Thomas Hitzlsperger

Relevante Themen

 Allgemeine Themen
  Fußballspiel | von satomi
  Thomas Hitzlsperger | von creative
  Ittrich | von creative

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Thomas Hitzlsperger  - #1


17.03.2022 19:29


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 6982

Jetzt ist es amtlich und der Vertrag von Thomas Hitzlsperger wird Ende März aufgelöst.
Für mich mehr wie schade, da Hitz hier einfach zum VfB gehört. Aber leider hat sich der Machtbesessene Claus Vogt leider im Machtkampf durchgesetzt.

Es wäre deutlich besser gewesen, wenn der Spalter gegangen wäre.

Danke Hitz für Alles und hoffentlich findest du wieder hier her, wenn die Ära Vogt beendet ist.
 



Kämpfen und Siegen! Vogt Raus!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Thomas Hitzlsperger  - #2


19.03.2022 17:31


Andelko


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 15.08.2011

Aktivität:
Beiträge: 450

@creative

Zitat von creative
Jetzt ist es amtlich und der Vertrag von Thomas Hitzlsperger wird Ende März aufgelöst.
Für mich mehr wie schade, da Hitz hier einfach zum VfB gehört. Aber leider hat sich der Machtbesessene Claus Vogt leider im Machtkampf durchgesetzt.

Es wäre deutlich besser gewesen, wenn der Spalter gegangen wäre.

Danke Hitz für Alles und hoffentlich findest du wieder hier her, wenn die Ära Vogt beendet ist.
 


Was laberst du denn da? Der Spalter war und ist Thomas. Wo er war, war Unruhe. Hitzlsperger hat mit dem offenen Brief den Machtkampf eröffnet. 

Hör auf den Ubina Müll zu lesen und zu Glauben 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Thomas Hitzlsperger  - #3


19.03.2022 17:41


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 6982

@Andelko

Zitat von Andelko
Was laberst du denn da? Der Spalter war und ist Thomas. Wo er war, war Unruhe. Hitzlsperger hat mit dem offenen Brief den Machtkampf eröffnet. 

Hör auf den Ubina Müll zu lesen und zu Glauben 


Der einzige der Unruhe rein gebracht hat, war und ist Vogt.
Schon vor dem Brief war die Stimmung zwischen den beiden am Tiefpunkt.

Es war halt auch schon bedenklich, nachdem eine hybride Mitgliederversammlung möglich war Vogt das ganze verhindern wollte.
Noch dazu, wo im Vorfeld im Aufsichtsrat alle Vogt Gegner rausgeekelt wurden um erst mal nur Vogt als Präsidentschaftskandidat zuzulassen.

Und erinnere dich doch nur mal an die Präsidentschaftswahl zurück wo Vogt das erste mal gewählt wurde.
Was wurde da über Riethmüller Dreck rausgekramt, wo am Ende nichts stimmte.
Da ist es ja dann hilfreich wenn einer seiner FC FairPlay Freunde Christian Prechtl das ganze weiter verbreitet. Für mich ist Vogt eine komplette Fehlbesetzung und integriert hier nach und nach seine FC PlayFair Freunde als neue Seilschaften. Was man beim VfB immer kritisiert hat.

Am Ende geht es hier aber nicht um Vogt sonder um Hitz



Kämpfen und Siegen! Vogt Raus!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Thomas Hitzlsperger  - #4


21.03.2022 17:58


satomi


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 30.03.2014

Aktivität:
Beiträge: 1177

@creative

Zitat von Andelko
Zitat von creative
Jetzt ist es amtlich und der Vertrag von Thomas Hitzlsperger wird Ende März aufgelöst.
Für mich mehr wie schade, da Hitz hier einfach zum VfB gehört. Aber leider hat sich der Machtbesessene Claus Vogt leider im Machtkampf durchgesetzt.

Es wäre deutlich besser gewesen, wenn der Spalter gegangen wäre.

Danke Hitz für Alles und hoffentlich findest du wieder hier her, wenn die Ära Vogt beendet ist.
 


Was laberst du denn da? Der Spalter war und ist Thomas. Wo er war, war Unruhe. Hitzlsperger hat mit dem offenen Brief den Machtkampf eröffnet. 

Hör auf den Ubina Müll zu lesen und zu Glauben 


Ich muss sagen, creative, dass ich hier Andelko zustimme. Hitzlsperger hat Konflikte wie ein Magnet angezogen. Für die Position beim VfB war er zwar fachlich kompetent und hat gute Arbeit geleistet, sowie viele gute Ideen gehabt.
Sozial war (ist?) er für diese Position aber einfach zu unerfahren oder schlicht nicht geeignet.
Dass er seinen Teil dazu beigetragen hat, den Konflikt beizulegen, darf man ihm hoch anrechnen und als "learning" interpretieren - aber seine Ambitionen sind mit dem Selbstverständnis eines Traditionsvereins nur sehr schwer zusammenzubringen, das kann nur jemand leisten, der nicht nur in den Medien charismatisch rüberkommt, sondern auch intern durch seinen Führungsstil Kompromisse schaffen kann.
Ich wünsche Hitz alles gute, aber bin froh, dass Vogt sich durchgesetzt hat.



"Kontakt" / "Berührung" ≠ Foul


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Thomas Hitzlsperger  - #5


21.03.2022 18:37


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 6982

@satomi

Zitat von satomi
Ich muss sagen, creative, dass ich hier Andelko zustimme. Hitzlsperger hat Konflikte wie ein Magnet angezogen. Für die Position beim VfB war er zwar fachlich kompetent und hat gute Arbeit geleistet, sowie viele gute Ideen gehabt.
Sozial war (ist?) er für diese Position aber einfach zu unerfahren oder schlicht nicht geeignet.
Dass er seinen Teil dazu beigetragen hat, den Konflikt beizulegen, darf man ihm hoch anrechnen und als "learning" interpretieren - aber seine Ambitionen sind mit dem Selbstverständnis eines Traditionsvereins nur sehr schwer zusammenzubringen, das kann nur jemand leisten, der nicht nur in den Medien charismatisch rüberkommt, sondern auch intern durch seinen Führungsstil Kompromisse schaffen kann.
Ich wünsche Hitz alles gute, aber bin froh, dass Vogt sich durchgesetzt hat.


Und ich sehe da bei Vogt eher den jenigen der Konflikte wie ein Magnet angezogen hat.
Es war ja nicht nur Hitz mit dem er Streit hatte.

Da glaube ich dann auch, das beim Brief von Hitz so einiges dran war.

Bezeichnend fand ich auch das Spiel gegen Augsburg. Alle haben mit Hitz gejubelt. Nur Vogt jubelte alleine.
Ich sehne den Tag herbei, wo Vogt nicht mehr Präsident ist.



Kämpfen und Siegen! Vogt Raus!


 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

19.03.2022 15:30


6.
Hahn
44.
Anton
45.
Gregoritsch
79.
Marmoush
85.
Tomás

Schiedsrichter

Patrick IttrichPatrick Ittrich
Note
3,1
VfB Stuttgart 2,6   3,7  FC Augsburg 3,0
Sascha Thielert
Thomas Gorniak
Michael Bacher

Statistik von Patrick Ittrich

VfB Stuttgart FC Augsburg Spiele
9  
  13

Siege (DFL)
4  
  3
Siege (WT)
3  
  3

Unentschieden (DFL)
2  
  4
Unentschieden (WT)
3  
  4

Niederlagen (DFL)
3  
  6
Niederlagen (WT)
3  
  6

Aufstellung

Kalajdzic
Müller
Sosa
Gelbe Karte Führich
Gelbe Karte Tomás
Mavropanos
Karazor 77.
Marmoush 89.
Anton
Stenzel
Endo 64.
Oxford 
73. Maier 
65. Vargas 
Winther  Gelbe Karte
86. Gruezo 
Iago 
74. Gregoritsch 
Gikiewicz 
65. Gouweleeuw 
Caligiuri 
Hahn 
Mangala  64.
Förster  89.
Tibidi  77.
65. Uduokhai Gelbe Karte
74. Niederlechner
73. Zeqiri
65. Pedersen Gelbe Karte
86. Dorsch

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema