Zuschauer im Stadion

Relevante Themen

 Strittige Szene
  28. Min.: Rote Karte Guendouzi | von Rot-Grün-Weiß
 Vorschläge der Community
  61. Min.: Gentner gegen Mittelstädt | von Spreeathener
 Allgemeine Themen
  Zuschauer im Stadion | von Spreeathener
  Feuerwerk zum Anpfiff | von Spreeathener
  Beleidigt Ascacibar Schlotterbeck? | von netterwolf1945
  Bin ich der einzige .... | von ProSieben

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Zuschauer im Stadion   - #1


03.04.2021 19:26


Spreeathener


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.02.2021

Aktivität:
Beiträge: 57

Wie abstoßend kann man eigentlich sein? Nachdem die Köpenicker ja zunächst den Zuschlag für ein Pilotprojekt in Sachen Zuschauer im Stadion bekamen, obwohl das Olympiastadion neben der besseren Verkehrsanbindung deutlich bessere Möglichkeiten bietet, die Zuschauer im Stadion zu verteilen um Abstände zu gewährleisten, haben die steigenden Fallzahlen auch in Berlin dieses Projekt erstmal auf Eis gelegt, doch lässt sich die Köpenicker und die ihnen nahestehende Berliner Politik nicht lumpen und planten eine Absage mutmaßlich mit dem Ziel, auf Zeit zu spielen und bei einem späteren Nachholspiel vor eigenen Fans spielen zu können, nachdem beim Hinspiel Fans ausgesperrt wurden. 

Warum erkennt man nicht einfach an, das Menschenansammlungen zur Zeit einfach nicht möglich sind?

​​​​​



They hate us 'cause they ain't us. Berlin ist blau-weiß!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Zuschauer im Stadion   - #2


04.04.2021 14:02


Didi1965
Didi1965

1. FC Union Berlin-Fan1. FC Union Berlin-Fan


Mitglied seit: 28.01.2018

Aktivität:
Beiträge: 834

@Spreeathener

Zitat von Spreeathener
Wie abstoßend kann man eigentlich sein? Nachdem die Köpenicker ja zunächst den Zuschlag für ein Pilotprojekt in Sachen Zuschauer im Stadion bekamen, obwohl das Olympiastadion neben der besseren Verkehrsanbindung deutlich bessere Möglichkeiten bietet, die Zuschauer im Stadion zu verteilen um Abstände zu gewährleisten, haben die steigenden Fallzahlen auch in Berlin dieses Projekt erstmal auf Eis gelegt, doch lässt sich die Köpenicker und die ihnen nahestehende Berliner Politik nicht lumpen und planten eine Absage mutmaßlich mit dem Ziel, auf Zeit zu spielen und bei einem späteren Nachholspiel vor eigenen Fans spielen zu können, nachdem beim Hinspiel Fans ausgesperrt wurden. 

Warum erkennt man nicht einfach an, das Menschenansammlungen zur Zeit einfach nicht möglich sind?


Bist du auf einen Aprilscherz reingefallen oder was hast du für Informationen und woher kommen die? Du nennst keine Quellen und pöbelst hier nur rum!

Schon mal drüber nachgedacht, dass sich vielleicht Herha garnicht um eine Teilnahme am Pilotprojekt beworben hatte? Einen Testlauf, so wie bei Union, gab es jedenfalls bei euch im Vorfeld (nach meinen Informationen) nicht! Also Ball flach halten oder bringe Fakten zu deinen absurden Vorwürfen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Zuschauer im Stadion   - #3


04.04.2021 14:33


Spreeathener


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.02.2021

Aktivität:
Beiträge: 57

@Didi1965

Zitat von Didi1965
Zitat von Spreeathener
Wie abstoßend kann man eigentlich sein? Nachdem die Köpenicker ja zunächst den Zuschlag für ein Pilotprojekt in Sachen Zuschauer im Stadion bekamen, obwohl das Olympiastadion neben der besseren Verkehrsanbindung deutlich bessere Möglichkeiten bietet, die Zuschauer im Stadion zu verteilen um Abstände zu gewährleisten, haben die steigenden Fallzahlen auch in Berlin dieses Projekt erstmal auf Eis gelegt, doch lässt sich die Köpenicker und die ihnen nahestehende Berliner Politik nicht lumpen und planten eine Absage mutmaßlich mit dem Ziel, auf Zeit zu spielen und bei einem späteren Nachholspiel vor eigenen Fans spielen zu können, nachdem beim Hinspiel Fans ausgesperrt wurden. 

Warum erkennt man nicht einfach an, das Menschenansammlungen zur Zeit einfach nicht möglich sind?


Bist du auf einen Aprilscherz reingefallen oder was hast du für Informationen und woher kommen die? Du nennst keine Quellen und pöbelst hier nur rum!

Schon mal drüber nachgedacht, dass sich vielleicht Herha garnicht um eine Teilnahme am Pilotprojekt beworben hatte? Einen Testlauf, so wie bei Union, gab es jedenfalls bei euch im Vorfeld (nach meinen Informationen) nicht! Also Ball flach halten oder bringe Fakten zu deinen absurden Vorwürfen.


https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2021/03/zuschauer-rueckkehr-union-berlin-und-andere-klubs-planen-pilotprojekt

Die Nachricht ist vom 18.03., da ist nichts mit Aprilscherz.
Zwar war nicht nur Union als Teil des Projekts eingeplant, sondern auch die Füchse Berlin (Handball) und die Berlin Volleys (Volleyball) in der Max-Schmeling-Halle, sowie in der Mercedes-Benz Arena die Eisbären (Eishockey) und Alba Berlin (Basketball), die aber allesamt im Osten spielen.

Was die Verkehrsanbindung angeht kann der Sportplatz in Köpenick, wo nur 3 Straßenbahnlinien verkehren nicht mithalten mit dem Olympiastadion, dass sowohl mit U- und S-Bahn als auch mit dem Bus erreicht werden kann.

Zur Politik:
„Die [Berliner] Koalition steht zur Zusage, dass eine Realisierung des Nachwuchsleistungszentrums für den 1. FC Union unterstützt wird.[mit mehreren Millionen Euro Steuergeld]“. Zum Stadionbau-Anliegen des Rivalen [und Klassenfeinds aus dem NSW] Hertha BSC findet sich kein Hinweis im Regierungspapier.



They hate us 'cause they ain't us. Berlin ist blau-weiß!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Zuschauer im Stadion   - #4


04.04.2021 15:03


Didi1965
Didi1965

1. FC Union Berlin-Fan1. FC Union Berlin-Fan


Mitglied seit: 28.01.2018

Aktivität:
Beiträge: 834

@Spreeathener

Zitat von Spreeathener
Wie abstoßend kann man eigentlich sein? Nachdem die Köpenicker ja zunächst den Zuschlag für ein Pilotprojekt in Sachen Zuschauer im Stadion bekamen, obwohl das Olympiastadion neben der besseren Verkehrsanbindung deutlich bessere Möglichkeiten bietet, die Zuschauer im Stadion zu verteilen um Abstände zu gewährleisten, haben die steigenden Fallzahlen auch in Berlin dieses Projekt erstmal auf Eis gelegt, doch lässt sich die Köpenicker und die ihnen nahestehende Berliner Politik nicht lumpen und planten eine Absage mutmaßlich mit dem Ziel, auf Zeit zu spielen und bei einem späteren Nachholspiel vor eigenen Fans spielen zu können, nachdem beim Hinspiel Fans ausgesperrt wurden. 

Warum erkennt man nicht einfach an, das Menschenansammlungen zur Zeit einfach nicht möglich sind?​​


Dieses Pilotprojekt kenne ich und du hast noch das Event im Berliner Ensemble vergessen (tut mir leid liegt auch im Osten) und das fand sogar in einem geschlossenen Raum statt.

Aber du legst in deinem Beitrag nahe, dass das Spiel verlegt werden sollen damit man Zuschauer gegen Hertha beim Derby hat. Wo ist diese Info her, denn davon steht in dem von dir verlinkten Aktikel in Beitrag #3 nichts?
Das Stadion an der Alten Försterei ist per S-Bahn, Straßenbahn und Bus erreichbar.

Auf der einen Seite möchtest du keine Menschenansammlungen und auf der anderen jammerst du rum das Hertha nicht teilnehmen darf - Na wat denn nu PRO oder CONTRA? Es wäre hier um ein Pilotprojekt gegangen! Nicht nur Berlin sondern das ganze Land braucht endlich Lösungen, wie man unter bestimmten Vorkehrungen sich wieder (zumindest teilweise) dem normalen Leben annähern kann.

Dein letzter Punkt zur Politik spricht ja Bände! Soviel Neid hätte ich garnicht erwartet. Willst du schon wieder Millionen für den Ausbau des Olympiastation haben oder was willst du damit andeuten?

Auf ein schönes Derby!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Zuschauer im Stadion   - #5


04.04.2021 15:14


Spreeathener


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.02.2021

Aktivität:
Beiträge: 57

@Didi1965

Zitat von Didi1965
Zitat von Spreeathener
Wie abstoßend kann man eigentlich sein? Nachdem die Köpenicker ja zunächst den Zuschlag für ein Pilotprojekt in Sachen Zuschauer im Stadion bekamen, obwohl das Olympiastadion neben der besseren Verkehrsanbindung deutlich bessere Möglichkeiten bietet, die Zuschauer im Stadion zu verteilen um Abstände zu gewährleisten, haben die steigenden Fallzahlen auch in Berlin dieses Projekt erstmal auf Eis gelegt, doch lässt sich die Köpenicker und die ihnen nahestehende Berliner Politik nicht lumpen und planten eine Absage mutmaßlich mit dem Ziel, auf Zeit zu spielen und bei einem späteren Nachholspiel vor eigenen Fans spielen zu können, nachdem beim Hinspiel Fans ausgesperrt wurden. 

Warum erkennt man nicht einfach an, das Menschenansammlungen zur Zeit einfach nicht möglich sind?​​


Dieses Pilotprojekt kenne ich und du hast noch das Event im Berliner Ensemble vergessen (tut mir leid liegt auch im Osten) und das fand sogar in einem geschlossenen Raum statt.

Aber du legst in deinem Beitrag nahe, dass das Spiel verlegt werden sollen damit man Zuschauer gegen Hertha beim Derby hat. Wo ist diese Info her, denn davon steht in dem von dir verlinkten Aktikel in Beitrag #3 nichts?
Das Stadion an der Alten Försterei ist per S-Bahn, Straßenbahn und Bus erreichbar.

Auf der einen Seite möchtest du keine Menschenansammlungen und auf der anderen jammerst du rum das Hertha nicht teilnehmen darf - Na wat denn nu PRO oder CONTRA? Es wäre hier um ein Pilotprojekt gegangen! Nicht nur Berlin sondern das ganze Land braucht endlich Lösungen, wie man unter bestimmten Vorkehrungen sich wieder (zumindest teilweise) dem normalen Leben annähern kann.

Dein letzter Punkt zur Politik spricht ja Bände! Soviel Neid hätte ich garnicht erwartet. Willst du schon wieder Millionen für den Ausbau des Olympiastation haben oder was willst du damit andeuten?

Auf ein schönes Derby!


Die Motivation der geplanten Absage ist meine private Interpretation, liegt aber auf der Hand. Im Derby die eigenen Anhänger im Rücken zu haben kann ein erheblicher Vorteil sein, zumal Hertha im Hinspiel vor leeren Rängen spielen musste. Gleiches recht für alle, keine Zuschauer für keinen bis zum Sommer und gut ist. 

Das Olympiastadion ist auch per Flugzeug zu erreichen, der Flughafen ist auch nicht viel weiter weg vom Olympiastadion als der nächste S-Bahnhof beim Sportplatz im Köpenicker Forst.

Das Olympiastadion gehört dem Land Berlin und nicht Hertha, die dort Miete zahlt und damit die Investitionen in das Stadion maßgeblich mitfinanziert. 



They hate us 'cause they ain't us. Berlin ist blau-weiß!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Zuschauer im Stadion   - #6


04.04.2021 15:32


Didi1965
Didi1965

1. FC Union Berlin-Fan1. FC Union Berlin-Fan


Mitglied seit: 28.01.2018

Aktivität:
Beiträge: 834

Fakten scheinen für dich nicht zuzählen. Hätte mich bei deinen bisherigen Beiträgen zu diesem Thema hier auch gewundert. Es gab nicht mal ansetzweise Bestrebungen von UNION das Spiel zu verlegen. Leb' weiter in deiner Realität!



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Zuschauer im Stadion   - #7


04.04.2021 22:05


daiLy


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 20.03.2016

Aktivität:
Beiträge: 146

Ich glaube hier wird viel hören sagen mit uralten Fakten und Beschlüssen vermengt. Das ist gefährlich. Warum wird mit solchen Unterstellungen hier eine Diskussion los getreten die auf keinem festen Fundament fußt?
 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

04.04.2021 18:00


9.
Andrich
35.
(11er)
Lukebakio

Schiedsrichter

Sascha StegemannSascha Stegemann
Note
4,7
1. FC Union Berlin 4,5   4,8  Hertha BSC 4,6
Frederick Assmuth
Philipp Hüwe
Nicolas Winter
Tobias Stieler
Christian Fischer

Statistik von Sascha Stegemann

1. FC Union Berlin Hertha BSC Spiele
13  
  18

Siege (DFL)
5  
  6
Siege (WT)
4  
  6

Unentschieden (DFL)
4  
  8
Unentschieden (WT)
5  
  8

Niederlagen (DFL)
4  
  4
Niederlagen (WT)
4  
  4

Aufstellung

Luthe
Schlotterbeck
Trimmel
Kruse
Friedrich
Andrich
Gentner
Knoche
Gelbe Karte Prömel 73.
Gelbe Karte Ryerson
Musa 83.
Stark 
Cunha 
Torunarigha  Gelbe Karte
Zeefuik 
79. Guendouzi  Gelbe Karte
92. Córdoba 
Schwolow 
Mittelstädt 
Tousart  Gelbe Karte
62. Lukebakio 
Klünter 
Ingvartsen  73.
Pohjanpalo  83.
79. Khedira
62. Ascacíbar Gelbe Karte
92. Piątek

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema