Schiri Leistung

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
  17. Min.: Tätlichkeit? | von Flowing
 Allgemeine Themen
  Schiri Leistung | von lexhg98
  Herta Fan im Krankenhaus | von adler88
  Frage zum Eckball | von adler88
  Spielwertung | von nur_die_SGE
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Schiri Leistung   - #1


08.12.2018 19:38


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 850

Schwierige Leistung des Offiziellen.
Er pfeift zunächst jeden Kontakt und hat eine kleinliche Linie auf beiden Seiten. Vor dem Eckball zum 1:0 ändert er dann seine Linie. 
Als Frankfurter wäre ich da zurecht frustriert...

Bin mal gespannt, wie er die 2. HZ durchzieht. Ich würde mir etwas mehr Härte wünschen 

EDIT:
warum hebt der Linienrichter die Fahne erst nach gefühlt einer Minute? Das isr klares Abseits, muss er sofort sehen 



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #2


08.12.2018 19:42


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 4962

@lexhg98

Zitat von lexhg98
Schwierige Leistung des Offiziellen.
Er pfeift zunächst jeden Kontakt und hat eine kleinliche Linie auf beiden Seiten. Vor dem Eckball zum 1:0 ändert er dann seine Linie. 

Als Frankfurter wäre ich da zurecht frustriert...


Bin mal gespannt, wie er die 2. HZ durchzieht. Ich würde mir etwas mehr Härte wünschen 

Hab vorallem nicht verstanden, wieso in der HZ gesagt wurde, bei seiner Linie sei es richtig gewesen, es nicht zu pfeifen.

Ansonsten ist er eigentlich sehr kleinlich, mit Karten hält er sich eher zurück, ansonsten hat er das Spiel aber gut unter Kontrolle bisher und ohne Fehler soweit ichs bisher nachvollziehen könnte.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #3


08.12.2018 20:29


Brad24


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 11.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 37

Katastrophe, weil nicht vorhande Linie und dazu noch spielentscheidende Fehlentscheidung. Das ist die Definition von Note 6 für das komplette Gespann.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #4


08.12.2018 20:30


Kundran


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 23.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 119

@Brad24

Zitat von Brad24
Katastrophe, weil nicht vorhande Linie und dazu noch spielentscheidende Fehlentscheidung. Das ist die Definition von Note 6 für das komplette Gespann.


Kann ich so nur unterschreiben, das Gespann hat quasi im alleingang das komplette Spiel entschieden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #5


08.12.2018 20:33


nick_user


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 871

katastrophal eigentlich nicht.
ein fehler und eine unglückliche szene, der rest im grossen und ganzen stimmig.

ja, heute lags am schiri, aber es waren wenige fehler, die halt alle gegen uns.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #6


08.12.2018 20:36


Mainhattaner


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 27.10.2013

Aktivität:
Beiträge: 114

Das Schiedsrichterteam wirkte insgesamt extrem verunsichert. Grundsätzlich finde ich es gut, wenn man knappes Abseits erstmal laufen lässt, um bei einem Irrtum keinen vielversprechenden Angriff abzuwürgen. Aber Selke und Haller standen jeweils einmal so klar im Abseits, dass der Assistent direkt hätte aufzeigen müssen. Ich denke ebenso verhielt es sich beim Elfmeter. Der Schiri verunsichert und wartet auf Köln. Dort saßen allerdings wohl Blinde am Fernsehgerät.

So kann der Videobeweise nicht funktionieren und so hinterlässt das Schirigespann einen extrem schlechten Eindruck. Alles in Allem gebe ich eine 5, jedenfalls klar durchgefallen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #7


08.12.2018 20:39


bertifux


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2015

Aktivität:
Beiträge: 510

Ganz übel... aus Frankfurter Sicht. 
ging los mit der Grätsche von Salcedo, die er an der Eckfahne abpfeift. Dann in der 1. Hz. eigentlich konsequent jeden Zweikampf abgepfiffen, ausser dem vor dem entscheidenden Eckball. Trotz halten an der Hand und danach dem Stoß von hinten. Der Nicht-Elfmeter ist dann die Krönung... und dann gibt es 3 Minuten Nachspielzeit. Hätte bei der angeblich doch strengeren Linie mit mind. 5 Minuten gerechnet... großartig. Lief mit dem Schiri-gespann...

nichtsdestotrotz war das spielerisch schon sehr mau und daher nicht unbedingt verdient zu Punkten.  Auch wenn man tatsächlich wieder genug Chancen hatte. Vermutlich sogar mehr als die Hertha, außer dem Tor und Selke1 mal in Halbzeit 2, fällt mir da nicht viel mehr ein.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #8


08.12.2018 20:40






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@Kundran

Zitat von Kundran
Zitat von Brad24
Katastrophe, weil nicht vorhande Linie und dazu noch spielentscheidende Fehlentscheidung. Das ist die Definition von Note 6 für das komplette Gespann.


Kann ich so nur unterschreiben, das Gespann hat quasi im alleingang das komplette Spiel entschieden.


ja ne nicht wirklich

klar die elfer szene, gab aber auch 3 x mal keinen freistoß nahe am strafraum nach klarstem foul gegen hertha, rebic darf ohne chance in den torwart springen etc. alleine entschieden hat es sicher nicht der sr, sondern eure bzw. sogar eher herthas unfähigkeit, noch ein tor zu machen



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #9


08.12.2018 20:41


stEvEdE


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 02.05.2010

Aktivität:
Beiträge: 187

Mal einen Gang zurückschalten

Ich kann verstehen, dass die Frankfurter sich nach dem nicht gegebenen Elfmeter über den Schiri ärgern. Das war aber in meinen Augen auch sein einziger klarer Fehler in diesem Spiel. Die Szene vor unserem 1:0 war nun bei aller Liebe kein Foul (auch nicht bei der Linie des Schiris). Der Frankfurter schmeißt sich einfach vor Plattenhardt und weil er mit mehr Kontaktrechnet, fliegt er hin. Ansonsten hat der Schiri zwar eine in meinen Augen blöde da sehr kleinliche Linie gehabt, diese aber auch auf beiden Seiten konsequent durchgesetzt und die einzige Szene des Spiels, wo gelb angemessen war, hat er diese auch gezeigt (Selke, taktisches Foul 2. HZ). Alles in allem also eine klare Linie, vieles richtig und ein dicker Patzer. Wie man da auf eine "Definition von Note 6" kommt, leuchtet mir nicht ein. Geht man von 3 als Basisnote aus (Spiel war fair, nicht brutal oder hitzig), zieh ich ihm eine Note für die Elfmeterszene ab und lande dann bei einer 4. Keine gute Leistung - aber eben auch wahrlich keine 6. Da haben wir diese Saison schon ganz andere Schirileistungen gesehen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #10


08.12.2018 20:43


stEvEdE


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 02.05.2010

Aktivität:
Beiträge: 187

Assistenten/Abseits

Kleiner Nachtrag: Dass die Fahne bei den klaren Abseitspositionen so lange unten geblieben ist, war schon sehr merkwürdig. Man hatte fast schon das Gefühl, dass die Linienrichter per VAR checken ließen und das Ergebnis dann direkt aufs Ohr bekommen haben.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #11


08.12.2018 20:47


Chris99


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 22.09.2014

Aktivität:
Beiträge: 204

@stEvEdE

Zitat von stEvEdE
Ich kann verstehen, dass die Frankfurter sich nach dem nicht gegebenen Elfmeter über den Schiri ärgern. Das war aber in meinen Augen auch sein einziger klarer Fehler in diesem Spiel. Die Szene vor unserem 1:0 war nun bei aller Liebe kein Foul (auch nicht bei der Linie des Schiris). Der Frankfurter schmeißt sich einfach vor Plattenhardt und weil er mit mehr Kontaktrechnet, fliegt er hin. Ansonsten hat der Schiri zwar eine in meinen Augen blöde da sehr kleinliche Linie gehabt, diese aber auch auf beiden Seiten konsequent durchgesetzt und die einzige Szene des Spiels, wo gelb angemessen war, hat er diese auch gezeigt (Selke, taktisches Foul 2. HZ). Alles in allem also eine klare Linie, vieles richtig und ein dicker Patzer. Wie man da auf eine "Definition von Note 6" kommt, leuchtet mir nicht ein. Geht man von 3 als Basisnote aus (Spiel war fair, nicht brutal oder hitzig), zieh ich ihm eine Note für die Elfmeterszene ab und lande dann bei einer 4. Keine gute Leistung - aber eben auch wahrlich keine 6. Da haben wir diese Saison schon ganz andere Schirileistungen gesehen.


Gegen De Guzman wurde leicht gehalten und der Ellbogen war im Kreuz, hätte man pfeifen können. Der Elfmeter war klar. Das waren die zwei spielentscheidenden Szenen, deshalb sind wir Eintrachtler zurecht nicht sehr glücklich über den Schiedsrichter.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #12


08.12.2018 20:50


Joto654


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 1490

@stEvEdE

Zitat von stEvEdE
Ich kann verstehen, dass die Frankfurter sich nach dem nicht gegebenen Elfmeter über den Schiri ärgern. Das war aber in meinen Augen auch sein einziger klarer Fehler in diesem Spiel. Die Szene vor unserem 1:0 war nun bei aller Liebe kein Foul (auch nicht bei der Linie des Schiris). Der Frankfurter schmeißt sich einfach vor Plattenhardt und weil er mit mehr Kontaktrechnet, fliegt er hin. Ansonsten hat der Schiri zwar eine in meinen Augen blöde da sehr kleinliche Linie gehabt, diese aber auch auf beiden Seiten konsequent durchgesetzt und die einzige Szene des Spiels, wo gelb angemessen war, hat er diese auch gezeigt (Selke, taktisches Foul 2. HZ). Alles in allem also eine klare Linie, vieles richtig und ein dicker Patzer. Wie man da auf eine "Definition von Note 6" kommt, leuchtet mir nicht ein. Geht man von 3 als Basisnote aus (Spiel war fair, nicht brutal oder hitzig), zieh ich ihm eine Note für die Elfmeterszene ab und lande dann bei einer 4. Keine gute Leistung - aber eben auch wahrlich keine 6. Da haben wir diese Saison schon ganz andere Schirileistungen gesehen.


ich kann es dir sagen:
der schiedsrichter hat-da stimme ich dir zu-eine sehr kleinliche linie gefahren. leider hat er diese beim eckball der zum tor führte verlassen. natürlich muss man das nicht pfeifen, das steht ausser frage. nur: wenn ich einen ähnlichen kontakt auf der anderen seite ne minute vorher und ne minute später pfeife, dann muss man diesen halt eben auch pfeifen.
dazu kommt, das grujic sich beim kopfball auch aufstützt, das aber nur nebenbei.
das dieser zudem keine karte in diesem spiel erhalten hat grenzt auch schon an ein wunder. mehrfach langte grujic taktisch zu, hat mit händen und füßen ausgeteilt (z.b. ellenbogenschlag gegen haller) und am ende darf er jovic noch beackern wie er will, ohne das ein pfiff erfolgt. ganz ehrlich: bei dieser für berliner großzügige linie (umgekehrt leider nicht) kann es kaum eine andere note geben. der schiedsrichter hat das spiel im alleingang entschieden. das ist eigentlich mit einer 6 auch nicht getan.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #13


08.12.2018 20:58


Block1G


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.10.2013

Aktivität:
Beiträge: 166

@stEvEdE

Zitat von stEvEdE
Das war aber in meinen Augen auch sein einziger klarer Fehler in diesem Spiel.


Da fällt mir auf Anhieb der Freistoß für Hertha nahe der Eckfane nach astreiner Grätsche von Salcedo ein.
Ansonsten einige unerklärliche Auslegungen.

Die Elferszene kurz vor Schluss reicht aber schon für eine 5 für das Gespann.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #14


08.12.2018 20:58


Kundran


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 23.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 119

@stEvEdE

Zitat von stEvEdE
Ich kann verstehen, dass die Frankfurter sich nach dem nicht gegebenen Elfmeter über den Schiri ärgern. Das war aber in meinen Augen auch sein einziger klarer Fehler in diesem Spiel. Die Szene vor unserem 1:0 war nun bei aller Liebe kein Foul (auch nicht bei der Linie des Schiris). Der Frankfurter schmeißt sich einfach vor Plattenhardt und weil er mit mehr Kontaktrechnet, fliegt er hin. Ansonsten hat der Schiri zwar eine in meinen Augen blöde da sehr kleinliche Linie gehabt, diese aber auch auf beiden Seiten konsequent durchgesetzt und die einzige Szene des Spiels, wo gelb angemessen war, hat er diese auch gezeigt (Selke, taktisches Foul 2. HZ). Alles in allem also eine klare Linie, vieles richtig und ein dicker Patzer. Wie man da auf eine "Definition von Note 6" kommt, leuchtet mir nicht ein. Geht man von 3 als Basisnote aus (Spiel war fair, nicht brutal oder hitzig), zieh ich ihm eine Note für die Elfmeterszene ab und lande dann bei einer 4. Keine gute Leistung - aber eben auch wahrlich keine 6. Da haben wir diese Saison schon ganz andere Schirileistungen gesehen.


xxxxxxxxxx
Bei der Linie des Schiris war das vor dem Tor ein eindeutiges Foul ohne wenn und aber. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #15


08.12.2018 21:05


stEvEdE


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 02.05.2010

Aktivität:
Beiträge: 187

@Block1G

Zitat von Block1G
Zitat von stEvEdE
Das war aber in meinen Augen auch sein einziger klarer Fehler in diesem Spiel.


Da fällt mir auf Anhieb der Freistoß für Hertha nahe der Eckfane nach astreiner Grätsche von Salcedo ein.
Ansonsten einige unerklärliche Auslegungen.

Die Elferszene kurz vor Schluss reicht aber schon für eine 5 für das Gespann.


Stimmt, die Szene von Salcedo gegen Torunarigha hatte ich vergessen. Das reicht mir dann aber immer noch nicht, um da ne 6 zu ziehen. Was meinst du mit "unerklärlichen Auslegungen"? Die komische Linie? Ja, sehe ich auch so, dass die nicht gut gewählt war. Aber halt auch nicht falsch und dann eben konsequent kleinlich auf beiden Seiten. 

EDIT: Was mich an der Linie eigentlich am meisten genervt hat, war, dass er extrem viel abgepfiffen hat, anstatt mehr durchgehen zu lassen und bei etwaigen Ausartungen, einfach mit einer gelben Karte Grenzen zu setzen. Das hat dem Spielfluss einfach nicht gut getan.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #16


08.12.2018 21:05


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 4962

Schlager hat allgemein sehr kleinlich gepfiffen, ja.
Er hat wenig Karten gegeben (die gegen Selke war absolut klar und richtig), ja.
Hat er viele Fehler gemacht? Meiner Meinung nach Nein.

Vor dem Eckball sehe ich kein Foul, auch wenn es der Linie eher entsprochen hätte, wenn er das abgepfiffen hätte - danach ist aber die Ecke auch einfach schwach verteidigt.
Dass da Grujics Arme aufliegen, ok - aber Hasebe hat einfach keine Chance gegen Grujic und springt nichtmal wirklich hoch.

Hätte er den Elfmeter pfeifen müssen? Meiner Meinung nach ist es zwar ein Elfmeter, die Kontakte unten sind aber schwer zu sehen und das Ziehen oben allgemein wäre mir vermutlich auch nicht genug (auch wenn ich hier wieder denke, dass ein Foul wohl eher seiner bisherigen Linie entsprochen hätte). Ich gehe davon aus, dass hier ein Wahrnehmungsfehler vorlag.

Stichwort Wahrnehmungsfehler: DER Einsatzgrund überhaupt für den VAR. Es wurde kommuniziert (keine Ahnung, ob mit Video-Assi oder Linienrichter), aber sonst ist nichts passiert. Meiner Meinung nach hätte Steinhaus hier auf mehrere Kontakte usw hinweisen müssen, Schlager schaut es sich nochmal an und am Ende hätte er (meiner Meinung nach) wohl Strafstoß gegeben.

Was mich außerdem gestört hat, waren diese komischen Abseitsfahnen des SRA (aus TV-Ansicht rechts unten). Bei Selke kann ich verstehen, dass er bis zum Tor laufen lässt, wenn er sich nicht sicher ist (was er mMn hätte sein müssen), aber das bei Haller ist für mich absolut unverständlich.

Am Ende muss ich Schlager aber sehr loben. Ich gehe mit seiner Linie nicht konform, das mag so sein, aber er hatte ohne viele Karten (eine) das Spiel sehr gut im Griff, alle Heißsporne blieben unter Kontrolle trotz der ein oder anderen heißeren Diskussion und es war ein friedliches, faires Fußballspiel.
Für einen 29jährigen (wieso hat Sky eigentlich erzählt, er wäre 34? ) Schiedsrichter, der derzeit sein 4. Bundesligaspiel pfeift, war das ein sehr sehr starkes Auftreten, das hat mir echt gut gefallen!
Wenn er seine Linie etwas anpasst und trotzdem weiterhin die Teams so gut im Griff hat, dann könnte er tatsächlich einer meiner Lieblingsschiedsrichter werden.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #17


08.12.2018 21:06


bertifux


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2015

Aktivität:
Beiträge: 510

@stEvEdE

Zitat von stEvEdE
Kleiner Nachtrag: Dass die Fahne bei den klaren Abseitspositionen so lange unten geblieben ist, war schon sehr merkwürdig. Man hatte fast schon das Gefühl, dass die Linienrichter per VAR checken ließen und das Ergebnis dann direkt aufs Ohr bekommen haben.


dass die Fahne beim Selke-Tor unten geblieben ist, war mit das Einzig vernünftige des Gespanns heute... bei Haller hätte sie früher hoch gehen können, weil daraus keine direkte Torchance entstanden ist. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #18


08.12.2018 21:28


Gest


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 08.12.2018

Aktivität:
Beiträge: 6

Ich möchte hier nur kurz den Schiedsrichter selbst in Schutz nehmen. Damit will ich nicht sagen, dass das Schiedsrichtergespann gut war. Ganz im Gegenteil es war unterirdisch.

Aber der Schiedsrichter selbst stand in den entscheidenden Szenen nicht unbedingt so das man ihm einen Vorwurf machen kann, dass er es nicht richtig wahrgenommen hat. Ob man ihm vorwerfen kann, dass er sich schlecht positioniert hatte ist wieder eine andere Geschicht, zumindest beim der Szene, wo es hätte Elfmeter geben müssen - Ich denke wir sind uns da einig - wohl eher nicht. Wie hier schon beschrieben ist er für mich bei der Entscheidung zur Ecke von seiner Linie abgewichen, die durchaus kleinlich gewesen ist. Obwohl er, was ich für gut halte, nur eine gelbe Karte verteilt hat, völlig richtig wohlgemerkt.

Sein Team allerdings war sehr viel schlechter als er selbst. Natürlich kann ich nicht sagen inwiefern es eine Absprache im Team mit den Absatzentscheidungen gab, ich denke man hat es wohl im Team so besprochen. Deswegen möchte ich hier den Schiedsrichter auch nicht ganz herausnehmen. Allerdings müssen die Linienrichter hier in den Szenen einfach auch genug Mut, Selbstbewusstsein oder was auch immer zeigen und ihrer Wahrnehmung vertrauen, dass muss man von Bundesliga Schiedsrichtern einfach erwarten können. Trotzdem halte ich es weiterfür sinnvoll bei knappen Entscheidungen ums Abseits erstmal weiterlaufen zu lassen, um dann gegebenfalls mit dem VAR zu arbeiten.

Zum VAR selbst muss ich wohl nichts mehr sagen. Absolut unverständlich wie man in der 88 Minute nicht eingreifen kann oder wenigstens den Schiedsrichter an den Rand schicken kann, damit er sich die Szene selbst anguckt. Falls ein solcher Hinweis aus Köln kam und der Schiedsrichter abgelehnt haben sollte, es gab eine Szene nach der Elfmeter-Szene bei der er sich ans Ohr gegriffen hat, nehme ich die Kritik am VAR natürlich zurück. Dann aber widerum wäre es eine klare Fehleinschätzung des Schiedsrichters, da es ihm alleine durch seine Position nicht möglich war das Foulspiel richtig wahrzunehmen.

Was mich zudem noch gestört hat war, die mit 3 Minuten für mich zu kurze, Nachspielzeit und, dass er dann noch genau pünktlich abpfeifft. Obwohl die ganze zweite Halbzeit extrem Zeit geschunden wurde natürlich auch in der Nachspielzeit.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #19


08.12.2018 21:46


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 3858

Er ist ein junger Schiedsrichter mit wenigen BuLi Spielen. Ja das konnte man auch sehen.

In meinen Augen sind die Berliner ihm auf der Nase rumgetanzt und er hat es nichtmal gemerkt.
Was ich meine? Das Provozieren der Fouls (Lustenberger gegen Jovic, der Spiegel zum Foul an DeGuzmann zum Eckball des 1:0, der einfach im Sprint stehenbleibt und dafür einen Pfiff erhält) oder das durchgehende Ball wegschlagen nach Pfiffen. Soll mir keiner kommen mit: da sind ja viele Bälle. Die wurden immer schön im Feld verteilt, wo keine Spieler waren. Selbst bei einem Abstoß von Trapp wurde von den Balljungen noch ein zusätzlicher Ball bei der Eckfahne aufs Feld geworfen. Dann erhielten die Spieler erst auf den zweiten bis dritten Zuruf die Bälle von denn Balljungen.

Und zu guter letzt hätte der Var Einsatz ubd die Abseitsfortführungen durchaus Einfluss auf die Nachspielzeit haben dürfen.

Da bin ich bei dir

Zitat von Gest
Was mich zudem noch gestört hat war, die mit 3 Minuten für mich zu kurze, Nachspielzeit und, dass er dann noch genau pünktlich abpfeifft. Obwohl die ganze zweite Halbzeit extrem Zeit geschunden wurde natürlich auch in der Nachspielzeit.



Die Krönung aber war wirklich der Elfer. Das war Freistilringen und nichts anderes. Das hie Frau Steinhaus keine Meldung macht wundert mich wiederum nicht. Von ihr hab ich noch nie eine Entscheidung pro Frankfurt erlebt.

@Adlerherz
Zu Grujic Hasebe.
Evtl. sollte das nochmal strittig werden.
Schau mal in den Zeitlupen genau hin. Er stützt sich nicht auf das stimmt. ABER er krallt beide Hände auf Hasebes Schulteblättern fest ins Trikot und hindert ihn am Eingreifen.
Kannst du das sehen?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiri Leistung   - #20


08.12.2018 21:47


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 892

@Gest

Zitat von Gest


Was mich zudem noch gestört hat war, die mit 3 Minuten für mich zu kurze, Nachspielzeit und, dass er dann noch genau pünktlich abpfeifft. Obwohl die ganze zweite Halbzeit extrem Zeit geschunden wurde natürlich auch in der Nachspielzeit.
 

Welches extreme Zeitspiel?
OK, Jarstein hat sich bei Abstößen ein bisschen Zeit gelssen, aber es gab nichts wirklich ungewöhnliches. Wenn er 4Min gibt, ist es sicherlich ok, aber ich sehe nicht, weshalb man hier zwingend lange nachspielen lassen muss.



Die positiven Seiten des Abstiegskampfes: 1.Es ist spannend. 2.Unser Vereinsvorstand kann weiter über das schlechte Stadion schimpfen, weil keiner mehr Bock hat.


1  Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

08.12.2018 18:30


40.
Grujic
87.
(11er)
unbekannt

Schiedsrichter

Daniel SchlagerDaniel Schlager
Note
4,6
Hertha BSC 4,5   4,1  Eintr. Frankfurt 5,2
Sven Waschitzki
Frederick Assmuth
Norbert Grudzinski
Bibiana Steinhaus
Arne Aarnink

Statistik von Daniel Schlager

Hertha BSC Eintr. Frankfurt Spiele
3  
  1

Siege (DFL)
2  
  0
Siege (WT)
1  
  0

Unentschieden (DFL)
1  
  0
Unentschieden (WT)
1  
  1

Niederlagen (DFL)
0  
  1
Niederlagen (WT)
1  
  0

Aufstellung

Jarstein
Lazaro
Lustenberger
Torunarigha
Plattenhardt
Leckie
Grujic
Maier 90.
Kalou 65.
Ibisevic 81.
Gelbe Karte Selke
Trapp 
Salcedo 
Hasebe 
N'Dicka 
81. da Costa 
de Guzmán 
72. Fernandes 
Kostic 
72. Rebic 
Haller 
Jovic 
Skjelbred  90.
Mittelstädt  65.
Duda  81.
81. Müller
72. Gacinovic
72. Willems

Alle Daten zum Spiel

Hertha BSC Eintr. Frankfurt Schüsse auf das Tor
4  
  5

Torschüsse gesamt
6  
  10

Ecken
5  
  9

Abseits
5  
  3

Fouls
18  
  14

Ballbesitz
42%  
  58%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema