SR-Leistung

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Laufleistung | von blottok
  SR-Leistung | von AllesZufall
  Sky Kommentator | von aspengler
  KT vs Community-Vote | von nick_user

Neues Thema zum Spiel erstellen

 SR-Leistung  - #1


01.02.2020 17:27


AllesZufall


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 933

In einem dermaßen einfachen Spiel so viele falsche Entscheidungen zu treffen, ist wirklich abenteuerlich.

- Beim Tor für Düsseldorf sowohl das klare Foulspiel als auch die Abeitsstellung nicht gesehen

- Eine dermaßen dreiste Schwalbe mit einem Freistoß belohnt

- Der eventuelle Elfmeter für die Eintracht

- Ayhan nicht vom Feld geschickt

- Das Tor der Eintracht zunächst aberkannt, obwohl da nicht mal ein Hauch von Abseits in der Luft lag
Und der Linienrichter auf der Seite hat ohnehin ständig gewunken, wo man sich gefragt hat was der da sieht.

Edit: Und da gibt ein neutraler die Note 1,0...phänomenal.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #2


01.02.2020 17:34


Junior
Junior

Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan

Junior
Mitglied seit: 06.05.2015

Aktivität:
Beiträge: 2099

Nicht alles von oben teile ich, aber es war wirklich eine schwache Leistung. Allein schon bei Entscheidungen Abseits oder kein Abseits lag die Quote der richtigen Entscheidungen bei deutlich unter 50%.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #3


01.02.2020 17:41


SGE23


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 31.01.2010

Aktivität:
Beiträge: 1403

....

Fand die Leistung auch unterirdisch. Milde zusammengefasst fand ich die Leistung relativ einseitig pro heimteam. Und das sehr sehr konstant.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #4


01.02.2020 17:54


Junior
Junior

Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan

Junior
Mitglied seit: 06.05.2015

Aktivität:
Beiträge: 2099

@SGE23

Zitat von SGE23
Fand die Leistung auch unterirdisch. Milde zusammengefasst fand ich die Leistung relativ einseitig pro heimteam. Und das sehr sehr konstant.


Also das habe ich nun in vielen Abseits-, Zweikampf- und sogar Einwurfsituationen komplett anders gesehen...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #5


01.02.2020 17:57


nick_user


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 1596

Ich glaube, da war die Stadionperspektive Schuld.
Ging schon sehr in eine Richtung.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #6


01.02.2020 18:10


SGE23


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 31.01.2010

Aktivität:
Beiträge: 1403

@Junior

Zitat von Junior
Zitat von SGE23
Fand die Leistung auch unterirdisch. Milde zusammengefasst fand ich die Leistung relativ einseitig pro heimteam. Und das sehr sehr konstant.


Also das habe ich nun in vielen Abseits-, Zweikampf- und sogar Einwurfsituationen komplett anders gesehen...


Einwurf in der ersten Halbzeit beim Zweikampf Kostic gegen Zimmermann gebe ich dir recht. Da war deutlich Kostic zuletzt dran.
Ansonsten fällt mir wirklich keine Situation ein.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #7


01.02.2020 18:15


SetOnFire
SetOnFire

Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan

SetOnFire
Mitglied seit: 15.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1402

Das war wahrlich keine gute Leistung von Willenborg. Am Anfang hat er viel weggewunken, wollte viel laufen lassen und ist darüber immer wieder selbst gestolpert.
Viele vergleichbare Szenen sind mal so und dann mal so entschieden worden. Laut meinen Notizen aber auch auf beiden Seiten.
Von den Spielern war er offenbar auch nicht respektiert, anders lassen sich die beiden Verwarnungen für Stöger und Ilsanker auch nicht erklären. Da erwarte ich von einem Bundesliga-Schiedsrichter mehr.

Dazu kommt, dass die finale Statistik bei 6:12 Foulspielen lag und es dabei 1:0 Verwarnungen gab. Die Verwarnung gegen Ayhan war zwar absolut zwingend, der Kartenspiegel verzerrt allerdings die Entscheidungen des Schiedsrichters.

Unterm Strich warte ich noch auf Bilder zum 1:0-Freistoß.
Aber selbst so ist das heute die schlechteste Note die ich hier je vergeben habe. Aktuell 3,0 - war es kein Foul gehts auf 3,5 runter.

Tröstet mich aber nur schwach darüber hinweg, dass die Fortuna heute wahnsinnig verbessert gespielt hat und die Eintracht eigentlich durchgängig im Griff hatte. Das Spiel darf man so einfach nicht nicht gewinnen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #8


01.02.2020 18:19


Junior
Junior

Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan

Junior
Mitglied seit: 06.05.2015

Aktivität:
Beiträge: 2099

@nick_user

Zitat von nick_user
Ich glaube, da war die Stadionperspektive Schuld.
Ging schon sehr in eine Richtung.


Ne, hab es am TV gesehen. Es waren viele Fehler in  beide Richtungen, nichts einseitiges aus meiner Sicht. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #9


01.02.2020 18:23


nick_user


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 1596

Ich empfand die Zweikampfbewertung als extrem uneinheitlich.
Und das hat, in meinen Augen, das Ganze in Richtung Ddorf gezogen.
Aber ja, es waren Fehler in beide Richtungen.
Vielleicht lag es einfach daran, das Ddorf rustikaler agiert hat (was natürlich erstmal völlig richtig ist, als 18. kämpfst du eben).



 Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #10


01.02.2020 19:34


AllesZufall


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 933

@SetOnFire

Zitat von SetOnFire
Aber selbst so ist das heute die schlechteste Note die ich hier je vergeben habe. Aktuell 3,0 - war es kein Foul gehts auf 3,5 runter.


Das erklärt dann doch einiges. Mir fehlen ehrlich gesagt die Worte.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #11


01.02.2020 19:36


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 4493

Eine Richtung hatten die Einschätzungen von Willenborg schon.
in einer Reihe die Bewertung von Rode (vor dem VAR 1:0), Thommy vorm 1:0 und Kostic gegen Ende.

Da passt der Foulpfiff bei Thommy überhaupt nicht ins Bild!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #12


01.02.2020 19:50


Junior
Junior

Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan

Junior
Mitglied seit: 06.05.2015

Aktivität:
Beiträge: 2099

@Adler88

Zitat von adler88
Eine Richtung hatten die Einschätzungen von Willenborg schon.
in einer Reihe die Bewertung von Rode (vor dem VAR 1:0), Thommy vorm 1:0 und Kostic gegen Ende.

Da passt der Foulpfiff bei Thommy überhaupt nicht ins Bild!


Ich kann dir leider nicht folgen, meinst du Kownacki, also den Freistoß zum 1:0?

Unabhängig davon könnte ich nun auch einige Kann-Entscheidungen, die gegen Fortuna waren, aufzählen, aus meiner Sicht fehlte einfach die Linie, und beide Assistenten waren bei Abseitsentscheidungen absolut nicht auf der Höhe. Wobei die entscheidenden eben durch den VAR korrigiert wurden und andere eben nicht. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #13


01.02.2020 19:53


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 4493

Korrekt, das waren drei signifikante Zweikämpfe mit Torfolge.

Und alle drei pro Düsseldorf beurteilt.

Leider darf der VAR aber nur einmal eingreifen!



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #14


01.02.2020 20:02


Master
Master

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 27.10.2019

Aktivität:
Beiträge: 134

@AllesZufall

Zitat von AllesZufall
Zitat von SetOnFire
Aber selbst so ist das heute die schlechteste Note die ich hier je vergeben habe. Aktuell 3,0 - war es kein Foul gehts auf 3,5 runter.


Das erklärt dann doch einiges. Mir fehlen ehrlich gesagt die Worte.


Ich würde bei der Argumentation auch eine schlechtere Bewertung ansetzen. Aber auch das ist subjektiv. Solange er alle Abstufungen (x war schlechter als y und dieser schlechter als z) korrekt macht, ist das in Ordnung. 

Erinerre dich an die Schulzeit. Da gab es Lehrer, die gaben nur Noten von 1-4 und andere nur von 3-6.... So ist das auch hier im Forum. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #15


01.02.2020 20:09


AllesZufall


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 933

@Master

Zitat von Master
Zitat von AllesZufall
Zitat von SetOnFire
Aber selbst so ist das heute die schlechteste Note die ich hier je vergeben habe. Aktuell 3,0 - war es kein Foul gehts auf 3,5 runter.


Das erklärt dann doch einiges. Mir fehlen ehrlich gesagt die Worte.


Ich würde bei der Argumentation auch eine schlechtere Bewertung ansetzen. Aber auch das ist subjektiv. Solange er alle Abstufungen (x war schlechter als y und dieser schlechter als z) korrekt macht, ist das in Ordnung. 

Erinerre dich an die Schulzeit. Da gab es Lehrer, die gaben nur Noten von 1-4 und andere nur von 3-6.... So ist das auch hier im Forum. 


Das macht es doch nicht besser, dass andere ebenfalls falsch handeln. Wie man bei tausenden von Spielen und hunderten von Fehlentscheidungen darauf kommt, dass die schlechteste Leistung vollauf befriedigend war, ist wirklich sensationell.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #16


01.02.2020 21:36


nick_user


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 1596

@SetOnFire

Zitat von SetOnFire
(...) Von den Spielern war er offenbar auch nicht respektiert, anders lassen sich die beiden Verwarnungen für Stöger und Ilsanker auch nicht erklären. Da erwarte ich von einem Bundesliga-Schiedsrichter mehr.

Dazu kommt, dass die finale Statistik bei 6:12 Foulspielen lag und es dabei 1:0 Verwarnungen gab. Die Verwarnung gegen Ayhan war zwar absolut zwingend, der Kartenspiegel verzerrt allerdings die Entscheidungen des Schiedsrichters.

Unterm Strich warte ich noch auf Bilder zum 1:0-Freistoß.
Aber selbst so ist das heute die schlechteste Note die ich hier je vergeben habe. Aktuell 3,0 - war es kein Foul gehts auf 3,5 runter.


Ähh, das war "befriedigend", also besser als "ausreichend"?
Ernsthaft?
Was muss ein Schiri für eine 5 tun?
Reicht da besoffen einschlafen oder wäre das eine 4?
Sorry wenn ich etwas spöttisch werde, aber eine 3 sollte eine normale Leistung sein, Was willst du in einem schweren Spiel geben, in dem der Schiri 3 knifflige Situationen gut löst und ein harte Spiel jederzeit im Griff hat?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #17


02.02.2020 20:04


Manchmalhier


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 02.02.2020

Aktivität:
Beiträge: 4

@nick_user

Zitat von nick_user
Zitat von SetOnFire
nterm Strich warte ich noch auf Bilder zum 1:0-Freistoß.
Aber selbst so ist das heute die schlechteste Note die ich hier je vergeben habe. Aktuell 3,0 - war es kein Foul gehts auf 3,5 runter.


Ähh, das war "befriedigend", also besser als "ausreichend"?
Ernsthaft?
Was muss ein Schiri für eine 5 tun?
Reicht da besoffen einschlafen oder wäre das eine 4?
Um Master weiterzudenken. Er war anwesend und hat keinen Radau angefangen. 
Vier Minus ist voll im Rahmen.
Wenn ich mir anschaue, wie die Zweite Halbzeit gepfiffen wurde und einfach die Auflistung von AllesZufall in Kombination mit den bisherigen Mitgliedervotes angucke, die die Auflistung so ziemlich bestätigen muss ist sagen, da ist für die zweite Halbzeit wenig besseres als eine 5 möglich. Frankfurt und das Schiedsrichterteam kann sich heute tatsächlich durchaus beim VAR bedanken, dass der VAR zumindest einige Fehlentscheidungen korrigiert hat.

Aber mit der persönlichen Bewertung fängt es schon an, wie bewertet man die Halbzeiten. Einige bewerten das ganze Spiel, einige die Halbzeiten und nehmen dann den Mittelwert. In der ersten Halbzeit habe ich wenig negatives über die Schiedsrichter gehört. Rechnung könnte also sein (2+5)/2=3.5.
Wie hier entschieden wird, entscheidet ja immer noch jeder für sich alleine. Allerdings sollte man sich dann auch darüber bewusst sein, dass es extreme Werte als Durchschnitt nie geben wird und somit sollte einem bewusst sein, dass z.B ein 2.1-Schnitt sehr gut ist.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #18


03.02.2020 15:32


SetOnFire
SetOnFire

Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan

SetOnFire
Mitglied seit: 15.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1402

@nick_user @Manchmalhier @AllesZufall

Ich kann die Fragestellung gerne umdrehen. Wie kann man einen Schiedsrichter der 85% aller Entscheidungen unstrittig absolut korrekt entschieden hat und bei 8% der Entscheidungen zumindest nicht grundlegend falsch gelegen hat mit was schlechterem als einer 3,5 bewerten?
85% an der Uni würde sich der ein oder andere wünschen.

Die Diskussion bringt aber absolut gar nichts, weil das Schulnotensystem für die Bewertung von Schiedsrichtern schlicht ungeeignet ist.
Ich habe alles negative aufgezählt, was ich mir gemerkt und notiert hatte. Das bedeutet zwangsläufig, dass alle anderen Dinge zufriedenstellend bis gut gewesen sind. Aus Sicht der Beobachtung wären das:
- Zusammenarbeit mit dem Team
- Körperliche Verfassung und Stellungsspiel
- Körpersprache, Umgang mit den Spielern
- taktisches Verhalten, Regelanwendung und - auslegung

Bei einer erhöhten Abwertung für die Disziplinarkontrolle habe ich trotzdem noch genug Punkte, in denen ich aufwerten muss.
In der Bundesliga liegt der Einstieg bei 8,4 - dass ist nur 0,1 von sehr gut entfernt. Danach kommt nur noch hervorragend. Ich würde also auch bei Schulnoten hier mit einer 2,0 einsteigen.
Wenn der SR wenig besonders richtig und wenig besonders falsch gemacht hat, gibt es eben eine 2,0. Bei den meisten Spielen ist das eben der Fall. Nur weil es zwei Fehlentscheidungen gegeben hat, rechtfertigt das keine absurde Benotung.

Davon ausgehend, dass der Coach und die Kommission alle hier niedergeschriebenen Szenen als Fehlentscheidung des Schiedsrichters bewertet ist davon auszugehen, dass er mit einer 7,8 , vielleicht 7,9 abschließt. Das ist eben kein Weltuntergang.

Aber um das klar zustellen: Die Diskussion kann man jeden Spieltag, bei jedem Spiel führen. Aktuelles Beispiel: Stieler bei Leipzig-Gladbach, der ein herausragendes Spiel gepfiffen hat und hier mit unterirdischen Noten abgestraft wird.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #19


03.02.2020 16:10


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 1417

@SetOnFire

Zitat von SetOnFire
Ich kann die Fragestellung gerne umdrehen. Wie kann man einen Schiedsrichter der 85% aller Entscheidungen unstrittig absolut korrekt entschieden hat und bei 8% der Entscheidungen zumindest nicht grundlegend falsch gelegen hat mit was schlechterem als einer 3,5 bewerten?
85% an der Uni würde sich der ein oder andere wünschen.

Die Diskussion bringt aber absolut gar nichts, weil das Schulnotensystem für die Bewertung von Schiedsrichtern schlicht ungeeignet ist.
Ich habe alles negative aufgezählt, was ich mir gemerkt und notiert hatte. Das bedeutet zwangsläufig, dass alle anderen Dinge zufriedenstellend bis gut gewesen sind. Aus Sicht der Beobachtung wären das:
- Zusammenarbeit mit dem Team
- Körperliche Verfassung und Stellungsspiel
- Körpersprache, Umgang mit den Spielern
- taktisches Verhalten, Regelanwendung und - auslegung

Bei einer erhöhten Abwertung für die Disziplinarkontrolle habe ich trotzdem noch genug Punkte, in denen ich aufwerten muss.
In der Bundesliga liegt der Einstieg bei 8,4 - dass ist nur 0,1 von sehr gut entfernt. Danach kommt nur noch hervorragend. Ich würde also auch bei Schulnoten hier mit einer 2,0 einsteigen.
Wenn der SR wenig besonders richtig und wenig besonders falsch gemacht hat, gibt es eben eine 2,0. Bei den meisten Spielen ist das eben der Fall. Nur weil es zwei Fehlentscheidungen gegeben hat, rechtfertigt das keine absurde Benotung.

Davon ausgehend, dass der Coach und die Kommission alle hier niedergeschriebenen Szenen als Fehlentscheidung des Schiedsrichters bewertet ist davon auszugehen, dass er mit einer 7,8 , vielleicht 7,9 abschließt. Das ist eben kein Weltuntergang.

Aber um das klar zustellen: Die Diskussion kann man jeden Spieltag, bei jedem Spiel führen. Aktuelles Beispiel: Stieler bei Leipzig-Gladbach, der ein herausragendes Spiel gepfiffen hat und hier mit unterirdischen Noten abgestraft wird.

Ich möchte wirklich nicht den Respekt verlieren, aber wann kann man denn dann schlechte Noten an einen Schiri verteilen, wenn nicht wie bei einem Spiel wie RB-Gladbach? Wenn ein Schiri sich mit einer völlig übertriebenen gelb-roten Karte quasi einfach meint, sich selbst mal in den Mittelpunkt zu stellen, dann ist das meiner Meinung nach einfach nicht gut. Ein Schiri soll auch beruhigen anstatt mit einem unnötigen Platzverweis vermeidbare Hektik in ein Spiel zu bringen. Und bei diesem Spiel gibt es 3 potentielle spielentscheidende Fehlentscheidungen, also kann die SR-Leistung nicht ganz so gut gewesen sein-zumal kleine und mittelgroße Fehler hier gar nicht berücksichtigt werden (können), wenn es um strittige Szenen geht. Und wenn die Schiedsrichter-Leistungen wirklich in den allermeisten Fällen gut war, warum bewerten dann sogar die Experten vom Kicker die Schiris auch ohne größere Fehler mal mit einer 3 oder 3,5 und nicht mit einer 1,5 oder 2? Eben weil eine Menge kleiner Fehler auch einen Einfluss auf das Spiel nehmen können. Und welche Note würdest du für einen Schiri denn vorschlagen, wenn er 2 große Fehler gemacht hat?



Wir sind so wie wir sind-das Berliner Sorgenkind!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 SR-Leistung  - #20


03.02.2020 16:23


SetOnFire
SetOnFire

Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan

SetOnFire
Mitglied seit: 15.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1402

@Nike

Die Frage ist eben immer, wie geht man an so eine Thematik ran.
Ich habe mir besagtes Spiel vorhin zum vierten Mal angeschaut. Er hat schlicht und einfach keinen dieser Fehler gemacht.
Der Feldverweis an Plea wird vom Verband mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit als korrekt eingestuft und als korrekte Konsequenz der neune Anweisung gehandhabt. Dafür wird Stieler eine schöne Aufwertung bekommen.

Du siehst die Thematik wohl als Fussballfan, das Schiedsrichterwesen ist meine Heimat. Gerade die Komponenten Spieltaktik, -philosophie und Entscheidungsintelligenz sind meine absoluten Steckenpferde. Bei mir wäre Stieler mit einer 8,8 nach Hause gefahren, dass ist schlicht und ergreifend sehr gut.

Durch die Bank weg alle Fachmagazine haben von der Tätigkeit eines Schiedsrichters keine Ahnung. Die Note dort kann man ganz getrost streichen. Stielers Linie hat von vorne bis hinten gut gepasst.

Die Frage, wie eine Bewertung bei zwei großen Fehlern aussieht, kann ich so nicht beantworten. Große Fehler sind nicht gleich große Fehler. Ist da was Spielentscheidendes dabei? Ist in dem Segment das ganze Spiel über eine schlechte Auslegung vorhanden? War der Rest in dem Segment super und die eine Szene eine Ausnahme?



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

01.02.2020 15:30


78.
Ayhan
90+3.
Chandler

Schiedsrichter

Frank WillenborgFrank Willenborg
Note
3,9
Fortuna Düsseldorf 3,8   3,5  Eintr. Frankfurt 4,8
Arne Aarnink
Holger Henschel
Marco Achmüller
Robert Schröder
Thomas Gorniak

Statistik von Frank Willenborg

Fortuna Düsseldorf Eintr. Frankfurt Spiele
9  
  3

Siege (DFL)
3  
  1
Siege (WT)
3  
  1

Unentschieden (DFL)
3  
  1
Unentschieden (WT)
3  
  1

Niederlagen (DFL)
3  
  1
Niederlagen (WT)
3  
  1

Aufstellung

Kastenmeier
Gelbe Karte Ayhan
Zimmermann
Hennings
Hoffmann
Morales
Gelbe Karte Stöger 87.
Suttner
Berisha 77.
Thommy
Ampomah 69.
Sow 
Kostic 
Hinteregger 
da Costa 
Chandler 
46. Paciencia 
Trapp 
84. N'Dicka 
Rode 
46. Kamada 
Abraham 
Kownacki  69.
Sobottka  87.
Fink  77.
46. Ilsanker Gelbe Karte
84. Durm
46. Silva

Alle Daten zum Spiel

Fortuna Düsseldorf Eintr. Frankfurt Schüsse auf das Tor
12  
  8

Torschüsse gesamt
8  
  6

Ecken
4  
  4

Abseits
5  
  3

Fouls
8  
  12

Ballbesitz
53%  
  47%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema