Im Falle Jatta

Relevante Themen

 Allgemeine Themen
  Im Falle Jatta | von shagyou

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Im Falle Jatta  - #1


07.12.2021 17:31


shagyou


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 20.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 1399

Wird Rostock & Co direkt Einspruch gegen die Spielbewertung im Falle eines Nicht-Sieges einlegen, wenn Jatta (Daffeh) aufgestellt wird ? 
Die Beweise der Behörden sind wohl ziemlich eindeutig und die Staatsanwaltschaft hat Anklage erhoben.
Die Deutsche Fußball Liga (DFL) müsste Jatta bei einer Verurteilung die Spielerlizenz aberkennen. In dem Falle stände fest, dass der Profi "nie eine Spielberechtigung hatte. Er hätte dann folglich vom HSV nicht eingesetzt werden dürfen", sagte Rechtsanwalt Benjamin Keck von der Kölner Kanzlei Steinrücke Sausen. Die Einspruchsfrist gegen Niederlagen oder Unentschieden in Spielen gegen den HSV mit Jatta beträgt zwei Tage. Lediglich bei Spielmanipulationen oder dem Einsatz gedopter Spieler gilt laut Spielordnung der DFL die Zwei-Tage-Frist nicht in der Form. Proteste können schon jetzt vorsorglich eingelegt werden.

Ich gehe mal davon aus, dass dieses Verfahren vor Gericht sich lange hinziehen wird und wohl alle kommenden Gegner bei einem Einsatz von Jatta vorsorglich Protest einlegen werden.
HSV steckt da echt in der Bredouille.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Im Falle Jatta  - #2


10.12.2021 19:19


Schnacky


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 28.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 237

Ich bin mir sicher das im Vorwege kein Verein Protest einlegen wird. Der mögliche Imageschaden wäre zu groß und total unnütz wenn sie das Spiel gegen den HSV trotzdem gewinnen würden oder Jatte gar garnicht spielt. Die werden erstmal alle das Ergebniss abwarten.

Ob nach den Spielen alle Protest einlegen werden, die noch was zu gewinnen haben, wird sich zeigen. Das ganze ist ja auch ne moralische und ethische Sache. Da zeigt der Kompass halt in unterschiedliche Richtungen. Nach ner Niederlage keinen Einspruch einlegen ist dann ja auch ein (politisches) Statement das ich mir gut bei dem ein oder anderen Verein vorstellen kann. Andersherum wird es sicher Vereine geben die nix scheuen werden um irgendwie jeden möglichen Punkt zu sammeln. Das Verhalten der jeweiligen Vereine kann dann jeder für sich beurteilen, wahrscheinlich je nachdem wie der eigene innere Kompass ausschlägt.

 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Im Falle Jatta  - #3


10.12.2021 22:25


Basti87HH


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 10.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 839

Wie in der früheren Situation: Wäre schön wenn der DFB mal Klartext sprechen würde und sagt was Sache ist. Als HSV ist es auch nicht leicht einem Spieler die Treue zu halten ohne die möglichen Konsequenzen zu kennen. Wenn Spieler Jatta (oder möglicherweise Daffeh) alle täuscht wäre es schon mies den Verein mitzubestrafen. ich persönlich finde den Zusammenhalt toll, aber Gewissheit würde auch mal helfen. 

Wenn Bakary wirklich scheiße gebaut haben sollte ist es langsam auch mal zeit ein Geständnis abzulegen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Im Falle Jatta  - #4


12.12.2021 13:42






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

Kuriose Situation

Wenn er wirklich ein anderer ist als Jatta dann sollte man ihn lebenslang sperren.

Dem HSV würd ich keine Strafe zukommen lassen weil er selber getäuscht würde wenn es so ist.

 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Im Falle Jatta  - #5


12.12.2021 14:23


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 7336

@Wahrsager2019

Zitat von Wahrsager2019
Wenn er wirklich ein anderer ist als Jatta dann sollte man ihn lebenslang sperren. 


Findest du das nicht ein wenig übertrieben?
Jeder macht Fehler und sollte auch eine zweite Chance bekommen.

Der eine der auf Druck von Beratern die Unwahrheit sagt, der andere, der sich evtl. Hoffnungen macht nicht abgeschoben wird.
Die wenigsten werden sich in die Situation der Spieler hineinversetzen können.



Kämpfen und Siegen! #Wehrle Raus! #Adrion Raus! #Raus mit Claus!!!!!!!!!!! #FCFairPlay Raus!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Im Falle Jatta  - #6


12.12.2021 14:28


Jadon42


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 18.10.2021

Aktivität:
Beiträge: 771

@Wahrsager2019

Zitat von Wahrsager2019
Wenn er wirklich ein anderer ist als Jatta dann sollte man ihn lebenslang sperren.

Dem HSV würd ich keine Strafe zukommen lassen weil er selber getäuscht würde wenn es so ist.


Lebenslange Sperre... man muss halt auch mal die Kirche im Dorf lassen.

Gesperrt wäre er auf jeden Fall bis zur nächsten Wechselperiode ab dem Urteil oder Geständnis. Insofern wäre es sinnvoll zu einem "günstigen Zeitpunkt" ein Geständnis abzulegen und sich dann direkt um eine neue Spielerlaubnis zu bemühen, sofern er wirklich Daffeh sein sollte. Für den HSV sähe es dann wohl so aus, dass sie seinem Ex-Verein dann eine Entschädigung bzw. Ablöse zahlen müssten.
Interessant wird, wie dann mit Spielen umgegangen wird, bei denen der jeweilige Gegner Einspruch eingelegt hat. Ich glaube nicht, dass die Punkte nachträglich umerkannt werden würden, da es auch sein kann, dass das erst deutlich nach dem Ende der Saison ist. Stattdessen würde der HSV wohl eine finanzielle Entschädigung leisten müssen, die er dann seinerseits wieder dem Spieler in Rechnung stellen könnte (Regressanspruch)



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Im Falle Jatta  - #7


12.12.2021 14:42


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 3035

@shagyou

Zitat von shagyou
Wird Rostock & Co direkt Einspruch gegen die Spielbewertung im Falle eines Nicht-Sieges einlegen, wenn Jatta (Daffeh) aufgestellt wird ? 
Die Beweise der Behörden sind wohl ziemlich eindeutig und die Staatsanwaltschaft hat Anklage erhoben.
Die Deutsche Fußball Liga (DFL) müsste Jatta bei einer Verurteilung die Spielerlizenz aberkennen. In dem Falle stände fest, dass der Profi "nie eine Spielberechtigung hatte. Er hätte dann folglich vom HSV nicht eingesetzt werden dürfen", sagte Rechtsanwalt Benjamin Keck von der Kölner Kanzlei Steinrücke Sausen. Die Einspruchsfrist gegen Niederlagen oder Unentschieden in Spielen gegen den HSV mit Jatta beträgt zwei Tage. Lediglich bei Spielmanipulationen oder dem Einsatz gedopter Spieler gilt laut Spielordnung der DFL die Zwei-Tage-Frist nicht in der Form. Proteste können schon jetzt vorsorglich eingelegt werden.

Ich gehe mal davon aus, dass dieses Verfahren vor Gericht sich lange hinziehen wird und wohl alle kommenden Gegner bei einem Einsatz von Jatta vorsorglich Protest einlegen werden.
HSV steckt da echt in der Bredouille.

Ist es nicht so, dass der HSV alle Pinkte verlieren würde, die er mit Jatta errungen hat?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Im Falle Jatta  - #8


12.12.2021 15:14


Schnacky


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 28.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 237

@woscsnh

Zitat von woscsnh
Zitat von shagyou
Wird Rostock & Co direkt Einspruch gegen die Spielbewertung im Falle eines Nicht-Sieges einlegen, wenn Jatta (Daffeh) aufgestellt wird ? 
Die Beweise der Behörden sind wohl ziemlich eindeutig und die Staatsanwaltschaft hat Anklage erhoben.
Die Deutsche Fußball Liga (DFL) müsste Jatta bei einer Verurteilung die Spielerlizenz aberkennen. In dem Falle stände fest, dass der Profi "nie eine Spielberechtigung hatte. Er hätte dann folglich vom HSV nicht eingesetzt werden dürfen", sagte Rechtsanwalt Benjamin Keck von der Kölner Kanzlei Steinrücke Sausen. Die Einspruchsfrist gegen Niederlagen oder Unentschieden in Spielen gegen den HSV mit Jatta beträgt zwei Tage. Lediglich bei Spielmanipulationen oder dem Einsatz gedopter Spieler gilt laut Spielordnung der DFL die Zwei-Tage-Frist nicht in der Form. Proteste können schon jetzt vorsorglich eingelegt werden.

Ich gehe mal davon aus, dass dieses Verfahren vor Gericht sich lange hinziehen wird und wohl alle kommenden Gegner bei einem Einsatz von Jatta vorsorglich Protest einlegen werden.
HSV steckt da echt in der Bredouille.

Ist es nicht so, dass der HSV alle Pinkte verlieren würde, die er mit Jatta errungen hat?


Auch wenn es sich so manch einer wünschen würde, würde das eher nicht passieren. Eventuell bei Spielen nach dennen Einspruch eingelegt wurde, aber auch das ist nicht sicher. Man wird sehen wie es die Sportrichter dann sehen wenns zum Fall der Fälle kommte. 
Der Spieler hat dem Vereine echte Dokumente von gambischen und deutschen Behörden gegeben. Das muss einfach reichen um für Vereine auf der sicheren Seite zu sein. Was sollen sie denn noch machen um sicher zu sein das eine Spielberechtigung des DFB nicht irgendwann als Bummerang zurück kommt? 
Sieht natürlich anders aus wenn der Verein selbst am "Betrug" beteiligt wäre...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Im Falle Jatta  - #9


12.12.2021 18:33






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@Jadon42

Zitat von Jadon42
Zitat von Wahrsager2019
Wenn er wirklich ein anderer ist als Jatta dann sollte man ihn lebenslang sperren.

Dem HSV würd ich keine Strafe zukommen lassen weil er selber getäuscht würde wenn es so ist.


Lebenslange Sperre... man muss halt auch mal die Kirche im Dorf lassen.

Gesperrt wäre er auf jeden Fall bis zur nächsten Wechselperiode ab dem Urteil oder Geständnis. Insofern wäre es sinnvoll zu einem "günstigen Zeitpunkt" ein Geständnis abzulegen und sich dann direkt um eine neue Spielerlaubnis zu bemühen, sofern er wirklich Daffeh sein sollte. Für den HSV sähe es dann wohl so aus, dass sie seinem Ex-Verein dann eine Entschädigung bzw. Ablöse zahlen müssten.
Interessant wird, wie dann mit Spielen umgegangen wird, bei denen der jeweilige Gegner Einspruch eingelegt hat. Ich glaube nicht, dass die Punkte nachträglich umerkannt werden würden, da es auch sein kann, dass das erst deutlich nach dem Ende der Saison ist. Stattdessen würde der HSV wohl eine finanzielle Entschädigung leisten müssen, die er dann seinerseits wieder dem Spieler in Rechnung stellen könnte (Regressanspruch)


Urkundenfälschung ist kein Kavaliersdelikt ! 

 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Im Falle Jatta  - #10


13.12.2021 05:27


Monchi


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 13.02.2021

Aktivität:
Beiträge: 10

@Wahrsager2019

Zitat von Wahrsager2019
Urkundenfälschung ist kein Kavaliersdelikt ! 


Hat ja auch keiner etwas anderes behauptet.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Im Falle Jatta  - #11


13.12.2021 11:17


Humankapital


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 03.02.2018

Aktivität:
Beiträge: 127

auch wenn einigen das nicht gefällt, solange er nicht verurteilt ist, hat er als unschuldig zu gelten.
das zählt überraschenderweise auch für dunkelhäutige menschen.

und selbst wenn an den vorwürfen etwas dran sein sollte, was hat er denn böses getan?
geldstrafe, evtl. sperre, aberkennung der spielberechtigung, vielleicht ausweisung, das war es. er hat niemanden verletzt oder bestohlen.

vor einiger zeit wurde sogar überlegt, Jatta einzubürgern, damit er für die deutsche nationalmannschaft spielen kann!

über einsprüche von anderen vereinen muss man glaube ich nicht reden. Jatta hat eine spielgenehmigung, der HSV muss gar nichts befürchten.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Im Falle Jatta  - #12


13.12.2021 12:07


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 7336

@Humankapital

Zitat von Humankapital
auch wenn einigen das nicht gefällt, solange er nicht verurteilt ist, hat er als unschuldig zu gelten.
das zählt überraschenderweise auch für dunkelhäutige menschen.


Sry. Aber hier die Rassismuskeule zu schwingen, obwohl hier kein einziger etwas in der Richtung geschrieben hat, ist ganz schwach



Kämpfen und Siegen! #Wehrle Raus! #Adrion Raus! #Raus mit Claus!!!!!!!!!!! #FCFairPlay Raus!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Im Falle Jatta  - #13


13.12.2021 14:36


shagyou


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 20.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 1399

@Humankapital

Zitat von Humankapital
und selbst wenn an den vorwürfen etwas dran sein sollte, was hat er denn böses getan?
geldstrafe, evtl. sperre, aberkennung der spielberechtigung, vielleicht ausweisung, das war es. er hat niemanden verletzt oder bestohlen.

Vater Staat hat er doch bestohlen in dem er sich für minderjährig ausgegeben hat.
Dazu Urkundenfälschung, was dann wahrscheinlich in einer Abschiebung enden wird.

Zitat von Humankapital
vor einiger zeit wurde sogar überlegt, Jatta einzubürgern, damit er für die deutsche nationalmannschaft spielen kann!

über einsprüche von anderen vereinen muss man glaube ich nicht reden. Jatta hat eine spielgenehmigung, der HSV muss gar nichts befürchten.

Wenn er schuldig gesprochen wird, dann wird er niemals die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen, das ist ja wohl klar.

Wie in meinem Anfangspost zitiert, sehen die Sportanwälte dann einen klaren Verstoß des HSV und somit Punktabzug in Spielen wo er eingesetzt war und wo der Gegner einen Protest eingelegt hat bzw jetzt einlegen wird (2 Tage Frist).

Für mich bleibt aktuell die einzige Option für den HSV, sich mit Jatta und seinem Anwalt zusammenzusetzen und Einblick in die Anklage und Beweise der Staatsanwaltschaft zu bekommen. Wenn sie die Beweise als unbegründet ansehen, könnten sie Jatta weiter einsetzen (auf eigenes Risiko). Sehen sie auch den Verdacht, dann sollten sie ihn nicht mehr auflaufen lassen.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

12.12.2021 13:30


7.
Glatzel
18.
Reis
80.
Glatzel

Schiedsrichter

Michael BacherMichael Bacher
Marco Achmüller
Richard Hempel
Daniel Riehl

Statistik von Michael Bacher

Hamburger SV Hansa Rostock Spiele
1  
  3

Siege (DFL)
1  
  2
Siege (WT)
1  
  2

Unentschieden (DFL)
0  
  0
Unentschieden (WT)
0  
  0

Niederlagen (DFL)
0  
  1
Niederlagen (WT)
0  
  1

Aufstellung

Glatzel 83.
Johansson
Gyamerah
Gelbe Karte Reis 57.
Gelbe Karte Jatta 83.
Vušković
Gelbe Karte Meffert
Alidou 74.
Schonlau
Heyer
Kittel 83.
Malone  Gelbe Karte
70. Rhein 
46. Schumacher 
Meißner 
81. Riedel 
Duljevic 
Verhoek  Gelbe Karte
Kolke 
Rizzuto 
81. Fröde  Gelbe Karte
46. Behrens 
Kinsombi  57.
Suhonen  83.
Kaufmann  83.
Wintzheimer  74.
Gelbe Karte Meißner  83.
46. Meier
81. Ingelsson
46. Mamba
81. Munsy
70. Bahn Gelbe Karte

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema