Newsansicht

WahreTabelle 1.Bundesliga >> WahreTabelle 2.Bundesliga >>
09.09.2017 21:01 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Referee Cortus nicht „Liebling des Monats“ in Freiburg

Bundesliga am Samstag: Video-Beweis bringt BVB-Überzahl.

Cortus_Benjamin_FRBVB
Quelle: Imago Sportfoto
Bestürmt von den Freiburgern zeigt Schiedsrichter Benjamin Cortus (m.) doch noch die Rote Karte für Yoric Ravet (nicht im Bild).

Borussia Dortmund bleibt trotz des 0:0 beim SC Freiburg am dritten Spieltag Tabellenführer in der Fußball-Bundesliga. Zwar ging am Samstagnachmittag die Rekord-Serie des BVB von zwölf Siegen in Folge gegen die Breisgauer zu Ende, doch hielten sich die Borussen auch dank der 0:2 (0:1)-Niederlage des FC Bayern München bei 1899 Hoffenheim an der Spitze.

Im Mittelpunkt der Partie im Schwarzwaldstadion standen Schiedsrichter Benjamin Cortus (Röthenbach) und sein Video-Assistent Günter Perl aus Pullach. Nach einer halben Stunde Spielzeit gab Cortus Freiburgs Yoric Ravet nach einem Foul an Marcel Schmelzer zunächst Gelb. Der Franzose hatte den Dortmunder allerdings so arg am Knöchel getroffen, dass dieser verletzt vom Platz getragen musste. Referee Cortus hielt dann Rücksprache mit Köln, nahm die Gelbe Karte zurück und zeigte Ravet Rot! „Er hat sie gerade zum Glück noch gezeigt, glatt Rot, nichts anderes“, gab es für TripleBayern94 hier keine andere Entscheidung als einen Platzverweis. Borussia Dortmund vermochte die mehr als 60 Minuten Überzahlspiel jedoch nicht zu nutzen und bekam in der Schlussphase (80.) noch einen Treffer von Pierre-Emerick Aubameyang zurückgepfiffen – nach einer unglücklichen, vom Unparteiischen nicht erkannten Vorteilsauslegung. „Benjamin Cortus wird in Freiburg sicherlich nicht der Liebling des Monats werden“, so das Schlussfazit von Sky-Kommentator Toni Tomic. Die Freiburger Fans bejubelten das 0:0 am Ende wie einen Sieg.

Einen kuriosen Treffer musste der FC Bayern München im Samstagabendspiel beim 0:2 bei der TSG 1899 Hoffenheim zum 0:1 (27.) durch Mark Uth hinnehmen. Zuvor hatte Mats Hummels den Ball auf der rechten Münchner Abwehrseite ins Aus gedroschen. Ein flinker Balljunge warf Andrej Kramaric jedoch in der Bayern-Hälfte ein anderes Spielgerät zu und die Kugel kam nach diesem Einwurf zu Uth, der Manuel Neuer bei seinem Schuss ins kurze Eck keine Chance ließ. „Das problematische daran war, dass die Bayern-Abwehr vermutlich deswegen nicht aufgepasst hat. Die haben alle den Ball fliegen sehen und gedacht ,Jetzt haben wir zehn Sekunden, um uns zu ordnen, da nicht weiter gemacht werden darf wenn ein zweiter Ball im Spiel ist‘“, gab Bayern-Fan k0rbi seinem Team hier das perfekte Alibi. „Das ist dann aber eher Dummheit unserer Defensive und nicht das Problem des Schiedsrichters“, widersprach ihm Harrygator.

Eintracht Frankfurt kam durch Neuzugang Kevin-Prince Boateng (30) bei Borussia Mönchengladbach im dritten Anlauf endlich zum ersten Saisontor. Und der Treffer des ehemaligen Dortmunders brachte den Hessen im Borussia-Park den ersten Sieg in dieser Spielzeit. Boateng, WM-Teilnehmer 2014 mit Ghana, erzielte in der 45. Minute noch einen weiteren Treffer, den Schiedsrichter Dr. Robert Kampka (Mainz) nach einer angeblichen Abseitsposition jedoch nicht anerkannte. Zu Recht? „Keine einfache Sache. Schwierig zu beurteilen“, schrieb adlerherz, „im Zweifel wurde hier definitiv Gegen den Stürmer entschieden.“ „Die Mannschaft hat stark gespielt und heute hatten wir auch ein bisschen mehr Glück. Wir haben hinten dicht gehalten. Am Anfang habe ich ein Tor geklaut. Zum Glück konnte ich den Fehler noch einmal gutmachen“, sagte Frankfurts Siegtorschütze Boateng anschließend bei Sky. Mönchengladbach blieb damit im dritten Spiel in Folge gegen die Frankfurter, Gegner im Pokal-Halbfinale 2017, ohne Sieg und ohne eigenes Tor. (cge).

Mehr zum Thema:

Schiedsrichter Aytekin nimmt Elfmeter für RBL zurück

Per Video-Beweis: Elfer für SGE zurückgenommen?

Video-Beweis: Probleme in den Stadien!

Aktuelle Umfrage: Stimmt ab!

Wie ist eure Einschätzung zum Testlauf des Video-Schiedsrichters beim Confed Cup? 

Borussia Dortmund bleibt trotz des 0:0 beim SC Freiburg am dritten Spieltag Tabellenführer in der Fußball-Bundesliga. Zwar ging am Samstagnachmittag die Rekord-Serie des BVB von zwölf Siegen in Folge gegen die Breisgauer zu Ende, doch hielten sich die Borussen auch dank der 0:2 (0:1)-Niederlage des FC Bayern München bei 1899 Hoffenheim an der Spitze.

Im Mittelpunkt der Partie im Schwarzwaldstadion standen Schiedsrichter Benjamin Cortus (Röthenbach) und sein Video-Assistent Günter Perl aus Pullach. Nach einer halben Stunde Spielzeit gab Cortus Freiburgs Yoric Ravet nach einem Foul an Marcel Schmelzer zunächst Gelb. Der Franzose hatte den Dortmunder allerdings so arg am Knöchel getroffen, dass dieser verletzt vom Platz getragen musste. Referee Cortus hielt dann Rücksprache mit Köln, nahm die Gelbe Karte zurück und zeigte Ravet Rot! „Er hat sie gerade zum Glück noch gezeigt, glatt Rot, nichts anderes“, gab es für TripleBayern94 hier keine andere Entscheidung als einen Platzverweis. Borussia Dortmund vermochte die mehr als 60 Minuten Überzahlspiel jedoch nicht zu nutzen und bekam in der Schlussphase (80.) noch einen Treffer von Pierre-Emerick Aubameyang zurückgepfiffen – nach einer unglücklichen, vom Unparteiischen nicht erkannten Vorteilsauslegung. „Benjamin Cortus wird in Freiburg sicherlich nicht der Liebling des Monats werden“, so das Schlussfazit von Sky-Kommentator Toni Tomic. Die Freiburger Fans bejubelten das 0:0 am Ende wie einen Sieg.

Einen kuriosen Treffer musste der FC Bayern München im Samstagabendspiel beim 0:2 bei der TSG 1899 Hoffenheim zum 0:1 (27.) durch Mark Uth hinnehmen. Zuvor hatte Mats Hummels den Ball auf der rechten Münchner Abwehrseite ins Aus gedroschen. Ein flinker Balljunge warf Andrej Kramaric jedoch in der Bayern-Hälfte ein anderes Spielgerät zu und die Kugel kam nach diesem Einwurf zu Uth, der Manuel Neuer bei seinem Schuss ins kurze Eck keine Chance ließ. „Das problematische daran war, dass die Bayern-Abwehr vermutlich deswegen nicht aufgepasst hat. Die haben alle den Ball fliegen sehen und gedacht ,Jetzt haben wir zehn Sekunden, um uns zu ordnen, da nicht weiter gemacht werden darf wenn ein zweiter Ball im Spiel ist‘“, gab Bayern-Fan k0rbi seinem Team hier das perfekte Alibi. „Das ist dann aber eher Dummheit unserer Defensive und nicht das Problem des Schiedsrichters“, widersprach ihm Harrygator.

Eintracht Frankfurt kam durch Neuzugang Kevin-Prince Boateng (30) bei Borussia Mönchengladbach im dritten Anlauf endlich zum ersten Saisontor. Und der Treffer des ehemaligen Dortmunders brachte den Hessen im Borussia-Park den ersten Sieg in dieser Spielzeit. Boateng, WM-Teilnehmer 2014 mit Ghana, erzielte in der 45. Minute noch einen weiteren Treffer, den Schiedsrichter Dr. Robert Kampka (Mainz) nach einer angeblichen Abseitsposition jedoch nicht anerkannte. Zu Recht? „Keine einfache Sache. Schwierig zu beurteilen“, schrieb adlerherz, „im Zweifel wurde hier definitiv Gegen den Stürmer entschieden.“ „Die Mannschaft hat stark gespielt und heute hatten wir auch ein bisschen mehr Glück. Wir haben hinten dicht gehalten. Am Anfang habe ich ein Tor geklaut. Zum Glück konnte ich den Fehler noch einmal gutmachen“, sagte Frankfurts Siegtorschütze Boateng anschließend bei Sky. Mönchengladbach blieb damit im dritten Spiel in Folge gegen die Frankfurter, Gegner im Pokal-Halbfinale 2017, ohne Sieg und ohne eigenes Tor. (cge).

Mehr zum Thema:

Schiedsrichter Aytekin nimmt Elfmeter für RBL zurück

Per Video-Beweis: Elfer für SGE zurückgenommen?

Video-Beweis: Probleme in den Stadien!

Aktuelle Umfrage: Stimmt ab!

Wie ist eure Einschätzung zum Testlauf des Video-Schiedsrichters beim Confed Cup? 

Diese News betrifft folgende Schiedsrichter:

Deniz Aytekin Name : Deniz Aytekin
Geburtsdatum: 21.07.1978
Ort: Oberasbach
Daniel Siebert Name : Daniel Siebert
Geburtsdatum: 04.05.1984
Ort: Berlin
Benjamin Cortus Name : Benjamin Cortus
Geburtsdatum: 13.12.1981
Ort: Röthenbach
Dr. Robert Kampka Name : Dr. Robert Kampka
Geburtsdatum: 21.02.1982
Ort: Mainz

Diese News betrifft folgende Schiedsrichter:

Deniz Aytekin
Name : Deniz Aytekin
Geburtsdatum: 21.07.1978
Ort: Oberasbach
Daniel Siebert
Name : Daniel Siebert
Geburtsdatum: 04.05.1984
Ort: Berlin
Benjamin Cortus
Name : Benjamin Cortus
Geburtsdatum: 13.12.1981
Ort: Röthenbach
Dr. Robert Kampka
Name : Dr. Robert Kampka
Geburtsdatum: 21.02.1982
Ort: Mainz

24.05.2019 13:42 Uhr | Quelle: WahreTabelle Union Berlin muss ohne Kroos und Trimmel aufsteigen

Relegation: Zwei Gelbsperren im Rückspiel gegen den VfB Stuttgart

Trimmel_Christopher_Relegation2019

Union Berlin hat sich mit dem 2:2 (1:1) im Relegations-Hinspiel beim VfB Stuttgart am Donnerstagabend eine hervorragende Ausgangsposition für das Rückspiel am Montagabend in der Alten Försterei verschafft. ,,Die Eisernen" glichen in der Mercedes-Benz-Arena jeweils die Führung durch Christian Gentner (42.) und Mario Gomez (51.) durch Suleiman Abdullahi (43.) und Marvin Friedrich (68.) aus. Damit reicht dem Verein aus Berlin-Köpenick am Montag ein torloses Remis oder ein 1:1 zum ersten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. ,,Die Fans feiern Union, das sollen sie tun, am Montag werden wir zurückschlagen", gab sich VfB-Tor...

21.05.2019 20:06 Uhr | Quelle: WahreTabelle Die wahre Tabelle der Bundesliga: Wolfsburg Fünfter

Saison-Auswertung: Frankfurt direkt in die Europa League

Haller_Sebastien_Jovic_Luka_FCBayernEFR

Das war sie, die Bundesliga-Saison 2018/2019 – zumindest die reguläre! Bevor am Donnerstag mit dem VfB Stuttgart und Union Berlin der Tabellensechzehnte und der Dritte der 2. Liga um das letzte noch freie Ticket für die neue Spielzeit kämpfen (Siehe auch WahreTabelle – Besondere Spiele), gab es die Saison-Auswertung. Der 34. Spieltag brachte nur eine, marginale Ergebniskorrektur. Fortuna Düsseldorf hätte gegen das bereits seit dem 33. Spieltag auch rechnerisch als Absteiger feststehende Hannover 96 mit 3:1 statt mit 2:1 gewonnen. Ausschlaggebend für diese letzte Korrektur in dieser Saison war ein

19.05.2019 22:23 Uhr | Quelle: WahreTabelle Gladbach schießt sich nach 0:2 gegen BVB auf Gräfe ein

Bundesliga am 34. Spieltag bei WahreTabelle

Elvedi_Nico_Reus_Marco_MGBBVB

Aus, vorbei! Die Bundesliga-Saison 2018/2019 ist Geschichte und mit Ausnahme der Relegation, die am Donnerstag und am Montag darauf zwischen dem VfB Stuttgart und dem seit Sonntag als Tabellendritten feststehenden 1. FC Union Berlin ausgetragen wird, sind alle Entscheidungen gefallen. Borussia Dortmund konnte im Meisterschaftsfinale den FC Bayern München, der seinen 29. Titelgewinn feiern durfte, nicht mehr abfangen. Dennoch verdarb der BVB mit dem Auswärtssieg Borussia Mönchengladbach die Champions-League-Teilnahme. Die rheinische Borussia muss sich mit Rang fünf und der Europa League begnügen. Dortmund sorgte für sich für einen versöhnlichen Saison-Abschluss. Die Schwarzgelben spielten trotz der vergebenen Meisterschaft mit 76 Punkt...

14.05.2019 23:29 Uhr | Quelle: WahreTabelle Bundesliga-Auswertung: FCA gegen Hertha nur 3:3

Ein Treffer weniger beim Tor-Festival

Oxford_Reece_Köpke_Pascal_FCAHertha

Es war das einzige Match, auf das am 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga niemand wirklich mit Spannung schaute. In der Begegnung FC Augsburg gegen Hertha BSC (3:4) ging es am Samstagnachmittag nur noch um die, wie man im Fußballer-Jargon sagt, „goldene Ananas“. Die bayerischen Schwaben konnten rechnerisch seit dem vergangenen Wochenende nicht mehr absteigen, Hertha BSC hat internationale Weihen längst verspielt. Dennoch erlebten die 29.307 Zuschauer in der WWK Arena zum Saison-Ausklang in Augsburg ein flottes Spiel mit sieben Toren, von denen eines jedoch in der Spieltag-Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle am Dienstagabend keine Anerkennung fand. Es war

06.05.2019 22:30 Uhr | Quelle: WahreTabelle Fortuna Düsseldorf: Sieg statt 1:1 in Freiburg

WahreTabelle-Auswertung zur Bundesliga: Korrektur mit Tabellenrelevanz.

Grifo_Vincenzo_Raman_Benito_FRBF95

Es war am 32. Spieltag der Bundesliga „nur“ das Duell der Geretteten – SC Freiburg gegen Fortuna Düsseldorf (1:1). Sommerfußall boten beide Teams im Sonntagsspiel jedoch nicht. Ein 1:1 steht unter dem Strich, das bei der Fußball-Community WahreTabelle in der Auswertung des Spieltags am Montagabend aber nicht stehen bleibt. 0:2 lautet das Korrekturergebnis. Bei zahlreichen Korrekturen ist es das einzige Ergebnis mit Tabellenrelevanz.Man stelle sich nun vor, beide Teams wären noch nicht jenseits von Gut und Böse gewesen... Ausschlaggebend ist die Elfmeterszene aus der achten Minute. Den Strafstoß&nbs...