Newsarchiv

30.01.2013 15:52 Uhr | Quelle: wahretabelle.de

Torchancen: Bayern und BVB mit hoher Effektivität

Welche Mannschaft ist vor dem Tor eiskalt, welche braucht zu viele Chancen? Wahretabelle.de blickt auf die Mannschaften der Fußball-Bundesliga.

Felipe Santana / Mario Gomez
Quelle: GettyImages

Der FC Bayern München zieht einsam seine Kreise an der Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga. Es gibt nur wenig, was gegen die Münchner als Jubiläumsmeister in der 50. Saison der Liga spricht. Schon gar nicht die Chancenverwertung. In dieser Hinsicht zeigen sich die Bayern gnadenlos effektiv. Aus 146 Torchancen machte der deutsche Rekordmeister 48 Treffer. Allein 22 davon steuerten die Offensivspieler Mario Mandzukic (12) und Thomas Müller (10) bei. Die beiden trafen auch beim 2:0-Auswärtserfolg am 19. Spieltag beim VfB Stuttgart. Auch in der Defensive stimmt es beim FC Bayern: Die Abwehr um Dante und Philipp Lahm ließ nur 45 gegnerische Torchancen und gerade mal sieben Treffer zu – Liga-Spitze!  Ganz stark im Torabschluss: ...

weiterlesen ...
29.01.2013 18:01 Uhr | Quelle: wahretabelle.de

19. Spieltag: Zwei Aufreger, Hoffenheim erneut im Pech

Es war viel los in der Fußball-Bundesliga am 19. Spieltag und zwei Szenen wirkten sich tabellenrelevant aus.

Dennis Aogo
Quelle: GettyImages

Der Hamburger SV gewann erstmals seit drei Spielen wieder ein Nord-Derby gegen Werder Bremen (3:2). Die brisante Partie in der Imtech Arena stand auch im Mittelpunkt der Entscheidungsdiskussion bei wahretabelle.de – Auswirkungen auf die Tabelle inklusive. Entscheidend hierfür war das von Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer nicht geahndete Handspiel von Dennis Aogo vor dessen Tor zum 2:1 (46.). Eindeutiges Votum des WT-Kompetenzteams: „Ein zu Unrecht gegebener Treffer für den Hamburger SV“ - und damit zwei Punkte weniger für die „Rothosen“ in der wahren Tabelle der Fußball-Bundesliga. Die angebliche Abseitsposition von Hamburgs Artjoms Rudnevs beim 3:1 (52.) wurde von den WT-Experten ...

weiterlesen ...
28.01.2013 16:23 Uhr | Quelle: dpa / wahretabelle.de

Drei Spiele Sperre für Hannovers Profi Pocognoli

Die Rote Karte beim Bundesliga-Debüt des Belgiers bleibt nicht ohne Folgen.

Günter Perl / Bas Dost
Quelle: GettyImages

Es war alles andere als ein gelungenes Debüt. Hannovers Winter Neuzugang Sébastien Pocognoli (25) flog bei seiner Bundesliga-Premiere gegen den VfL Wolfsburg (2:1) bereits nach 34 Minuten vom Platz. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat den belgischen Nationalspieler nun für drei Spiele gesperrt. Pocognoli hatte am Samstag nach einem Foul an Wolfsburgs Fagner die Rote Karte von Schiedsrichter Günter Perl (Pullach) gesehen. Im Forum von wahretabelle.de wurde die Szene einhellig als harte, aber richtige Entscheidung gewertet. "Das war für mich nicht mal im Ansatz ein Versuch den Ball zu spielen, sondern einfach nur dämlich. Rot ist deshalb für mich Okay, auch wenn der Tritt nicht voll durchgezogen ...

weiterlesen ...
27.01.2013 21:00 Uhr | Quelle: wahretabelle.de / dpa

Bayern siegen glanzlos - Brisanz im Nord-Derby

Beim 3:2-Erfolg des Hamburger SV gegen Werder Bremen gab es am Sonntag zwei umstrittene Szenen. Der FC Bayern München bleibt nach einem 2:0 beim VfB Stuttgart auf Titelkurs.

Thorsten Kinhöfer
Quelle: GettyImages

Mit einem Prestige-Erfolg und dank zwei umstrittener Tore gegen Werder Bremen blieb der Hamburger SV am Sonntag mit 3:2 (1:1) Sieger im Nord-Derby. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink setzte sich damit auf Rang neun der Tabelle und liegt nur noch einen Zähler hinter den internationalen Plätzen. Zugleich beendete der HSV die jüngste Pleitenserie mit drei Niederlagen gegen den Rivalen von der Weser und vermieste Bremens Trainer Thomas Schaaf dessen 50. Duell gegen die Hamburger. Heung-Min Son (23. Minute), Dennis Aogo (46.) und Artjoms Rudnevs (52./Achter Saisontreffer) sorgten für den Derby-Sieg des HSV . Assani Lukimya (9.) hatte die Gäste mit einem Kopfballtor in Führung gebracht, Sokratis (54.) mit seinem ...

weiterlesen ...
26.01.2013 18:48 Uhr | Quelle: wahretabelle.de /dpa

19. Spieltag: Zwei Elfmeterszenen im Blickpunkt

Im Freitagsspiel der Fußball-Bundesliga mit Borussia Dortmund und dem 1. FC Nürnberg und im rheinischen Derby am Samstag zwischen Borussia Mönchengladbach und Fortuna Düsseldorf gab es Diskussionsstoff.

Jakub Blaszczykowski
Quelle: GettyImages

Der 3:0 (2:0)-Erfolg des deutschen Meisters Borussia Dortmund gegen den 1. FC Nürnberg im Freitagsspiel der Fußball-Bundesliga war klar, doch eine Szene erregte bei den Nutzern von wahretabelle.de besondere Aufmerksamkeit. Der Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Michael Weiner aus Giesen wurde eifrig diskutiert. In der 16. Minute hatte Nürnbergs Timo Gebhart den Dortmunder Lukasz Piszczek im Strafraum zu Boden gerungen, der Referee entschied auf Elfmeter für den BVB, Jakub "Kuba" Blaszczykowski (18.) verwandelte eiskalt. "Keine Schwalbe von Piszczek, da oben durchaus Kontakt war. Reicht meiner Meinung nach trotzdem nicht für einen Elfmeter, Körperkontakt sollte im Fußball erlaubt sein", ...

weiterlesen ...
25.01.2013 17:34 Uhr | Quelle: wahretabelle.de

UEFA-Eliterunden: Dingert und Welz berufen

Tobias Welz
Quelle: GettyImages

Herausforderung: Bei den Fußball-U17- bzw. U19-Elite­runden der UEFA stehen zwei Gruppen unter der Leitung der beiden neuen deutschen FIFA-Schiedsrichter Christian Dingert (32) aus Le­becksmühle (Regionalverband Südwest) und Tobias Welz (35/Foto) aus Wiesbaden (Hessen). Bei der U17 in Kroatien wird Dingert Ende März Gruppe 1 übernehmen. Welz leitet Ende Mai in Russland bei der U19 die Gruppe 7. 

weiterlesen ...
25.01.2013 13:37 Uhr | Quelle: dpa / wahretabelle.de

Weiner pfeift Freitagsspiel - Drei Derbys am 19. Spieltag

Im Norden und am Rhein sorgen gleich drei brisante Nachbarschaftsduelle für Spannung in der Fußball-Bundesliga.

Michael Weiner / Bastian Schweinsteiger
Quelle: GettyImages

Borussia Dortmund und der 1. FC Nürnberg eröffnen den 19. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Schiedsrichter der Partie ist Michael Weiner (Giesen). Für den BVB ist es das neunte Heimspiel der Saison. Von den letzten fünf Spielen im Signal Iduna Park konnte Dortmund allerdings nur eins gewinnen - am 12. Spieltag mit 3:1 gegen das aktuelle Tabellenschlusslicht Greuther Fürth. Es mag Gründe geben für zwei Remis und zwei Niederlagen vor eigenem Publikum, "aber unterm Strich steht", so Dortmunds Trainer Jürgen Klopp in der Pressekonferenz zum Spiel, "dass wir zu Hause zu wenig Punkte geholt haben." Und zwar exakt fünf weniger als in den Hinrunden 2010/2011 und ...

weiterlesen ...
23.01.2013 16:19 Uhr | Quelle: dpa / wahretabelle.de

Schiedsrichter kontra Trainer: "Dialog ist notwendig"

Ewige Kontrahenten? Schiedsrichter und Trainer wollen in der Fußball-Bundesliga das Bild von den immer streitenden Parteien korrigieren.

 

Jürgen Klopp Herbert Fandel
Quelle: GettyImages

Es ist ein Reizthema. Schiedsrichter und Trainer wollen in der Fußball-Bundesliga künftig das Bild von den ewig streitenden Kontrahenten nachhaltig korrigieren. "In vielen Dingen sind wir nur ganz minimal auseinander", sagte Dortmunds Meistercoach Jürgen Klopp nach der Tagung der Erstligatrainer am Montag in Düsseldorf. Es sei wichtig, "dass dieses Bild etwas zurechtgerückt wird", ergänzte der BVB-Trainer, der vor allem die wichtige Rolle der vierten Unparteiischen als Konfliktlöser hervorhob. "Wir Trainer sind der Meinung, dass die Konflikte von erfahrenen Schiedsrichtern klar besser in die richtige Bahnen gelenkt werden können als von ganz jungen Burschen", bemerkte Klopp. Die ...

weiterlesen ...
22.01.2013 12:40 Uhr | Quelle: wahretabelle.de

18. Spieltag: Wirbel um eine Elfmeter-Szene

Zum Rückrunden-Auftakt der Fußball-Bundesliga gab es in der Partie 1899 Hoffenheim gegen Borussia Mönchengladbach (0:0) den größten Aufreger.

Jannik Westergaard
Quelle: GettyImages

Insgesamt gab es trotz des turbulenten Rückrundenstarts der Fußball-Bundesliga kaum strittige Szenen. Die von wahretabelle.de als Fehlentscheidungen eingestuften Spielszenen hatten kaum Relevanz für die Punkteverteilung. Mit einer Ausnahme.   Im Samstagsspiel 1899 Hoffenheim gegen Borussia Mönchengladbach hätte es nach Einschätzung des WT-Kompetenzteams einen zwingend Elfmeter für „Hoffe“ geben müssen. In der 15. Minute foulte Gladbachs Alvaro Dominguez den Hoffenheimer Ex-Nationalspieler Tobias Weis im Strafraum, Schiedsrichter Peter Sippel ließ jedoch weiterspielen.   Aufgrund dieser als Fehlentscheidung gewerteten Szene wird die Partie in der wahren Tabelle ...

weiterlesen ...
21.01.2013 15:27 Uhr | Quelle: dpa / wahretabelle.de

DFB-Sportgericht: Kein Punktabzug für Eintracht Frankfurt

Nach erneuten Randalen in Leverkusen droht dem Tabellenvierten der Fußball-Bundesliga eine empfindliche Strafe. Laut DFB-Kontrollausschuss soll jedoch nicht in den sportlichen Wettbewerb eingegriffen werden. 

Takashi Inui
Quelle: GettyImages

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss nach den Krawallen in Leverkusen zumindest keine sportliche Strafe befürchten. "Ein Punktabzug wird aus grundsätzlichen Überlegungen nicht erwogen, weil man mitn einem Urteil wegen Zuschauerausschreitungen nicht in den sportlichen Wettbewerb eingreifen wil", sagte Hans E. Lorenz, Vorsitzender des Sportgerichts beim Deutschen Fußball-Bund (DFB), dem Fachmagazin Kicker (Montagsausgabe). Dem Tabellen-Vierten der Bundesliga drohen jedoch eine weitere hohe Geldstrafe und ein "Geisterspiel" vor leeren Rängen. Wegen Fan-Randalen bei insgesamt drei Bundesliga-Spielen muss Eintracht Frankfurt mit einer harten Strafe rechnen. Der Kontrollausschuss des Deutschen ...

weiterlesen ...
20.01.2013 20:26 Uhr | Quelle: dpa / wahretabelle.de

Turbulente Schlussphase - FC Augsburg siegt in Düsseldorf

Der FC Augsburg hat mit dem 3:2 (2:0)-Auswärtserfolg bei Fortuna Düsseldorf im zweiten Sonntagsspiel der Fußball-Bundesliga ein Lebenszeichen im Abstiegkampf gesendet. Die umstrittenste Szene gab es in der Nachspielzeit.

Sascha Mölders
Quelle: GettyImages

Doppel-Torschütze Sascha Mölders lässt den FC Augsburg im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga wieder hoffen. Beim 3:2 (2:0)-Erfolg in Düsseldorf beendete der Tabellenvorletzte zum Rückrundenauftakt seine Misserfolgsserie und feierte den ersten Auswärtssieg seit neun Monaten. Mölders, der unmittelbar vor Spielbeginn seine Vertragsverlängerung bis 2015 bekanntgegeben hatte, traf am Sonntag in der 40. und 71. Minute - jeweils begünstigt durch schlimme Patzer in der Hintermannschaft von Fortuna Düsseldorf. Der Koreaner Ja-Cheol Koo war zum 2:0 erfolgreich (45.). Den insgesamt enttäuschenden Gastgebern gelangen vor 40.623 Zuschauern unter dem erstmals in der Düsseldorfer Vereinsgeschichte geschlossenen ...

weiterlesen ...
19.01.2013 17:37 Uhr | Quelle: dpa / wahretabelle.de

Spielunterbrechnung in Leverkusen - Schiedsrichter Stark im Blickpunkt

 Im Bundesliga-Topspiel zwischen dem Tabellenzweiten Bayer Leverkusen und
-vierten Eintracht Frankfurt (3:1) sorgten Gästefans für eine siebenminütige Spielunterbrechung.

Wolfgang Stark
Quelle: GettyImages

Herbstmeister FC Bayern München hat seinen ersten Verfolger in der Fußball-Bundesliga zu Beginn des neues Fußball-Jahres auf Distanz gehalten. Der Tabellenführer gewann zum Rückrundenauftakt mit 2:0 gegen Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth und behauptete seinen Vorsprung von neun Punkten auf Bayer Leverkusen. Die "Werkself" setzte sich am Samstag im Topduell des 18. Spieltags mit 3:1 gegen Eintracht Frankfurt durch und vergrößerte den Abstand zu den Hessen auf sechs Zähler. Für Misstöne in der BayArena sorgte ein Teil der Frankfurter Fans, die Feuerwerkskörper und Pyrotechnik zündeten und nach einer Viertelstunde Spielzeit eine siebenminütige Unterbrechung erzwangen. ...

weiterlesen ...
17.01.2013 14:40 Uhr | Quelle: wahretabelle.de

Relaunch: Wahretabelle.de ab sofort im neuen Gewand

Wahretabelle.de wurde komplett überarbeitet und bietet den Usern ab Freitag, 18. Januar 2013, zahlreiche neue Features und Statistiken.

Eine der strittigsten Entscheidungen der Hinrunde 12/13: Schmelzer wird des Feldes verwiesen.
Quelle: GettyImages

Rechtzeitig zum Start der Rückrunde der Bundesliga-Saison 2012/2013 erstrahlt die Fußball-Website www.wahretabelle.de im neuen Glanz. Das Portal, das Schiedsrichter-Fehlentscheidungen analysiert und die Tabelle der Fußball-Bundeliga von Fehlentscheidungen bereinigt als wahre Tabelle ausgibt, wurde komplett überarbeitet und bietet den Usern ab Freitag, 18. Januar 2013,  neben einer deutlich verbesserten Menüführung und Übersicht zahlreiche neue Features und Statistiken. Ein Highlight ist beispielsweise die exklusive WT-Tipprunde, in der nur die von Fehlentscheidungen bereinigten Ergebnisse zu tragen kommen. Die wahre Tabelle wurde im WM-Sommer 2006 gegründet und zum ersten Mal in der Saison 2006/2007 geführt. Seit ...

weiterlesen ...
17.01.2013 12:54 Uhr | Quelle: wahretabelle.de

Aytekin leitet Rückrundenauftakt

Deniz Aytekin
Quelle: GettyImages

Deniz Aytekin (34, Foto) wird das erste Spiel der Bundesliga-Rückrunde zwischen Schalke 04 und Hannover 96 leiten. Ihm assistieren Christian Dietz (28) und Benjamin Brand (23). Vierter Offizieller wird Bundesliga-Schiedsrichter Guido Winkmann (39) sein.

weiterlesen ...
14.01.2013 18:37 Uhr | Quelle: wahretabelle.de

Proenca ist Weltschiedsrichter 2012

Proenca ist Weltschiedsrichter 2012
Quelle: GettyImages

Pedro Proenca ist Schiedsrichter des Jahres 2012. Der Schiri des Champions-League- und EM-Finales setzte sich mit 174 Punkte gegen Cüneyt Cakir (73 Pkt.) und Howard Webb (72 Pkt.) durch. Wolfgang Stark (40 Pkt.) landete auf dem 5.Rang und Felix Brych auf Platz neun (15 Pkt.).

weiterlesen ...
14.01.2013 14:26 Uhr | Quelle: wahretabelle.de

Wahre Tabelle: Eintracht Frankfurt erster Bayern-Jäger

Gäbe es keine Fehlentscheidungen, wäre Eintracht Frankfurt erster Bayern-Verfolger.

Eintracht Frankfurt hätte ohne Fehlentscheidungen einen Zähler mehr auf dem Konto.
Quelle: GettyImages

Vor dem Rückrundenstart der Bundesliga-Saison 2012/2013 lohnt ein Blick auf die wahre Tabelle: Im Gegensatz zur offiziellen Tabelle der Deutschen Fußball Liga (DFL) ist Eintracht Frankfurt in der wahren Tabelle erster Verfolger des Herbstmeisters Bayern München. Im von Fehlentscheidungen bereinigten Vergleich der Bundesliga-Clubs haben die Frankfurter einen Punkt mehr auf dem Konto, Bayer 04 Leverkusen hat dagegen zwei Zähler weniger vorzuweisen als im offiziellen Ranking. Am meisten benachteiligt wurde in der Hinrunde allerdings Fortuna Düsseldorf. Ohne Schiedsrichter-Fehlentscheidungen hätten die Rheinländer fünf Punkte mehr zu Buche stehen. Damit rangiert die Fortuna in der wahren Tabelle der Fußball-Bundesliga auf Rang acht im ...

weiterlesen ...
11.01.2013 14:49 Uhr | Quelle: wahretabelle.de

Meyer beliebtester Schiri

Meyer beliebtester Schiri
Quelle: GettyImages

Florian Meyer (44, Foto) wurde zum fünften Mal in Folge von den Bundesliga-Profis zum beliebtesten Schiedsrichter gewählt. Auf den Plätzen folgten der DFB-Schiedsrichter des Jahres Knut Kircher (43) und Dr. Felix Brych (37).

weiterlesen ...
18.12.2012 14:32 Uhr | Quelle: wahretabelle.de

17.Spieltag: Nürnberg siegt in Bremen

In der wahren Tabelle wird Werder ein Abseitstor aberkannt.

Die Profis des 1.FC Nürnberg protestieren gegen den Abseitstreffer der Bremer
Quelle: GettyImages

Neben strittigen Szenen, die lediglich Auswirkungen auf das Torverhältnis der wahren Tabelle haben, wurde in der Partei zwischen dem SV Werder Bremen und dem 1.FC Nürnberg eine Entscheidung korrigiert, die für die Punkteverteilung relevant ist. In der 89. Spielminute schießt Werder-Profi Kevin de Bruyne aufs Tor, Stürmer Nils Petersen fälscht das Leder ab und der Ball landet zum 1:1 im  Netz. Schiedsrichter Manuel Gräfe gibt den Treffer, doch die WT-Experten sind einstimmig der Meinung, dass Petersen im Abseits stand und das Tor somit nicht hätte zählen dürfen. Konsequenz: Das Spiel wird in der wahren Tabelle anstelle des 1:1-Unentschiedens mit 1:0 für den 1.FC Nürnberg gewertet.

weiterlesen ...
11.12.2012 14:34 Uhr | Quelle: wahretabelle.de

16. Spieltag: Viele Aufreger, kaum Auswirkungen

Insbesondere die Partie zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg wurde von strittigen Szenen geprägt.

BVB-Profi Marcel Schmelzer wird nach einem Handspiel vom Platz gestellt. Eine Fehlentscheidung.
Quelle: GettyImages

Viel los am 16.Spieltag. Gleich mehrere strittige Szenen hatten Auswirkungen auf das Torverhältnis der wahren Tabelle, während die Fehlentscheidungen in der Summe für die Punkteverteilung nicht relevant waren. Insbesondere die Partie zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg wurde von strittigen Szenen geprägt. Schon in der 6.Spielminute geht der BVB nach einem Freistoß von Marco Reus mit 1:0 in Führung. Alles regelkonform, meint Schiedsrichter Wolfgang Stark. Doch das WT-Kompetenzteam vertritt mehrheitlich die Auffassung, dass Robert Lewandowski während des Freistoßes  im Abseits steht und den VfL-Torhüter Diego Benaglio irritiert/behindert. Somit hätte der Treffer nicht zählen ...

weiterlesen ...
30.11.-1 00:00 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de

Schiedsrichterball Spezial: Durchwachsen, aber nicht katastrophal

Kolumne: Johannes Gründel erklärt bei WahreTabelle.de das Regelwerk und strittige Szenen der WM.

Rizzoli / Team
Quelle: GettyImages

Zuletzt hatten sich sogar die Deutschen Schiedsrichteroberen kritisch über die Leistungen der Referees bei der WM geäußert. Wenn es erst einmal so weit gekommen ist, dass Vertreter des Schiedsrichterwesens öffentlich Spitzenschiris kritisieren, muss zuvor schon einiges passiert sein. Fouls seien nicht entsprechend geahndet worden. Tatsächlich zog es sich wie ein Roter – oder zumindest ein Nicht-Gelber – Faden durch die WM, dass die Verwarnungen sehr gerne stecken gelassen wurden. Bei fünf oder sechs Spielen wären das sicher Einzelfälle gewesen. Bei allen 64 Partien aber muss eine Anweisung, weniger über ...

weiterlesen ...