Newsarchiv - Bundesliga Auswertung

28.12.2019 15:36 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Wahre Tabelle: Keine Siege für Fortuna Düsseldorf und SC Paderborn

Sechs Korrekturen zur Winterpause

95A90C06-07F7-4143-AA58-74F012D4FDF2_1577543844.jpeg
Quelle: imago images

Zum Abschluss der Hinrunde kam noch einmal Bewegung in die Wahre Tabelle der 1. Bundesliga.Fortuna Düsseldorf und der SC Paderborn holten ein Unentschieden anstelle eines Sieges. Der 2:1-Erfolg der Düsseldorfer gegen Union Berlin wird in der Wahren Tabelle zu einem 1:1. Der Führungstreffer von Rouwen Hennings in der 38. Minute hätte nicht zählen dürfen, da Oliver Fink Unions Florian Hübner vorher im Kopfballduell foulte. Wahre Tabelle-Nutzer „TobiF14“ sagte: „Fink räumt erst mit dem Arm Hübners Kopf aus dem Weg und gewinnt genau an der Stelle, wo Hübners Kopf vorher war, den Ball.“ Das Kompetenzteam schloss sich mit 11 zu 3 ...

weiterlesen ...
17.12.2019 18:16 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Gladbach und Frankfurt punkten in der Wahren Tabelle

Drei Korrekturen am 15. Spieltag

Gacinovic.jpg_1576603008.jpg
Quelle: imago images

Für Borussia Mönchengladbach gab es nach der Niederlage gegen den VfL Wolfsburg zumindest in der Wahren Tabelle einen Punkt. Auch Eintracht Frankfurt holte dank eines nicht gegebenen Elfmeters gegen Schalke 04 ein Untentschieden. In der 28. Minute kam Frankfurts Mijat Gaćinović im Zweikampf mit Ozan Kabak nach einem Halten am Trikot zu Fall. Wahre Tabelle-User „Master“ sagte: „Sah von hinten unspektakulär aus. Aber von vorne ein klares reißen am Trikot, was Gaćinović zu Fall bringt und somit eindeutig Elfmeter.“ Schiedsrichter Felix Zwayer ließ die Szene dennoch weiterlaufen und auch der Videoassistent griff nicht ein. Das Kompetenzteam überstimmte den Schiri allerdings mit 12 zu 5 Stimmen pro Strafstoß. Damit ...

weiterlesen ...
10.12.2019 13:41 Uhr | Quelle: WahreTabelle

1. Liga: Mainz 05 holt Punkt in der Wahren Tabelle

Fünf Korrekturen am 14. Spieltag

Malong.jpg_1575982006.jpg
Quelle: imago images

Am 14. Spieltag gab es für Mainz 05 ein 1:2 beim FC Augsburg. In der Wahren Tabelle punkten die Mainzer dennoch, denn der Siegtreffer für Augsburg in der 65. Minute hätte nicht zählen dürfen. Im Zweikampf mit Pierre Kunde Malong kam Augsburgs Ruben Vargas nach einem leichten Kontakt zu Fall. Schiedsrichter Markus Schmidt entschied zunächst auf Freistoß, da er das Foul außerhalb des Strafraums gesehen hatte. Nach Eingriff des Videoassistenten korrigierte er seine ursprüngliche Entscheidung und es gab Strafstoß für Augsburg, den Florian Niederlechner zum Siegtreffer nutzte. Die Community von Wahre Tabelle stimmte allerdings mit rund 85 Prozent gegen die Entscheidung Schmidts. User „Navigator1202“ ...

weiterlesen ...
04.12.2019 17:26 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: Schalkes Sieg nach Schwalbe von Unions Andrich korrigiert

Kompetenzteam stimmt gegen Platzverweis für Tah

Tah.jpg_1575477137.jpg
Quelle: imago images

Am 13. Spieltag der 1. Bundesliga musste das Kompetenzteam von Wahre Tabelle zwei Entscheidungen der Schiedsrichter korrigieren. Ein Ergebnis ändert sich aber lediglich in der Partie Schalke 04 gegen Union Berlin (2:1). Beim Stand von 1:0 für Schalke gab Schiedsrichter Daniel Schlager nach 36 Minuten Elfmeter für Union. Robert Andrich kam im Zweikampf mit Schalkes Matija Nastasic zu Fall. Was Schlager und seinem Team allerdings entging: Ein Kontakt lag in der Szene nicht vor, Andrich ließ sich fallen, noch bevor Nastasic ihn berühren konnte. Der Community von Wahre Tabelle fiel dieser Fehler sofort auf. User „Runner-King“ sagte: „Dass noch ein minimaler Kontakt stattfindet, ist ausschließlich dem gewollten Faller ...

weiterlesen ...
12.11.2019 15:27 Uhr | Quelle: WahreTabelle

1. Liga bei Wahre Tabelle: Schalke siegt nachträglich gegen Düsseldorf

18 strittige Szenen am 11. Spieltag sind neuer Rekord

Adams.jpg_1573569289.jpg
Quelle: imago images

Am 11. Spieltag der Bundesliga gab es bei Wahre Tabelle einen neuen Rekord. Insgesamt 18 Korrekturen verteilt auf alle neun Spiele hat es bisher noch nie gegeben. Am Ende korrigierte das Kompetenzteam acht Szenen – drei der Korrekturen betrafen lediglich Platzverweise und hatten damit keinen Einfluss auf das Endergebnis. Die einzige Korrektur, die auch die Punkteverteilung betraf, gab es bei der Partie Schalke 04 – Fortuna Düsseldorf (3:3). In der 77. Minute kam es beim Stand von 2:2 im Düsseldorfer Strafraum zum Zweikampf zwischen Schalkes Mark Uth und Fortunas Kasim Adams. Dabei war der Innenverteidiger der Gäste im Ballbesitz, wurde von hinten von Uth bedrängt und kam schließlich nach einem Tritt in den Boden zu Fall, während er ...

weiterlesen ...
29.10.2019 12:02 Uhr | Quelle: WahreTabelle

1. Liga: Köln verliert trotz Korrektur gegen Mainz

Zwei Änderungen am 9. Spieltag

Willenborg.jpg_1572347121.jpg
Quelle: imago images

Am 9. Spieltag der Bundesliga gab es bei der Wahren Tabelle zwei Korrekturen. Keine davon ändert etwas an der Punkteverteilung. In der Partie Hertha BSC – 1899 Hoffenheim (2:3) wird lediglich die gelb-rote Karte für Herthas Vladimir Darida vom Kompetenzteam zurückgenommen. +++ Die Diskussion um das Handspiel von Niakhaté +++ Die zweite Korrektur des Spieltags ereignet sich beim 3:1-Sieg von des FSV Mainz 05 gegen den 1. FC Köln. In der 63. Minute bekam der Mainzer Moussa Niakhaté bei einer Flanke im Strafraum den Ball an den Arm. Schiedsrichter Frank Willenborg ging sogar zur Seitenlinie, um die Szene noch einmal anzusehen. Am ...

weiterlesen ...
22.10.2019 14:38 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Leverkusen bekommt nachträglich Elfmeter

Eine Korrektur am 8. Spieltag

Abraham.jpg_1571748090.jpg
Quelle: imago images

Am 8. Spieltag gab es in der Wahren Tabelle gleich sechs strittige Szenen, allerdings wurde nur eine davon korrigiert. Für Bayer Leverkusen fällt die 0:3-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt etwas niedriger aus. In der 80. Minute kam Kevin Volland nach einer Hereingabe im Zweikampf mit Frankurts David Abraham zu Fall. Dabei rollte sich Abraham mit Blick auf den Ball in die Beine von Volland. Schiedsrichter Christian Dingert sah kein Foul von Abraham – die Community und das Kompetenzteam von Wahre Tabelle dagegen schon. User „AllesZufall“ sagt: „Für mich ein deutliches Foul. Würde Abraham diesen Einsatz mit einer Grätsche tätigen, würden auch viele andere einen Elfmeter sehen. Und einen Unterschied gibt es ...

weiterlesen ...
08.10.2019 17:55 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schalke verliert nach vier Korrekturen gegen 1. FC Köln

Keine Heimpleite für FC Bayern gegen Hoffenheim

Caligiuri.jpg_1570550340.jpg
Quelle: imago images

Am 7. Spieltag der Bundesliga korrigierte das Kompetenzteam in der Partie zwischen Schalke 04 und dem 1. FC Köln (1:1) gleich vier Situationen. Darunter drei Platzverweise und eine Situation, die für die Gelsenkirchener die zweite Saisonniederlage bedeutet hätte. In der 60. Minute bekommt Schalkes Daniel Caligiuri den Ball nach einer Faustabwehr von seinem Keeper Alexander Nübel zunächst an die Brust und dann an die ausgestreckte Hand. Schiedsrichter Tobias Welz lässt weiterlaufen und auch der VAR greift nicht ein. Die WT-Community war allerdings anderer Meinung. User „sunny2k1“ sagt: „Die Bilder zeigen, dass Caliguri die Arme hochreißt. Je öfter ich das jetzt gesehen habe, bleibe ich dabei, dass ich hier Elfmeter ...

weiterlesen ...
01.10.2019 17:45 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Handspiel Günter: Düsseldorf holt Punkt in der Wahren Tabelle

Drei Korrekturen am 6. Spieltag

Günter.jpg_1569945181.jpg
Quelle: imago images

Fortuna Düsseldorf unterlag am 6. Spieltag mit 1:2 gegen den SC Freiburg. Der eingewechselte Luca Waldschmidt erzielte in der 81. Minute den Siegtreffer für die Mannschaft von Trainer Christian Streich. Kurz nach dem Treffer hätte es allerdings einen Elfmeter für Düsseldorf geben müssen, der der Fortuna möglicherweise doch noch einen Punkt gesichert hätte. Christian Günter bekam aus kurzer Distanz den Ball an den Arm, der sich oberhalb seiner Schulter befand. Schiedsrichter Daniel Siebert und der VAR ließen die Szene weiterlaufen – möglicherweise auch, weil Günter den Ball nicht sehen konnte, als dieser an seinen Arm sprang. WT-User „DerBallIstRund“ sagt: „Mir ist nicht klar wie das nach ...

weiterlesen ...
25.09.2019 15:58 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Nicht gegebener Elfmeter: Hoffenheim hätte beim VfL gewonnen

Fünf Korrekturen am 5. Spieltag

Bebou.jpg_1569420211.jpg
Quelle: imago images

Die TSG 1899 Hoffenheim musste sich im ersten Montagspiel der Saison mit einem 1:1 beim VfL Wolfsburg zufrieden geben. In der Wahren Tabelle wurde allerdings eine Szene aus der 55. Minute korrigiert, die Schiedsrichter Benjamin Cortus während des Spiels entging. Wolfsburgs William grätschte an der Torauslinie Ihlas Bebou um, Cortus entschied auf Ecke für die TSG. In der Wiederholung wird deutlich, dass William nur den Hoffenheimer Stürmer trifft und dieser den Ball dann selbst ins Aus spielt. WT-User „yannick811“ sagt: „Für mich ist das mehr ein Strafstoß als keiner. William trifft viel - und vor allem zuerst - Bebou, dann touchiert er leicht den Ball.“ Andere Nutzer beschweren sich darüber, dass Bebou schon vor dem ...

weiterlesen ...
17.09.2019 17:11 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bremen zweimal betroffen - in Mainz fliegt der Siegtorschütze

Vier Korrekturen am vierten Spieltag

Klaassen_1568733428.jpg
Quelle: imago images

Am 4. Spieltag der Bundesliga hat das Kompetenzteam vier Entscheidungen der Schiedsrichter korrigiert. In der Partie Union Berlin – Werder Bremen (1:2) gab es gleich 6 strittige Szenen und zwei Änderungen, die allerdings das Endergebnis nicht betreffen. +++Diskussion zum Elfmeter für Klaassen +++ In der 5. Spielminute kommt Werders Davy Klaassen im Zweikampf gegen Rafal Gikiewicz zu Fall und Tobias Welz zeigt auf den Punkt. Nach einem Hinweis vom VAR sieht er sich die Szene an und bleibt am Ende bei seiner Entscheidung. WT-User „foebis04“ sagt: „Gikiewicz berührt Klaassen nicht, dieser hebt für mich ab und ...

weiterlesen ...
03.09.2019 16:23 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Doppelter Platzverweis für Gjasula – Lichtsteiner kommt ohne Rot davon

Drexler und Gießelmann im Glück…

Gjasula.jpg_1567693579.jpg
Quelle: imago images

Am 3. Spieltag der Bundesliga gab es gleich fünf Korrekturen in der Wahren Tabelle – allerdings betrifft keine davon eine Fehlentscheidung rund ums Tor – diesmal geht es ausschließlich um Karten. Etwa die Gelb-Rote Karte gegen Augsburgs Stephan Lichtsteiner hätte nicht gezückt werden sollen. In der Partie gegen Werder Bremen musste der FCA-Neuzugang nach 34 Minuten wegen eines Fouls an Niclas Füllkrug vom Platz. Das Kompetenzteam korrigiert die Entscheidung von Schiedsrichter Sören Storks im Nachhinein. Zusätzlich erhalten drei Spieler nachträglich einen Platzverweis: Gleich zwei Rote Karten gibt es für Paderborns Klaus Gjasula.

weiterlesen ...
27.08.2019 16:47 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeter verwehrt: Union Berlin hätte ersten Bundesligasieg feiern können

„Ein klares Ziehen am Trikot zu erkennen“

2170E567-259D-49D1-B798-8F8428E34BEF_1566917845.jpeg
Quelle: imago images

Am zweiten Bundesliga-Spieltag hätte Union Berlin laut der Wahren Tabelle zum ersten Mal gewinnen können. Trotzdem können sich die „Eisernen“ nach dem 1:1 gegen den FC Augsburg zumindest über ihren ersten Punkt in der Ligageschichte freuen.  In der 94. Minute wurde Union-Angreifer Sebastian Polter nach einem Freistoß am Trikot gehalten, sodass er den Ball nicht mehr erreichen konnte. Schiedsrichter Robert Schröder entschied sich gegen einen Elfmeter. +++ Zur Diskussion um den Elfmeter +++ Wahre Tabelle-User „behnitzerjung“ meint zu der Szene: „Also für mich ist da ein klares Ziehen ...

weiterlesen ...
20.08.2019 14:56 Uhr | Quelle: WahreTabelle

FC Bayern mit Sieg gegen Hertha – Coman hätte Elfmeter bekommen müssen

„Der Stoß kommt genau zum richtigen Zeitpunkt…“

Coman.jpg_1566313473.jpg
Quelle: imago images

Am 1. Bundesliga-Spieltag gab es zwei Korrekturen, die Einfluss auf die Wahre Tabelle haben. Der Der FC Bayern hätte einen weiteren Elfmeter bekommen müssen – neue Wertung des Eröffnungsspiels gegen Hertha BSC: 3:2 statt 2:2 für die Münchner. Auch in Wolfsburg wurde ein Strafstoß-würdiges Vergehen nicht geahndet, der 1. FC Köln hätte beim VfL nicht verloren. Im Eröffnungsspiel zwischen Bayern und Hertha kam es in der Nachspielzeit der ersten Hälfte zu einer strittigen Situation im Berliner Strafraum. Niklas Stark schubste Bayerns Kingsley Coman im Zweikampf leicht von hinten, der Franzose lief ...

weiterlesen ...
21.05.2019 20:06 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Die wahre Tabelle der Bundesliga: Wolfsburg Fünfter

Saison-Auswertung: Frankfurt direkt in die Europa League

Haller_Sebastien_Jovic_Luka_FCBayernEFR
Quelle: Imago Sportfoto

Das war sie, die Bundesliga-Saison 2018/2019 – zumindest die reguläre! Bevor am Donnerstag mit dem VfB Stuttgart und Union Berlin der Tabellensechzehnte und der Dritte der 2. Liga um das letzte noch freie Ticket für die neue Spielzeit kämpfen (Siehe auch WahreTabelle – Besondere Spiele), gab es die Saison-Auswertung. Der 34. Spieltag brachte nur eine, marginale Ergebniskorrektur. Fortuna Düsseldorf hätte gegen das bereits seit dem 33. Spieltag auch rechnerisch als Absteiger feststehende Hannover 96 mit 3:1 statt mit 2:1 gewonnen. Ausschlaggebend für diese letzte Korrektur in dieser Saison war ein

weiterlesen ...
14.05.2019 23:29 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga-Auswertung: FCA gegen Hertha nur 3:3

Ein Treffer weniger beim Tor-Festival

Oxford_Reece_Köpke_Pascal_FCAHertha
Quelle: Imago Sportfoto

Es war das einzige Match, auf das am 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga niemand wirklich mit Spannung schaute. In der Begegnung FC Augsburg gegen Hertha BSC (3:4) ging es am Samstagnachmittag nur noch um die, wie man im Fußballer-Jargon sagt, „goldene Ananas“. Die bayerischen Schwaben konnten rechnerisch seit dem vergangenen Wochenende nicht mehr absteigen, Hertha BSC hat internationale Weihen längst verspielt. Dennoch erlebten die 29.307 Zuschauer in der WWK Arena zum Saison-Ausklang in Augsburg ein flottes Spiel mit sieben Toren, von denen eines jedoch in der Spieltag-Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle am Dienstagabend keine Anerkennung fand. Es war

weiterlesen ...
06.05.2019 22:30 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Fortuna Düsseldorf: Sieg statt 1:1 in Freiburg

WahreTabelle-Auswertung zur Bundesliga: Korrektur mit Tabellenrelevanz.

Grifo_Vincenzo_Raman_Benito_FRBF95
Quelle: Imago Sportfoto

Es war am 32. Spieltag der Bundesliga „nur“ das Duell der Geretteten – SC Freiburg gegen Fortuna Düsseldorf (1:1). Sommerfußall boten beide Teams im Sonntagsspiel jedoch nicht. Ein 1:1 steht unter dem Strich, das bei der Fußball-Community WahreTabelle in der Auswertung des Spieltags am Montagabend aber nicht stehen bleibt. 0:2 lautet das Korrekturergebnis. Bei zahlreichen Korrekturen ist es das einzige Ergebnis mit Tabellenrelevanz.Man stelle sich nun vor, beide Teams wären noch nicht jenseits von Gut und Böse gewesen... Ausschlaggebend ist die Elfmeterszene aus der achten Minute. Den

weiterlesen ...
29.04.2019 23:10 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga-Auswertung: FC Bayern gewinnt bei FCN

Kein Handelfmeter und „nur“ 2:3 für BVB gegen S04.

Kimmich_Joshua_Ewerton_FCNFCBayern
Quelle: Imago Sportfoto

Der 31. Spieltag der Bundesliga brachte in der Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle am Montagabend in den Spielen der beiden Titel-Kandidaten, FC Bayern München und Borussia Dortmund, zwei Ergebniskorrekturen. Davon war eine mit Relevanz. Der FC Bayern hätte das Sonntagsspiel beim 1. FC Nürnberg (1:1) mit 2:1 gewonnen. In der 38. Minute musste Schiedsrichter Tobias Stieler (Hamburg), der in der 89. Minute auch einen Strafstoß für die Nürnberger verhängte, zugunsten der Münchner auf den ominösen Punkt zeigen. Nationalspieler Joshua Kimmich (24) war im Strafraum nach Ansicht des ...

weiterlesen ...
24.04.2019 01:43 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Kein Elfmeter im Montagsspiel!

Bundesliga-Auswertung: RBL-Sieg in Mönchengladbach bleibt. 

Hasebe_Makoto_Ginczek_Daniel_WOBEFR
Quelle: Imago Sportfoto

Eintracht Frankfurt hat im Montagsspiel der Fußball-Bundesliga zum Abschluss des 30. Spieltags am Ostermontag beim 1:1 (0:0) beim VfL Wolfsburg einen Big Point im Kampf um die Champions-League-Ränge verpasst. Die Hessen mussten in der 90. Minute noch den 1:1-Ausgleich durch John Anthony Brooks hinnehmen. In der Auswertung des Spieltags bei der Fußball-Community WahreTabelle blieb es am Dienstagabend trotz einer Elfmeterszene aus der 45. Minute dieser Partie mit Makoto Hasebe und VfL-Stürmer Daniel Ginczek bei diesem Ergebnis. Das Kompetenzteam sah diese Situation mehrheitlich nicht als elfmeterreif an, alles richtig ...

weiterlesen ...
15.04.2019 22:42 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga-Auswertung: Zwei Elfer in Frankfurt!

FCN gegen Schalke mit gleich zwei regulären Toren

Toure_Almamy_Richter_Marco_EFRFCA
Quelle: Imago Sportfoto

Der FC Augsburg hat mit dem 3:1 (2:1)-Auswärtserfolg am Sonntag für die erste Rückrunden-Niederlage von Eintracht Frankfurt in der Bundesliga gesorgt. Diese Partie und auch das Freitagsspiel 1. FC Nürnberg gegen FC Schalke 04 standen in der Spieltag-Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle am Montagabend ganz oben. Mit zwei Korrekturen, aber ohne Tabellenrelevanz. Augsburg hätte zum Einstand von Trainer Martin Schmidt (52) mit 4:2 statt 3:1 in Frankfurt gewonnen. Nürnberg und Schalke trennten sich nach WT-Wertung mit 2:2 statt 1:1. Ausschlaggebend hierfür waren in der Partie in der Commerzbank Arena zwei Elfmeter, die Schiedsrichter Bastian Dankert (Rostock) sowohl den Frankfurtern als auch den ...

weiterlesen ...
08.04.2019 23:32 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Zwei Elfer gegen Schalke: 3:1 für Frankfurt!

Bundesliga-Auswertung: Leipzig nur 3:2.

Bruma_Jeffrey_Rebic_Ante_S04EFR
Quelle: Imago Sportfoto

Die Partie FC Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt brachte am 28. Spieltag ebenso eine Ergebniskorrektur mit sich wie u. a. auch das Spiel Bayer 04 Leverkusen gegen RB Leipzig. Das ergab die Auswertung der Fußball-Community WahreTabelle am Montagabend. Schiedsrichter Sascha Stegemann (Niederkassel) verhängte mit dem Ende der auf vier Minuten angesetzten Nachspielzeit in der Veltins Arena zu Recht einen Handelfmeter für Eintracht Frankfurt. Daniel Caligiuri hatte zuvor einen Schuss des Frankfurters Filip Kostic mit der Hand abgewehrt. „Für mich korrekt, hier auf Elfmeter zu entscheiden, Arme zu weit weg vom Körper ...

weiterlesen ...
01.04.2019 22:26 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Kein Freistoß! BVB nur 1:0 gegen VfL Wolfsburg

Bundesliga-Auswertung: Werder 3:2 gegen Mainz 05.

Alcacer_Paco_BVBWOB_2
Quelle: Imago Sportfoto

Borussia Dortmund wäre am 27. Spieltag der Fußball-Bundesliga zwar wieder an die Tabellenspitze gesprungen, dies aber nur mit einem hauchdünnen 1:0-Erfolg im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg. Das erste Dortmunder Tor von Paco Alcácer (90. + 1) per Freistoß hätte nicht zählen dürfen – das ist das zentrale Ergebnis der Spieltag-Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle am Montagabend. Es lag kein Foulspiel von John Anthony Brooks gegen Alcácer vor. „Ich hätte den Freistoß nicht gegeben, da der Kontakt meiner Meinung nach nicht ursächlich ...

weiterlesen ...
18.03.2019 22:48 Uhr | Quelle: WahreTabelle

BVB-Sieg in Berlin bleibt: Zu wenig für einen Elfmeter!

Bundesliga-Auswertung: Gladbach besiegt SC Freiburg.

Diallo_Abdou_Duda_Ondrej_HerthaBVB
Quelle: Imago Sportfoto

Der 26. Spieltag der Bundesliga brachte in der Auswertung am Montagabend durch die Fußball-Community WahreTabelle eine Ergebniskorrektur mit Relevanz. Diese gibt es bereits im Freitagsspiel Borussia Mönchengladbach gegen den SC Freiburg (1:1). Nach 23 Minuten hätte Schiedsrichter Dr. Robert Kampka (Mainz) einen Foulelfmeter zugunsten der Gladbacher verhängen müssen. Denis Zakaria wurde von SC-Keeper Alexander Schwolow gehalten. Dem Kompetenzteam reichte dies mehrheitlich für einen Elfmeter aus. 10:4 pro „Veto“ lautete das Abstimmungsergebnis – damit Korrektur und 2:1 für Gladbach. ...

weiterlesen ...
12.03.2019 23:29 Uhr | Quelle: WahreTabelle

WahreTabelle: Kein Sieg für 1899 Hoffenheim gegen FCN!

Bundesliga-Auswertung: Frankfurts 3:0 bei F95 bleibt.

Erras_Patrick_HOFFFCN
Quelle: Imago Sportfoto

Der 25. Spieltag der Fußball-Bundesliga brachte in der wegen des Montagsspiels Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Frankfurt (0:3) erst am Dienstagabend vollzogenen Auswertung durch die Community WahreTabelle eine Ergebniskorrektur mit Relevanz. Die TSG 1899 Hoffenheim wäre gegen den 1. FC Nürnberg (2:1) nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Das Kompetenzteam sah den von Nürnbergs Patrick Erras verursachten Hand-Elfmeter, den Vize-Weltmeister Andrej Kramaric (25.) zum 1:0 für Hoffenheim nutzte, als ungerechtfertigt an. „Für mich ist deutlich zu erkennen, dass Erras den Ball nicht mit dem Arm ...

weiterlesen ...
04.03.2019 22:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bayern gewinnt bei WahreTabelle „nur“ 3:1 in Gladbach...

Bundesliga-Auswertung: Zwei Münchner Tore zählen nicht.

Martinez_Javi_MGBFCBayern
Quelle: Imago Sportfoto

Bayern München hat am 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga durch ein 5:1 (2:1) bei Borussia Mönchengladbach nach Punkten mit Tabellenführer Borussia Dortmund gleich gezogen. Beide Teams haben jeweils 54 Punkte geholt. Nur die um zwei Treffer bessere Tordifferenz hält den BVB noch an der Pole Position. Ob die nach dem 1:2 beim FC Augsburg im Freitagsspiel unter Druck geratenen Dortmunder nach der WahreTabelle-Auswertung zum Spieltag am Montagabend beruhigter wären, ist unwahrscheinlich. Fakt ist: Zwei Münchner Treffer hätten nicht zählen dürfen. Bereits in der 2. Minute sorgte Javi ...

weiterlesen ...
23.01.2020 14:01 Uhr Schiedsrichterball: Durchgegriffen

Warum das härtere Durchgreifen gegen Unsportlichkeiten sinnvoll ist

AytekinGelb.jpg_1579784873.jpg

Die Schiedsrichter haben sich für das Jahr 2020 einiges vorgenommen: Sie wollen Unsportlichkeiten stärker ahnden. Denn die Bundesliga steht im Rampenlicht der Medien und strahlt in ihrer Wirkkraft massiv auf die Amateurligen aus. Indem die Unsportlichkeiten im Profibereich streng geahndet werden und infolgedessen zurückgehen, sinken sie auch im Amateurbereich und der Respekt vor den Schiedsrichtern steigt dort – so ist zumindest der Plan. Ob man damit Gewaltexzesse ganz verhindern kann, lässt sich sicherlich gut bezweifeln, aber jeder verhinderte Ausbruch ist ein Gewinn. Schon vor diesem Hintergrund ist der Plan ein guter.

Positiver Nebeneffekt: Je weniger Unsportlichkeiten es gibt, umso attraktiver wird das Spiel. Man kann getrost davon ...

22.01.2020 20:07 Uhr Schiedsrichter-Chef Fröhlich will mehr Transparenz beim Videobeweis

Durchsagen des Schiedsrichters zwar schwierig, aber praktikabel

VAR-Leinwand.jpg_1579720497.jpg

Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich hat trotz der anhaltenden Kritik am Videobeweis eine positive Zwischenbilanz gezogen. So seien in dieser Saison in der Fußball-Bundesliga bisher 53 Fehlentscheidungen verhindert worden. Verbesserungswürdig sei die Dauer der Unterbrechung von durchschnittlich 79 Sekunden und die hohe Zahl der Interventionen vor allem in der 2. Liga (10), ohne dass die finale Entscheidung falsch war. «Natürlich wollen wir diese Zahlen drücken. Aber alle erwarten, dass gewissenhaft überprüft wird», sagte Fröhlich am Dienstag bei einem Termin im Dortmunder Fußball-Museum.

Zudem sprach er sich für mehr Transparenz bei dem Thema aus. Vor allem die Stadionbesucher sollen seiner Meinung nach ...

21.01.2020 12:39 Uhr Schiedsrichter Gräfe: Ansetzungen zu «wenig nach Leistung»

Außerdem fordert er mehr Transparenz beim Videobeweis

Gräfe.jpg_1579606935.jpg

Nach Meinung des deutschen Fußball- Spitzenschiedsrichters Manuel Gräfe wird bei den Ansetzungen «zu oft immer noch nach Politischem, Regionalem oder Persönlichem» entschieden. «Es geht immer noch zu wenig nach Leistung», kritisierte der 46 Jahre alte Berliner in einem Interview des Fachmagazins «Kicker». «Dieses Anreiz-Prinzip, dass sich Leistung positiv und negativ auch in der Anzahl der Ansetzungen bemerkbar macht, greift leider immer noch nicht», urteilte Gräfe.

Allerdings habe sich die Situation seit 2016 durchaus verbessert, als Lutz Michael Fröhlich Sportlicher Leiter der Elite-Schiedsrichter wurde. «Es wird jetzt anders geführt als zu Zeiten von Hellmut Krug und Herbert ...

19.01.2020 15:34 Uhr 1. Bundesliga: Strengere Regelauslegung – Moisander fliegt als Erster

Zweimal Gelb wegen Meckerns für Bremens Kapitän

Moisander.jpg_1579444742.jpg

Zum Auftakt der Rückrunde kündigte der DFB an, künftig strenger gegen Spieler vorzugehen, die sich beim Schiedsrichter beschweren oder für Rudelbildungen sorgen. Grund dafür ist der Schutz von Unparteiischen im Amateurbereich.

In der Partie zwischen Fortuna Düsseldorf und Werder Bremen wurde diese neue Auslegung dem Kapitän der Gäste, Niklas Moisander, zum Verhängnis. In der 72. Minute bekam Moisander nach einer Rudelbildung die Gelbe Karte von Schiedsrichter Dr. Felix Brych. Als sich der Verteidiger dann in der Nachspielzeit über ein Foul von Düsseldorfs Adam Bodzek an Jiri Pavlenka aufregte, gab es von Brych die Gelb-Rote Karte.

In der Wahre Tabelle-Community sorgte die Szene für gemischte Gefühle. ...

18.01.2020 18:20 Uhr DFB-Projektchef Drees: Videobeweis größte Veränderung seit 100 Jahren

Der Ex-Schiri wirbt um Verständnis für Schwierigkeiten

Drees2.jpg_1579368462.jpg

Der DFB-Projektleiter Jochen Dress hat Verständnis für die Kritik am Videobeweis, wirbt zugleich aber auch um Verständnis für die Schwierigkeiten. «Der Videoassistent greift erheblich in das Spiel ein, wie wir es als Zuschauer erleben, aber auch wie es Spieler und Trainer erleben», sagte der Experte des Deutschen Fußball-Bundes am Freitag in der INFO-Sendung «Das Interview» des Hessischen Rundfunks. «Es wäre vermessen zu glauben, dass man so etwas einführt und nach zwei Jahren sagt: Es ist alles toll.»

Der Videobeweis sei die «größte Veränderung im Fußball seit hundert Jahren», meinte er. Der VAR sei eine Entwicklung, die stetig weitergehen werde. Jenen, die ...