Schiri Ittrich

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  20. Min.: Guilavogui | von Madara
  33. Min.: Tätlichkeit? | von satomi  VAR
  49. Min.: Tätlichkeit | von kevincody
 Allgemeine Themen
  STADION IN PADERBORN | von Schlagerparty
  Schiri Ittrich | von Der wolf
  Ergebnis | von Nike

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Schiri Ittrich  - #1


02.02.2020 20:30


der Wolf


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 07.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 346

Wie fandet ihr die Leistung von Itttrich ?

Ich denke, dass er viele kritische Entscheidungen getroffen hat. Meine Meinung :
1. Guiavogui hätte eine 2. gelbe Karte bekommen müssen.
2. Rot für Holtmann gerechtfertigt, aber für mich zu hart
3. Gelb3für Steffen in dieser Situation unverständlich.
4. Hünemeier hätte klar mit Rot vom Platz gestellt werden. VAR hätte eingreifen müssen. 
5. Strohdieks Foul gerade noch so gelb  
6. Pongracic hätte eine 2. gelbe Karte  kriegen können. Wenn Pröger den Ball nicht mehr erreicht oder verloren hätte, hätte es diese Karte sicherlich gegeben. 

Puuuh. Ich möchte nicht Schiedsrichter sein. 
Ittrich war heute einfach unsicher und  hatte überhaupt keine klare Linie. Und der VAR brauchte bei der roten Karte nicht intervenieren, da es keine klare Fehlentsvheidung war  dafür bei der Eiergrapsche-Szene  von Hünemeier unbedingt.
 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #2


02.02.2020 20:39


Padro


SC Paderborn-FanSC Paderborn-Fan


Mitglied seit: 01.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 96

Ich glaub, bei 1. lässt er Gnade vor Recht ergehen, was er bei 2. dann nicht mehr macht. Dadurch bringt er sich in das Problem, dass keine klare Linie zu sehen ist. Das mit Hünemeier hat er dann übersehen und bei Strohdiek wollte er sicher nicht zu hart sein, weil er eben bei den ersten beiden Situationen so eine unterschiedliche Linie hatte. Weiß nicht, ob es besser gewesen wäre, dass beide mit der gleichen Anzahl an Spielern (beide Gnade vor Recht oder beide mit Platzverweis) in die Kabine gehen und er vor dem Anpfiff noch einmal eine Ansage macht, dass die Spieler wissen, woran sie sind.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #3


02.02.2020 20:41


Zerschmetorling


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 02.02.2020

Aktivität:
Beiträge: 9

Ich hoffe Paderborn lehnt diesen Schiedsrichter für die Zukunft immer ab.

Da sprechen die davon das Spieler mehr Respekt haben müssen. Was zur Hölle hat dieser Schiri da heute gemacht.

Paderborner müssen nach einem Freistoß für Wolfsburg wie kleine Kinder zur Stelle zurück und sich entschuldigen...

wie kann man ein Spiel so einseitig verpfeifen. Ich bin absolut sprachlos. Guillavogui kein gelb-rot trotz 2 taktischen Foul und anschliessender Diskussion... Holtmann einfach nur saublöd sich da überhaupt etwas abzuholen für einen Ball den er selbst verloren hat. Da bekommt die Bank zwei gelbe Karten und einen auf die Tribüne und der Wolfsburger für sein Foul gar nix. Unfassbar.

Von 100 Pfiffen waren 95 pro Wolfsburg. Was für ein Schiedsrichter und das soll Bundesliga Niveau sein.

Vor dem 2-4 wird Antwi-Adjej an der Mittellinie gefoult, weiter spielen direkt danach Freistoß...

Zolinski wird am eigenen Sechzehner gecheckt, weiterspielen wegen Schwalbe. Also wenn Schwalbe dann zeig ihm auch gelb. Ansonsten ist dies Freistoß Blau und gelb für das Foul.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #4


02.02.2020 21:56


Micha07071976


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 16.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 23

@der Wolf

Zitat von Der wolf
Wie fandet ihr die Leistung von Itttrich ?

Ich denke, dass er viele kritische Entscheidungen getroffen hat. Meine Meinung :
1. Guiavogui hätte eine 2. gelbe Karte bekommen müssen.
2. Rot für Holtmann gerechtfertigt, aber für mich zu hart
3. Gelb3für Steffen in dieser Situation unverständlich.
4. Hünemeier hätte klar mit Rot vom Platz gestellt werden. VAR hätte eingreifen müssen. 
5. Strohdieks Foul gerade noch so gelb  
6. Pongracic hätte eine 2. gelbe Karte  kriegen können. Wenn Pröger den Ball nicht mehr erreicht oder verloren hätte, hätte es diese Karte sicherlich gegeben. 

