Schiedsrichter-Profil von Sören Storks

Allgemeine Daten

Sören Storks

Sören Storks
Quelle:
imago images
Geburt: 09.11.1988
Alter: 32
Wohnort: Velen
Beruf: Zimmerermeister
1. Liga-Debüt: 19.09.2017
Verein: vfl ramsdorf
ø-Note 3,1
zum
TM-Profil

4 strittige Szenen

2 richtige Entscheidungen

2 Korrekturen

VAR 1 VAR-Beteiligung

Relevante News

16.07.2020 10:19 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Höchste Torquote: Schiedsrichter Markus Schmidt an der Spitze

58 Tore in 13 Einsätzen

SchmidtMarkus_1594887779.jpg
Quelle: imago images

Markus Schmidt war in der vergangenen Saison der Schiedsrichter, in dessen Partien die meisten Tore geschossen wurden. In den 13 Partien unter Schmidts Leitung fielen 58 Treffer, also im Schnitt 4,46 pro Spiel. Auf dem zweiten Platz liegen Sören Storks und Robert Schröder gleich auf. Beide kommen auf 4,25 Treffer pro Partie (34 Tore in acht Einsätzen). Durchschnittlich nur halb so viele Treffer wie bei Schmidt fielen in Partien von Dr. Felix Brych. Der Münchner Schiedsrichter liegt mit einem Wert von 2,22 auf dem letzten Platz (40 Tore in 18 Einsätzen). Auch bei Marco Fritz und Sven Jablonski vielen mit 2,67 nicht viel mehr Tore pro Spiel. Im Schnitt fielen in der Saison 2019/ 2020 3,21 Treffer. Mehr Tore waren es zuletzt 1986/87 (3,24). Zum ...

weiterlesen ...
09.06.2020 20:56 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: Siege für Hoffenheim und Augsburg in der Wahren Tabelle

Fünf Korrekturen am 30. Spieltag

Hübner_1591729196.jpg
Quelle: imago images

Für 1899 Hoffenheim und den FC Augsburg gab es am 30. Spieltag jeweils einen Sieg in der Wahren Tabelle. Hoffenheim profitierte dabei von einem ungerechtfertigten Elfmeter für Düsseldorfs Erik Thommy. Thommy kam beim 2:2 zwischen Fortuna Düsseldorf und Hoffenheim in der 76. Minute im Zweikampf mit Havard Nordtveit zu Fall. Schiedsrichter Sören Storks entschied auf Elfmeter, den Rouwen Hennings zum 2:2 verwandeln konnte. Die Wahre Tabelle-Community hatte allerdings eine andere Meinung zu der Szene. Wahre Tabelle-Nutzer „GladbacherFohlen“ schrieb: „Aus den ersten Einstellungen heraus war mir das persönlich zu wenig für Elfmeter.“ Am Ende stimmten 80 Prozent und sieben weitere Mitglieder des Kompetenzteams gegen ...

weiterlesen ...
12.11.2019 15:27 Uhr | Quelle: WahreTabelle

1. Liga bei Wahre Tabelle: Schalke siegt nachträglich gegen Düsseldorf

18 strittige Szenen am 11. Spieltag sind neuer Rekord

Adams.jpg_1573569289.jpg
Quelle: imago images

Am 11. Spieltag der Bundesliga gab es bei Wahre Tabelle einen neuen Rekord. Insgesamt 18 Korrekturen verteilt auf alle neun Spiele hat es bisher noch nie gegeben. Am Ende korrigierte das Kompetenzteam acht Szenen – drei der Korrekturen betrafen lediglich Platzverweise und hatten damit keinen Einfluss auf das Endergebnis. Die einzige Korrektur, die auch die Punkteverteilung betraf, gab es bei der Partie Schalke 04 – Fortuna Düsseldorf (3:3). In der 77. Minute kam es beim Stand von 2:2 im Düsseldorfer Strafraum zum Zweikampf zwischen Schalkes Mark Uth und Fortunas Kasim Adams. Dabei war der Innenverteidiger der Gäste im Ballbesitz, wurde von hinten von Uth bedrängt und kam schließlich nach einem Tritt in den Boden zu Fall, während er ...

weiterlesen ...
04.02.2019 22:52 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bei WahreTabelle: Leverkusen deklassiert FC Bayern 4:1

Auswertung: FC Augsburg „nur“ 2:0 gegen Mainz 05.

Hummels_Mats
Quelle: Imago Sportfoto

Die Auswertung des 20. Spieltags der Bundesliga durch die Fußball-Community WahreTabelle brachte am Montagabend zwar keine relevanten Ergebniskorrekturen, aber doch ein klares Bild hinsichtlich der am Wochenende strittig gesehenen Handspiel-Szenen. Der FC Bayern München wäre bei Bayer 04 Leverkusen mit 1:4 statt 1:3 unter die Räder gekommen. Die Abstimmung durch das Kompetenzteam sah nach 2 Minuten einen Handelfmeter für Leverkusen nach einem klaren Handspiel von Weltmeister Mats Hummels (30). „Ziemlich klarer Elfmeter“, urteilte Kompetenzteam-Mitglied hrub am Montagabend, „Hummels hat den Arm ...

weiterlesen ...
03.02.2019 20:37 Uhr | Quelle: WahreTabelle

FC Bayern und Mainz 05 wechseln die Sportart

Bundesliga bei WahreTabelle: Drei Handelfmeter-Szenen

Hummels_Mats_LEVFCBayern
Quelle: Imago Sportfoto

Der FC Bayern München hat am 20. Spieltag der Fußball-Bundesliga erneut Boden auf den Spitzenreiter Borussia Dortmund verloren. Die Münchner unterlagen mit 1:3 (1:0) bei Bayer 04 Leverkusen und liegen nach Dortmunds 1:1 im Parallelspiel bei Eintracht Frankfurt nun sieben Punkte hinter dem BVB. Eine Szene aus der Partie des FC Bayern in Leverkusen, aber auch Spielsituationen aus anderen Partien beschäftigten am Ende des Tages die Fußball-Community WahreTabelle. In der BayArena konnten die Leverkusener bereits nach zwei Minuten einen Hand-Elfmeter für sich reklamieren. Mats Hummels (30) leistete sich ein ...

weiterlesen ...