war der Ball wirklich drin?

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
  52. Min.: war der Ball wirklich drin? | von antarex
  65. Min.: Frustfoul von Drexler | von cool-snoopy
 Allgemeine Themen
  Schiedsrichterleistung | von TobiF14
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 war der Ball wirklich drin?  - #81


10.12.2019 06:50


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 8015

@fcbremen

Zitat von fcbremen
Zitat von mahlzeit
Zitat von ckone
Ich kann nur zustimmen. Ich fand das auch ganz ganz ganz befremdlich der Schiri drehte sich weg vom Tor und hat dann gefühlt einzige Sekunden später das Signal auf seiner Uhr bekommen das der Ball im Tor war...


Habe es mir gerade nochmal angeschaut. Schiri schaut sofort auf die Uhr (nehme an, dass sie vibriert) und zeigt dann Richtung Mittelkreis. Ich denke schon, dass das Hawkeye-Signal sofort kam. Und es ist auch wahrscheinlich, dass es korrekt war, auch wenn es wohl so knapp war wie moeglich.

Waere halt schoen, die entsprechenden Bilder der Hawkeye Kameras zu sehen. Angeblich arbeiten sie momentan testweise in den Niederlanden an der Moeglichkeit, diese Bilder direkt zugaenglich zu machen.


Beim Gladbach Spiel gab es die Bilder ja auch. Dort war zuerst ein echtes Kamerabild zu sehen, aus dem dann die Grafik "abgeleitet" wurde. Da war alles super und auch nachvollziehbar.

​​​​​​Das gab es bei der hier diskutierten Szene halt nicht. Warum? Dass hat mich zusätzlich zu den anderen Bildern echt stutzig gemacht!

Doch klar gibt es das hier?



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 war der Ball wirklich drin?  - #82


10.12.2019 07:19


fcbremen


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 20.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 25

@SCF-Dani

- Veto
Zitat von SCF-Dani
Zitat von fcbremen
Zitat von mahlzeit
Zitat von ckone
Ich kann nur zustimmen. Ich fand das auch ganz ganz ganz befremdlich der Schiri drehte sich weg vom Tor und hat dann gefühlt einzige Sekunden später das Signal auf seiner Uhr bekommen das der Ball im Tor war...


Habe es mir gerade nochmal angeschaut. Schiri schaut sofort auf die Uhr (nehme an, dass sie vibriert) und zeigt dann Richtung Mittelkreis. Ich denke schon, dass das Hawkeye-Signal sofort kam. Und es ist auch wahrscheinlich, dass es korrekt war, auch wenn es wohl so knapp war wie moeglich.

Waere halt schoen, die entsprechenden Bilder der Hawkeye Kameras zu sehen. Angeblich arbeiten sie momentan testweise in den Niederlanden an der Moeglichkeit, diese Bilder direkt zugaenglich zu machen.


Beim Gladbach Spiel gab es die Bilder ja auch. Dort war zuerst ein echtes Kamerabild zu sehen, aus dem dann die Grafik "abgeleitet" wurde. Da war alles super und auch nachvollziehbar.

​​​​​​Das gab es bei der hier diskutierten Szene halt nicht. Warum? Dass hat mich zusätzlich zu den anderen Bildern echt stutzig gemacht!

Doch klar gibt es das hier?


Wirklich? Ich meine so etwas:
https://youtu.be/_0AKfL4GQeA?t=143

Erst Kamera, dann Standbild, dann Grafik.

Nicht nur die Grafik.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 war der Ball wirklich drin?  - #83


10.12.2019 07:27


CKone


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 29.04.2019

Aktivität:
Beiträge: 51

@mahlzeit

Ok danke fürs nachschauen kam mir nur in meiner Wahrnehmung dann so vor als ob da eine kurze Verzögerung drin war.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 war der Ball wirklich drin?  - #84


10.12.2019 10:35


Hühnerhaufen


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 22.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 11

Ein wenig Realitätssinn täte gut

- richtig entschieden
Ich vermute, er war drin.

Aber dieses blinde und absolute Vertrauen in Werbe-Aussagen
kommerzieller Anbieter nervt.
Wie es rein prinzipiell hinter den Kulissen aussieht kann man hier sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=kJ5-iErHxXM
Wieviel davon der Realität entspricht und wieviel aufgebauscht ist, wird man wahrscheinlich nie erfahren, da es ja wohl kaum zum Prozess gekommen sein wird. Oder weiß jemand mehr?

Natürlich macht auch Hawkeye Fehler (wurde ja hier schon belegt), und natürlich wird man sich überlegt haben, wie man bei Problemen vorgeht.
Wichtig dabei: die Kasse muss stimmen.
Möglichst ohne Murks, Tricks und Lügen. Möglichst.

Wie gesagt: ich denke, er war drin,
auch wenn es keine eindeutigen Belege gibt.
Was da nach ein paar Minuten als "Beweis" nachgereicht wurde,
ist vollkommen unbefriedigend, ob mit oder ohne Signatur.

Und ich denke auch:
weder der Anbieter noch der Kunde werden sich auf irgendwelche Diskussionen
über das Produkt einlassen, mit sehr gutem Grund.
(Aussagekräftige Bilder müssten ja vorhanden sein.)

Die haben nur Glück, dass der FC so jämmerlich war,
dass keiner mehr große Lust hat, sich über das offensichtliche erneute VAR-Versagen
und das rätselhafte Funktionieren der Torlinientechnik aufzuregen. 
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 war der Ball wirklich drin?  - #85


10.12.2019 16:35


Nikva


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 16.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 290

@Hühnerhaufen

Zitat von Hühnerhaufen
Ich vermute, er war drin.

Aber dieses blinde und absolute Vertrauen in Werbe-Aussagen
kommerzieller Anbieter nervt.
Wie es rein prinzipiell hinter den Kulissen aussieht kann man hier sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=kJ5-iErHxXM
Wieviel davon der Realität entspricht und wieviel aufgebauscht ist, wird man wahrscheinlich nie erfahren, da es ja wohl kaum zum Prozess gekommen sein wird. Oder weiß jemand mehr?
[...]


Aus dem Chaos bei GoalControl sollte man keine Schlüsse auf Hawkeye zu ziehen.

Dieses Problem mit dem Vertrauen betrifft aber nicht nur die Torlinientechnik, sondern praktisch alle technischen Systeme. Heutzutage bestehen die meisten Systeme aus closed-source Hard- wie Software, damit bleibt einem leider gar nichts anderes übrig als zu vertrauen, dass das Gerät tut, was es soll und nichts anderes. Eine Verifikation ist praktisch nicht möglich, Audits verlagern das Vertrauensproblem nur auf eine andere Person.
Dabei gibt es zumindest für Software eine einfache Alternative, Opensource, so ließen sich die Systeme überprüfen von jedem, der genügend davon versteht. Dazu würde eine Veröffentlichung der Daten wie z.B. Kamerastreams bei den Toren eine zusätzliche Transparenz schaffen. Zum Schutz des geistigen Eigentums existieren auch bei Opensource entsprechende Lizenzen.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 war der Ball wirklich drin?  - #86


10.12.2019 17:49


kaffeesatz33


1. FC Union Berlin-Fan1. FC Union Berlin-Fan


Mitglied seit: 05.11.2019

Aktivität:
Beiträge: 5

- richtig entschieden
Es ist keine Frage, dass die Technik mal versagen kann. Ausschließen kann man es eben nicht. Wobei der Fehler, dass ein echtes Tor nicht erkannt wird, statt dass ein Geistertor gegeben wird, deutlich wahrscheinlicher ist.

Es gab mittlerweile viele knappe Tore und da hat die Präzisionskamera der Bewertung der anderen 6 Kameras entsprochen. Dass gerade bei dem einen Fall, als die Einzelkamera keine Bilder hatte, das davon unabhängige System aus 6 Kameras einen Fehler produziert, ist schon sehr unwahrscheinlich

Ich gebe zu, dass die Aufnahmen ein Gefühl vermitteln, dass der Ball nicht drin war, zumindest ist er es in den gezeigten Frames vermutlich nicht. Klar ist aber auch, dass da einige Frames fehlen, um die Situation mit voller Sicherheit bewerten zu können. Ich lese mehrere Aussagen, dass der Ball ja gar nicht drin sein konnte, da der Fuß schon am Ball ist. Das ist natürlich quatsch. Es ist ja keine Billiardkugel, der Ball verformt sich zunächst im Augenblick des Fußkontaktes und bewegt sich ersmal weiter in Richtung Tor. Ich würde also auf die Bilder nicht so viel geben.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 war der Ball wirklich drin?  - #87


23.12.2019 00:01


Broschi


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 04.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 169

@kaffeesatz33

Zitat von kaffeesatz33
Es ist keine Frage, dass die Technik mal versagen kann. Ausschließen kann man es eben nicht. Wobei der Fehler, dass ein echtes Tor nicht erkannt wird, statt dass ein Geistertor gegeben wird, deutlich wahrscheinlicher ist.

Es gab mittlerweile viele knappe Tore und da hat die Präzisionskamera der Bewertung der anderen 6 Kameras entsprochen. Dass gerade bei dem einen Fall, als die Einzelkamera keine Bilder hatte, das davon unabhängige System aus 6 Kameras einen Fehler produziert, ist schon sehr unwahrscheinlich

Ich gebe zu, dass die Aufnahmen ein Gefühl vermitteln, dass der Ball nicht drin war, zumindest ist er es in den gezeigten Frames vermutlich nicht. Klar ist aber auch, dass da einige Frames fehlen, um die Situation mit voller Sicherheit bewerten zu können. Ich lese mehrere Aussagen, dass der Ball ja gar nicht drin sein konnte, da der Fuß schon am Ball ist. Das ist natürlich quatsch. Es ist ja keine Billiardkugel, der Ball verformt sich zunächst im Augenblick des Fußkontaktes und bewegt sich ersmal weiter in Richtung Tor. Ich würde also auf die Bilder nicht so viel geben.

Laut Seite  des DFB (Erklärung des VAR) gibt es nur 2 Kameras des Hwakeye systems. Woher kommt der Mythos es sind 6? 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 war der Ball wirklich drin?  - #88


23.12.2019 00:08


MKsge92
MKsge92

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 09.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3891

@Broschi

Zitat von Broschi
Laut Seite  des DFB (Erklärung des VAR) gibt es nur 2 Kameras des Hwakeye systems. Woher kommt der Mythos es sind 6? 


https://www.bundesliga.com/de/bundesliga/news/torlinientechnologie-das-ist-hawk-eye-bundesliga.jsp



Bitte beachten: Dieser Beitrag gibt meine subjektive Meinung wieder!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 war der Ball wirklich drin?  - #89


23.12.2019 00:10


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 8015

@Broschi

Zitat von Broschi
Zitat von kaffeesatz33
Es ist keine Frage, dass die Technik mal versagen kann. Ausschließen kann man es eben nicht. Wobei der Fehler, dass ein echtes Tor nicht erkannt wird, statt dass ein Geistertor gegeben wird, deutlich wahrscheinlicher ist.

Es gab mittlerweile viele knappe Tore und da hat die Präzisionskamera der Bewertung der anderen 6 Kameras entsprochen. Dass gerade bei dem einen Fall, als die Einzelkamera keine Bilder hatte, das davon unabhängige System aus 6 Kameras einen Fehler produziert, ist schon sehr unwahrscheinlich

Ich gebe zu, dass die Aufnahmen ein Gefühl vermitteln, dass der Ball nicht drin war, zumindest ist er es in den gezeigten Frames vermutlich nicht. Klar ist aber auch, dass da einige Frames fehlen, um die Situation mit voller Sicherheit bewerten zu können. Ich lese mehrere Aussagen, dass der Ball ja gar nicht drin sein konnte, da der Fuß schon am Ball ist. Das ist natürlich quatsch. Es ist ja keine Billiardkugel, der Ball verformt sich zunächst im Augenblick des Fußkontaktes und bewegt sich ersmal weiter in Richtung Tor. Ich würde also auf die Bilder nicht so viel geben.

Laut Seite  des DFB (Erklärung des VAR) gibt es nur 2 Kameras des Hwakeye systems. Woher kommt der Mythos es sind 6? 

Wenn mich nicht alles täuscht sind die 2 Kameras für den VAR nutzbar, die anderen eben nicht. 



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


08.12.2019 15:30


33.
Andersson
50.
Andersson
51.
(11er)
unbekannt

Schiedsrichter

Patrick IttrichPatrick Ittrich
Note
5,0
1. FC Union Berlin 3,4   4,4  1. FC Köln 5,8
Norbert Grudzinski
Sascha Thielert
Bibiana Steinhaus
Sven Jablonski
Thomas Gorniak

Statistik von Patrick Ittrich

1. FC Union Berlin 1. FC Köln Spiele
7  
  6

Siege (DFL)
3  
  3
Siege (WT)
3  
  2

Unentschieden (DFL)
1  
  0
Unentschieden (WT)
2  
  1

Niederlagen (DFL)
3  
  3
Niederlagen (WT)
2  
  3

Aufstellung

Gikiewicz
Parensen
Gelbe Karte Andrich 87.
Andersson
Hübner
Gentner
Ingvartsen 77.
Friedrich
Trimmel
Lenz
Polter 63.
Drexler  Gelbe Karte
46. Ehizibue  Gelbe Karte
Katterbach 
Schmitz 
Verstraete 
Córdoba 
Horn 
Sobiech  Gelbe Karte
69. Höger 
72. Terodde 
Bornauw 
Bülter  63.
Kroos  87.
Ryerson  77.
46. Schaub
72. Modeste
69. Kainz

Alle Daten zum Spiel

keine Daten
zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema