Newsarchiv - Bundesliga Auswertung

14.05.2018 23:46 Uhr | Quelle: WahreTabelle

HSV in die Relegation, Dortmund auf Rang zwei

Saison-Auswertung: Freiburg direkt in Liga 2, VfL Wolfsburg auf 15.

HSVMGB
Quelle: Imago Sportfoto

Die Auswertung zum 34. und letzten Spieltag der Bundesliga-Saison 2017/2018 brachte bei der Fußball-Community WahreTabelle am Montagabend nur eine relevante Ergebniskorrektur. In der für den Saisonausgang nicht mehr entscheidenden Partie 1. FSV Mainz 05 gegen Werder Bremen (1:2) hätte es nach 56 Minuten nach einem ahndungswürdigen Handspiel des Bremer Mittelfeldspielers Maximilian Eggestein (21) bei einem Schuss von Pablo de Blasis Elfmeter für die Mainzer geben müssen. Die Folge: 2:2 statt 1:2 und damit die letzte ...

weiterlesen ...
11.05.2018 14:50 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga vor dem Showdown: Diese Klubs profitierten

WahreTabelle nach 33 Spieltagen: HSV-Ausgangslage besser.

MZ05S04
Quelle: Imago Sportfoto

Die Fußball-Bundesliga vor dem 34. Spieltag – alles reine Nervensache! Der Hamburger SV kann den historischen ersten Abstieg aus der deutschen Fußball-Eliteklasse nur bei einem eigenen Sieg gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag (alle Spiele: 15.30 Uhr) und einer Niederlage des Konkurrenten VfL Wolfsburg gegen den 1. FC Köln abwenden. Die WahreTabelle-Redaktion hat vor dem Saisonfinale ein Blick auf das Tableau geworfen. Wie sähe das „wahre Saisonfinale“ aus? Hier die wichtigsten Punkte. Borussia Dortmund stünde auch vor dem letzten Spieltag auf dem zweiten Tabellenplatz und müsste sich um ein Verpassen der ...

weiterlesen ...
07.05.2018 23:12 Uhr | Quelle: WahreTabelle

2:2 bei Augsburg gegen Schalke trübt die Freude nicht

Bundesliga-Auswertung: HSV und Ito im Abseits - Höhere Pleite für Wölfe.

Konoplyanka_Yevhen_FCAS04
Quelle: Imago Sportfoto

Am 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga fiel eine weitere Entscheidung. Der FC Schalke 04 machte beim 2:1 (2:1)-Erfolg beim FC Augsburg die Champions-League-Teilnahme und die Vizemeisterschaft klar. „Das ist eine gefühlte Meisterschaft“, sagte S04-Manager Christian Heidel der BILD am SONNTAG, „für Platz zwei müsste es auch eine Schale geben.“ Mit der CL-Teilnahme verlängerte sich laut Fußball BILD (Montagsausgabe) der Vertrag von S04-Trainer Domenico Tedesco (32) automatisch bis 2021. Die Auswertung des Spieltags durch die Fußball-Community WahreTabelle hätte die in Augsburg nach Spielende ...

weiterlesen ...
30.04.2018 23:47 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Drei Korrekturen, aber Mainzer Sieg gegen RBL steht!

Bundesliga in der Auswertung: 3:3 zwischen Freiburg und Köln.

deBlasis_Pablo_MZ05RBL
Quelle: Imago Sportfoto

Die Fußball-Bundesliga auf der Zielgeraden! Der 1. FSV Mainz 05 landete am 32. Spieltag beim 3:0 gegen RB Leipzig am Sonntag einen überlebenswichtigen Sieg im Abstiegskampf – und dieser Erfolg blieb rein von der Tendenz auch nach der Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle und ungeachtet von drei vorgenommenen Korrekturen stehen – 2:1 statt 3:0. Ausschlaggebend hierfür war zunächst der von Schiedsrichter Bastian Dankert (Rostock) nach 27 Minuten zu Unrecht zugunsten des 1. FSV Mainz 05 verhängte ...

weiterlesen ...
23.04.2018 23:15 Uhr | Quelle: WahreTabelle

FC wäre nach 2:3 gegen Schalke fast sicher abgestiegen!

Bundesliga in der Auswertung: Frankfurt verliert trotz Korrektur klar.

Fritz_Marco_Köln
Quelle: Imago Sportfoto

„Zu 99 Prozent abgestiegen – Köln weint um die Bundesliga“ – so titelte Fußball BILD am Montag nach dem 2:2 (1:2) des 1. FC Köln gegen den FC Schalke 04. Am 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga bleibt dem Europa-League-Teilnehmer aus der Vorsaison allenfalls noch eine theoretische Rest-Hoffnung. Die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck (46) holte gegen den FC Schalke 04 zwar einen 0:2-Zwischenstand noch auf, aber das war zu wenig, um die Konstellation in den letzten drei Spielen noch einmal scharf zu stellen. Die Auswertung des Spieltags bei der Fußball-Community WahreTabelle zeigt gar, dass Köln am Sonntag ...

weiterlesen ...
17.04.2018 22:54 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Frankfurt in der Auswertung nur mit 2:4 in Leverkusen

Bundesliga: Elfer in der Halbzeitpause in Mainz war korrekt.

LEVSGE
Quelle: Imago Sportfoto

Der Medien-Auflauf vor dem Spiel Bayer 04 Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt (4:1) um SGE-Coach Niko Kovac (46) einen Tag nach dem Bekanntwerden seines Wechsels zum FC Bayern München war am Samstag in der BayArena gewaltig. Eine derartig hohe Resonanz hatte der Ex-Leverkusener bei einer Rückkehr an die alte Wirkungsstätte sicher noch nie erlebt. Die Begleitumstände schienen sein Team in Leverkusen zu lähmen. Die Partie brachte einen herben Rückschlag für die Frankfurter Eintracht auf dem Weg nach Europa – und am Dienstag (mit Rücksicht auf das Montagsspiel 1. FSV Mainz 05 gegen SC Freiburg) die einzige Korrektur bei der Auswertung des 30. ...

weiterlesen ...
10.04.2018 23:10 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga in der Auswertung: FC schlägt Mainz 05!

HSV mit 3:1 statt 3:2 gegen Schalke 04.

Terodde_Simon_FCMZ05
Quelle: Imago Sportfoto

Am 29. Spieltag der Bundesliga gab es bei der Fußball-Community WahreTabelle in der Auswertung am Dienstagabend nur eine relevante Ergebniskorrektur. Der 1. FC Köln hätte den 1. FSV Mainz 05 im direkten Duell im Abstiegskampf (1:1) mit 2:1 bezwungen. Ausschlaggebend hierfür war ein von Schiedsrichter Benjamin Cortus (Röthenbach) nach 18 Minuten nicht zugunsten des 1. FC Köln verhängter Foulelfmeter. Simon Terodde (30) wurde bei einem Schussversuch im Strafraum elfmeterreif behindert. „Sah zunächst harmlos aus. Der ...

weiterlesen ...
02.04.2018 23:41 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga-Auswertung: Gladbach siegt in Mainz!

FC Bayern „nur“ 4:0 gegen Borussia Dortmund.

Bell_Stefan_Ginter_Matthias_MZ05MGB
Quelle: Imago Sportfoto

Am 28. Spieltag der Bundesliga sah die Fußball-Community Wahre Tabelle nur eine Ergebniskorrektur mit Relevanz. Borussia Mönchengladbach hätte das zweite Sonntagsspiel beim 1. FSV Mainz 05 (0:0) mit 1:0 gewonnen. Entscheidend hierfür war ein von Schiedsrichter Manuel Gräfe (Berlin) in der vierten Minute der Nachspielzeit nicht geahndeter Ellenbogencheck von Stefan Bell gegen Weltmeister Matthias Ginter. Hier hätte es nach der Abstimmung des Kompetenzteams Elfmeter für Borussia Mönchengladbach geben müssen. ...

weiterlesen ...
19.03.2018 22:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeter und ein Punkt für den HSV, der wenig hilft ...

Bundesliga in der Auswertung: Frankfurt „nur“ 3:1 gegen Mainz 05.

KampkaRobert_HSVHertha
Quelle: Imago Sportfoto

Jüngste Startelf seit 1974, mit 18 Punkten schlechteste Saison der Vereinsgeschichte, Negativ-Rekord von 14 Spielen in Folge ohne Sieg – Die Faktenlage für den historischen, ersten Abstieg des Hamburger SV aus der Fußball-Bundesliga ist nach dem 27. Spieltag erdrückend. Die Hanseaten verpassten es im Heimspiel gegen Hertha BSC (1:2), die Niederlagen der Abstiegs-Konkurrenten 1. FSV Mainz 05 und VfL Wolfsburg zu nutzen und den Rückstand von sieben Zählern auf Rang 16 zu verkürzen. Stattdessen rutschte der HSV durch das 2:0 des 1. FC Köln gegen Bayer 04 Leverkusen im Sonntagsspiel auf den 18. und letzten Platz ab. „Jeder macht Witze über ...

weiterlesen ...
13.03.2018 22:52 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeter! Punkt für Mainz 05, Sieg für VfB

Bundesliga in der Auswertung: BVB-Erfolg bleibt stehen.

Brych_DrFelix_MZ05S04
Quelle: Imago Sportfoto

Die Beule am Kopf von Abwehrspieler Thilo Kehrer (21) sprach Bände. Der FC Schalke 04 war am 26. Spieltag der Fußball-Bundesliga beim 1. FSV Mainz 05 (1:0) mit einem blauen Auge davon gekommen. Die Freitagspartie in der Opel Arena gehörte bei der aufgrund des Montagsspiels erst am Dienstag vorgenommenen Auswertung des Spieltags durch die Fußball-Community WahreTabelle zu den Spielen mit relevanten Korrekturen. Die entscheidende Szene in Mainz: In der 88. Minute brachten Naldo und Kehrer den aufgerückten Stefan Bell zu Fall. Schiedsrichter Dr. ...

weiterlesen ...
05.03.2018 22:43 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Eggestein wie ein Keeper: Elfer und Sieg für Gladbach!

Bundesliga-Auswertung: BVB ohne Punkt in Leipzig!

Eggestein_Maximilian_MGBBremen
Quelle: Imago Sportfoto

Mit der Aufholjagd von Werder Bremen bei Borussia Mönchengladbach von 0:2 auf 2:2 im Freitagsmatch des 25. Spieltages der Fußball-Bundesliga wäre es nichts geworden. Die Partie im Borussia-Park zog am Montagabend in der Auswertung des Spieltages durch die Fußball-Community WahreTabelle eine von zwei relevanten Korrekturen nach sich. In der 51. Minute hätte es einen Handelfmeter für Borussia Mönchengladbach geben müssen. Maximilian Eggestein leistete sich nach einem Kopfball von Jonas Hofmann ein ...

weiterlesen ...
27.02.2018 22:45 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bremen-Sieg und Schalkes Treffer zum 2:0 bleiben!

Bundesliga: Viel Wirbel beim HSV um ein letztlich reguläres Tor.

Embolo_Breel_LEVS04
Quelle: Imago Sportfoto

Schalke 04 und Werder Bremen sind die großen Sieger des 24. Spieltags in der Fußball-Bundesliga! Die „Knappen“ siegten im Sonntagsspiel bei Bayer 04 Leverkusen mit 2:0 (1:0) im direkten Duell um die Champions-League-Ränge. Die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco (32) verbesserte sich damit auf Platz drei. Werder Bremen schlug den Hamburger SV im 108. Nord-Derby der Bundesliga-Geschichte mit 1:0 (0:0) und brachte im Tabellenkeller satte neun Zähler zwischen sich und den Erzrivalen aus Hamburg. Der Hamburger SV haderte nach der Partie vor allem über den

weiterlesen ...
20.02.2018 23:01 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung: Elfer und Remis für Gladbach gegen BVB!

Bundesliga am 23. Spieltag: Höherer Erfolg für VfB Stuttgart in Augsburg.

Vestergaard_Jannik_Sokratis_MGBBVB
Quelle: Imago Sportfoto

Borussia Mönchengladbach hätte im Duell gegen den Vereins-Namensvetter aus Dortmund am 23. Spieltag in der Fußball-Bundesliga seine Talfahrt gestoppt: 1:1 statt 0:1. Die vierte Gladbacher Pleite in Folge wäre ausgeblieben – das ergab die Auswertung des Spieltags durch die Fußball-Community WahreTabelle. Diese wurde in dieser Woche aufgrund des Montagsspiels Eintracht Frankfurt – RB Leipzig (2:1 / Keine Korrekturen) erst am Dienstagabend vorgenommen. Dieses Procedere wird WahreTabelle für seine User auch an allen Bundesliga-Spieltagen mit Montagspartien durchführen. Zurück zum Spieltag: In der 90. Minute des ...

weiterlesen ...
12.02.2018 23:38 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Höherer Erfolg: Werder ist Gewinner des 22. Spieltages

Bundesliga-Auswertung: Handelfmeter gegen Wolfsburg und William.

Junuzovic_Zlatko_William_BremenWOB
Quelle: Imago Sportfoto

Werder Bremen ist der große Gewinner des 22. Spieltages in der Fußball-Bundesliga. Die Hanseaten bauten ihren Vorsprung auf den Erzrivalen vom Hamburger SV und Platz 17 durch einen 3:1 (2:0)-Heimerfolg gegen den VfL Wolfsburg auf sechs Punkte aus. Der Sieg der Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt (35) fiel in der Auswertung des Spieltages durch die Fußball-Community WahreTabelle sogar noch höher aus: 4:1 statt 3:1. Der insgesamt souveräne Schiedsrichter Deniz Aytekin (39, Oberasbach) hätte den Bremern nach 33 Minuten einen ...

weiterlesen ...
05.02.2018 23:10 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga-Auswertung: HSV schlägt Hannover 96

Ein Elfer für die Hamburger – Augsburg nur 2:0 gegen SGE.

Sane_Salif_Kostic_Filip_HSVH96
Quelle: Imago Sportfoto

Der Abschluss des 21. Spieltages in der Fußball-Bundesliga mit dem Nord-Duell Hamburger SV gegen Hannover 96 (1:1) hatte es am Sonntagabend in sich. Zwei Elfmeterszenen und eine Gelb-Rote Karte für Hamburgs Abwehrrecken Kyriakos Papadopoulos machten Schiedsrichter Sascha Stegemann (Niederkassel) den Abend im Volksparkstadion nicht gerade leicht. Der Unparteiische musste in der bis zum Schluss spannenden, aber nie hochklassigen Partie mindestens einmal zugunsten der Hamburger auf den Elfmeterpunkt zeigen. Das ist das zentrale Ergebnis der Bundesliga-Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle von Montagabend. In der

weiterlesen ...
29.01.2018 22:36 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Hamburger SV: Hollerbach-Debüt wäre schief gegangen

Bundesliga-Auswertung: Leipzig siegt – Knapper Erfolg für SGE.

Kostic_Filip_Laimer_KonradRBLHSV
Quelle: Imago Sportfoto

HSV-Manager Jens Todt (48) sprach nach dem 1:1 (1:1) des Hamburger SV bei RB Leipzig in der Fußball-Bundesliga von einem „deutlichen Lebenszeichen“ und einem „hochverdienten Punkt“. „So krempelte Hollerbach den HSV um“, jubelte BILD am SONNTAG nach dem Remis. Die Lobeshymnen auf den 48-jährigen Franken Bernd Hollerbach, der das Traineramt bei den Hanseaten in der vergangenen Woche von Markus Gisdol übernommen hatte, gingen auch am Montag in den Hamburger Boulevardmedien weiter. Allein: Das 1:1 der Hamburger hielt der Auswertung des 20. Spieltags durch die Fußball-Community WahreTabelle nicht stand. Am Montagabend wurden ...

weiterlesen ...
22.01.2018 23:47 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Griechisch-römisch in Berlin“, Elfer – und 2:1-Sieg für BVB!

Bundesliga in der Auswertung: Bayer 04 Leverkusen „nur“ 4:2 in Sinsheim.

Yarmolenko_Andrij_Lustenberger_Fabian
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Der 19. Spieltag der Fußball-Bundesliga sah die einzige tabellenrelevante Ergebniskorrektur bei WahreTabelle schon im Freitagsspiel zwischen Hertha BSC und Borussia Dortmund (1:1). Die Szene des Tages im Berliner Olympiastadion gab es in der vierten Minute der Nachspielzeit. Andrij Yarmolenko (28) fiel elfmeterreif gegen Fabian Lustenberger (29). Schiedsrichter Christian Dingert (Lebecksmühle) hätte in dieser allerletzten ...

weiterlesen ...
15.01.2018 23:27 Uhr | Quelle: WahreTabelle

1. FC Köln: Last-Minute-Sieg bleibt stehen!

Bundesliga-Auswertung: Kein Elfmeter für Mönchengladbach. 

Hofmann_Jonas_Mere_Jorge_FCBMG
Quelle: Imago Sportfoto

Auf dem Rasen und auf den Rängen des RheinEnergie-Stadions spielten sich in der vorletzten Partie des 18. Spieltages in der Fußball-Bundesliga zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach (2:1) nach dem Siegtreffer von Winter-Neuzugang Simon Terodde (29, kam vom VfB Stuttgart) in der 96. Minute unglaubliche Jubelszenen ab. Der Stürmer läutete damit die vor dem Rückrundenstart propagierte Aufholjagd beim Tabellenletzten ein. „Die Liga hat uns schon abgeschrieben – das ist ein Ansporn“, sagte FC-Sportdirektor Armin Veh (56) in einem Interview mit BILD am SONNTAG. Für die Spieler von Coach Stefan Ruthenbeck (45) war es das auf jeden ...

weiterlesen ...
12.01.2018 13:14 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Wahre FairplayTabelle: Bayer Leverkusen ganz unten!

Hannover fairstes Team der Liga – vor Gladbach und Bayern.

Tah_Jonathan_Schuerrle_Andre
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Es war eine der hitzigsten Szenen der abgelaufenen Hinrunde in der Fußball-Bundesliga. Augsburgs Kapitän Daniel Baier (33) sorgte am fünften Spieltag gegen Vizemeister RB Leipzig (1:0) mit einer obszönen Geste an die Adresse von RBL-Coach Ralph Hasenhüttl (50) für Wirbel. Der bereits nach zwei Minuten von Schiedsrichter Daniel Siebert (Berlin) mit Gelb verwarnte Augsburger hätte in dieser Szene mit einer weiteren Verwarnung bedacht und vom Platz geschickt werden müssen. „Manche Spieler raffen es noch immer ...

weiterlesen ...
10.01.2018 11:48 Uhr | Quelle: WahreTabelle

BVB auf Platz zwei – Das ist die WahreHinrundentabelle

Relegationsplatz für den HSV – Leipzig nur Achter.

BVBRBL
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Die Hinrunde der Saison 2017/2018 in der Fußball-Bundesliga ist Geschichte und die WahreTabelle-Redaktion blickt unmittelbar vor dem Rückrundenstart noch einmal auf die wichtigsten Veränderungen und auf die WahreTreterliste. Den Anfang macht – auch das hat Tradition – die WahreHinrundenTabelle. Wie die W. A. Z. schon im Dezember in einem großen Report über WahreTabelle konstatierte, ist Borussia Dortmund der große Verlierer der Hinserie. Zwar rettete sich der BVB mit zwei Siegen unter dem neuen Coach Peter Stöger (51) im Schlussspurt noch auf Rang drei, den kapitalen Absturz aber, der zur Demission von ...

weiterlesen ...
18.12.2017 23:26 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung: „Streich-Ergebnis“ trifft Freiburg beim FCA

Bundesliga bei WahreTabelle: Höherer Erfolg für Gladbach - und Rot für Ekdal. 

Petersen_Nils_Hitz_Marwin
Quelle: Imago Sportfoto

Die Bundesliga verabschiedet sich bei der Fußball-Community WahreTabelle mit dem 17. Spieltag und einer relevanten Ergebniskorrektur in die Winterpause. Der FC Augsburg, der in der absoluten Schlussphase der Partie gegen den SC Freiburg mit zwei Toren in der Nachspielzeit zum 3:3 (1:1) kam, wäre mit einem 3:2-Sieg aus der WWK Arena gegangen. Grund hierfür war der von Schiedsrichter Christian Dingert aus Lebecksmühle (BILD am SONNTAG-Note: 5) und seinem Gespann trotz einer hauchdünnen Abseitsposition des Vorlagengebers Tim Kleindienst ...

weiterlesen ...
15.12.2017 14:23 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung: Höhere Siege für FC Bayern und Bayer 04

Elfmeter gegen Köln und Werder Bremen am 16. Spieltag.

Lewandowski_Robert_FCBayern
Quelle: Imago Sportfoto

Werder Bremen konnte am 16. Spieltag der Fußball-Bundesliga den Auswärtserfolg bei Borussia Dortmund (2:1) nicht vergolden. Die Hanseaten unterlagen am Mittwoch mit 0:1 bei Bayer 04 Leverkusen. Die „Werks-Elf“ steht am Ende des Spieltags auf Rang vier, hätte die Partie gegen Bremen wohl noch höher gewonnen. Das ergab die Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle am Donnerstagabend. In der 66. Minute der Partie in der BayArena hätte Schiedsrichter Tobias Stieler (Hamburg) einen Elfmeter zugunsten der ...

weiterlesen ...
11.12.2017 23:15 Uhr | Quelle: WahreTabelle

1. FC Köln gegen SC Freiburg 2:4 – Die totale Blamage

Bundesliga-Auswertung: Sieg für Gladbach gegen Schalke.

Guirassy_Sehrou_Schuster_Julian
Quelle: Imago Sportfoto

Korrekturen über Korrekturen – am 15. Spieltag der Bundesliga blieben bei der Fußball-Community WahreTabellenur zwei Spiele – Borussia Dortmund gegen Werder Bremen (1:2) und Hamburger SV – VfL Wolfsburg (0:0) – ohne Änderungen. Ob Ergebniskorrektur, ob Platzverweis, es war kein gutes Wochenende für die Schiedsrichter. Die denkwürdigste Partie war das 3:4 des 1. FC Köln gegen den SC Freiburg am Sonntagmittag. Aus dieser fulminanten Aufholjagd der Breisgauer um den dreifachen Torschützen Nils Petersen (29) wurde sogar ein 4:2 aus Sicht des Sport-Club – und die totale Blamage für den 1. FC Köln. „Was ...

weiterlesen ...
04.12.2017 23:55 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung: Elfer und wohl 2:1-Erfolg für BVB

Bundesliga: Anschlusstreffer für Mönchengladbach in Wolfsburg.

Tah_Jonathan_Schuerrle_Andre
Quelle: Imago Sportfoto

Borussia Dortmund kommt nicht zur Ruhe. Der achtmalige deutsche Fußballmeister kam am 14. Spieltag der Fußball-Bundesliga trotz mehr als 40-minütigem Überzahlspiel nur zu einem 1:1 (0:1) bei Bayer 04 Leverkusen, blieb damit seit sieben Liga-Spielen ohne Sieg und musste mit Gonzalo Castro und Maximilian Philipp zudem zwei weitere verletzte Spieler beklagen. Wie die Zeitung Fußball BILD am Montag berichtete, wird dem angezählten BVB-Coach Peter Bosz (54) eine „Galgenfrist“ eingeräumt. Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc: „Wir möchten weiter den Turnaround mit Peter Bosz schaffen.“ Klubchef Hans-Joachim Watzke betonte: „Wir ...

weiterlesen ...
27.11.2017 23:13 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Drei weitere Platzverweise bei BVB – Schalke 4:4

Bundesliga-Auswertung: Nach Aubameyang mussten auch Caligiuri, Castro und Kehrer gehen.

Caligiuri_Daniel_BVBS04
Quelle: Imago Sportfoto

Das Revier-Derby Borussia Dortmund gegen den FC Schalke 04 (4:4) beschäftigte auch am Montag noch ganz Fußball-Deutschland. Die Zeitung Fußball BILD nahm die Partie vom 13. Spieltag direkt auf ein Poster mit „Zehn unvergesslichen Spielen der Bundesliga“. und nannte zudem Fakten für die Schalker Wende. Unter anderem hatten die Gäste aus Gelsenkirchen nach der Pause 64 Prozent Spielanteile und gewannen 61 Prozent der Zweikämpfe. Die Folge: Die „Knappen“ bogen mit dieser Energieleistung einen 0:4-Pausenrückstand noch um. Das ...

weiterlesen ...
17.07.2018 16:07 Uhr WM-Finale: Merk rügt Schiedsrichter Pitana

„In Unsicherheit entschiedener Elfmeter“ bei Frankreich gegen Kroatien...

Pitana_Nestor_Lovren_Dejan

Die Fußball-WM 2018 ist Geschichte, doch die Zweifel über den Hand-Elfmeter, den Schiedsrichter Nestor Pitana (43) im Finale Frankreich – Kroatien (4:2) nach 34 Minuten per Videobeweis und zugunsten der „Equipe tricolore“ verhängte, bleiben. Ex-Bundesligaprofi Ivan Perisic war im Strafraum ein Handspiel unterlaufen. Per Gang in die Review Area des Moskauer Luschniki Stadions entschied Pitana schließlich auf Strafstoß, den Antoine Griezmann (38.) sicher verwandelte. Frankreichs Superstar brachte sein Team damit auf die Siegerstraße.

Der deutsche WM-Rekordschiedsrichter Markus Merk (Kaiserslautern) hat nun den Hand-Strafstoß im WM-Finale für Frankreich nach Video-Beweis kritisiert. Es sei „ein in Unsicherheit ...

15.07.2018 22:13 Uhr Schiedsrichter Pitana schreibt WM-Geschichte

Frankreich – Kroatien: Argentinischer Referee zieht Video-Beweis im WM-Finale!

Pitana_Nestor_FRACRO

Die Fußball-WM 2018 in Russland erlebte am Sonntagabend in Moskau ein kurioses Finale. Im mit sechs Treffern torreichsten Endspiel seit 1958 gab es ein Novum. Schiedsrichter Nestor Pitana (43) aus Argentinien zog nach 34 Minuten zum ersten Mal in der Geschichte der WM-Finals den Video-Beweis zu Rate.

Nach einem Handspiel von Kroatiens Torschützen zum 1:1, Ivan Perisic, im Anschluss an eine Ecke, prüfte er nach Rücksprache mit Video-Schiedsrichter Massimiliano Irrati aus Italien die Szene in der Review-Area – und gab nach quälend langen 130 Sekunden für Spieler und Fans der „Feurigen“ Elfmeter für ...

14.07.2018 15:11 Uhr Das erste Mal bei der WM…. Deutscher Final-Schiedsrichter

1970: Der große Auftritt des Rudi Glöckner

Glöckner_Rudi_BRAITA

Das Finale der Fußball-WM 2018 in Russland geht an Schiedsrichter Nestor Pitana (43) aus Argentinien. Nur einmal in 21 Turnier-Auflagen pfiff ein deutscher Referee das WM-Endspiel. Der einzige DFB-Schiedsrichter im Turnier, Dr. Felix Brych (München), war nach nur einem Spiel von der FIFA vor den Viertelfinals nach Hause geschickt worden - und blieb somit bei seiner zweiten WM-Teilnahme außen vor.

Die Regelung der FIFA, wonach ein Schiedsrichter nur dann das Finale leiten kann, wenn sein Heimatland spätestens im Viertelfinale ausgeschieden ist, brachte Rudi Glöckner aus Markranstädt 1970 trotz des Halbfinal-Einzugs der ...

12.07.2018 20:32 Uhr Schiedsrichter Pitana aus Argentinien leitet WM-Finale

Spiel um Platz drei geht an den iranischen Referee Alireza Faghani.

Pitana_Nestor_FRAURU

Große Ehre für Nestor Pitana! Der 43-jährige Schiedsrichter aus Argentinien wird am Sonntag (17 Uhr) das Finale der Fußball-WM in Moskau zwischen Frankreich und Kroatien leiten. Das gab der Fußball-Weltverband FIFA am Donnerstagabend bekannt.

Pitana hatte am 14. Juni in der russischen Hauptstadt auch das Eröffnungsspiel mit der „Sbornaja“ und Saudi-Arabien (5:0) gepfiffen. Auf dem Weg ins Finale hatte Pitana bei beiden Finalisten jeweils ein Mal die Spielleitung inne. Kroatien pfiff er im Achtelfinale gegen Dänemark (4:3 n. E.), Frankreich im Viertelfinale gegen Uruguay (2:0). Das Endspiel am Sonntag wird für den Gymnasiallehrer aus Corpus im argentinischen Bundesstaat die fünfte Partie bei dieser Weltmeisterschaft ...

12.07.2018 13:49 Uhr „Pitana hätte das Finale verdient“

Schiedsrichterball Spezial: Johannes Gründel zur möglichen Endspiel-Nominierung.

Pitana_Nestor_FRAURU

Das Finale der Fußball-WM 2018 in Russland ist komplett! Am Sonntag, 15. Juli 2018 um 17 Uhr, spielen Frankreich und Kroatien in Moskau um den FIFA Weltpokal. Doch wer wird der 23. Mann?

Als Schiedsrichter auf dem Rasen fungierte im zweiten Halbfinale mit England und Kroatien (1:2 n. V.) am Mittwochabend Cüneyt Cakir aus der Türkei. Damit ist der Final-Referee der Champions League von 2015 für das Finale außen vor.

Cakir ist raus. Wahrscheinlich ist auch der Niederländer Björn Kuipers, der am Mittwoch als Vierter Offizieller fungierte, kein Kandidat mehr, sodass ich auf Nestor Pitana aus Argentinien tippe. Möglich wäre aber auch die Nominierung von Alireza Faghani aus dem Iran, wenn FIFA-Schiedsrichter-Boss Pierluigi ...