Feuerherdt

Relevante Themen

 Strittige Szene
  14. Min.: Rote Karte Maatsen? | von Fohlenfan1900
 Vorschläge der Community
  48. Min.: Klarer Elfmeter | von Boritas  VAR
 Allgemeine Themen
  Haller | von Berigon
  Adeyemi | von Berigon
  Feuerherdt | von CM_Punk
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Feuerherdt  - #1


13.04.2024 19:14


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 3560

Der Feuerherdt hat gerade ernsthaft bei sky gesagt, dass der VAR sich die Elferszene nochmal angeguckt hat, nachdem Martin Groß in der Übertragung gesagt hat, dass es für ihn kein Elfer war.

Was zur Hölle?



VAR muss weg!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feuerherdt  - #2


14.04.2024 07:56


Linfu


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 09.04.2022

Aktivität:
Beiträge: 320

@CM_Punk

Zitat von CM_Punk
Der Feuerherdt hat gerade ernsthaft bei sky gesagt, dass der VAR sich die Elferszene nochmal angeguckt hat, nachdem Martin Groß in der Übertragung gesagt hat, dass es für ihn kein Elfer war.

Was zur Hölle?


Ernsthaft?? War schon auf dem Weg zum Abendspiel daher konnte ich Sky ab der zweiten Hälfte nicht verfolgen aber das wäre ja ein Oberwitz. Andererseits vielleicht auch ein guter Vorschlag zur Änderung - Keller in Köln abschaffen den Review übernehmen einfach die Kommentatoren.
Wäre doch mal ne spannende Analyse, inwiefern lagen die Kommentatoren richtig bzw besser als der VAR in kritischen Situationen?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feuerherdt  - #3


14.04.2024 11:28


skyy


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 02.12.2017

Aktivität:
Beiträge: 628

@Linfu

Zitat von linfu
Zitat von CM_Punk
Der Feuerherdt hat gerade ernsthaft bei sky gesagt, dass der VAR sich die Elferszene nochmal angeguckt hat, nachdem Martin Groß in der Übertragung gesagt hat, dass es für ihn kein Elfer war.

Was zur Hölle?


Ernsthaft?? War schon auf dem Weg zum Abendspiel daher konnte ich Sky ab der zweiten Hälfte nicht verfolgen aber das wäre ja ein Oberwitz. Andererseits vielleicht auch ein guter Vorschlag zur Änderung - Keller in Köln abschaffen den Review übernehmen einfach die Kommentatoren.
Wäre doch mal ne spannende Analyse, inwiefern lagen die Kommentatoren richtig bzw besser als der VAR in kritischen Situationen?

Die lagen insofern richtig, als dass Omlin tatsächlich erst den Ball und dann Adeyemi spielt - das reicht nicht für einen Elfmeterpfiff.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feuerherdt  - #4


14.04.2024 12:18


Andelko


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 15.08.2011

Aktivität:
Beiträge: 478

Funkverkehr im Dopa

Feuerherdt hat den Funkverkehr beim Dopa veröffentlicht. Sehr interessant und gut.

Sollte man öfter veröffentlichen. Würde sicher auch die Akzeptanz von Entscheidungen erhöhen 



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Feuerherdt  - #5


14.04.2024 12:23


dasheavy
dasheavy

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.11.2008

Aktivität:
Beiträge: 1397

Bis auf den pfiff, der wohl aus dem Publikum kam, war das für mich eine normale Überprüfung. Wurde auch korrekt aufgelöst. Was ich mich jetzt nur frage, es gab in den letzten Wochen so viele strittige Szenen. Warum wird eine, wie ich finde, 0815 Szene genommen, um bei Sport1 den Funkverkehr offenzulegen?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feuerherdt  - #6


14.04.2024 12:54


schiggy


VfL Bochum-FanVfL Bochum-Fan


Mitglied seit: 08.03.2021

Aktivität:
Beiträge: 119

@dasheavy

Zitat von dasheavy
Bis auf den pfiff, der wohl aus dem Publikum kam, war das für mich eine normale Überprüfung. Wurde auch korrekt aufgelöst. Was ich mich jetzt nur frage, es gab in den letzten Wochen so viele strittige Szenen. Warum wird eine, wie ich finde, 0815 Szene genommen, um bei Sport1 den Funkverkehr offenzulegen?


Weil ohne den Funk alles so wirkt als wäre der Elfmeter freigegeben worden. Einfach eine kuriose Szene.

Zudem hat der Funk ja sehr gut funktioniert, die Entscheidungsfindung war dadurch sehr gut nachvollziehbar.
Das zeigt man doch gerne

Wenn man aber Akzeptanz möchte müsste der Funk immer veröffentlicht werden.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Feuerherdt  - #7


14.04.2024 13:42


Stern des Südens


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 1420

@schiggy

Zitat von schiggy
Zitat von dasheavy
Bis auf den pfiff, der wohl aus dem Publikum kam, war das für mich eine normale Überprüfung. Wurde auch korrekt aufgelöst. Was ich mich jetzt nur frage, es gab in den letzten Wochen so viele strittige Szenen. Warum wird eine, wie ich finde, 0815 Szene genommen, um bei Sport1 den Funkverkehr offenzulegen?


Weil ohne den Funk alles so wirkt als wäre der Elfmeter freigegeben worden. Einfach eine kuriose Szene.

Zudem hat der Funk ja sehr gut funktioniert, die Entscheidungsfindung war dadurch sehr gut nachvollziehbar.
Das zeigt man doch gerne

Wenn man aber Akzeptanz möchte müsste der Funk immer veröffentlicht werden.



Und wie viele "kuriose Szenen" hatten wir in den letzten beiden Jahren schon und absolut nichts wurde zur Transparenz beigetragen????

Das ist alles sehr sehr merkwürdig und wenn ich einige Schlagszeilen so durchblättere dann wird diese 0815 - Szene wieder einmal völlig unnötig sehr einseitig aufgebauscht.

Nur ein kurioses Beispiel aus der Vorsaison: der Schiri pfeift bei Hoffenheim gegen BVB Foul kurz vor dem 16er - der VAR schaltet sich ein und weist vollgerichtig daraufhin, dass das Foul knapp innerhalb im 16er war - daraufhin entscheidet der SR plötzlich auf kein Foul usw....
Diese Szene wurde weder aufgearbeitet, noch thematisiert und viele viele andere Beispiele die äusserst kurios waren auch nicht.

 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Feuerherdt  - #8


14.04.2024 13:44


Stern des Südens


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 1420

@CM_Punk

Zitat von CM_Punk
Der Feuerherdt hat gerade ernsthaft bei sky gesagt, dass der VAR sich die Elferszene nochmal angeguckt hat, nachdem Martin Groß in der Übertragung gesagt hat, dass es für ihn kein Elfer war.

Was zur Hölle?


Sollte dem so sein, wäre es
eine weitere Bankrotterklärung über die Zustände des DFB - VAR - Kellers.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Feuerherdt  - #9


14.04.2024 14:35


dasheavy
dasheavy

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.11.2008

Aktivität:
Beiträge: 1397

@schiggy

Zitat von schiggy
Zitat von dasheavy
Bis auf den pfiff, der wohl aus dem Publikum kam, war das für mich eine normale Überprüfung. Wurde auch korrekt aufgelöst. Was ich mich jetzt nur frage, es gab in den letzten Wochen so viele strittige Szenen. Warum wird eine, wie ich finde, 0815 Szene genommen, um bei Sport1 den Funkverkehr offenzulegen?


Weil ohne den Funk alles so wirkt als wäre der Elfmeter freigegeben worden. Einfach eine kuriose Szene.

Zudem hat der Funk ja sehr gut funktioniert, die Entscheidungsfindung war dadurch sehr gut nachvollziehbar.
Das zeigt man doch gerne

Wenn man aber Akzeptanz möchte müsste der Funk immer veröffentlicht werden.

ich fand es ja gut, dass sie mal endlich den Funk öffentlich gemacht haben, mich wundert nur das man eine so relativ einfache Szene genommen hatte. Bei vielen anderen Szenen hätte ich es viel spannender gefunden. So wie bei der Foulszene, wo es darum ging, ob gelb oder rot, da fand ich es recht gut. Da man aber sich ein spiel, gezielt herausgesucht hatte, klang das alles schon etwas merkwürdig. Es wussten ja alle, das es nachher veröffentlicht wird, woher willst du wissen, ob das wirklich immer so korrekt abläuft?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feuerherdt  - #10


14.04.2024 15:29


schiggy


VfL Bochum-FanVfL Bochum-Fan


Mitglied seit: 08.03.2021

Aktivität:
Beiträge: 119

@dasheavy

Zitat von dasheavy
Zitat von schiggy
Zitat von dasheavy
Bis auf den pfiff, der wohl aus dem Publikum kam, war das für mich eine normale Überprüfung. Wurde auch korrekt aufgelöst. Was ich mich jetzt nur frage, es gab in den letzten Wochen so viele strittige Szenen. Warum wird eine, wie ich finde, 0815 Szene genommen, um bei Sport1 den Funkverkehr offenzulegen?


Weil ohne den Funk alles so wirkt als wäre der Elfmeter freigegeben worden. Einfach eine kuriose Szene.

Zudem hat der Funk ja sehr gut funktioniert, die Entscheidungsfindung war dadurch sehr gut nachvollziehbar.
Das zeigt man doch gerne

Wenn man aber Akzeptanz möchte müsste der Funk immer veröffentlicht werden.

ich fand es ja gut, dass sie mal endlich den Funk öffentlich gemacht haben, mich wundert nur das man eine so relativ einfache Szene genommen hatte. Bei vielen anderen Szenen hätte ich es viel spannender gefunden. So wie bei der Foulszene, wo es darum ging, ob gelb oder rot, da fand ich es recht gut. Da man aber sich ein spiel, gezielt herausgesucht hatte, klang das alles schon etwas merkwürdig. Es wussten ja alle, das es nachher veröffentlicht wird, woher willst du wissen, ob das wirklich immer so korrekt abläuft?


Ich fands auch mal gut und finde auch dass das immer öffentlich zugänglich sein sollte. Das ist die einzige Möglichkeit Akzeptanz für den var zu schaffen.

Hab ja schon erwähnt dass das gestern eine vorzeigeszene für den dfb war - es ist aber im Bezug auf die var Diskussion nichts wert so lange das bei den kuriosen Entscheidungen die sonst häufig getroffen werden nicht öffentlich gemacht wird.




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feuerherdt  - #11


14.04.2024 18:06


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 3560

Der gesamte Funkverkehr jeder Partie in Deutschland sollte sofort und ohne Aufforderung nach dem Spieltag veröffentlich werden. Aber das wird nie passieren.



VAR muss weg!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Feuerherdt  - #12


15.04.2024 08:01


dasheavy
dasheavy

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.11.2008

Aktivität:
Beiträge: 1397

@CM_Punk

Zitat von CM_Punk
Der gesamte Funkverkehr jeder Partie in Deutschland sollte sofort und ohne Aufforderung nach dem Spieltag veröffentlich werden. Aber das wird nie passieren.

man könnte aber zumindest auf Anforderung des benachteiligten Vereins, den Funkverkehr herausgeben müssen. Diese Ausschnitte scheinen mir etwas zu sehr gestellt, da man ja bestimmt wusste das dieser Funkverkehr öffentlich gemacht werden sollte. Gut, man wusste nicht, was für Szenen kommen werden, aber trotzdem wirkt das ganze recht merkwürdig.
Der eine oder andere kennt das bestimmt von seinem Arbeitsplatz, wenn da gewarnt wird, dass da welche kommen, um sich den Arbeitsablauf anzuschauen, plötzlich sind alle sehr diszipliniert und fleißig, zumindest bis der Besuch wieder weg ist.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feuerherdt  - #13


15.04.2024 11:26


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 3560

@dasheavy

Zitat von dasheavy
Zitat von CM_Punk
Der gesamte Funkverkehr jeder Partie in Deutschland sollte sofort und ohne Aufforderung nach dem Spieltag veröffentlich werden. Aber das wird nie passieren.

man könnte aber zumindest auf Anforderung des benachteiligten Vereins, den Funkverkehr herausgeben müssen. Diese Ausschnitte scheinen mir etwas zu sehr gestellt, da man ja bestimmt wusste das dieser Funkverkehr öffentlich gemacht werden sollte. Gut, man wusste nicht, was für Szenen kommen werden, aber trotzdem wirkt das ganze recht merkwürdig.
Der eine oder andere kennt das bestimmt von seinem Arbeitsplatz, wenn da gewarnt wird, dass da welche kommen, um sich den Arbeitsablauf anzuschauen, plötzlich sind alle sehr diszipliniert und fleißig, zumindest bis der Besuch wieder weg ist.

Der Funkverkehr wird nur öffentlich gemacht, wenn es dem DFB in die Karten spielt und gut aussehen lässt. Bei all dem Schmuh beim DFB sollte das keinen verwundern.



VAR muss weg!


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Feuerherdt  - #14


15.04.2024 13:42


Maximum Objectivity


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.06.2023

Aktivität:
Beiträge: 774

@CM_Punk

Zitat von CM_Punk
Der Feuerherdt hat gerade ernsthaft bei sky gesagt, dass der VAR sich die Elferszene nochmal angeguckt hat, nachdem Martin Groß in der Übertragung gesagt hat, dass es für ihn kein Elfer war.

Was zur Hölle?


Gibts dazu einen belegenden Link/Zitat? Wäre schon ein bemerkenswerter Vorgang. Der Untergang....



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feuerherdt  - #15


15.04.2024 17:49


dasheavy
dasheavy

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.11.2008

Aktivität:
Beiträge: 1397

@CM_Punk

Zitat von CM_Punk
Zitat von dasheavy
Zitat von CM_Punk
Der gesamte Funkverkehr jeder Partie in Deutschland sollte sofort und ohne Aufforderung nach dem Spieltag veröffentlich werden. Aber das wird nie passieren.

man könnte aber zumindest auf Anforderung des benachteiligten Vereins, den Funkverkehr herausgeben müssen. Diese Ausschnitte scheinen mir etwas zu sehr gestellt, da man ja bestimmt wusste das dieser Funkverkehr öffentlich gemacht werden sollte. Gut, man wusste nicht, was für Szenen kommen werden, aber trotzdem wirkt das ganze recht merkwürdig.
Der eine oder andere kennt das bestimmt von seinem Arbeitsplatz, wenn da gewarnt wird, dass da welche kommen, um sich den Arbeitsablauf anzuschauen, plötzlich sind alle sehr diszipliniert und fleißig, zumindest bis der Besuch wieder weg ist.

Der Funkverkehr wird nur öffentlich gemacht, wenn es dem DFB in die Karten spielt und gut aussehen lässt. Bei all dem Schmuh beim DFB sollte das keinen verwundern.

ich frage mich, hätte man diesen Funk auch dann öffentlich gemacht, wenn das schiefgegangen wäre und man sowohl beim Elfmeter als auch bei dem Foul falsch entschieden hätte?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feuerherdt  - #16


16.04.2024 16:53


Estragon1


Deutschland-FanDeutschland-Fan


Mitglied seit: 02.03.2024

Aktivität:
Beiträge: 40

@dasheavy

Zitat von dasheavy
Zitat von CM_Punk
Zitat von dasheavy
Zitat von CM_Punk
Der gesamte Funkverkehr jeder Partie in Deutschland sollte sofort und ohne Aufforderung nach dem Spieltag veröffentlich werden. Aber das wird nie passieren.

man könnte aber zumindest auf Anforderung des benachteiligten Vereins, den Funkverkehr herausgeben müssen. Diese Ausschnitte scheinen mir etwas zu sehr gestellt, da man ja bestimmt wusste das dieser Funkverkehr öffentlich gemacht werden sollte. Gut, man wusste nicht, was für Szenen kommen werden, aber trotzdem wirkt das ganze recht merkwürdig.
Der eine oder andere kennt das bestimmt von seinem Arbeitsplatz, wenn da gewarnt wird, dass da welche kommen, um sich den Arbeitsablauf anzuschauen, plötzlich sind alle sehr diszipliniert und fleißig, zumindest bis der Besuch wieder weg ist.

Der Funkverkehr wird nur öffentlich gemacht, wenn es dem DFB in die Karten spielt und gut aussehen lässt. Bei all dem Schmuh beim DFB sollte das keinen verwundern.

ich frage mich, hätte man diesen Funk auch dann öffentlich gemacht, wenn das schiefgegangen wäre und man sowohl beim Elfmeter als auch bei dem Foul falsch entschieden hätte?


Ich frage mich das nicht erhrlich gesagt. Weil ich denke, dass ich die Antwort schon kenne.

Für mich sieht das sehr gemauschelt aus. Denn eins ist klar: es gab derartig viele kuriose Szenen in letzter Zeit - die wären für die Veröffentlichung auch sehr gut geeignet gewesen! Wieso hat man es also nicht veröffentlicht? Aber da hätten manche Beteiligten wohl auch nichts so gut bei ausgesehen...

Es wäre eine Wunschvorstellung, dass alles transparent wird. Aber da kommt nichts, kam nichts und wird nichts kommen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feuerherdt  - #17


16.04.2024 18:34


Toothroot


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 1620

Ich sehe es wie meine Vorredner: So interessant es auch ist, mal rein zu hören, wie der Funkverkehr abläuft, es wäre nicht veröffentlicht worden, wenn die beteiligten Personen nicht so gut darstehen würden wie in dieser Situation.

Grundsätzlich bin ich ein bisschen anderer Meinung als so manch einer hier: Ich finde nicht, dass der Funkverkehr generell veröffentlicht werden sollte. Bei all dem Druck, den Schiedsrichter eh schon haben, sollte man nicht noch mehr aufbauen, wenn jedes einzelne Wort so in die Öffentlichkeit gerät. Ich bin überzeugt, dass die Zusammenarbeit zwischen VAR und Schiri besser läuft, wenn sie nicht im Hinterkopf haben, dass alles später von Millionen Menschen gehört und bewertet wird.
Da ich allerdings auch für mehr Transparenz bin, sollte stattdessen zu jeder kritischen Szene kurz ein Protokoll verfasst werden. In diesem Spiel wäre das z.B. bei der Maatsen Szene gewesen:
Schiedsrichter hat Kontakt wahrgenommen, aber aufgrund des Ballkontakts zuvor auf gelb entschieden.
VAR bestätigt  Wahrnehmung des Schiedsrichters und kann keine anderen Bilder liefern, die etwas Gegenteiliges zeigen.
Entscheidung bleibt bestehen.

Und in der Elfmeterszene:
Schiedsrichter sieht keinen Ballkontakt des Torhüters.
VAR erkennt Kontakt => Review durch den Schiedsrichter.

Das sind minimale Veröffentlichungen und gleichzeitg doch so wertvoll, damit nicht alle Fans rätseln "darf der VAR eingreifen, wenn Badstübner den Ballkontakt gesehen hat, weil es dann eventuell keine 100%ige Fehlentscheidunge gewesen wäre?"



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feuerherdt  - #18


17.04.2024 18:05


Estragon1


Deutschland-FanDeutschland-Fan


Mitglied seit: 02.03.2024

Aktivität:
Beiträge: 40

@Toothroot

Zitat von Toothroot
Ich sehe es wie meine Vorredner: So interessant es auch ist, mal rein zu hören, wie der Funkverkehr abläuft, es wäre nicht veröffentlicht worden, wenn die beteiligten Personen nicht so gut darstehen würden wie in dieser Situation.

Grundsätzlich bin ich ein bisschen anderer Meinung als so manch einer hier: Ich finde nicht, dass der Funkverkehr generell veröffentlicht werden sollte. Bei all dem Druck, den Schiedsrichter eh schon haben, sollte man nicht noch mehr aufbauen, wenn jedes einzelne Wort so in die Öffentlichkeit gerät. Ich bin überzeugt, dass die Zusammenarbeit zwischen VAR und Schiri besser läuft, wenn sie nicht im Hinterkopf haben, dass alles später von Millionen Menschen gehört und bewertet wird.
Da ich allerdings auch für mehr Transparenz bin, sollte stattdessen zu jeder kritischen Szene kurz ein Protokoll verfasst werden. In diesem Spiel wäre das z.B. bei der Maatsen Szene gewesen:
Schiedsrichter hat Kontakt wahrgenommen, aber aufgrund des Ballkontakts zuvor auf gelb entschieden.
VAR bestätigt  Wahrnehmung des Schiedsrichters und kann keine anderen Bilder liefern, die etwas Gegenteiliges zeigen.
Entscheidung bleibt bestehen.

Und in der Elfmeterszene:
Schiedsrichter sieht keinen Ballkontakt des Torhüters.
VAR erkennt Kontakt => Review durch den Schiedsrichter.

Das sind minimale Veröffentlichungen und gleichzeitg doch so wertvoll, damit nicht alle Fans rätseln "darf der VAR eingreifen, wenn Badstübner den Ballkontakt gesehen hat, weil es dann eventuell keine 100%ige Fehlentscheidunge gewesen wäre?"


Neutral gesehen finde ich deine Idee wirklich gut. in der jetzigen Situation macht mir Sorgen, dass man in so ein Protokoll alles schreiben kann. Und wenn ich mir ansehe, was die Schiris zum Teil nach den Spielen sagen und äußern, dann zweifle ich daran, dass sich da nichts zurechtgebogen wird.

Ich glaube, dass sich die Schiedsrichter momentan einen Teil des Vertrauens verspielt haben. Und um das wiederherzustellen, müsste man einfach konstant und transparent gute Arbeite sehen. Der einfachste Weg dahin wäre, dass man mithören kann, was im Funk passiert.

Würde das den Druck erhöhen? Ja. Aber nur für die schwachen Schiris. Wir sind hier im Profisport. Da muss man mit dem Druck umgehen können. Das müssen die Spieler, das müssen die Trainer und das müssen auch die Schiris.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

13.04.2024 15:30


22.
Sabitzer
28.
(11er)
Sabitzer
36.
Wöber

Schiedsrichter

Florian BadstübnerFlorian Badstübner
Note
4,5
Bor. M'Gladbach 4,9   4,1  Bor. Dortmund 5,4
Guido Kleve
Philipp Hüwe
Nicolas Winter
Robert Hartmann
Thorsten Schiffner

Statistik von Florian Badstübner

Bor. M'Gladbach Bor. Dortmund Spiele
4  
  4

Siege (DFL)
1  
  3
Siege (WT)
1  
  3

Unentschieden (DFL)
0  
  0
Unentschieden (WT)
0  
  0

Niederlagen (DFL)
3  
  1
Niederlagen (WT)
3  
  1

Aufstellung

Pléa
Omlin
Friedrich
Lainer 64.
Ngoumou 64.
Elvedi
Weigl 74.
Honorat
Wöber 75.
Gelbe Karte Itakura
Netz
Süle 
Özcan 
54. Bynoe-Gittens 
Schlotterbeck 
Wolf 
Adeyemi  Gelb-Rote Karte
10. Haller 
Kobel 
46. Maatsen  Gelbe Karte
Sabitzer 
71. Brandt 
Hack  64.
Siebatcheu  75.
Reitz  74.
Čvančara  64.
Herrmann  85.
46. Ryerson
71. Hummels
10. Moukoko
71. Nmecha Gelbe Karte
54. Malen

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema