Newsarchiv Bundesliga aktuell

11.03.2019 23:25 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Wirbel um Abseitstor und Elfer im Montagsspiel

Bundesliga: Düsseldorf hadert nach 0:3 gegen Eintracht Frankfurt

Hinteregger_Martin_F95EFR
Quelle: Imago Sportfoto

„Hör auf“, so kommentierte Fortuna Düsseldorfs Trainer-Veteran Friedhelm Funkel (65) nach 62 Minuten beim Stand von 0:1 aus Sicht seiner Mannschaft gegen Eintracht Frankfurt die Szene, in der Schiedsrichter Robert Hartmann (Wangen) im Montagsspiel einen Elfmeter für die Gastgeber zurücknahm. Hartmann hatte zunächst nach Handspiel von Frankfurts Winter-Neuzugang Martin Hinteregger auf den Elfmeterpunkt gezeigt, diese Entscheidung aber wenig später nach Kontakt mit dem Video-Assistenten in Köln, Felix Zwayer, und Gang in die Review Area zurückgenommen. Eurosport-Experte ...

weiterlesen ...
09.03.2019 12:28 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Werder Bremen: Abseits vor dem 1:1 gegen Schalke?

Freitagsspiel: Strittige Szene und Videobeweis im Weserstadion.

Rashica_Milot_BremenS04
Quelle: Imago Sportfoto

Werder Bremen hat die Krise beim FC Schalke 04 weiter verschärft. Das 2:4 (1:1) der „Knappen“ im Freitagsmatch am 25. Spieltag der Fußball-Bundesliga war für den Vizemeister aus dem Ruhrpott bereits die siebte Partie in Serie ohne Sieg.  „Trendwende, ganz klar Trendwende“, befand Experte Matthias Sammer (51) zur Pause bei Eurosport – mit Blick auf die deutlich verbesserte Spielweise von „Königsblau“ – und er ging auch auf die strittige Szene der Partie ein, den 1:1-Ausgleich durch Milot Rashica. Dieser ging nach 31 Minuten mit einer aktiven Abseitsposition des ebenfalls in der ...

weiterlesen ...
01.03.2019 22:45 Uhr | Quelle: WahreTabelle

So funken Video-Assistent und Schiedsrichter

Bundesliga-Report über die Arbeit im DFL-Keller von Köln.

Felipe_Kostic_Filip_H96EFR
Quelle: Imago Sportfoto

Die Zeitschrift SPORT BILD wirft in ihrer aktuellen Ausgabe einen Blick hinter die Kulissen im DFL-Arbeitsraum der Video-Assistenten in Köln. Am 23. Spieltag ist das Magazin hautnah beim Spiel Hannover 96 gegen Eintracht Frankfurt (0:3 / Keine Ergebnisänderung bei WahreTabelle) und zeichnet auch den Funkverkehr zwischen Schiedsrichter Marco Fritz (Korb) in der HDI Arena und Video-Assistent Martin Petersen in Köln nach. „Wir bestätigen: Nummer 5: Gelb“, heißt es da beispielsweise nach 60 Minuten und nach einem gelbwürdigen Foul von Hannovers Felipe am Frankfurter Filip Kostic. Insgesamt acht Mal leuchtet die rote Kontrolllampe im Keller der DFL-Zentrale in Köln auf, u. a. beim 0:1 für Frankfurt ...

weiterlesen ...
26.02.2019 12:44 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: Wirklich Rot für Rekik gegen Bayerns Lewandowski?

23. Spieltag: Elfmeterszenen in Düsseldorf und Mönchengladbach.

Lewandowski_Robert_Rekik_Karim_FCBayern_Hertha
Quelle: Imago Sportfoto

Borussia Mönchengladbach hat am 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg die zweite 0:3-Heimniederlage in Folge hinnehmen müssen. Damit müssen die „Fohlen“ nach dem 1:1 zwischen RB Leipzig und 1899 Hoffenheim im Montagsspiel um Rang drei bangen. „Wir haben immer noch ein Polster und spielen eine sehr gute Saison“, redete Gladbach-Manager Max Eberl (45) die 0:3-Schlappe gegen die Wolfsburger in BILD am SONNTAG schön. Vermutlich wäre es nicht zu dem Debakel gekommen. In der 60. Minute konnte Gladbach einen ...

weiterlesen ...
18.02.2019 10:47 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle

Nach Handspiel-Diskussion: Endlich Besserung in Sicht?

Bundesliga debattiert weiter - Regelhüter vom IFAB beraten im März

Gomez_Mario_Orban_Willi_VfBRBL
Quelle: Imago Sportfoto

Nach den erneut hitzigen Diskussionen um die Auslegung der Handspiel-Regel in der Fußball-Bundesliga könnten Reformen durch das International Football Association Board (IFAB) den Schiedsrichtern bald helfen. Wie die Regelhüter des Fußballs bereits im November 2018 angekündigt hatten, sollen die Regeln so geändert werden, dass zukünftig eindeutig feststeht, „was ein Handspiel ist.“ Anfang März kommen die IFAB-Vertreter auf ihrer Jahreshauptversammlung zusammen und könnten Regeländerungen beschließen. Eine Idee ist dabei, dass Tore, denen ein Handspiel vorausgegangen ist - egal ob absichtlich oder nicht - generell aberkannt werden. Am vergangenen Wochenende war es zu mehreren strittigen ...

weiterlesen ...
17.02.2019 22:51 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Handelfmeter-Diskussion bei Schalke – Freiburg

Bundesliga bei WahreTabelle: Zweifelhafter RBL-Freistoß.

Willenborg_Frank_S04FRB
Quelle: Imago Sportfoto

Ein tristes 0:0 stand am vergangenen Samstag am Ende der Partie FC Schalke 04 gegen SC Freiburg in der Fußball-Bundesliga. Am 22. Spieltag konnte der FC Schalke einen Tag nach der bewegenden Trauerfeier für seinen verstorbenen Ex-Manager Rudi Assauer († 74) keinen Sieg zu dessen Ehren einfahren. Die Zuschauer in der Veltins Arena, an deren Bau und Entwicklung Assauer einst maßgeblichen Anteil hatte, sahen ein zerfahrenes Spiel mit zwei Platzverweisen und einem via Video-Beweis zurückgenommenen Handelfmeter für die Freiburger, der Coach Christian Streich in Rage brachte. „Für die Gelb-Rote Karte für Christian Günter habe ich überhaupt kein Verständnis“, rügte der 53-Jährige anschließend ...

weiterlesen ...
08.02.2019 18:07 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: Was nützt der Video-Beweis beim Abseits?

Streitfrage vor dem 21. Spieltag: Kalibrierte Linien und die berühmten Zentimeter...

Lewandowski_Robert_LEVFCBayern
Quelle: Imago Sportfoto

Der 20. Spieltag brachte mit dem Abseitstreffer von Bayern Münchens Torjäger Robert Lewandowski (30) in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit der Partie bei Bayer 04 Leverkusen (1:3) eine Abseitsentscheidung, die sich auf den weiteren Spielverlauf auswirkte und die nur mit Hilfe des Video-Assistenten Tobias Welz in Köln und mittels der kalibrierten Abseitslinien aufzulösen war. Hätte der Treffer gezählt, wäre es das 0:2 aus Sicht der Leverkusener gewesen, die die Partie nach dem Seitenwechsel noch in ein 3:1 umdrehten. Die Frage, die auch die Zeitschrift SPORT BILD in ihrer aktuellen Ausgabe aufmacht, und die auch bei ...

weiterlesen ...
03.02.2019 20:37 Uhr | Quelle: WahreTabelle

FC Bayern und Mainz 05 wechseln die Sportart

Bundesliga bei WahreTabelle: Drei Handelfmeter-Szenen

Hummels_Mats_LEVFCBayern
Quelle: Imago Sportfoto

Der FC Bayern München hat am 20. Spieltag der Fußball-Bundesliga erneut Boden auf den Spitzenreiter Borussia Dortmund verloren. Die Münchner unterlagen mit 1:3 (1:0) bei Bayer 04 Leverkusen und liegen nach Dortmunds 1:1 im Parallelspiel bei Eintracht Frankfurt nun sieben Punkte hinter dem BVB. Eine Szene aus der Partie des FC Bayern in Leverkusen, aber auch Spielsituationen aus anderen Partien beschäftigten am Ende des Tages die Fußball-Community WahreTabelle. In der BayArena konnten die Leverkusener bereits nach zwei Minuten einen Hand-Elfmeter für sich reklamieren. Mats Hummels (30) leistete sich ein ...

weiterlesen ...
27.01.2019 23:31 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Drei strittige Szenen bei Bremen – Frankfurt

Bundesliga bei WahreTabelle: FC Augsburg schäumt vorWut.

Jovic_Luka_Moisander_Niklas_BremenEFR
Quelle: Imago Sportfoto

„Es war ein absolutes Topspiel, eines der besten Spiele, das ich in den letzten Jahren gesehen habe“, freut sich Weltmeister Lothar Matthäus (57) nach dem Samstagabendspiel in der Fußball-Bundesliga mit Werder Bremen gegen Eintracht Frankfurt (2:2). Die Partie bot sehenswerte Treffer, BILD am SONNTAG sah einen „Traumtor-Tag in Bremen“ – und mehrere strittige Entscheidungen von Schiedsrichter Markus Schmidt (Stuttgart), die bei der Fußball-Community WahreTabelle thematisiert wurden. Besonders schwerwiegend: Schmidts Entscheidung, in der Nachspielzeit nach einem klaren Handspiel von ...

weiterlesen ...
22.01.2019 21:06 Uhr | Quelle: WahreTabelle / SPORT1

Dr. Felix Brych: Ansichten eines FIFA-Schiedsrichters

Bundesliga: Top-Referee im Interview über Video-Beweis und hohe Erwartungen.

brych_felix_torlinientechnik
Quelle: Imago Sportfoto / Archivfoto

Dr. Felix Brych (43) aus München war zum Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga nicht im Einsatz. Der deutsche WM-Schiedsrichter von 2014 und 2018 hat am Dienstag in einem längeren Interview mit dem TV-Sender SPORT 1 Einblicke in sein Leben als Referee gegeben, Ziele genannt, Erwartungen relativiert. Das Interview war am Dienstag auf der Homepage und ab 23.15 Uhr im Fernsehen in der Sendung „Bundesliga live“ zu sehen. Brych, trotz des frühen WM-Aus Schiedsrichter des Jahres 2018 (nur ein Spiel, Serbien gegen Schweiz), sieht die Unparteiischen in der ...

weiterlesen ...
20.01.2019 21:46 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Ein viertes Tor für Eintracht Frankfurt?

Bundesliga-Rückrundenstart bei WahreTabelle

Willems_Jetro_Jablonski_Sven
Quelle: Imago Sportfoto

Die Bundesliga ist wieder da! Und am 18. Spieltag gab es bis zum Redaktionsschluss am Sonntagabend nur eine strittige Szene, die von der Fußball-Community WahreTabelle thematisiert wurde. Eintracht Frankfurt hat mit dem 3:1 (3:0)-Erfolg gegen den SC Freiburg seine gute Form aus der Hinrunde bestätigt. Der Europa-League-Teilnehmer verbesserte sich auf Rang 5 und darf auch im neuen Jahr vom internationalen Fußballgeschäft träumen. Der Sieg der Hessen wäre vor 49.000 Zuschauern wohl noch höher ausgefallen. In der 78. Minute nahm Schiedsrichter Sven Jablonski (Bremen) einen ...

weiterlesen ...
16.01.2019 22:14 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga-Umfrage: Video-Beweis bleibt umstritten

Vor dem Rückrundenstart: „Kicker“-Leser klar für Profi-Schiedsrichter.

Videobeweis_WOB
Quelle: Imago Sportfoto / Archivfoto

Zwei Tage noch – dann wird Schiedsrichter Tobias Welz aus Wiesbaden mit der Partie 1899 Hoffenheim gegen FC Bayern München die Rückrunde der Fußball-Bundesliga anpfeifen. WahreTabelle blickt vorab auf die wichtigsten Tendenzen und Meinungen rund um die Schiedsrichter. Aufschluss über die Meinung der Fußball-Zuschauer geben vor dem Rückrundenstart immer auch Umfragen. Wie das Kicker-Sportmagazin in einer repräsentativen Leser-Umfrage (aktuelle Ausgabe) ermittelt hat, bleibt vor Beginn der Rückrunde vor allem der Video-Beweis umstritten. Nur 19,3 Prozent der Umfrageteilnehmer zeigten sich „zufrieden“ mit der Anwendung der technischen Hilfe aus Köln für die Referees. Dass die ...

weiterlesen ...
14.01.2019 21:41 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle

Referee Osmers sicher: „Profi-Schiedsrichter wird kommen“

Bundesliga vor dem Rückrundenstart.

Osmers_Harm_1899_BVB
Quelle: Imago Sportfoto / Archivfoto

Der Bundesliga-Schiedsrichter Harm Osmers rechnet in Zukunft mit Profi-Schiedsrichtern im deutschen Fußball. „Das ist auf jeden Fall der nächste logische Schritt, und ich denke schon, dass es spätestens in zehn Jahren umgesetzt wird“, sagte der 33-Jährige aus Hannover in einem Interview der Düsseldorfer Zeitung Rheinische Post. Er sei „da dann glücklicherweise noch im entsprechenden Alter. Ehrlich gesagt ist es ja jetzt schon eine Übergangsphase. In vielen Bereichen sind wir wie Profis unterwegs“, sagte Osmers. Er gehe davon aus, dass Aspekte wie Training, Schulungen und medizinische Behandlung immer weiter ausgebaut würden. „Wir sind da schon auf einem guten Weg. Ich verspreche mir viel ...

weiterlesen ...
10.01.2019 20:35 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: Videobeweis verhinderte 37 Fehlentscheide

Schiedsrichter-Boss Fröhlich zieht positives Zwischenfazit.

Kampka_Robert_HOFFS04
Quelle: Imago Sportfoto / Archivfoto

Acht Tage sind es noch bis zum Rückrundenstart in der Fußball-Bundesliga mit dem Auftaktspiel 1899 Hoffenheim gegen den FC Bayern München. Mit dem Videobeweis sind in der abgelaufenen Hinrunde der Fußball-Bundesliga insgesamt 37 Schiedsrichter-Entscheidungen korrigiert worden. Das sagte Lutz Fröhlich, Leiter der Elite-Schiedsrichter beim Deutschen Fußball-Bund, bei SPORT BILD Online vor der abschließenden Beurteilung der Szenen zum Start des Trainingslagers der Unparteiischen am Dienstag in Portugal. Damit ist die Zahl der korrigierten Schiedsrichterentscheide gleich geblieben. In der Hinrunde der Saison 2017/18 waren ebenfalls 37 Fehlentscheidungen durch den Videobeweis verhindert worden. Die Anzahl der ...

weiterlesen ...
08.01.2019 13:42 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga-Profis klar pro Video-Beweis

 Umfrage unter 214 Spielern - Gräfe bester Schiedsrichter der Hinrunde

Videobeweis_Dortmund
Quelle: Imago Sportfoto / Archivfoto

Tabellenführer Borussia Dortmund hat in der alljährlichen Umfrage des Kicker-Sportmagazins (Montagsausgabe) unter 214 Spielern der Fußball-Bundesliga in mehreren Kategorien abgeräumt. BVB-Kapitän Marco Reus (29) wurde mit 44 Prozent der Stimmen zum besten Spieler der Hinrunde gewählt. Sein Coach Lucien Favre (61) ist mit überwältigenden 55,1 zum „Gewinner unter den Trainern“ gekürt worden. Dortmund-Keeper Roman Bürki (28) hat sich mit knapper Mehrheit vor Leipzigs Peter Gulasci (28) mit 18,7 Prozent der Stimmen die Auszeichnung „bester Torhüter der Hinserie“ geholt. Die befragten Profis ...

weiterlesen ...
23.12.2018 22:43 Uhr | Quelle: WahreTabelle

BVB – Gladbach: Handspiel vor dem 1:1 von Kramer?

Bundesliga bei WahreTabelle: Umstrittener Treffer im Spitzenspiel.

Kramer_Christoph_BVBMGB
Quelle: Imago Sportfoto

Die Bundesliga-Vorrunde 2018 ist Geschichte! Die Fußball-Community WahreTabelle hat am 17. Spieltag unmittelbar vor Weihnachten noch einmal einige strittige Szenen ausgemacht. Im Freitagsspiel, dem Gipfeltreffen der beiden Borussen-Teams aus Dortmund und Gladbach (2:1) schockte Weltmeister Christoph Kramer (27) den BVB mit dem zwischenzeitlichen 1:1 in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit. Der Ex-Nationalspieler bekam den Ball nach einer Hereingabe von der rechten Seite zunächst an die Hand, legte ihn sich damit unfreiwillig vor und traf dann aus fünf Metern gegen BVB-Keeper Roman Bürki. Schiedsrichter Felix ...

weiterlesen ...
20.12.2018 12:04 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga-Mittwochsspiele: Elfer für Mainz 05?

Frankfurts Sieglos-Serie beim FSV geht weiter.

Salcedo_Carlos_MZ05SGE
Quelle: Imago Sportfoto

Eintracht Frankfurt konnte in der Fußball-Bundesliga auch im 7. Versuch nicht beim 1. FSV Mainz 05 in der Opel Arena gewinnen. Am 16. Spieltag kamen die „Adler“ im Rhein-Main-Duell in der 2011 fertig gestellten Mainzer Heimstatt nur zu einem 2:2 (2:2) und verpassten es, weiter Boden auf den Tabellenvierten RB Leipzig gut zu machen. In einem vor allem in der ersten Halbzeit sehr ansprechenden Spiel hielten die vielen mitgereisten Frankfurter Fans in der 75. Minute den Atem an. Carlos Salcedo (25) leistete sich im eigenen Strafraum ein Handspiel, Schiedsrichter Daniel Siebert (Berlin) zeigte jedoch nicht auf den Elfmeterpunkt und zog auch ...

weiterlesen ...
16.12.2018 20:42 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeter für Fortuna Düsseldorf?

Bundesliga bei WahreTabelle: Wieder Kritik am Video-Schiedsrichter.

Frantz_Mike_F95FRB
Quelle: Imago Sportfoto

Fortuna Düsseldorf hat sich am 15. Spieltag der Fußball-Bundesliga mit einem 2:0-Erfolg über den SC Freiburg auf Rang 16 gehangelt und erwartet am Dienstag den frisch gebackenen Herbstmeister Borussia Dortmund. Die Düsseldorfer profitierten dabei von den Patzern der Konkurrenten 1. FC Nürnberg beim 0:2 gegen den VfL Wolfsburg und Hannover 96, das dem FC Bayern München klar mit 0:4 unterlag. Kein Fortune hatten die Düsseldorfer bei einer Elfmeter-Szene aus der siebten Spielminute. Freiburgs Kapitän Mike Frantz leistete sich ein klares Handspiel bei einem Freistoß von Kevin Stöger – Schiedsrichter ...

weiterlesen ...
12.12.2018 23:20 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Ex-Bundesligaprofis oder: „Wir helfen dem Video-Schiri“

Nach DFL-Vorstoß: Diese Altstars bieten sich an.

Basler_Mario_VAR
Quelle: Imago Sportfoto

Nach den erneuten Diskussionen um den Videobeweis in der Bundesliga sollen nach BILD-Informationen ehemalige Profis die Schiedsrichter künftig unterstützen. Der Deutsche Fußball-Bund habe einen „Geheimplan“ entwickelt, schreibt die Zeitung am Dienstag, „um endlich eine einheitliche Linie zu finden“. Am Mittwoch präsentiert das Blatt erste Kandidaten unter den ehemaligen Bundesligaprofis. „Ehemalige Profis mit ins Boot zu nehmen, ist ein total sinnvoller Vorschlag. Ich bin dafür sehr offen, das werden wir diskutieren. Ehemalige Spieler haben noch mal eine andere Sichtweise auf Situationen, das kann uns weiterhelfen. Wir haben die Weisheit ja nicht mit Löffeln gegessen, versperren uns keinen neuen Ideen“, dieses ...

weiterlesen ...
09.12.2018 23:09 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Volles Programm in Mainz: Pyro, Elfer, Videobeweis!

Bundesliga bei WahreTabelle: Fragezeichen bei Freiburgs 3:0.

MZ05_H96
Quelle: Imago Sportfoto

Die Partie 1. FSV Mainz 05 gegen Hannover 96 (1:1) wirkte auf dem Papier vor dem Anpfiff am Sonntag eher nicht wie eine über die Maßen brisante Aufgabe für Schiedsrichter Robert Hartmann aus Wangen. Die WahreTabelle-Redaktion hat diese Begegnung am Sonntag für Euch in voller Länge angesehen. Das änderte sich in der 23. Minute, als der Unparteiische nach einem Handspiel von Hannovers Kevin Wimmer. Hartmann zog den Video-Beweis in der „Review Area“ zu Rate – und blieb bei seiner Entscheidung: Kein Strafstoß für die Mainzer, die durch Hendrik Weydandts 0:1 (12.) früh in ...

weiterlesen ...
07.12.2018 22:35 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Videobeweis und Elfmeter in Bremen!

Freitagsspiel in der Bundesliga: Schiedsrichter revidiert Entscheidung.

Langkamp_Sebastian_Kaminski_Marcin_BremenF95
Quelle: Imago Sportfoto

Florian Kohfeldt (37) war an der Seitenlinie außer sich. Eine Szene aus der 41. Minute der Freitagspartie Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf (3:1) in der Fußball-Bundesliga brachte den Coach der Gastgeber komplett in Rage. Sebastian Langkamp hatte sich ein strafbares Handspiel geleistet. Schiedsrichter Marco Fritz (Korb) entschied jedoch zunächst auf Offensivfoul von Marcin Kaminski am Bremer und sah sich dann diese knifflige Situation noch einmal in der Review-Area des Weserstadions an. Nach Ansicht der Bilder gab Fritz beim Stand von 1:0, ...

weiterlesen ...
03.12.2018 22:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schwierige Saison-Premiere für Schiedsrichterin Steinhaus

Bundesliga: Montagsspiel in Nürnberg wird zur Regenschlacht

Steinhaus_Bibiana_FCNLEV
Quelle: Imago Sportfoto

Der 1. FC Nürnberg und Bayer 04 Leverkusen trennten sich im Montagsspiel der Fußball-Bundesliga mit 1:1 (0:1). Die Führung für die Rheinländer durch Nationalspieler Kai Havertz (29.) glich der Österreicher Georg Margreitter nach 56 Minuten zum 1:1-Endstand aus. Bemerkenswert waren die Platz- und Wetterverhältnisse in Nürnberg. Diese erinnerten an die legendäre „Wasserschlacht“ im April 2008 mit den „Club“ und dem VfL Wolfsburg, die von Schiedsrichter Dr. Jochen Drees (Münster-Sarmsheim) abgebrochen werden musste. Am Montag war Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus aus Hannover für ...

weiterlesen ...
02.12.2018 22:12 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Videobeweis statt Elfer: „Schalke hat etwas verbrochen“

Bundesliga bei WahreTabelle: Ein Elfer für den FC Bayern?

Kampka_Robert_HOFFS04
Quelle: Imago Sportfoto

Die TSG 1899 Hoffenheim und der FC Schalke 04 trennten sich am 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga im direkten Duell zweier Champions-League-Teilnehmer am Samstagabend 1:1. In der Rhein-Neckar-Arena stand Schiedsrichter Dr. Robert Kampka (Mainz) gleich zwei Mal im Mittelpunkt. Der Unparteiische musste dabei mehrere knifflige Elfmeterszenen lösen. Nachdem Kampka bereits in der 32. Minute einen bereits verhängten Elfmeter für Schalke nach einem Handspiel von Steven Zuber nach Rücksprache mit dem Video-Assistenten Tobias Stieler zurücknahm, pfiff er nach 57 Minuten Elfmeter für die Hoffenheimer. Ishak Belfodil hatte Bastian ...

weiterlesen ...
25.11.2018 21:08 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeter für FC Bayern gegen Düsseldorf?

Bundesliga bei WahreTabelle: Strafstoß nach einer Minute für den VfB!

Müller_Thomas_FCBayernF95
Quelle: Imago Sportfoto

Die Situation beim Serien-Meister FC Bayern München hat sich am 12. Spieltag der Fußball-Bundesliga nach dem 3:3 (2:1) gegen Fortuna Düsseldorf zugespitzt. Der deutsche Rekordmeister liegt bereits neun Punkte hinter dem Tabellenführer Borussia Dortmund. Nach dem Remis in der Nachspielzeit gegen den Aufsteiger rückten die Bayern-Verantwortlichen um Präsident Uli Hoeneß (66) am Samstagabend erstmals öffentlich von Trainer Niko Kovac (47) ab. „Am Dienstag gegen Benfica wird unser Trainer sicherlich Niko Kovac heißen“, sagte Hoeneß in der Allianz Arena vor Journalisten. Auch der erste Doppelpack von Weltmeister Thomas Müller seit Januar 2018 nützte den Bayern nichts. Vermutlich hätte die Partie, in ...

weiterlesen ...
03.11.2018 22:53 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeter für den FC Bayern gegen Freiburg?

Bundesliga am Samstag: Elfer-Szene auch bei BVB-Sieg in Wolfsburg.

Zwayer_Felix_FCBayern_FRB
Quelle: Imago Sportfoto

Borussia Dortmund ist der große Sieger des 10. Spieltages in der Fußball-Bundesliga. Der BVB bescherte seinem Trainer Lucien Favre nachträglich zum 61. Geburtstag einen 1:0-Arbeitssieg beim VfL Wolfsburg und profitierte zudem eine Woche vor dem Spitzenspiel gegen den FC Bayern München vom Punktverlust des Rekordmeisters beim 1:1 gegen den SC Freiburg. Die Fans von Borussia Dortmund in der Volkswagen Arena und in den BVB-Pubs mussten lange um diesen Auswärtserfolg zittern. In der 87. Minute hielten die schwarzgelben Anhänger nach einem Zupfer von Dan-Axel ...

weiterlesen ...
19.03.2019 22:37 Uhr Video-Beweis: Was macht die 2. Liga?

„Fokus 2. Liga“: Abstimmung am Donnerstag – Wie ist die Tendenz?

Videobeweis_WOB

Der 26. Spieltag der 2. Liga blieb bei der Fußball-Community WahreTabelle ohne Korrekturen – unter anderem hatte Schiedsrichter Daniel Siebert (Berlin) im Ost-Derby Dynamo Dresden gegen 1. FC Magdeburg (1:1) richtig gesehen, dass vor dem vermeintlichen 0:2 (50.) ein Handspiel von Marius Bülter vorlag.

Möglicherweise wird die Zahl der Fehlentscheidungen auch künftig niedrig bleiben. Das deutsche „Fußball-Unterhaus“ stimmt am Donnerstag in Frankfurt am Main über die Einführung des Video-Assistenten in der 2. Liga ab. Die erste Bundesliga hat den Video-Beweis in der Saison ...

18.03.2019 22:48 Uhr BVB-Sieg in Berlin bleibt: Zu wenig für einen Elfmeter!

Bundesliga-Auswertung: Gladbach besiegt SC Freiburg.

Diallo_Abdou_Duda_Ondrej_HerthaBVB

Der 26. Spieltag der Bundesliga brachte in der Auswertung am Montagabend durch die Fußball-Community WahreTabelle eine Ergebniskorrektur mit Relevanz.

Diese gibt es bereits im Freitagsspiel Borussia Mönchengladbach gegen den SC Freiburg (1:1). Nach 23 Minuten hätte Schiedsrichter Dr. Robert Kampka (Mainz) einen Foulelfmeter zugunsten der Gladbacher verhängen müssen. Denis Zakaria wurde von SC-Keeper Alexander Schwolow gehalten. Dem Kompetenzteam reichte dies mehrheitlich für einen Elfmeter aus. 10:4 pro „Veto“ lautete das Abstimmungsergebnis – damit Korrektur und 2:1 für Gladbach. ...

15.03.2019 13:19 Uhr Entscheidet die 2. Liga nächste Woche pro Video-Beweis?

,,Fokus 2. Liga": Abstimmung über Video-Assistent im ,,Fußball-Unterhaus".

Voglsammer_Andreas_ARMHSV

In gut einer Woche ist es soweit! Dann könnten Korrektur-Szenen wie die Korrekturen am 25. Spieltag bei den Partien 1. FC Union Berlin gegen den FC Ingolstadt (1:0 statt 2:0), VfL Bochum gegen 1. FC Heidenheim (2:0 statt 1:0) und Darmstadt 98 gegen Holstein Kiel (3:1 statt 3:2) im ,,Fußball-Unterhaus" der Vergangenheit angehören.

Die 2. Liga entscheidet nach einem Bericht der SPORT BILD am 21. März über die ...

12.03.2019 23:29 Uhr WahreTabelle: Kein Sieg für 1899 Hoffenheim gegen FCN!

Bundesliga-Auswertung: Frankfurts 3:0 bei F95 bleibt.

Erras_Patrick_HOFFFCN

Der 25. Spieltag der Fußball-Bundesliga brachte in der wegen des Montagsspiels Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Frankfurt (0:3) erst am Dienstagabend vollzogenen Auswertung durch die Community WahreTabelle eine Ergebniskorrektur mit Relevanz.

Die TSG 1899 Hoffenheim wäre gegen den 1. FC Nürnberg (2:1) nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Das Kompetenzteam sah den von Nürnbergs Patrick Erras verursachten Hand-Elfmeter, den Vize-Weltmeister Andrej Kramaric (25.) zum 1:0 für Hoffenheim nutzte, als ungerechtfertigt an. „Für mich ist deutlich zu erkennen, dass Erras den Ball nicht mit dem Arm ...

06.03.2019 23:31 Uhr CL: Videobeweis bringt „Aus“ für PSG gegen Man.United!

„Königsklasse Late Night“: Elfmeter und Dramatik pur in Paris.

Rashford_Marcus_Buffon_Gianluigi_PSGManU

Der Videobeweis-Wahnsinn in der Champions League geht weiter! Nachdem eine Kontrolle des Treffers von Dusan Tadic im Spiel Real Madrid gegen Ajax Amsterdam (1:4) durch Schiedsrichter Dr. Felix Brych (München) am Dienstag das „Aus“ für den Titelverteidiger aus Spanien einleitete, sorgte am Mittwoch eine weitere Entscheidung mittels des Video-Assistenten für den Achtelfinal-Knock-out von Mitfavorit Paris St.-Germain.

Die Mannschaft des deutschen Trainers Thomas Tuchel (45) musste in der 90. Minute der Partie gegen die „Red Devils“ beim Stand von 1:2 – dieses Ergebnis hätte PSG nach 2:0 in Manchester gereicht – die ...