Versuchter Totschlag beim Spiel Köln - Bochum

Relevante Themen

 Strittige Szene
  1. Min.: Abseits vor dem 0:1? | von Bogdan Rosentreter
  58. Min.: Abseits beim 1:2 | von crazyfire
 Allgemeine Themen
  Bewertung Schiedsrichter Cortus | von Bogdan Rosentreter
  Bewertung Schiri Cortus | von haifischflossensuppe
  Sky | von haifischflossensuppe
  Versuchter Totschlag beim Spiel Köln - Bochum | von Bogdan Rosentreter

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Versuchter Totschlag beim Spiel Köln - Bochum  - #1


23.12.2018 18:19


Bogdan Rosentreter


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 04.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 1699

Schlimme Nachrichten berichtet der Express:

Ein Kölner (32), der sich bei der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ zu einer kleinen Berühmtheit sang, soll nach der Fan-Randale beim  letzten Heimspiel des 1.FC Köln gegen den VfL Bochum (2:3) in der JVA Köln-Ossendorf in U-Haft (hier mehr dazu nachlesen) sitzen.  Der Vorwurf: versuchter Totschlag!
Das erfuhr EXPRESS aus Polizeikreisen und von einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, der vor Ort war.

Wir kennen den Namen des Sängers, nennen ihn aber aus rechtlichen Gründen nicht. Seine Teilnahme an der RTL-Show von Dieter Bohlen ist schon einige Jahre her.
Fall machte schnell im Kölner Veedel die Runde
„Bei uns im Veedel wird gerade nichts anderes so heftig diskutiert“, sagt ein Nachbar des angeblichen Schlägers. „Der Junge kam immer sympathisch rüber und war total beliebt. Alle haben ihm den Erfolg bei DSDS gegönnt. Aber was er jetzt getan hat, geht gar nicht. Wir haben auch totales Mitleid mit dem Opfer.“
Was war passiert? Der Rückrundenauftakt des FC wurde von einer folgenschweren Auseinandersetzung überschattet. Noch im Stadion soll ein 24-jähriger Anhänger des FC bei einer heftigen Auseinandersetzung mit dem Sänger (ebenfalls FC-Fan) schwer am Kopf verletzt worden sein. Der Beschuldigte soll mehrfach zugetreten haben. Angeblich wurden auch Steine geworfen. Von wem ist aber laut Polizei noch unklar.

Rettungskräfte brachten das bewusstlose Opfer ins Krankenhaus. Der 32-jährige Kölner wurde zunächst von Ordnungskräften festgehalten, dann nahmen ihn Polizisten fest.
Die brutalen Szenen wurden von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Und die Beweislage ist offenbar eindeutig: Nach Auswertung der Videos hat die Staatsanwaltschaft Köln ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung gegen den Kölner eingeleitet. „Er sitzt weiterhin in Untersuchungshaft“, bestätigte ein Polizeisprecher dem EXPRESS am Sonntag.
Die Gründe für die  Auseinandersetzung im Umlauf der Westseite des Stadions in der 85. Spielminute sind noch unklar. Der Verletzte ist zwischenzeitlich wieder ansprechbar, soll bereits von der Kripo vernommen worden sein.
Vorher soll es ihm aber richtig dreckig gegangen sein. Nach unseren Informationen wurde er fast tot getreten, verschluckte durch die Attacke seine Zunge.

Was ist der Beschuldigte für ein Typ? EXPRESS lernte ihn bei mehreren Treffen während seiner DSDS-Zeit als selbstbewussten und lebenslustigen Typ kennen, der teilweise nicht recht wusste wohin mit seiner Kraft. Er ist ein glühender FC-Fan.
DSDS-Star droht „lebenslang“
Ob er wegen einer Äußerung gegen seinen Lieblingsclub oder einen Spieler ausrastete, ist aber unklar. Genauso wie die Folgen. Das Strafmaß für versuchten Totschlag liegt zwischen fünf Jahren und „lebenslang“.
 



Et kütt, wie et kütt!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Versuchter Totschlag beim Spiel Köln - Bochum  - #2


23.12.2018 18:31


Wallmersbacher
Wallmersbacher

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Wallmersbacher
Mitglied seit: 02.02.2014

Aktivität:
Beiträge: 662

Boulevard vom feinsten, Vorverurteilung erster Güte.

Außerdem:
Vorher soll es ihm aber richtig dreckig gegangen sein.

Darf sich heute eigentlich jeder einfach so Journalist nennen und Artikel schreiben? Das ist ja schreckliches Deutsch für einen Nachrichtenartikel...
Entweder man schreibt "Vorher sei es ihm aber "richtig dreckick gegangen"", wenn man hier zitiert, oder man findet eine indirektere und weniger umgangssprachliche Wortwahl.



"Bader feiert jeden Nichtabstieg des Glubbs wie eine Weltmeisterschaft" (YINvs.YANG)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Versuchter Totschlag beim Spiel Köln - Bochum  - #3


23.12.2018 19:00


Nikva


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 16.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 282

Express ist sowas wie die Kölner Bild.

Ungeachtet des reißerischen Stils schreiben Kicker (http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/738770/artikel_ermittlungen-wegen-versuchten-totschlags-nach-spiel-in-koeln.html) und sogar SPON (http://www.spiegel.de/sport/fussball/1-fc-koeln-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-zuschauer-wegen-versuchten-totschlags-a-1245252.html) ähnlich über den Vorfall.
Gute Besserung an den Verletzungen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Versuchter Totschlag beim Spiel Köln - Bochum  - #4


23.12.2018 19:25


Funkemariesche


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 18.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 378

@Wallmersbacher

Zitat von Wallmersbacher
Boulevard vom feinsten, Vorverurteilung erster Güte.

Außerdem:
Vorher soll es ihm aber richtig dreckig gegangen sein.

Darf sich heute eigentlich jeder einfach so Journalist nennen und Artikel schreiben? Das ist ja schreckliches Deutsch für einen Nachrichtenartikel...
Entweder man schreibt "Vorher sei es ihm aber "richtig dreckick gegangen"", wenn man hier zitiert, oder man findet eine indirektere und weniger umgangssprachliche Wortwahl.

Journalist konnte sich schon immer jeder nennen, das ist kein Problem der heutigen Zeit. Und ehrlich gesagt: Wenn man sich den Express anschaut, ist die umgangssprachliche Wortwahl das geringste Problem.

Abgesehen von der reißerischen Aufmachung im Boulevard: Die Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags und das ist erschreckend genug. Was für eine gute Nachricht, dass der Angegriffene wieder ansprechbar ist. Man kann nur hoffen, dass er bald wieder (vollständig) gesund ist. Der Stadt-Anzeiger schreibt:
Der 32-Jährige soll den 24-Jährigen auch dann noch gegen den Kopf getreten haben, als dieser schon bewusstlos auf dem Boden lag. Ein Richter hat Haftbefehl erlassen. Nach Polizeiangaben sind beide Männer FC-Fans und nach aktuellem Ermittlungsstand noch nicht mit Gewaltdelikten bei Fußballspielen aufgefallen.




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Versuchter Totschlag beim Spiel Köln - Bochum  - #5


23.12.2018 20:31


nvs83


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 08.02.2015

Aktivität:
Beiträge: 24

Bild titelt damit (bild.de, Startseite, Bild Plus Link)
Zitat: "Mike Müller EX-DSDS-KANDIDAT NACH STADION-PRÜGELEI IN U-HAFT"

Warum kann/darf die Bild Namen nennen, wenn der Express das "aus datenschutzgründen" nicht darf?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Versuchter Totschlag beim Spiel Köln - Bochum  - #6


23.12.2018 20:34


Esox


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 2123

@nvs83

Zitat von nvs83
Bild titelt damit (bild.de, Startseite, Bild Plus Link)
Zitat: "Mike Müller EX-DSDS-KANDIDAT NACH STADION-PRÜGELEI IN U-HAFT"

Warum kann/darf die Bild Namen nennen, wenn der Express das "aus datenschutzgründen" nicht darf?

Express sagt (zurecht), er ist keine Person öffentlichen Lebens mehr, Bild meint, weil er vor vielen Jahren da mitgemacht hat und wir mehr Klicks bekommen ist er noch eine



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Versuchter Totschlag beim Spiel Köln - Bochum  - #7


23.12.2018 20:53


unmetrederoca


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 04.10.2010

Aktivität:
Beiträge: 581

@Esox

Zitat von Esox
Zitat von nvs83
Bild titelt damit (bild.de, Startseite, Bild Plus Link)
Zitat: "Mike Müller EX-DSDS-KANDIDAT NACH STADION-PRÜGELEI IN U-HAFT"

Warum kann/darf die Bild Namen nennen, wenn der Express das "aus datenschutzgründen" nicht darf?

Express sagt (zurecht), er ist keine Person öffentlichen Lebens mehr, Bild meint, weil er vor vielen Jahren da mitgemacht hat und wir mehr Klicks bekommen ist er noch eine

Das ist die längere Version von "Weil es ein widerliches Drecksblatt ist".



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

21.12.2018 18:30


1.
Hinterseer
24.
Terodde
58.
Hinterseer
69.
Sam
76.
Risse

Schiedsrichter

Benjamin CortusBenjamin Cortus
Eduard Beitinger
Wolfgang Haslberger
Oliver Lossius

Statistik von Benjamin Cortus

1. FC Köln VfL Bochum Spiele
5  
  7

Siege (DFL)
1  
  3
Siege (WT)
3  
  2

Unentschieden (DFL)
2  
  2
Unentschieden (WT)
1  
  2

Niederlagen (DFL)
2  
  2
Niederlagen (WT)
1  
  3

Aufstellung

Horn
Schmitz 71.
Meré
Czichos
Gelbe Karte Risse
Gelbe Karte Hector
Drexler
Özcan
Horn 64.
Gelbe Karte Córdoba
Terodde
Riemann 
Gyamerah  Gelbe Karte
Fabian 
Hoogland  Gelbe Karte
Soares 
Losilla  Gelbe Karte
Tesche 
83. Weilandt 
61. Lee 
87. Sam 
Hinterseer  Gelbe Karte
Schaub  64.
Guirassy  71.
61. Kruse
83. Celozzi
87. Ganvoula

Alle Daten zum Spiel

1. FC Köln VfL Bochum Schüsse auf das Tor
8  
  5

Torschüsse gesamt
12  
  7

Ecken
8  
  1

Abseits
1  
  2

Fouls
21  
  22

Ballbesitz
53%  
  47%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema