Tätlichkeit Lewandowski

Relevante Themen

 Strittige Szene
  45. Min.: Foul vor Tor? | von devollvo
 Vorschläge der Community
  45. Min.: Tätlichkeit Lewandowski | von repli
 Allgemeine Themen
  Kartenspieler | von fairlierer

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Tätlichkeit Lewandowski   - #21


31.08.2019 18:42


Engelksind


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 11.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 448

@18BSC92

- richtig entschieden
Zitat von 18BSC92
Ein Robert Lewandowski kann nicht foulen, dass ist unmöglich. Der Hack soll sich gefälligst beim Lewandowski für den Ellenbogeschlag bedanken.

Fängt sich jedoch der Lewandowski so einen, dann muss der Mainzer Zeugwart schon viel früher als üblich die Badelatschen bereitstellen.

PS: Gibt es die WT eigentlich auch für die Frauenbundesliga? Deren Fußball ist vielfach ansehnlicher, da wird noch gekämpft und sich nicht beim leichtesten Kontakt auf den Boden geworfen wie vom Blitz getroffen, die Spielerinnen können auch einstecken, nicht nur austeilen wie ein Robert L..


Ich bereue jetzt schon, dass ich überhaupt auf diesen Beitrag antworte. 

Ist das mir Lewa wirklich nur auf den bezogen oder generell auf Bayern? Falls letzteres, würde mich mal deine Meinung zum Ellenbogen von Baku gegen Hernandez interessieren, ob das auch klar rot hätte sein müssen. 

Und dein PS ergibt auch keinen Sinn? Wo hebt Lewa ab und wirft sich auf den Boden? Du willst das Lewandowski für eine leichte Berührung im Gesicht seines Gegners rot sieht, forderst aber mehr Härte ein? Irgendwie klingt das nicht ganz sinnig. 

Aber du kannst dich gerne auf die Suche nach einem anderen Forum mit Thema Frauen-Bundesliga machen, dass müssen wir uns hier nicht mehr mit so undifferenzierten Beiträgen rumschlagen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tätlichkeit Lewandowski   - #22


31.08.2019 19:13


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 2610

- richtig entschieden
Also manchmal wünsche Ich mir eine Dislike funktion. Mal abgesehen davon das 18BSC92 Kommentar eher schwach war. Warum glauben dann irgendwelche Clowns hier solche Kommentare darauf abgeben zu können?

Hier wäre es dann doch vorteilhaft Ip adressen zu checken, ob der User einen fest Acount hat und diesen mit zu bannen



Der Grund warum Schiedsrichter entscheidungen noch nicht von einer KI gefällt werden können, ist der, dass sämmtliche KI beim durchrechnen der Handspiel Regel einen total absturz erleiden.


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tätlichkeit Lewandowski   - #23


31.08.2019 21:18


friedenreich


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 30.01.2013

Aktivität:
Beiträge: 392

@lolezirlappen

Zitat von lolezirlappen
rot für lewandoski ales andere were ein witz ! ! ! ! ! !

aber klar bayern spieler krigen eh niemals ROT!!!!!!!!!!!!!!!!!!



du hast schon wieder 1elf fagessn



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tätlichkeit Lewandowski   - #24


31.08.2019 22:13


Lichterfelder SU


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 16.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 326

Verstehe ich alles nicht mehr!

Am ersten Spieltag wurde das Vorgeplenkel des Herrn L. aus M. als Nichtigkeit abgetan und der Zupfer des Herrn G. aus Berlin als Reaktion darauf als glasklarer Elfmeter und schon fast rotwürdig betitelt.
Heute wird das Vorgeplenkel des Herrn H. aus M. als strafwürdiger beurteilt als das Schlagen des Herrn L. aus M.
Ja was den nun? ist jetzt das erste vergehen zu ahnden oder die Reaktion darauf? oder kommt es nur darauf an welcher Spieler von welchem Verein beteiligt ist?
Mich persöhnlich nerven hier die ständigenn wechselnde "Sichtweisen" der SR und VAR. Meiner Meinung nach machen sich der DFB und die DFL mit diesem ständigen wechselndem Ermessensspielraum der "sogenannten" Unparteiischen je nach teilnehmenden Mannschaften unglaubwürdig und angreifbar.
 



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tätlichkeit Lewandowski   - #25


31.08.2019 22:42






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@Lichterfelder SU

Zitat von Lichterfelder SU
Am ersten Spieltag wurde das Vorgeplenkel des Herrn L. aus M. als Nichtigkeit abgetan und der Zupfer des Herrn G. aus Berlin als Reaktion darauf als glasklarer Elfmeter und schon fast rotwürdig betitelt.
Heute wird das Vorgeplenkel des Herrn H. aus M. als strafwürdiger beurteilt als das Schlagen des Herrn L. aus M.
Ja was den nun? ist jetzt das erste vergehen zu ahnden oder die Reaktion darauf? oder kommt es nur darauf an welcher Spieler von welchem Verein beteiligt ist?
Mich persöhnlich nerven hier die ständigenn wechselnde "Sichtweisen" der SR und VAR. Meiner Meinung nach machen sich der DFB und die DFL mit diesem ständigen wechselndem Ermessensspielraum der "sogenannten" Unparteiischen je nach teilnehmenden Mannschaften unglaubwürdig und angreifbar.
 


Hier gibt es keinen Ermessensspielraum. Das war einfach eine korrekte Entscheidung, es sei denn man WILL es anders sehen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tätlichkeit Lewandowski   - #26


01.09.2019 01:45


ostkurve9


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 01.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 148

- richtig entschieden
ich habe mir die szene gerade angesehen. auch wenn lewa solche szenen öfter hat, ist es glaube ich schwer, ihm hier absicht zu unterstellen. ganz natürlich ist es sicherlich nicht, aber auch nicht eindeutig. da hatte er schon weitaus klarere tätlichkeiten.

gelb hätte es aber geben müssen und natürlich freistoß für mainz, da ändert auch das foul vorher nichts dran.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tätlichkeit Lewandowski   - #27


01.09.2019 08:11


Zirkusaffe


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 10.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 2176

@ostkurve9

- richtig entschieden
Zitat von ostkurve9
gelb hätte es aber geben müssen und natürlich freistoß für mainz, da ändert auch das foul vorher nichts dran.


Öh, doch, selbstverständlich ändert das etwas. Wenn es ein Foul vorher gab, dann wird selbstverständlich das zuerst gepfiffen und ein Freistoß pro Bayern verhängt. Ich bin mir nicht sicher, ob der Schiri theoretisch den Spielraum hat, trotzdem eine gelbe Karte für Lewa zu geben - also rein hypothetisch, ich sehe hier keinen Grund dafür - aber auf jeden Fall kann es keinen Freistoß für Mainz geben dann.



++++ Redbull verleiht Flügel - Leipzig gibt Außenstürmer ab ++++


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tätlichkeit Lewandowski   - #28


01.09.2019 08:24


Anakin9673


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 19.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 418

- richtig entschieden
Eine Tätlichkeit ist das sicher nicht, denn ein bewusstes Schlagen von Lewandowski sehe ich nicht.
Hier allerdings auf Foul für Bayern und daraus folgend Alabas Tor zu entscheiden, halte ich auch für falsch, denn der zum Sturz Lewandowskis führende Kontakt erfolgt eben erst, nachdem der Mainzer vom Ellenbogen getroffen völlig unkoordiniert rumstolpert.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tätlichkeit Lewandowski   - #29


01.09.2019 08:49


muratti72


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 10.11.2013

Aktivität:
Beiträge: 325

@Anakin9673

Zitat von Anakin9673
Eine Tätlichkeit ist das sicher nicht, denn ein bewusstes Schlagen von Lewandowski sehe ich nicht.
Hier allerdings auf Foul für Bayern und daraus folgend Alabas Tor zu entscheiden, halte ich auch für falsch, denn der zum Sturz Lewandowskis führende Kontakt erfolgt eben erst, nachdem der Mainzer vom Ellenbogen getroffen völlig unkoordiniert rumstolpert.


das ist falsch, da Hack vorher schon versucht hat mit beiden Händen und auch mit dem Bein Lewy zu stoppen. Mit den Händen klappte es nicht, dann bekam Hack den Ellenbogen durch Lewy Laufbewegung ab und kurz danach traf er Lewys Fuß was dann zum Fall geführt hat. 
Das Halten mit beiden Händen hat der Schiri noch nicht gepfiffen um ein Vorteil abzuwarten, da es kein Vorteil wurde, hat er das Halten dann als strafbar gewertet. 
Da Hack nie die Möglichkeit hatte an den Ball zu kommen und es ca 20m vor dem Tor war, hat er es auch als taktische Verhinderung einer Torchance gewertet und Gelb gegeben. Von der Intensität des Fouls wäre sonst kein Gelb gewesen. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tätlichkeit Lewandowski   - #30


01.09.2019 19:21


Lichterfelder SU


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 16.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 326

@Potnitla

Zitat von Potnitla
Zitat von Lichterfelder SU
Am ersten Spieltag wurde das Vorgeplenkel des Herrn L. aus M. als Nichtigkeit abgetan und der Zupfer des Herrn G. aus Berlin als Reaktion darauf als glasklarer Elfmeter und schon fast rotwürdig betitelt.
Heute wird das Vorgeplenkel des Herrn H. aus M. als strafwürdiger beurteilt als das Schlagen des Herrn L. aus M.
Ja was den nun? ist jetzt das erste vergehen zu ahnden oder die Reaktion darauf? oder kommt es nur darauf an welcher Spieler von welchem Verein beteiligt ist?
Mich persöhnlich nerven hier die ständigenn wechselnde "Sichtweisen" der SR und VAR. Meiner Meinung nach machen sich der DFB und die DFL mit diesem ständigen wechselndem Ermessensspielraum der "sogenannten" Unparteiischen je nach teilnehmenden Mannschaften unglaubwürdig und angreifbar.
 


Hier gibt es keinen Ermessensspielraum. Das war einfach eine korrekte Entscheidung, es sei denn man WILL es anders sehen.


Da hat jemand meinen Beitrag nicht verstanden, es geht im allgemeinen darum ob das erste Vergehen gepfiffen werden muss oder die Reaktion darauf. Nach meiner Meinung ist da der Ermessensspielraum zu groß und so entsteht der Eindruck das Spieler gewisser Mannschaften eher benachteiligt, beziehungsweise bevorteilt werden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tätlichkeit Lewandowski   - #31


01.09.2019 21:52


bergpass


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 26.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 213

- richtig entschieden
Ganz ehrlich. Wer hier ne rote Karte wegen einer Tätlichkeit fordert, sollte die Fußballregeln nochmal lernen oder vielleicht mal nen Psychologen aufsuchen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tätlichkeit Lewandowski   - #32


02.09.2019 10:03


Anakin9673


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 19.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 418

@muratti72

- richtig entschieden
Zitat von muratti72
Zitat von Anakin9673
Eine Tätlichkeit ist das sicher nicht, denn ein bewusstes Schlagen von Lewandowski sehe ich nicht.
Hier allerdings auf Foul für Bayern und daraus folgend Alabas Tor zu entscheiden, halte ich auch für falsch, denn der zum Sturz Lewandowskis führende Kontakt erfolgt eben erst, nachdem der Mainzer vom Ellenbogen getroffen völlig unkoordiniert rumstolpert.


das ist falsch, da Hack vorher schon versucht hat mit beiden Händen und auch mit dem Bein Lewy zu stoppen. Mit den Händen klappte es nicht, dann bekam Hack den Ellenbogen durch Lewy Laufbewegung ab und kurz danach traf er Lewys Fuß was dann zum Fall geführt hat. 
Das Halten mit beiden Händen hat der Schiri noch nicht gepfiffen um ein Vorteil abzuwarten, da es kein Vorteil wurde, hat er das Halten dann als strafbar gewertet. 
Da Hack nie die Möglichkeit hatte an den Ball zu kommen und es ca 20m vor dem Tor war, hat er es auch als taktische Verhinderung einer Torchance gewertet und Gelb gegeben. Von der Intensität des Fouls wäre sonst kein Gelb gewesen. 

Das mag der Schiri so bewertet haben. Für mich war da kein Foul, sondern ein intensiv geführter Zweikampf, wie ich es auch sehen will. Es ist nunmal kein Halma, man muss sich schon körperlich einsetzen und auch durchsetzen dürfen, ohne dasss gleich jedesmal gepfiffen wird. Die Stürmer in der Bundesliga (erste und zweite, alle Vereine) fallen mir einfach viel zu schnell, wenn sie vom Wind gestreift werden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tätlichkeit Lewandowski   - #33


02.09.2019 10:10


assasine94-2


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1665

@Lichterfelder SU

Zitat von Lichterfelder SU
Zitat von Potnitla
Zitat von Lichterfelder SU
Am ersten Spieltag wurde das Vorgeplenkel des Herrn L. aus M. als Nichtigkeit abgetan und der Zupfer des Herrn G. aus Berlin als Reaktion darauf als glasklarer Elfmeter und schon fast rotwürdig betitelt.
Heute wird das Vorgeplenkel des Herrn H. aus M. als strafwürdiger beurteilt als das Schlagen des Herrn L. aus M.
Ja was den nun? ist jetzt das erste vergehen zu ahnden oder die Reaktion darauf? oder kommt es nur darauf an welcher Spieler von welchem Verein beteiligt ist?
Mich persöhnlich nerven hier die ständigenn wechselnde "Sichtweisen" der SR und VAR. Meiner Meinung nach machen sich der DFB und die DFL mit diesem ständigen wechselndem Ermessensspielraum der "sogenannten" Unparteiischen je nach teilnehmenden Mannschaften unglaubwürdig und angreifbar.
 


Hier gibt es keinen Ermessensspielraum. Das war einfach eine korrekte Entscheidung, es sei denn man WILL es anders sehen.


Da hat jemand meinen Beitrag nicht verstanden, es geht im allgemeinen darum ob das erste Vergehen gepfiffen werden muss oder die Reaktion darauf. Nach meiner Meinung ist da der Ermessensspielraum zu groß und so entsteht der Eindruck das Spieler gewisser Mannschaften eher benachteiligt, beziehungsweise bevorteilt werden.


Natürlich MUSS das erste Vergehen (wenn sich das zeitlich feststellen lässt) gepfiffen werden und ist so in den Regeln auch festgelegt.
Problematisch ist halt die dogmatische Verdrängung der Tatstache, dass die Aktion von Lewandowski vor Grujics Dummheit schlicht kein strafbares Vergehen war...
 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tätlichkeit Lewandowski   - #34


02.09.2019 17:53


kleiner-elf


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.08.2019

Aktivität:
Beiträge: 45

- richtig entschieden
Stimme dir voll zu.
Aus meiner Sicht scheint es eher so zu sein, dass Lewandowski oder auch andere Bayernspieler viel kritischer gesehen werden, als andere Spieler anderer Clubs.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tätlichkeit Lewandowski   - #35


02.09.2019 21:17


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 1413

- richtig entschieden
Tätlichkeit ist es für mich nicht, aber ein Foul. Er versucht eher Bell wegzudrücken, aber der Ellenbogen landet in Bells Gesicht. Gelb hätte ich hier aber dennoch gegeben.



Wir sind so wie wir sind-das Berliner Sorgenkind!


 Melden
 Zitieren  Antworten


31.08.2019 15:30


6.
Boëtius
36.
Pavard
45.
Alaba
54.
Perisic
64.
Coman
78.
Lewandowski
80.
Davies

Schiedsrichter

Markus SchmidtMarkus Schmidt
Note
3,0
Bayern München 2,6   3,2  Mainz 05 3,0
Christof Günsch
Frederick Assmuth
Arno Blos
Guido Winkmann
Holger Henschel

Statistik von Markus Schmidt

Bayern München Mainz 05 Spiele
18  
  17

Siege (DFL)
15  
  5
Siege (WT)
14  
  6

Unentschieden (DFL)
2  
  7
Unentschieden (WT)
3  
  5

Niederlagen (DFL)
1  
  5
Niederlagen (WT)
1  
  6

Aufstellung

Neuer
Pavard
Süle
Gelbe Karte Hernández
Alaba
Gelbe Karte Kimmich
Gelbe Karte Alcántara 79.
Coman
Coutinho 67.
Perisic 67.
Lewandowski
Müller 
Pierre-Gabriel 
Niakhaté  Gelbe Karte
Hack  Gelbe Karte
Martín 
Baku 
Fernandes 
46. Latza 
83. Onisiwo 
Boëtius 
56. Burkardt 
Müller  67.
Davies  67.
Cuisance  79.
56. Szalai
83. St. Juste
46. Kunde Gelbe Karte

Alle Daten zum Spiel

Bayern München Mainz 05 Schüsse auf das Tor
9  
  4

Torschüsse gesamt
15  
  5

Ecken
10  
  1

Abseits
1  
  0

Fouls
16  
  12

Ballbesitz
63%  
  37%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema