Newsansicht

WahreTabelle 1.Bundesliga >> WahreTabelle 2.Bundesliga >>
24.11.2017 14:16 Uhr | Quelle: WahreTabelle

BVB - Schalke ein Fall für Schiedsrichter Deniz Aytekin

Bundesliga-Referees: Dingert in Hannover – Gräfe pfeift Gladbach.

Aytekin_Deniz_BVBRBL
Quelle: Imago Sportfoto
Deniz Aytekin (m.) pfiff zuletzt in Dortmund die Partie BVB gegen RB Leipzig (2:3).

Erstmals seit 911 Tagen geht der FC Schalke 04 in der Tabelle vor Borussia Dortmund in das Revier-Derby. Die Partie am Samstag (15.30 Uhr) im Signal Iduna Park ist ein Highlight des 13. Spieltages in der Fußball-Bundesliga.

Sie steht schon allein deshalb unter besonderer Beobachtung, weil eine Niederlage für den enorm unter Druck stehenden BVB-Trainer Peter Bosz (54) gleichbedeutend mit dem „Aus“ beim Pokalsieger sein könnte. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat für dieses brisante Spiel FIFA-Schiedsrichter Deniz Aytekin (39) aus Oberasbach nominiert. Seine beiden Video-Assistenten in Köln sind Günter Perl und Martin Petersen. Ob das Trio auch Tore in Augenschein nehmen muss? Fraglich, denn kein anderes Spiel in der Geschichte der Bundesliga endete so häufig 0:0 wie das Revier-Derby. Das torlose Remis im letzten Jahr in Dortmund war bereits die zehnte Nullnummer zwischen den beiden Rivalen BVB und S04. „Borussia Dortmund kann die Negativstimmung dieser Tage nur über Tore und Siege kippen“, weiß auch Europameister Steffen Freund (47), als Spieler einst bei beiden Revierklubs unter Vertrag, um die prekäre Lage beim Tabellenfünften aus Dortmund.

Eröffnet wird der Spieltag am Freitagabend (20.30 Uhr) mit dem Aufsteiger-Duell Hannover 96 gegen den VfB Stuttgart und Schiedsrichter Christian Dingert aus Lebecksmühle. Der rheinland-pfälzische Referee, der aus Köln im Bedarfsfall Unterstützung von Robert Hartmann und Sven Waschitzki erhält, leitet zum ersten Mal ein Spiel in Hannover. Ungute Erinnerungen an seinen letzten Einsatz mit den „Roten“ dürften die Fans der Hannoveraner haben. Am siebten Spieltag verhängte er beim Gastspiel von Hannover 96 bei Borussia Mönchengladbach (1:2) in der Nachspielzeit einen umstrittenen Elfmeter.

Eben diese Gladbacher Borussia schickt sich an, die Siegesserie von Tabellenführer und Rekordmeister FC Bayern München mit neun Erfolgen in neun Pflichtspielen im Samstagabendspiel (18.30 Uhr) zu stoppen. „Wir haben keine Angst vor den Bayern und können sie an einem guten Tag auch schlagen“, erklärte Gladbach-Coach Dieter Hecking (52) vollmundig auf der Pressekonferenz zum Spiel. Die Partie im Borussia-Park steht unter der Leitung von Schiedsrichter Manuel Gräfe aus Berlin. Seine Video-Assistenten sind Dr. Jochen Drees und Benedikt Kempkes.

RB Leipzig will nach dem 4:1-Triumph in der Champions League bei der AS Monaco im Heimspiel gegen Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr) den Rückstand auf Spitzenreiter FC Bayern verkürzen. Die Leipziger hoffen dabei auf das erste Tor von Stürmerstar Timo Werner, der in acht Begegnungen mit den Bremern noch nie getroffen hat. Schiedsrichter in Leipzig ist Sascha Stegemann aus Niederkassel. Er erhält Unterstützung aus Köln von Wolfgang Stark und Robert Kempter.

Ein Spiel mit Tor-Garantie könnte die Begegnung Eintracht Frankfurt gegen Bayer 04 Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr) mit Schiedsrichter Patrick Ittrich aus Hamburg (Video-Assistenten: Benjamin Cortus, Patrick Alt) sein. Keines der 64 Duelle zwischen den Hessen und der Bayer-Elf endeten torlos. Es gibt keine Paarung in der Liga-Historie, die bei einer so hohen Spielanzahl nie 0:0 ausging. Benjamin Hendrichs und Wendell sind bei den Gästen gesperrt.

Der 1. FC Köln verzückte am Donnerstagabend in der Europa League seine Fans. Mit dem 1:0-Erfolg über den FC Arsenal hielten sich die Kölner alle Chancen auf das Weiterkommen offen und haben nun im letzten Gruppenspiel in Belgrad ein echtes Finale. Diesen Schwung nach dem zweiten EL-Sieg in Folge will der FC nun auch ins direkte Duell gegen Europa-League-Teilnehmer Hertha BSC mitnehmen. Die Berliner verspielten am Donnerstag beim 2:3 bei Athletic Bilbao alle Chancen auf die K.o.-Runde. Die Kölner gewannen den ersten Vergleich mit der Hertha in dieser Saison: 3:1 im DFB-Pokal. Am Sonntag (18 Uhr) schließen beide Teams den Spieltag unter der Leitung von Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus aus Hannover ab. Video-Assistenten sind Guido Winkmann und Daniel Schlager. (cge)

Alle Schiedsrichteransetzungen / Alle Video-Assistenten am 13. Spieltag: SC Freiburg – 1. FSV Mainz 05: Daniel Siebert (Berlin / Felix Zwayer, Florian Heft); FC Augsburg – VfL Wolfsburg: Tobias Stieler (Hamburg / Tobias Welz, Christof Günsch); Hamburger SV – 1899 Hoffenheim: Bastian Dankert (Rostock / Marco Fritz, Tobias Reichel).

Alles zur Bundesliga bei WahreTabelle: Am Samstagabend nach Gladbach – FC Bayern!

Erstmals seit 911 Tagen geht der FC Schalke 04 in der Tabelle vor Borussia Dortmund in das Revier-Derby. Die Partie am Samstag (15.30 Uhr) im Signal Iduna Park ist ein Highlight des 13. Spieltages in der Fußball-Bundesliga.

Sie steht schon allein deshalb unter besonderer Beobachtung, weil eine Niederlage für den enorm unter Druck stehenden BVB-Trainer Peter Bosz (54) gleichbedeutend mit dem „Aus“ beim Pokalsieger sein könnte. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat für dieses brisante Spiel FIFA-Schiedsrichter Deniz Aytekin (39) aus Oberasbach nominiert. Seine beiden Video-Assistenten in Köln sind Günter Perl und Martin Petersen. Ob das Trio auch Tore in Augenschein nehmen muss? Fraglich, denn kein anderes Spiel in der Geschichte der Bundesliga endete so häufig 0:0 wie das Revier-Derby. Das torlose Remis im letzten Jahr in Dortmund war bereits die zehnte Nullnummer zwischen den beiden Rivalen BVB und S04. „Borussia Dortmund kann die Negativstimmung dieser Tage nur über Tore und Siege kippen“, weiß auch Europameister Steffen Freund (47), als Spieler einst bei beiden Revierklubs unter Vertrag, um die prekäre Lage beim Tabellenfünften aus Dortmund.

Eröffnet wird der Spieltag am Freitagabend (20.30 Uhr) mit dem Aufsteiger-Duell Hannover 96 gegen den VfB Stuttgart und Schiedsrichter Christian Dingert aus Lebecksmühle. Der rheinland-pfälzische Referee, der aus Köln im Bedarfsfall Unterstützung von Robert Hartmann und Sven Waschitzki erhält, leitet zum ersten Mal ein Spiel in Hannover. Ungute Erinnerungen an seinen letzten Einsatz mit den „Roten“ dürften die Fans der Hannoveraner haben. Am siebten Spieltag verhängte er beim Gastspiel von Hannover 96 bei Borussia Mönchengladbach (1:2) in der Nachspielzeit einen umstrittenen Elfmeter.

Eben diese Gladbacher Borussia schickt sich an, die Siegesserie von Tabellenführer und Rekordmeister FC Bayern München mit neun Erfolgen in neun Pflichtspielen im Samstagabendspiel (18.30 Uhr) zu stoppen. „Wir haben keine Angst vor den Bayern und können sie an einem guten Tag auch schlagen“, erklärte Gladbach-Coach Dieter Hecking (52) vollmundig auf der Pressekonferenz zum Spiel. Die Partie im Borussia-Park steht unter der Leitung von Schiedsrichter Manuel Gräfe aus Berlin. Seine Video-Assistenten sind Dr. Jochen Drees und Benedikt Kempkes.

RB Leipzig will nach dem 4:1-Triumph in der Champions League bei der AS Monaco im Heimspiel gegen Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr) den Rückstand auf Spitzenreiter FC Bayern verkürzen. Die Leipziger hoffen dabei auf das erste Tor von Stürmerstar Timo Werner, der in acht Begegnungen mit den Bremern noch nie getroffen hat. Schiedsrichter in Leipzig ist Sascha Stegemann aus Niederkassel. Er erhält Unterstützung aus Köln von Wolfgang Stark und Robert Kempter.

Ein Spiel mit Tor-Garantie könnte die Begegnung Eintracht Frankfurt gegen Bayer 04 Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr) mit Schiedsrichter Patrick Ittrich aus Hamburg (Video-Assistenten: Benjamin Cortus, Patrick Alt) sein. Keines der 64 Duelle zwischen den Hessen und der Bayer-Elf endeten torlos. Es gibt keine Paarung in der Liga-Historie, die bei einer so hohen Spielanzahl nie 0:0 ausging. Benjamin Hendrichs und Wendell sind bei den Gästen gesperrt.

Der 1. FC Köln verzückte am Donnerstagabend in der Europa League seine Fans. Mit dem 1:0-Erfolg über den FC Arsenal hielten sich die Kölner alle Chancen auf das Weiterkommen offen und haben nun im letzten Gruppenspiel in Belgrad ein echtes Finale. Diesen Schwung nach dem zweiten EL-Sieg in Folge will der FC nun auch ins direkte Duell gegen Europa-League-Teilnehmer Hertha BSC mitnehmen. Die Berliner verspielten am Donnerstag beim 2:3 bei Athletic Bilbao alle Chancen auf die K.o.-Runde. Die Kölner gewannen den ersten Vergleich mit der Hertha in dieser Saison: 3:1 im DFB-Pokal. Am Sonntag (18 Uhr) schließen beide Teams den Spieltag unter der Leitung von Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus aus Hannover ab. Video-Assistenten sind Guido Winkmann und Daniel Schlager. (cge)

Alle Schiedsrichteransetzungen / Alle Video-Assistenten am 13. Spieltag: SC Freiburg – 1. FSV Mainz 05: Daniel Siebert (Berlin / Felix Zwayer, Florian Heft); FC Augsburg – VfL Wolfsburg: Tobias Stieler (Hamburg / Tobias Welz, Christof Günsch); Hamburger SV – 1899 Hoffenheim: Bastian Dankert (Rostock / Marco Fritz, Tobias Reichel).

Alles zur Bundesliga bei WahreTabelle: Am Samstagabend nach Gladbach – FC Bayern!

Diese News betrifft folgende Schiedsrichter:

Deniz Aytekin Name : Deniz Aytekin
Geburtsdatum: 21.07.1978
Ort: Oberasbach
Christian Dingert Name : Christian Dingert
Geburtsdatum: 14.07.1980
Ort: Lebecksmühle
Manuel Gräfe Name : Manuel Gräfe
Geburtsdatum: 21.09.1973
Ort: Berlin
Bibiana Steinhaus Name : Bibiana Steinhaus
Geburtsdatum: 24.03.1979
Ort: Hannover
Sascha Stegemann Name : Sascha Stegemann
Geburtsdatum: 06.12.1984
Ort: Niederkassel
Patrick Ittrich Name : Patrick Ittrich
Geburtsdatum: 03.01.1979
Ort: Hamburg

Diese News betrifft folgende Schiedsrichter:

Deniz Aytekin
Name : Deniz Aytekin
Geburtsdatum: 21.07.1978
Ort: Oberasbach
Christian Dingert
Name : Christian Dingert
Geburtsdatum: 14.07.1980
Ort: Lebecksmühle
Manuel Gräfe
Name : Manuel Gräfe
Geburtsdatum: 21.09.1973
Ort: Berlin
Bibiana Steinhaus
Name : Bibiana Steinhaus
Geburtsdatum: 24.03.1979
Ort: Hannover
Sascha Stegemann
Name : Sascha Stegemann
Geburtsdatum: 06.12.1984
Ort: Niederkassel
Patrick Ittrich
Name : Patrick Ittrich
Geburtsdatum: 03.01.1979
Ort: Hamburg

24.05.2019 13:42 Uhr | Quelle: WahreTabelle Union Berlin muss ohne Kroos und Trimmel aufsteigen

Relegation: Zwei Gelbsperren im Rückspiel gegen den VfB Stuttgart

Trimmel_Christopher_Relegation2019

Union Berlin hat sich mit dem 2:2 (1:1) im Relegations-Hinspiel beim VfB Stuttgart am Donnerstagabend eine hervorragende Ausgangsposition für das Rückspiel am Montagabend in der Alten Försterei verschafft. ,,Die Eisernen" glichen in der Mercedes-Benz-Arena jeweils die Führung durch Christian Gentner (42.) und Mario Gomez (51.) durch Suleiman Abdullahi (43.) und Marvin Friedrich (68.) aus. Damit reicht dem Verein aus Berlin-Köpenick am Montag ein torloses Remis oder ein 1:1 zum ersten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. ,,Die Fans feiern Union, das sollen sie tun, am Montag werden wir zurückschlagen", gab sich VfB-Tor...

21.05.2019 20:06 Uhr | Quelle: WahreTabelle Die wahre Tabelle der Bundesliga: Wolfsburg Fünfter

Saison-Auswertung: Frankfurt direkt in die Europa League

Haller_Sebastien_Jovic_Luka_FCBayernEFR

Das war sie, die Bundesliga-Saison 2018/2019 – zumindest die reguläre! Bevor am Donnerstag mit dem VfB Stuttgart und Union Berlin der Tabellensechzehnte und der Dritte der 2. Liga um das letzte noch freie Ticket für die neue Spielzeit kämpfen (Siehe auch WahreTabelle – Besondere Spiele), gab es die Saison-Auswertung. Der 34. Spieltag brachte nur eine, marginale Ergebniskorrektur. Fortuna Düsseldorf hätte gegen das bereits seit dem 33. Spieltag auch rechnerisch als Absteiger feststehende Hannover 96 mit 3:1 statt mit 2:1 gewonnen. Ausschlaggebend für diese letzte Korrektur in dieser Saison war ein

19.05.2019 22:23 Uhr | Quelle: WahreTabelle Gladbach schießt sich nach 0:2 gegen BVB auf Gräfe ein

Bundesliga am 34. Spieltag bei WahreTabelle

Elvedi_Nico_Reus_Marco_MGBBVB

Aus, vorbei! Die Bundesliga-Saison 2018/2019 ist Geschichte und mit Ausnahme der Relegation, die am Donnerstag und am Montag darauf zwischen dem VfB Stuttgart und dem seit Sonntag als Tabellendritten feststehenden 1. FC Union Berlin ausgetragen wird, sind alle Entscheidungen gefallen. Borussia Dortmund konnte im Meisterschaftsfinale den FC Bayern München, der seinen 29. Titelgewinn feiern durfte, nicht mehr abfangen. Dennoch verdarb der BVB mit dem Auswärtssieg Borussia Mönchengladbach die Champions-League-Teilnahme. Die rheinische Borussia muss sich mit Rang fünf und der Europa League begnügen. Dortmund sorgte für sich für einen versöhnlichen Saison-Abschluss. Die Schwarzgelben spielten trotz der vergebenen Meisterschaft mit 76 Punkt...

14.05.2019 23:29 Uhr | Quelle: WahreTabelle Bundesliga-Auswertung: FCA gegen Hertha nur 3:3

Ein Treffer weniger beim Tor-Festival

Oxford_Reece_Köpke_Pascal_FCAHertha

Es war das einzige Match, auf das am 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga niemand wirklich mit Spannung schaute. In der Begegnung FC Augsburg gegen Hertha BSC (3:4) ging es am Samstagnachmittag nur noch um die, wie man im Fußballer-Jargon sagt, „goldene Ananas“. Die bayerischen Schwaben konnten rechnerisch seit dem vergangenen Wochenende nicht mehr absteigen, Hertha BSC hat internationale Weihen längst verspielt. Dennoch erlebten die 29.307 Zuschauer in der WWK Arena zum Saison-Ausklang in Augsburg ein flottes Spiel mit sieben Toren, von denen eines jedoch in der Spieltag-Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle am Dienstagabend keine Anerkennung fand. Es war

06.05.2019 22:30 Uhr | Quelle: WahreTabelle Fortuna Düsseldorf: Sieg statt 1:1 in Freiburg

WahreTabelle-Auswertung zur Bundesliga: Korrektur mit Tabellenrelevanz.

Grifo_Vincenzo_Raman_Benito_FRBF95

Es war am 32. Spieltag der Bundesliga „nur“ das Duell der Geretteten – SC Freiburg gegen Fortuna Düsseldorf (1:1). Sommerfußall boten beide Teams im Sonntagsspiel jedoch nicht. Ein 1:1 steht unter dem Strich, das bei der Fußball-Community WahreTabelle in der Auswertung des Spieltags am Montagabend aber nicht stehen bleibt. 0:2 lautet das Korrekturergebnis. Bei zahlreichen Korrekturen ist es das einzige Ergebnis mit Tabellenrelevanz.Man stelle sich nun vor, beide Teams wären noch nicht jenseits von Gut und Böse gewesen... Ausschlaggebend ist die Elfmeterszene aus der achten Minute. Den Strafstoß&nbs...