Newsarchiv Bundesliga aktuell

04.08.2017 15:17 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichter Hartmann: Auf Liverpool folgt Lautern

2. Liga: Siebert in Braunschweig – Dr. Brych in Aue.

Hartmann_Robert_Ingolstadt
Quelle: Imago Sportfoto

Bundesliga-Schiedsrichter Robert Hartmann (37) aus Ingolstadt gehörte unter der Woche zu den Referees beim prestigeträchtigen Audi Cup in München. Er leitete am Dienstagabend die Halbfinal-Partie FC Bayern – FC Liverpool (0:3) und verließ sich dabei in der zweiten Halbzeit bei einem nicht anerkannten Treffer der „Reds“ nach aktiver Abseitsstellung von Adam Lallana bei Behinderung von FCB-Keeper Sven Ulreich zu Recht auf seinen Assistenten. Für Robert Hartmann geht es am 2. Spieltag in der 2. Liga nun zum Lauterer Betzenberg. Am Freitagabend (20.30 Uhr) wird er das ...

weiterlesen ...
01.08.2017 12:41 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: Erwartungen der Trainer an die Schiedsrichter

Gladbach-Coach Hecking über Schwalben, Video-Beweis und den vierten Offiziellen.

Hecking_Dieter_MGB
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Dieter Hecking (52) gehört zu den renommiertesten Trainern in der Fußball-Bundesliga. Vor dem turnusmäßigen Treffen der Bundesliga-Schiedsrichter in Grassau am Chiemsee holte der Coach von Borussia Mönchengladbach im Juli für einen dort präsentierten Vortrag über Erwartungen an die Referees die Meinungen von einem Dutzend Trainerkollegen aus der deutschen Fußball-Eliteliga ein. Christian Streich vom SC Freiburg, Peter Stöger vom 1. FC Köln, Julian Nagelsmann vom CL-Qualifikanten 1899 Hoffenheim und auch André Breitenreiter von Aufsteiger ...

weiterlesen ...
30.07.2017 21:25 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Erster Spieltag – und Bewährungsprobe für Referee Brand

2. Liga: Spielabbruch in Heidenheim – Strittige Szene bei FCN-FCK.

Brand_Benjamin_Gerolzhofen
Quelle: Imago Sportfoto

Die neue Saison der 2. Liga erlebte am ersten Spieltag den ersten Abbruch. Die Partie 1. FC Heidenheim – FC Erzgebirge Aue konnte am Sonntagnachmittag nach sintflutartigen Regenfällen nicht fortgesetzt werden.   Schiedsrichter Benjamin Brand (28) aus Gerolzhofen schickte beide Teams zunächst nach zwölf Minuten angesichts der heftigen Regenfälle in die Kabine. Nach einer 45-minütigen Unterbrechung, in der fieberhaft an der Entwässerung des Hybridrasens in der Voith Arena gearbeitet wurde, nach zwei Platzbegehungen und Rücksprache mit DFB-Schiedsrichter-Beobachter Eugen ...

weiterlesen ...
26.07.2017 16:41 Uhr | Quelle: WahreTabelle

So funktioniert der Video-Beweis

Eine entscheidende Neuerung in der Saison 2017/2018

Stegemann_Sascha_Videobeweis
Quelle: Imago Sportfoto

Am 18. August 2017 startet die Fußball-Bundesliga mit dem Spiel des Deutschen Meisters FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen in ihre 55. Saison. Mit Sven Jablonski (27) aus Bremen, Martin Petersen (32) aus Stuttgart und Sören Storks (28) aus Velen sind drei neue Schiedsrichter im 24er-Team der Bundesliga-Referees dabei. Bibiana Steinhaus (37) aus Hannover rückt als erste Schiedsrichterin in die deutsche Fußball-Eliteliga auf. Neu in der Bundesliga und bereits beim Supercup-Finale am 5. August 2017 zwischen Meister FC Bayern und DFB-Pokalsieger Borussia ...

weiterlesen ...
10.07.2017 22:13 Uhr | Quelle: WahreTabelle / DEKRA

Ehrung für Bibiana Steinhaus und Wolfgang Stark

DEKRA kürte die „DFB-Schiedsrichter des Jahres 2017“.

Steinhaus_Bibiana_Hannover
Quelle: Imago Sportfoto

Am Wochenende wurden sie im traditionellen Vorbereitungs-Trainingslager der Bundesliga-Schiedsrichter in Grassau am Chiemsee für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet: Bibiana Steinhaus (38) und Wolfgang Stark (47). Für die Hannoveranerin, die mit Saisonbeginn zur ersten Schiedsrichterin in der deutschen Fußball-Eliteliga avancieren wird, war es das sechste Mal (zuletzt 2011), dass ihr diese Auszeichnung verliehen wurde. Für Wolfgang Stark aus Ergolding war es der zweite Titel. Der ...

weiterlesen ...
30.06.2017 17:29 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Video-Beweis und mehr Geld für Schiedsrichter

Bundesliga: Das ändert sich in der neuen Saison für die Referees.

Juric_Tomi_Australien
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Der Video-Beweis – derzeit noch beim Confederations Cup im Test, wird die technische Hilfe für die Schiedsrichter in der Fußball-Bundesliga in der kommenden Saison 201/2018 Einzug halten. Mit dem Saison-Eröffnungsspiel am 16. August 2017 zwischen Meister FC Bayern München und Bayer 04 Leverkusen wird jede der 306 Liga-Partien von einem Video-Assistenten am Monitor im TV-Studio in Köln überprüft. Entscheidungen können dann im Dialog mit dem Schiedsrichter auf dem Feld nicht nur geprüft, sondern korrigiert werden. Unter den Video-Schiedsrichtern sind neben ...

weiterlesen ...
26.06.2017 15:13 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Video-Beweis: Lehren aus dem Confed Cup...

Bundesliga: DFL will Abläufe beim Video-Schiedsrichter-Einsatz beschleunigen.

Videobeweis_RUS
Quelle: Imago Sportfoto

Mit der erst zurückgenommenen Roten Karte für den Kameruner Sebastien Siani und dem dann nach Hinzuziehen des Video-Assistenten plus dem nachträglich ausgesprochenen Platzverweis für Ernest Mabouka (62.) im Spiel gegen Deutschland (1:3) hat Schiedsrichter Wilmar Roldan (37) aus Kolumbien bei Confederations Cup in Russland keine Werbung für den Video-Beweis gemacht. Bis zur sehr harten Entscheidung, Mabouka schlussendlich nach einem Foul gegen Emre Can vom Platz zu stellen, vergingen fast fünf Minuten. „Die Szenen, die wir heute gesehen haben, ...

weiterlesen ...
20.05.2017 19:18 Uhr | Quelle: WahreTabelle

BVB mit vielen Fragezeichen in die Champions League

Bundesliga-Finale: Last-Minute-Elfmeter für Wolfsburg?

Reus_Gnabry
Quelle: Imago Sportfoto

Was für ein dramatischer 34. Spieltag in der Fußball-Bundesliga! Die Entscheidungen sind (fast) alle gefallen. Borussia Dortmund zieht mit einem hochdramatischen 4:3 (2:1) gegen Werder Bremen als Tabellendritter doch noch direkt in die Champions League ein. Der 1. FC Köln spielt durch ein 2:0 gegen den 1. FSV Mainz 05 erstmals seit 25 Jahren wieder im Europapokal, 1899 Hoffenheim muss nach einem 0:0 gegen den FCAugsburg, der damit die Liga hielt, in die CL-Qualifikationsspiele. Hertha BSC zitterte sich mit einem 2:6 (0:3)-Debakel gegen Bayer 04 Leverkusen auf der allerletzten Rille in die Europa League- Und: Der Hamburger SV rettete sich durch ein 2:1 (1:1) im direkten Duell ...

weiterlesen ...
19.05.2017 12:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

HSV – VfL: Ausgerechnet… Manuel Gräfe

Bundesliga-Referees: Merk kritisiert Ansetzung in Hamburg. 

Graefe_Manuel_Berlin
Quelle: Imago Sportfoto

Der Hamburger SV und Manuel Gräfe… da war doch mal was! Richtig. 1. Juni 2015, Relegations-Rückspiel Karlsruher SC – HSV. Beim Stand von 1:0 für die Badener, die sich schon im „Oberhaus“ wähnten, gab der Referee aus Berlin wenige Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit einen umstrittenen Freistoß nach Handspiel. Marcelo Diaz traf zum 1:1 und rettete die mental angeknacksten Hamburger in die Verlängerung, wo sie durch ein Tor von Nicolai Müller mit 2:1 die Oberhand behielten und erstklassig blieben. Ein Stück Bundesliga-Geschichte und auch eines der am meisten diskutierten Spiele in der ...

weiterlesen ...
13.05.2017 23:26 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Spannung bis zur absoluten Schlussphase!

Bundesliga am Samstag: Strittiges auf Schalke und in Mainz.

S04_HSV_33_Spieltag
Quelle: Imago Sportfoto

Die Fußball-Bundesliga erlebt am 34. Spieltag ein „Endspiel“ um Platz 16! Am 33. Spieltag der deutschen Fußball-Eliteklasse sorgten der Hamburger SV durch ein Last-Minute-Remis (1:1) beim FC Schalke 04 und der VfL Wolfsburg mit dem gleichen Ergebnis nach mehr als 20-minütiger Unwetterunterbrechung gegen Borussia Mönchengladbach für diese Konstellation. Fast sicher in Liga eins bleibt der 1. FSV Mainz 05, der durch das direkte Duell zwischen dem HSV und dem VfL Wolfsburg am letzten Spieltag – bei einem ausstehenden Auswärtsspiel in Köln  – die bessere Tordifferenz und damit die bessere Ausgangslage hat. In Mainz war nach ...

weiterlesen ...
12.05.2017 17:31 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schmidt leitet „Enttäuschten-Gipfel“ auf Schalke

Bundesliga-Schiedsrichter: Fritz in Mainz, Bayer 04 - FC für Perl.

Schmidt_Markus_Stuttgart
Quelle: Imago Sportfoto

Die Fußball-Bundesliga auf der Zielgeraden! Am 33. Spieltag (alle Spiele: Samstag, 15.30 Uhr) geht es für den Hamburger SV beim in dieser Saison enttäuschenden FC Schalke 04 um das sportliche Überleben. Der „Gipfel der Enttäuschten“ (Kicker-Sportmagazin), steht in der Veltins Arena unter der Leitung von Schiedsrichter Markus Schmidt aus Stuttgart. Der 43-jährige Schwabe (14. Saison-Einsatz) ist für die Hamburger als Spielleiter kein gutes Omen. Schmidt pfiff u. a. das 0:3 des HSV bei Borussia Dortmund und die 0:1-Niederlage am vierten Spieltag beim SC ...

weiterlesen ...
06.05.2017 21:58 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Irreguläres 1:0 durch Reus für BVB gegen „Hoffe“

Bundesliga am Samstag: In Dortmund schlugen die Wellen hoch.

Wagner_Sandro_1899
Quelle: Imago Sportfoto

Marco Reus (27) stand schon beim Hinspiel in Sinsheim 2:2 mit seiner Gelb-Roten Karte im Mittelpunkt, am Samstag wurde der BVB-Superstar im direkten-Champions-League-Duell gegen 1899 Hoffenheim (2:1) wieder zum Hauptdarsteller. In der vierten Spielminute erzielte Reus den 1:0-Führungstreffer für Borussia Dortmund aus einer Abseitsposition heraus. „Ich habe den vierten Offiziellen (Frank Willenborg, Osnabrück, d. Red.) gefragt, ob Gonzalo Castro den Ball berührt. Wenn er mir das bestätigt, dann kann er auch dem Felix Brych das Abseits bestätigen“, erklärte 1899-Coach Julian Nagelsmann (29) ...

weiterlesen ...
29.04.2017 19:55 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Freistoß, „Lewy“ – und der Meistertitel für den FC Bayern!

Samstagsspiele: Viele Fragezeichen bei Mainz 05 – Gladbach.

Lewandowowski_Robert_FCBM
Quelle: Imago Sportfoto

Give me five! Der FC Bayern München hat sich mit einem souveränen 6:0 (3:0)-Auswärtserfolg beim abstiegsgefährdeten VfL Wolfsburg vorzeitig die fünfte Meisterschaft in Folge in der Fußball-Bundesliga gesichert. Kuriosum am Rande: Die Bayern holten den Titel zum dritten Mal nach 2003 und 2008 in der Volkswagen Arena, seit 2000 wurde der deutsche Rekord-Titelträger immer in fremden Stadien Meister. Die WahreTabelle-Redaktion gratuliert dem FC Bayern München und allen seinen Fans innerhalb der Fußball-Community zu diesem Erfolg. Schiedsrichter Felix Zwayer (Berlin) war ein umsichtiger und fehlerfreier Referee in einem ...

weiterlesen ...
29.04.2017 16:29 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga live: Reguläres zweites Tor für Gladbach?

Halbzeitanalyse bei WahreTabelle: BVB – FC mit zwei Abseitstreffern.

Stindl_Lars_MGB
Quelle: Imago Sportfoto

Borussia Dortmund konnte nach dem 3:2-Erfolg im Pokal-Halbfinale beim FC Bayern München im Bundesliga-Heimspiel des 31. Spieltages gegen den 1. FC Köln nach 45 Minuten noch nicht nachlegen. 0:0 steht es zur Pause im Signal Iduna Park und die Dortmunder Fans wurden dabei gleich zweimal beim Torjubel gestört, zwei Mal entschied das Schiedsrichtergespann von Tobias Stieler (Hamburg) auf Abseits. Nach 15 Minuten sahen die Unparteiischen Shinji Kagawa beim Zuspiel auf Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang (27 Saisontore) im Abseits. „Seeehr knapp, aber korrekt“, gab es ...

weiterlesen ...
23.04.2017 09:18 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeterszenen im Borussen-Duell unter der Lupe

Bundesliga am Samstag: Fragezeichen in Hamburg und München.

Pulisic_Christian_BVB
Quelle: Imago Sportfoto

Borussia Dortmund hat am 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga mit einem 3:2 (1:1) im Duell mit dem rheinischen Namensvetter aus Mönchengladbach Platz drei zurückerobert und damit die direkte Champions-League-Qualifikation wieder in der eigenen Hand. Die Dortmunder profitierten im Borussia-Park nach neun Minuten von einem fragwürdigen Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Wolfgang Stark (Ergolding). Mahmoud Dahoud, der im Sommer zum BVB wechseln wird, hatte Christian Pulisic wohl vor der Strafraumgrenze gefoult. Der ehemalige Gladbacher Marco Reus ließ sich die ...

weiterlesen ...
21.04.2017 10:43 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Leipzig auf Schalke mit Schiedsrichter Perl

Bundesliga-Referees: Borussen-Duell für Wolfgang Stark.

Werner_Timo_RBL
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Im Hinspiel gegen den FC Schalke 04 am 3. Dezember 2016 sorgte Leipzigs Stürmerstar Timo Werner (20) mit seiner Schwalbe in der zweiten Spielminute für eine der größten Aufreger-Szenen dieser Bundesliga-Saison. Nun muss Werner mit den „Roten Bullen“ am Sonntag (17.30 Uhr) zum Rückspiel in der Veltins Arena antreten. Kein leichtes Spiel für die Leipziger, die die Partie in der Vorrunde auch dank des umstrittenen Elfmeters zum 1:0 am Ende mit 2:1 gewannen. Vor dem Spiel im Schalker Hexenkessel hat RBL-Coach Ralph Hasenhüttl (49) jedoch keine Angst: „Mit Jubelstürmen sind wir noch nirgendwo empfangen worden, wir haben ...

weiterlesen ...
15.04.2017 21:04 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bayer 04 gegen Bayern: Jedvajs trauriger Rekord

Bundesliga am Samstag: Tor- und Szenenfestival in Sinsheim.

Jedvaj_Tin_LEV
Quelle: Imago Sportfoto

Bayer Leverkusens Tin Jedvaj sah gegen den FC Bayern München (0:0) am 29. Spieltag der Fußball-Bundesliga nach 59 Minuten nach einem Foul in Strafraumnähe gegen Weltmeister Thomas Müller die Gelb-Rote Karte. Eine Negativ-Bestmarke für den 21-jährigen Innenverteidiger aus Kroatien: Jedvaj wurde dadurch zum jüngsten Spieler aller Zeiten, der drei Platzverweise in der deutschen Fußball-Eliteliga kassierte. Diese Szene, die sich für die gegen insgesamt hoch überlegene Bayern aufopferungsvoll kämpfende „Werkself“ am Ende nicht als Knackpunkt erwies, ...

weiterlesen ...
15.04.2017 17:36 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Zwei Handelfmeter für Mainz 05 gegen Hertha?

Bundesliga am Samstag: Tor- und Szenenfestival in Sinsheim!

Langkamp_Sebastian_Hertha
Quelle: Imago Sportfoto

Nach fünf Niederlagen in Folge hat sich der 1. FSV Mainz 05 am Samstagnachmittag mit einem 1:0 (1:0) gegen Hertha BSC am 29. Spieltag der Fußball-Bundesliga zum Sieg gezittert. Danny Latza (45. + 1) erlöste die Mainzer und ihren an der Seitenlinie regelrecht mitleidenden Trainer Martin Schmidt drei Tage nach dessen 50. Geburtstag, mit dem 1:0. Vermutlich wären die Mainzer noch entspannter in die Halbzeitpause in der Opel Arena gegangen: Nur Sekunden nach ihrem Treffer versagte Schiedsrichter Deniz Aytekin (Oberasbach) den Rheinhessen wohl einen Handelfmeter. Herthas Sebastian Langkamp hatte ...

weiterlesen ...
15.04.2017 16:19 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga live: Zwei umstrittene Treffer in Sinsheim!

So lief die erste Halbzeit der Samstagsspiele bei WahreTabelle.

Szalai_Adam_1899
Quelle: Imago Sportfoto

1899 Hoffenheim steht am 29. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach nach 45 Minuten im Fokus – 2:2 und zwei umstrittene Tore in Sinsheim. Die 1:0-Führung für 1899 durch Adam Szalai (29/ 6. Saisontreffer) aus der zehnten Minute fiel wohl nach einer hauchdünnen Abseitsposition des ungarischen Nationalstürmers, die Schiedsrichter Christian Dingert (Lebecksmühle) und sein Gespann übersehen hatten. Da nützten auch die Proteste von der Gladbacher Bank nichts… „Sah in der Wiederholung schwer nach Abseits aus“, war sich ...

weiterlesen ...
15.04.2017 12:29 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga live: Strittiges ab 16.30 Uhr!

WahreTabelle blickt ab der Halbzeitpause auf den 29. Spieltag.

Gomez_Mario_WOB
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

RB Leipzig gegen den SC Freiburg mit Schiedsrichter Manuel Gräfe aus Berlin, 1899 Hoffenheim gegen Borussia Mönchengladbach unter der Leitung von Christian Dingert aus Lebecksmühle oder Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt mit Robert Hartmann aus Wangen – der 29. Spieltag der Fußball-Bundesliga hält am Samstag ab 15.30 Uhr einige Top-Begegnungen. Die WahreTabelle-Redaktion bleibt für Euch am Ball – ab 16.30 Uhr gibt es die erste Einschätzung zu diskutablen Situationen aus dem ersten Durchgang, mit Stimmen unserer User und Stimmungen aus den Stadien. Die erste Zusammenfassung zu den Samstagsspielen lest Ihr ab 17.30 Uhr, das ...

weiterlesen ...
14.04.2017 15:50 Uhr | Quelle: WahreTabelle

106. Nord-Derby geht an Schiedsrichter Dr. Felix Brych

Bundesliga-Referees: Bayer 04 gegen FC Bayern mit Siebert.

Brych_Felix_Muenchen
Quelle: Imago Sportfoto

Das 106. Nord-Derby zwischen dem SV Werder Bremen und dem Hamburger SV wird am 29. Spieltag der Fußball-Bundesliga am Sonntag (15.30 Uhr) im Fokus stehen. Unter dem Motto „Das wird ein Nords-Spaß“ interviewte die Zeitung Fußball Bild im Vorfeld Verantwortliche beider Vereine, die Europameister Marco Bode (47), inzwischen im Aufsichtsrat bei Werder, und Jens Todt (47), seit 6. Januar 2017 Sportchef beim HSV. „Es kribbelt mehr als vor einem anderen Spiel“, verriet Todt, „aber das hat auch mit den Punkten zu tun, die wir haben – oder nicht haben. Beide Klubs sind noch nicht gesichert, das macht es noch brisanter.“ Marco Bode, ...

weiterlesen ...
08.04.2017 18:04 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Last-Minute-Sieg für Leipzig mit Fragezeichen!

Bundesliga am Samstag: Knifflige Szenen in Hamburg.

Poulsen_Yussuf_RBL
Quelle: Imago Sportfoto

Was für ein Jubel bei Aufsteiger RB Leipzig! Am 28. Spieltag der Fußball-Bundesliga bezwangen die „Roten Bullen“ Bayer 04 Leverkusen am Samstagnachmittag in Unterzahlspiel in der Schlussphase mit 1:0. Die Partie wurde durch einen Treffer von Yussuf Poulsen (90. + 4) entschieden, doch die Fußball-Community WahreTabelle hatte in dieser Partie, mit der RBL Platz zwei schon vor dem Auftritt von Verfolger Borussia Dortmund beim FC Bayern München (4:1) und dank der 1:2 (1:1)-Pleite von 1899 Hoffenheim festigte, zwei knifflige Szenen ausgemacht. Nach 33 Minuten musste Schiedsrichter Dr. Robert Kampka (Mainz), der nach 88 Minuten Gelb-Rot für ...

weiterlesen ...
07.04.2017 14:10 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichter Fritz leitet Prestige-Duell FC Bayern - BVB

Bundesliga: Rheinisches Derby mit Dr. Brych – Brand auf Schalke.

Fritz_Marco_Pokalfinale_2016
Quelle: Imago Sportfoto

Am Ende der englischen Woche in der Fußball-Bundesliga steht am 28. Spieltag das ewig junge Duell FC Bayern München – Borussia Dortmund am Samstag (18.30 Uhr) im Fokus. Der BVB fügte dem FC Bayern im von vielen Medien als „deutscher Klassiker“ bezeichneten Spiel mit 1:0 die erste BL-Saisonniederlage zu. Als Gästeteam blicken die Borussen auf eine Top-Statistik: Als einziger Bundesliga-Klub gewannen sie bereits dreimal in der 2005 eingeweihten Münchner Allianz Arena. Den Fußballtempel in Fröttmaning kennt auch der Referee bestens: Marco Fritz (39) aus Korb. Der ...

weiterlesen ...
05.04.2017 23:09 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeterszenen für Bayer 04 und FC Bayern

Bundesliga bei WahreTabelle: Karten- und Torfestival in Mainz.

Volland_Kevin_LEV
Quelle: Imago Sportfoto

RB Leipzig hat am Mittwoch die zweite Saison-Pleite des FC Bayern München in der Fußball-Bundesliga genutzt, am 27. Spieltag den Rückstand auf den Titelverteidiger auf zehn Zähler verkürzt und gleichzeitig einen wichtigen Sieg auf dem Weg in die Champions League gelandet. Die „Roten Bullen“ gewannen in einer turbulenten Partie beim 1. FSV Mainz 05 mit 3:2 (0:0) und bleiben damit mit vier bzw. fünf Zählern Vorsprung vor der Konkurrenz von 1899 Hoffenheim und Borussia Dortmund. Schiedsrichter Tobias Stieler (Hamburg) hatte in der Partie in der Opel Arena keine leichte Aufgabe. Er zeigte einmal Rot gegen den Mainzer Jean-Philippe Gbamin (89.) – ...

weiterlesen ...
05.04.2017 20:50 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga live: Rot für den Mainzer Cordoba?

2:0-Pausenführung für „Schanzer“ beim FCA.

Cordoba_Jhon_Mainz
Quelle: Imago Sportfoto

Halbzeit in den Mittwochsspielen am 27. Spieltag der Fußball-Bundesliga - und die WahreTabelle-Redaktion blieb auf Ballhöhe. Schiedsrichter Tobias Stieler (Hamburg) verrutschte beim Spiel 1. FSV Mainz 05 – RB Leipzig (Pausenstand: 0:0) nach 21 das Headset, er musste sich kurz Unterstützung von seinem Assistenten Martin Jöllenbeck holen. Neun Minuten später übersah der Referee wohl eine rotwürdige Szene mit dem Mainzer Jhon Cordoba, der seinem Leipziger Gegenspieler Diego Demme in den Schritt fasste. Keine Tore nach ...

weiterlesen ...
07.12.2021 14:53 Uhr 14. Spieltag: Bayer verschont Fürth um einen Treffer, Gladbach verliert noch höher

Zwei Korrekturen im Fokus

Gladbacher fassungslos

Am 14. Bundesliga Spieltag hat es zwei Korrekturen gegeben, alles in allem aber keine spielentscheidenden. Beim furiosen Leverkusener 7:1 gegen die SpVgg Greuther Fürth hätte der „Werkself“ ein Treffer aberkannt werden müssen. Vor dem 2:0 habe ein Foul gegen „Kleeblatt“-Stürmer Branimir Hrgota vorgelegen. Ob der Bayer-Express ohne dieses Tor nicht derart ins Rollen gekommen wäre, bleibt überaus zweifelhaft. 

14. Spieltag im Detail: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick

Auch beim überraschenden wie überragenden Freiburger Auswärtssieg bei Borussia Mönchengladbach gab es eine Anpassung. Den ...

30.11.2021 16:39 Uhr 13. Spieltag: Freiburg in Bochum um Punkt und Überzahl gebracht, RB-Niederlage noch höher

Vier Korrekturen im Fokus

imago1008314834h

Am 13. Bundesliga-Spieltag hat es wie schon in der Vorwoche gleich vier Korrekturen gegeben, die sowohl Änderungen an Ergebnissen als auch an anderen Schiedsrichter-Entscheidungen nach sich zogen. Während der VfL Bochum am 12. Spieltag noch um einen Punkt gebracht wurde, profitierte er an diesem Wochenende von gleich zwei Fehlentscheidungen.

13. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick

Gegen den SC Freiburg hätte nach 41 Minuten beim Stand von 0:0 VfL-Kapitän Anthony Losilla mit Gelb-Rot vom Platz fliegen müssen. Bereits Gelb vorbelastet ging der Mittelfeldspieler mit offener Sohle in einen Zweikampf und traf Lucas Höler auf dem Fuß. ...

23.11.2021 15:32 Uhr 12. Spieltag: VfL Bochum doppelt benachteiligt in Leverkusen – Bell sieht Rot gegen 1. FC Köln

4 Korrekturen im Fokus

Tah_Jonathan_Antwi_Adjei_Christopher_1008141267h_1637675392.jpg

Am 12. Bundesliga-Spieltag hat es vier Korrekturen gegeben, die sowohl Änderungen an Ergebnissen als auch anderen Schiedsrichter-Entscheidungen zur Folge hatten. Relevant für die WahreTabelle waren Korrekturen in der Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und Aufsteiger VfL Bochum, der das Spiel 0:1 verlor. Nach Abstimmung der WT-Community endete das Duell 1:1 – zudem mit einer Roten Karten für die „Werkself“. So war in der 30. Minute ein Platzverweis für Außenverteidiger Jeremie Frimpong diskutiert worden, der im Zweikampf um den Ball nicht das Spielgerät, sondern Elvis Rexhbecaj traf.

12. Spieltag: Alle Korrekturen und ...

17.11.2021 12:23 Uhr Schiedsrichter Aytekin offen für mehr Transparenz beim Videobeweis

Akzeptanz für Entscheidungen

Aytekin_Deniz_Schiedsrichter_1007668504h_1637147933.jpg

Schiedsrichter Deniz Aytekin ist offen für mehr Transparenz beim Videobeweis. „Je mehr Transparenz vorhanden ist, desto mehr wird eine Entscheidung akzeptiert. Das ist doch überall so – auch, wenn ich zuhause mit meinen Kindern rede“, sagte der 43-Jährige der „Deutschen Presse-Agentur“. „Wenn im Fußball irgendwann entschieden wird, dass die Kommunikation zwischen dem Schiedsrichter und seinen Assistenten offengelegt werden soll, bin ich der Letzte, der sich dagegen wehrt.“

Deniz Aytekin: Noten in der Saison 2021/22 im Überblick

Auch die aktuelle Altersgrenze für deutsche Profi-Schiedsrichter hält Aytekin ...

10.11.2021 11:01 Uhr Premiere bei DFB-Länderspiel: Kroatin Martincic als Schiedsrichterin

In WM-Quali gegen Liechtenstein

Martincic_Ivana_Schiedsrichter_1007273836h_1636537891.jpg

Premiere in der DFB-Geschichte: Erstmals wird eine Schiedsrichterin ein Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft leiten. Die UEFA teilte die Kroatin Ivana Martincic für das Duell in der WM-Qualifikation am Donnerstag (20.45 Uhr) in Wolfsburg gegen Liechtenstein ein. Für die 36-Jährige ist es auch ihr Debüt bei einem internationalen Männerspiel. FIFA-Partien leitet Martincic bereits seit 2014, darunter auch zwei Testspiele der deutschen Frauen-Nationalmannschaft gegen Schweden und Italien.

Community: Hier bei WahreTabelle im Forum mitdisktuieren

Ein Novum im Männer-Fußball ist der Einsatz von Martincic nicht. In diesem Jahr hatten vermehrt Frauen Premieren bei ...