WM-Boykott

 WM-Boykott  - #1


07.03.2021 11:04


Victor


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 07.02.2020

Aktivität:
Beiträge: 130

- ja, der DFB muss sich zu Menschenrechtsverletzungen positionieren
In Norwegen haben mehrere 1.Liga-Vereine, u.a. Trondheim, zum Boykott der WM in Quatar aufgerufen. Sollte sich der DFB anschliessen?
Community-Abstimmung
ja, der DFB muss sich zu Menschenrechtsverletzungen positionieren:
83,33 %
nein, was gehen den DFB die Opfer in Quatar an:
16,67 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 WM-Boykott  - #2


20.03.2021 12:55


Not-Account
Not-Account

1. FC Union Berlin-Fan1. FC Union Berlin-Fan


Mitglied seit: 14.02.2021

Aktivität:
Beiträge: 72

Kein guter Vergleich!

Vereine der 1. Liga norwegischen Liga sind nicht der norwegische Verband (NFF) und sprechen auch nicht für ihn!
Deshalb finde ich deine Umfrange mit Bezug zum DFB überflüssig und aus meiner Position nicht gerechtfertigt. Denn ein Verein kann sich viel leichter gegen etwas positionieren als ein ganzer Verband. Scheinbar tut dies der Verband aber garnicht. Außerdem ist es für ein Land wie Norwegen, dass sich bei 18 Teilnahmen nur 2x für eine WM-Endrunde bzw. bei 16 Teilnahmen nur ein 1x für ein EM-Endrunde qualifizieren konnte, viel einfacher diese Endrunde zu boykottieren. Denn sie tun die zu ja zu über 90% schon auf sportlichem Wege!!!
Vielleicht sollte der NFF einfach nicht an der Qualifikation teilnehmen wenn er ein Zeichen setzen will. Aber der DFB darf sich ruhig auch zu dem Thema Katar eindeutig positionieren.
EDIT: Hinzu kommt, das eine Positionierung nicht unbedingt auch einen Boykott nach sich zieht!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 WM-Boykott  - #3


20.03.2021 13:29


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 6564

Scheinbar ist Amnesty International selber gegen einen Boykott, da man Vorschritte macht und durch einen Boykott wieder viel kauptt machen würde.
Stand so oder ähnlich vor kurzem in der Zeitung



Niemals aufgeben! Kämpfen und Siegen!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 WM-Boykott  - #4


09.05.2021 21:19


Raz0r


FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 10.04.2010

Aktivität:
Beiträge: 289

- nein, was gehen den DFB die Opfer in Quatar an
Natürlich nicht! Menschenrechte hin oder her, wieso sollte sich der DFB selbst schädigen und somit ganze 8 Jahre lang auf seit Russland 2018 warten muss? 

Ich mein man kann es auch immer übertreiben. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

ja, der DFB muss sich zu Menschenrechtsverletzungen positionieren

nein, was gehen den DFB die Opfer in Quatar an

×

Benachrichtigungshinsweise

Erwähne das gesamte Kompetenzteam
@kt oder @kompetenzteam
Erwähne alle Moderatoren
@mods
Erwähne alle Administratoren
@admins
Erwähne das Technikteam
@technik

Teile dieses Thema