Trillerpfeifen im Publikum?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  90. Min.: Foul vor dem 2:2 | von Fohlenfan1900
 Vorschläge der Community
  50. Min.: Foul an Yann Sommer? | von Werder-Freaks
  97. Min.: Handspiel Zakaria | von Lester
 Allgemeine Themen
  Trillerpfeifen im Publikum? | von van bel
  Unparteiischer? | von glupschi0
  Als Wernee gelb sah... | von 19maik45
  Konsequent | von Fohlenfan1900
  Interview mit Urs Meier | von Zitruspflanze
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Trillerpfeifen im Publikum?   - #1


01.02.2020 18:35


Van Bel
Van Bel

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 04.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 926

Wo kommen die lästigen Geräusche her? 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Trillerpfeifen im Publikum?   - #2


01.02.2020 18:44


kilzn


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 05.11.2017

Aktivität:
Beiträge: 126

Ja .y die Gladbacher scheinen besonders lustig zu sein



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Trillerpfeifen im Publikum?   - #3


01.02.2020 18:45


Antarex
Antarex

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 01.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 3084

Ja, eine besonders kreative Unmutsbekundung unsere Fans.

Hab ich kein Verständnis für.
Die sollen mal besser unsere Jungs anfeuern.



Knowledge is a deadly friend, if no one sets the rules. The fate of all mankind, I see is in the hands of fools.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Trillerpfeifen im Publikum?   - #4


01.02.2020 18:50


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 5822

@Antarex

Zitat von Antarex
Ja, eine besonders kreative Unmutsbekundung unsere Fans.

Hab ich kein Verständnis für.
Die sollen mal besser unsere Jungs anfeuern.


Sehe ich ähnlich. Finde besonders lauter Support ist ein besserer Protest als so ein Mist



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Trillerpfeifen im Publikum?   - #5


01.02.2020 19:22


Baerchen


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 23.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 448

Ich finds als TV-Zuschauer jetzt auch nicht so geil. Aber besser als Pyro, dumme Hassplakate oder beleidigende Sprechchöre.

Und immerhin ist Gladbach nicht erst in den 2000ern gegründet worden, sonst würde es uns noch ne Minute länger nerven xD



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Trillerpfeifen im Publikum?   - #6


01.02.2020 21:25


4KNADO
4KNADO

MSV Duisburg-FanMSV Duisburg-Fan


Mitglied seit: 15.01.2018

Aktivität:
Beiträge: 269

Es ist einfach eine Form des Protests gegen das Konstrukt aus Leipzig. 
Wie schon gesagt, besser als Hassplakate, Pyro oder Fadenkreuzbildchen (schwarz-gelb). 
Man muss mit RB Leipzig nicht einverstanden sein, das bin ich auch nicht. Daher kann und darf man dagegen protestieren. Und solange es friedlich ist, ist doch alles in Ordnung. 



Bernard Dietz: "Wie man ein Tor schießt? Man muss im richtigen Moment in geeigneter Weise vor den Ball treten."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Trillerpfeifen im Publikum?   - #7


01.02.2020 21:39


Naynwehr
Naynwehr

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 15.09.2008

Aktivität:
Beiträge: 1732

Den selben Protest gab es bereits bei den letzten Heimspielen gegen Leipzig. Von einem friedlichen Protest kann man da mMn nicht reden, das ist im Stadion einfach nicht auszuhalten wenn man nicht zufällig Ohrschutz dabei hat. Für die Gesundheit vom Ohr sicherlich nicht gerade förderlich, grade bei der Lautstärke. Erst recht nicht für Kinder und man kann nicht erwarten, dass sich alle über so einen Protest informiert haben.

Der eigenen Mannschaft hilft es auch nicht. Da sind kreative Plakate ohne Hass und Beleidigungen deutlich besser, aber das bekommt man bei der Abneigung die  so mancher gegen Leipzig hat nicht hin. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Trillerpfeifen im Publikum?   - #8


01.02.2020 22:04


AllesZufall


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 933

Völlig legitime Form des Protests.

Es gibt noch viel zu wenig Aktionen gegen diese Marke.



4  Melden
 Zitieren  Antworten


 Trillerpfeifen im Publikum?   - #9


02.02.2020 00:03


eott1991


1. FC K´lautern-Fan1. FC K´lautern-Fan


Mitglied seit: 07.02.2009

Aktivität:
Beiträge: 465

@AllesZufall

Zitat von AllesZufall
Völlig legitime Form des Protests.

Es gibt noch viel zu wenig Aktionen gegen diese Marke.


Ja, leider wird das Konstrukt immer mehr zur Normalität. Da leisten die Medien tolle "Arbeit". 

Danke an alle wirklichen Fans, die sich noch dagegen einsetzen. 



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Trillerpfeifen im Publikum?   - #10


02.02.2020 02:56


Van Bel
Van Bel

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 04.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 926

@eott1991

Zitat von eott1991
Zitat von AllesZufall
Völlig legitime Form des Protests.

Es gibt noch viel zu wenig Aktionen gegen diese Marke.


Ja, leider wird das Konstrukt immer mehr zur Normalität. Da leisten die Medien tolle "Arbeit". 

Danke an alle wirklichen Fans, die sich noch dagegen einsetzen. 


Da muss ich dir ganz ehrlich sagen, so ein Verein ist mir immer noch lieber als Kaiserslauetern, das mit Steuergeldern künstlich über Wasser gehalten wurde.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Trillerpfeifen im Publikum?   - #11


02.02.2020 11:27


Borussenfreund


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 31.10.2011

Aktivität:
Beiträge: 252

@AllesZufall

Zitat von AllesZufall
Völlig legitime Form des Protests. Es gibt noch viel zu wenig Aktionen gegen diese Marke.

ja, war sehr schön anzuhören und bin da ganz deiner Meinung,
Wie die Heimmannschaft im eigenen Stadion gnadenlos ausgepfiffen wird , super.
Hab hier das Aktionsschreiben auf dem Handy.

Aktiver Teilnehmer der Aktion "Boykottiert RED BULL Produkte"


 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Trillerpfeifen im Publikum?   - #12


02.02.2020 11:31


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 1166

@Borussenfreund

Zitat von Borussenfreund
Zitat von AllesZufall
Völlig legitime Form des Protests. Es gibt noch viel zu wenig Aktionen gegen diese Marke.

ja, war sehr schön anzuhören und bin da ganz deiner Meinung,
Wie die Heimmannschaft im eigenen Stadion gnadenlos ausgepfiffen wird , super.
Hab hier das Aktionsschreiben auf dem Handy.

Aktiver Teilnehmer der Aktion "Boykottiert RED BULL Produkte"


 

Das Handy gab es früher aber auch nicht.....



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Trillerpfeifen im Publikum?   - #13


02.02.2020 12:41


kurt


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 09.04.2011

Aktivität:
Beiträge: 762

Jegliche Form des friedlichen Protest gegen diesen Projekt kann gar nicht genug Raum gegeben werden. Leider wird dies in den Medien viel zu selten thematisiert, man könnte sich ja das Produkt Bundesliga kaputt machen. 

@VanBel
Und RB hat nicht vom Stadionbau für die WM  profitiert. Hier sind immerhin 70 Mio € an Steuergelder geflossen. Laut Wiki hat das Stadion ingesamt 116 Mio € gekostet und RB hats für nur 60 gekauft.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Trillerpfeifen im Publikum?   - #14


02.02.2020 13:01


eott1991


1. FC K´lautern-Fan1. FC K´lautern-Fan


Mitglied seit: 07.02.2009

Aktivität:
Beiträge: 465

@Van Bel

Zitat von van bel

Da muss ich dir ganz ehrlich sagen, so ein Verein ist mir immer noch lieber als Kaiserslauetern, das mit Steuergeldern künstlich über Wasser gehalten wurde.


Du kennst bestimmt das Sprichwort: "Wer keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." Halt dich mal dran. 

Die Politik in Rl-P hat den Verein in den Abgrund gezogen mit der unnötigen WM 2006. Der Verein hat jahrelang Millionen an Steuergeldern generiert und tut das auch heute noch, Der Verein ist mit dem WM Titel 1954 so verbunden wie kein anderer und damit auch mit dem wirtschaftlichen Aufschwung Deutschlands. 

Die Stadt KL wäre ohne den FCK nichts, in etwa so bekannt wie Velbert (grad das beste Beispiel bei ähnlich vielen Einwohnern...). 

Wenn ein Land, um den SPD Wahlkampf 2002 zu gewinnen, dem Verein eine Firma Holzmann aufzwingt, die dann insolvent geht, der Verein aber den Löwenanteil der Mehrkosten tragen muss und daher wirtschaftliche Probleme bekommt, ist das Land halt mitschuld. Punkt. Dann muss das Land den Mist auch ausbügeln. Ist bis heute nicht passiert.

Das einzige, was bisher von "Steuergeldern" in den Verein geflossen ist, sind Mietminderungen. ALso der Verin drückt weniger ab. Wahnsinn. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Trillerpfeifen im Publikum?   - #15


02.02.2020 16:02


Van Bel
Van Bel

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 04.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 926

@kurt

Zitat von kurt
Jegliche Form des friedlichen Protest gegen diesen Projekt kann gar nicht genug Raum gegeben werden. Leider wird dies in den Medien viel zu selten thematisiert, man könnte sich ja das Produkt Bundesliga kaputt machen. 

@VanBel
Und RB hat nicht vom Stadionbau für die WM  profitiert. Hier sind immerhin 70 Mio € an Steuergelder geflossen. Laut Wiki hat das Stadion ingesamt 116 Mio € gekostet und RB hats für nur 60 gekauft.


Ja, und wo genau ist jetzt das Problem? Soweit ich weiß, wurden - bevor dort jeden Samstag gespielt wurde - mit dem Stadion keine großen Einnahmen erzielt und so ein Stadion muss trotzdem permanent gepflegt und saniert werden. Es für denselben Wert zu verkaufen, den es neuwertig hatte, hätte gar keinen Sinn gemacht. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Trillerpfeifen im Publikum?   - #16


02.02.2020 16:09


Van Bel
Van Bel

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 04.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 926

@eott1991

Zitat von eott1991
Zitat von van bel

Da muss ich dir ganz ehrlich sagen, so ein Verein ist mir immer noch lieber als Kaiserslauetern, das mit Steuergeldern künstlich über Wasser gehalten wurde.


Du kennst bestimmt das Sprichwort: "Wer keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." Halt dich mal dran. 

Die Politik in Rl-P hat den Verein in den Abgrund gezogen mit der unnötigen WM 2006. Der Verein hat jahrelang Millionen an Steuergeldern generiert und tut das auch heute noch, Der Verein ist mit dem WM Titel 1954 so verbunden wie kein anderer und damit auch mit dem wirtschaftlichen Aufschwung Deutschlands. 

Die Stadt KL wäre ohne den FCK nichts, in etwa so bekannt wie Velbert (grad das beste Beispiel bei ähnlich vielen Einwohnern...). 

Wenn ein Land, um den SPD Wahlkampf 2002 zu gewinnen, dem Verein eine Firma Holzmann aufzwingt, die dann insolvent geht, der Verein aber den Löwenanteil der Mehrkosten tragen muss und daher wirtschaftliche Probleme bekommt, ist das Land halt mitschuld. Punkt. Dann muss das Land den Mist auch ausbügeln. Ist bis heute nicht passiert.

Das einzige, was bisher von "Steuergeldern" in den Verein geflossen ist, sind Mietminderungen. ALso der Verin drückt weniger ab. Wahnsinn. 


Das Wirtschaftswunder dem 1. FCK zuzuschreiben, ist etwas sehr weit hergeholt und in die wirtschaftliche Misere ist der Verein unter anderem dadurch geraten, dass er über seinen Verhältnissen gelebt hat. Vor 10 Jahren ist man unter Kuntz nochmal aufgestiegen und trotz hochkarätiger und wirtschaftlich riskanter Transfers wieder abgestiegen. Und den Real Madrid-Move haben sie in Lautern wohl auch gemacht, als sie ihr eigenes Trainingsgelände zuerst an die Stadt verkauft hatten und unmittelbar später für einen wesentlich geringeren Wert wieder zurückkauften. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Trillerpfeifen im Publikum?   - #17


04.02.2020 09:26


rudlinger


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 20.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 15

Boykott

Ich gebe mal zu bedenken, Wie und warum hat es RedBull geschafft, sich im Leipziger Fußball zu etablieren. Da gibt es doch auch andere Vereine, aber das schien und scheint keine bessere Alternative zu sein.

 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Trillerpfeifen im Publikum?   - #18


06.06.2020 19:51


Canellas


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 06.06.2020

Aktivität:
Beiträge: 6

@rudlinger

Zitat von rudlinger
Ich gebe mal zu bedenken, Wie und warum hat es RedBull geschafft, sich im Leipziger Fußball zu etablieren. Da gibt es doch auch andere Vereine, aber das schien und scheint keine bessere Alternative zu sein.

 


Weil man dem SSV Markranstädt des Spielrecht für die Oberliga abgekauft hat.

Red Bull war übrigens Scheißegal ob in Leipzig oder sonstwo. 

Und aktuell mal wieder zu lesen, wie es funktioniert. Einfach mal 100 Mio von Red Bull geschenkt bekommen.

 



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

01.02.2020 18:30


24.
Pléa
35.
Hofmann
50.
Schick
89.
Nkunku

Schiedsrichter

Tobias StielerTobias Stieler
Note
5,2
RB Leipzig 3,7   4,9  Bor. M'Gladbach 5,8
Dr. Matthias Jöllenbeck
Christian Gittelmann
Florian Badstübner
Tobias Welz
Thomas Stein

Statistik von Tobias Stieler

RB Leipzig Bor. M'Gladbach Spiele
13  
  15

Siege (DFL)
4  
  4
Siege (WT)
5  
  4

Unentschieden (DFL)
4  
  3
Unentschieden (WT)
4  
  3

Niederlagen (DFL)
5  
  8
Niederlagen (WT)
4  
  8

Aufstellung

Gulácsi
Halstenberg
Adams 69.
Nkunku
Klostermann
Laimer
Forsberg 46.
Upamecano
Mukiele 46.
Sabitzer
Gelbe Karte Werner
29. Kramer 
Hofmann 
Elvedi  Gelbe Karte
96. Neuhaus  Gelbe Karte
Wendt 
63. Thuram 
Sommer 
Ginter 
Lainer 
Pléa  Gelb-Rote Karte
Zakaria 
Poulsen  46.
Olmo  69.
Schick  46.
29. Strobl
96. Johnson
63. Embolo Gelbe Karte

Alle Daten zum Spiel

RB Leipzig Bor. M'Gladbach Schüsse auf das Tor
23  
  8

Torschüsse gesamt
18  
  7

Ecken
4  
  4

Abseits
1  
  3

Fouls
13  
  15

Ballbesitz
64%  
  36%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema