Newsarchiv

13.02.2020 18:10 Uhr | Quelle: WahreTabelle

2. Liga: Dresden verliert trotz Korrekturen

Angebliches Abseitstor von Dresden hätte zählen müssen

Schmidt.jpg_1581614053.jpg
Quelle: imago images

In der 2. Bundesliga gab es am 21. Spieltag zwei Korrekturen durch die Wahre Tabelle. Beide in der Partie Dynamo Dresden gegen den SV Darmstadt (2:3). Das Endergebnis bleibt dabei dennoch unverändert. Dresden bekommt zwar einen aberkannten Treffer zugeschrieben, dass zwischenzeitliche 2:3 durch Patrick Schmidt hätte dagegen nicht zählen dürfen. +++ Diskussion um das Foul von Schmidt +++ Vor Schmidts Anschlusstreffer in der 57. Minute übersah Schiedsrichter Michael Bacher einen Schubser des Torschützen gegen Darmstadts Matthias Bader. Wahre Tabelle-User ...

weiterlesen ...
11.02.2020 15:58 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Kein Sieg für SC Freiburg gegen Hoffenheim: „Das ist nie und nimmer ein Elfmeter“

Korrektur im Breisgau

Günter.jpg_1581434270.jpg
Quelle: imago images

Die einzige Korrektur in der Wahren Tabelle am 21. Bundesliga-Spieltag gab es in der Partie SC Freiburg – 1899 Hoffenheim (1:0). Das Kompetenzteam nahm den Elfmeter für die Freiburger zurück. +++ Zur Diskussion um den Elfmeter für Freiburg +++ Schiedsrichter Sven Jablonski entschied nach einer Grätsche von Hoffenheims Stefan Posch gegen Christian Günter in der 40. Minute auf Elfmeter für Freiburg. Für die Community von Wahre Tabelle lag allerdings kein Foul vor. WT-Nutzer „4KNADO“ schrieb: „Wird durch seine Schwalbe überhaupt erst getroffen. Das ist nie und nimmer ein ...

weiterlesen ...
08.02.2020 22:32 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichterball: Ach, hör doch auf! - Zweiter Teil

Undisziplinierte Profis färben auf den Amateurfußball ab – Schluss damit!

Gelb.jpg_1581205031.jpg
Quelle: imago images

Zu Teil 1: Spieler vs. Referee – Der Kampf um die Macht auf dem Platz Die perverse Verkehrung von Täter und Opfer Bei der Frage nach dem Täter und dem Opfer kam es in der Öffentlichkeit im Fall Pléa zu einer schon perversen Verkehrung der Beteiligten. Pléa hatte gegen die Spielregeln verstoßen, indem er gegen die Entscheidungen von Stieler protestierte. Kurze Erinnerung: Nach Regel 12 ist sämtlicher Protest gegen Schiedsrichterentscheidungen zu verwarnen. Zweifacher (und damit Wiederholungs-)Täter in dieser Situation ist also der Gladbacher, Stieler ist dagegen das Opfer. In der Öffentlichkeit ...

weiterlesen ...
06.02.2020 19:22 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichterball: Ach, hör doch auf!

Erster Teil: Spieler vs. Referee – Der Kampf um die Macht auf dem Platz

PleaRot.jpg_1581013760.jpg
Quelle: imago images

Es gibt Szenen, über die die komplette Fußballwelt diskutiert und die auch einen Schiedsrichterkolumnist nicht kalt lassen. Deshalb ist die heutige Kolumne auch deutlich umfangreicher und emotionaler als sonst üblich. Zu solchen Szenen gehört der Platzverweis gegen Mönchengladbachs Alassane Pléa am vergangenen Samstag im Topspiel gegen RB Leipzig. Dabei kam einiges zusammen: Der sympathische Traditionsverein spielt als Underdog beim vermeintlichen Retortenclub, macht ein gutes Spiel, führt etwas überraschend mit 2:1 und dann fliegt einer der besten Spieler aufgrund zweier Vergehen gegen den Schiedsrichter, der bis dato eine großzügige Linie fuhr, vom Platz. Ein Pulverfass, das spätestens in dem Moment explodiert, in dem Leipzig ...

weiterlesen ...
04.02.2020 21:11 Uhr | Quelle: WahreTabelle

1. Liga: Hertha hätte Elfmeter bekommen müssen

Zwei Korrekturen am 20. Spieltag

817E0E61-C2DC-4CCD-8A70-D3B7829DFF44_1580847992.jpeg
Quelle: imago images

Hertha BSC holt nach einem nicht gegebenen Elfmeter einen Sieg in der Wahren Tabelle gegen Schalke 04 (0:0). Eine weitere Korrektur gab es in der Partie 1. FC Köln gegen denSC Freiburg (4:0). Diese hat aber keine Auswirkungen auf die Punkteverteilung.  Im Freitagsspiel zwischen Hertha BSC und Schalke 04 (0:0) kam es in der 52. Minute im Zweikampf von Javairô Dilrosunund Schalkes Ozan Kabak zu einer strittigen Szene im Strafraum der Gelsenkirchener. Im Laufduell griff Kabakzunächst das Trikot von Dilrosun und brachte ihn dann mit einem leichten Tritt an den Fuß zu Fall. Schiedsrichter Sascha Stegemann entschied nicht auf ...

weiterlesen ...
01.02.2020 22:06 Uhr | Quelle: WahreTabelle

2.Liga: Community uneinig über Handspiel bei Kiel - Darmstadt

Korrekturfreie englische Woche

 

Dumic_1580591227.jpeg
Quelle: imago images

Zum 19. Spieltag in der  2. Bundesliga wurde in der Wahren Tabelle kein Ergebnis korrigiert. Eine strittige Szene gab es im Spiel Holstein Kiel – SV Darmstadt (1:1).    In der 54. Minute bekam Kiels Stefan Theseker im Strafraum den Ball an den Arm. Schiedsrichter Florian Heft und der Videoassistent werteten die Szene allerdings nicht als Handspiel. Die gleiche Meinung wie der Referee hatte Wahre Tabelle-User „yannick811": „Der Arm hängt neben dem Körper und der Spieler versucht noch, diesen wegzuziehen." Dagegen fand „Junior": „Der Arm ist nicht angelegt und geht – wenn auch eher reflexartig, vielleicht sogar um den Arm wegzuziehen – sogar ein Stück raus ...

weiterlesen ...
30.01.2020 21:58 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Osnabrücks Kühn sieht nach Elfmeterparade Gelb-Rot

Elfmeter Wiederholung wegen neuer Regel

Kühn.jpg_1580418158.jpg
Quelle: imago images

In der 2.Liga Partie VfL Osnabrück – SV Sandhausen (1:3) kam es am Mittwochabend zu einer Premiere. Osnabrücks Torwart Philipp Kühn parierte kurz vor der Pause einen Elfmeter von Leart Paraqada. Dabei verließ er allerdings zu früh die Torlinie und flog daraufhin mit Gelb-Rot vom Platz. Im zweiten Versuch traf Paqarada gegen Kühns Ersatzmann Nils Körber dann doch noch zum 1:0. Seit Saisonbeginn müssen Torhüter bei einem Strafstoß auf der Linie stehen bleiben, bis der Schütze den Ball berührt hat. Bei einem Verstoß wird der Keeper mit einer Gelben Karte bestraft. Da Kühn kurz zuvor mit einem Foul an Kevin Behrens den Elfmeter verursachte und dafür ebenfalls verwarnt wurde, blieb Schiedsrichter ...

weiterlesen ...
28.01.2020 21:29 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Hertha hätte deutlicher gegen Wolfsburg gewonnen

Nur eine Korrektur am 19. Spieltag

1274FD8B-2653-410C-9B14-624E5060F7CA_1580243660.jpeg
Quelle: imago images

Der 2:1-Sieg von Hertha BSC gegen den VfL Wolfsburg fällt in der Wahren Tabelle deutlicher aus. Das zurückgenommene Tor der „Wölfe“ ist die einzige Korrektur des 19. Spieltags.  Bei Admir Mehmedis Führungstreffer in der 68. Minute standMitspieler Wout Weghorst knapp im Abseits. Wahre-Tabelle-User „Antarex“ sagte: „Sollte es eine Abseitsstellung gewesen sein, dann ist die für mich aktiv. Der Torwart würde ganz anders reagieren, wenn der Wolfsburger nicht derart zum Ball gehen.“ Der Rest der Community entschied mit 90 Prozent für Abseits und das Kompetenzteam war sich ebenfalls mit 14 zu 0 Stimmen einig. Damit gewinnt die Hertha in der Wahren Tabelle mit ...

weiterlesen ...
27.01.2020 18:08 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Paderborns Baumgart droht erste Gelbsperre für einen Trainer

Gjasula stellt Rekord für Gelbe Karten ein

F4CA6BCB-A34F-4DC8-97C5-486713B0662C_1580145168.jpeg
Quelle: imago images

Paderborns Trainer Steffen Baumgart droht am kommenden Spieltag gegen den VfL Wolfsburg die erste Gelbsperre für einen Bundesliga-Trainer. Beim 2:0-Sieg gegen den SC Freiburg erhielt Baumgart für einen Flaschenwurf an der Seitenlinie bereits seine dritte Gelbe Karte. Seit den Regeländerungen zu Beginn der Saison können Trainer und Offizielle ebenfalls verwarnt werden und erhalten nach vier Gelben Karten eine Sperre für die darauffolgende Partie.  Einen Schritt weiter ist Baumgarts Kapitän Klaus Gjasula.Gegen den VfL erhielt der Paderborner bereits die zehnte Verwarnung und fehlt damit gegen den SC Freiburg bereits zum zweiten Mal in dieser Saison mit einer ...

weiterlesen ...
23.01.2020 14:01 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichterball: Durchgegriffen

Warum das härtere Durchgreifen gegen Unsportlichkeiten sinnvoll ist

AytekinGelb.jpg_1579784873.jpg
Quelle: imago images

Die Schiedsrichter haben sich für das Jahr 2020 einiges vorgenommen: Sie wollen Unsportlichkeiten stärker ahnden. Denn die Bundesliga steht im Rampenlicht der Medien und strahlt in ihrer Wirkkraft massiv auf die Amateurligen aus. Indem die Unsportlichkeiten im Profibereich streng geahndet werden und infolgedessen zurückgehen, sinken sie auch im Amateurbereich und der Respekt vor den Schiedsrichtern steigt dort – so ist zumindest der Plan. Ob man damit Gewaltexzesse ganz verhindern kann, lässt sich sicherlich gut bezweifeln, aber jeder verhinderte Ausbruch ist ein Gewinn. Schon vor diesem Hintergrund ist der Plan ein guter. Positiver Nebeneffekt: Je weniger Unsportlichkeiten es gibt, umso attraktiver wird das Spiel. Man kann getrost davon ...

weiterlesen ...
19.01.2020 15:34 Uhr | Quelle: WahreTabelle

1. Bundesliga: Strengere Regelauslegung – Moisander fliegt als Erster

Zweimal Gelb wegen Meckerns für Bremens Kapitän

Moisander.jpg_1579444742.jpg
Quelle: imago images

Zum Auftakt der Rückrunde kündigte der DFB an, künftig strenger gegen Spieler vorzugehen, die sich beim Schiedsrichter beschweren oder für Rudelbildungen sorgen. Grund dafür ist der Schutz von Unparteiischen im Amateurbereich. In der Partie zwischen Fortuna Düsseldorf und Werder Bremen wurde diese neue Auslegung dem Kapitän der Gäste, Niklas Moisander, zum Verhängnis. In der 72. Minute bekam Moisander nach einer Rudelbildung die Gelbe Karte von Schiedsrichter Dr. Felix Brych. Als sich der Verteidiger dann in der Nachspielzeit über ein Foul von Düsseldorfs Adam Bodzek an Jiri Pavlenka aufregte, gab es von Brych die Gelb-Rote Karte. In der Wahre Tabelle-Community sorgte die Szene für gemischte Gefühle. ...

weiterlesen ...
17.01.2020 21:05 Uhr | Quelle: WahreTabelle

1. Bundesliga: Aytekin pfeift Eröffnungsspiel – Dankert zum Topspiel in Leipzig

1. Bundesliga: Dankert zum Topspiel in Leipzig - Aytekin pfeift Eröffnungsspiel

Aytekin.jpg_1579292191.jpg
Quelle: imago images

Bastian Dankert pfeift zum Rückrundenauftakt das Topspiel zwischen Herbstmeister RB Leipzig und Aufsteiger Union Berlin. Am 7. Spieltag verlor Union bereits unter Dankert mit 0:1 gegen den VfL Wolfsburg. Auch in der Aufstiegssaison 2018/19 gingen die Berliner am 32. Spieltag gegen den SV Darmstadt als Verlierer vom Platz (1:2). Im Eröffnungsspiel Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach ist Deniz Aytekin im Einsatz. Der 41-Jährige, der in der Hinrunde von den Usern von Wahre Tabelle die beste Durchschnittsnote aller Schiedsrichter bekam, leitet zum zweiten Mal in dieser Saison eine Partie der Gladbacher (1:0 gegen Köln am 4. Spieltag). (yk) Die Schiedsrichteransetzungen des 18. Spieltags im ...

weiterlesen ...
06.01.2020 17:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: Aytekin mit der besten Durchschnittsnote in der Hinrunde

Meiste Korrekturen bei Tobias Welz

87ABB175-3A80-4F3D-A775-D98350AFCAA7_1578330149.jpeg
Quelle: imago images

Deniz Aytekin wurde von der Wahre Tabelle-Community in der Bundesliga-Hinrunde in sieben Spielen mit einer Durchschnittsnote von 2,5 bewertet. Damit zeigte der 41-jährige die beste Leistung aller Schiedsrichter. Nur Bibiana Steinhaus wurde mit einer 2,0 besser bewertet als Aytekin, kommt allerdings auch lediglich auf zwei Einsätze.  +++ Schiedsrichterprofil von Deniz Aytekin +++ Am schlechtesten im Community-Ranking schnitt Tobias Welz ab. Für seine vier Saisonspiele erhielt der Wiesbadener eine 4,7. Welz ist auch der Schiedsrichter mit den meisten Korrekturen (7), gefolgt von Markus Schmidt, der in sieben Partien fünfmal korrigiert ...

weiterlesen ...
02.01.2020 14:38 Uhr | Quelle: WahreTabelle

1. FC Köln in der Hinrunde am häufigsten benachteiligt

Fünf Punkte weniger für den VfL Wolfsburg

69C7A1D0-57BD-413B-81DC-8A567A8E48B5_1577972592.jpeg
Quelle: imago images

In der Hinrunde der Bundesliga wurde der 1. FC Köln laut Wahre Tabelle am häufigsten benachteiligt. Insgesamt sieben Mal waren die Domstädter von Fehlentscheidungen der Schiedsrichter betroffen, dahinter folgen Union Berlin und Schalke 04 mit drei Benachteiligungen.  Aus Kölner Sicht bekam der Gegner einen ungerechtfertigten Elfmeter am 5. Spieltag beim 0:4 gegen Bayern München und gleich sechs Mal wurde dem „Effzeh“ ein Strafstoß verwehrt. Aber nicht in jedem Spiel kostete die Fehlentscheidung auch Punkte. Am 1. Spieltag gegen den VfL Wolfsburg gab es in der Wahren Tabelle ein 2:2 (statt 1:2) und am 7. Spieltag einen 2:1-Sieg gegen Schalke 04 (statt 1:1). Daraus ergeben sich insgesamt drei Punkte mehr, wodurch Köln in der ...

weiterlesen ...
30.12.2019 17:42 Uhr | Quelle: WahreTabelle

2. Bundesliga: Gute Schiedsrichterleistungen zur Winterpause

Zwei strittige Szenen und keine Korrektur am 18. Spieltag

84FEB96A-7393-4B83-B213-50E6D901609A_1577724375.jpeg
Quelle: imago images

Am letzten Spieltag vor der Winterpause gab es in der 2. Bundesliga keine Korrekturen. Strittige Szenen gab es in den Partien 1. FC Nürnberg - Dynamo Dresden (2:0) und Erzgebirge Aue - Greuther Fürth (3:1). In Nürnberg ging es um ein vermeintliches Handspiel von Dresdens Florian Ballas. Der Verteidiger bekam eine Flanke zunächst an den Oberschenkel und dann an den Arm. Schiedsrichter Dr. Matthias Jöllenbeck und der Videoassistent entschieden darauf, weiterspielen zu lassen. Wahre Tabelle-User „Junior“ sagte: „Der Arm ist angelegt und er versucht, ihn noch wegzuziehen: kein strafbares Handspiel für mich.“ Insgesamt stimmten rund 83 Prozent der Community gegen einen Strafstoß. Für die zweite strittige ...

weiterlesen ...
28.12.2019 15:36 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Wahre Tabelle: Keine Siege für Fortuna Düsseldorf und SC Paderborn

Sechs Korrekturen zur Winterpause

95A90C06-07F7-4143-AA58-74F012D4FDF2_1577543844.jpeg
Quelle: imago images

Zum Abschluss der Hinrunde kam noch einmal Bewegung in die Wahre Tabelle der 1. Bundesliga.Fortuna Düsseldorf und der SC Paderborn holten ein Unentschieden anstelle eines Sieges. Der 2:1-Erfolg der Düsseldorfer gegen Union Berlin wird in der Wahren Tabelle zu einem 1:1. Der Führungstreffer von Rouwen Hennings in der 38. Minute hätte nicht zählen dürfen, da Oliver Fink Unions Florian Hübner vorher im Kopfballduell foulte. Wahre Tabelle-Nutzer „TobiF14“ sagte: „Fink räumt erst mit dem Arm Hübners Kopf aus dem Weg und gewinnt genau an der Stelle, wo Hübners Kopf vorher war, den Ball.“ Das Kompetenzteam schloss sich mit 11 zu 3 ...

weiterlesen ...
20.12.2019 10:28 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bayern-Sieg beim SC Freiburg fällt knapper aus

Elfmeter-Fehler einzige Korrektur

D9C4343C-E82F-412F-A214-FA03144D84FE_1576834373.jpeg
Quelle: imago images

Am vorletzten Spieltag der Bundesliga-Hinrunde wurde in der Wahren Tabelle lediglich eine Szene korrigiert. Betroffen war die Partie SC Freiburg gegen Bayern München (1:3).  In der 83. Minute hätten die Freiburger nach einem Foul von Bayerns Javi Martinez an Martin Petersen einen Elfmeter bekommen müssen, so das Urteil der Community. Der Spanier schubste Petersen im Kampf um den Ball von hinten zu Boden. Schiedsrichter Sascha Stegemann übersah das Foul allerdings und auch der Videoassistenten griff nicht ein. Wahre Tabelle-Nutzer „lufdbomb“ sagte: „Für mich ist das recht deutlich ein Foul. Martinez schubst hier Petersen, der gut zum Ball stand, einfach weg, dies ...

weiterlesen ...
17.12.2019 18:16 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Gladbach und Frankfurt punkten in der Wahren Tabelle

Drei Korrekturen am 15. Spieltag

Gacinovic.jpg_1576603008.jpg
Quelle: imago images

Für Borussia Mönchengladbach gab es nach der Niederlage gegen den VfL Wolfsburg zumindest in der Wahren Tabelle einen Punkt. Auch Eintracht Frankfurt holte dank eines nicht gegebenen Elfmeters gegen Schalke 04 ein Untentschieden. In der 28. Minute kam Frankfurts Mijat Gaćinović im Zweikampf mit Ozan Kabak nach einem Halten am Trikot zu Fall. Wahre Tabelle-User „Master“ sagte: „Sah von hinten unspektakulär aus. Aber von vorne ein klares reißen am Trikot, was Gaćinović zu Fall bringt und somit eindeutig Elfmeter.“ Schiedsrichter Felix Zwayer ließ die Szene dennoch weiterlaufen und auch der Videoassistent griff nicht ein. Das Kompetenzteam überstimmte den Schiri allerdings mit 12 zu 5 Stimmen pro Strafstoß. Damit ...

weiterlesen ...
15.12.2019 22:05 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: BVB-Sieg könnte noch höher ausfallen

Drei strittige Elfmetersituationen in der ersten Halbzeit

StJuste.jpg_1576451280.jpg
Quelle: imago images

Der 4:0-Sieg von Borussia Dortmund gegen Mainz 05 könnte in der Wahren Tabelle noch höher ausfallen. In der ersten Halbzeit kam es gleich dreimal zu strittigen Situationen im Mainzer Strafraum. Schiedsrichter Benjamin Cortus entschied allerdings in keiner der Szenen auf Elfmeter und auch der Videoassistent meldete sich nicht zu Wort.  Am meisten diskutiert wurde ein nicht geahndetes Handspiel von Jeremiah St. Juste in der 15. Minute. Der Mainzer Verteidiger blockte eine Hereingabe im Liegen mit den Armen. Wahre Tabelle-User „Peachum“ sagte: „Mehr kann ein Verteidiger nicht machen, um eine Flanke zu blocken.“ Rund 60 Prozent der User schlossen sich der Meinung an und stimmten pro Strafstoß. In der 19. und 40. Minute ...

weiterlesen ...
13.12.2019 17:06 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichteransetzungen 15. Spieltag: Gräfe pfeift erneut Köln – Leverkusen

Zum dritten Mal in vier Jahren…

Gräfe.jpg_1579606935.jpg
Quelle: imago images

Am 15. Spieltag kommt es in der Bundesliga zur Partie 1. FC Köln – Bayer Leverkusen. Leiten wird die Begegnung Schiedsrichter Manuel Gräfe und das bereits zum dritten Mal in nur vier Jahren. In der vergangenen Saison spielte der FC in der 2. Bundesliga, wodurch ein Aufeinandertreffen in der Liga nicht möglich war. Unter Gräfe gab es für beide Teams je einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage. Das 1:1 am 16. Spieltag der Saison 2016/ 17 wurde in der Wahren Tabelle nach einem Handspiel von Leverkusens Aleksandar Dragović auf 2:1 für Köln korrigiert. (yk)   Die Schiedsrichteransetzungen des 15. Spieltags: Freitag 20:30 Uhr: TSG 1899 Hoffenheim – FC ...

weiterlesen ...
11.12.2019 12:10 Uhr | Quelle: WahreTabelle

2. Liga: Siege für KSC und Darmstadt 98

Zwei Korrekturen am 16. Spieltag

Karlsruhe.jpg_1576062949.jpg
Quelle: imago images

Für den Karlsruher SC und Darmstadt 98 gibt es nach den Korrekturen am 16. Spieltag der 2. Bundesliga Siege in der Wahren Tabelle. Der KSC musste sich in einer dramatischen Schlussphase gegen Arminia Bielefeld mit einem 2:2 zufrieden geben. In der 80. Minute traf Karlsruhes Philipp Hofmann seinen Gegenspieler Amos Pieper im Kopfballduell mit dem Arm am Hals. Schiedsrichter Martin Petersen entschied auf Elfmeter, sehr zum Unmut der Community von Wahre Tabelle. User „SchwarzWeißBlauHSV“ sagt: „Das reicht mir bei Weitem nicht für einen Elfmeter. Das ist ein gewöhnlicher Luftzweikampf, weit weg von einem Foulspiel.“ Knapp 73 Prozent schlossen sich dem an und somit wird der Strafstoß zurückgenommen, Karlsruhe schlägt ...

weiterlesen ...
10.12.2019 13:41 Uhr | Quelle: WahreTabelle

1. Liga: Mainz 05 holt Punkt in der Wahren Tabelle

Fünf Korrekturen am 14. Spieltag

Malong.jpg_1575982006.jpg
Quelle: imago images

Am 14. Spieltag gab es für Mainz 05 ein 1:2 beim FC Augsburg. In der Wahren Tabelle punkten die Mainzer dennoch, denn der Siegtreffer für Augsburg in der 65. Minute hätte nicht zählen dürfen. Im Zweikampf mit Pierre Kunde Malong kam Augsburgs Ruben Vargas nach einem leichten Kontakt zu Fall. Schiedsrichter Markus Schmidt entschied zunächst auf Freistoß, da er das Foul außerhalb des Strafraums gesehen hatte. Nach Eingriff des Videoassistenten korrigierte er seine ursprüngliche Entscheidung und es gab Strafstoß für Augsburg, den Florian Niederlechner zum Siegtreffer nutzte. Die Community von Wahre Tabelle stimmte allerdings mit rund 85 Prozent gegen die Entscheidung Schmidts. User „Navigator1202“ ...

weiterlesen ...
06.12.2019 12:15 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Fritz leitet Gipfeltreffen in Gladbach

Zum dritten Mal bei Bayern-Spiel im Einsatz

Fritz.jpg_1575631297.jpg
Quelle: imago images

Am 13. Spieltag trifft im Spitzenspiel der Bundesliga Tabellenführer Borussia Mönchengladbach auf den FC Bayern München. Leiten wird die Partie FIFA-Schiedsrichter Marco Fritz. Bei seinem sechsten Einsatz in dieser Saison pfeift er damit bereits zum dritten Mal ein Spiel mit Beteiligung der Münchner. In der Partie gegen Schalke 04 am 2. Spieltag (0:3) kam es aufgrund von mehreren Handspielen von Bayernspielern zu vier strittigen Szenen, wovon eine vom Kompetenzteam korrigiert wurde. Gegen Union Berlin am 9. Spieltag gab es ebenfalls einen Sieg für Bayern. (yk)   Die Schiedsrichteransetzungen des 13. Spieltags: Freitag 20:30 Uhr: Eintracht Frankfurt – Hertha BSC: ...

weiterlesen ...
05.12.2019 16:18 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Neue Abseitsregel? „Wenn Du eine große Nase hast, bist Du im Abseits“

Schiedsrichterball: Davon sollte man die Finger lassen…

Linienrichter.jpg_1575559363.jpg
Quelle: imago images

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin wurde am Rande der Exekutivkomitee-Sitzung der UEFA sehr deutlich und kritisierte Videoassistenten und Abseitsregel. Im Rahmen dessen wird er mit den Worten zitiert: „Wenn Du eine große Nase hast, bist Du heutzutage im Abseits“. Als Lösungsvorschlag forderte er eine Toleranzgrenze von „zehn bis 20 Zentimetern“. Die kalibrierte Abseitslinie bezeichnet er als „sehr dünn“ und „vom Videoassistenten gezeichnet“. Er fände es deshalb ein bisschen seltsam, dass sie „eine subjektive Linie für einen objektiven Fakt“ sei. Toleranzgrenze wäre willkürlich bestimmt Bei allem Verbesserungsbedarf im Zusammenhang mit den ...

weiterlesen ...
04.12.2019 17:26 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: Schalkes Sieg nach Schwalbe von Unions Andrich korrigiert

Kompetenzteam stimmt gegen Platzverweis für Tah

Tah.jpg_1575477137.jpg
Quelle: imago images

Am 13. Spieltag der 1. Bundesliga musste das Kompetenzteam von Wahre Tabelle zwei Entscheidungen der Schiedsrichter korrigieren. Ein Ergebnis ändert sich aber lediglich in der Partie Schalke 04 gegen Union Berlin (2:1). Beim Stand von 1:0 für Schalke gab Schiedsrichter Daniel Schlager nach 36 Minuten Elfmeter für Union. Robert Andrich kam im Zweikampf mit Schalkes Matija Nastasic zu Fall. Was Schlager und seinem Team allerdings entging: Ein Kontakt lag in der Szene nicht vor, Andrich ließ sich fallen, noch bevor Nastasic ihn berühren konnte. Der Community von Wahre Tabelle fiel dieser Fehler sofort auf. User „Runner-King“ sagte: „Dass noch ein minimaler Kontakt stattfindet, ist ausschließlich dem gewollten Faller ...

weiterlesen ...