Puuuh. Ich möchte nicht Schiedsrichter sein. 
Ittrich war heute einfach unsicher und  hatte überhaupt keine klare Linie. Und der VAR brauchte bei der roten Karte nicht intervenieren, da es keine klare Fehlentsvheidung war  dafür bei der Eiergrapsche-Szene  von Hünemeier unbedingt.
 

sehe ich genauso, Strohdiek,Hünemeier und Pongracic hätten alle duschen gehen müssen. Da waren sie im Keller wieder blind.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #5


02.02.2020 22:08


19maik45


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 160

@Zerschmetorling

Zitat von Zerschmetorling
Ich hoffe Paderborn lehnt diesen Schiedsrichter für die Zukunft immer ab.

Da sprechen die davon das Spieler mehr Respekt haben müssen. Was zur Hölle hat dieser Schiri da heute gemacht.

Paderborner müssen nach einem Freistoß für Wolfsburg wie kleine Kinder zur Stelle zurück und sich entschuldigen...

wie kann man ein Spiel so einseitig verpfeifen. Ich bin absolut sprachlos. Guillavogui kein gelb-rot trotz 2 taktischen Foul und anschliessender Diskussion... Holtmann einfach nur saublöd sich da überhaupt etwas abzuholen für einen Ball den er selbst verloren hat. Da bekommt die Bank zwei gelbe Karten und einen auf die Tribüne und der Wolfsburger für sein Foul gar nix. Unfassbar.

Von 100 Pfiffen waren 95 pro Wolfsburg. Was für ein Schiedsrichter und das soll Bundesliga Niveau sein.

Vor dem 2-4 wird Antwi-Adjej an der Mittellinie gefoult, weiter spielen direkt danach Freistoß...

Zolinski wird am eigenen Sechzehner gecheckt, weiterspielen wegen Schwalbe. Also wenn Schwalbe dann zeig ihm auch gelb. Ansonsten ist dies Freistoß Blau und gelb für das Foul.

Das ist  der größte Müll den ich hier bisher lesen durfte. Gratulation dazu.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #6


02.02.2020 22:09


endorphi


SV Darmstadt 98-FanSV Darmstadt 98-Fan


Mitglied seit: 28.01.2020

Aktivität:
Beiträge: 10

Es muss was passieren, entweder die Ober Schiri Regel Asse des DFB bleiben bei Ihrer Null Toleranz Regel, dann muss sie aber jeder Schiri konsequent und immer umsetzen, dann geht jedes Spiel in nächster Zeit 8 gegen 8 und ohne Trainer auf der Bank aus. Oder sie pfeifen (Achtung Wortspiel) ihre Hündchen zurück und erklären Ihnen nochmal dass es auch bzw. trotz der neuen Regelungen sowas wie Fingerspitzengefühl geben muss. 
Ich habe dieses und letztes WE etliche Spiele gesehen in denen einzig und alleine der Schiedsrichter durch teils unfassbar schlechte Pfiffe Schärfe in die Spiele reingebracht hat (Beispiel Leipzig), bei so gut wie keiner dieser Gelb Roten Karten war ein Spieler ausfällig oder aggressiv, jedes Mal hat der Unparteiisch durch völlig überzogene erste oder zweite Gelbe Karten diese Platzverweis "verschuldet". 
Und jeder dieser Schiris kann sich nach dem Spiel darauf berufen dass es jetzt eben so gepfiffen wird. 
Mich macht das einfach nur wütend und traurig dass wir soweit gekommen sind. Das kann jedenfalls so nicht die Lösung sein, da können wir gleich Roboter aufs Feld schicken oder den Spielern ne Beruhigungsspritze vor dem Spiel geben dass Sie sich ja nicht aufregen. 
Lächerlich und Weltfremd, von der Leistung im Kölner Keller an den letzten WE fang ich erst gar nicht an. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #7


02.02.2020 22:22


Hertha81


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 03.11.2019

Aktivität:
Beiträge: 193

@der Wolf

Zitat von Der wolf
Wie fandet ihr die Leistung von Itttrich ?

Ich denke, dass er viele kritische Entscheidungen getroffen hat. Meine Meinung :
1. Guiavogui hätte eine 2. gelbe Karte bekommen müssen.
2. Rot für Holtmann gerechtfertigt, aber für mich zu hart
3. Gelb3für Steffen in dieser Situation unverständlich.
4. Hünemeier hätte klar mit Rot vom Platz gestellt werden. VAR hätte eingreifen müssen. 
5. Strohdieks Foul gerade noch so gelb  
6. Pongracic hätte eine 2. gelbe Karte  kriegen können. Wenn Pröger den Ball nicht mehr erreicht oder verloren hätte, hätte es diese Karte sicherlich gegeben. 

Puuuh. Ich möchte nicht Schiedsrichter sein. 
Ittrich war heute einfach unsicher und  hatte überhaupt keine klare Linie. Und der VAR brauchte bei der roten Karte nicht intervenieren, da es keine klare Fehlentsvheidung war  dafür bei der Eiergrapsche-Szene  von Hünemeier unbedingt.
 


Gerade die Zusammenfassung gesehen.
Für mich ist Ittrich schon länger einer der schlechtesten Schiedsrichter, die in D rumlaufen.
Hat das für mich heute wieder unterstrichen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #8


02.02.2020 22:42


Zerschmetorling


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 02.02.2020

Aktivität:
Beiträge: 9

@19maik45

Zitat von 19maik45
Zitat von Zerschmetorling
Das ist  der größte Müll den ich hier bisher lesen durfte. Gratulation dazu.


Jeder der im Stadion war, hat diese einseitige Leistung des Schiedsrichters gesehen. Ohne Fanbrille würden Sie Guillavogui auch vom Platz stellen, die gleiche rote Karte für einen Wolfsburger da möchte ich Sie sehen.

Das Spiel wurde durch Ittrich entschieden. Schauen Sie sich die Szene Ihres Verteidigers an: 64 Minute, ganz klar gelbrot direkt vor der Paderborner Bank. Was passiert ? Keine Karte Wolfsburg aber die Paderborner Bank erhält zwei Karten.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #9


02.02.2020 23:05






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

Ittrich ist so ein Quoten-Schiedsrichter, wie von Gräfe die Tage im Interview kritisiert....



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #10


02.02.2020 23:18


netterwolf1945


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 26.08.2019

Aktivität:
Beiträge: 125

@Zerschmetorling

Zitat von Zerschmetorling
Zitat von 19maik45
Zitat von Zerschmetorling
Das ist  der größte Müll den ich hier bisher lesen durfte. Gratulation dazu.


Jeder der im Stadion war, hat diese einseitige Leistung des Schiedsrichters gesehen. Ohne Fanbrille würden Sie Guillavogui auch vom Platz stellen, die gleiche rote Karte für einen Wolfsburger da möchte ich Sie sehen.

Das Spiel wurde durch Ittrich entschieden. Schauen Sie sich die Szene Ihres Verteidigers an: 64 Minute, ganz klar gelbrot direkt vor der Paderborner Bank. Was passiert ? Keine Karte Wolfsburg aber die Paderborner Bank erhält zwei Karten.


Die Leistung war nicht einseitig, die war generell schlecht. Schön dass du den Wolfsburgern eine Fanbrille unterstellst, obwohl die sich schon im Klaren sind, dass es zweimal gelbrot gegen sie hätte geben können. Und die zwei eventuellen nicht gegebenen roten Karten gegen Paderborn??? Alles klar, einseitig. Und das Spiel der Hinrunde haben die Paderborner inkl. Trainer auch schon vergessen.
Du könntest als Bayernfan doch entspannter sein. Vergiss nicht die nächsten Spiele auch mal was für deinen Verein zu schreiben. Sonst wäre deine heutige Anmeldung bei WT zu auffällig. Aber WT ist ja nur eine Spielerei. Die 3 Punkte sind mir wichtiger. Gute Nacht.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #11


02.02.2020 23:41


Zerschmetorling


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 02.02.2020

Aktivität:
Beiträge: 9

Wenn Guillavogui vom Platz geht, entsteht die rote Karte von Holtmann nie im Leben. Hünemeier wäre gar nicht eingewechselt worden...

Es geht mir um die Vielzahl an schlechten Pfiffen von Ittrich. Die Fanbrille war in Bezug aus Wolfsburger Sicht.

Glückwunsch zu 3 Punkten, wenn man allerdings im Stadion sitzt und so etwas präsentiert bekommt, dazu jedes Tackling eines Paderborner Freistoß gelb, auf der anderen Seite kein Pfiff. Dann ist das schon besorgniserregend.

Vielleicht verstehen Sie es nun. Für die Fans die viele Kilometer reisen, sind viele Dinge im Stadion nicht mehr nachvollziehbar.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #12


03.02.2020 11:35


19maik45


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 160

@Zerschmetorling

Zitat von Zerschmetorling
Wenn Guillavogui vom Platz geht, entsteht die rote Karte von Holtmann nie im Leben. Hünemeier wäre gar nicht eingewechselt worden...

Es geht mir um die Vielzahl an schlechten Pfiffen von Ittrich. Die Fanbrille war in Bezug aus Wolfsburger Sicht.

Glückwunsch zu 3 Punkten, wenn man allerdings im Stadion sitzt und so etwas präsentiert bekommt, dazu jedes Tackling eines Paderborner Freistoß gelb, auf der anderen Seite kein Pfiff. Dann ist das schon besorgniserregend.

Vielleicht verstehen Sie es nun. Für die Fans die viele Kilometer reisen, sind viele Dinge im Stadion nicht mehr nachvollziehbar.

Was du schreibst disqualifiziert dich zwar jeder Diskussion, aber ich antworte dennoch ein mal.
josh streift zuerst den Ball bei seiner Aktion, dann trifft er den Paderborner. Sicher kann man dafür gelb und somit gelb-rot  geben, aber so klar wie du es beschreibst, niemals. Schickt man Josh, dann muss man Strodick auch mit rot runterschicken, dessen Einsatz gegen Arnold war nochmal um einiges härter. Findet von dir keinerlei erwähnen.
die rote Karte ist eine klare. Der schaut in Richtung Steffen und schlägt diesen auf die Schulter/Brust.
Tätlichkeit, ganz einfach.
Dazu greift Hünemeier in die Weichteile von Ginzcek, klare rote Karte. 
Mit "wäre gar nicht eingewechselt wurden" zu argumentieren, zeigt wie wenig Sinn eine Diskussion mit dir macht.
"Wenn der Schiri in der 5 Minute das Foul der Paderborner gepfiffen hätte, dann hättr Josh nichtmal gelb gesehen", so in etwa.

wo die ach so armen kleinen Paderborner so benachteiligt wurden sind, erschließt mir absolut nicht.  Ist der Schiri konsequent, dann spielen Paderbornee 8 gegen 9 Wolfsburger, da Pongacic aich hätte fliegen können.
Paderborn kann selber ganz gut treten, ich erinnere mich nur ans Hinspiel, aber einstecken können sie überhaupt nicht. 
allein, dass du schreibst "jeder der im Stadion war", eben nicht. Jeder der dieses Spiel verfolgt hat auf Sky weiß, dass du einen Posts schreibst der fernab jeder Realität ist.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #13


03.02.2020 13:18


CoderboyPB


SC Paderborn-FanSC Paderborn-Fan


Mitglied seit: 11.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 119

@der Wolf

Zitat von Der wolf
Wie fandet ihr die Leistung von Itttrich ?

Ich denke, dass er viele kritische Entscheidungen getroffen hat. Meine Meinung :
1. Guiavogui hätte eine 2. gelbe Karte bekommen müssen.
2. Rot für Holtmann gerechtfertigt, aber für mich zu hart
3. Gelb3für Steffen in dieser Situation unverständlich.
4. Hünemeier hätte klar mit Rot vom Platz gestellt werden. VAR hätte eingreifen müssen. 
5. Strohdieks Foul gerade noch so gelb  
6. Pongracic hätte eine 2. gelbe Karte  kriegen können. Wenn Pröger den Ball nicht mehr erreicht oder verloren hätte, hätte es diese Karte sicherlich gegeben. 

Puuuh. Ich möchte nicht Schiedsrichter sein. 
Ittrich war heute einfach unsicher und  hatte überhaupt keine klare Linie. Und der VAR brauchte bei der roten Karte nicht intervenieren, da es keine klare Fehlentsvheidung war  dafür bei der Eiergrapsche-Szene  von Hünemeier unbedingt.
 


Ich füge noch hinzu, dass jeweils unmittelbar vor den beiden erfolgreichen Freistößen, klare Fouls an Paderborner Spieler (beim 1:1 Srbeny und beim zweiten Antwi Adjej) nicht gepfiffen worden sind. Das sind zwar keine Review Fälle, aber ändert ja nichts am kausalen Zusammenhang, dass wir beschissen worden sind ... 

Apropos Zusammenhänge: Den ersten Platzverweis hätte Guilavogui sehen müssen, denke in Überzahl ist Holtmann dann auch entspannter.

Dann: Ohne die rote Karte wäre Hünemeier gar nicht erst ins Spiel gekommen.

Gleiches gilt für Strohdiek: Diese Szene hätte es gar nicht gegeben, wenn das Spiel unterbrochen gewesen wäre, weil Pongracic gerade gelb rot gesehen hätte. Vielleicht war das harte Einsteigen von Strohdiek auch mit ein Teil der Tatsache, dass der Gegner bereits ein zweites Mal um einen Platzverweis herumkam. 

Sorry, wir haben gestern so viel Scheiße hinnehmen müssen, dass ich nicht ernsthaft bereit bin auch noch über die FOLGEN der Fehlentscheidungen zu diskutieren. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #14


03.02.2020 14:09


19maik45


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 160

Dieses "hätte es nicht gegeben, wenn", ist der größte Schwachsinn, den man hier lesen musste. 
Legt man diesen Maßstab an, dann kann man auch aargumentieren mit "hätte wir den Einwurf in der 5. Minute bekommen und nicht der Gegner, dann wäre das Spiel komplett anders gelaufen".
Völlig absurd und entbindet sich jeder Diskussionslage



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #15


03.02.2020 17:29


Counterstrike


FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 23.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 214

@KritischerBulle

Ihr müsst euch gar nicht gegenseitig angiften. Ittrich hat einfach eine richtig schlechte Leistung gebracht. "Was wäre passiert, wenn..." ist Kaffeesatzleserei.


Zitat von KritischerBulle
Ittrich ist so ein Quoten-Schiedsrichter, wie von Gräfe die Tage im Interview kritisiert....

Zur Belohnung für die Wortmeldung durfte Gräfe in der zweiten Liga das Spiel von Wiesbaden gegen Hannover pfeifen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #16


03.02.2020 22:48


Padro


SC Paderborn-FanSC Paderborn-Fan


Mitglied seit: 01.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 96

@19maik45

Zitat von 19maik45
Zitat von Zerschmetorling
Wenn Guillavogui vom Platz geht, entsteht die rote Karte von Holtmann nie im Leben. Hünemeier wäre gar nicht eingewechselt worden...

Es geht mir um die Vielzahl an schlechten Pfiffen von Ittrich. Die Fanbrille war in Bezug aus Wolfsburger Sicht.

Glückwunsch zu 3 Punkten, wenn man allerdings im Stadion sitzt und so etwas präsentiert bekommt, dazu jedes Tackling eines Paderborner Freistoß gelb, auf der anderen Seite kein Pfiff. Dann ist das schon besorgniserregend.

Vielleicht verstehen Sie es nun. Für die Fans die viele Kilometer reisen, sind viele Dinge im Stadion nicht mehr nachvollziehbar.



wo die ach so armen kleinen Paderborner so benachteiligt wurden sind, erschließt mir absolut nicht.  Ist der Schiri konsequent, dann spielen Paderbornee 8 gegen 9 Wolfsburger, da Pongacic aich hätte fliegen können.
Paderborn kann selber ganz gut treten, ich erinnere mich nur ans Hinspiel, aber einstecken können sie überhaupt nicht. 
allein, dass du schreibst "jeder der im Stadion war", eben nicht. Jeder der dieses Spiel verfolgt hat auf Sky weiß, dass du einen Posts schreibst der fernab jeder Realität ist.


Geht man nach der Abstimmung, spielen am Ende 9 gegen 9 und jede Manschaft jeweils ca. 15min in Überzahl bzw. Unterzahl. Aber so spielte Paderborn eine Stunde in Unterzahl, das ist dann schon ein Punkt, wo man sich auf Paderbornerseite benachteiligt sehen kann. Ittrich hat mit der unterschiedlichen Bewertung in der ersten Halbzeit keine Linie erkennen lassen und das Spiel nicht mehr in den Griff bekommen. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #17


03.02.2020 23:34


19maik45


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 160

@Padro

Zitat von Padro
Zitat von 19maik45
Zitat von Zerschmetorling
Wenn Guillavogui vom Platz geht, entsteht die rote Karte von Holtmann nie im Leben. Hünemeier wäre gar nicht eingewechselt worden...

Es geht mir um die Vielzahl an schlechten Pfiffen von Ittrich. Die Fanbrille war in Bezug aus Wolfsburger Sicht.

Glückwunsch zu 3 Punkten, wenn man allerdings im Stadion sitzt und so etwas präsentiert bekommt, dazu jedes Tackling eines Paderborner Freistoß gelb, auf der anderen Seite kein Pfiff. Dann ist das schon besorgniserregend.

Vielleicht verstehen Sie es nun. Für die Fans die viele Kilometer reisen, sind viele Dinge im Stadion nicht mehr nachvollziehbar.



wo die ach so armen kleinen Paderborner so benachteiligt wurden sind, erschließt mir absolut nicht.  Ist der Schiri konsequent, dann spielen Paderbornee 8 gegen 9 Wolfsburger, da Pongacic aich hätte fliegen können.
Paderborn kann selber ganz gut treten, ich erinnere mich nur ans Hinspiel, aber einstecken können sie überhaupt nicht. 
allein, dass du schreibst "jeder der im Stadion war", eben nicht. Jeder der dieses Spiel verfolgt hat auf Sky weiß, dass du einen Posts schreibst der fernab jeder Realität ist.


Geht man nach der Abstimmung, spielen am Ende 9 gegen 9 und jede Manschaft jeweils ca. 15min in Überzahl bzw. Unterzahl. Aber so spielte Paderborn eine Stunde in Unterzahl, das ist dann schon ein Punkt, wo man sich auf Paderbornerseite benachteiligt sehen kann. Ittrich hat mit der unterschiedlichen Bewertung in der ersten Halbzeit keine Linie erkennen lassen und das Spiel nicht mehr in den Griff bekommen. 

8 gegen 9, wenn schon. 
Bei Ittrich gebe ich dir recht, der hat furchtbar gepfiffen, von mir hat er eine 6 bekommen.
ich finde es aber auch allgemein lächerlich, dass gerade ihr euch über den Schiri beschwert.
also es gab nun 4 Bundesligaspiele zwischen dem VfL und euch. 
Bei den beiden Spielen in Wolfsburg ist der VfL jeweils benachteiligt wurden. Diese Saison durch zwei nicht gegebene rote Karten, und im Spiel im Dezember 2014 erst recht
 Das habe ich noch heute in Erinnerung als das Bundesligaspiel, wo der VfL am meisten in 23 Jahren Bundesliga benachteiligt wurde. Damals wurde uns ein reguläres Tor geklaut, euch durch einen falschen Elfmeter der Ausgleich geschenkt und anschließend und ein klarer Elfmeter inklusive Notbremese und damit eigentlich verbundener roter Karte nicht gegeben, dazu unsägliches Zeitspiel.
ich bin damals komplett durchgedreht und habe euern anschließenden Niedergang als Karma angesehen. Dieses Spiel werde ich nie vergessen. 
Natürlich spielt das nach über 5 Jahren keine Rolle mehr auf die aktuellen Geschehnisse, aber damit verbinde ich euern Verein, als leider negativ.
Dann muss man hier sowas lesen von den Fans genau dieses Vereins.
Jetzt wurden beide benachteiligt/bevorzugt und schon seid ihr am meckern und Sprüche klopfen. Sowas kotzt mich absolut an. Erst recht, wenn hier ein Fan von euch, der nebenbei noch Bayernfan ist, mit irgendwelchen Verschwörungstheorien und einem "wenn, dann" ankommt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #18


03.02.2020 23:53


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 8003

@19maik45

Zitat von 19maik45
Zitat von Padro
Zitat von 19maik45
Zitat von Zerschmetorling
Wenn Guillavogui vom Platz geht, entsteht die rote Karte von Holtmann nie im Leben. Hünemeier wäre gar nicht eingewechselt worden...

Es geht mir um die Vielzahl an schlechten Pfiffen von Ittrich. Die Fanbrille war in Bezug aus Wolfsburger Sicht.

Glückwunsch zu 3 Punkten, wenn man allerdings im Stadion sitzt und so etwas präsentiert bekommt, dazu jedes Tackling eines Paderborner Freistoß gelb, auf der anderen Seite kein Pfiff. Dann ist das schon besorgniserregend.

Vielleicht verstehen Sie es nun. Für die Fans die viele Kilometer reisen, sind viele Dinge im Stadion nicht mehr nachvollziehbar.



wo die ach so armen kleinen Paderborner so benachteiligt wurden sind, erschließt mir absolut nicht.  Ist der Schiri konsequent, dann spielen Paderbornee 8 gegen 9 Wolfsburger, da Pongacic aich hätte fliegen können.
Paderborn kann selber ganz gut treten, ich erinnere mich nur ans Hinspiel, aber einstecken können sie überhaupt nicht. 
allein, dass du schreibst "jeder der im Stadion war", eben nicht. Jeder der dieses Spiel verfolgt hat auf Sky weiß, dass du einen Posts schreibst der fernab jeder Realität ist.


Geht man nach der Abstimmung, spielen am Ende 9 gegen 9 und jede Manschaft jeweils ca. 15min in Überzahl bzw. Unterzahl. Aber so spielte Paderborn eine Stunde in Unterzahl, das ist dann schon ein Punkt, wo man sich auf Paderbornerseite benachteiligt sehen kann. Ittrich hat mit der unterschiedlichen Bewertung in der ersten Halbzeit keine Linie erkennen lassen und das Spiel nicht mehr in den Griff bekommen. 

8 gegen 9, wenn schon. 
Bei Ittrich gebe ich dir recht, der hat furchtbar gepfiffen, von mir hat er eine 6 bekommen.
ich finde es aber auch allgemein lächerlich, dass gerade ihr euch über den Schiri beschwert.
also es gab nun 4 Bundesligaspiele zwischen dem VfL und euch. 
Bei den beiden Spielen in Wolfsburg ist der VfL jeweils benachteiligt wurden. Diese Saison durch zwei nicht gegebene rote Karten, und im Spiel im Dezember 2014 erst recht
 Das habe ich noch heute in Erinnerung als das Bundesligaspiel, wo der VfL am meisten in 23 Jahren Bundesliga benachteiligt wurde. Damals wurde uns ein reguläres Tor geklaut, euch durch einen falschen Elfmeter der Ausgleich geschenkt und anschließend und ein klarer Elfmeter inklusive Notbremese und damit eigentlich verbundener roter Karte nicht gegeben, dazu unsägliches Zeitspiel.
ich bin damals komplett durchgedreht und habe euern anschließenden Niedergang als Karma angesehen. Dieses Spiel werde ich nie vergessen. 
Natürlich spielt das nach über 5 Jahren keine Rolle mehr auf die aktuellen Geschehnisse, aber damit verbinde ich euern Verein, als leider negativ.
Dann muss man hier sowas lesen von den Fans genau dieses Vereins.
Jetzt wurden beide benachteiligt/bevorzugt und schon seid ihr am meckern und Sprüche klopfen. Sowas kotzt mich absolut an. Erst recht, wenn hier ein Fan von euch, der nebenbei noch Bayernfan ist, mit irgendwelchen Verschwörungstheorien und einem "wenn, dann" ankommt.

Zwei der drei beschrieben Szenen aus deinem Skandalspiel 2014 wurden auf WT und vom KT als klar und eindeutig korrekt gewertet. Lediglich einen Elfmeter für Wolfsburg hätte es geben müssen.

https://www.wahretabelle.de/forum/44-minute-tor-von-dost-irregular-/23/8564?page=1&spieltag=15&saisonId=202



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #19


04.02.2020 00:00


Padro


SC Paderborn-FanSC Paderborn-Fan


Mitglied seit: 01.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 96

@19maik45

Zitat von 19maik45
Zitat von Padro
Zitat von 19maik45
Zitat von Zerschmetorling
Wenn Guillavogui vom Platz geht, entsteht die rote Karte von Holtmann nie im Leben. Hünemeier wäre gar nicht eingewechselt worden...

Es geht mir um die Vielzahl an schlechten Pfiffen von Ittrich. Die Fanbrille war in Bezug aus Wolfsburger Sicht.

Glückwunsch zu 3 Punkten, wenn man allerdings im Stadion sitzt und so etwas präsentiert bekommt, dazu jedes Tackling eines Paderborner Freistoß gelb, auf der anderen Seite kein Pfiff. Dann ist das schon besorgniserregend.

Vielleicht verstehen Sie es nun. Für die Fans die viele Kilometer reisen, sind viele Dinge im Stadion nicht mehr nachvollziehbar.



wo die ach so armen kleinen Paderborner so benachteiligt wurden sind, erschließt mir absolut nicht.  Ist der Schiri konsequent, dann spielen Paderbornee 8 gegen 9 Wolfsburger, da Pongacic aich hätte fliegen können.
Paderborn kann selber ganz gut treten, ich erinnere mich nur ans Hinspiel, aber einstecken können sie überhaupt nicht. 
allein, dass du schreibst "jeder der im Stadion war", eben nicht. Jeder der dieses Spiel verfolgt hat auf Sky weiß, dass du einen Posts schreibst der fernab jeder Realität ist.


Geht man nach der Abstimmung, spielen am Ende 9 gegen 9 und jede Manschaft jeweils ca. 15min in Überzahl bzw. Unterzahl. Aber so spielte Paderborn eine Stunde in Unterzahl, das ist dann schon ein Punkt, wo man sich auf Paderbornerseite benachteiligt sehen kann. Ittrich hat mit der unterschiedlichen Bewertung in der ersten Halbzeit keine Linie erkennen lassen und das Spiel nicht mehr in den Griff bekommen. 

8 gegen 9, wenn schon. 
Bei Ittrich gebe ich dir recht, der hat furchtbar gepfiffen, von mir hat er eine 6 bekommen.
ich finde es aber auch allgemein lächerlich, dass gerade ihr euch über den Schiri beschwert.
also es gab nun 4 Bundesligaspiele zwischen dem VfL und euch. 
Bei den beiden Spielen in Wolfsburg ist der VfL jeweils benachteiligt wurden. Diese Saison durch zwei nicht gegebene rote Karten, und im Spiel im Dezember 2014 erst recht
 Das habe ich noch heute in Erinnerung als das Bundesligaspiel, wo der VfL am meisten in 23 Jahren Bundesliga benachteiligt wurde. Damals wurde uns ein reguläres Tor geklaut, euch durch einen falschen Elfmeter der Ausgleich geschenkt und anschließend und ein klarer Elfmeter inklusive Notbremese und damit eigentlich verbundener roter Karte nicht gegeben, dazu unsägliches Zeitspiel.
ich bin damals komplett durchgedreht und habe euern anschließenden Niedergang als Karma angesehen. Dieses Spiel werde ich nie vergessen. 
Natürlich spielt das nach über 5 Jahren keine Rolle mehr auf die aktuellen Geschehnisse, aber damit verbinde ich euern Verein, als leider negativ.
Dann muss man hier sowas lesen von den Fans genau dieses Vereins.
Jetzt wurden beide benachteiligt/bevorzugt und schon seid ihr am meckern und Sprüche klopfen. Sowas kotzt mich absolut an. Erst recht, wenn hier ein Fan von euch, der nebenbei noch Bayernfan ist, mit irgendwelchen Verschwörungstheorien und einem "wenn, dann" ankommt.

Gut ich bin nach der Abstimmung gegangen und da ist es nun mal 9 gegen 9 (Strohdieck wird ja als Gelb vertretbar gewertet). Ansonsten weiß ich nicht, du siehst unseren Niedergang als Karma an, weil ihr in einem Spiel benachteiligt wurdet, aber kreidest jeamdandren angebliche Verschwörungstherorien an, obwohl er eben auch nur aufzählt wo er uns benachteiligt sah, so wie du halt das Spiel von vor 5 Jahren rausholst. Also das passt dann nicht zusammen. 
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Ittrich  - #20


04.02.2020 09:46


19maik45


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 160

Was einzelne Leute bewerten, interessiert mich nicht. Ich halte mich daran was Experten und Medien bewerten und nicht was Fußballfans, welche häufig nicht objektiv ist.
was irgendwie bewertet wurden von einem Kompetenzteam, wo ich bei vielen Abstimmungen schon absolut mit dem Kopf geschüttelt habe und mich gefragt habe, ob diese wirklich Fußballregeln verstehen, ist für mich nicht relevant.
Gut laut kicker war der Elfmeter damals für Paderborn wirklich einer @SC Dani, aber der Rest war schlichtweg falsch entschieden. Da mit einer Abstimmung zu argumentieten, ist grundsätzlich so seriös wie wenn jemand ein Video  drehen würde und das als Quelle nimmt.

Und Paderborn will sich jedes mal in Wolfsburg mit unfairen Mitteln einen Punkt ergattern. Anstatt legal und aufrichtig zu verlieren verhält man sich jedes mal total unsportlich und unfair. Im Hinspiel tritt man Casteels um in Form von Holtman, allein deshalb hat mich die rote Karte am Sonntag schon gefreut und Gjasula hat Gerhard mit purer Absicht umgehauen, nur weil dieser in Gegenangriff war und es eventuell noch zum 2:1 hätte kommen können. Lieber verletzen eure Spieler ja den Gegner 



2  Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

02.02.2020 18:00


22.
Zolinski
26.
Knoche
40.
Ginczek
60.
Ginczek
72.
Vasiliadis
76.
Arnold

Schiedsrichter

Patrick IttrichPatrick Ittrich
Note
5,1
SC Paderborn 5,8   5,3  VfL Wolfsburg 4,1
Norbert Grudzinski
Sascha Thielert
Martin Petersen
Daniel Siebert
Marco Achmüller

Statistik von Patrick Ittrich

SC Paderborn VfL Wolfsburg Spiele
4  
  7

Siege (DFL)
0  
  3
Siege (WT)
0  
  3

Unentschieden (DFL)
1  
  2
Unentschieden (WT)
1  
  3

Niederlagen (DFL)
3  
  2
Niederlagen (WT)
3  
  1

Aufstellung

Zingerle
Schonlau
Gelbe Karte Vasiliadis
Srbeny 74.
Gelbe Karte Strohdiek
Zolinski 61.
Pröger
Jans 46.
Rote Karte Holtmann
Sabiri
Antwi-Adjei
Schlager 
74. Ginczek 
William 
Roussillon 
Arnold 
Steffen  Gelbe Karte
Casteels 
Pongracic 
84. Guilavogui  Gelbe Karte
93. Mehmedi 
Knoche 
Gelbe Karte Hünemeier  46.
Michel  74.
Mamba  61.
93. Joao Victor
74. Klaus
84. Gerhardt

Alle Daten zum Spiel

SC Paderborn VfL Wolfsburg Schüsse auf das Tor
13  
  13

Torschüsse gesamt
10  
  9

Ecken
3  
  7

Abseits
2  
  3

Fouls
15  
  18

Ballbesitz
47%  
  53%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema