Schalke ohne GAZPROM

Relevante Themen

 Allgemeine Themen
  Schalke ohne GAZPROM | von waldi87

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Schalke ohne GAZPROM  - #1


28.02.2022 11:21


Waldi87


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.07.2013

Aktivität:
Beiträge: 7518

"Der Vorstand des FC Schalke 04 hat mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen, die Partnerschaft zwischen dem S04 und GAZPROM vorzeitig zu beenden. Vorstand und Aufsichtsrat befinden sich dazu mit Vertretern des aktuellen Hauptsponsors in Gesprächen, weitergehende Informationen dazu werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben."



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schalke ohne GAZPROM  - #2


28.02.2022 12:19


kallinski


SV Darmstadt 98-FanSV Darmstadt 98-Fan


Mitglied seit: 25.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 1245

Bemerkenswerte, konsequente aber auch unumgängliche Entscheidung.

Was mir nur jetzt gewaltig sauer aufstößt ist die sofortige Diskussion, ob man Schalke nun finanziell unter die Arme greifen muss.
Ich möchte hierbei anmerken, dass es sich um ein Wirtschaftsunternehmen handelt, welches wie jedes andere Unternehmen mit Marktrisiken und Krisen zu rechnen hat und diese neben der "Gewinnmaximierung" auch in der Geschäftsplanung beachten und berücksichtigen muss.
Wenn Schalke nun in eine finanzielle Schieflage geraten sollte, wäre dies wohl durchaus mit einer Art 'Fehlmanagement' und zu einseitiger Abhängigkeit zu begründen --- das sollte/darf nicht durch "Lieschen Müller" abgefangen werden müssen.

 



Stay fair. Discuss but don't vote your match or for your team.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schalke ohne GAZPROM  - #3


28.02.2022 12:54


kallinski


SV Darmstadt 98-FanSV Darmstadt 98-Fan


Mitglied seit: 25.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 1245

Scheint aber wohl erst mal keine Probleme zu geben, von daher  ...

"Der Fußball-Zweitligaklub Schalke 04 beendet seine Partnerschaft mit seinem umstrittenen russischen Hauptsponsor Gazprom. Die gemeinsame Entscheidung des Vorstands und des Aufsichtsrats verkündete der Klub am Montag. Weitere Informationen werde der Verein „zu gegebener Zeit bekannt gegeben“.
Der Vertrag der finanziell klammen Schalker mit Gazprom lief noch bis Mitte 2025. In der zweiten Liga sollten vom russischen Gaslieferanten neun Millionen jährlich fließen, bei einem Aufstieg wäre die Summe wohl auf 15 Millionen Euro pro Saison angestiegen. „Die vollständige finanzielle Handlungsfähigkeit des Vereins bleibt von dieser Entscheidung unberührt. Die Vereinsführung ist zuversichtlich, zeitnah einen neuen Partner präsentieren zu können“, teilten die Schalker mit."

https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/ukraine-krise-fc-schalke-04-beendet-partnerschaft-mit-gazprom-17839908.html



Stay fair. Discuss but don't vote your match or for your team.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schalke ohne GAZPROM  - #4


28.02.2022 13:12


shagyou


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 20.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 1410

@kallinski

Zitat von kallinski
Bemerkenswerte, konsequente aber auch unumgängliche Entscheidung.

Was mir nur jetzt gewaltig sauer aufstößt ist die sofortige Diskussion, ob man Schalke nun finanziell unter die Arme greifen muss.
Ich möchte hierbei anmerken, dass es sich um ein Wirtschaftsunternehmen handelt, welches wie jedes andere Unternehmen mit Marktrisiken und Krisen zu rechnen hat und diese neben der "Gewinnmaximierung" auch in der Geschäftsplanung beachten und berücksichtigen muss.
Wenn Schalke nun in eine finanzielle Schieflage geraten sollte, wäre dies wohl durchaus mit einer Art 'Fehlmanagement' und zu einseitiger Abhängigkeit zu begründen --- das sollte/darf nicht durch "Lieschen Müller" abgefangen werden müssen.

Also erstmal sind wir ein Verein, auch unsere erste Mannschaft, einer der wenigen im deutschen Profifussball.
Zweitens sollte doch wirklich jedem bekannt sein, dass Schalke seit Jahren Verbindlichkeiten über 200 mio hat. Dafür ist Schalker aber einer der wenigen Eigentümer eines 5-Sterne-Stadions, welches auch noch (vor Corona) der meist besuchteste Veranstaltungsort in Europa ist.
Dann noch der zweitgrößte Verein in Deutschland.
Also da wird man keine Probleme haben zeitnah einen neuen Hauptsponsor aufzutreiben.
Von Gazprom gab es 9 mio Euro pro Saison in der zweiten Liga, wir haben jetzt Ende Februar, sprich wäre es ein Ausfall von 3 Monaten, also unter 2,5 mio Euro.
Mit einem neuen Hauptsponsor würden wir also nur noch über max 1-2 mio Euro Verlust reden. 
Das wird die Handlungsfähigkeit bzw Lizenz nicht gefährden.

Die "Diskussion" ist doch nur von Watzke, der mal wieder sticheln muss.... wir kennen doch seine polemischen Interviews. Der ja bekanntlich eine dicke Finanzspritze von Hoeneß brauchte....



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schalke ohne GAZPROM  - #5


28.02.2022 16:58


kallinski


SV Darmstadt 98-FanSV Darmstadt 98-Fan


Mitglied seit: 25.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 1245

Ist halt interessant, dass der Kicker eine "Umfrage der Woche" draus macht ...
Frage der Woche

Wenn sich Schalke aus Protest gegen den Krieg in der Ukraine von Sponsor Gazprom trennt, würde S04 ein erhebliches finanzielles Risiko eingehen. Sollte die Liga sich mit S04 dann solidarisch zeigen und helfen?
Im Falle der Trennung von Gazprom: Sollten die anderen DFL-Klubs Schalke finanziell unterstützen?

Da fällt mir halt Null Komma Null zu ein, vorallem wenn man dann sieht, das über 60% der "Mitmacher" mit JA dabei sind ...

Soviel zum Thema "Watzke" ...


 



Stay fair. Discuss but don't vote your match or for your team.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schalke ohne GAZPROM  - #6


01.03.2022 14:00


shagyou


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 20.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 1410

@kallinski

Zitat von kallinski
... das sollte/darf nicht durch "Lieschen Müller" abgefangen werden müssen.


Überspitzt gesagt, wenn jetzt wirklich VIVAWEST für GAZPROM einspringt:

52 % der 37 mio Haushalte in Deutschland heizen mit Erdgas, sprich knapp 20 mio.
Davon werden 55% von Gazprom beliefert, also 11 mio Haushalte bzw 17,3 mio Deutsche.
Vivawest ist Eigentümer von 120.000 Haushalten und diese nur in NRW.

Also eigentlich hatte "Lieschen Müller" über ganz Deutschland Schalke gesponsort, jetzt würden es "nur" noch rund 180.000 NRWler sein. 

Btw, Vivawest ging aus Evonik heraus und besitzen noch 15% von Vivawest, mit 40 % ist die RAG aber Hauptaktionär. Bei Evonik selber ist RAG auch Hauptaktionär. 
Sprich BVB und Schalke haben dann (fast) die gleichen Groß-Unternehmen aus Essen als Hauptsponsoren. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

26.02.2022 13:30


27.
Terodde
34.
Choi

Schiedsrichter

Patrick IttrichPatrick Ittrich
Sascha Thielert
Fabian Porsch
Patrick Glaser

Statistik von Patrick Ittrich

Karlsruher SC Schalke 04 Spiele
8  
  8

Siege (DFL)
2  
  2
Siege (WT)
2  
  3

Unentschieden (DFL)
3  
  3
Unentschieden (WT)
3  
  2

Niederlagen (DFL)
3  
  3
Niederlagen (WT)
3  
  3

Aufstellung

Hofmann
Gersbeck
Heise
Gelbe Karte Gondorf
Goller 84.
Gordon
Gelbe Karte Breithaupt
Choi 70.
O'Shaughnessy
Thiede
Wanitzek
Itakura 
46. Mikhaylov 
Flick 
Sané 
46. Idrizi 
Ouwejan 
Terodde 
Fraisl 
Kaminski 
83. Churlinov 
68. Bülter 
Schleusener  70.
Cueto  84.
46. Drexler
46. Latza
83. Pieringer
68. Matriciani Gelbe Karte

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema