Schiedsrichterball: "Unfair Play"?

 Schiedsrichterball: "Unfair Play"?  - #1


17.04.2013 08:31


Ciprian Marica

Kolumne: Johannes Gründel erklärt in Schieds­richterball auf WahreTabelle.de das Regelwerk und strittige Szenen der Bundesliga.

News lesen ...


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterball: "Unfair Play"?  - #2


17.04.2013 08:32


Rotzlöffel
Rotzlöffel

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 11.10.2009

Aktivität:
Beiträge: 1077

-

Ich verstehe nicht ganz welche widersprüchlichen Aussagen der Leverkusener aus dem 2009er Beispiel gemeint sind? Ich finde dazu nur folgende Aussagen von B04-Verantwortlichen:

"Nach dem Abpfiff erklärte selbst Völler plötzlich: „Ich hätte in der Situation auch weiter gespielt.“ Und Kapitän Simon Rolfes meinte: „Wir haben uns einfach blöd angestellt. Der Schiri hat richtig entschieden. Sonst kann sich ein Spieler ja einfach fallen lassen, nur weil der Torwart den Ball nicht weit genug gefaustet hat.“"



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterball: "Unfair Play"?  - #3


17.04.2013 10:08


Der Arianer


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 17.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1

Es stimmt schon viele Profis nutzen ihre theatralischen Künste um eigene Ballverluste und Fehler zu kaschieren und es wurden so schon viele Punkte eingefahren, liegt aber ein Spieler nach Zweikampf längere Zeit schmerzend am Boden, so besagt das Regelwerk: Unterbrechung durch Schiedsrichter und nicht abwarten bis freiliegende Knochen oder spritzendes Blut zu sehen ist alles andere wäre auch fatal. Allein der Körperkontakt von Kießling bei Marica hätte als Foul gewertet werden müssen. Wie Herr Schaaf schonmal sagte:Es muss gleich entschieden werden. Somit liegt bei dieser Partie eine klare Bevorteilung der Leverkusener durch den Schiedsrichter Manuel Gräfe vor, die zur Punkteteilung führte und leider auch die Tabelle maßgeblich beeinflußt. Für mich persönlich heißt das, wie soll ich meine beiden Jungs Fairplay klarmachen? Am besten gar nicht- nicht beachten. Bei einen Stundenlohn von über 3000€ erwarte ich bessere Schiedsrichterleistung selbst in schwierigen Situationen. Was oft selbsternannte Fußballexperten äußern tut dabei nichts zur Sache,besonders nicht wenn sie voreingenommen sind.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterball: "Unfair Play"?  - #4


17.04.2013 11:37


Dreiundnicht
Dreiundnicht

FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan

Dreiundnicht
Mitglied seit: 12.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 1240

@ der arianer

Zitat von der arianer
Was oft selbsternannte Fußballexperten äußern tut dabei nichts zur Sache,besonders nicht wenn sie voreingenommen sind.

Damit meinst du deinen Beitrag oder?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterball: "Unfair Play"?  - #5


17.04.2013 13:45


CheckDaBumbaYee


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 12.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1

Unglückliche Situation.
Kießlings Einsatz ist mMn kein Foul, danach schaut Gräfe auf den Ball.
Als er Marica aufm Boden liegen sieht, baut Leverkusen schon einen vielversprechenden Angriff auf. Da kann er nicht einfach auf Verdacht abpfeiffen, denn wenn er Pech hat, steht Marica kurz danach ohne Probleme wieder und es geht weiter mit Schiri-Ball. Das wäre dann eine eindeutige Benachteiligung der Leverkusener.

Generell könnte man sich bei so einer Auslegung nach jedem Zweikampf auf dem Boden welzen, nach der Spielunterbrechung aufstehen und eine kleine Verletzung simulieren. So würde jeder zweite Angriff im Keim erstickt, und das will ja auch keiner.
Und Gelb wegen Schwalbe kannst du da ja auch nicht geben, wir Schiris sind ja keine Ärzte.

Auch ohne die Vereinsbrille seh ich hier Weiterspielen als richtige Entscheidung.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Jetzt Registrieren

Noch keinen Account?
Jetzt registrieren und alle Vorteile der Mitgliedschaft erhalten: Mitdiskutieren, über strittige Szenen abstimmen, Schiedsrichter benoten und vieles mehr!
» Jetzt registrieren
Nutzungsbedingungen
» Jetzt lesen

Benachrichtigungshinsweise

Erwähne das gesamte Kompetenzteam
@kt oder @kompetenzteam
Erwähne alle Moderatoren
@mods
Erwähne alle Administratoren
@admins
Erwähne das Technikteam
@technik

Teile dieses Thema