Schiedsrichter-Profil von Christian Dingert

Allgemeine Daten

Christian Dingert

Christian Dingert
Quelle:
imago images
Geburt: 14.07.1980
Alter: 44
Wohnort: Lebecksmühle
Beruf: Diplom-Verwaltungswirt
1. Liga-Debüt: 12.09.2010
FIFA Schiedsrichter seit: 2013
Verein: tsg burglichtenberg
ø-Note 4,1
zum
TM-Profil

8 strittige Szenen

7 richtige Entscheidungen

1 Korrektur

VAR 1 VAR-Beteiligung

Relevante News

05.04.2022 13:05 Uhr | Quelle: WahreTabelle

28. Spieltag: VfL bei Sieg im Pech – User einigen sich auf Spielwertung nach Wechselfehler

Zwei Korrekturen im Fokus

Siebert_Daniel_Schiedsrichter_1011011467h_1649155310.jpg
Quelle: imago images

Am 28. Bundesliga-Spieltag hat es zwei Korrekturen an Schiedsrichter-Entscheidungen gegeben, die jeweils zu einer Ergebnisänderung führten. So wurde etwa beim Aufeinandertreffen zwischen der TSG Hoffenheim und dem VfL Bochum der Treffer zum 3:1 von Gäste-Angreifer Takuma Asano zurückgenommen, weil zuvor Sebastian Polter im Zweikampf gegen Sebastian Rudy zu hart agierte. Das entschied Schiedsrichter Daniel Siebert, was die Mehrheit der WT-Community anders bewertete. 72 Prozent der User hätten den Treffer zählen lassen. Die Abstimmung innerhalb des Kompetenzteams endete dagegen unentschieden. „Für mich ist das kein Foul. Viel Körpereinsatz, aber mehr ist da nun nicht“, schrieb „Taru“. „Der Impuls ist klar erkennbar und ...

weiterlesen ...
22.02.2022 15:41 Uhr | Quelle: WahreTabelle

23. Spieltag: VfB Stuttgart im Elfmeter-Pech – 8 Korrekturen sorgen für Höchstwert

Bundesliga-Auswertung

Endo_Wataru_VfB_Stuttgart_1010001270h_1645538825.jpg
Quelle: imago images

Der 23. Bundesliga-Spieltag hat mit acht Korrekturen für einen Höchstwert in dieser Saison gesorgt. Dabei wurden mehrere Ergebnisse im Nachgang geändert, etwa beim Duell zwischen dem VfB Stuttgart und dem VfL Bochum. Dort wurden in der Schlussphase gleich zwei Elfmeter für die Hausherren diskutiert. Zunächst drängte Wataru Endo in der 75. Minute in den gegnerischen Strafraum, wo ihn Patrick Osterhage zu Fall brachte. 23. Spieltag: Alle strittigen Szenen und Korrekturen im Überblick Sowohl das Kompetenzteam als auch die User waren sich einig, dass in dieser Szene eine Fehlentscheidung von Schiedsrichter Harm Osmers vorlag. ...

weiterlesen ...
18.01.2022 15:52 Uhr | Quelle: WahreTabelle

19. Spieltag: Greuther Fürth bei Arminia Bielefeld im Pech – Remis mit Toren in Wolfsburg

Vier Korrekturen im Fokus

Viergever_Nick_Greuther_Fuerth_1009193324h_1642516810.jpg
Quelle: imago images

Am 19. Bundesliga-Spieltag hat es vier Korrekturen an den Schiedsrichter-Entscheidungen gegeben, darunter beim Abstiegsduell zwischen Arminia Bielefeld und Greuther Fürth mit Auswirkungen auf die WahreTabelle. Die Gastgeber erzielten in der Schlussphase in Person von Gonzalo Castro das 2:2, das nach Ansicht der Community jedoch irregulär war. In der Entstehung waren zwei Fürther in einen Zweikampf mit Robin Hack verwickelt, dem ein Foulspiel vorgeworfen wurde. 19. Spieltag: Alle strittigen Szenen und Korrekturen im Überblick Schiedsrichter Christian Dingert ahndete das Einsteigen nicht, was sowohl das Kompetenzteam als auch die ...

weiterlesen ...
26.10.2021 14:49 Uhr | Quelle: WahreTabelle

9. Spieltag: Trio um BVB mit höheren Siegen – Platzverweis für Bochums Rexhbecaj

Vier Korrekturen im Fokus

Hummels_Mats_Borussia_Dortmund_1007504680h_1635252592.jpg
Quelle: imago images

Am 9. Bundesliga-Spieltag hat es vier Korrekturen gegeben, die überwiegend an Ergebnissen vorgenommen wurden. Derweil stimmte die WT-Community auch für einen Platzverweis im Spiel zwischen dem VfL Bochum und Eintracht Frankfurt. Zunächst wurden jedoch drei Szenen in Partien am Samstag diskutiert, darunter das Gegentor von Borussia Dortmund auswärts bei Arminia Bielefeld. In der Schlussphase war Patrick Wimmer in den BVB-Strafraum gedrungen, wo er von Mats Hummels zu Fall gebracht wurde. Schiedsrichter Benjamin Brand entschied auf Elfmeter für die Hausherren, die in Person von Fabian Klos (87.) vom Punkt aus verkürzten. Sowohl aus Sicht des Kompetenzteams als auch der User lag Brand mit seiner Entscheidung daneben, weil Hummels zuvor den Ball spielte. 9 zu ...

weiterlesen ...
23.06.2020 13:15 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: Rot für Schick und Torró in der Wahren Tabelle

Insgesamt vier Korrekturen am 33. Spieltag

Schick_1592911142.jpg
Quelle: imago images

Am vorletzten Spieltag der Bundesliga mussten in der Wahren Tabelle insgesamt vier Szenen korrigiert werden. Leipzigs Patrik Schick und Frankfurts Lucas Torró hätten jeweils mit Rot vom Platz fliegen müssen. Außerdem wurde Freiburg (1:3 gegen Bayern München) und Bremen (1:3 gegen Mainz 05) ein Elfmeter verwehrt. Schick grätschte in der Partie gegen Borussia Dortmund (0:2) Axel Witsel von hinten in die Beine. Dabei erwischte der Leipziger seinen Gegenspieler mit der offenen Sohle an der Achillessehne. Schiedsrichter Felix Zwayer entschied dennoch nur auf Gelb für Schick. Wahre Tabelle-Nutzer „Sandy“ schrieb: „Mit hoher Intensität von hinten mit den Stollen getroffen. Für mich ist nach den Bildern rot ...

weiterlesen ...