Wirklich rot für Anton?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  82. Min.: Wirklich rot für Anton? | von satomi
 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Gelbe Karten | von creative
  dazn | von creative
  Das abgepfiffene 1:0 | von nick_user
  @Technik | von Didi1965
  Bewertung Jöllenbeck | von SGE-Bub

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Richtig entschieden!

Anton im Zweikampf mit Borré. Der Frankfurter fällt kurz vor dem Strafraum, Anton bekommt die rote Karte. War das wirklich ein Foul vom Stuttgarter?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 12 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 0 x Veto

 Wirklich rot für Anton?  - #41


13.09.2021 19:30


nick_user


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 2617

Also Foul Borre?
Ernsthaft?
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #42


13.09.2021 19:47


chris77


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 23.09.2010

Aktivität:
Beiträge: 136

@nick_user

- Veto
Zitat von nick_user
Also Foul Borre?
Ernsthaft?
 

Die erste Regelwidrigkeit begeht der Frankfurter, damit Offensivfoul



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #43


13.09.2021 19:56


Taru
Taru

Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan

Taru
Mitglied seit: 08.02.2011

Aktivität:
Beiträge: 2005






 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #44


13.09.2021 21:49


nick_user


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 2617

@chris77

Zitat von chris77
Zitat von nick_user
Also Foul Borre?
Ernsthaft?
 

Die erste Regelwidrigkeit begeht der Frankfurter, damit Offensivfoul


Nein. Außer du bist Konsequent, und verlangst, das euer Tor aberkannt wird, da wird auch mit den Armen gearbeitet (aber im normalen Rahmen, daher korrekt das laufen zu lassen, leider).
Bis zum Klammern ist das handelsüblich und nicht abzupfeifen.
Versuch doch wenigstens das Ganze neutral zu sehen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #45


13.09.2021 21:52


Joto654


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 1898

@chris77

Zitat von chris77
Zitat von nick_user
Also Foul Borre?
Ernsthaft?
 

Die erste Regelwidrigkeit begeht der Frankfurter, damit Offensivfoul


dann solltest du auch so pingelig sein zu erkennen, dass anton auch hier der erste übeltäter ist, da er sich borres arm schnappt und mit dem anderen arm an seiner brust zusätzlich hält. das borre sich irgendwie seinerseits platz verschaffen will sollte ihm da nicht zu last gelegt werden. immerhin befindet er sich geschwindigkeitsmäßig und auf dem feld selbst im klaren vorteil gegenüber anton. bei einer zu begrüßenden härteren gangart kann man das gemenge gerne noch durchwinken (wenn man es das spiel über so getan hat), den treffer unten dann aber schlußendlich nicht mehr, da borre deutlich am weiterlaufen gehindert wurde. 
wie auch immer, "das erste vergehen" wie du es schilderst geht von anton aus (hand hällt borres arm)



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #46


13.09.2021 22:07


Sonderbarer


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 18.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 201

@Joto654

Zitat von Joto654
Zitat von chris77
Zitat von nick_user
Also Foul Borre?
Ernsthaft?
 

Die erste Regelwidrigkeit begeht der Frankfurter, damit Offensivfoul


dann solltest du auch so pingelig sein zu erkennen, dass anton auch hier der erste übeltäter ist, da er sich borres arm schnappt und mit dem anderen arm an seiner brust zusätzlich hält. das borre sich irgendwie seinerseits platz verschaffen will sollte ihm da nicht zu last gelegt werden. immerhin befindet er sich geschwindigkeitsmäßig und auf dem feld selbst im klaren vorteil gegenüber anton. bei einer zu begrüßenden härteren gangart kann man das gemenge gerne noch durchwinken (wenn man es das spiel über so getan hat), den treffer unten dann aber schlußendlich nicht mehr, da borre deutlich am weiterlaufen gehindert wurde. 
wie auch immer, "das erste vergehen" wie du es schilderst geht von anton aus (hand hällt borres arm)


Das ist das alte Lied. Borre spürt den Kontakt von Anfang an, kann aber weiterlaufen. Kaum betritt er den Strafraum, sinkt er danieder und merkt plötzlich, dass ein Weiterlaufen ein Ding der Unmöglichkeit ist. 

Anton stellt sich unglücklich an, aber ich wage mal zu behaupten, dass der Frankfurter bei diesen Zweikampf im Mittelfeld und weit weg vom Tor mit Sicherheit keinen Schwächeanfall mehr gehabt hätte. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #47


14.09.2021 01:38


Jugtu


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 12.09.2021

Aktivität:
Beiträge: 44

@Sonderbarer

- richtig entschieden
Zitat von Sonderbarer
Zitat von Joto654
Zitat von chris77
Zitat von nick_user
Also Foul Borre?
Ernsthaft?
 

Die erste Regelwidrigkeit begeht der Frankfurter, damit Offensivfoul


dann solltest du auch so pingelig sein zu erkennen, dass anton auch hier der erste übeltäter ist, da er sich borres arm schnappt und mit dem anderen arm an seiner brust zusätzlich hält. das borre sich irgendwie seinerseits platz verschaffen will sollte ihm da nicht zu last gelegt werden. immerhin befindet er sich geschwindigkeitsmäßig und auf dem feld selbst im klaren vorteil gegenüber anton. bei einer zu begrüßenden härteren gangart kann man das gemenge gerne noch durchwinken (wenn man es das spiel über so getan hat), den treffer unten dann aber schlußendlich nicht mehr, da borre deutlich am weiterlaufen gehindert wurde. 
wie auch immer, "das erste vergehen" wie du es schilderst geht von anton aus (hand hällt borres arm)


Das ist das alte Lied. Borre spürt den Kontakt von Anfang an, kann aber weiterlaufen. Kaum betritt er den Strafraum, sinkt er danieder und merkt plötzlich, dass ein Weiterlaufen ein Ding der Unmöglichkeit ist. 

Anton stellt sich unglücklich an, aber ich wage mal zu behaupten, dass der Frankfurter bei diesen Zweikampf im Mittelfeld und weit weg vom Tor mit Sicherheit keinen Schwächeanfall mehr gehabt hätte. 


Schon bitter, dass du nach wie vor die zwei (wahrscheinlicher sogar drei) Kontakte an den Beinen und Füßen von Borré ignorierst, die hier schon mehrere explizit aufgezeigt haben. Davon einer Millisekunden bevor er angeblich in den Rasen tritt. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #48


14.09.2021 02:48


Jadon


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 917

@Taru

Zitat von Taru


So eindeutig wie das @kt Votum suggerieren lässt, finde ich das ehrlich gesagt gar nicht. Vor allem in Bezug darauf, wer hier das (erste) Foul begeht.
Zum einen zieht der Frankfurter sehr eindeutig als erster am Trikot:

Erstkontakt


Hier sieht man schon, dass gut zugepackt wird (Falten im Trikot)


Hier ist der halbe Bauch bereits frei


Und hier sieht man gut die Intensität des Trikot-Tests

Das Halten von Anton kommt zum einen erst viel später und auch die Intensität erscheint mir bei weitem nicht so hoch.

Zum anderen meine ich hier einen Kontakt von Borrés Knie am Bein von Anton zu erkennen:

Dieser ist zwar sehr leicht, aus meiner Sicht aber ursächlich dafür, dass Anton wegrutscht und anschließend dann wiederum Borré zu Fall bringt (wobei ich nicht mal weiß, ob er da überhaupt fallen muss)


In der Summer sind mir das viel zu viele Fragezeichen für einen Platzverweis und ich hätte entweder weiterlaufen lassen oder sogar auf Freistoß für Stuttgart entschieden



10  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #49


14.09.2021 08:08


Siro


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 13.10.2017

Aktivität:
Beiträge: 92

@Jadon

- Veto
Zitat von Jadon
Zitat von Taru


So eindeutig wie das @kt Votum suggerieren lässt, finde ich das ehrlich gesagt gar nicht. Vor allem in Bezug darauf, wer hier das (erste) Foul begeht.
Zum einen zieht der Frankfurter sehr eindeutig als erster am Trikot:


Erstkontakt



Hier sieht man schon, dass gut zugepackt wird (Falten im Trikot)



Hier ist der halbe Bauch bereits frei



Und hier sieht man gut die Intensität des Trikot-Tests

Das Halten von Anton kommt zum einen erst viel später und auch die Intensität erscheint mir bei weitem nicht so hoch.

Zum anderen meine ich hier einen Kontakt von Borrés Knie am Bein von Anton zu erkennen:


Dieser ist zwar sehr leicht, aus meiner Sicht aber ursächlich dafür, dass Anton wegrutscht und anschließend dann wiederum Borré zu Fall bringt (wobei ich nicht mal weiß, ob er da überhaupt fallen muss)


In der Summer sind mir das viel zu viele Fragezeichen für einen Platzverweis und ich hätte entweder weiterlaufen lassen oder sogar auf Freistoß für Stuttgart entschieden


Erstmal vielen Dank fürs auseinandernehmen der Szene

Man hätte sogar noch ein Bild mehr rausschneiden können, nämlich das des Falls selbst, denn Borre fällt erst, als er Antons' Trikot loslässt.  Interessant daran ist, dass er erst dann sein "Gleichgewicht" verliert

So Leid es mir tut und so sehr man jetzt wieder als parteiisch betitelt wird, aber das ist eine absolut typische Szene wie man sie von südamerikanischen Spielern sehr häufig sieht...  zupfen, ziehen, fallen... wir hatten da in Stuttgart vor kurzem auch noch so einen Spezi der das gerne gemacht hat und keiner wollte es sehen, weil unsportlich.

Ich bleibe mit der Meinung bei Offensivfoul/Schwalbe



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #50


14.09.2021 11:25


Siro


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 13.10.2017

Aktivität:
Beiträge: 92

- Veto
Da ich meinen Beitrag nicht mehr editieren kann, hier noch ein Zusatz:

Nach mehrfachem Betrachten fällt extrem ins Auge, wieso Anton überhaupt zu Fall kommt und somit Borre "mitreisst".  Der Schlag von Borres' Knie gegen Antons' Unterschenkel/Wade lässt diesen erst zu Boden sinken, man kann auch ganz klar erkennen dass Anton überhaupt nur deswegen wegknickt, siehe sein linker Knöchel beim Auftreten, da die Fußstellung um mindestens 30cm verschoben wird.

Ohne das jetzt als Foul zu bewerten, würde mich jedoch hierzu, also genau diesem Aspekt nochmal die Meinung des @kt interessieren.  Dem Schlag von Borres' Knie gegen Anton



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #51


14.09.2021 12:56


Jadon


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 917

Da es nur eine Sperre von einem Spiel gab obwohl der Freistoß nicht zu einem Gegentor für Stuttgart geführt hat, gehe ich stark davon aus, dass das Sportgericht das als Fehlentscheidung sieht.

(Zur Erklärung: die Standardsperre nach einer DOGSO beträgt 2 Spiele. Nach unten abgewichen wird davon nur wenn direkt im Anschluss ein Tor für die Mannschaft fällt, der die Torchance genommen wurde, da die Notbremse dann ja quasi keinen Erfolg hatte, oder das Sportgericht die Richtigkeit der Entscheidung anzweifelt)



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #52


14.09.2021 15:10


chris77


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 23.09.2010

Aktivität:
Beiträge: 136

@Jadon

- Veto
Zitat von Jadon
Zitat von Taru


So eindeutig wie das @kt Votum suggerieren lässt, finde ich das ehrlich gesagt gar nicht. Vor allem in Bezug darauf, wer hier das (erste) Foul begeht.
Zum einen zieht der Frankfurter sehr eindeutig als erster am Trikot:


Erstkontakt



Hier sieht man schon, dass gut zugepackt wird (Falten im Trikot)



Hier ist der halbe Bauch bereits frei



Und hier sieht man gut die Intensität des Trikot-Tests

Das Halten von Anton kommt zum einen erst viel später und auch die Intensität erscheint mir bei weitem nicht so hoch.

Zum anderen meine ich hier einen Kontakt von Borrés Knie am Bein von Anton zu erkennen:


Dieser ist zwar sehr leicht, aus meiner Sicht aber ursächlich dafür, dass Anton wegrutscht und anschließend dann wiederum Borré zu Fall bringt (wobei ich nicht mal weiß, ob er da überhaupt fallen muss)


In der Summer sind mir das viel zu viele Fragezeichen für einen Platzverweis und ich hätte entweder weiterlaufen lassen oder sogar auf Freistoß für Stuttgart entschieden


Besser kann man es nicht zusammenfassen



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #53


14.09.2021 15:13


chris77


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 23.09.2010

Aktivität:
Beiträge: 136

@Jadon

- Veto
Zitat von Jadon
Da es nur eine Sperre von einem Spiel gab obwohl der Freistoß nicht zu einem Gegentor für Stuttgart geführt hat, gehe ich stark davon aus, dass das Sportgericht das als Fehlentscheidung sieht.

(Zur Erklärung: die Standardsperre nach einer DOGSO beträgt 2 Spiele. Nach unten abgewichen wird davon nur wenn direkt im Anschluss ein Tor für die Mannschaft fällt, der die Torchance genommen wurde, da die Notbremse dann ja quasi keinen Erfolg hatte, oder das Sportgericht die Richtigkeit der Entscheidung anzweifelt)


EIN SPIEL SPERRE FÜR STUTTGARTS ANTON
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Waldemar Anton vom Bundesligisten VfB Stuttgart im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Sperre von einem Meisterschaftsspiel der Lizenzligen belegt. Darüber hinaus ist der Spieler bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins gesperrt.
Anton war in der 82. Minute des Bundesligaspiels bei Eintracht Frankfurt am 12. September 2021 von Schiedsrichter Dr. Matthias Jöllenbeck (Freiburg) des Feldes verwiesen worden.
Der Spieler beziehungsweise der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #54


14.09.2021 16:33


nick_user


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 2617

@Siro

Zitat von Siro

Ohne das jetzt als Foul zu bewerten, würde mich jedoch hierzu, also genau diesem Aspekt nochmal die Meinung des @kt interessieren.  Dem Schlag von Borres' Knie gegen Anton


Sehr einfach.
Anton kommt mit dem langen Bein von Hinten.
Wenn da jemand foult, dann er, der sein Bein in den Weg stellt, ohne den Ball zu spielen. Könnte man als versuchtes Beinstellen werten.
Besser ist es, es garnicht zu pfeifen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #55


14.09.2021 17:14


SetOnFire
SetOnFire

Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan

SetOnFire
Mitglied seit: 15.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1814

@Jadon

Zitat von Jadon
Da es nur eine Sperre von einem Spiel gab obwohl der Freistoß nicht zu einem Gegentor für Stuttgart geführt hat, gehe ich stark davon aus, dass das Sportgericht das als Fehlentscheidung sieht.

(Zur Erklärung: die Standardsperre nach einer DOGSO beträgt 2 Spiele. Nach unten abgewichen wird davon nur wenn direkt im Anschluss ein Tor für die Mannschaft fällt, der die Torchance genommen wurde, da die Notbremse dann ja quasi keinen Erfolg hatte, oder das Sportgericht die Richtigkeit der Entscheidung anzweifelt)


Das ist de facto nicht mehr korrekt. Ich bin kein Sportrichter und kenn mich mit der Verfahrensordnung nicht wirklich gut aus, allerdings kann ich sagen, dass es in der Vergangenheit mehrere DOGSOs gab, die mit einem Spiel belegt wurden sind. Einen Fall hatten wir, meine ich, auch auf WT in der Diskussion.
Mir fällt aber sofort Boye Sörensen im Halbfinale der Frauen bei Bayern gg Wolfsburg ein.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #56


14.09.2021 18:21


Jadon


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 917

@SetOnFire

Zitat von SetOnFire
Zitat von Jadon
Da es nur eine Sperre von einem Spiel gab obwohl der Freistoß nicht zu einem Gegentor für Stuttgart geführt hat, gehe ich stark davon aus, dass das Sportgericht das als Fehlentscheidung sieht.

(Zur Erklärung: die Standardsperre nach einer DOGSO beträgt 2 Spiele. Nach unten abgewichen wird davon nur wenn direkt im Anschluss ein Tor für die Mannschaft fällt, der die Torchance genommen wurde, da die Notbremse dann ja quasi keinen Erfolg hatte, oder das Sportgericht die Richtigkeit der Entscheidung anzweifelt)


Das ist de facto nicht mehr korrekt. Ich bin kein Sportrichter und kenn mich mit der Verfahrensordnung nicht wirklich gut aus, allerdings kann ich sagen, dass es in der Vergangenheit mehrere DOGSOs gab, die mit einem Spiel belegt wurden sind. Einen Fall hatten wir, meine ich, auch auf WT in der Diskussion.
Mir fällt aber sofort Boye Sörensen im Halbfinale der Frauen bei Bayern gg Wolfsburg ein.


Das Beispiel hinkt etwas, weil es sich um ein Pokalspiel handelt. Da fallen die Sperren auf Profi-Ebene häufig (nicht immer) etwas geringer aus, weil eine Pokalsaison bereits nach einem Spiel zu Ende sein kann. Nianzou hat in der Bundesliga zum Ende der letzten Saison (beim 6:0 gegen Gladbach) beispielsweise noch 2 Spiele bekommen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #57


14.09.2021 18:53


Jadon


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 917

@nick_user

Zitat von nick_user
Zitat von Siro

Ohne das jetzt als Foul zu bewerten, würde mich jedoch hierzu, also genau diesem Aspekt nochmal die Meinung des @kt interessieren.  Dem Schlag von Borres' Knie gegen Anton


Sehr einfach.
Anton kommt mit dem langen Bein von Hinten.
Wenn da jemand foult, dann er, der sein Bein in den Weg stellt, ohne den Ball zu spielen. Könnte man als versuchtes Beinstellen werten.
Besser ist es, es garnicht zu pfeifen.


Also von hinten kommt da eindeutig der Frankfurter. Erst nach dieser Aktion ist er vor dem Stuttgarter



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #58


14.09.2021 19:02


Joto654


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 1898

wenn borre bei der aktion HINTER anton ist, wie kann anton diesen dann vorne festhalten? ernsthaft, das ganze ist sicher nix wildes, beide rangeln etwas, die beine treffen aufeiander, am ende ist es aber so, dass borre eben den platz,- und geschwindigkeitsvorteil hat, vor anton ist und wegen diverser berührungen zu fall kommt. als letzter mann ist es halt eine notbremse und entsprechend mit der roten karte auch korrekt bewertet. abgesehen davon versucht anton zu keiner zeit den ball zu spielen, im gegenteil, er versucht mit beiden händen seinen gegenspieler daran zu hindern selbigen zu erreichen. da ihr nun eine gewisse zeit den blick allein auf borre gerichtet habt wäre ein blick allein auf anton, der sicher auch das ein oder andere veranstaltet vielleicht ganz hilfreich.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #59


14.09.2021 19:08


Jadon


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 917

@Joto654

Zitat von Joto654
wenn borre bei der aktion HINTER anton ist, wie kann anton diesen dann vorne festhalten? ernsthaft, das ganze ist sicher nix wildes, beide rangeln etwas, die beine treffen aufeiander, am ende ist es aber so, dass borre eben den platz,- und geschwindigkeitsvorteil hat, vor anton ist und wegen diverser berührungen zu fall kommt. als letzter mann ist es halt eine notbremse und entsprechend mit der roten karte auch korrekt bewertet. abgesehen davon versucht anton zu keiner zeit den ball zu spielen, im gegenteil, er versucht mit beiden händen seinen gegenspieler daran zu hindern selbigen zu erreichen. da ihr nun eine gewisse zeit den blick allein auf borre gerichtet habt wäre ein blick allein auf anton, der sicher auch das ein oder andere veranstaltet vielleicht ganz hilfreich.


Der erste, der zupackt ist ganz eindeutig Borre. Der erste der seinen Gegenspieler mit dem Knie trifft, ist ebenfalls Borre. Derjenige, der deutlich heftiger am Trikot zieht ist ebenfalls ganz eindeutig Borre. Und ob Borre am Ende überhaupt fallen muss, ist zumindest fraglich. Siehe zu den einzelnen Punkten die Bilder.
Für mich ist das eine Fehlentscheidung und das Sportgericht sieht das offensichtlich ähnlich (ansonsten hätte es hier aus meiner Sicht 2 Spiele Sperre geben müssen, vielleicht kann ja jemand einen Fall nennen, wo es nur 1 Spiel gab obwohl es eine eindeutige DOGSO war und anschließend kein Tor gefallen isr). Wie gesagt, ich finde das @kt Urteil schon ziemlich merkwürdig zumindest in dieser Eindeutigkeit. Schade auch, dass da keiner mehr auf die Bilder eingeht (zumindest @SetOnFire müsste die ja gesehen haben, da er auf meinen Einwurf mit dem Sportgericht bereits geantwortet hat) 

Und zu deinem Einwurf, wie man hinter jemanden sein kann und ihn vorne am Trikot packen kann: Hat Anton seine eine Hand am Ende nicht auf vorne an Borres Trikot, obwohl er da dann hinter ihm ist? Hände haben nun mal eine gewisse Länge und können sowohl hinter als auch vor dem eigenen Körper gehalten werden. Ist nicht so schwer.
​​​​​​



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich rot für Anton?  - #60


14.09.2021 20:13


Joto654


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 1898

@Jadon

Zitat von Jadon
Zitat von Joto654
wenn borre bei der aktion HINTER anton ist, wie kann anton diesen dann vorne festhalten? ernsthaft, das ganze ist sicher nix wildes, beide rangeln etwas, die beine treffen aufeiander, am ende ist es aber so, dass borre eben den platz,- und geschwindigkeitsvorteil hat, vor anton ist und wegen diverser berührungen zu fall kommt. als letzter mann ist es halt eine notbremse und entsprechend mit der roten karte auch korrekt bewertet. abgesehen davon versucht anton zu keiner zeit den ball zu spielen, im gegenteil, er versucht mit beiden händen seinen gegenspieler daran zu hindern selbigen zu erreichen. da ihr nun eine gewisse zeit den blick allein auf borre gerichtet habt wäre ein blick allein auf anton, der sicher auch das ein oder andere veranstaltet vielleicht ganz hilfreich.


Der erste, der zupackt ist ganz eindeutig Borre. Der erste der seinen Gegenspieler mit dem Knie trifft, ist ebenfalls Borre. Derjenige, der deutlich heftiger am Trikot zieht ist ebenfalls ganz eindeutig Borre. Und ob Borre am Ende überhaupt fallen muss, ist zumindest fraglich. Siehe zu den einzelnen Punkten die Bilder.
Für mich ist das eine Fehlentscheidung und das Sportgericht sieht das offensichtlich ähnlich (ansonsten hätte es hier aus meiner Sicht 2 Spiele Sperre geben müssen, vielleicht kann ja jemand einen Fall nennen, wo es nur 1 Spiel gab obwohl es eine eindeutige DOGSO war und anschließend kein Tor gefallen isr). Wie gesagt, ich finde das @kt Urteil schon ziemlich merkwürdig zumindest in dieser Eindeutigkeit. Schade auch, dass da keiner mehr auf die Bilder eingeht (zumindest @SetOnFire müsste die ja gesehen haben, da er auf meinen Einwurf mit dem Sportgericht bereits geantwortet hat) 

Und zu deinem Einwurf, wie man hinter jemanden sein kann und ihn vorne am Trikot packen kann: Hat Anton seine eine Hand am Ende nicht auf vorne an Borres Trikot, obwohl er da dann hinter ihm ist? Hände haben nun mal eine gewisse Länge und können sowohl hinter als auch vor dem eigenen Körper gehalten werden. Ist nicht so schwer.
​​​​​​


es wird keinen sinn machen, dich hier von irgendeinem foulspiel gegen oder für irgendjemanden zu überzeugen, es soll auch dein gutes recht sein und das macht den fußball ja auch immer ganz schön hinten heraus.
es wäre nur nett, wenn du dich auf die gesamte situation und auch auf beide spieler konzentrieren würdest und nicht allein auf alles, was ein einzelner hier macht oder auch nicht, dann solltest auch du erkennen, dass anton hier durchaus das ein oder andere seinerseits treibt.

zu deinem zweiten einwurf: wenn es kein foul gewesen wäre, hätte man es schon auf dem feld erkannen können, entweder der SR oder der LR oder schlussendlich der VAR.
auch in der nachbetrachtung kam von seiten der stuttgarter so ziemlich nichts in diese richtung, auch anton selbst auf dem feld war sich der sache bewusst und hat in keinster weise interveniert sondern ist brav in die kabine getrottet. ist eine entscheidung halbwegs diskussionswiedrig, dann ist das gemecker in aller regel sehr sehr viel größer, sowohl auf dem spielfeld auch als nach dem spiel. dazu kommt, dass keine fachzeitschrift oder sonstirgendwer die rechtmäßigkeit der roten karte hier anzweifelt.....aber das soll es mal gewesen sein, heute ist schon CL und das nächste wochenende kommt bestimmt ;-)



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

Für mich ein Foul, vor dem 16er, klare Torchance gegeben - Rot.

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Foulspiel und Verhinderung einer klaren Torchance, daher Rot korrekt.

-
GladbacherFohlen
Bor. M'Gladbach-Fan

On zieht Anton und unten kommt es zu einem Beinkontakt. In der Summe für mich durch den deutlich fehlenden Ballbezug eine korrekte rote Karte

-
mehrjo
Hamburger SV-Fan

Kontakt ist da, letzter Mann ist er auch. Für mich Richtig.

-
Taru
Werder Bremen-Fan

Das obenrum ist für mich handelsüblich von beiden. Für mich findet unten ein Treffer statt, der den Frankfurter wohl etwas aus dem Tritt bringt. Hätte der weiterlaufen können? MMn ja. Dennoch ein Foulspiel und da es außerhalb war, kann es nur Rot geben.

-
Hagi01
1. FC Nürnberg-Fan

Die Kombination aus Armeinsatz und Knie-Fuß-Treffer ist für mich ein Foul. Da dieses nicht beim Versuch, den Ball zu spielen, erfolgt, hätte ich hier (unabhängig vom Tatort) ebenfalls rot gezogen.

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Von beiden nicht ganz sauber, aber am Ende geht die Entscheidung aufgrund des Fußkontakts in Ordnung.

-
SetOnFire
Fortuna Düsseldorf-Fan

Für mich ist erst der Kontakt an den Beinen ein Vergehen, dass am Ende dann auch mit einem Feldverweis zu ahnden ist.

-
lexhg98
Hertha BSC-Fan

Hab es schon in der Diskussion kurz erklärt, deshalb ganz schnell: Foul und als letzter Mann natürlich die rote Karte.

-
Do-Mz
Bor. Dortmund-Fan

Borre nimmt es dankend an. Will ich sowas sehen? Nein. Ist der Kontakt da und es somit ein Foul. Ja. Somit rot korrekt

-
I bin I
Bayern München-Fan

Das Foul ist ursächlich fürs Fallen und damit der Spieler einer astreinsten Chance beraubt, klassischer "letzter Mann". Nach Regelwerk für mich Rot.

×

12.09.2021 15:30


79.
Kostic
88.
Marmoush

Schiedsrichter

Dr. Matthias JöllenbeckDr. Matthias Jöllenbeck
Note
4,0
Eintr. Frankfurt 3,5   3,7  VfB Stuttgart 4,5
Christof Günsch
Jonas Weickenmeier
Eduard Beitinger

Statistik von Dr. Matthias Jöllenbeck

Eintr. Frankfurt VfB Stuttgart Spiele
1  
  2

Siege (DFL)
0  
  1
Siege (WT)
0  
  1

Unentschieden (DFL)
1  
  1
Unentschieden (WT)
1  
  1

Niederlagen (DFL)
0  
  0
Niederlagen (WT)
0  
  0

Aufstellung

Trapp
Gelbe Karte Lenz
Sow
Kamada
N'Dicka
Hrustic 59.
Lindstrøm 59.
Hinteregger
Durm 80.
Hauge 80.
Lammers 70.
Karazor 
63. Klimowicz 
Kempf 
Endo 
Sosa 
Marmoush  Gelbe Karte
Müller 
Mavropanos 
63. Massimo 
Klement 
Anton  Gelbe Karte
Kostic  59.
da Costa  80.
Borré  70.
Jakić  59.
Paciencia  80.
63. Coulibaly Gelbe Karte
63. Beyaz

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema