Newsansicht

WahreTabelle 1.Bundesliga >> WahreTabelle 2.Bundesliga >>
12.02.2018 23:38 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Höherer Erfolg: Werder ist Gewinner des 22. Spieltages

Bundesliga-Auswertung: Handelfmeter gegen Wolfsburg und William.

Junuzovic_Zlatko_William_BremenWOB
Quelle: Imago Sportfoto
Werder Bremen und Kapitän Zlatko Junuzovic (m.) waren vom VfL Wolfburg und William nicht zu stoppen...

Werder Bremen ist der große Gewinner des 22. Spieltages in der Fußball-Bundesliga. Die Hanseaten bauten ihren Vorsprung auf den Erzrivalen vom Hamburger SV und Platz 17 durch einen 3:1 (2:0)-Heimerfolg gegen den VfL Wolfsburg auf sechs Punkte aus.

Der Sieg der Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt (35) fiel in der Auswertung des Spieltages durch die Fußball-Community WahreTabelle sogar noch höher aus: 4:1 statt 3:1.

Der insgesamt souveräne Schiedsrichter Deniz Aytekin (39, Oberasbach) hätte den Bremern nach 33 Minuten einen Handelfmeter zusprechen müssen. William (22) bugsierte einen Kopfball von Max Kruse nahe der Torlinie ahndungswürdig mit dem Oberarm zurück ins Feld. „Wo hat der Mann in Köln (Video-Assistent Günter Perl, d. Red.) hingeschaut“, wunderte man sich bei DAZN. „Arm angelegt, aber trotzdem eine aktive Bewegung in die Schussbahn. Für mich regelwidrig“, schrieb Kompetenzteam-Mitglied I bin I. „Für mich dreht er den Oberkörper bewusst in Richtung des Balls und trifft diesen mit dem Oberarm. Das ist dann ein Elfmeter“, so Schwarzangler.

Stehen blieb der 1:0 (1:0)-Arbeitssieg des VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach im ersten Sonntagsspiel. In der 85. Minute lag bei einer Rettungstat von VfB-Torhüter Ron-Robert Zieler gegen Gladbachs Kapitän Lars Stindl und den eigenen Mitspieler Benjamin Pavard keine elfmeterreife Aktion des Weltmeisters vor. Schiedsrichter Frank Willenborg aus Osnabrück hatte diese Szene richtig eingeschätzt. (cge).

Der Stand der Dinge: Die WahreTabelle der Fußball-Bundesliga nach 22 Spieltagen.

Mehr zum Thema:

Bundesliga-Auswertung: HSV schlägt Hannover 96

Hamburger SV: Hollerbach-Debüt wäre schief gegangen

„Griechisch-römisch in Berlin“ – Elfer und 2:1 für den BVB!

Werder Bremen ist der große Gewinner des 22. Spieltages in der Fußball-Bundesliga. Die Hanseaten bauten ihren Vorsprung auf den Erzrivalen vom Hamburger SV und Platz 17 durch einen 3:1 (2:0)-Heimerfolg gegen den VfL Wolfsburg auf sechs Punkte aus.

Der Sieg der Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt (35) fiel in der Auswertung des Spieltages durch die Fußball-Community WahreTabelle sogar noch höher aus: 4:1 statt 3:1.

Der insgesamt souveräne Schiedsrichter Deniz Aytekin (39, Oberasbach) hätte den Bremern nach 33 Minuten einen Handelfmeter zusprechen müssen. William (22) bugsierte einen Kopfball von Max Kruse nahe der Torlinie ahndungswürdig mit dem Oberarm zurück ins Feld. „Wo hat der Mann in Köln (Video-Assistent Günter Perl, d. Red.) hingeschaut“, wunderte man sich bei DAZN. „Arm angelegt, aber trotzdem eine aktive Bewegung in die Schussbahn. Für mich regelwidrig“, schrieb Kompetenzteam-Mitglied I bin I. „Für mich dreht er den Oberkörper bewusst in Richtung des Balls und trifft diesen mit dem Oberarm. Das ist dann ein Elfmeter“, so Schwarzangler.

Stehen blieb der 1:0 (1:0)-Arbeitssieg des VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach im ersten Sonntagsspiel. In der 85. Minute lag bei einer Rettungstat von VfB-Torhüter Ron-Robert Zieler gegen Gladbachs Kapitän Lars Stindl und den eigenen Mitspieler Benjamin Pavard keine elfmeterreife Aktion des Weltmeisters vor. Schiedsrichter Frank Willenborg aus Osnabrück hatte diese Szene richtig eingeschätzt. (cge).

Der Stand der Dinge: Die WahreTabelle der Fußball-Bundesliga nach 22 Spieltagen.

Mehr zum Thema:

Bundesliga-Auswertung: HSV schlägt Hannover 96

Hamburger SV: Hollerbach-Debüt wäre schief gegangen

„Griechisch-römisch in Berlin“ – Elfer und 2:1 für den BVB!

Diese News betrifft folgende Schiedsrichter:

Deniz Aytekin Name : Deniz Aytekin
Geburtsdatum: 21.07.1978
Ort: Oberasbach
Frank Willenborg Name : Frank Willenborg
Geburtsdatum: 10.02.1979
Ort: Osnabrück

Diese News betrifft folgende Schiedsrichter:

Deniz Aytekin
Name : Deniz Aytekin
Geburtsdatum: 21.07.1978
Ort: Oberasbach
Frank Willenborg
Name : Frank Willenborg
Geburtsdatum: 10.02.1979
Ort: Osnabrück

19.03.2019 22:37 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle Video-Beweis: Was macht die 2. Liga?

„Fokus 2. Liga“: Abstimmung am Donnerstag – Wie ist die Tendenz?

Videobeweis_WOB

Der 26. Spieltag der 2. Liga blieb bei der Fußball-Community WahreTabelle ohne Korrekturen – unter anderem hatte Schiedsrichter Daniel Siebert (Berlin) im Ost-Derby Dynamo Dresden gegen 1. FC Magdeburg (1:1) richtig gesehen, dass vor dem vermeintlichen 0:2 (50.) ein Handspiel von Marius Bülter vorlag. Möglicherweise wird die Zahl der Fehlentscheidungen auch künftig niedrig bleiben. Das deutsche „Fußball-Unterhaus“ stimmt am Donnerstag in Frankfurt am Main über die Einführung des Video-Assistenten in der 2. Liga ab. Die erste Bundesliga hat den Video-Beweis in der Saison ...

18.03.2019 22:48 Uhr | Quelle: WahreTabelle BVB-Sieg in Berlin bleibt: Zu wenig für einen Elfmeter!

Bundesliga-Auswertung: Gladbach besiegt SC Freiburg.

Diallo_Abdou_Duda_Ondrej_HerthaBVB

Der 26. Spieltag der Bundesliga brachte in der Auswertung am Montagabend durch die Fußball-Community WahreTabelle eine Ergebniskorrektur mit Relevanz. Diese gibt es bereits im Freitagsspiel Borussia Mönchengladbach gegen den SC Freiburg (1:1). Nach 23 Minuten hätte Schiedsrichter Dr. Robert Kampka (Mainz) einen Foulelfmeter zugunsten der Gladbacher verhängen müssen. Denis Zakaria wurde von SC-Keeper Alexander Schwolow gehalten. Dem Kompetenzteam reichte dies mehrheitlich für einen Elfmeter aus. 10:4 pro „Veto“ lautete das Abstimmungsergebnis – damit Korrektur und 2:1 für Gladbach. &bdqu...

15.03.2019 13:19 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle Entscheidet die 2. Liga nächste Woche pro Video-Beweis?

,,Fokus 2. Liga": Abstimmung über Video-Assistent im ,,Fußball-Unterhaus".

Voglsammer_Andreas_ARMHSV

In gut einer Woche ist es soweit! Dann könnten Korrektur-Szenen wie die Korrekturen am 25. Spieltag bei den Partien 1. FC Union Berlin gegen den FC Ingolstadt (1:0 statt 2:0), VfL Bochum gegen 1. FC Heidenheim (2:0 statt 1:0) und Darmstadt 98 gegen Holstein Kiel (3:1 statt 3:2) im ,,Fußball-Unterhaus" der Vergangenheit angehören. Die 2. Liga entscheidet nach einem Bericht der SPORT BILD am 21. März über die...

12.03.2019 23:29 Uhr | Quelle: WahreTabelle WahreTabelle: Kein Sieg für 1899 Hoffenheim gegen FCN!

Bundesliga-Auswertung: Frankfurts 3:0 bei F95 bleibt.

Erras_Patrick_HOFFFCN

Der 25. Spieltag der Fußball-Bundesliga brachte in der wegen des Montagsspiels Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Frankfurt (0:3) erst am Dienstagabend vollzogenen Auswertung durch die Community WahreTabelle eine Ergebniskorrektur mit Relevanz. Die TSG 1899 Hoffenheim wäre gegen den 1. FC Nürnberg (2:1) nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Das Kompetenzteam sah den von Nürnbergs Patrick Erras verursachten Hand-Elfmeter, den Vize-Weltmeister Andrej Kramaric (25.) zum 1:0 für Hoffenheim nutzte, als ungerechtfertigt an. „Für mich ist deutlich zu erkennen, dass Erras den Ball nicht mit dem Arm ...

11.03.2019 23:25 Uhr | Quelle: WahreTabelle Wirbel um Abseitstor und Elfer im Montagsspiel

Bundesliga: Düsseldorf hadert nach 0:3 gegen Eintracht Frankfurt

Hinteregger_Martin_F95EFR

„Hör auf“, so kommentierte Fortuna Düsseldorfs Trainer-Veteran Friedhelm Funkel (65) nach 62 Minuten beim Stand von 0:1 aus Sicht seiner Mannschaft gegen Eintracht Frankfurt die Szene, in der Schiedsrichter Robert Hartmann (Wangen) im Montagsspiel einen Elfmeter für die Gastgeber zurücknahm. Hartmann hatte zunächst nach Handspiel von Frankfurts Winter-Neuzugang Martin Hinteregger auf den Elfmeterpunkt gezeigt, diese Entscheidung aber wenig später nach Kontakt mit dem Video-Assistenten in Köln, Felix Zwayer, und Gang in die Review Area zurückgenommen. Eurosport-Experte Matth...