Newsarchiv - Fokus 2. Liga

03.10.2019 16:43 Uhr | Quelle: WahreTabelle

2. Liga: Wiesbadens Führungstreffer hätte nicht zählen dürfen

Auch Dresden wird von den Unparteiischen benachteilig

2.Bundesliga_Auswertung_imago42963946h_1570114493.jpg
Quelle: imago images

Am 8. Spieltag der 2. Bundesliga gibt es zwei Korrekturen in der Wahren Tabelle, die allerdings keinen Einfluss auf die Punkteverteilung haben. Der 2:0-Sieg von Wehen Wiesbaden gegen den VfL Osnabrück fällt knapper aus, da der Führungstreffer von Niklas Dams nicht hätte zählen dürfen. Nach einer Flanke bekam der Wiesbadener Verteidiger den Ball bei der Annahme an die Hand, bevor er per Volley zur Führung einnetzen konnte. Seit dieser Saison werden Handspiele von Angreifern, nach denen unmittelbar ein Tor fällt, immer abgepfiffen. Nachdem sich der VAR die Szene noch einmal angesehen hatte, gab Schiedsrichter Benjamin Cortus den Treffer trotzdem. 

weiterlesen ...
21.08.2019 16:41 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Sarpei gegen Grüttner – Regensburg hätte einen Punkt bekommen müssen

„Das ist ein Elfmeter“

Grüttner.jpg_1566398547.jpg
Quelle: imago images

Zwei Ergebniskorrekturen gab es am dritten Spieltag der 2. Bundesliga. Einen Einfluss auf die Punkteverteilung hatte dabei der nicht gegebene Elfmeter im Spiel zwischen Greuther Fürth und Jahn Regensburg. Fürths Hans Sarpei und Marco Grüttner gehen im Zweikampf zum Ball, dabei ist Grüttner einen Tick schneller und wird von Sarpei an der Wade getroffen. Schiedsrichter Marco Fritz sah das Foul nicht und auch der VAR ließ die Aktion weiterlaufen. Die WT-Community war mit 85 Prozent klar pro Strafstoß. „Junior“ sagt: „Sehr schwer zu erkennen, dass es Grüttner und nicht Sarpei ist, der den Ball spielt. Somit aber ein klarer Elfmeter!“ Der User „yannik811“ nimmt Schiedsrichter Fritz in Schutz: ...

weiterlesen ...
31.07.2019 15:20 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Sieg für den HSV und ein bitterer Platzverweis für Stuttgart

2.Liga: Nur eine Korrektur am ersten Spieltag

Leibold.jpg_1564580649.jpg
Quelle: imago images

Der Hamburger SV startete die Mission Wiederaufstieg am Sonntag mit einem 1:1 gegen Darmstadt 98. Besonders ärgerlich für den HSV ist die Tatsache, dass ihm in der 26. Minute nach einem Foul an Tim Leibold ein Elfmeter verwehrt wurde. „Klares Foul und für mich nach bisherigen Bildern recht genau auf der Linie, damit Elfmeter“, sagt User „Junior“. Das ungewöhnliche an der Szene: Ob Foul oder nicht, ist gar nicht besprochen worden, hier waren sich alle einig, dass die Grätsche gegen Leibold definitiv regelwidrig war. Diskussionswürdig war allerdings, wo genau das Foulspiel stattgefunden hat. ...

weiterlesen ...
31.05.2019 20:49 Uhr | Quelle: WahreTabelle

2. Liga in der End-Auswertung: Heidenheim aufgestiegen!

„Fokus 2. Liga“: HSV nur auf Rang acht – Ingolstadt direkt runter.

Andrich_Robert_Suele_Niklas-FCBayern_FCH
Quelle: imago images

Die 2. und die 3. Liga erlebten mit den Relegationsspielen 1. FC Union Berlin gegen VfB Stuttgart (0:0 / WahreTabelle berichtete) und FC Ingolstadt gegen SV Wehen Wiesbaden (2:3) am Mittwoch einen denkwürdigen Abschluss. Die „Eisernen“ steigen nach 2:2 im Stuttgarter Hinspiel erstmals in die Bundesliga auf. Wehen Wiesbaden stößt den FC Ingolstadt, bis 2017 noch Bundesligist, in die 3. Liga. Aber: Wäre dies auch wirklich der Ziel-Einlauf in der Zweitliga-Tabelle und somit auch für die Relegationsspiele gewesen? Nein! Selten hat die 2. Liga am Saisonende so viele tabellarische Unterschiede ...

weiterlesen ...
18.04.2019 11:41 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Kein Punkt für die Arminia!

„Fokus 2. Liga“ Bochum ohne Sieg gegen Fürth.

Park_Yi-young_Voglsammer_Andreas_PauliARM
Quelle: Imago Sportfoto

Der FC St. Pauli hat vor dem 30. Spieltag der 2. Liga, der am Ostersamstag u. a. mit der Partie Hamburger SV gegen Erzgebirge Aue (13 Uhr) eingeläutet wird, noch eine Chance auf die Relegation zur Bundesliga. Die Mannschaft des neu installierten Trainers Jos Luhukay hätte vermutlich aber noch bessere Karten, wenn man nur nach der in dieser Woche vorgenommen Auswertung „Fokus 2. Liga“ bei WahreTabelle geht. Im Spiel gegen Arminia Bielefeld (1:1) wären die „Kiez-Kicker“ mit 1:0 als Sieger vom Platz gegangen. Paulis Koreaner Yi-young Park leitete sich in der vierten Minute der Partie am Millerntor zwar

weiterlesen ...
02.04.2019 22:40 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Fokus 2. Liga“: Kein Sieg für SV Sandhausen!

2:1 von Wooten in Ingolstadt aus dem Abseits.

Wooten_Andrew_FCISVS
Quelle: Imago Sportfoto

Der SV Sandhausen hat am 27. Spieltag der 2. Liga durch einen 2:1-(0:1)-Erfolg beim FC Ingolstadt wertvolle Punkte im Abstiegskampf geholt. Die „Schanzer“ hingegen haben nach der Last-Minute-Pleite als Tabellenletzter bereits sieben Zähler Rückstand auf die Kurpfälzer, die auf Platz 15 bleiben. Ingolstadt reagierte am Dienstag auf die Niederlage – und trennte sich nach nur 12 Spielen (drei Siege) von Trainer Jens Keller (48).  Der Schwabe wäre möglicherweise im Amt geblieben, denn, wie die Auswertung „Fokus 2. Liga“ bei WahreTabelle am Dienstagabend ergab,

weiterlesen ...
21.03.2019 16:34 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle

Amtlich: 2. Liga ab 2019/2020 mit Video-Beweis

Entscheidung in Frankfurt pro Video-Assistent - 1. FC Magdeburg lehnt ab

HSVKoeln
Quelle: Imago Sportfoto / Archivfoto

Seit Donnerstag steht es fest: Der Video-Beweis kommt ab der neuen Saison 2019/2020 auch in der 2. Bundesliga. Das entschieden die Vertreter der 18 Zweitliga-Klubs bei iher Versammlung in Frankfurt am Main. Von 2019/2020 an können strittige Szenen im Unterhaus auf TV-Bildern vom Video-Assistenten in Köln überprüft werden. Bei den 306 Spielen kommt dabei die gleiche Technik wie in der ersten Liga zur Anwendung. Dort gibt es sie - aber auch viele Diskussionen - seit 2017/2018. In der laufenden Spielzeit konnten nach DFL-Angaben bisher mehr als 60 Fehlentscheidungen durch den Einsatz des Video-Assistenten verhindert werden. Bereits seit dieser Spielzeit werden die Video-Schiedsrichter für die 2. Liga in der Off-Phase geschult, zudem 70 Personen aus ...

weiterlesen ...
19.03.2019 22:37 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle

Video-Beweis: Was macht die 2. Liga?

„Fokus 2. Liga“: Abstimmung am Donnerstag – Wie ist die Tendenz?

Videobeweis_WOB
Quelle: Imago Sportfoto / Archivfoto

Der 26. Spieltag der 2. Liga blieb bei der Fußball-Community WahreTabelle ohne Korrekturen – unter anderem hatte Schiedsrichter Daniel Siebert (Berlin) im Ost-Derby Dynamo Dresden gegen 1. FC Magdeburg (1:1) richtig gesehen, dass vor dem vermeintlichen 0:2 (50.) ein Handspiel von Marius Bülter vorlag. Möglicherweise wird die Zahl der Fehlentscheidungen auch künftig niedrig bleiben. Das deutsche „Fußball-Unterhaus“ stimmt am Donnerstag in Frankfurt am Main über die Einführung des Video-Assistenten in der 2. Liga ab. Die erste Bundesliga hat den Video-Beweis in der Saison ...

weiterlesen ...
15.03.2019 13:19 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle

Entscheidet die 2. Liga nächste Woche pro Video-Beweis?

,,Fokus 2. Liga": Abstimmung über Video-Assistent im ,,Fußball-Unterhaus".

Voglsammer_Andreas_ARMHSV
Quelle: Imago Sportfoto / Archivfoto

In gut einer Woche ist es soweit! Dann könnten Korrektur-Szenen wie die Korrekturen am 25. Spieltag bei den Partien 1. FC Union Berlin gegen den FC Ingolstadt (1:0 statt 2:0), VfL Bochum gegen 1. FC Heidenheim (2:0 statt 1:0) und Darmstadt 98 gegen Holstein Kiel (3:1 statt 3:2) im ,,Fußball-Unterhaus" der Vergangenheit angehören. Die 2. Liga entscheidet nach einem Bericht der SPORT BILD am 21. März über die ...

weiterlesen ...
06.03.2019 14:07 Uhr | Quelle: WahreTabelle

HSV-Sieg gegen Fürth aus dem Abseits heraus!

„Fokus 2. Liga“: Keine Erfolge für Hamburg, FC und Regensburg.

HSV_GrFuerth
Quelle: Imago Sportfoto

Der Hamburger SV hat am Montag gegen die SpVgg Greuther Fürth mit dem sechsten 1:0-Erfolg in dieser Saison Platz zwei in der Tabelle der 2. Liga behauptet und das Stadtderby am kommenden Sonntag gegen den FC St. Pauli gerettet. Allerdings: Der Siegtreffer der Hamburger gegen das „Kleeblatt“ stand am Dienstagabend in der Auswertung „Fokus 2. Liga“ bei WahreTabelle im Mittelpunkt. Das Tor von Kapitän Aaron Hunt aus der 85. Minute fiel nach einer Abseitsstellung des ehemaligen Nationalspielers. Schiedsrichter Christian Dingert (Lebecksmühle) und sein Gespann ließen den Treffer gelten, 61,1 ...

weiterlesen ...
27.02.2019 23:15 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Fokus 2. Liga“: Keine strittigen Szenen im Nachholspiel

1. FC Köln nach 1:0 in Aue zurück an der Tabellenspitze.

Aue_FC
Quelle: Imago Sportfoto

In Köln lässt sich ab Donnerstag genüsslich Karneval feiern. Der 1. FC Köln grüßt nach dem 1:0 (1:0)-Auswärtserfolg im Nachholspiel der 2. Liga beim FC Erzgebirge Aue nach 114 Tagen Abstinenz wieder von der Tabellenspitze. Die Partie blieb im „Fokus 2. Liga“ der Fußball-Community WahreTabelle ohne strittige Szenen und spielt damit nicht mehr in die Spieltags-Auswertung der 20. Runde mit ein. Am 2. Februar 2019 waren die Kölner vergeblich ins Erzgebirge gereist. Schnee und Eis hatten eine Austragung der Partie in der Auer Arena unmöglich gemacht. Im Nachholspiel am Mittwochabend erlöste Marco Höger mit seinem Treffer zum 0:1 (35.) den FC und verdrängte damit den ...

weiterlesen ...
07.02.2019 21:52 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Fokus 2. Liga“: HSV verliert in Bielefeld nur 0:1

Abgemildertes Debakel für Greuther Fürth hätte Buric wohl nicht mehr gehalten...

Voglsammer_Andreas_ARMHSV
Quelle: Imago Sportfoto

Es war eine wechselhafte Woche für die Fans des Hamburger SV. Der in die 2. Liga abgestiegene „Dino“ verpasste am 20. Spieltag, seinen Vorsprung auf den 1. FC Köln, dessen Spiel in Aue den winterlichen Wetterverhältnissen im Erzgebirge zum Opfer fiel, auszubauen. Die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf (37) verlor mit 0:2 bei Arminia Bielefeld. Am Dienstag setzten sich die Hanseaten dann mit 1:0 im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den Bundesligisten 1. FC Nürnberg durch, ehe sie am Donnerstag die nächste Negativ-Nachricht erhielten. Sturm-Talent Jann-Fiete Arp (19) wird den HSV entweder in diesem Sommer oder zum 30. Juni 2020 in Richtung FC Bayern München verlassen. In der Auswertung „Fokus 2. Liga“ bei ...

weiterlesen ...
01.02.2019 21:52 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Fokus 2. Liga“: Keine Siege für HSV und Arminia!

Der 19. Spieltag im Unterhaus: Auch Ingolstadt nur Remis.

Lasogga_Pierre-Michel_HSVSandhausen
Quelle: Imago Sportfoto

Der Hamburger SV gastiert am Ende der englischen Woche am Samstag (13 Uhr) bereits bei Arminia Bielefeld. Die Hanseaten haben dann die Chance, sich noch weiter vom Feld der Konkurrenten in der 2. Liga abzusetzen. Mit vier Zählern liegt der HSV an der Tabellenspitze vor dem 1. FC Köln, der mit 0:2 beim neuen Tabellendritten 1. FC Union Berlin unterlag. Diesen komfortablen Vorsprung hätten die Hamburger möglicherweise gar nicht. Im Heimspiel gegen den SV Sandhausen (2:1) gab es im „Fokus 2. Liga“ am Freitag bei WahreTabelle eine entscheidende Korrektur. Das 1:0 von Torjäger Pierre-Michel Lasogga (Saisontreffer acht und neun)

weiterlesen ...
19.12.2018 11:45 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Hamburg größter Profiteur – MSV auf Abstiegsplatz

Die WahreTabelle der 2. Liga nach der Vorrunde: Köln vor HSV.

Dresden_HSV
Quelle: Imago Sportfoto / Archivfoto

Die Vorrunde der 2. Liga ist vorbei, die Fußball-Community WahreTabelle zieht eine erste Bilanz. Es gibt einige tabellarische Veränderungen gegenüber dem DFL-Tableau. Der 1. FC Köln und nicht der Hamburger SV stünde auf Rang eins. Die Kölner kommen bei WahreTabelle zwar nur auf 35 Zähler, sie wären aber dennoch „Herbstmeister“ im deutschen Fußball-Unterhaus. Dass dem so ist, liegt am Hamburger SV. Die Hanseaten waren der größte Profiteur bei Schiedsrichter-Entscheidungen in der Vorrunde 2018/2019. Sie hätten bei WahreTabelle sechs Zähler weniger – 31 statt 37 Punkte. Spielentscheid bevorzugt wurde die inzwischen von Hannes Wolf (37) trainierte HSV-Mannschaft ...

weiterlesen ...
13.11.2018 23:11 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Fokus 2. Liga“: Kein Rekord-Sieg für 1. FC Köln

7:1 statt 8:1 gegen Dynamo Dresden.

Cordoba_Jhon_FCDresden
Quelle: Imago Sportfoto

Diesen Samstag vor Eröffnung der Karnevals-Session wird man beim 1. FC Köln wohl nie vergessen. Am 13. Spieltag der 2. Liga nahm die Mannschaft von Trainer Markus Anfang (44) ein bedauernswertes Dynamo Dresden mit 8:1 (2:0) auseinander. Es war dies der höchste Sieg des 1. FC Köln gemeinsam mit dem 8:1 gegen Wacker Burghausen am 28. Januar 2005. Die absolute Rekordmarke im deutschen Fußball-Unterhaus bleibt jedoch das 9:0 von Hansa Rostock gegen die TuS Koblenz vom 19. Oktober 2008. Die Fans im RheinEnergie-Stadion konnten sich früh schon warm schunkeln für die Feierlichkeiten ...

weiterlesen ...
06.11.2018 23:55 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Fokus 2. Liga“: Glück und Pech für Hamburger Klubs!

Elfmeter für HSV – Kein Sieg für FC St. Pauli bei Arminia.

HSV_FC_Koeln
Quelle: Imago Sportfoto

Die Zeitung Hamburger Morgenpost kürte die Hansestadt am Dienstag kurzerhand zur „Fußball-Hauptstadt der 2. Liga in Europa“ – und lag damit gar nicht so falsch. Der Hamburger SV sprang mit dem viel umjubelten 1:0 (0:0)-Erfolg im Spitzenduell gegen den 1. FC Köln am 12. Spieltag der 2. Liga an die Tabellenspitze. Mit dem späten Heimsieg durch den Treffer von Pierre-Michel Lasogga (86.) verdrängten die „Rothosen“ den Stadt- und Erzrivalen FC St. Pauli von der Pole Position. „Auch wenn die Rivalität groß ist, ist es für die Stadt schön, dass beide Vereine so eine gute Saison spielen“, sagte Lasogga ...

weiterlesen ...
31.10.2018 12:45 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Kein Sieg für HSV in Magdeburg!

„Fokus 2. Liga“: Heidenheim gewinnt beim FC.

Hunt_Aaron_FCMHSV
Quelle: Imago Sportfoto

Der Hamburger SV schaffte zum Auftakt des elften Spieltags in der 2. Liga unter seinem neuen Trainer Hannes Wolf (37) die Trendwende. Die Hanseaten gewannen bei Aufsteiger 1. FC Magdeburg mit 1:0 (0:0) und setzten sich vorübergehend wieder an die Tabellenspitze. Diese jagte ihnen der 1. FC Köln am Samstag trotz eines 1:1 (0:1)-Heimremis gegen den 1. FC Heidenheim wieder ab. Für die Kölner war es das dritte Spiel in Folge im RheinEnergie-Stadion ohne Sieg – und im „Fokus 2. Liga“, der Auswertung zum deutschen Fußball-Unterhaus bei WahreTabelle wäre sogar eine Niederlage zu werten gewesen. In der zweiten Spielminute musste ...

weiterlesen ...
23.10.2018 23:56 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Zwei Heidenheim-Tore fallen weg!

„Fokus 2. Liga“: Nur 1:0 für FCH gegen 1. FC Magdeburg.

Schnatterer_Marc_FCHFCM
Quelle: Imago Sportfoto

Der 1. FC Heidenheim gehört zu den Gewinnern des 10. Spieltages in der 2. Liga. Die Mannschaft von der Ostalb sprang durch den 3:0-Heimerfolg gegen den 1. FC Magdeburg auf Rang acht. Die Auswertung im „Fokus 2. Liga“ bei der Fußball-Community WahreTabelle ergab am Dienstagabend einen knapperen Erfolg für den FCH. Zwei Treffer hätte Schiedsrichter Arne Aarnink aus Nordhorn zurücknehmen müssen bzw. beim Elfmeter, der zum dritten Heidenheimer Torerfolg führte, lag er falsch. Nikola Dovedan (24) stand bei seinem Treffer zum

weiterlesen ...
09.10.2018 22:49 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Kein Auswärts-Erfolg für den Hamburger SV!

„Fokus 2. Liga“: Siege für Union und FC Magdeburg.

Hunt_Aaron_Rieder_TimD98HSV
Quelle: Imago Sportfoto

305 torlose Minuten mussten die Fans des Hamburger SV in der 2. Liga überstehen, ehe Aaron Hunt am vergangenen Freitagabend beim 2:1-Auswärtserfolg beim SV Darmstadt 98 zum umjubelten 0:1 (13.) traf. Zwölf Minuten später konnten die Hamburger erst einmal tief durchatmen. Douglas Santos erwischte Darmstadts Tim Rieder mit der Hand im Gesicht. Der Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Christian Dietz aus Kronach blieb aber aus – und damit blieb dem HSV eine frühzeitige Zuspitzung der Partie im Merck-Stadion am Böllenfalltor noch vor dem 0:2 von Lewis ...

weiterlesen ...
03.10.2018 09:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Drei Korrekturen! Union Berlin nur 1:1

„Fokus 2. Liga“: Elfer für FCI in der Nachspielzeit.

Kutschke_Stefan_FCIUnion
Quelle: Imago Sportfoto

Union Berlin hätte den ersten Auswärtssieg der Saison in der 2. Liga am Montagabend wohl verpasst. Bundesliga-Schiedsrichter Bastian Dankert erwischte in der Partie FC Ingolstadt gegen 1. FC Union Berlin (1:2) einen schwarzen Abend. Bei der Auswertung „Fokus 2. Liga“ der Fußball-Community WahreTabelle am Dienstagabend lag Dankert in drei Szenen falsch, die die „Schanzer“ unter ihrem neuen Coach Alexander Nouri einen wichtigen Zähler kosteten. Im Detail: Den Elfmeter zugunsten der Berliner hätte es nicht geben dürfen! In der 43. Minute –

weiterlesen ...
29.09.2018 13:30 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Kein Elfer für den HSV und zu Recht abgepfiffener Treffer!

„Fokus 2. Liga“: Aytac Sulu wechselt gegen Bielefeld die Sportart…

Burchert_Sascha_Bates_David_FuerthHSV
Quelle: Imago Sportfoto

Direkt nach dem Abschluss des 7. Spieltages der 2. Liga am Donnerstagabend mit der Partie SpVgg Greuther Fürth gegen den Hamburger SV (0:0) spricht in der Hansestadt jeder Fußballfan nur noch vom Derby gegen den FC St. Pauli am Sonntag (13.30 Uhr). Der HSV geht als Tabellendritter in das erste Zweitliga-Duell gegen den Stadtrivalen – und das auch nach der Auswertung der Partie im Fürther Ronhof bei der Fußball-Community WahreTabelle. „Erst Schiri-Ärger, dann verballert Arp“, so titelte Fußball BILD am Freitag zum Spiel der Hamburger in Fürth. Dabei lag Schiedsrichter Sascha Stegemann (Niederkassel) sowohl  

weiterlesen ...
20.09.2018 20:41 Uhr | Quelle: WahreTabelle

1:1 statt 1:0 in Dresden, HSV nicht Spitzenreiter!

„Fokus 2. Liga“ im Doppelpack: FC trotz vier Korrekturen 3:5 gegen SCP.

Zwayer_Felix_DresdenHSV
Quelle: Imago Sportfoto

Das Nachholspiel vom vierten Spieltag der 2. Liga sorgte in dieser Woche bei WahreTabelle für eine Doppel-Auswertung. Zentrales Ergebnis: Der Hamburger SV wäre in der nachzuholenden Partie bei Dynamo Dresden nicht zu einem 1:0-Auswärtserfolg und damit an die Tabellenspitze gekommen! Den Dresdnern wurde in einer temperamentvollen Partie mit sechs Gelben Karten nach 42 Minuten ein wohl regulärer Treffer aberkannt. Moussa Koné stand beim Zuspiel von Linus Wahlqvist unglaublich knapp wohl nicht im Abseits. „Grade so noch innerhalb. Eine ...

weiterlesen ...
05.09.2018 18:46 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Fokus 2. Liga“: Kein Sieg für Holstein Kiel!

Fünf Korrekturen: Erster Erfolg für Sandhausen.

Schindler_Kingsley_Kiel_FCM
Quelle: Imago Sportfoto

Holstein Kiel hat sich zum Abschluss des vierten Spieltages mit einem späten 2:1-Erfolg gegen den 1. FC Magdeburg in der 2. Liga auf Rang drei katapultiert. Wie die Auswertung im „Fokus 2. Liga“ bei der Fußball-Community WahreTabelle allerdings zeigt, wäre es mit dem ersten Kieler Heimerfolg in dieser Saison nichts geworden. Der Freistoß, der dem 1:1 in der 75. Minute durch Alexander Bieler vorausging, hätte nicht gepfiffen werden dürfen, weil zuvor schlicht kein Foul an David Kinsombi vorlag. Die abstimmenden Community-Mitglieder ...

weiterlesen ...
29.08.2018 17:21 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Fokus 2. Liga“: Die Korrekturen-Flut!

Siege für die Aufsteiger 1. FC Magdeburg und SC Paderborn

Fejzic_Jasmin_FCMFCING
Quelle: Imago Sportfoto

Die 2. Bundesliga brachte am dritten Spieltag eine Flut an Korrekturen bei der Fußball-Community WahreTabelle mit sich. In fünf der neun Partien gab es am Dienstagabend in der Community-Abstimmung Ergebnisänderungen. Zwei Korrekturergebnisse hatten Tabellenrelevanz. Die SpVgg Greuther Fürth, am vorletzten Montag noch Beinahe-Pokalschreck gegen Borussia Dortmund, wäre gegen den SC Paderborn 07 nicht zu einem 2:2 gekommen. Tobias Mohr (23), Neffe von Bundesliga-Legende Jürgen Mohr (60), jubelte nach seinem mit viel Wucht erzielten, ersten Zweitligatreffer zum 1:0 ...

weiterlesen ...
17.08.2018 12:58 Uhr | Quelle: WahreTabelle

2. Liga: Aue und kein Ende …

Einspruch nach Leonhardts Schiedsrichter-Kritik wird vertagt.

Nazarov_Dimitrij_Storks_Sören_D98Aue
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Letzter Spieltag der Saison 2017/2018 in der 2. Liga, der FC Erzgebirge Aue spielt im direkten Duell beim SV Darmstadt 98 gegen die drohende Drittliga-Relegation. Schiedsrichter Sören Storks (29, Velen) hat nicht seinen besten Tag. Er gibt einen regulären Treffer der Auer nicht und verweigert den Westsachsen zwei Mal einen Strafstoß. Zu viel für Aues schillernden Präsidenten Helge Leonhardt (59). Der Unternehmer erhob nach der Partie schwere Vorwürfe gegen den Unparteiischen. „Diese, ganz klar und in aller Welt sichtbaren Fehler dürfen und ...

weiterlesen ...
17.10.2019 14:10 Uhr UEFA-Regelkatalog bei Rassismus: Das passiert während und nach dem Spiel

Dreipunkteplan für Schiedsrichter…

UEFA.jpg_1571314682.jpg

Nach den rassistischen Äußerungen von einigen Fans im EM-Quali Spiel zwischen Bulgarien und England (0:6) stellte sich die Frage, welche Strafen die UEFA gegen den Verband verhängen kann. Dabei muss zwischen Rassismus auf und abseits des Platzes unterschieden werden. In der Partie am Montag waren es einige Zuschauer, die die dunkelhäutigen englischen Spieler beleidigten. Für solche Vorfälle während einer Partie gibt die UEFA einen Dreipunkteplan vor:

1. Zunächst soll der Schiedsrichter eine Durchsage des Stadionsprechers veranlassen, in der die Zuschauer aufgefordert werden, die Beleidigungen zu unterlassen.

2. Hilft das nicht, ist der Schiri dazu angehalten, die Partie zu unterbrechen und die Spieler in die Kabinen zu ...

15.10.2019 19:38 Uhr EM-Quali: Türkei und Bulgarien drohen Bestrafung durch die UEFA

Rassismus in Bulgarien, Türken salutieren erneut

Kane.jpg_1571161390.jpg

In der EM-Quali drohen den Verbänden der Türkei und Bulgarien Konsequenzen durch die UEFA. 

Die Spieler der türkischen Mannschaft salutierten nach dem Tor von Düsseldorfs Kaan Ayhan zum 1:1-Endstand gegen Frankreich erneut in Richtung der Tribüne. Die UEFA hatte schon nach dem ersten Vorfall gegen Albanien eine Untersuchung eingeleitet.

Auch der bulgarische Verband wird wohl eine Strafe bekommen. Bei der 0:6-Niederlage gegen England provozierten einige Fans beinahe einen Spielabbruch, indem sie Englands Raheem Sterling und Tyrone Mings aufgrund ihrer dunklen Hautfarbe beleidigten. Außerdem wurden auf der Tribüne Hitlergrüße gezeigt. Der Verband wurde aufgrund ähnlicher Vorfälle in den Quali-Spielen gegen ...

14.10.2019 17:53 Uhr Can kassiert schnellste Rote Karte der DFB-Geschichte

Robert Huth als bisheriger Rekordhalter abgelöst

Can.jpg_1571068808.jpg

Beim 3:0-Erfolg der deutschen Nationalmannschaft gegen Estland stellte Emre Can mit seinem Platzverweis einen Rekord auf. Noch nie ist ein Spieler der DFB-Elf früher vom Platz geflogen als Can, der in der 14. Minute nach einer Notbremse unter die Dusche musste. Damit ist Can knapp schneller vom Platz geflogen als der ehemalige Nationalspieler Robert Huth. Dieser ist 2005 im Freundschaftsspiel gegen Nordirland nach 15 Minuten wegen eines absichtlichen Handspiels vom Platz geflogen.

 

Die Wahre Tabelle Community war gespalten wegen der Roten Karte. User „Nike“ sagt: „Für mich war es kein rot. Can steigt zwar zu rustikal sein, sodass man die Szene trotz des gespielten Balls nicht mehr laufen lassen kann, allerdings steht Süle auch ...

13.10.2019 19:10 Uhr Nach Jubel-Eklat: UEFA will Untersuchung gegen die Türkei einleiten

Auch ein Spieler von St. Pauli im Vorfeld negativ aufgefallen

Türkei.jpg_1570987623.jpg

Die türkische Nationalmannschaft hat im EM-Qualifikationsspiel gegen Albanien (1:0) am Freitagabend für einen Eklat gesorgt. Grund war der Jubel des ehemaligen Frankfurters Cenk Tosun nach seinem Führungstreffer für die Türkei.

Tosun und einige seiner Mitspieler, darunter auch der Ex-Leverkusener Hakan Calhanoglu, rannten zur Ehrentribüne des Istanbuler Şükrü Saracoğlu Stadions und salutierten. Dieser Gruß galt wohl dem türkischen Militär, das seit Mittwoch eine Offensive in Nordsyrien gegen die dort ansässigen Ableger der Kurdenpartei PKK führt. Die Aktion wird International stark kritisiert und damit auch der Gruß der türkischen Nationalspieler. Die UEFA verbietet politische Aktionen während ...

12.10.2019 19:14 Uhr EM-Quali: England droht Bulgarien mit Boykott

Nach Rassismusvorfällen im Stadion in Sofia

England.jpg_1570900589.jpg

Die englische Nationalmannschaft muss am Montagabend in Sofia zum EM-Qualifikationsspiel gegen Bulgarien antreten. Im Vorfeld sorgen die Engländer aber schon für Diskussion.

Nachdem der bulgarische Verband wegen rassistischen Vorfällen in den Spielen gegen Tschechien und den Kosovo mit einem Teilausschluss von Fans bestraft wurde, drohen die englischen Spieler mit einem Boykott des Spiels, sollten erneut entsprechende Äußerungen von der Tribüne kommen.

Damit würden die Three Lions allerdings gegen das vorgegebene Protokoll der UEFA verstoßen. Dieses sieht einen Dreipunkte-Plan bei rassistischen Äußerungen von Fans vor: Zunächst soll der Schiedsrichter eine Durchsage über den Stadionsprecher veranlassen, ...