Ecke vor dem Wolfsburger Tor irregulär?

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  8. Min.: Rot für Da Costa? | von syntex00
 Allgemeine Themen
  Gelb-Rot? 42. | von Murmeltier
  Ecke vor dem Wolfsburger Tor irregulär? | von Adlermann

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Ecke vor dem Wolfsburger Tor irregulär?  - #1


20.09.2021 09:43


Adlermann


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 26.10.2014

Aktivität:
Beiträge: 41

Beim Freistoß, der zur Ecke vor dem Wolfsburger Tor führt, steht Weghorst in der Frankfurter Mauer. Hätte Zwayer hier auf Freistoß Frankfurt entscheiden müssen? 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ecke vor dem Wolfsburger Tor irregulär?  - #2


20.09.2021 10:01


Unkarnevalist



Mitglied seit: 19.01.2013

Aktivität:
Beiträge: 228

Habe es nicht mehr vor Augen, aber gerade in Anbetracht der Aberkennung des Ducksch-Tores vom Samstagabend sicher eine Überprüfung wert.
Nichtsdestotrotz ist das natürlich i.S.d.w.T. irrelevant.

Ärgerlich war aber schon der Freistosspfiff an sich.
Hinteregger berührt den Wolfsburger Spieler nur minimal im Oberkörper-/Schulterbereich und der Wolfsburger Spieler fällt daraufhin spektakülär.
Aus meiner Sicht war diese Berührung keinesfalls ein Foulspiel (allerhöchstens im körperlosen Basketball).
Dass Hinteregger dafür auch noch die gelbe Karte kassiert hatte, setzte alledem noch die negative Krone auf ...
 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Ecke vor dem Wolfsburger Tor irregulär?  - #3


20.09.2021 10:46


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 5763

Beim Freistoss ist er schon aus der Mauer gelöst. Das ist kein Grund 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ecke vor dem Wolfsburger Tor irregulär?  - #4


20.09.2021 12:26


BRETTDESZORNS


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 16.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 150

Schiedsrichter hat ihm das Okay gegeben so zu stehen, zwischen dem Frankfurter neben ihm und der Mauer war ja auch noch mal ein deutliches Loch, er stand einfach nur neben einem Gegenspieler statt in der Mauer.

Ebenso, dass Hinteregger nur den Gegner ein wenig berührt hat ist glatt gelogen
Er hat ihm Lauf mit beiden Armen weggeschubst.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Ecke vor dem Wolfsburger Tor irregulär?  - #5


20.09.2021 13:15


Master
Master

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 27.10.2019

Aktivität:
Beiträge: 752

Wie mein Vorredner schon schrieb, war er nicht in der Mauer, sondern bei einem Spieler neben der Mauer. 

Das Foul war nicht hart, aber das Schubsen reicht aus und wird korrekt gepfiffen.

Die gelbe Karte gab es wohl fürs taktische Foul, nicht für die Intensität und ist somit auch korrekt.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Ecke vor dem Wolfsburger Tor irregulär?  - #6


20.09.2021 14:12


Unkarnevalist



Mitglied seit: 19.01.2013

Aktivität:
Beiträge: 228

Wenn du dir das nochmal anschaust, siehst du, dass Hinteregger nur kurz die Hände draussen hatte und keineswegs so geschubst hätte, dass man hier so aus dem Tritt kommen müsste.
Der Fall des Angreifers war offensichtlich nicht Hintereggers Körpereinsatz geschuldet sondern eher der Absicht aus der guten Position einen Freistoss zu bekommen.
In England beispielsweise hätte man über einen solchen Sturz nur müde gelächelt ...



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Ecke vor dem Wolfsburger Tor irregulär?  - #7


20.09.2021 14:43


aspengler


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 26.08.2014

Aktivität:
Beiträge: 1888

@Unkarnevalist

Zitat von Unkarnevalist
Ärgerlich war aber schon der Freistosspfiff an sich.


Absolute Zustimmung. Selbst in der Zeitlupe sieht man eigentlich nichts, was das Daniedersinken von Lukebakio irgendwie begründet...



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Ecke vor dem Wolfsburger Tor irregulär?  - #8


20.09.2021 15:15


shagyou


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 20.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 895

@BRETTDESZORNS

Zitat von BRETTDESZORNS
Schiedsrichter hat ihm das Okay gegeben so zu stehen, zwischen dem Frankfurter neben ihm und der Mauer war ja auch noch mal ein deutliches Loch, er stand einfach nur neben einem Gegenspieler statt in der Mauer.


Der Schiedsrichter kann sich wohl kaum über Regeln hinwegsetzen und dem Spieler das "Okay" geben.... das wäre ja parteiisch. 

https://ibb.co/410RSFC

Ich sehe hier nirgends eine Lücke in der Mauer und den Wolfsburger auch weniger als 1 Meter von der Mauer entfernt.
Zum Zeitpunkt dieses Frames hatte der Schiedsrichter bereits den Pfiff zur Ausführung des Freistoßes gegeben und Arnoldt tritt an, wie man unschwer erkennen kann.
Der Wolfsburger in der Mauer dreht sich um und verlässt diese Mauer erst <0,5 Sekunden bevor Arnoldt den Ball spielt. 
Nun ist die Regel ja etwas schwammig:
Bilden drei oder mehr Spieler des verteidigenden Teams eine Mauer, müssen alle Spieler des angreifenden Teams einen Abstand von mindestens 1 m zur Mauer einhalten, bis der Ball im Spiel ist.

Wann genau ist dieser Zeitraum? Für mich würde ich sagen zwischen Pfiff und Ballberührung, also hätten wir hier eigentlich einen Regelverstoß wenn man es ganz genau nimmt. 

ABER: 
Diese Regel wurde ja geschaffen um ein "unfaires Schieben und Gezerre bei der Mauerbildung" zu verhindern. Das findet hier in dieser Szene ja definitiv nicht statt.

Also legt man diese neue Regel auf die Goldwaage, dann muss hier abgepfiffen werden und die Ecke ist eine Fehlentscheidung. Legt man diese Regel aber so aus wie sie gedacht war und hat als Schiri etwas Fingerspitzengefühl, kann man das so laufen lassen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ecke vor dem Wolfsburger Tor irregulär?  - #9


20.09.2021 15:23


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 5763

@BRETTDESZORNS

Zitat von BRETTDESZORNS
Schiedsrichter hat ihm das Okay gegeben so zu stehen,


und was bitte zählt das?
IHR solltet das doch besser wissen...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ecke vor dem Wolfsburger Tor irregulär?  - #10


20.09.2021 15:45


BRETTDESZORNS


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 16.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 150

@shagyou


Zitat von shagyou
Zitat von BRETTDESZORNS
Schiedsrichter hat ihm das Okay gegeben so zu stehen, zwischen dem Frankfurter neben ihm und der Mauer war ja auch noch mal ein deutliches Loch, er stand einfach nur neben einem Gegenspieler statt in der Mauer.


Der Schiedsrichter kann sich wohl kaum über Regeln hinwegsetzen und dem Spieler das "Okay" geben.... das wäre ja parteiisch. 

https://ibb.co/410RSFC

Ich sehe hier nirgends eine Lücke in der Mauer und den Wolfsburger auch weniger als 1 Meter von der Mauer entfernt.
Zum Zeitpunkt dieses Frames hatte der Schiedsrichter bereits den Pfiff zur Ausführung des Freistoßes gegeben und Arnoldt tritt an, wie man unschwer erkennen kann.
Der Wolfsburger in der Mauer dreht sich um und verlässt diese Mauer erst <0,5 Sekunden bevor Arnoldt den Ball spielt. 
Nun ist die Regel ja etwas schwammig:
Bilden drei oder mehr Spieler des verteidigenden Teams eine Mauer, müssen alle Spieler des angreifenden Teams einen Abstand von mindestens 1 m zur Mauer einhalten, bis der Ball im Spiel ist.

Wann genau ist dieser Zeitraum? Für mich würde ich sagen zwischen Pfiff und Ballberührung, also hätten wir hier eigentlich einen Regelverstoß wenn man es ganz genau nimmt. 

ABER: 
Diese Regel wurde ja geschaffen um ein "unfaires Schieben und Gezerre bei der Mauerbildung" zu verhindern. Das findet hier in dieser Szene ja definitiv nicht statt.

Also legt man diese neue Regel auf die Goldwaage, dann muss hier abgepfiffen werden und die Ecke ist eine Fehlentscheidung. Legt man diese Regel aber so aus wie sie gedacht war und hat als Schiri etwas Fingerspitzengefühl, kann man das so laufen lassen.


hey bin gerade nur am handy, aber hier mal die Mauer aus der anderen Blickrichtung
https://ibb.co/SRnsVFJ

Nicht immer vom schrägen Winkel täuschen lassen



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ecke vor dem Wolfsburger Tor irregulär?  - #11


20.09.2021 16:13


shagyou


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 20.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 895

@BRETTDESZORNS

Zitat von BRETTDESZORNS

Zitat von shagyou
Zitat von BRETTDESZORNS
Schiedsrichter hat ihm das Okay gegeben so zu stehen, zwischen dem Frankfurter neben ihm und der Mauer war ja auch noch mal ein deutliches Loch, er stand einfach nur neben einem Gegenspieler statt in der Mauer.


Der Schiedsrichter kann sich wohl kaum über Regeln hinwegsetzen und dem Spieler das "Okay" geben.... das wäre ja parteiisch. 

https://ibb.co/410RSFC

Ich sehe hier nirgends eine Lücke in der Mauer und den Wolfsburger auch weniger als 1 Meter von der Mauer entfernt.
Zum Zeitpunkt dieses Frames hatte der Schiedsrichter bereits den Pfiff zur Ausführung des Freistoßes gegeben und Arnoldt tritt an, wie man unschwer erkennen kann.
Der Wolfsburger in der Mauer dreht sich um und verlässt diese Mauer erst <0,5 Sekunden bevor Arnoldt den Ball spielt. 
Nun ist die Regel ja etwas schwammig:
Bilden drei oder mehr Spieler des verteidigenden Teams eine Mauer, müssen alle Spieler des angreifenden Teams einen Abstand von mindestens 1 m zur Mauer einhalten, bis der Ball im Spiel ist.

Wann genau ist dieser Zeitraum? Für mich würde ich sagen zwischen Pfiff und Ballberührung, also hätten wir hier eigentlich einen Regelverstoß wenn man es ganz genau nimmt. 

ABER: 
Diese Regel wurde ja geschaffen um ein "unfaires Schieben und Gezerre bei der Mauerbildung" zu verhindern. Das findet hier in dieser Szene ja definitiv nicht statt.

Also legt man diese neue Regel auf die Goldwaage, dann muss hier abgepfiffen werden und die Ecke ist eine Fehlentscheidung. Legt man diese Regel aber so aus wie sie gedacht war und hat als Schiri etwas Fingerspitzengefühl, kann man das so laufen lassen.


hey bin gerade nur am handy, aber hier mal die Mauer aus der anderen Blickrichtung
https://ibb.co/SRnsVFJ

Nicht immer vom schrägen Winkel täuschen lassen

Kannst du mir auch sagen wie viele Sekunden dein Bild vor meinem Bild gemacht wurde ? 
Bei deinem läuft Arnold ja noch gar nicht an, wie man sieht, also definitiv früherer Zeitpunkt als bei mir, auch wenn man bei meinem Bild von der ARD keine Spielsekunden eingeblendet bekommen hat. 
Die Frage ist ja der "Zeitraum", wann wer wo gewertet wird.
Der Frankfurter kann ja die Lücke absichtlich gelassen haben, was bei deinem Bild der Fall ist, und dann vor dem Anpfiff noch in die Mauer gerückt sein. 
Dann ist das für mich kein Regelverstoß.
Hat er aber diese Lücke erst nach dem Anpfiff geschlossen, dann wäre es ein Regelverstoß.
Ist dein Bild also vor oder nach Anpfiff entstanden ?

Ich meine halt, wenn der Zeitpunkt in der Regel nicht genau festgelegt ist, wer wann und wie lange Abstand zu halten hat, dann kann der Angreifer gerade bei heutigen VAR Zeiten ja schon manipulieren bzw von der Abwehr verarscht werden. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ecke vor dem Wolfsburger Tor irregulär?  - #12


20.09.2021 16:46


shagyou


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 20.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 895

@BRETTDESZORNS

Zitat von BRETTDESZORNS

Zitat von shagyou
Zitat von BRETTDESZORNS
Schiedsrichter hat ihm das Okay gegeben so zu stehen, zwischen dem Frankfurter neben ihm und der Mauer war ja auch noch mal ein deutliches Loch, er stand einfach nur neben einem Gegenspieler statt in der Mauer.


Der Schiedsrichter kann sich wohl kaum über Regeln hinwegsetzen und dem Spieler das "Okay" geben.... das wäre ja parteiisch. 

https://ibb.co/410RSFC

Ich sehe hier nirgends eine Lücke in der Mauer und den Wolfsburger auch weniger als 1 Meter von der Mauer entfernt.
Zum Zeitpunkt dieses Frames hatte der Schiedsrichter bereits den Pfiff zur Ausführung des Freistoßes gegeben und Arnoldt tritt an, wie man unschwer erkennen kann.
Der Wolfsburger in der Mauer dreht sich um und verlässt diese Mauer erst <0,5 Sekunden bevor Arnoldt den Ball spielt. 
Nun ist die Regel ja etwas schwammig:
Bilden drei oder mehr Spieler des verteidigenden Teams eine Mauer, müssen alle Spieler des angreifenden Teams einen Abstand von mindestens 1 m zur Mauer einhalten, bis der Ball im Spiel ist.

Wann genau ist dieser Zeitraum? Für mich würde ich sagen zwischen Pfiff und Ballberührung, also hätten wir hier eigentlich einen Regelverstoß wenn man es ganz genau nimmt. 

ABER: 
Diese Regel wurde ja geschaffen um ein "unfaires Schieben und Gezerre bei der Mauerbildung" zu verhindern. Das findet hier in dieser Szene ja definitiv nicht statt.

Also legt man diese neue Regel auf die Goldwaage, dann muss hier abgepfiffen werden und die Ecke ist eine Fehlentscheidung. Legt man diese Regel aber so aus wie sie gedacht war und hat als Schiri etwas Fingerspitzengefühl, kann man das so laufen lassen.


hey bin gerade nur am handy, aber hier mal die Mauer aus der anderen Blickrichtung
https://ibb.co/SRnsVFJ

Nicht immer vom schrägen Winkel täuschen lassen

Auf Grund des Video-Materials (nicht nur Standbild) von dir von der anderen Spielfeldseite kann ich bestätigen, dass hier auch für mich eine Lücke besteht und der Wolfsburger somit mehr als 1 Meter von der Mauer entfernt steht und es somit alles korrekt ist. 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

19.09.2021 19:30


38.
Lammers
70.
Weghorst

Schiedsrichter

Felix ZwayerFelix Zwayer
Note
4,0
VfL Wolfsburg 4,5   3,7  Eintr. Frankfurt 5,0
Marco Achmüller
Rafael Foltyn
Florian Lechner

Statistik von Felix Zwayer

VfL Wolfsburg Eintr. Frankfurt Spiele
29  
  32

Siege (DFL)
8  
  11
Siege (WT)
10  
  11

Unentschieden (DFL)
10  
  9
Unentschieden (WT)
8  
  10

Niederlagen (DFL)
11  
  12
Niederlagen (WT)
11  
  11

Aufstellung

Weghorst
Casteels
Gerhardt 86.
Gelbe Karte Guilavogui
Gelbe Karte Waldschmidt 72.
Bornauw
Arnold
Steffen 46.
Lacroix
Mbabu
Lukebakio
N'Dicka  Gelbe Karte
83. Sow  Gelbe Karte
72. Kostic 
Hinteregger  Gelbe Karte
da Costa  Gelbe Karte
Borré 
72. Lammers 
Trapp 
Durm  Gelbe Karte
Jakić  Gelbe Karte
82. Kamada 
Nmecha  46.
Roussillon  86.
Baku  72.
72. Hauge
83. Hrustic
82. Ilsanker
72. Lindstrøm

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema