tendieren.

der Elboggen hat da oben nichts zusucher das ist schon mal gelb weil er die verletzung des gegners in kauf nimmt aber hier geht der arm auch erst hoch nach dem der nürnberger siht der ball ist im aus allso kann man hier nicht sagen das ist im Zweikampf passirt weil der meinermeinung zu ende ist wenn der ball im aus ist somit bleibt nur noch absicht und somit eine tätlichkeit und rot.

Gab es uzu der situation schon eine vorgeschichte? sind beide spieler vorher schon aneinander geraten?
ich versteh nicht wo durch mühl so reagirt



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #16


31.03.2019 22:41


MKsge92
MKsge92

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 09.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 4131

Ich hätte dem Verteidiger Gelb gezeigt hier. Ich würde ihm hier nicht die Absicht unterstellen den Arm bewusst als Waffe gegen den Gegenspieler einzusetzen. Er will den Gegenspieler mit dem Arm wegblocken und trifft ihn halt dummerweise am Kinn.



Bitte beachten: Dieser Beitrag gibt meine subjektive Meinung wieder!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #17


01.04.2019 07:55


AllesZufall


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 933

- richtig entschieden
 Hier ist das Regelwerk meiner Meinung nach nicht zufriedenstellend. Das ist ja niemals eine Tätlichkeit. Der rammt dem ja nicht den Ellenbogen mit voller Absicht ins Gesicht. 

Dennoch wäre die Szene eine Zehntel Sekunde zuvor ein klarer Elfmeter. Sollte irgendwie zulässig sein wenigstens gelb dafür zu zeigen. So aber leider richtig entschieden. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #18


01.04.2019 08:35


Scramjet


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 26.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 64

@AllesZufall

- richtig entschieden
Zitat von AllesZufall
 Hier ist das Regelwerk meiner Meinung nach nicht zufriedenstellend. Das ist ja niemals eine Tätlichkeit. Der rammt dem ja nicht den Ellenbogen mit voller Absicht ins Gesicht. 

Dennoch wäre die Szene eine Zehntel Sekunde zuvor ein klarer Elfmeter. Sollte irgendwie zulässig sein wenigstens gelb dafür zu zeigen. So aber leider richtig entschieden. 


Sehe es auch so, dass das Regelwerk hier eine Schwachstelle hat (oder ich es einfach nicht genau kenne).

Als Tätlichkeit sehe ich die Aktion auch keinesfalls.
Weiterhin ist der Ball in dem Moment, wo Mühl Finbogasson trifft, bereits im Aus. Ein normales Foulspiel ist dann ebenfalls nicht mehr möglich, aber dann kann man Mühl doch auch keine gelbe Karte mehr zeigen, oder?
Die wäre nämlich schon angemessen gewesen, wenn der Ball nicht im Aus gewesen und man die Aktion als Foulspiel gewertet hätte.
Wobei diese Saison auch schon mehrmals klare Ellenbogenschläge in Kopfballduellen gegen Clubspieler ohne persönliche Strafe geblieben sind, daher scheint man diese allgemein nicht mehr so hart zu bewerten, wie noch vor zwei, drei Jahren. Nach der Linie wäre es dann in Ordnung, keine persönliche Strafe zu geben, zumal Mühl nur auf den Ball schaut und den Arm nur allgemein zum Abschirmen ausfährt und Finbogasson unglücklich trifft, ohne diesen genau zu sehen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #19


01.04.2019 09:44


blubs84


FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 27.01.2019

Aktivität:
Beiträge: 82

Also sorry, bei Müller in der CL mit dem hohen Bein sagt jeder es war zwar keine Absicht aber er nimmt eine Verletzung des Spielers in Kauf. So und hier fährt er den Ellenbogen klar in einer Höhe aus und mit soviel Schwung unzwar völlig unnötig. Man kann sogar von einer Schlagbewegung sprechen so wie der ganze Körper genau in diese Richtung geht. Er holt ja sogar noch aus. Das .gif oben ist ja perfekt getroffen. Da davon zu reden, dass Finnbogason würde "in seinen Ellenbogen" hinenlaufen ist ja wirklich Unfug. Das ist mindestens gelb und wenn man die Zeitlupe hat kann man sicher auch über rot reden. Alle Vorgaben sind erfüllt. Er macht es absichtlich in einer Höhe in der man damit rechnen kann, dass der Gegenspieler getroffen wird.

Außerdem halte ich es auch für wichtig wie er nach hinten ausschlägt! Jemand der den Ball abschirmen will, sollte eigentlich den Arm ausgestreckt nach hinten zum Gegenspieler ziehen. Sicher nicht mit angewinkeltem Arm, so dass der Ellenbogen definitiv zuerst trifft, egal wo am Körper.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte gegen Mühl  - #20


01.04.2019 10:17


Fan-100%


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 10.04.2011

Aktivität:
Beiträge: 986

@harrisking

- richtig entschieden
Zitat von harrisking
Nein, ich sage nicht, dass für eine rote Karte der Anlass fehlt, ich sagte, dass ich hier keinen Anlass sehe, eine Tätlichkeit zu begehen, ich es aber trotzdem für eine halte. Ich sehe hier übrigens nix, was man "unglücklich" nennen könnte - dieses Hochreißen des Ellenbogens ist komplett unnötig und unsinnig.
Ok, sorry, dann hatte ich dich falsch verstanden. Hatte es mir nach dem Abschicken des Posts auch schon bisschen gedacht, aber hab ihn einfach mal, auch aus Interesse, stehen lassen.
Allerdings hätte ich dann trotzdem noch einen kleinen Einwand.
Ich hoffe du beziehst bei deiner Überlegung mit ein, dass der fehlende Anlass ja  nur aufgrund von deinerseitiger Spekulation (du unterstellst ihm ja Absicht und Unterstellung ist erst mal immer Spekulation) fehlt.
Wenn man jetzt aber eben diesen einen Punkt weg lässt(/hinten anstellt), ergibt sich auf dem ersten Blick der Anlass. Eben, wie ich ihn oben beschrieben hatte (unglückliches Abblocken).



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
Taru
Werder Bremen-Fan

Für mich ein unglücklicher Treffer, aber keine Tätlichkeit

-
Hagi01
1. FC Nürnberg-Fan

Für mich kein gezielter Schlag, sondern bestenfalls ein Armeinsatz als Werkzeug. Damit keine Rote Karte.

-
lufdbomp
Bayern München-Fan

Das ist eher eine Abwehr- denn eine Schlagbewegung, somit kein Rot.

-
mehrjo
Hamburger SV-Fan

Keine Tätlichkeit für mich. Er versucht lediglich den Ball abzuschirmen, wodurch diese Armbewegung entsteht

-
I bin I
Bayern München-Fan

Wie es so schön heißt und von den Kollegen schon toll formuliert wurde: Werkzeug, nicht Waffe. Ich schließe mich an.

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Arm wird als Werkzeug und nicht als Waffe eingesetzt. Gelb ja, rot nein.

-
Schwarzangler
Energie Cottbus-Fan

Für mich war da keine Tätlichkeit zu erkennen gewesen.

-
GladbacherFohlen
Bor. M'Gladbach-Fan

Für mich ist das kein Schlag, sondern lediglich das etwas unglückliche Produkt der Abschirmbewegung von Mühl

-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

Der Arm geht zwar ziemlich wuchtig raus und auch sehr weit nach oben, wirklich wie ein Schlag sieht es für mich aber eher nicht aus. Rot mMn vertretbar, ich hätte es aber nicht gegeben.

-
erfolgsfan
1899 Hoffenheim-Fan

Kein Platzverweis für mich, der Arm wird nicht als Waffe eingesetzt sondern soll den Gegner vom umkämpften Ball fern halten.

-
SetOnFire
Fortuna Düsseldorf-Fan

Der Arm ist hier Werkzeug und nicht Waffe, damit ist eine Verwarnung korrekt.

-
Wallmersbacher
1. FC Nürnberg-Fan

Für mich keine rote Karte, da kein absichtlicher Schlag gezielt auf den Kopf vorliegt. Eher fahrlässig, da man den Ellenbogen einfach nicht so weit nach oben heben sollte, daher hätte ich Gelb gegeben.

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Mühl will seinen Gegenspieler vom Ball fernhalten, es ist aber keine Absicht erkennbar, dass der Ellbogen ins Gesicht geht, daher für mich richtig, keine Rote Karte zu geben.

×

30.03.2019 15:30


52.
Ishak
88.
Pereira
90.
Löwen

Schiedsrichter

Daniel SiebertDaniel Siebert
Note
3,6
1. FC Nürnberg 3,6   3,3  FC Augsburg 5,4
Holger Henschel
Jan Seidel
Patrick Alt
Frank Willenborg
René Rohde

Statistik von Daniel Siebert

1. FC Nürnberg FC Augsburg Spiele
8  
  19

Siege (DFL)
2  
  9
Siege (WT)
2  
  7

Unentschieden (DFL)
2  
  2
Unentschieden (WT)
2  
  5

Niederlagen (DFL)
4  
  8
Niederlagen (WT)
4  
  7

Aufstellung

Mathenia
Gelbe Karte Bauer
Mühl
Ewerton 54.
Leibold
Erras
Löwen
Kubo 84.
Behrens
Kerk 70.
Ishak
Kobel 
Danso 
Gouweleeuw 
Khedira 
Max 
78. Koo 
Baier  Gelbe Karte
Hahn 
Gregoritsch  Gelbe Karte
Ji  Gelbe Karte
46. Finnbogason 
Ilicevic  84.
Pereira  70.
Margreitter  54.
78. Córdova
46. Richter

Alle Daten zum Spiel

1. FC Nürnberg FC Augsburg Schüsse auf das Tor
4  
  3

Torschüsse gesamt
7  
  7

Ecken
4  
  4

Abseits
1  
  3

Fouls
11  
  15

Ballbesitz
51%  
  49%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema