Schiedsrichter-Profil von Patrick Alt

Allgemeine Daten

Patrick Alt

Patrick Alt
Quelle:
imago images
Geburt: 04.02.1985
Alter: 36
Wohnort: Heusweiler
1. Liga-Debüt: 01.01.1970
Verein: unbekannt
ø-Note 0,0
zum
TM-Profil

0 strittige Szenen

0 richtige Entscheidungen

0 Korrekturen

VAR 0 VAR-Beteiligung

Relevante News

30.10.2019 15:38 Uhr | Quelle: WahreTabelle

2.Bundesliga: Nachträgliche Siege für Nürnberg und Fürth

Drei Korrekturen am 11. Spieltag

Hrgota.jpg_1572446584.jpg
Quelle: imago images

In der 2. Bundesliga hat es am 11. Spieltag drei Korrekturen in der Wahren Tabelle gegeben. Nürnberg und Fürth profitieren dabei besonders, statt eines Unentschiedens steht bei beiden Vereinen nun ein Sieg. In der Partie VfL Osnabrück - Greuther Fürth (0:0) kam es in der 13. Minute nach einem Schuss von Fürths Branimir Hrgota zu einem Handspiel von Lukas Gugganig. Dabei bekam der Innenverteidiger den Ball an den Ellbogen, doch nach kurzer Rücksprache mit dem VAR entschied sich Schiedsrichter Sven Waschitzki gegen einen Elfmeter. Die Community von Wahre Tabelle hatte da eine andere Sichtweise auf die Szene. User „bränntbarn“ sagt: „Hände so vorm Körper ist mir eins zu viel, das darf er so nicht machen. Ich ...

weiterlesen ...
06.04.2017 22:13 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Vier Mal Aufstiegskampf im „Fokus 2. Liga“

VfB und Braunschweig siegen, 96 und Dynamo nicht.

Lacazette_Romuald_1860
Quelle: Imago Sportfoto

Der Kampf um den Aufstieg hat sich am 27. Spieltag der 2. Liga zugespitzt. Hannover 96 war der große Gewinner und sprang mit dem 1:0 (0:0) gegen den 1. FC Nürnberg am Dienstag von Rang vier auf eins. Der VfB Stuttgart konnte seine Tabellenführung beim 1:1 (1:0) bei 1860 München nicht verteidigen, Eintracht Braunschweig fiel durch das 0:0 bei der SpVgg Greuther Fürth auf Rang drei zurück. Dynamo Dresden machte durch ein 2:1 (0:0) gegen den 1. FC Heidenheim noch einmal Boden gut. Das Kuriosum: Alle vier Spitzenpartien standen am Donnerstag bei der Fußball-Community WahreTabelle im „Fokus 2. Liga“ – und hatten allesamt einen ...

weiterlesen ...
07.03.2017 22:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Aus Aues „Punkt für den Kopf“ wäre ein Sieg geworden

„Fokus 2. Liga“: Elfmeter im Abstiegsduell.

Tiffert_Christian_Aue
Quelle: Imago Sportfoto

Aues Präsident Helge Leonhardt (58) sprach nach dem 2:2 des FC Erzgebirge bei Arminia Bielefeld in der 2. Liga von einem „Punkt für die Moral und für den Kopf.“ Vermutlich wäre die Energieleistung seines Teams sogar mit einem Sieg belohnt worden. Die Westsachsen standen am 23. Spieltag im „Fokus 2. Liga“ bei der Fußball-Community WahreTabelle – und konnten die einzige tabellenrelevante Korrektur für sich reklamieren. Nach 64 Minuten musste Schiedsrichter Robert Kempter (Sauldorf) nach Handspiel von Michael ...

weiterlesen ...