Rote Karte Wendell

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  25. Min.: Rote Karte Wendell | von Naynwehr

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Rote Karte Wendell  - #1


17.08.2019 16:10


Naynwehr
Naynwehr

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 15.09.2008

Aktivität:
Beiträge: 1745

Beim 2:2 der Paderborner wehrt Wendell den Ball zunächst auf der Linie mit beiden Händen ab, bevor der Nachschuss im Tor landet. Ist Gelb hier ausreichend oder hätte es Rot geben müssen?
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
90,48 %

Veto:
9,52 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #2


17.08.2019 16:10


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 8169

- richtig entschieden
Nur anhand der Beschreibung: Da die Situation zum Tor geführt hat und damit nicht erfolgreich war ist gelb die korrekte Kartenwahl



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #3


17.08.2019 16:12


Naynwehr
Naynwehr

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 15.09.2008

Aktivität:
Beiträge: 1745

Auch  wenn der Nachschuss im Tor landet ist  das zunächst für mich die absichtliche Verhinderung eines Tores bzw. einer klaren Torchance mit der Hand und somit Rot, auch wenn der Ball im Nachschuss dann doch rein geht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #4


17.08.2019 16:13


Neon


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.03.2011

Aktivität:
Beiträge: 5826

- richtig entschieden
Wenn die Szene mit einem Tor endet, dann ist es gelb. Das der Ball nicht sofort rein geht sondern auf Umwegen ist dafür egal



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #5


17.08.2019 16:14


DaChrizzo


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 02.03.2016

Aktivität:
Beiträge: 180

Um die Frage weiter zu stellen, ist ein Vorteil nach einer roten Karte regeltechnidch korrekt bzw kann ich nach einem Vorteil nachträglich Rot vergeben?
Für mich ist hier Rot + Elfmeter ein grösserer Vorteil als das 2:2...



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #6


17.08.2019 16:15


hacklberry


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 29.01.2012

Aktivität:
Beiträge: 120

- richtig entschieden
Die Entscheidung war vollkommen korrekt.

Die rote Karte gibt es nur wenn das Tor verhindert oder eine klare Torchance vereitelt wird. Auch bei solchen Dingen wird die Vorteilsregel angewendet wenn sinnvoll.

Es wird nur als "normales" unsportliches Handspiel gewertet und das wird mit gelb geahndet.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #7


17.08.2019 16:17


foebis04


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 08.02.2010

Aktivität:
Beiträge: 3259

Gelb korrekt da der Ball ja dann doch drin war.



Blau und Weiß ein Leben lang!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #8


17.08.2019 16:19


hacklberry


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 29.01.2012

Aktivität:
Beiträge: 120

@DaChrizzo

- richtig entschieden
Zitat von DaChrizzo
Um die Frage weiter zu stellen, ist ein Vorteil nach einer roten Karte regeltechnidch korrekt bzw kann ich nach einem Vorteil nachträglich Rot vergeben?
Für mich ist hier Rot + Elfmeter ein grösserer Vorteil als das 2:2...


Frag mal in Ghana nach ob die das bei der WM 2010 im Viertelfinale genauso sahen.
Kurze Erinnerung an die Szene damals. Suarez verhindert in der 121 Minute der Verlängerung ein klares Tor per Handspiel und fliegt vom Platz. Der anschließende Elfmeter wird verschossen und Uruguay gewinnt  im Elfmeterschießen. 

Ein Tor ist der größte Vorteil den man haben kann. Ein Elfmeter ist ja lange noch nicht drin.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #9


17.08.2019 16:25


Naynwehr
Naynwehr

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 15.09.2008

Aktivität:
Beiträge: 1745

@hacklberry

Zitat von hacklberry
Die Entscheidung war vollkommen korrekt.

Die rote Karte gibt es nur wenn das Tor verhindert oder eine klare Torchance vereitelt wird. Auch bei solchen Dingen wird die Vorteilsregel angewendet wenn sinnvoll.

Es wird nur als "normales" unsportliches Handspiel gewertet und das wird mit gelb geahndet.


Ich sehe da eigentlich keinen Grund es nicht als "das Tor wurde vereitelt" anzusehen, nur weil der Spieler "Glück" hat, dass noch wer den über die Linie schiebt danach. Wenn das immer so gehandhabt wird dann ist gelb korrekt, mir fällt dazu leider keine Vergleichbare Szene ein. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #10


17.08.2019 16:25


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 5895

@DaChrizzo

Zitat von DaChrizzo
Um die Frage weiter zu stellen, ist ein Vorteil nach einer roten Karte regeltechnidch korrekt bzw kann ich nach einem Vorteil nachträglich Rot vergeben?
Für mich ist hier Rot + Elfmeter ein grösserer Vorteil als das 2:2...


Ich glaube grundsätzlich wäre es durchaus möglich trotz eines Vorteils die rote Karte zu zeigen.



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #11


17.08.2019 16:30


hacklberry


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 29.01.2012

Aktivität:
Beiträge: 120

@GladbacherFohlen

- richtig entschieden
Zitat von GladbacherFohlen
Zitat von DaChrizzo
Um die Frage weiter zu stellen, ist ein Vorteil nach einer roten Karte regeltechnidch korrekt bzw kann ich nach einem Vorteil nachträglich Rot vergeben?
Für mich ist hier Rot + Elfmeter ein grösserer Vorteil als das 2:2...


Ich glaube grundsätzlich wäre es durchaus möglich trotz eines Vorteils die rote Karte zu zeigen.


Nein, bei Notbremsen ist das ja genauso. Wenn einer vorm Strafraum gefällt wird und der Mannschaftskamerad von hinten drauf läuft und das Ding reinhaut gibt es ja auch keine rote Karte.

Im Regeltext heißt es dazu "Versuchte ein Spieler, eine offensichtliche Torchance zu verhindern, so wird der Spieler wegen unsportlichen Betragens verwarnt."



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #12


17.08.2019 16:36


MKsge92
MKsge92

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 09.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3945

Zitate aus dem Regelwerk:
Vorteil
Wenn der Schiedsrichter bei einem verwarnungs-/feldverweiswürdigen Vergehen auf Vorteil entscheidet, muss die fällige Verwarnung/der fällige Feldverweis bei der nächsten Spielunterbrechung ausgesprochen werden. Versuchte ein Spieler, eine offensichtliche Torchance zu verhindern, so wird der Spieler wegen unsportlichen Betragens verwarnt.

Vorteil auch bei Roten Karten möglich!
Verwarnung für unsportliches Betragen
Ein Spieler ist wegen unsportlichen Betragens zu verwarnen, wenn er:
- ein Handspiel begeht, um ein Tor zu erzielen (egal ob erfolgreich oder nicht), oder erfolglos versucht, mit einem Handspiel ein Tor zu verhindern

Verwarnung korrekt.



Bitte beachten: Dieser Beitrag gibt meine subjektive Meinung wieder!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #13


17.08.2019 16:37


chrissitof


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 24.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 67

- richtig entschieden
Ich verstehe das die Regel richtig angewandt wurde und auch so ist.
Ich empfinde es hier allerdings als unfair.
Wenn der Paderborner den Nachschuss nicht trifft steht es zu 80% trzdem 2:2 nur Leverkusen spielt in unterzahl.
Ich finde auch dass hier eig. Unterschieden werden muss zwischen einem „normalen“ Handspiel und so einem wie hier.
Es geht offensichtlich nur darum ein sicheres Tor zu verhindern. Wir reden hier nicht von einer unglücklichen Handhaltung sondern von einem Monster Reflex und einer regelwidrigen Aktion die von Anfang an auch NUR regelwidrig angefacht war ohne die Motivation die Aktion überhaupt korrekt zu vereiteln.
Wie gesagt richtig entschieden aber vllt kann man ja darüber nachdenken die Regel zu ändern



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #14


17.08.2019 16:38


codyvoid


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1500

@DaChrizzo

Zitat von DaChrizzo
Um die Frage weiter zu stellen, ist ein Vorteil nach einer roten Karte regeltechnidch korrekt bzw kann ich nach einem Vorteil nachträglich Rot vergeben?
Für mich ist hier Rot + Elfmeter ein grösserer Vorteil als das 2:2...


Ja, eigentlich wäre es schlauer, den Nachschuss ins Aus zu Hämmern. Richtig im Sinne des Fußballs ist das nicht. 

Aber würde mir regeltechnisch auch da nichts Besseres einfallen. Gelb und Tor und Elfmeter und Rot sind auch noch relativ gleichwertig. Vielleicht könnte man den Elfmeter auf einen 13m verändern, da er generell zu viele Spiele entscheidet und zu einfach zu verwandeln ist. Vergleicht man mal mit anderen Sportarten, wo die selben Hintergründe zu einem Penalty führen, sind die Penaltyquoten in anderen Sportarten nicht so einfach zu verwandeln. Nimmt man dann noch ins Auge, dass beim Fußball wenig Tore fallen...



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #15


17.08.2019 16:42


Timo0607


Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan


Mitglied seit: 14.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 68

@GladbacherFohlen

Zitat von GladbacherFohlen
Zitat von DaChrizzo
Um die Frage weiter zu stellen, ist ein Vorteil nach einer roten Karte regeltechnidch korrekt bzw kann ich nach einem Vorteil nachträglich Rot vergeben?
Für mich ist hier Rot + Elfmeter ein grösserer Vorteil als das 2:2...


Ich glaube grundsätzlich wäre es durchaus möglich trotz eines Vorteils die rote Karte zu zeigen.


Ja, aber nur wenn es sich um eine Tätlichkeit oder um brutale Härte handelt.
Bei Torchanceverhinderungen, wo es im Anschluss an den Vorteil zu einem Tor kommt, wird von Rot auf Gelb reduziert.
Total sinnvolle Regel!
Sonst wären wir wiederbei der Dreifachbestrafung, die ja auch keiner will!!!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #16


17.08.2019 16:46


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 5895

@Timo0607

Zitat von Timo0607
Zitat von GladbacherFohlen
Zitat von DaChrizzo
Um die Frage weiter zu stellen, ist ein Vorteil nach einer roten Karte regeltechnidch korrekt bzw kann ich nach einem Vorteil nachträglich Rot vergeben?
Für mich ist hier Rot + Elfmeter ein grösserer Vorteil als das 2:2...


Ich glaube grundsätzlich wäre es durchaus möglich trotz eines Vorteils die rote Karte zu zeigen.


Ja, aber nur wenn es sich um eine Tätlichkeit oder um brutale Härte handelt.
Bei Torchanceverhinderungen, wo es im Anschluss an den Vorteil zu einem Tor kommt, wird von Rot auf Gelb reduziert.
Total sinnvolle Regel!
Sonst wären wir wiederbei der Dreifachbestrafung, die ja auch keiner will!!!


Okay das ist die Spezifikation der Regel. DIe war mir nicht mehr Wort für Wort geläufig. Danke für die Aufklärung!



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #17


17.08.2019 16:51


DaChrizzo


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 02.03.2016

Aktivität:
Beiträge: 180

@Timo0607

Zitat von Timo0607
Zitat von GladbacherFohlen
Zitat von DaChrizzo
Um die Frage weiter zu stellen, ist ein Vorteil nach einer roten Karte regeltechnidch korrekt bzw kann ich nach einem Vorteil nachträglich Rot vergeben?
Für mich ist hier Rot + Elfmeter ein grösserer Vorteil als das 2:2...


Ich glaube grundsätzlich wäre es durchaus möglich trotz eines Vorteils die rote Karte zu zeigen.


Ja, aber nur wenn es sich um eine Tätlichkeit oder um brutale Härte handelt.
Bei Torchanceverhinderungen, wo es im Anschluss an den Vorteil zu einem Tor kommt, wird von Rot auf Gelb reduziert.
Total sinnvolle Regel!
Sonst wären wir wiederbei der Dreifachbestrafung, die ja auch keiner will!!!


Top. Vielen Dank



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #18


17.08.2019 16:57


Basti87HH


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 10.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 716

Glück gehabt Leverkusen. Elfer und rot wäre die größere Strafe gewesen und ich denke auch, dass Paderborn das lieber gehabt hätte. Für mich eher rot.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #19


17.08.2019 17:18


DaChrizzo


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 02.03.2016

Aktivität:
Beiträge: 180

@hacklberry

Zitat von hacklberry
Zitat von DaChrizzo
Um die Frage weiter zu stellen, ist ein Vorteil nach einer roten Karte regeltechnidch korrekt bzw kann ich nach einem Vorteil nachträglich Rot vergeben?
Für mich ist hier Rot + Elfmeter ein grösserer Vorteil als das 2:2...


Frag mal in Ghana nach ob die das bei der WM 2010 im Viertelfinale genauso sahen.
Kurze Erinnerung an die Szene damals. Suarez verhindert in der 121 Minute der Verlängerung ein klares Tor per Handspiel und fliegt vom Platz. Der anschließende Elfmeter wird verschossen und Uruguay gewinnt  im Elfmeterschießen. 

Ein Tor ist der größte Vorteil den man haben kann. Ein Elfmeter ist ja lange noch nicht drin.


Deswegen habe ich das Wort hier geschrieben. Finde die Situationen komplett unvergleichbar aufgrund der Spielzeit, obwohl Verhinderung eines Tores durch Handspiel.

Eine Situation in der 121. mit einem schweren Auswärtsspiel als kompletter Aussenseiter in der 25. Minute zu vergleichen? Ich denke hier wäre ein Elfmeter und Überzahl, einem Ausgleich und weiteren 65 Minuten dem Ball hinterrennen eindeutig vorzuziehen! Wie man ja auch deutlich in der zweiten Hälfte sieht, da Bayer Mannund Ball sehr fein laufen lässt.

Aber klar Rote Karten sind per se kein Vorteil bzw Nachteil, siehe Getafe vs. Muenchen im Uefa Cup ?2006?, da hat Getafe auch in Unterzahl beinahe noch das Weiterkommen klar gemacht.

Persönlich hätte ich von Paderborner Seite das hier aber sicherlich mit Elfmeter und Rot vorgezogen



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rote Karte Wendell  - #20


17.08.2019 17:40


FCM


1. FC Magdeburg-Fan1. FC Magdeburg-Fan


Mitglied seit: 07.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 304

@MKsge92

Zitat von MKsge92
Zitate aus dem Regelwerk:
Vorteil
Wenn der Schiedsrichter bei einem verwarnungs-/feldverweiswürdigen Vergehen auf Vorteil entscheidet, muss die fällige Verwarnung/der fällige Feldverweis bei der nächsten Spielunterbrechung ausgesprochen werden. Versuchte ein Spieler, eine offensichtliche Torchance zu verhindern, so wird der Spieler wegen unsportlichen Betragens verwarnt.

Vorteil auch bei Roten Karten möglich!
Verwarnung für unsportliches Betragen
Ein Spieler ist wegen unsportlichen Betragens zu verwarnen, wenn er:
- ein Handspiel begeht, um ein Tor zu erzielen (egal ob erfolgreich oder nicht), oder erfolglos versucht, mit einem Handspiel ein Tor zu verhindern

Verwarnung korrekt.


das mit nachträglich rot ist neu. seit dieser saison oder wann wurde das geändert?



 Melden
 Zitieren  Antworten


17.08.2019 15:30


10.
Bailey
15.
Michel
19.
Havertz
25.
Mamba
69.
Volland

Schiedsrichter

Tobias StielerTobias Stieler
Note
3,6
Bayer Leverkusen 2,5   3,7  SC Paderborn -
Dr. Matthias Jöllenbeck
Christian Gittelmann
Arno Blos
Benjamin Cortus
Thomas Stein

Statistik von Tobias Stieler

Bayer Leverkusen SC Paderborn Spiele
18  
  6

Siege (DFL)
14  
  3
Siege (WT)
12  
  3

Unentschieden (DFL)
2  
  1
Unentschieden (WT)
4  
  1

Niederlagen (DFL)
2  
  2
Niederlagen (WT)
2  
  2

Aufstellung

Hradecky
Tah
Bender
Gelbe Karte Wendell
Bender 46.
Aránguiz
Baumgartlinger 62.
Bailey 88.
Havertz
Volland
Demirbay
Huth 
84. Dräger 
Strohdiek 
Hünemeier 
Collins 
72. Pröger 
Gjasula 
Vasiliadis 
Antwi-Adjei 
61. Mamba 
Michel 
Bellarabi  62.
Gelbe Karte Dragovic  46.
Alario  88.
72. Holtmann
84. Zolinski
61. Oliveira Souza

Alle Daten zum Spiel

Bayer Leverkusen SC Paderborn Schüsse auf das Tor
4  
  5

Torschüsse gesamt
8  
  7

Ecken
6  
  6

Abseits
3  
  0

Fouls
8  
  9

Ballbesitz
69%  
  31%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema