Newsansicht

WahreTabelle 1.Bundesliga >> WahreTabelle 2.Bundesliga >>
13.03.2017 22:55 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Darmstadt 98: Tolle Aktion, aber kein Sieg…

Bundesliga-Auswertung: „Lilien“ nur 2:2 – Remis in Ingolstadt bleibt.

Darmstadt_Team
Quelle: Imago Sportfoto
In ihren weißen Sonder-Trikots bedanken sich die Spieler des SV Darmstadt 98 nach der Partie gegen den 1. FSV Mainz 05 bei ihren Fans im Jonathan-Heimes-Stadion.

„Du musst kämpfen“ – Mit diesem Leitmotiv, aufgedruckt auf weiß-blauen Editionstrikots anlässlich des ersten Todestages des an Krebs verstorbenen Fans und Stadion-Namensgebers Jonathan Heimes († 26), lief der SV Darmstadt 98 am 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen den 1. FSV Mainz 05 auf. Die „Lilien“ stoppten prompt ihre Negativ-Serie von zuletzt drei Niederlagen in Folge – und gewannen mit 2:1 (2:1). „Wir waren alle total erschöpft, aber man konnte in jedem Gesicht sehen, wie glücklich er ist“, schilderte Darmstadts Saison-Debütant Felix Platte (21) im Kicker (Montagsausgabe) anschließend die Erleichterung bei den Hessen.

Allein: Die Spieltag-Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle machte am Montagabend aus dem 2:1-Erfolg der Darmstädter ein 2:2. Es war die einzige tabellenrelevante Korrektur des Spieltags. Grund für die Ergebnisänderung war ein von Schiedsrichter Frank Willenborg (Osnabrück / Kicker-Note: 4,5) nicht geahndetes, elfmeterwürdiges Handspiel von Sandro Sirigu (41.). Ein Strafstoß hätte, rechnet man den wenig später erzielten 2:1-Anschlusstreffer von Quaison (45. + 3) mit, dieser Partie wohl noch vor der Pause eine Wende gegeben. „Sirigu will bewusst den Ball aus der Flugbahn befördern. Dies ist zu bestrafen“, schrieb Kompetenzteam-Mitglied Schwarzangler in seiner Begründung. „Er sieht den Ball und kann den Arm noch aus der Flugbahn bekommen. Da er es nicht macht, ist es für mich ein absichtliches Handspiel“, votierte auch Stormfalco hier für Elfmeter.

In der Samstagabend-Partie FC Ingolstadt – 1. FC Köln (2:2) hoben sich die am Montag vorgenommenen Korrekturen auf. Das Abseitstor von Anthony Modeste zum 1:2 (61.) wurde in der Auswertung zurückgenommen. Der Treffer des Franzosen (80.), von Schiedsrichter Felix Zwayer (Berlin) wegen vorangegangenem, angeblichem Offensivfoul von Artjoms Rudnevs gegen FCI-Torhüter Martin Hansen nicht anerkannt, musste nach Meinung des Kompetenzteams zählen. „Für mich ein regulärer Treffer. Kein Foul von Rudnevs oder an Rudnevs“, schrieb don_riddle, „Relevanz ist meiner Meinung nach auch gegeben.“ (cge).

Der Stand der Dinge: Die WahreTabelle der Fußball-Bundesliga nach 24 Spieltagen.

Mehr zum Thema:

Ergebnis in Frankfurt dreht sich komplett

Elfmeter und Remis für die „Wölfe“

Kein Erfolg für FC Ingolstadt in Frankfurt

Aktuelle Umfrage: Stimmt ab!

Vier neue Schiedsrichter starteten in der Saison 2016/2017 in das ,,Abenteuer“ Bundesliga. Welcher der zu Saisonbeginn nominierten Bundesliga-Referees konnte Euch bisher am meisten überzeugen?

„Du musst kämpfen“ – Mit diesem Leitmotiv, aufgedruckt auf weiß-blauen Editionstrikots anlässlich des ersten Todestages des an Krebs verstorbenen Fans und Stadion-Namensgebers Jonathan Heimes († 26), lief der SV Darmstadt 98 am 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen den 1. FSV Mainz 05 auf. Die „Lilien“ stoppten prompt ihre Negativ-Serie von zuletzt drei Niederlagen in Folge – und gewannen mit 2:1 (2:1). „Wir waren alle total erschöpft, aber man konnte in jedem Gesicht sehen, wie glücklich er ist“, schilderte Darmstadts Saison-Debütant Felix Platte (21) im Kicker (Montagsausgabe) anschließend die Erleichterung bei den Hessen.

Allein: Die Spieltag-Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle machte am Montagabend aus dem 2:1-Erfolg der Darmstädter ein 2:2. Es war die einzige tabellenrelevante Korrektur des Spieltags. Grund für die Ergebnisänderung war ein von Schiedsrichter Frank Willenborg (Osnabrück / Kicker-Note: 4,5) nicht geahndetes, elfmeterwürdiges Handspiel von Sandro Sirigu (41.). Ein Strafstoß hätte, rechnet man den wenig später erzielten 2:1-Anschlusstreffer von Quaison (45. + 3) mit, dieser Partie wohl noch vor der Pause eine Wende gegeben. „Sirigu will bewusst den Ball aus der Flugbahn befördern. Dies ist zu bestrafen“, schrieb Kompetenzteam-Mitglied Schwarzangler in seiner Begründung. „Er sieht den Ball und kann den Arm noch aus der Flugbahn bekommen. Da er es nicht macht, ist es für mich ein absichtliches Handspiel“, votierte auch Stormfalco hier für Elfmeter.

In der Samstagabend-Partie FC Ingolstadt – 1. FC Köln (2:2) hoben sich die am Montag vorgenommenen Korrekturen auf. Das Abseitstor von Anthony Modeste zum 1:2 (61.) wurde in der Auswertung zurückgenommen. Der Treffer des Franzosen (80.), von Schiedsrichter Felix Zwayer (Berlin) wegen vorangegangenem, angeblichem Offensivfoul von Artjoms Rudnevs gegen FCI-Torhüter Martin Hansen nicht anerkannt, musste nach Meinung des Kompetenzteams zählen. „Für mich ein regulärer Treffer. Kein Foul von Rudnevs oder an Rudnevs“, schrieb don_riddle, „Relevanz ist meiner Meinung nach auch gegeben.“ (cge).

Der Stand der Dinge: Die WahreTabelle der Fußball-Bundesliga nach 24 Spieltagen.

Mehr zum Thema:

Ergebnis in Frankfurt dreht sich komplett

Elfmeter und Remis für die „Wölfe“

Kein Erfolg für FC Ingolstadt in Frankfurt

Aktuelle Umfrage: Stimmt ab!

Vier neue Schiedsrichter starteten in der Saison 2016/2017 in das ,,Abenteuer“ Bundesliga. Welcher der zu Saisonbeginn nominierten Bundesliga-Referees konnte Euch bisher am meisten überzeugen?

Diese News betrifft folgende Spiele:




Diese News betrifft folgende Schiedsrichter:

Frank Willenborg Name : Frank Willenborg
Geburtsdatum: 10.02.1979
Ort: Osnabrück
Felix Zwayer Name : Felix Zwayer
Geburtsdatum: 19.05.1981
Ort: Berlin

Diese News betrifft folgende Schiedsrichter:

Frank Willenborg
Name : Frank Willenborg
Geburtsdatum: 10.02.1979
Ort: Osnabrück
Felix Zwayer
Name : Felix Zwayer
Geburtsdatum: 19.05.1981
Ort: Berlin

14.03.2017 20:57


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 6545

@janino

Zitat von janino
Zitat von GladbacherFohlen
Zitat von janino
So langsam dürft ihr euch abschaffen. Über eindeutig regelwidrige Dinge wollt Ihr gar nicht abstimmen.http://www.wahretabelle.de/forum/wiederholung-elfmeter/23/12007?page=1&spieltag=24&saisonId=302

Solch ein frühzeitiges Reinlaufen habe ich selten gesehen und Ihr als "Kompetenzteam" diskutiert gar nicht drüber. Aber gut, hat ja nicht Bayern oder Dortmund gespielt, da wären es ein paar Seiten Diskussion mehr...


Wenn du in den Thread geschaut hättest, hättest du gesehen, dass einige KT-Mitglieder durchaus mitdiskutiert haben


Ich habe nicht bestritten, dass KT-Mitglieder mitdiskutiert haben, aber es gab ganz einfach keine Abstimmung über diese Szene und dass diese Szene umstritten ist, dürfte unstrittig sein.

 


Unstrittig ist das sicher nicht. Das Problem ist aber, dass sowas bei mittlerweile quasi jedem Elfmeter passiert. Wir haben uns bewusst entschieden das nicht zu bewerten, da wir dann quasi jeden Elfmeter neu bewerten müssten.


"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


 Beitrag melden  Zitieren  Antworten


14.03.2017 20:53


janino


VfR Aalen-FanVfR Aalen-Fan


Mitglied seit: 01.03.2014

Aktivität:
Beiträge: 252

@GladbacherFohlen

Zitat von GladbacherFohlen
Zitat von janino
So langsam dürft ihr euch abschaffen. Über eindeutig regelwidrige Dinge wollt Ihr gar nicht abstimmen.http://www.wahretabelle.de/forum/wiederholung-elfmeter/23/12007?page=1&spieltag=24&saisonId=302

Solch ein frühzeitiges Reinlaufen habe ich selten gesehen und Ihr als "Kompetenzteam" diskutiert gar nicht drüber. Aber gut, hat ja nicht Bayern oder Dortmund gespielt, da wären es ein paar Seiten Diskussion mehr...


Wenn du in den Thread geschaut hättest, hättest du gesehen, dass einige KT-Mitglieder durchaus mitdiskutiert haben


Ich habe nicht bestritten, dass KT-Mitglieder mitdiskutiert haben, aber es gab ganz einfach keine Abstimmung über diese Szene und dass diese Szene umstritten ist, dürfte unstrittig sein.

 


 Beitrag melden  Zitieren  Antworten


14.03.2017 11:40


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 6545

@janino

Zitat von janino
So langsam dürft ihr euch abschaffen. Über eindeutig regelwidrige Dinge wollt Ihr gar nicht abstimmen.http://www.wahretabelle.de/forum/wiederholung-elfmeter/23/12007?page=1&spieltag=24&saisonId=302

Solch ein frühzeitiges Reinlaufen habe ich selten gesehen und Ihr als "Kompetenzteam" diskutiert gar nicht drüber. Aber gut, hat ja nicht Bayern oder Dortmund gespielt, da wären es ein paar Seiten Diskussion mehr...


Wenn du in den Thread geschaut hättest, hättest du gesehen, dass einige KT-Mitglieder durchaus mitdiskutiert haben


"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


 Beitrag melden  Zitieren  Antworten


30.11.2021 16:39 Uhr | Quelle: Wahre Tabelle 13. Spieltag: Freiburg in Bochum um Punkt und Überzahl gebracht, RB-Niederlage noch höher

Vier Korrekturen im Fokus

imago1008314834h

Am 13. Bundesliga-Spieltag hat es wie schon in der Vorwoche gleich vier Korrekturen gegeben, die sowohl Änderungen an Ergebnissen als auch an anderen Schiedsrichter-Entscheidungen nach sich zogen. Während der VfL Bochum am 12. Spieltag noch um einen Punkt gebracht wurde, profitierte er an diesem Wochenende von gleich zwei Fehlentscheidungen. 13. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick Gegen den SC Freiburg hätte nach 41 Minuten beim Stand von 0:0 VfL-Kapitän Anthony Losilla mit Gelb-Rot vom Platz fliegen müssen. Bereits Gelb vorbelastet ging der Mittelfeldspieler mit offener Sohle in einen Zweikampf und traf Lucas Höler auf dem Fuß...

23.11.2021 15:32 Uhr | Quelle: WahreTabelle 12. Spieltag: VfL Bochum doppelt benachteiligt in Leverkusen – Bell sieht Rot gegen 1. FC Köln

4 Korrekturen im Fokus

Tah_Jonathan_Antwi_Adjei_Christopher_1008141267h_1637675392.jpg

Am 12. Bundesliga-Spieltag hat es vier Korrekturen gegeben, die sowohl Änderungen an Ergebnissen als auch anderen Schiedsrichter-Entscheidungen zur Folge hatten. Relevant für die WahreTabelle waren Korrekturen in der Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und Aufsteiger VfL Bochum, der das Spiel 0:1 verlor. Nach Abstimmung der WT-Community endete das Duell 1:1 – zudem mit einer Roten Karten für die „Werkself“. So war in der 30. Minute ein Platzverweis für Außenverteidiger Jeremie Frimpong diskutiert worden, der im Zweikampf um den Ball nicht das Spielgerät, sondern Elvis Rexhbecaj traf. 12. Spieltag: Alle Korrekturen und st...

17.11.2021 12:23 Uhr | Quelle: dpa Schiedsrichter Aytekin offen für mehr Transparenz beim Videobeweis

Akzeptanz für Entscheidungen

Aytekin_Deniz_Schiedsrichter_1007668504h_1637147933.jpg

Schiedsrichter Deniz Aytekin ist offen für mehr Transparenz beim Videobeweis. „Je mehr Transparenz vorhanden ist, desto mehr wird eine Entscheidung akzeptiert. Das ist doch überall so – auch, wenn ich zuhause mit meinen Kindern rede“, sagte der 43-Jährige der „Deutschen Presse-Agentur“. „Wenn im Fußball irgendwann entschieden wird, dass die Kommunikation zwischen dem Schiedsrichter und seinen Assistenten offengelegt werden soll, bin ich der Letzte, der sich dagegen wehrt.“ Deniz Aytekin: Noten in der Saison 2021/22 im Überblick Auch die aktuelle Altersgrenze für deutsche Profi-Schiedsrichter hält Aytekin f&uu...

10.11.2021 11:01 Uhr | Quelle: dpa Premiere bei DFB-Länderspiel: Kroatin Martincic als Schiedsrichterin

In WM-Quali gegen Liechtenstein

Martincic_Ivana_Schiedsrichter_1007273836h_1636537891.jpg

Premiere in der DFB-Geschichte: Erstmals wird eine Schiedsrichterin ein Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft leiten. Die UEFA teilte die Kroatin Ivana Martincic für das Duell in der WM-Qualifikation am Donnerstag (20.45 Uhr) in Wolfsburg gegen Liechtenstein ein. Für die 36-Jährige ist es auch ihr Debüt bei einem internationalen Männerspiel. FIFA-Partien leitet Martincic bereits seit 2014, darunter auch zwei Testspiele der deutschen Frauen-Nationalmannschaft gegen Schweden und Italien. Community: Hier bei WahreTabelle im Forum mitdisktuieren Ein Novum im Männer-Fußball ist der Einsatz von Martincic nicht. In diesem Jahr hatten vermehrt Frauen Premieren bei interna...

09.11.2021 13:39 Uhr | Quelle: WahreTabelle 11. Spieltag: Siebert bei Zweikampf zwischen Funk und Kamada richtig – Keine Korrekturen

Vier strittige Szenen im Fokus

Kamada_Daichi_Funk_Marius_Zweikampf_1007915665h_1636455172.jpg

Erstmals in dieser Saison hat es an einem Bundesliga-Spieltag keine Korrektur an einem Ergebnis oder einer anderen Schiedsrichter-Entscheidung gegeben. Stattdessen wurden in der elften Runde vier strittige Szenen diskutiert, zwei davon in der Partie zwischen Greuther Fürth und Eintracht Frankfurt. In der 30. Minute war SGE-Angreifer Daichi Kamada in den gegnerischen Strafraum vorgedrungen, ehe er von Jetro Willems gestoßen wurde und anschließend im Zweikampf mit Torwart Marius Funk zu Fall kam. Schiedsrichter Daniel Siebert zeigte nicht auf den Punkt, auch nach weiteren Überlegungen nicht. Weil Kamada schon vor dem Kontakt einknicke, sieht „mehrjo“ aus dem Kompetenzteam „kein Foul“ in der Szene. Die KT-Mitglieder teilten einstimmig die Me...