Herthas Torwart-Politik

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Herthas Torwart-Politik | von 18BSC92

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Herthas Torwart-Politik  - #1


18.05.2019 01:34


18BSC92
18BSC92

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 09.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 269

Hertha hat aktuell 5 Torhüter unter Vertrag:
- Rune Jarstein (De-facto Nummer 1, trotz der 22 auf dem Rücken mit Vertrag bis Sommer 2021)
- Thomas Kraft (Backup für Jarstein, hat immer nich die Nummer 1, Vertrag bis Sommer 2020)
- Marius Gersbeck (17/18 nach Osnabrück verliehen, lange verletzt gewesen, jetzt wieder 2 Spiele gemacht in der 2. Mannschaft, Vertrag bis Sommer 2020)
- Dennis Smarsch (Keeper in der zweiten Mannschaft, Vertrag bis Sommer 2021)
- Jonathan Klinsmann (wie Smarsch normalerweise in der 2. Mannschaft, Vertrag läuft aus, U-Nationalspieler USA, Nominierung A-Nationalmannschaft)

Jarstein wird, so einer frei einer (schweren) Verletzung bleibt, in der nächsten Saison wieder als feste Nummer 1 zwischen den Pfosten stehen. Danach beginnt der Kampf um die Plätze. Dem Vernehmen nach soll wohl Kraft wieder die Backup-Rolle übernehmen. Smarsch ist als Stammkeeper der zweiten Mannschaft eingeplant, bei Gersbeck und Klinsmann stehen die Zeichen auf Trennung.

Wenn man sich das Motto "Die Zukunft gehört Berlin" gibt, dann sollte man dem auch Taten folgen lassen.
An einem fitten Jarstein kommt keiner der anderen vier vorbei. Aber die Nummer 2 sollte an einen der jungen vergeben werden. Mein persönlicher Favorit wäre Klinsmann, seine Nationalmannschaftskarriere zeigt, dass aus ihm ein großer werden kann. Smarsch bekäme den Stammplatz in der zweiten Mannschaft inkl. aufrücken in die erste Mannschaft bei Verletzungen dort.
Trennen würde ich mich von Gersbeck und von Kraft, der nicht mehr der jüngste ist und seine Schwächen auch nicht mehr wird abstellen können. Beide sollten aber Chancen haben anderswo noch unterzukommen.

Sollte Hertha sich bemühen statt Kraft eher Klinsmann zu halten, um jenen hinter Kraft als Nachfolger für Jarstein aufzubauen?



Döner macht schöner, doch isst du einen Dönerteller, dann geht das Ganze noch viel schneller!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #2


18.05.2019 02:22


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 1159

@18BSC92

Zitat von 18BSC92
Hertha hat aktuell 5 Torhüter unter Vertrag:
- Rune Jarstein (De-facto Nummer 1, trotz der 22 auf dem Rücken mit Vertrag bis Sommer 2021)
- Thomas Kraft (Backup für Jarstein, hat immer nich die Nummer 1, Vertrag bis Sommer 2020)
- Marius Gersbeck (17/18 nach Osnabrück verliehen, lange verletzt gewesen, jetzt wieder 2 Spiele gemacht in der 2. Mannschaft, Vertrag bis Sommer 2020)
- Dennis Smarsch (Keeper in der zweiten Mannschaft, Vertrag bis Sommer 2021)
- Jonathan Klinsmann (wie Smarsch normalerweise in der 2. Mannschaft, Vertrag läuft aus, U-Nationalspieler USA, Nominierung A-Nationalmannschaft)

Jarstein wird, so einer frei einer (schweren) Verletzung bleibt, in der nächsten Saison wieder als feste Nummer 1 zwischen den Pfosten stehen. Danach beginnt der Kampf um die Plätze. Dem Vernehmen nach soll wohl Kraft wieder die Backup-Rolle übernehmen. Smarsch ist als Stammkeeper der zweiten Mannschaft eingeplant, bei Gersbeck und Klinsmann stehen die Zeichen auf Trennung.

Wenn man sich das Motto "Die Zukunft gehört Berlin" gibt, dann sollte man dem auch Taten folgen lassen.
An einem fitten Jarstein kommt keiner der anderen vier vorbei. Aber die Nummer 2 sollte an einen der jungen vergeben werden. Mein persönlicher Favorit wäre Klinsmann, seine Nationalmannschaftskarriere zeigt, dass aus ihm ein großer werden kann. Smarsch bekäme den Stammplatz in der zweiten Mannschaft inkl. aufrücken in die erste Mannschaft bei Verletzungen dort.
Trennen würde ich mich von Gersbeck und von Kraft, der nicht mehr der jüngste ist und seine Schwächen auch nicht mehr wird abstellen können. Beide sollten aber Chancen haben anderswo noch unterzukommen.

Sollte Hertha sich bemühen statt Kraft eher Klinsmann zu halten, um jenen hinter Kraft als Nachfolger für Jarstein aufzubauen?

Soweit ich weiß, ist das Aus für Klinsmann aber bereits beschlossen. Deinen Gedanken, schon in der nächsten Saison eine neue Nummer 2 zu haben, um den Jarstein-Nachfolger aufzubauen, kann ich einerseits nachvollziehen, andererseits würde es mir aber für Kraft auch leidtun, der gegenüber Hertha sehr treu ist und auch bis 2015 die Nummer eins war. Dann wäre es vielleicht wirklich besser gewesen, ihn im Sommer ziehen zu lassen, anstatt den Vertrag zu verlängern und ihn dann quasi auszusortieren. Wenn Klinsmann geht, wärst du dann für Smarsch als neue Nummer 2?



Die Grundregeln des Deutschen Schiedsrichterwesens: 1. Auch unabsichtliche Handspiele sind mit Elfmeter zu ahnden. 2. Grobe Fouls mit Verletzungsfolge können als unglücklicher Zusammenstoß ausgelegt werden. Beweis-mit vollständiger Induktion (Regeln werden an beliebigem, festen Spieltag angewendet. In der Bundesliga auch bekannt als Videobeweis.)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #3


18.05.2019 12:22


Rumo19


VfL Osnabrück-FanVfL Osnabrück-Fan


Mitglied seit: 18.05.2019

Aktivität:
Beiträge: 75

Ihr habt da noch einen vergessen: Nils Körber. Notenbester Spieler im Kicker in der 3. Liga (2,44) und einer der Hauptgründe, warum wir diese Wahnsins-Saison hinlegen konnten. Ich habe zwar noch keine offizielle Bestätigung gesehen, aber in mehreren Medien wurde Anfang der Woche gemeldet, dass der Vetrag bei Hertha verlängert und Körber noch ein Jahr zum VfL in Liga 2 verliehen werden soll. Wenn er die Leistung aus dieser Saison weiter bringen kann (und ich sehe nicht, warum das nicht der Fall sein sollte), ist er aus meiner Sicht mittelfristig ebenfalls ein heißer Kandidat. Jarstein könnte dann noch diese und nächste Saison spielen und dann von Körber abgelöst werden



4  Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #4


18.05.2019 14:36


18BSC92
18BSC92

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 09.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 269

@Nike

Zitat von Nike

Soweit ich weiß, ist das Aus für Klinsmann aber bereits beschlossen. Deinen Gedanken, schon in der nächsten Saison eine neue Nummer 2 zu haben, um den Jarstein-Nachfolger aufzubauen, kann ich einerseits nachvollziehen, andererseits würde es mir aber für Kraft auch leidtun, der gegenüber Hertha sehr treu ist und auch bis 2015 die Nummer eins war. Dann wäre es vielleicht wirklich besser gewesen, ihn im Sommer ziehen zu lassen, anstatt den Vertrag zu verlängern und ihn dann quasi auszusortieren. Wenn Klinsmann geht, wärst du dann für Smarsch als neue Nummer 2?


Ja, das Aus für Klinsmann scheint festzustehen. Wenn es ihn tatsächlich zu den Rangers nach Glasgow zieht, kann man die nur beglückwünschen einen guten Fang gemacht zu haben.
Warum man so lange an Kraft festhält verstehe ich nicht. Was Spieleröffnung und Strafraumbeherrschung angeht kann er Jarstein bei weitem nicht das Wasser reichen und wenn man sich das Motto gibt "Die Zukunft gehört Berlin" warum setzt man dann nicht auf die Jugend. Einem jungen Keeper passiert vielleicht noch der eine oder andere Fehler, der einem Jarstein mit vielen Jahren Erfahrung vielleicht nicht passiert wäre, aber Erfahrung, wie man Fehler vermeidet bekommt man nur durch Spielzeit.'

Wenn es um die Nachfolge von Jarstein geht, dann ist (nach Klinsmann, der eigentlich mein Favorit) Nils Körber der beste Mann. Wenn man ihm nächste Saison die Möglichkeit in Osnabrück Spielpraxis in Liga 2 zu sammeln und seine Leistung weiterhin auf dem hohen Niveau bleibt, dann kann man ihn ruhigen Gewissens als #1 die Nachfolge von Jarstein antreten lassen.

Die Torwarthierarchie wäre bei mir dann: #1 Körber, #2 Smarsch, als Backup bei Verletzung/Sperre als #3 Luis Klatte.



Döner macht schöner, doch isst du einen Dönerteller, dann geht das Ganze noch viel schneller!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #5


18.05.2019 15:36


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 1068

Nächste Saison wäre ich für:
Jarstein, Smarsch, Gersbeck. Körber sollte wieder nach Osnabrück verliehen werden.

Bei aller Liebe zu Kraft, real gesehen wird er nicht mehr die Nummer 1 bei uns.

Je nachdem wie lange Jarstein noch auf diesem krassen Niveau spielt, sollte er dann auf jeden Fall von Körber abgelöst werden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #6


18.05.2019 16:01


18BSC92
18BSC92

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 09.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 269

Kraft hat gerade mal wieder seine Strafraumbeherrschung auf Weltklasse-Niveau unter Beweis gestellt. Entweder raus kommen und auf den Ball gehen, oder auf der Linie bleiben, aber dieses irgendwo dazwischen rumeiern ist doch scheiße.

EDIT: Und beim 1:2 gleich nochmal seine Weltklasse gezeigt. Noch kleiner kann man sich doch nicht machen, damit der Ball über einen gechipt werden kann.
 
 



Döner macht schöner, doch isst du einen Dönerteller, dann geht das Ganze noch viel schneller!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #7


18.05.2019 16:19


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 1068

Warum hat man nochmal mit Kraft verlängert?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #8


18.05.2019 16:22


18BSC92
18BSC92

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 09.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 269

@lexhg98

Zitat von lexhg98
Warum hat man nochmal mit Kraft verlängert?


Da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Die Tore gehen beide auf seine Kappe. Schlechter als Kraft ist Klinsmann mit Sicherheit nicht, und Klinsmann hat seine Karriere noch vor sich, wo er noch stärker werden kann.



Döner macht schöner, doch isst du einen Dönerteller, dann geht das Ganze noch viel schneller!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #9


18.05.2019 16:28






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

ich kenne keinen schlechteren torwart als kraft. muss ich ganz klar so sagen. ist ja nicht nur heute, es ist einfach fast immer wenn er spielt. als ich die aufstellung gesehen hatte, dachte ich an ein 0-3 für leverkusen und das schon zur halbzeit. ich habe absolut kein verständnis mehr dafür, das hat auch nichts mit menschlichkeit mehr zu tun. profi sport ist business und da hat er nichts verloren.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #10


18.05.2019 16:31


Capsoni


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 06.12.2008

Aktivität:
Beiträge: 818

Kraft ist und bleibt ein Fliegenfänger... Kraft kann weg.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #11


18.05.2019 16:57


18BSC92
18BSC92

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 09.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 269

An Klinsmanns Stelle wäre ich beleidigt, wenn so ein Fliegenfänger wie Kraft an meiner Stelle einen Vertrag bekommt. Ich hoffe er schlägt anderswo groß ein und zeigt, dass es ein Fehler war, ihn gehen zu lassen.



Döner macht schöner, doch isst du einen Dönerteller, dann geht das Ganze noch viel schneller!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #12


18.05.2019 17:06


18BSC92
18BSC92

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 09.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 269

An Dardais Stelle hätte ich Kraft spätestens nach dem 1:4 ausgewechselt. Mir fehlen die Worte, die Nichtleistung zu beschreiben.
Wenn Hertha mit 11 Feldspielern ohne Torhüter gespielt hätte, dann wäre es nicht anders abgelaufen. Und dafür bekommt der sogar viel Geld.



Döner macht schöner, doch isst du einen Dönerteller, dann geht das Ganze noch viel schneller!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #13


18.05.2019 19:34


Kreuzberger


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 18.05.2019

Aktivität:
Beiträge: 13

Kraft kann weg und einen neuen brauchen wir nicht



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #14


18.05.2019 20:08


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 1159

Kraft hat sich heute wirklich nicht mit Ruhm beckleckert, ich kann mich aber auch schon an Spiele erinnern, in denen er gut gehalten hat. Aber auch Jarstein hatte mMn ab und an mal Wackler drin. Ich wünsche mir für die neue Saison ehrlich gesagt einen komplett offenen Konkurrenzkampf im Tor, wobei sowohl Kraft, als auch Jarstein und Smarsch ihre Chance erhalten. Eine klare Nummer 1 gibt es auch zum Start in die Bundesliga noch nicht, sondern es wird rotiert und die Leistung entscheidet dann. Wenn Körber sich in Osnabrück wohlfühlt, sollte man ihn noch ein Jahr verleihen, ansonsten sollte Smarsch vielleicht verliehen werden und es entsteht ein 3er-Kampf Kraft/Jarstein/Körber.



Die Grundregeln des Deutschen Schiedsrichterwesens: 1. Auch unabsichtliche Handspiele sind mit Elfmeter zu ahnden. 2. Grobe Fouls mit Verletzungsfolge können als unglücklicher Zusammenstoß ausgelegt werden. Beweis-mit vollständiger Induktion (Regeln werden an beliebigem, festen Spieltag angewendet. In der Bundesliga auch bekannt als Videobeweis.)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #15


18.05.2019 20:52


18BSC92
18BSC92

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 09.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 269

@Nike

Zitat von Nike
Kraft hat sich heute wirklich nicht mit Ruhm beckleckert, ich kann mich aber auch schon an Spiele erinnern, in denen er gut gehalten hat. Aber auch Jarstein hatte mMn ab und an mal Wackler drin. Ich wünsche mir für die neue Saison ehrlich gesagt einen komplett offenen Konkurrenzkampf im Tor, wobei sowohl Kraft, als auch Jarstein und Smarsch ihre Chance erhalten. Eine klare Nummer 1 gibt es auch zum Start in die Bundesliga noch nicht, sondern es wird rotiert und die Leistung entscheidet dann. Wenn Körber sich in Osnabrück wohlfühlt, sollte man ihn noch ein Jahr verleihen, ansonsten sollte Smarsch vielleicht verliehen werden und es entsteht ein 3er-Kampf Kraft/Jarstein/Körber.


Ausnahmen bestätigen Regeln. Was Spieleröffnung und Strafraumbeherrschung angeht trennen Jarstein und Kraft Welten. Einem Jarstein in mittelmäßiger Form kann Kraft nicht annähernd das Wasser reichen.  Gerade im Blick auf die Zukunft sollte in solchen Spielen, in denen es nur um den Spaß an der Freude geht, der Nachwuchs Einsatzzeit bekommen. Schlechter als Kraft wäre Smarsch sicher nicht gewesen.
Für die nächste Saison sollte die Torwarthierachie so aussehen: Jarstein, Körber/Smarsch (einen verleihen), Kraft.
Am liebsten wäre mir, wenn man sich noch in diesem Sommer von Kraft trennt.
Die Zukunft verlässt Berlin, man hält aber lieber an Kraft fest.



Döner macht schöner, doch isst du einen Dönerteller, dann geht das Ganze noch viel schneller!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #16


19.05.2019 13:56


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 1068

So Körber verlängert und geht auf Leihbasis noch ein Jahr nach Osnabrück. 
find ich so sehr gut.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #17


19.05.2019 14:05


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 2246

Was bringt es denn bitte einen jungen Torwart auf die Bank zu setzen? Der entwickelt sich in der Position null weiter. Entweder man macht einen jungen Torwart zur Nummer 1 oder man leiht ihn aus. Alles andere bringt niemanden weiter.



"I'm the best in the world" - CM Punk


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #18


19.05.2019 16:06


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 1159

Heute auf der Mitgliederversammlung wurde empfohlen, dass Michael Preetz die Dioptrienzahl überprüfen soll, da er den Vertrag mit Thomas Kraft verlängert hat.



Die Grundregeln des Deutschen Schiedsrichterwesens: 1. Auch unabsichtliche Handspiele sind mit Elfmeter zu ahnden. 2. Grobe Fouls mit Verletzungsfolge können als unglücklicher Zusammenstoß ausgelegt werden. Beweis-mit vollständiger Induktion (Regeln werden an beliebigem, festen Spieltag angewendet. In der Bundesliga auch bekannt als Videobeweis.)


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #19


19.05.2019 16:27


Uwe0366


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 30.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 299

@Rumo19

Absolut richtig! Unter Leistungsgesichtspunkten, und was anderes sollte in der BL gelten, muss Hertha auf die Zukunft setzen. Hertha bringt seit Jahren hervorragende TW hervor, da muss mittelfristig auch eine Nr. 1 für Hertha dabei sein. Gersbeck war als Notlösung damals in Dortmund stark und hat sich in Osnabrück bewährt. Den würde ich nicht wegschicken. Kraft, naja, was soll man da sagen, nicht nur nach den letzten zwei Auftritten.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Herthas Torwart-Politik  - #20


19.05.2019 20:52


18BSC92
18BSC92

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 09.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 269

@Uwe0366

Zitat von Uwe0366
Absolut richtig! Unter Leistungsgesichtspunkten, und was anderes sollte in der BL gelten, muss Hertha auf die Zukunft setzen. Hertha bringt seit Jahren hervorragende TW hervor, da muss mittelfristig auch eine Nr. 1 für Hertha dabei sein. Gersbeck war als Notlösung damals in Dortmund stark und hat sich in Osnabrück bewährt. Den würde ich nicht wegschicken. Kraft, naja, was soll man da sagen, nicht nur nach den letzten zwei Auftritten.


Was Preetz an Kraft findet außer Loyalität weiß wohl auch nur der Lange selbst. Gersbeck hat schon in seinem jungen Alter eine stattliche Verletzungshistorie, wenn es den Nachfolger von Jarstein geht, dann ist nach dem Weggang von Jonathan Klinsmann Nils Körber mein Favorit für den Job. Sehr gute Leistung gezeigt in der 3. Liga bei Osnabrück, bekommt jetzt die Möglichkeit, sich in der 2. Liga zu beweisen. Wenn er das Niveau hält, dann kann man Körber ruhigen Gewissens nächsten Sommer die #1 geben.



Döner macht schöner, doch isst du einen Dönerteller, dann geht das Ganze noch viel schneller!


 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

18.05.2019 15:30


28.
Havertz
34.
Lazaro
38.
Alario
54.
Brandt
72.
Alario
88.
Alario

Schiedsrichter

Marco FritzMarco Fritz
Note
3,1
Hertha BSC 3,0   3,2  Bayer Leverkusen 2,5
Dominik Schaal
Marcel Pelgrim
Sven Waschitzki
Guido Winkmann
Thorben Siewer

Statistik von Marco Fritz

Hertha BSC Bayer Leverkusen Spiele
20  
  16

Siege (DFL)
3  
  9
Siege (WT)
5  
  9

Unentschieden (DFL)
3  
  3
Unentschieden (WT)
1  
  4

Niederlagen (DFL)
14  
  4
Niederlagen (WT)
14  
  3

Aufstellung

Kraft
Klünter 45.
Lustenberger 45.
Rekik
Plattenhardt
Skjelbred 48.
Lazaro
Gelbe Karte Duda
Grujic
Kalou
Ibisevic 73.
Hradecky 
81. Weiser 
Tah 
59. Bender 
Wendell 
76. Aránguiz 
Baumgartlinger 
Havertz 
Brandt 
Volland  Gelbe Karte
Alario 
Dilrosun  48.
Mittelstädt  45.
Köpke  73.
81. Kohr
59. Dragovic
76. Bender

Alle Daten zum Spiel

Hertha BSC Bayer Leverkusen Schüsse auf das Tor
4  
  8

Torschüsse gesamt
6  
  10

Ecken
4  
  3

Abseits
1  
  1

Fouls
11  
  14

Ballbesitz
35%  
  65%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema