Newsarchiv - Bundesliga Auswertung

22.05.2024 10:02 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung 34. Spieltag: Mainz 05 gewinnt höher, VfB niedriger – Gelb-Rot für Werders Lynen

Drei Korrekturen im Fokus

Burkardt-Jonathan-Bornauw-Sebastiaan-2023-2024-1045389851h_1716367138.jpg
Quelle: IMAGO

Zum Saisonabschluss hat die WT-Community drei Schiedsrichter-Entscheidungen vom letzten Spieltag korrigiert. Zweimal war ein möglicher Strafstoß ein Thema, einmal eine Gelb-Rote-Karte. 34. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick Beim 3:1 von Mainz 05 in Wolfsburg kam in der 32. Minute die Frage auf, ob der Mainzer Jonathan Burkardt im gegnerischen Strafraum gefoult wurde. Wolfsburgs Sebastiaan Bornauw bringt den Stürmer zu Fall, doch Schiedsrichter Frank Willenborg zeigt nicht auf den Punkt – 81,3 Prozent der User sowie alle drei Mitglieder des Kompetenzteams stimmten für eine Fehlentscheidung. „Das ...

weiterlesen ...
15.05.2024 10:01 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung 33. Spieltag: Fünf strittige Szenen bei Bayer-Kantersieg in Bochum

Frage nach Elfmeter und Rote Karten

Benjamin-Brand-Schiedsrichter-1045092457h_1715760383.jpg
Quelle: IMAGO

Zum fünften Mal in dieser Saison hat es nach einem Bundesliga-Wochenende keine Korrektur an einer Schiedsrichter-Entscheidung gegeben, dennoch lag der Fokus auf fünf Szenen. Drei davon fanden beim 5:0 von Bayer Leverkusen in Bochum statt. 33. Spieltag: Alle strittigen Szenen im Überblick 75 Prozent der WT-User hätten Bochums Felix Passlack für ein Foul an Nathan Tella in der 15. Minute nicht vom Platz gestellt, doch eine Mehrheit im Kompetenzteam votierte anders. „Für mich fehlt hier einfach die Ballkontrolle. Auch wenn das Foul für mich unstrittig ist, braucht Tella eben auch die Ballkontrolle, um von einer ...

weiterlesen ...
07.05.2024 16:09 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung 32. Spieltag: Bayern-Elfmeter irregulär – Kritische Situationen in Bremen richtig

Eine Fehlentscheidung am 32. Spieltag. 

Tobias Welz beim Elfmeterpfiff.
Quelle: imago images

Die Auswertung des 32. Spieltages der Bundesliga hat eine Fehlentscheidung der Unparteiischen ergeben. Beim Topspiel am Samstagmittag zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern glich der Rekordmeister in der 37. Minute durch einen Elfmeter von Harry Kane aus, diesen hätte es nach Ansicht der WahreTabelle-Community aber nicht geben dürfen. 32. Spieltag: Alle strittigen Szenen im Überblick Waldemar Anton erwischte Serge Gnabry in einem Zweikampf mit der Hand im Gesicht, woraufhin der Bayern-Angreifer zu Boden sank. Der VAR griff aufgrund des klar zu erkennenden Kontaktes nicht ein, für die WT-User war dieser allerdings nicht ausschlaggebend für den Fall. ...

weiterlesen ...
30.04.2024 14:07 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung 31. Spieltag: Drama in Mainz – Köln mit Glück in der Nachspielzeit

Zwei Korrekturen im Abstiegsduell

Robin Zentner beim Einsatz gegen Sargis Adamyan.
Quelle: imago images

Die Auswertung des 31. Spieltages hat zwei Korrekturen ergeben, beide beim Duell im Abstiegskampf zwischen Mainz 05 und dem 1. FC Köln. Beide Male wurde dabei das Heimteam benachteiligt. Zum einen flog Phillipp Mwene in der Nachspielzeit nach Ansicht des Kompetenzteams zu Unrecht mit Rot vom Platz – alle sieben Mitglieder stimmen dafür, dass eine Gelbe Karte gereicht hätte. Schon zuvor hätte es den späten 1:1-Ausgleich durch den Foulelfmeter nicht geben dürfen. 31. Spieltag: Alle strittigen Szenen im Überblick Robin Zentner kam in der 91. Minute bei einer Flanke aus dem Tor heraus und räumte Effzeh-Stürmer Sargis Adamyan ab. ...

weiterlesen ...
23.04.2024 16:36 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung 30. Spieltag: Freiburgs Kübler hätte gegen Mainz Rot sehen müssen

Eine Fehlentscheidung im Fokus

Kuebler-Lukas-2023-2024-Freiburg-1044065684h_1713883092.jpg
Quelle: IMAGO

Ein Foulspiel im Duell zwischen dem SC Freiburg und Mainz 05 (1:1) war der größte Aufreger in der WT-Community am 30. Spieltag. Freiburgs Lukas Kübler trat seinem Gegenspieler Jae-sung Lee in der 30. Minute auf den Knöchel und wurde dafür von Schiedsrichter Marco Fritz verwarnt. Die User hätten den Verteidiger für dieses Vergehen allerdings vom Platz gestellt. 30. Spieltag: Alle strittigen Szenen im Überblick 73,9 Prozent der User votierten für eine Rote Karte für den Freiburger. Auch innerhalb des Kompetenzteams ging die Tendenz in Richtung Platzverweis: Drei von vier KT-Mitgliedern stimmten dafür. ...

weiterlesen ...
16.04.2024 13:06 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung 29. Spieltag: Diskussionen um zwei Leverkusen-Tore und mögliche Rote Karten

Mehrere strittige Szenen im Fokus

Harm-Osmers-2024-1043762546h_1713265747.jpg
Quelle: IMAGO

Erstmals seit dem 17. Spieltag hat es nach einem Bundesliga-Wochenende keine Ergebniskorrektur durch die WT-Community gegeben. Dennoch wurden vier strittige Szenen diskutiert, von denen zwei beim Duell zwischen Bayer Leverkusen und Werder Bremen (5:0) stattgefunden haben. 29. Spieltag: Alle strittigen Szenen im Überblick In beiden Fällen waren sich die Mitglieder des Kompetenzteams sowie die WT-User uneins. Jeweils mit einer knappen Mehrheit hätten die User den Elfmeter, der zum 1:0 führte, nicht gepfiffen und das 2:0, bei dem eine Abseitsstellung thematisiert wurde, nicht zählen lassen. Die KT-Mitglieder stärkten jedoch ...

weiterlesen ...
09.04.2024 16:46 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung 28. Spieltag: Platzverweise für Unions Trimmel und Frankfurts Dina Ebimbe

Zwei Fehlentscheidungen im Fokus

Trimmel-Christopher-2023-2024-Union-Berlin-1043359099h_1712674162.jpg
Quelle: IMAGO

Am 28. Bundesliga-Spieltag haben strittige Szenen zu insgesamt zwei Korrekturen in zwei Partien geführt – in beiden Fällen handelte es sich um einen nicht gegebenen Platzverweis. Christopher Trimmel vom 1. FC Union Berlin hätte für ein Handspiel die Rote und Eintracht Frankfurts Junior Dina Ebimbe für ein Foul die Gelb-Rote Karte sehen müssen. 28. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick Trimmel lenkte gegen Leverkusen (0:1) den Ball mit dem Arm an den Pfosten, woraufhin Schiedsrichter Benjamin Brand auf den Elfmeterpunkt zeigte. Der Berliner Verteidiger wurde nicht bestraft, was auf ...

weiterlesen ...
02.04.2024 11:19 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung 27. Spieltag: Leipzig und Augsburg um Sieg gebracht – Rot für Ryerson

Vier Fehlentscheidungen im Fokus

Julian Ryerson im Zweikampf mit Jamal Musiala
Quelle: imago images

Am 27. Bundesliga-Spieltag gab es einige strittige Szenen, die zu insgesamt vier Korrekturen in vier Partien geführt haben. In zwei Begegnungen sorgte dies für einem anderen Ausgang. Sowohl RB Leipzig als auch der FC Augsburg hätten in ihren Heimspielen anstelle eines Unentschiedens einen Sieg eingefahren. Glück hatte zudem Borussia Dortmund im Topspiel gegen den FC Bayern. 27. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick Leipzig mühte sich am Samstagnachmittag zu einem 0:0 gegen Mainz 05, dabei hätte es nach Ansicht der WahreTabelle-Community in der 61. Minute einen Elfmeter für die Sachsen geben ...

weiterlesen ...
07.02.2024 09:51 Uhr | Quelle: WahreTabelle

20. Spieltag: BVB-Niederlage in Heidenheim – Schlotterbeck foult im eigenen Strafraum

Eine Korrektur im Fokus

Schlotterbeck-Nico-BVB-1039948473h_1707296041.jpg
Quelle: IMAGO

Borussia Dortmund kam am 20. Spieltag beim 1. FC Heidenheim nicht über ein 0:0 hinaus. Geht es nach der WT-Community, hätte der Aufsteiger gegen den BVB sogar gewinnen müssen. Grund hierfür ist demnach ein nicht gegebener Elfmeter für Heidenheim in der Schlussphase. 20. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick Die User diskutierten über ein vermeintliches Foul von Nico Schlotterbeck an Stefan Schimmer im BVB-Strafraum. Schiedsrichter Bastian Dankert ahndete die Szene nicht, was 74,1 Prozent der User sowie fünf von sieben Mitgliedern aus dem Kompetenzteam als Fehler einstuften – sie ...

weiterlesen ...
28.11.2023 12:53 Uhr | Quelle: WahreTabelle

12. Spieltag: Doppeltes Glück für den BVB gegen Gladbach – Sechster in der WahrenTabelle

Drei Korrekturen im Fokus

BVB-2023-2024-1037385439h_1701172646.jpg
Quelle: IMAGO

Borussia Dortmund hat am 12. Bundesliga-Spieltag 4:2 (3:2) gegen Borussia Mönchengladbach gewonnen, doch laut der WT-Community hätten zwei BVB-Treffer nicht zählen dürfen. Beim zwischenzeitlich 1:2-Anschlusstreffer kam die Frage auf, ob in der Entstehung ein Foul vorlag. Und beim 3:2 wurde über eine Abseitsstellung von Marco Reus diskutiert. 12. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick Schon in der ersten Szene rückte Reus in den Fokus: Er eroberte vor Marcel Sabitzers Treffer den Ball und leitete damit den Konter ein – jedoch geriet er in einen Zweikampf mit Manu Koné, bei dem der Franzose ...

weiterlesen ...
14.11.2023 16:59 Uhr | Quelle: WahreTabelle

11. Spieltag: Elfmeter-Entscheidung pro Werder zu hart – FCB gewinnt höher, Gladbach niedriger

Drei Korrekturen im Fokus

Stage-Jens-Werder-1036884747h_1699977602.jpg
Quelle: IMAGO

Am 11. Bundesliga-Spieltag war die WT-Community in drei Szenen anderer Meinung als die Schiedsrichter. Für den größten Aufreger sorgte eine Elfmeter-Szene im Duell zwischen dem SV Werder und Eintracht Frankfurt (2:2). Der Bremer Mittelfeldspieler Jens Stage kommt bei einem Zweikampf mit Ansgar Knauff zu Fall, Schiedsrichter Benjamin Brand entscheidet auf Strafstoß – ein Fehler aus Sicht der User. 11. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick Die Abstimmung innerhalb des Kompetenzteams endete unentschieden, die der User dagegen mit 59,3 Prozent gegen einen Elfmeter. „Beide arbeiten ...

weiterlesen ...
25.10.2023 17:17 Uhr | Quelle: WahreTabelle

8. Spieltag: VfL Bochum doppelt benachteiligt – Elfmeter-Glück für Köln

Drei Korrekturen im Fokus

Riemann-Manuel-Bochum-2023-1036079249h_1698247169.jpg
Quelle: IMAGO

Die WT-Community hat am 8. Bundesliga-Spieltag drei Korrekturen an Schiedsrichter-Entscheidungen vorgenommen. Zwei davon im Duell zwischen dem SC Freiburg und dem VfL Bochum. Für den größten Aufreger sorgte ein Foul von SCF-Profi Vincenzo Grifo, der für ein Einsteigen gegen Cristian Gamboa in der 29. Minute die Gelbe Karte gesehen hatte. Dabei hätte Grifo vom Platz gestellt werden müssen. 8. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick Das sagte bereits Lutz Michael ...

weiterlesen ...
20.09.2023 15:17 Uhr | Quelle: WahreTabelle

4. Spieltag Bochums Elfmeter schmeichelhaft – Rot für Can ja, für Maglica nein

Vier Korrekturen im Fokus

Stoeger-Kevin-Bochum-1034448245h_1695216030.jpg
Quelle: IMAGO

Mit vier Korrekturen an einem Spieltag hat die neue Saison ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht. Den größten Einfluss auf die WahreTabelle nimmt die Partie zwischen dem VfL Bochum und Eintracht Frankfurt (1:1), bei der nach Ansicht der WT-Community den Hausherren zu Unrecht ein Elfmeter in der 74. Minute zugesprochen wurde. 4. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick Vorangegangen war ein Zweikampf zwischen VfL-Verteidiger Ivan Ordets und Gegenspieler Omar Marmoush, bei dem Ordets im gegnerischen Strafraum zu Fall kam. Schiedsrichter Benjamin Brand zeigte auf den Punkt, Kevin Stöger verwandelte zum ...

weiterlesen ...
06.09.2023 14:48 Uhr | Quelle: WahreTabelle

3. Spieltag: Rot statt Gelb für Haller – BVB hätte zu elft weiterspielen dürfen

Eine Korrektur im Fokus

Haller-sebastian-bvb-1033979697h_1694004613.jpg
Quelle: IMAGO

Glück im Unglück für Sébastien Haller. Der Stürmer von Borussia Dortmund hatte im Spiel gegen den 1. FC Heidenheim (2:2) in der 82. Minute einen Elfmeter verursacht und war im Zuge dessen von Schiedsrichter Tobias Reichel verwarnt worden. Dass Haller lediglich die Gelbe Karte sah, war nach Ansicht der WT-Community eine Fehlentscheidung. Vielmehr hätte er demnach vom Platz gestellt werden müssen. 3. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick Haller hatte im eigenen Strafraum den Ball angenommen und war dann in einen Zweikampf mit Jan-Niklas Beste verwickelt, bei dem der Heidenheimer zu Fall kam. ...

weiterlesen ...
29.08.2023 13:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

2. Spieltag: Elfmeter für RB Leipzig bei Kantersieg gegen Stuttgart übersehen

Eine Korrektur im Fokus

Willenborg-Frank-Schiedsrichter-1033716313h_1693310210.jpg
Quelle: IMAGO

Am 2. Bundesliga-Spieltag hätte RB Leipzig beim 5:1 gegen den VfB Stuttgart ein Strafstoß zugesprochen werden müssen. Nach Ansicht der Bilder aus der 47. Minute kam die WT-Community zu dem Schluss, dass Gäste-Verteidiger Waldemar Anton bei einem Abwehrversuch im eigenen Strafraum Gegenspieler Willi Orban mit dem Fuß im Gesicht erwischte. 2. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick Schiedsrichter Frank Willenborg verzichtete auf einen Elfmeterpfiff, während 54,6 Prozent der User sowie das Kompetenzteam ohne Gegenstimme auf den Punkt gezeigt hätten. „Anton verfehlt den Ball und trifft dann Orban ...

weiterlesen ...
22.08.2023 14:47 Uhr | Quelle: WahreTabelle

1. Spieltag: Torfestival in Augsburg fällt zu hoch aus – Rote Karte für Leipzigs Forsberg

Drei Korrekturen im Fokus

Schlager-Daniel-Schiedsrichter-2023-1033534704h_1692708591.jpg
Quelle: IMAGO

Die Bundesliga ist mit drei Korrekturen an Schiedsrichter-Entscheidungen in die neue Saison gestartet. In den Fokus rückte vor allem das 4:4 zwischen dem FC Augsburg und Borussia Mönchengladbach, das nach Ansicht der WT-Community mit je einem Tor weniger auf beiden Seiten hätte zu Ende gehen müssen. Hüben wie drüben wurde diskutiert, ob ein gegebener Elfmeter gerechtfertigt war. In beiden Fällen lauteten die Meinungen: Nein. 1. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick Zunächst war der Augsburger Arne Engels in der Nachspielzeit der ersten Hälfte im Gladbacher Strafraum nach einem Zweikampf ...

weiterlesen ...
23.05.2023 15:42 Uhr | Quelle: WahreTabelle

33. Spieltag: Matriciani-Einsteigen mit Folgen – Höherer Sieg für den SC Freiburg

Zwei Korrekturen im Fokus

Matriciani_Henning_S04_1030247058h_1684928730.jpg
Quelle: IMAGO

Zwei Ergebniskorrekturen stehen nach dem 33. Spieltag zu Buche. Relevanz für die WahreTabelle hat hierbei das Resultat aus der Partie zwischen Schalke 04 und Eintracht Frankfurt. Das Spiel endete 2:2, allerdings blieb den Gästen ein Elfmeter verwehrt. Dessen sind sich die KT-Mitglieder und die Community sicher. 33. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick In der 76. Minute setzte Henning Matriciani im eigenen Strafraum zur Grätsche an, woraufhin Aurélio Buta zu Boden ging. Schiedsrichter Daniel Schlager ahndete das Vergehen nicht, stattdessen wurde das Spiel mit einem Abstoß für die ...

weiterlesen ...
09.05.2023 12:29 Uhr | Quelle: WahreTabelle

31. Spieltag: Elfmeter für S04 zurückgenommen – Kontroverse Diskussion in Community

Drei Korrekturen im Fokus

Buelter-Marius-Schalke-04-1029249649h_1683714698.jpg
Quelle: IMAGO

Wie schon am vorangegangenen Spieltag bestimmte auch in der 31. Runde eine Schiedsrichter-Entscheidung vom Freitagabend die Gesprächsrunden. Schalke 04 wurde in Mainz in der Nachspielzeit ein Elfmeter zugesprochen, der den 3:2-Endstand brachte, aber umstritten war. Heim-Trainer Bo Svensson hatte die Entscheidung von Referee Matthias Jöllenbeck nach dem Abpfiff als „Frechheit“ und „Skandal“ bezeichnet und sich dafür später entschuldigt. Auch in der WT-Community wurde die Szene kontrovers diskutiert. 31. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick Im Mainzer Strafraum kam es zum Zweikampf zwischen ...

weiterlesen ...
03.05.2023 15:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

30. Spieltag: Foul an Adeyemi im Fokus – WT-Community: „Unstrittiger Elfmeter“

Eine Korrektur

Adeyemi-Karim-2022-2023-BVB-1028977545h_1683122552.jpg
Quelle: IMAGO

Am 30. Spieltag hat eine Szene aus dem Duell zwischen dem VfL Bochum und Borussia Dortmund eine Welle der Diskussion losgetreten. In der 65. Minute war BVB-Angreifer Karim Adeyemi von Gegenspieler Danilo Soares im Strafraum gefoult worden, doch Schiedsrichter Sascha Stegemann zeigte nicht auf den Punkt. Auch der VAR griff nicht ein. Unverständnis machte sich allen voran aufseiten der Dortmunder breit, und auch innerhalb der WT-Community wurde mehrheitlich für einen Elfmeter votiert – nach Korrektur steht ein 2:1 für die Gäste zu Buche. 30. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick „Adeyemi stellt sein ...

weiterlesen ...
19.04.2023 10:58 Uhr | Quelle: WahreTabelle

28. Spieltag: FC Bayern gewinnt zu Null gegen Hoffenheim – Gelb-Rot für Herthas Boateng

Drei Korrekturen im Fokus

Mueller-Thomas-FC-Bayern-1028023910h_1681981315.jpg
Quelle: IMAGO

Zwei strittige Szenen beim Duell zwischen dem FC Bayern und der TSG Hoffenheim sind am 28. Spieltag in den Fokus gerückt. Aufgrund von Korrekturen an den Entscheidungen von Schiedsrichter Bastian Dankert steht in der WahrenTabelle nicht ein 1:1, sondern ein 2:0-Sieg der Münchner zu Buche. Zunächst kam die Frage auf, ob dem deutschen Rekordmeister in der 65. Minute ein Elfmeter hätte zugesprochen werden müssen. 28. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick Nach einem Eckball der Münchner spielte Gäste-Profi Dennis Geiger in einem Luftzweikampf den Ball mit der Hand. Reklamationen gab es keine, ...

weiterlesen ...
12.04.2023 12:59 Uhr | Quelle: WahreTabelle

27. Spieltag: Höherer VfB-Sieg in Bochum – Unberechtigter Elfmeter für den VfL

Eine Korrektur im Fokus

Millot-Enzo-VfB-Stuttgart-1027562901h_1681296784.jpg
Quelle: IMAGO

Am 27. Spieltag hat es eine Korrektur an einer Schiedsrichter-Entscheidung gegeben, die zudem zu einer Änderung am Ergebnis führte. Beim Duell zwischen dem VfL Bochum und dem VfB Stuttgart (2:3) wurde darüber diskutiert, ob der Elfmeter in der 57. Minute für die Hausherren, der das zwischenzeitliche 1:1 brachte, berechtigt war oder nicht. 27. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick Der Stuttgarter Enzo Millot hatte Gegenspieler Philipp Förster im eigenen Strafraum zu Fall gebracht, Schiedsrichter Frank Willenborg ahndete das Vergehen als Foulspiel und zeigte auf den Punkt. Kevin Stöger verwertete den ...

weiterlesen ...
05.04.2023 13:59 Uhr | Quelle: WahreTabelle

26. Spieltag: Gladbach in Köln benachteiligt – Einsteigen gegen Neuhaus reicht für Elfmeter

Vier Korrekturen im Fokus

Neuhaus-Florian-Gladbach-2022-2023-1027093759h_1680809792.jpg
Quelle: IMAGO

Nach dem 26. Spieltag stehen vier Korrekturen an einer Schiedsrichter-Entscheidung zu Buche, von denen zwei eine Änderung am Ergebnis zur Folge hatten. Eine Umverteilung der Punkte gab es beim Duell zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach, das nicht 0:0, sondern nach Ansicht der Community mit einem Sieg der Gäste hätten enden müssen. 26. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick In der 15. Minute rückte ein nicht gegebener Elfmeter für die Borussia in den Fokus. Köln-Verteidiger Florian Hübers brachte im eigenen Strafraum seinen Gegenspieler Florian Neuhaus zu Fall, ...

weiterlesen ...
08.03.2023 11:15 Uhr | Quelle: WahreTabelle

23. Spieltag: Rote Karte für Gladbachs Stindl – Zwei strittige Szenen um Nkunku

Eine Korrektur im Fokus

Stindl-Lars-Gladbach-2023-1025160059h_1678270069.jpg
Quelle: IMAGO

Am 23. Spieltag hat es eine Korrektur an einer Schiedsrichter-Entscheidung gegeben. Beim Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und dem SC Freiburg rückte ein Foulspiel von Lars Stindl in den Fokus, als dieser in der 15. Minute beim Versuch der Balleroberung Nicolas Höfler am Knöchel traf. Stindl wurde von Schiedsrichter Benjamin Brand verwarnt und kam nach Ansicht der Community glimpflich davon: Sowohl die KT-Mitglieder als auch die WT-User hätten den Angreifer vom Platz gestellt. 23. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick „Stindl kommt zu spät, der Fuß des Gegenspielers steht fest am ...

weiterlesen ...
21.02.2023 13:12 Uhr | Quelle: WahreTabelle

21. Spieltag: Upamecanos Platzverweis unberechtigt – Rote Karte für Skhiri

3 Korrekturen im Fokus

Welz-Tobias-Schiedsrichter-1024419632h_1676980787.jpg
Quelle: IMAGO

Drei Korrekturen an einem Spieltag sind neuer vorläufiger Höchstwert im Jahr 2023. Wurde bei einer Partie das Ergebnis geändert, rückten zwei Diskussionen rund um Platzverweise in den Fokus, allen voran die Rote Karte für Bayern-Verteidiger Dayot Upamecano im Spiel bei Borussia Mönchengladbach (2:3) war das bestimmende Thema der letzten Runde. 21. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick In der 8. Minute lieferten sich Alassane Plea und Upamecano ein Laufduell, bei dem Plea zu Fall kam. Schiedsrichter Tobias Welz entschied auf Foulspiel von Upamecano und schickte den Verteidiger vom Feld – zum ...

weiterlesen ...
07.02.2023 11:49 Uhr | Quelle: WahreTabelle

19. Spieltag: Werder gewinnt in Stuttgart zu hoch – Gelb-Rot für Kimmich überzogen

Zwei Korrekturen im Fokus

Fuellkrug_Niclas_Werder_1023832520h_1675767079.jpg
Quelle: imago images

Zum zweiten Mal in Serie wurden an einem Bundesliga-Spieltag zwei Schiedsrichter-Entscheidungen korrigiert. Minimale Auswirkung auf die WahreTabelle hatte dabei das Spiel zwischen dem VfB Stuttgart und Werder Bremen, das die Gäste für sich entschieden (2:0) – nach Ansicht der WT-Community aber um ein Tor zu viel. 19. Spieltag: Alle Korrekturen und strittigen Szenen im Überblick Beim 1:0 von Jens Stage in der 59. Minute rückte die Frage, ob in der Entstehung ein Foulspiel vorlag, in den Fokus. Konkret ging es um ein Einsteigen von Niclas Füllkrug gegen Atakan Karazor, das von Schiedsrichter Frank Willenborg ungeahndet blieb. ...

weiterlesen ...
17.06.2024 11:34 Uhr Niederländer Makkelie pfeift Deutschland-Spiel gegen Ungarn

EM-Gruppenphase

Danny_Makkelie_1002744967h_1718616942.jpg

Der niederländische Schiedsrichter Danny Makkelie pfeift das zweite deutsche Gruppenspiel bei der Heim-EM am Mittwoch (18 Uhr/ARD und MagentaTV) in Stuttgart gegen Ungarn. An Partien mit dem heute 41-Jährigen hat die DFB-Auswahl eher schlechte Erinnerungen: Makkelie war beim 0:2 der Nationalmannschaft im Achtelfinale der EM 2021 in London gegen England im Einsatz, zudem pfiff er beim 1:1 während der WM 2022 in Katar gegen Spanien. Deutschland schied trotz des Unentschiedens in der Vorrunde aus.

Community: Im Forum über Schiedsrichter-Themen mitdiskutieren

Auf Vereinsebene haben die Nationalspieler unterschiedliche Erfahrungen mit dem Niederländer gemacht. Die Bayern-Profis kamen im von ...

12.06.2024 11:50 Uhr Franzose Turpin pfeift DFB-Elf im EM-Eröffnungsspiel gegen Schottland

Zeigte Müller einst Rot

Turpin_Clement_Frankreich_34408842h_1718185963.jpg

Er ist der Mann, der Thomas Müller einst die Rote Karte zeigte. Clément Turpin ist zum Schiedsrichter des EM-Eröffnungsspiels zwischen Gastgeber Deutschland und Schottland ernannt worden. Wie die UEFA im Spielbericht auf ihrer Internetseite veröffentlichte, wird der 42-Jährige am Freitag (21 Uhr/ZDF/MagentaTV) die Partie in der ausverkauften Münchner EM-Arena leiten.

Community: Im Forum über Schiedsrichter-Themen mitdiskutieren

Bei der Bayern-Fraktion in der Nationalmannschaft weckt der Franzose einige unangenehme Erinnerungen. Routinier Müller sah von Turpin im Champions-League-Spiel bei Ajax Amsterdam im Dezember 2018 die Rote Karte. Diese war nach einem ...

11.06.2024 13:07 Uhr Steinhaus-Webb und Wagner bei EM im TV-Einsatz: „Alle Blickwinkel auf das Spiel ermöglichen“

Ex-Bundesliga-Referees

Steinhaus_Bibiana_imago38491009h_1718104152.jpg

Die ehemaligen Bundesliga-Unparteiischen Bibiana Steinhaus-Webb und Lutz Wagner werden bei der EM in der „ARD“ strittige Szenen analysieren und Regelfragen beantworten. Steinhaus-Webb ist die bisher einzige Bundesliga-Schiedsrichterin der Geschichte und war bereits bei der WM 2022 für die „ARD“ im Einsatz. Wagner pfiff fast 20 Jahre lang im deutschen Oberhaus und ist heute beim DFB tätig.

Community: Im Forum über Schiedsrichter-Themen mitdiskutieren

„Ich freue mich sehr, gemeinsam mit Lutz Wagner unsere Expertise einzubringen, um den Zuschauenden alle Blickwinkel auf das Spiel zu ermöglichen. Auch diese Europameisterschaft wird nicht ohne Diskussionen um ...

31.05.2024 16:36 Uhr Bester Bundesliga-Schiedsrichter 2023/24: Aytekin gewinnt mit überwältigender Mehrheit

Von Usern gewählt

Benjamin-Brand-Schiedsrichter-1045092457h_1715760383_1717166291.jpg

Deniz Aytekin ist der Schiedsrichter der Bundesliga-Saison 2023/24. Das ergab eine von WahreTabelle und Transfermarkt durchgeführte Umfrage unter 25 Kandidaten. Dabei entfielen 72,1 Prozent der Stimmen auf den 45 Jahre alten Diplom-Betriebswirt aus Oberasbach. Die Auszeichnung ist an den „Player of the Season“-Award angelehnt, den TM in den letzten Jahren u. a. Erling Haaland, Robert Lewandowski, Kylian Mbappé oder Simon Terodde überreichte.

Aytekin, der in 2023/24 18-mal in der Bundesliga im Einsatz war, ist der erste Schiedsrichter, der den Award erhält. Auf den Plätzen folgen mit großem Abstand Sven Jablonski (5,9%), Patrick Ittrich (4%), Dr. Felix Brych (2,8%) und Felix Zwayer 2,6%. In der Bundesliga wählten ...

16.05.2024 11:51 Uhr Deutsche Schiedsrichter fiebern EM entgegen: „Besonderer Moment“

Zwayer und Siebert dabei

Felix-Zwayer-2023-2024-1044937621h_1715853250.jpg

Knapp einen Monat vor dem Start der Europameisterschaft sind die beiden nominierten deutschen Schiedsrichter Daniel Siebert und Felix Zwayer voller Vorfreude. „Das ist eine ganz tolle Sache, ein besonderer Moment, nominiert zu werden für so ein wichtiges Fußball-Turnier“, sagte Zwayer im Rahmen eines Workshops für die EM-Schiedsrichter in Offenbach.

Community: Im Forum über Schiedsrichter-Themen mitdiskutieren

Für den 42-Jährigen ist die EM in Deutschland eine Premiere: Erstmals wird er bei einem großen Turnier pfeifen. „Das ist sicherlich auch im Schiedsrichterleben etwas, worauf man dann irgendwann zum gegebenen Zeitpunkt hinarbeitet und auch darauf ...